Jump to content

Eure Lieblingsversion von Midgard


Was ist eure Lieblingsversion von Midgard?  

54 members have voted

  1. 1. Was ist eure Lieblingsversion von Midgard?

    • Midgard 1
    • Midgard 2
    • Midgard 3
    • Midgard 4
    • Midgard 5
    • Midgard 6, auch wenn es noch nicht heraus gekommen ist
    • Stark verhausregelt oder Mischung aus mehreren Version, usw. (Genauere beschreibung siehe Kommentar)


Recommended Posts

vor 13 Minuten schrieb Einskaldir:

Die Umfrage ist totaler Quatsch.

Wie soll ich über M6 entscheiden, wenn es noch gar nicht rausgekommen ist? Das kann niemand. Ich habe das nur angekreuzt, weil ich zu M6 zu wechseln beabsichtige und ich deine Umfrage nicht ernst nehmen kann.

Allein schon die Tatsache, dass Du auf jeden Fall beabsichtigst zu wechseln, sagt mir, dass es richtig war, auch nach M6 zu fragen. Wie ich oben schon geschrieben habe, gibt es immer Leute, deren Lieblingsedition immer die neueste Edition ist, selbst wenn diese noch in der Entwicklung ist.

vor 14 Minuten schrieb Einskaldir:

Auf gleichem Niveau ist dann deine "Analyse". Wir kannst du bei einer "Mehrheit" von M4 Abstimmenden bei unglaublichen n=44 zu dem Schluss kommen, dass die Spieler dann eine Kombi aus M2-M4 wollen? Was hat M2 oder M3 mit M4 zu tun? M5 aber nicht?

Dann hast meine Analyse samt Hinweis nicht kapiert. Es gibt zwar große Unterschiede zwischen den einzelnen Editionen, aber auch wieder viele Gemeinsamkeiten. Ich sehe einen wirklichen Bruch in der Regeltradition zwischen M4 und M5. Für M5 wurden zum Teil grundlegende Regelelemente geändert, wie z.B. die Charaktererschaffung, die steigerung der Fertigkeiten, die Grade usw. Da die Mehrheit der Spieler zum Zeitpunkt meiner Analyse Midgard-Versionen bevorzugten, die vor diesen wesentlich tiefgreifenderen Regeländerungen gemacht wurden, kam ich zu dem Schluss, dass es vielleicht sinvoll wäre, genau diese Editionen als Basis für die nächste Editione zu nehmen. Auch wenn diese Analyse M5- und M6-Fans nicht gefällt. Ich habe aber nicht gesagt, dass die Mehrheit eine Kombination aus M2 bis M4 wollen. Das ist jetzt Deine fehlerhafte Interpretation meiner Analyse.

  • Thanks 1
  • Confused 1
Link to comment
vor 10 Minuten schrieb Einskaldir:

Sie ist schlichtweg falsch. Auch wenn das einem M3 Fan nicht gefällt.

Dann mach es doch mal besser! Und bleibe dabei objektiv!

EDIT: Man kann nämlich immer sagen, dass eine Analyse falsch sei, wenn man mit dem Eregebnis unzufrieden ist.

Edited by Barbarossa Rotbart
  • Thanks 1
  • Haha 1
Link to comment
vor 24 Minuten schrieb Barbarossa Rotbart:

Allein schon die Tatsache, dass Du auf jeden Fall beabsichtigst zu wechseln, sagt mir, dass es richtig war, auch nach M6 zu fragen. Wie ich oben schon geschrieben habe, gibt es immer Leute, deren Lieblingsedition immer die neueste Edition ist, selbst wenn diese noch in der Entwicklung ist.

