Jump to content

KlosterCon 2024 Danke und Verbesserungsvorschläge


Recommended Posts

vor 19 Minuten schrieb stefanie:

Danke Dir. Aber was genau heißt das? Eine battlemap? Etwas, worauf man schreiben und malen und das dann abwischen kann? Wie groß? Zusammenfaltbar?

Bodenpläne einmal A3 faltbar, einmal A4, und ein Bogen A4 mit Einzelplättchen - Figuren, Schätze, Möbel, ... - zum Herausdrücken. Von der glatten Oberfläche her müsste man auch darauf schreiben können. Sah wirklich sehr gut und auch sehr praktisch aus. 

  • Like 1
  • Thanks 2
Link to comment
Am 8.4.2024 um 00:01 schrieb Nyarlathotep:

Nächstes Jahr würde ich dann evtl. meinen Bogen mitnehmen und könnte auch in Absprache mit Orga und Location Schnupper-Schießen anbieten.

Das wäre sehr cool und tatsächlich ein Wiederkomm-Anreiz. 

Link to comment
Am 7.4.2024 um 20:00 schrieb Adsartha:

Habt Ihr Vorschläge, wo sie besser stehen würden?

Gedanke: hinter der Orga, wo ich Samstagnacht noch mit den Popps geplaudert habe? Man müsste da allerdings eventuell vielleicht einen Tisch und ein paar Stühle weg räumen. Dann wäre es halt kommunikativer, man könnte sich hinsetzen und plaudern und ein bisschen abwarten, ob noch was kommt oder wie's sich entwickelt. Das hätte vielleicht das Potenzial, ein gefühltes "Kaminfeuer des Klostercons" ein bisschen zu verstärken. Allerdings müssten sich dann auch alle Spielrundensucher an der Orga vorbei drängeln und es würde die mega-Glaswand zum Teil verdecken. Perfekt ist wie üblich keine Alternative... 

  • Like 1
Link to comment
Am 8.4.2024 um 08:27 schrieb Berengar Drexel:

@Ma Kais (DDD?) Abenteuer in Meknesch auf Eschar.

Im DDD 31 veröffentlicht. Da könnt Ihr auch nachlesen, wer Euch eigentlich "beauftragt" hat. 

Link to comment

Vielen Dank jedenfalls für den schönen Klostercon! Es war insgesamt auch die lange Reise wert. 

Gut wie immer die Orga, alles im Griff und sogar mit einem Drucker ausgestattet, so dass ich für die nicht vorabgesprochene Runde am Samstag noch die passende Figur ausdrucken konnte. Danke vielmals! Gefallen haben mir auch die Rohkostgläser, sei's auch ohne Dip. 

Vielen Dank an @Uigboern für ein kniffliges Abenteuer am Freitag mit @Berengar Drexel, @jul, @Persephone, @Susana - wie immer atmosphärisch/historisch sehr schön vorbereitet, wenn auch für ein bereits (unter anderem System) veröffentlichtes Abenteuer mit erstaunlichen Logiklücken. Aber schon einprägsame Szenen - und wir haben die Übeltäterin am Ende trotz allem sogar dingfest gemacht! 

Vielen Dank an @Rosana für das spannende, harte Abenteuer am Samstag. Mein Ordenskrieger sammelt Nahtoderfahrungen. Gut fand ich, dass wir eigentlich immer eine ganz gute Vorstellung hatten, wo wir hin wollten, d.h. die ansonsten recht häufige Ratlosigkeit "ja und wie geht's jetzt weiter?" trat nicht auf. 

Schließlich Danke an die Sonntagsrunde @Berengar Drexel, @Lustmolch, Martina, @Uigboern, @Rosana, @Mathomo - hier der ausführliche Bericht: https://www.midgard-forum.de/forum/topic/36327-ddd-31/#comment-3664682 - ich hätte mit Euch gerne und locker den ganzen Tag noch weiter gespielt! 

Für nächstes Jahr ist der Hof wohl schon wieder gebucht - er hatte seine guten und schlechten Seiten. Er ist für die Deutschen halt schon arg weit weg - vielleicht kommen nächstes Jahr dann noch mehr Österreicher. Das Essen - ohne was Warmes zum Frühstück, z.T. ohne Nachtisch - hat mich jetzt nicht vom Hocker gehauen, allerdings verdienen die Kässpätzle und die Tomatensuppe tatsächlich lobende Erwähnung (die Tomatensuppe auch für die Demonstration von Spritzmustern à la CSI... und allen daran Beteiligten für gute Laune und souveränen Umgang mit dem Missgeschick). Das Wetter war super, die Bergwelt ebenfalls, ich konnte Samstag früh sogar eine kleine Runde rund um den Hof laufen, die Infrastruktur an sich mit Spielräumen, Parkplätzen, Zugang usw. war prima - insgesamt: es wäre aus meiner Sicht nicht zwingend, unbedingt diesen Hof wieder nehmen zu müssen, aber man müsste auch nicht unbedingt einen anderen suchen. Vielleicht, wenn der Hof das zuließe, wenn die Orga nächstes mal ein Waffeleisen betreiben dürfte? 

