Jump to content

Musikinstrument Fredenhorn (Gemshorn)


Recommended Posts

Für einen neu gebauten Char hab ich mich ein bisschen mit irdischen Musikinstrumenten beschäftigt, denn mein waelinger Barde bzw. Skalde sollte ein Instrument benutzen was für mich stimmig ist und was halt nicht die 0815-Laute ist.

 

Da bin ich über das irdische Gemshorn gestoßen: https://de.wikipedia.org/wiki/Gemshorn

Ein Flöten-ähnliches Intrument, das aus dem Horn von Rindern oder Widdern gefertigt wird und in (Nord)Europa wohl üblich war.

Ein paar Beispiele wie es klingen kann: https://www.youtube.com/watch?v=NwZE9xX3yiM , https://www.youtube.com/watch?v=wh0zX3qiNF8 , https://www.youtube.com/watch?v=WTkVO66XzL0

 

Um dieses Instrument im Spiel zu verwenden, hab ich mir überlegt, wie es in Midgard heissen könnte. Und da lag es für meinen Waelinger Char irgendwie nahe, das die Bezeichnung auch waelisch sein sollte. Der Begriff "Fredenhorn" war so ziemlich meine erste Idee und klang auf Anhieb richtig und passt auch gut zur Hintergrundgeschichte, da die Freden viel Rinderzucht betreiben und damit das nötige Rohmaterial für diese spezielle Flöte zur Verfügung hatten.

 

Mit meinem Spielleiter hab ich abgesprochen, das das Fredenhorn bezüglich Fertigkeiten (siehe Kodex S.118) in die Gruppe der Flöten gehört, auch wenn der Name was anderes andeutet.

  • Like 10
  • Thanks 1
Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Similar Content

    • By Der Dan
      Ich stelle für die Einsteiger und Interessierte nach und nach alle Spielbaren Abenteurertypen vor. Dabei werden Spielansätze und Hintergrundinformationen mit eigenen Erfahrungen gewürzt.
      Folge 1:
      Der Assassine, der zwielichtige Agent mit einem dunklen Geheimnis |MIDGARD 5 - Abenteurertypen
      Böse Zungen, vor allem unter seinen Feinden, würden den Assassinen als Meuchelmörder bezeichnen. Als Abenteurer zählt er jedoch nicht zu den gewissenlosen Menschen, die für eine Handvoll Goldstücke jemanden umbringen. Das unauffällige Ausschalten von Gegnern ist bloß eines seiner vielen Talente, und er tötet meist nur zur Selbstverteidigung oder zum Schutz seiner Auftraggeber. Der Assassine ist in erster Linie ein Spezialist im Beschaffen von Informationen. Er arbeitet als Agent für Fürsten, den Klerus oder reiche Händler und ist mit Spionage, mit der Abwehr von Spionen und dem Aufspüren von Rebellen beschäftigt. Er übt sich in Selbstdisziplin, erscheint oft ernst und verschlossen und hält seine Gefühle nach außen hin unter Kontrolle, da er oft unter falscher Identität arbeiten muss. Viele Assassinen sind im Grunde ihres Herzens Fanatiker, die ihr Leben dem Dienst für ihren Herrn oder für ihren Glauben widmen, und diese hehre Aufgabe heiligt ihrer Meinung nach alle Mittel. Ihr Berufsstolz lässt sie danach streben, Aufgaben möglichst elegant zu lösen und dabei kein Aufsehen zu erregen.
      Playliste mit allen Erscheinenden Abenteurertypen!
      Informationen: Alle Spielbaren Klassen in einer Playliste |MIDGARD 5 - Abenteurertypen
       