Dann hast meine Analyse samt Hinweis nicht kapiert. Es gibt zwar große Unterschiede zwischen den einzelnen Editionen, aber auch wieder viele Gemeinsamkeiten. Ich sehe einen wirklichen Bruch in der Regeltradition zwischen M4 und M5. Für M5 wurden zum Teil grundlegende Regelelemente geändert, wie z.B. die Charaktererschaffung, die steigerung der Fertigkeiten, die Grade usw. Da die Mehrheit der Spieler zum Zeitpunkt meiner Analyse Midgard-Versionen bevorzugten, die vor diesen wesentlich tiefgreifenderen Regeländerungen gemacht wurden, kam ich zu dem Schluss, dass es vielleicht sinvoll wäre, genau diese Editionen als Basis für die nächste Editione zu nehmen. Auch wenn diese Analyse M5- und M6-Fans nicht gefällt. Ich habe aber nicht gesagt, dass die Mehrheit eine Kombination aus M2 bis M4 wollen. Das ist jetzt Deine fehlerhafte Interpretation meiner Analyse.

Ich weiß nicht, ob du dich an deinen Mathematikunterricht in der Schule erinnerst. 44 Stimmen hat 0 - in Worten: Null - Aussagekraft. Es ist keine statistisch relevante Menge. Zudem ergibt die Grundgesatheit der Befragten keinen representativen Schnitt. Deine Analyse ist schlicht schon deswegen nicht zutreffend, weil die die Ausgangslage nicht stimmt.

Edited by Blaues Feuer
  • Like 3
Link to comment

Meiner Meinung nach kam der Bruch schon mit M4, das plötzlich deutlich komplizierter war als M3. Deshalb habe ich den Wechsel auch nie mitgemacht. Ich würde vermutlich eher M5 als M4 spielen. Allerdings ist das ein eher flüchtiger Eindruck, da ich beide Versionen ja nur (zum Teil) gelesen, aber nicht gespielt habe.

(Edit: Wobei ich bei genauerem Überlegen zugeben muss, dass mein Eindruck zum Teil auch daher kommen könnte, dass unsere Hausregeln bei M3 auch eher in Richtung Vereinfachung gingen (etwa bei den Lernregeln).

Edited by Kurna
  • Like 2
Link to comment
vor 9 Minuten schrieb Blaues Feuer:

Ich weiß nicht, ob du dich an deinen Mathematikunterricht in der Schule erinnerst. 44 Stimmen hat 0 - in Worten: Null - Aussagekraft. Es ist keine statistisch relevante Menge. Zudem ergibt die Grundgesatheit der Befragten keinen representativen Schnitt. Deine Analyse ist schlicht schon deswegen nicht zutreffend, weil die die Ausgangslage nicht stimmt.

Das kommt doch immer darauf an, wie groß die Menge derer ist, aus der man die Stichprobe nimmt. Schau dir doch mal die großen bundesweiten Umfargen zur Politik an. Da werden veilleicht nur gerade einmal 1000 Leute befragt. 1000 von 80 Millionen ist ebenfalls nicht sonderlich viel, nämlich 0,000125%. und trotzdem kommen Ergebnisse mit Aussagekraft dabei heraus.

vor 8 Minuten schrieb Einskaldir:

Das ist das Ergebnis.

Das ist keine Analyse!

vor 14 Minuten schrieb Kurna:

Meiner Meinung nach kam der Bruch schon mit M4, das plötzlich deutlich komplizierter war als M3. Deshalb habe ich den Wechsel auch nie mitgemacht. Ich würde vermutlich eher M5 als M4 spielen. Allerdings ist das ein eher flüchtiger Eindruck, da ich beide Versionen ja nur (zum Teil) gelesen, aber nicht gespielt habe.

(Edit: Wobei ich bei genauerem Überlegen zugeben muss, dass mein Eindruck zum Teil auch daher kommen könnte, dass unsere Hausregeln bei M3 auch eher in Richtung Vereinfachung gingen (etwa bei den Lernregeln).

