Jump to content

KlosterCon 2024 Danke und Verbesserungsvorschläge


Recommended Posts

Location:

Zimmer gut

Spielzimmer ok, etwas hallig

Lokation der Lokation ungünstig für An und Abreise

Rundenaushang, keine Downlodbaren Rundenzettel, Beleuchtung mangelhaft 

Essen, mangelhafte Auszeichnung, Suppe schmackhaft aber keine Einlage, zur Suppe kein Brot, kein Nachtisch

verhältnis An/abreisezeit zu Spielzeit schlecht

zuwenige Vorankündigungen

 

  • Thanks 1
Link to comment

So, endlich hatten wir wieder einen Kloster-Con und es war toll!
Ein ganz liebes Dankeschön an die Orga vom Midgard München e. V.!!
Es lief für mich alles wirklich gut, ich hatte ein ganz wunderbares Zimmer und kann mich den Kritikpunkten von @jul nicht so anschließen, denn ich fand im Treppenhaus beim Runden-Aushang den Lichtschalter! Natürlich hilft das auch nur bedingt bei der Sauklaue mancher SL 😉.  Auch das Essen war richtig gut, sowohl das Gulasch am Samstag wie den Schweinsbraten heute Mittag. Ebenso gab es tolle Kaffee-Spezialitäten an der Orga-Theke, das müssen wir am Südcon nochmal überlegen @droll 🙂
Wir hatten viele schöne Gespräche und vor allem zwei wirklich total schöne Runden, für die ich meinen Mitspielern sowie den SL @Rais Basmatir und @Räter ganz herzlich danke! Für mich, als jemand der nicht oft hier im Forum unterwegs ist, passt es besonders gut, wenn die Runden erst am schwarzen Brett aushängen.
Diesmal hatte ich mit @Gumby glücklicherweise nur eine extrem kurze Anreise aus dem Feriendomizil am Chiemsee.
Also, alles Tip Top! Kommt noch gut heim und bis zum nächsten Con!

Servus, Atunah

 

Edited by Atunah
  • Like 4
  • Thanks 2
Link to comment

Vielen Dank an die Orga! Es war ein toller erster Klostercon und trotz wenig Vorankündigungen im Forum hab ich eine schöne Runde bei @Räter gefunden (mit wenig Kampf ;)). Das war ein schöner Einstieg, gerade weil Wetter und Gegend super zum Abenteuer gepasst haben. Vielen Dank an SL und Mitspieler!

Zu meiner Samstagsrunde passte das schöne Wetter dann leider so gar nicht, aber es war trotzdem ein großer Spaß - sehr stimmungsvoll und mit sehr vielen Wendungen auch dank meiner motivierten Spieler! :lol:

  • Like 2
  • Thanks 1
Link to comment
vor 6 Stunden schrieb jul:

Beleuchtung mangelhaft 

Da war ein Lichtschalter an der Wand links von der Tür zum Orgazimmer. Mit dem war gut beleuchtet. Die Organisation der Runden war halt mangels Organisation im Vorfeld etwas von Gottvertrauen geprägt. Man brauchte etwas Glück, um passende Runden zu finden, bzw da der Aushang in der Eingangshalle war, war es ein wenig unkommunikativ, da rumzuhängen, und ständig da vorbei laufen war auch blöd. Insofern in dieser Hinsicht schon insgesamt etwas suboptimal. 

  • Thanks 1
Link to comment

Ah!

Gab es noch mehr Leute, die die Pinnwände im Foyer unpassend fanden? Habt Ihr Vorschläge, wo sie besser stehen würden?

Ach ja, gegenüber der Theke (an der Wand) im Orgaplex passen sie aufgrund der ausladenden Füße nicht hin. Das haben wir ausprobiert. 

Link to comment
vor 13 Minuten schrieb Adsartha:

Ah!

Gab es noch mehr Leute, die die Pinnwände im Foyer unpassend fanden? Habt Ihr Vorschläge, wo sie besser stehen würden?

Ach ja, gegenüber der Theke (an der Wand) im Orgaplex passen sie aufgrund der ausladenden Füße nicht hin. Das haben wir ausprobiert. 