Jedenfalls insgesamt vielen Dank für einen wirklich schönen Con. 

Link to comment
vor 3 Stunden schrieb Ma Kai:

Bodenpläne einmal A3 faltbar, einmal A4, und ein Bogen A4 mit Einzelplättchen - Figuren, Schätze, Möbel, ... - zum Herausdrücken. Von der glatten Oberfläche her müsste man auch darauf schreiben können. Sah wirklich sehr gut und auch sehr praktisch aus. 

Danke Dir.

Link to comment

Wir hatten bei den letzten vier oder fünf Cons immer DIN A3 Magnettafeln plus 2 DIN A5 Anlegetafeln zu bestimmten Themen. Mal eine Taverne, mal ein Schiff, einmal einen Dungeon oder eine Waldlichtung.

Da wir davon noch recht viel übrig hatten, durfte sich dieses Jahr zwecks der Nachhaltigkeit jede SL ein Set aussuchen. Diejenigen, die tatsächlich schon alle Sets hatten, bekamen Blanko-Magnettafeln.

(Oh sorry, da ich nicht aktualisiert habe, habe ich zu spät gesehen, dass die Frage bereits beantwortet war.)

Edited by Adsartha
  • Thanks 1
Link to comment
vor 8 Stunden schrieb Ma Kai:

Gedanke: hinter der Orga, wo ich Samstagnacht noch mit den Popps geplaudert habe? Man müsste da allerdings eventuell vielleicht einen Tisch und ein paar Stühle weg räumen. Dann wäre es halt kommunikativer, man könnte sich hinsetzen und plaudern und ein bisschen abwarten, ob noch was kommt oder wie's sich entwickelt. Das hätte vielleicht das Potenzial, ein gefühltes "Kaminfeuer des Klostercons" ein bisschen zu verstärken. Allerdings müssten sich dann auch alle Spielrundensucher an der Orga vorbei drängeln und es würde die mega-Glaswand zum Teil verdecken. Perfekt ist wie üblich keine Alternative... 

Danke! Wir werden das mal besprechen. 

Link to comment

@Ma Kai

Nach dieser Location haben wir knapp zwei Jahre gesucht. Es ist nicht so einfach, einen geeigneten Ort zu finden,

- den man voll bekommt (notwendig, damit man unter sich ist),

- der genügend Spielmöglichkeiten bietet,

- der preislich in einem gewissen Rahmen ist,

- der den durchaus mannigfaltigen Anforderungen und Sonderwünschen, die eine Midgard-Gästeschar stellen kann, gerecht wird.

Da wir in der Hofleitung einen äußerst kooperativen Partner gefunden haben, werden wir den Labenbachhof nicht ohne Not aufgeben.

  • Like 10
Link to comment

Sooo nun komm ich auch mal dazu,

 

Erstmal vielen dank an die Orga das ihr es möglich gemacht habt und euch viele mühe gegeben habt.

 

Vielen dank auch an meinen spielleiter @Räter und  @Patrick sowie die mitspieler der jeweiligen runden ich hatte viel spass.

Auch einen recht herzlichen dank an die Hängematte die mich Sonntag einige stunden aushalten durfte xD

 

Danke im speziellen auch an @Nyarlathotep fürs mitnhemen und fürs überhaupt möglich machen des Cons 🤗.

 

Zur Location:

 

Zimmer fand ich top, es war genug platz im Schrank für alle, die Stockbetten waren größer als sonst und wir hatten zu 4t ein Bad, es war sauber und schon komplett bezogen incl handtücher.

Die spielzimmer waren toll da jedes nur eine Spielrunde hatte und somit man einen raum für sich hatte.

Das essen war ganz ok, die veggie variante ist ausbaufähig. Dank dennoch an die Küche die bei nachfrage extra etwas zu essen für mich gemacht hatt da ich bei einem essen eine unverträglichkeit hatte.

Die ganzen möglichkeiten die es gab konnte ich garnicht nutzen, werde aber nächstes jahr auch meinen Bogen mitbringen und @Nyarlathotep gerne unterstützen (soweit ich weiß gibt es auch leih Bögen).

 

Alles in allem gibt es glaub ich höchstens Jammern auf hohen niveau, ich fand die Con toll, das Wetter war genial.

 

Grüße Jan aka Jinlos

  • Like 2
Link to comment

Die Hofleitung hatte angeboten, die Bögen herauszugeben. Aus versicherungstechnischen Gründen muss es dazu eine kurze Einführung geben, dann hätten wir loslegen können.

Ich seh schon, für nächstes Jahr sollten wir die Nutzung der Anlage gleich mit einplanen.