M4 hat aber trotzdem nicht so viel geändert wie M5. Und man hat den größten teil der grundlegenden Regel nicht angetastet. M5 war trotz aller Beteuereungen Jürgen E. Frankes doch eine kleine Revolution, während M4 nur eine evolutionärer Schritt war.

Link to comment
vor 1 Minute schrieb Barbarossa Rotbart:

Das kommt doch immer darauf an, wie groß die Menge derer ist, aus der man die Stichprobe nimmt. Schau dir doch mal die großen bundesweiten Umfargen zur Politik an. Da werden veilleicht nur gerade einmal 1000 Leute befragt. 1000 von 80 Millionen ist ebenfalls nicht sonderlich viel, nämlich 0,000125%. und trotzdem kommen Ergebnisse mit Aussagekraft dabei heraus.

Wenn Du da auf die berühmte Sonntagsfrage anspielst: stimmt, da werden ~ 1000 Leute befragt. Aber niemand, wirklich niemand macht daraus ein so großes Fass und eine "Analyse" wie du es hier versuchst. So fehlt z.B. in deiner Anaylse die Fehlerbreite, die Du annimmst und die Begründung, wie Du zu dieser Fehlerbreite kommtst. Und zum anderen möchtest du hoffentlich nicht ernsthaft behaupten, dass Du die zu befragenden so sorgfältig ausgewählt hast, dass Du einen repräsentativen Schnitt durch die Midgardspielerschaft gemacht hast und dabei darauf geachtet, dass die 44 Stimmen Alter, Geschlecht, Dauer der Spielzugehörigkeit, Kenntnis der verschiedenen Regelwerke etc. berücksichtigst.

Link to comment
vor 7 Minuten schrieb Barbarossa Rotbart:

Das kommt doch immer darauf an, wie groß die Menge derer ist, aus der man die Stichprobe nimmt. Schau dir doch mal die großen bundesweiten Umfargen zur Politik an. Da werden veilleicht nur gerade einmal 1000 Leute befragt. 1000 von 80 Millionen ist ebenfalls nicht sonderlich viel, nämlich 0,000125%. und trotzdem kommen Ergebnisse mit Aussagekraft dabei heraus.

Das hat etwas mit der Methodik zu tun, die aber hier keinesfalls zum Tragen kommt. Ein Vergleich zwischen Äpfeln und Birnen, hat unser Alt-Bundeskanzler mal gesagt ...

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
vor 3 Minuten schrieb Barbarossa Rotbart:

 Da werden veilleicht nur gerade einmal 1000 Leute befragt. 1000 von 80 Millionen ist ebenfalls nicht sonderlich viel, nämlich 0,000125%. und trotzdem kommen Ergebnisse mit Aussagekraft dabei heraus.

Die Machen aber keine Umfrage innnerhalb einer Blase, und wir hier sind eine Blase. Die Schnittmenge hier sind Rollenspieler die Midgard spielen und im Forum unterwegs sind. Ich kenne einige Midgardspieler in "meinen" Rollenspielverein welche nicht mal wissen das es ein Midgardforum gibt,...

"wozu braucht man denn so ein Forum? Ich hab für sowas eh keine Zeit,...?"

Die meinung von solchen Leuten fallen unter den Tisch.

Umfragen wie hier im Forum sind immer nicht-representativ. Ich würde als Herrausgeber da nicht viel drauf geben - vieleicht nicht "gar nichts" aber eben sehr wenig. Die Marktforschungsinstitute welche 1000 Leute befragen machen das auch mit einem representativen schnitt durch die Bevölkerung. Ich meine wenn ich in eine Messehalle gehe und dort 200 Leute frage "Wen würden sie bei der nächsten Bundestagswahl wählen" und dann beim verlassen der Halle sehe "Oh, das war die Tagung der Partei der Einhornponnyzüchter". (und prinzipiell ist das Forum hier eine Tagung der Partei der Einhornponyzüchter)

Im allgemeinen finde ich es aber auch nicht so toll wie man dich hier angeht. Aber du machst es manchmal auch leicht mit dir anzuecken.