Da wo sie waren ok, nur entweder separat bereutet oder den Lichtschalter gesperrt

Link to comment

Fand den Con super und kann mich in fast allen Punkten @Atunah und @Patrick anschließen. Das bisherige Feedback hier in der Diskussion finde ich persönlich ein wenig unterkühlt und wird der netten Atmosphäre nicht gerecht. Mein Eindruck war jedenfalls, dass die meisten Leute, einschließlich meiner Wenigkeit, bester Stimmung waren und richtig Spaß hatten. Das ist es, worauf es ankommt und nicht solche Details wie Lichtschalter usw. 😉 

Ganz herzlich bedanken möchte ich mich bei der netten, engagierten Orga 👍 und bei den gleichen Leuten, die Atunah bereits erwähnt hat - wir waren in den gleichen Runden. 😉 Was den späten (war das so? Kann's nicht beurteilen, bin nicht so oft auf Cons) Zeitpunkt des Aushängens der Spielrunden betrifft: Mich hat das nicht gestört und ich fand's eigentlich ganz spannend, das spontan entstehen zu lassen ohne wirklich im Voraus zu wissen, mit wem man dann am Tisch sitzen wird.

Wenn ich oben geschrieben habe, dass ich mich Atunah und Patrick "nur" in fast allen Punkten anschließen kann: Bei den kulinarischen Highlights hätten mindestens noch die Käsespätzle eine besonder Würdigung verdient. Und nein, das Wetter hat nicht zum Abenteuer gepasst - wir waren in Fuardain bei Eis und Schnee unterwegs. 😄 

Nochmal @Orga: Macht weiter so, nächstes Jahr bin ich wieder mit dabei, gerne wieder auf dem Labenbachhof. 🙂 

Edited by Gumby
  • Like 4
  • Thanks 2
Link to comment

Vielen Dank an die Orga für endlich wieder einen KlosterCon nach langer Durststrecke! Ich fand den Con rundum gelungen und ich hab mich wieder sehr wohl gefühlt.
Vielen Dank an meine Spielleiter:
"hab ich wenig Kampf gesagt? kann ich mich nicht dran erinnern"- @Räter für ein Berg-Abenteuer passend zur Kulisse mit vielen spanenden, lustigen, rätselhaften und skurilen Momenten.
"ich hoffe ich bekomme die Stimmung einigermaßen rüber"- @Patrick für unglaubliche Spannung, Grusel, Schock, mehrmalige Gänsehaut-Momente (über mehrere Spielende hinweg) und ein Abenteuer, dass uns bis zum Schluss gefesselt hat.
Danke auch an meine Spieler von Sonntag für die schöne Runde und dass ihr der Zeitplanung mit den etwas straighteren Vorgehen entgegenkommen seid.
Danke auch an @Jinlos für die Reisebegleitung und den Anruf zur Verabschiedung, die hätten wir verpasst 🙂

Und jetzt noch ein paar Worte zur neuen Location:
Die Zimmer fand ich super. Betten mit optimalem Härtegrad für mich 🙂
, bei uns ein Badezimmer für 4 Personen (ein 1-Bett und ein 3-Bett-Zimmer mit geteiltem Bad) und groß genuge Schränke pro Person. Da haben andere Cons weniger Platz im Schrank.
Das Essen war ok. Die Fleisch-Varianten sahen ganz gut aus, die Vegi-Varianten sicher ausbaufähig, aber da hab ich schon deutlich schlechter gegessen auf Cons. Die Semmelknödel am Sonntag waren ziemlich geil. DAs können die Bayern halt 😉 
Und es gab immer Suppe uns Salat dazu. Gerade beim Frühstück gabs eine ordentliche Auswahl, auch verschiedene Müslis mit Joghurt/Quark etc. Und auch immer einen großen Teller an Obst (Äpfel, Bananen...). Ja, es gab kein Rührei etc, aber es war ja auch "nur Frühstück" und 2h später gabs dann sowieso wieder Mittagessen. Also daher: in Summe awenig zu meckern, aber im Vergleich zu früher ein leichter Rückschritt (was aber auch nicht schwer ist, Ernst hat immer nen super Job gemacht).
Die Spielräume: Da hatten wir natürlich einen super Luxus ohne Doppelbelegungen! Alle drei Räume, in denen ich war, fand ich bestens geeignet. Und es gibt diverse Möglichkeiten, draußen zu spielen, gerade der Tisch unterm Sonnenschirm ist top!
Das Ambiente: Es ist halt keine Burg (war der Klostercon noch nie) und es ist auch kein Kloster. Dafür hat man nicht die "Pappaufsteller-Berge" von Benediktbeuren im Hintergrund sondern direkt neben dem Haus geht es den Berg hoch. Ich war erstaunt wie ruhig auch die Straße war. Es war ja super Moped-Wetter und es waren auch einige unterwegs, aber selbst die hat man nur wenig gehört. Das alte Bauernhaus gibt auch ein wenig Alpenflair.
Die Erreichbarkeit: Nach Benediktbeuren wars für mich immer nur eine gute Stunde, jetzt sind es zwei Stunden. Ist halt für fast alle in Deutschland wohnenden Teilnehmenden jetzt etwas weiter weg. Kein Wunder, viel weiter nach Südosten geht es in Deutschland einfach nicht mehr. Ich hatte erst über eine Anreise per Bahn nachgedacht, aber nachdem klar war, dass wir zu zweit sind und es um den Münchner HBF grad immer wieder noch spannender ist bzgl. Verspätungen haben wir das Auto vorgezogen. Aber generell ist das schon machbar. Wenn ich an meine Westcon-An/Abreisenreisen per Bahn denke mit SEV, dann ist der auch nicht besser zu erreichen (aber ok, natürlich für viele andere Midgard-Fans näher)
Übrigens: die Location bietet mehrere Slacklines, Tischtennis, Tischkicker, einen Volleyball-Netz und sogar eine Bogenschieß-Alage. Nächstes Jahr würde ich dann evtl. meinen Bogen mitnehmen und könnte auch in Absprache mit Orga und Location Schnupper-Schießen anbieten.