      Viel Spaß,
      Dan
    • By Der Dan
      Bei aller Euphorie, Freude, und Befürchtung was da kommen mag, die einige Bereiche des Forums wie ein Feuerlauf erfasst haben, möchte ich meine Freude auf die M5 Produkte Ausdrücken.
      Es sollen ja noch ein paar tolle Sachen kommen in den nächsten Jahren.
      Ich bin total gespannt auf Moravod, eine für mich spannendsten Gegenden. Und auch auf die Spielerweiterungen freue ich mich sehr denn Sie werden Zeittlos in meinem Midgard Universum verankert und werden Teil des großen ganzen. Auch habe ich noch 2 oder 3 Bücher im Hinterkopf, die ich mir Vorstellen könnte, die es noch an das Licht der Welt schaffen können...
      Was denkt, ihr könnte noch Erscheinen?
    • By Der Dan
      Nachdem jetzt einige Einsteiger und Interessierte auch in das Forum strömen und viele offene Fragen haben, habe ich einmal einen Kurzüberblick gemacht. Das Video ist unter 15 Minuten und erklärt dir genau was welche Edition ist, welche Bücher du brauchst, welche das Spiel sinnvoll erweitern und welche komplett Optional sind. 
      Dein schneller Überblick über Onlineshops, Editionen und Spin-offs von Midgard!
      MIDGARD Pen&Paper: Der Überblick in 15 Minuten - Bücher, Abenteuer und Editionen
       
      Für Infovideos über die Regionen auf Midgard schau einmal hier!
      Viel Spaß beim Spielen
      Dan
    • By Azaloth
      Hallo zusammen,
      wenn es euch wie mir geht, und ihr Corona langsam satt habt, gerne mal wieder rausgehen wollt und Abenteuer erleben ... dann lasst uns doch einfach eine Midgard Runde starten! ;)
      Aufgrund aktueller Situation würden wir Online starten und entsprechende Videokonferenz Software (Discord o.ä.) nutzen, sobald es wieder geht, wäre eine Mischung aus Online- und Offline-Sessions wünschenswert. :)
      Ein paar Eckdaten:
      Spielleiter: 1 (fürs erste)
      Anzahl der Spieler: momentan 4, Ziel wäre +1/2 Personen
      System: M5
      Grade der Figuren: 1
      Zeiten: werden dann genauer abgesprochen. Vermutlich an Wochenenden/Abends
      Voraussichtliche Dauer: Jeweils 3-4 Stunden
      Regelmäßigkeit: ca. einmal im Monat
      Plattform: voraussichtlich MOAM, Discord
      Art des Abenteuers: verschiedene
      Voraussetzung/Vorbedingung: keine (Einsteiger*Innen und Neulinge willkommen!)
      Spielstil:
      Wir sind ein Mix aus erfahreneren und relativ neuen Spieler*Innen. Ich spiele und leite seit ca. 16 Jahren, die anderen haben zwischen 0-3 Jahren Pen&Paper Erfahrung, vornehmlich mit Midgard, aber auch Shadowrun, DSA oder AD&D gesammelt. Wir alle sind zwischen ca. 25 und 35 Jahren jung und geographisch über ganz Deutschland verteilt.
      Bei uns steht der Spielspaß im Vordergrund, keine Regelfuchserei oder "Powerplay". Wir sind offen für alle Völker und Spielertypen, es kann gerne etwas neu ausprobiert werden. Wir möchten Rollenspiel und individuelles Ausgestalten der Rollen ermöglichen, ebenso wie spannende und interaktive Geschichten erleben, zu der auch Kämpfe und Konflikte gehören, aber eben nicht am Fließband. Wir legen wert auf kreatives Spielen, d.h. wir lassen Raum für ungewöhnliche Charakterideen und Lösungsansätze, eine kontingente Welt und ein gemeinsames Wachsen und Erleben derselben.
      Neben vorgefertigten Abenteuern, von denen einige zur Verfügung stehen, werden auch selbstgeschriebene gespielt. Spielleiterwechsel sind möglich, wenn gewünscht.