  • Like 1
Link to comment
vor 1 Minute schrieb Blaues Feuer:

Versuchst Du, von den handwerklichen Fehlern abzulenken?

Nee. Vom Aluhut.

Viel lustiger ist doch, dass derjenige, der aus der (mittlerweile nicht mehr vorhandenen) M4 Abstimmer Mehrzahl ableitet, dass ein Wunsch der Spielerschaft bestehe, eine Kombi aus M2-M2 zu bekommen, selbst für M3 gestimmt hat.

Ja ein Schelm, wer da die Analyse anzweifelt :lol:

Aber als nächstes kommt sicherlich, falls es zu einem M5 "Übergewicht" kommt, die "Analyse" , dass nur mehr Leute für M5 gestimmt haben, weil BRs großartige Analyse schon das M2-M4 Wunschergebnis herausgearbeitet hatte. Alle danach hätten in einem solchen Fall nur für M5 gestimmt, um seine Wahrheit zu torpedieren und nicht weil ihnen M5 besser gefällt.

Ich wittere eine Verschwörung!!!einself!

 

  • Like 2
  • Haha 2
Link to comment

Ich finde es bedauerlich, dass es hier so hoch hergeht, denn grundsätzlich ist es zu begrüßen, so meine Meinung, wenn versucht, wird, ein wenig Licht in das Dunkel der Vorlieben zu bringen. Es gab ja schon mehrere Umfragen zu diesem Thema, die von Pegasus initiierten wurden ja genannt. Die dortigen Ergebnisse spiegeln letztlich das hiesige Ergebnis wider, das ich oben so kurz und etwas ironisch geschrieben habe: Unterschiedliche Leute haben unterschiedliche Vorstellungen.

Es ist meiner Meinung nach ein Irrweg zu versuchen, ein System zu erschaffen, das möglichst viele Wünsche der Befragten vereint, weil sich einige, möglicherweise sogar recht viele Wünsche widersprechen. Das Ergebnis wäre ein Amalgam ohne erkennbare Eigenschaften.

Darüber hinaus bleibt unberücksichtigt, dass die Autorys immer auch ihre eigenen Vorstellungen haben und diese ganz gerne umsetzen möchten. Hier kommt ein subjektiver Faktor hinzu, der zwangsläufig dazu führt, dass Spielys dem Produkt unterschiedlich gegenüber stehen. Einige werden es mögen, andere nicht. Wenn der Anteil der Mögenden bei möglichst weit über 50 % liegt, war das Projekt erfolgreich, finde ich. Ob das bei M6 geschehen wird, wird sich zeigen.

Edited by Prados Karwan
Ein Wort zu viel.
  • Like 4
  • Thanks 5
Link to comment
Gerade eben schrieb Barbarossa Rotbart:

Ich sollte die Kritikern meiner Analyse darauf hinweisen, dass ich nie gesagt habe, dass ich die Umfrage für repräsentativ halte, sondern nur, was meiner Meinung nach die Folge sein müsste, wenn sie repräsentativ wäre.

Damit entwertest Du deine Aussage ja völlig. 
 

wäre mein IQ 150, dann folgerte daraus, dass ich ein Genie bin hat ein ähnliches Niveau.

Da bereits vor Jahren festgestellt wurde, dass Umfragen im Forum eh nicht repräsentativ sind, hielt ich sie für verschwendete Zeit, jtzt hat sie zumindest Unterhaltungswert.

  • Like 2
Link to comment
vor 2 Stunden schrieb Barbarossa Rotbart:

Interessant, dass diejenigen, die hier jetzt meckern, entweder selbst nicht teilgenommen haben oder M5 oder sogar m5 als ihre Lieblingsversion angegeben haben ...