  • Like 2
Link to comment
Am 8.4.2024 um 20:49 schrieb Nixonian:

Ich hab mich sehr gefreut, ein paar Gesichter wiederzusehen, auch das eine oder andere neue Gesicht, das ich bisher nur aus dem Forum kannte (speziell @Patrick) und hatte am Samstag viel Spaß mit @LaLi und seinen abartigen Todlosen :lol: Das Wetter war auch traumhaft und hat Sonntag noch eine nette Wanderung mit @sarandira erlaubt.

Ich habe mich erst zwei Wochen vor dem Con entschlossen, ein altes Abenteuer von mir zu renovieren und in letzter Sekunde spielfertig zu machen. Deshalb gab es keine Vorankündigung im Forum - und dann musste ich vor Ort kurze Zeit bangen, ob überhaupt ein paar Spieler Lust auf meine "kleine Schatzsuche in meketischen Bauwerken" haben würden.

Hat am Ende dann zum Glück mit einer sehr netten Gruppe von vier pfiffigen Spielern (und mit Isolde als Co-Spielleiterin) geklappt (da ich nicht alle Forumsnamen kenne: danke an Lutz, Martin, Ottmar und Sabine für den gemeinsamen Spaß).  Meine Todlosen waren tatsächlich abartig, aber das hat die Spieler nicht daran gehindert, am Ende (nach 12 Stunden) den bestmöglichen Abschluss dieses Abenteuers zu erzielen. Mehr soll nicht verraten werden, denn wenn wir es wieder einmal zu einem Con schaffen, dann werde ich "Vom Winde verweht" bestimmt wieder in meinem Gepäck haben (und das ist jetzt schon eine Art Vorankündigung 😉). Der "Kloster-Con 2024" war jedenfalls super, danke, liebe Orga!

  • Like 1
Link to comment
vor 1 Stunde schrieb LaLi:

Hat am Ende dann zum Glück mit einer sehr netten Gruppe von vier pfiffigen Spielern (und mit Isolde als Co-Spielleiterin) geklappt (da ich nicht alle Forumsnamen kenne: danke an Lutz, Martin, Ottmar und Sabine für den gemeinsamen Spaß). 

Lutz=eigentlich Lukas=Nixonian :D und eine Empfehlung schon jetzt von mir für den nächsten Con, wo Spieler vom Winde verweht werden.

  • Like 1
  • Haha 1
Link to comment
Am 9.4.2024 um 21:42 schrieb Adsartha:

@Ma Kai

Nach dieser Location haben wir knapp zwei Jahre gesucht. Es ist nicht so einfach, einen geeigneten Ort zu finden,

- den man voll bekommt (notwendig, damit man unter sich ist),

- der genügend Spielmöglichkeiten bietet,

- der preislich in einem gewissen Rahmen ist,

- der den durchaus mannigfaltigen Anforderungen und Sonderwünschen, die eine Midgard-Gästeschar stellen kann, gerecht wird.

Da wir in der Hofleitung einen äußerst kooperativen Partner gefunden haben, werden wir den Labenbachhof nicht ohne Not aufgeben.

@Adsartha Das kann ich so gut verstehen! 

  • Like 1
Link to comment
vor 54 Minuten schrieb Bruder Buck:

@Adsartha Das kann ich so gut verstehen! 

Ich auch. Deshalb habe ich ja auch nichts irgendwie verlangt, sondern nur gesagt, er hat seine guten und schlechten Seiten. Ich habe mich halt während des letzten Stücks der Anfahrt und ein bissle beim Essen doch gefragt, „warum tust Du Dir das an“. Deshalb meine etwas differenzierte Rückmeldung zum Standort. Ich werde für mich entscheiden, wie es nächstes Jahr, auch mit der Zeit, aussieht. Dieses Jahr bin ich unterm Strich froh, den Schweinehund besiegt zu haben und gefahren zu sein, auch wenn‘s anstrengend war. 

  • Like 2
Link to comment
  • 5 weeks later...

Der Klostercon war super, vielen dank. Die Location war total nett und soviele Spielräume (von wegen hallig).

Ich mag ja die Marktatmosphäre wenn mehrere Abenteuergruppen in einem Raum sind, wo jeder Master sein Abenteuer quasi hinausschreit.. ;)

Aber so ein einzelnes Spielzimmer nur für eine Gruppe in einem alten Bauernhaus war schon auch ein Hauch von Luxus. Man könnte sich glatt dran gewöhnen.

Essen war gut, Frühstück auch. Ich habe nicht abgenommen.

Meine alten müden Augen konnten den Aushang lesen. Wer downloadbare Spielzettel etc. will sollte die Taschenlampenfunktion seines Taschencomputers kennen 😇

Vielen vielen Dank das ihr den Klostercon gemacht habt liebe Orga. Uns hat es sehr gut gefallen und wir drohen euch hiermit wiederzukommen.

  • Thanks 1
Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...