Fazit: ich freue mich schon aufs nächste Jahr und natürlich umso mehr, dass ich dafür dann auch den Donnerstag freinehmen kann 😉 

  • Like 8
  • Thanks 1
Link to comment

Vielen lieben Dank an die Orga! Nach Covid und dem Verlust von Benediktbeuern einen neuen Platz für den KlosterCon in Bayern zu finden war gar nicht einfach! Gerade Stammkunden des KlosterCon haben bestimmte Ansprüche: Anfahrt aus Österreich, Einzelzimmerwünsche, ein gewisses Fremdeln mit dem Forum, Erwartungen an das Essen! Natürlich ist der Labenbachhof da erstmal ein Sprung in neues Wasser.

Das hat für mich gut geklappt! Natürlich, weil das sehr gute, eingespielte Orga-Team über Covid zusammengehalten hat! Und dann auch, weil der Labenbachhof selbst gute Leute vor Ort hatte: als sich mein Zimmerschloss als kaputt erwies, war es in einer Viertelstunde ausgewechselt: keine Belastung der Orga, keine Jonglage mit Zimmern, kein Extraaufwand für mich. Oder als ich am Sonntag noch nach dem Mittagessen Kaffee brauchte und ihn direkt aus der Küche kriegte! So gehört das 😃.

Dann auch vielen Dank an meine erfahrenen Spielleiter.

@Uigboern hatte uns vorgewarnt, dass wir helfen würden sein neues Zugabenteuer einzubrechen. Und so war es. Hannah M. Harriman ( Persephone ) packte das ermittlungstechnische Basisbesteck aus, sortierte die Mitreisenden und klärte ab, wer wann wo wie lange im Zug gesehen oder verschwunden war. Da konnte mein Diplomat sich ans alte "surtout pas de zèle" halten und als Anzugträger versuchen, sich ein Bild von den mehr oder weniger Verdächtigen zu machen und möglichst nicht aufzufallen, bevor die Polizei einrückte und Erklärungen verlangte.

@Patrick hatte ein neues neblig-schaurig-stimmungsvolles Lanitia für uns - und es funktionierte sofort als Sandbox! Mein ortsansässiger Priester Zeno hat nicht immer verstanden, wodurch die Abenteurer der durchweg sehr guten Spieler jeweils motiviert waren - aber @Patrick konnte uns schließlich alle im Abenteuer unterbringen und Valé, den tollkühn-festprogrammierten Laran-Priester dazu!

Schon voll eingespielt, vom Anfang bis zum Ende durchdacht und ausgetimet war  @Ma Kais (DDD?) Abenteuer in Meknesch auf Eschar. Die Spieler und ihre Abenteurer kamen wohl alle auf ihre Kosten - und mein Händler konnte viel sinistrer als sonst mal fast einen Sindaco del Rione Sanitá vortäuschen. Hach, Meknesch!

Edited by Berengar Drexel
  • Like 3
  • Thanks 1
Link to comment

Super war es.
Großer Dank an die Lokationsucher der Orga. Eine Stunde weniger Anfahrt für die Ausländer, die nur knapp 5% der Gäste ausmachen finde ich sehr einfühlsam.
Etwas mehr berechnend aber nicht weniger waren die Spielleiterbestechungen der Spieler; das ich sehr aufmerksam finde und hoffentlich es metaphysisch in die Würfel habe einfließen lassen.