      Wir freuen uns bei Interesse auf Rückmeldungen :)

      LG
      Azaloth (aka Phil)
       
    • By Airlag
      Im Arkanum steht wenig geschrieben über die einfachen magischen Musikinstrumente, außer dass ein Barde sie braucht um die meisten der Zauberlieder spielen zu können. Und dass er sie nicht einfach in einem Laden kaufen kann sondern sie eine Belohnung für eine Queste sein sollten.
      Da es eigentlich relativ viele Barden gibt überall auf Midgard, muss es auch relativ viele dieser Instrumente geben, sonst könnten sie ja ihre besonderne Fähigkeiten als Barden kaum einsetzen.
      Ich habe mir eine Queste ausgedacht, bei der die Beschaffung einiger Materialien, die ein meisterhafter Instrumentenbauer für die Herstellung braucht, die zentrale Rolle spielt und in ganz normale Abenteuer als Nebenquesten eingeflochten werden kann.
      Je nach Instrument unterscheiden sich natürlich die Materialien. Die maßgebliche Beteiligung eines Barden an der Beschaffung der Materialien machen diese erst geeignet, um daraus ein magisches Musikinstrument zu erschaffen.

      Beispiele, können nach Belieben vom Spielleiter abgewandelt oder erweitert werden:
       
      Für Flöten braucht man das Herz (Kernholz 1m über Boden-Niveau) eines um die Wintersonnenwende geschlagenen, mindestens 50 järigen Baumes (z.B. Esche) Für die Saiten von Saiteninstrumenten braucht man den Darm einer bestimmten, eher seltenen Tierart (z.B. Widder), und der Barde muss das Tier selbst erlegt haben. Für das Holz von Klangkörpern wird ein leichtes und gleichzeitig biegsames und widerstandsfähiges Nadelholz (z.B. Fichte) benötigt, geschlagen um die Wintersonnenwende. Das Holz darf keine Astlöcher aufweisen. Für die Herstellung spezieller Lacke und Tinkturen zur Holzbehandlung werden seltene Minerale benötigt. z.B. Phönikachroin (rötlich bis Honigfarbene Kristalle), Kosmochlor (grell grün bis fast schwarz geflecktes Gestein), Purpurit (rosa Gestein), Sturmanit (gelbe Kristalle) Für metallische Bauteile muss man Erz von besonders hoher Qualität auftreiben und von einem Alchimisten zu Alchimistenmetall verarbeiten lassen. Meist braucht der Barde nur die passende Gelegenheit oder den richtigen Zeitpunkt um ein Material zu besorgen.
      Oder im Falle der Minerale klappert er in jeder Stadt in die er kommt Juweliere und Erzhändler ab bis er auf einen stößt, der überhaupt etwas mit den Bezeichnungen anfangen kann.
      Nehmen wir an, der Barde hat schon auf Grad 1 den Instrumentenbauer erstmals kontaktiert. Der Instrumentenbauer hat ihm für jedes Material erklärt, wo ungefähr man es findet und wie es zu behandeln ist damit es geeignet ist. Dann sollte der SL in den nächsten Abenteuern entsprechende Gelegenheiten einbauen. Auf Grad 3 oder 4 hat der Barde dann die Materialien zusammen und bringt sie dem Instrumentenbauer, der ihm dann in wenigen Wochen das Instrument herstellt. Das Instrument kostet das 10-fache des im Kompendium angegebenen Preises.
      Als Goodie ist mir eine besondere Zusatzwirkung eingefallen, die der Instrumentenbauer auf ein magisches Musikinstrument liegen kann.
      Fortissimo
      aktivierbarer Artefakt-Zauber
      AP-Verbrauch    : 1
      Zauberdauer    : 10 sec
      Reichweite    : Berührung
      Wirkungsziel    : Körper
      Wirkungsbereich    : das Instrument und der Barde
      Wirkungsdauer    : für die Dauer eines Liedes
      Ursprung    : bardisch
      Für die Dauer eines Liedes wird die Lautstärke des Instrumentes und der Stimme des Barden verdreifacht. 
      Wird dieser Zauber in Kombination mit einem Zauberlied verwendet, so sind Opfer, die sich die Ohren gut verstopft haben oder sich im Bereich eines Stille-Zaubers befinden, nicht mehr automatisch geschützt sondern müssen, um nicht von einem Zauberlied betroffen zu sein, einen um 4 erleichterten Rettungswurf gegen die Magie des Liedes bestehen.
×
×
  • Create New...