Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Solwac

Zaubern mit 0AP

Empfohlene Beiträge

Einige Zauberer (z.B. Priester) können ihre Wundertaten an geweihten Orten ohne AP-Verlust vollbringen. Was passiert, wenn sie nur noch 0AP haben, z.B. nach einem Kampf?

 

Laut DFR ist man mit 0AP völig erschöpft, kann sich ein Zauberer da noch ungestört auf den Zauber konzentrieren? Immerhin ist es sein EW:Zaubern, dass über das Gelingen entscheidet.

 

Solwac

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Geweihte Orte sind für Priester genauso wie Linienkreuzungen für Druiden und Heiler besondere Orte. Sie sollte an diesen Orten, wo sie besondere Nähe zu ihrer Gottheit bzw. dem Dweomer haben meiner Meinung nach grundsätzlich schon die Möglichkeit haben, auch in geschwächtem Zustand zu zaubern. Allerdings würde ich die normalen 0AP-Regeln in soweit greifen lassen, dass der EW:Zaubern mit einem Malus von 4 versehen wird.

 

Viele Grüße

Harry

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi!

 

Richtig, den Thred gibts schon, aber nicht für den Spezialfall Priester mir 0AP im Heiligtum.

 

Tja eine Lösungsmöglichkeit: Priester eine halbe Stunde ruhen lassen, dann hat er wieder 2 AP, dann Handauflegen und von da ab ist das Zaubern kein Problem mehr. Ohne AP auch kein Zauber.

 

Alles Gute

Wiszang

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin anderer Meinung als meine Vorredner.

 

Mit 0 AP erhält eine Figur nur auf den EW:Angriff einen Abzug von -4. Alle anderen Fertigkeiten werden normal, also ohne Abzüge eingesetzt. Nun müsste man individuell entscheiden, wozu man "Zaubern" zählen möchte.

 

Die AP-Kosten eines Zaubers werden zu Beginn eines Zaubers abgezogen. In einem Tempel kosten aber alle Wundertaten 0 AP. Eine "Übersetzung" in die Spielwelt könnte lauten: Der Priester muss nur ein Gebet mit der Länge der Zauberdauer an seinen Gott richten, der sich dann um den Rest kümmert. Eigene Kräfte des Priesters sind nicht nötig.

 

Ein weiteres, etwas schwächeres Argument zum Abschluss lautet Gleichbehandlung von Kämpfern und Zauberern. Fällt ein Berserker in seine Wut, ist es schließlich auch egal, wie viele AP er vorher gehabt hat. Selbst wenn er vorher wehrlos und kurz vor der Kapitulation war, kämpft er anschließend ohne jede Abzüge.

 

Abschließend noch eine Richtigstellung: Ruht sich ein Glaubenszauberer an einem Heiligtum oder in einem Tempel 30 Minuten lang aus, so besitzt er wieder volle AP.

 

Grüße

Prados

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 4.3.2004 um 12:05 schrieb Wiszang:

Hi!

 

Richtig, den Thred gibts schon, aber nicht für den Spezialfall Priester mir 0AP im Heiligtum.

 

Tja eine Lösungsmöglichkeit: Priester eine halbe Stunde ruhen lassen, dann hat er wieder 2 AP, dann Handauflegen und von da ab ist das Zaubern kein Problem mehr. Ohne AP auch kein Zauber.

 

Alles Gute

Wiszang

Es gibt zumindest in M3 ne Regelung zu AP regeneration in Heiligtümern für die spezielle Gruppe. Soweit ich weiß regenerieren sie nach kurzer Rast(30 min könnte hinhauen) alle AP wieder

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×