Ich hoffe du hast meinen Post direkt vor deinem nicht als meckern angesehen, ja er war kritisch aber ich hab selbiges ähnlich schon mal hier geschrieben irgendwo bei einer sehr ähnlichen umfrage. Und ja, ich habe nicht abgestimmt und wenn ich abstimmen würde wäre es M4.5 weil ich über M6 immer noch zu wenig weis. Und die Zunkunft ist immer eines - sehr ungewiss, vieleicht kommt M6 ja gar nicht raus, weil ... uns vieleicht in 4 wochen ein Gamma Ray Burst triff. (ich hätte es stattdessen doch lieber dasM6 irgendwann rauskommt,... nur so wenn ich die Wahl hätte).

Auf der anderen Seite bewundere ich dich das du es immer wieder versuchst und das bringt hier zumindest ab und an wieder etwas bewegung in das Forum welches ohne Schwampf (mittlerweile) reichlich leer wäre, auch wenn es fast immer zu solchen eskapaden kommt - liegt es an Dir? Sicher zum Teil, aber es liegt auch an der Diskussionskultur hier und allgemein im Netz. Auch abseitz davon ist "Kritisieren" ist nicht einfach, man spricht auch von positiver kritik und negativer, beziehungsweise "vernichtender" kritik. Erstere finde ich im Netz extremst selten. Manchmal wäre es besser garnichts zu schreiben (ich überlege mir gerade auch ob ich diese antwort wirklich posten soll), aber dann steht da wieder das "Ich kann diese Aussage so nicht stehen lassen weil sie imho falsch ist" einem "im weg" und dann schreibt man eben ... wahrscheinlich eine vernichtende Kritik.

So und die Frage welches meine Lieblingsversion von Midgard heute abend ist?

Warhammer 4ed

Link to comment
vor 6 Stunden schrieb Barbarossa Rotbart:

Wäre dies eine wirklich repräsentative Umfrage unter allen Midgardspielern, sollten sich die Entwickler von M6 vielleicht überlegen, die neuen Regeln mehr auf M2 bis M4 basieren zu lassen als auf m5, da eine deutliche Mehrheit (23 von 43) die alten Regelmechanismen den neuen vorziehen.
 

Da beißt sich doch schon deine Analyse in den Schwanz aufgrund der Abstimmungsoptionen.

Du stellst die Frage, um offensichtlich zu ermitteln, was bei M6 zu berücksichtigen sei, bietest aber gleichzeitig ein völlig unbekanntes M6 als Abstimmungsoption an.

Wenn du irgendwie ermitteln wolltest, welche alte Regelversion von den Abstimmern als "beste Basis" für M6 gesehen wird , dann darfst du doch M6 gar nicht erst anbieten. Das muss M6 raus aus deiner Umfrage und die Ausgangsfrage anders und klar gestellt werden.

Dann hast du zumindest ein - wenn auch wenig- aussagekräftiges Ergebnis.

Letztlich wird deine Frage schon an anderer Stelle viel konkreter gestellt, nämlich im Wunschstrang zu M6.

Edited by Einskaldir
  • Like 2
Link to comment

@Einskaldir

Nein. mir gings bei der Umfrage wirklich nur um die Lieblingsversion, mehr nicht. Die Analyse ist reine Spekulation, weil ich nicht mit diesem Ergebnis gerechnet habe. Erlich gesagt, habe ich mit einem deutlich höhren Ergebnis für M5 gerechnet. M6 steht außerdem drin, weil die Umfrage kein Enddatum hat und man auch seine abgegebene Stimme ändern kann.

  • Thanks 1
Link to comment
Gerade eben schrieb Blaues Feuer:

wo kam die Zahl her?

Aus einer langjährigen Analyse der gespielten Spielrunden auf MidgardCons und einer nicht repräsentativen Umfrage, die mir einen Trendhinweis gab. 25 ist so ein ca konstanter Wert.

Also alles nur Trend..... Bei der der Einführung jeder neuen Version so?

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...