Danke an  @Nyarlathotep für ein kurzweiliges und sehr gutes Spion und Schleichabenteuer. Für weise Gnome, berechnende Hexen, opportunistische Glückritter. An alle meine Spieler für die Geduld und die Fantasie, sich alle Erlebnisse auch vorzustellen und mit beeindruckendem Rollenspiel alle Rätsel, und wenig kämpfende Gegner gemeistert haben und ausgiebiges Interesse an Burgen, Ruinen und Tieren hatten. Und auch bei der Beuteverteilung sich damit begnügt haben nur das Doppelte zu nehmen.

Die Landschaft gefällt mir Natur immer noch am besten und mit der Möglichkeit der Bänke und Tische im Garten, war sogar das Bier noch ein bisschen Besser.
Leider nicht zum Tischtennisspielen gekommen. Dafür hat mit der Aufenthaltsraum ausnehmend gut gefallen, sowie die Angebote der Orga vor Ort.
Schlafmöglichkeiten, Zimmer und Dusche waren sehr gepflegt und geräumig. Alle Teilbereich nah beieinander und gut erreichbar. Essen war auf einem guten Level und die Beflissenheit der Angestellten ebenso.

Frühanreise? Sehr gerne. 
 

  • Like 6
  • Thanks 1
Link to comment

Lange lange war ich nicht auf einem Con - denn der letzte war der letzte Klostercon. Der Labenbachhof ist echt ein nettes Bauernhaus, nette Athmosphäre, das eigentliche "Veranstaltungshaus" modern und zweckmäßig, die Zimmer entsprechend auch.

Ich hab mich sehr gefreut, ein paar Gesichter wiederzusehen, auch das eine oder andere neue Gesicht, das ich bisher nur aus dem Forum kannte (speziell @Patrick) und hatte am Samstag viel Spaß mit @LaLi und seinen abartigen Todlosen :lol: Das Wetter war auch traumhaft und hat Sonntag noch eine nette Wanderung mit @sarandira erlaubt. 

Das Essen war gut, aber fast schon zu gut gemeint: Zweimal warmes Essen am Samstag, beide Male Fleisch war (obwohl gerade das Hendl exzellent war) mir persönlich zu viel - ich wollte den Vegetariern nix wegessen, aber es wäre mir lieber gewesen. Dank wirklich üppiger Salatauswahl konnte ich aber  trotzdem alles genießen. Das Frühstücksbuffet war auch super.

Rundenaushang am Samstag war sehr üppig, fast schon zu viele Runden für zu wenige Spieler, kam mir vor :D 

Schade, daß heuer so wenige Leute hingefunden haben - für mich ist es natürlich herrlich, weil so nahe an Österreich und mit den Öffentlichen gut erreichbar (auch wenn der Zug von Traunstein nach Ruhpolding nicht über Straßenbahngeschwindigkeit hinauskommt ;) der braucht für 12km fast eine halbe Stunde oder so)  - wer immer das hier liest und überlegt, nächstes Jahr zu kommen: Tut es! Es ist alles da, was man sich als Midgard-Spieler wünschen kann :) 

  • Like 5
  • Thanks 1
Link to comment
vor 22 Minuten schrieb Nixonian:

Ich hab mich sehr gefreut, ein paar Gesichter wiederzusehen, auch das eine oder andere neue Gesicht, das ich bisher nur aus dem Forum kannte (speziell @Patrick)

Ging mir genauso :)

Wir waren zwar nicht wandern, am Sonntag aber eine Stunde ein bisschen in der Gegend spazieren. Das war auch sehr nett - und steil :lol:

  • Haha 1
Link to comment
vor 21 Stunden schrieb Nyarlathotep:

eine Bogenschieß-Alage. Nächstes Jahr würde ich dann evtl. meinen Bogen mitnehmen und könnte auch in Absprache mit Orga und Location Schnupper-Schießen anbieten.

Das klingt toll und wäre für mich tatsächlich ein Anreiz, die lange Anfahrt auf mich zu nehmen. 

  • Like 1
Link to comment

Ich möchte mich ebenfalls herzlich bedanken! Es war meine erste Convention und ich fand es wirklich toll! Vielen Dank an die Spielleiter, wie zum Beispiel @Räter, der den Samstag so souverän geleitet hat!

Ein besonderer Dank geht auch an @Nyarlathotep für das kurzweilige und interessante Abenteuer sowie an René für den schönen Tag. Auch an die jungen Spieler am Freitag, die gemeinsam nach Lösungen suchten und fanden. Ich danke allen Mitspielern, die über Kleinigkeiten hinweggesehen haben und gemeinsam Spaß daran hatten, die erzählten Welten zu erleben!

Vielen Dank an die Orga, die mich als Neuling herzlich empfangen haben! Auch an alle anderen, die offen und stets freundlich waren, ein herzliches Dankeschön. Es ist nicht immer einfach, insbesondere wenn sich bereits Gruppen gebildet haben, das Gespräch zu beginnen. Umso mehr freue ich mich, dass einige von euch auf mich zugekommen sind und das Gespräch gesucht haben.

Das Essen war für mich sehr lecker und üppig, ich fand es fantastisch! Es gab ein herzhaftes Frühstück und auch zum Mittagessen gab es reichlich zu essen. Ein Desssert habe ich nicht vermisst, währe aber vlt. noch ein I-Tüpfelchen.

Das Zimmer war zweckmäßig eingerichtet und hatte alles, was ich brauchte. Kleinigkeiten gäbs vielleicht. Aber ich habe gehört, dass es schwierig war, eine Unterkunft zu finden, dafür wars doch echt top.

Nun die relevanten Kleinigkeiten:
Der Raum unter der Orga war in der Tat etwas hallig. Was den Aushang anging, kann ich nach vollziehen, mit zunehmendem Alter war das nicht ganz so einfach. Aber:

Zitat

Natürlich hilft das auch nur bedingt bei der Sauklaue mancher SL 😉

HEHE witzig - weils wahr ist.

Ich freue ich auf meine nächste Con!

 

Edited by Pit_87
  • Like 2
  • Thanks 1
  • Haha 1
Link to comment

Jetzt komme ich auch endlich dazu, mich zu bedanken... Mein besonderer Dank für ein sehr schönes Wochenende geht an:

- die Orga, die sich durch alle Widrigkeiten nicht davon abbringen lassen haben, wieder einen Con zu organisieren, nachdem ich doch schon Ende 2020 extra nach Bayern gezogen bin, um näher am Kloster-Con zu sein! (Ja, ok, Franken - und der Grund war vielleicht ein anderer, aber trotzdem!) Und die eine sehr schöne Ersatz-Location gefunden haben! 

- meinen Spielleiter @Räter und die Gruppe vom Freitag für ein spannendes Abenteuer in den Bergen. Für "wenig Kampf" waren das aber ganz schön viele Nahtod-Erfahrungen für meine Bardin! :sly: Aber auch viel zu lachen. :lol:

- meinen Spielleiter @Patrick@Patrick und die Gruppe vom Samstag für gruselige Tage in Lanitia. Meine arme Fiorenza wird noch lange von Alpträume geplagt werden (und hat ja auch bleibende Erinnerungen mitgenommen :after: )! 

- meine Mitfahrer @Rosana und @Mathomo fürs Unterhalten und Wachhalten auf der Fahrt und einen schönen Spaziergang auf dem Moorerlebnispfad am Freitag. 

- @Nixonian fürs Mitwandern am Sonntag und dass er mich heldenhaft vor dem wilden Auerhahn beschützt hat. :D

Ich war am Sonntag sehr schnell weg und hab mich leider von den meisten nicht verabschiedet. Das möchte ich hiermit nachholen: :gruppenknuddel:

 

 

  • Like 2
  • Thanks 1
Link to comment

Kleine Wanderung am Weißbachfall vorbei zur Kaitlalm (leider viel auf dem Forstweg, da der Wanderweg gesperrt ist - war aber trotzdem schön!). Mit einer Zufallsbegegnung in Form eines ziemlich wilden Auerhahns! 

IMG_20240407_103041.jpg

IMG_20240407_103953.jpg

IMG_20240407_110050.jpg

IMG_20240407_114944-01.jpeg

IMG_20240407_131059.jpg

IMG_20240407_131106.jpg

  • Like 10
  • Thanks 1
Link to comment
vor 13 Stunden schrieb Adsartha:
vor 18 Stunden schrieb stefanie:

Sagt mir bitte jemand, was es als Spielleitergeschenk gab?

1 Set Spielfläche, magnetisch

Danke Dir. Aber was genau heißt das? Eine battlemap? Etwas, worauf man schreiben und malen und das dann abwischen kann? Wie groß? Zusammenfaltbar?

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...