Jump to content

Wechsel nach M6  

64 members have voted

  1. 1. Wollt ihr nach M6 wechseln, wenn es herauskommt?

    • Ja, ich werde auf M6 wechseln (z.B. ich freue mich auf das Neue und das wird schon gut werden)
      25
    • Nein, ich werde nicht auf M6 wechseln ( (z.B. ich finde M1-M5 gut und werde bei der Nummer bleiben, die ich gerade spiele)
      8
    • Ich weiss noch nicht (z.B. Ich werde zunächst abwarten und viel im Forum lesen und dann entscheiden ob ich wechsle)
      31


Recommended Posts

Hallo!

Ohne zu wissen, wie M6 letztlich aussehen wird (hey, bis dahin gehen noch geschlagene drei Jahre ins Land!), kann ich hier nur eine sinnvolle Antwort geben: Ich weiß es noch nicht.

Mit freundlichen Grüßen, Fimolas!

Edited by Fimolas
  • Like 7
Link to comment

Ich werde mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit auf die neue Regeledition wechseln. 

Welche Welt wir dann damit bespielen oder ob sogar sogar beide, das wird sich zeigen. 

Edited by daaavid
Satz umformuliert
  • Like 4
Link to comment

Ich würde den Wechsel von der Stärke des Eingriffs in den Regelteil und in die Spielwelt machen.

Da ich schon M5 als eine unnötige Verschlankung/Vereinfachung des Regelwerkes wahrgenommen habe, könnte der 'Doppeltreffer' Regelwerk und Spielwelt mich dann tatsächlich von M6 'kurieren'.... :eike:

Best,

der Listen-Reiche

  • Like 1
Link to comment

Ich werde mir M6 mit Sicherheit kaufen, aber wohl sehr wahrscheinlich nicht spielen.

- Von der Spielwelt her bin ich sowieso unabhängig, das ist kein Argument für M6. Abenteuer kannst du anpassen.

- Ich habe meine beiden Gruppen erst unlängst zu M5 überreden können. Ich vermute da keinerlei Bereitschaft, sich bald wieder neue Regelbücher anzuschaffen. Ehrlich gesagt, haben etliche meiner Mitspieler noch nie ein Regelwerk besessen. Wenn M5 nicht mehr verkauft wird, wird das einen großen Teil meiner Gruppe sowieso gar nicht betreffen.

- Ich bin inhaltlich sehr zufrieden mit M5. Zufriedener als ich es mit M4 jemals war. Da müsste mit M6 schon richtig was Tolles kommen. Ich wüsste bislang nicht was.

- Ich finde die Eigenschaftswerte von 1-100 viel besser als die von 1-20. Und ich möchte die Beschwörer ohnehin nicht - mochte ich noch nie. Weitere Regelvereinfachungen/-änderungen sind für mich nicht attraktiv, außer man käme von dem eigenartigen System bei der Erschaffung und Ausbildung weg. Was bislang konkret bekannt wurde, spricht für mich nicht fürs Umsteigen auf M6. Wenn ich das Thema nicht massiv einbringe, wird der Impuls von meinen Mitspielerinnen und Mitspielern nicht kommen.

- Einfachere Regelsysteme als Midgard haben mich bislang noch nie angesprochen. M4 hatte den Bogen überspannt, M5 ein gutes Maß geboten. Wenn M6 M5 deutlich überschreitet, wird es wahrscheinlich wie viele andere leichte Systeme meinen Wünschen nicht mehr entsprechen.

 

Wenn kein absolutes Wunder geschieht, werde ich M6 nicht spielen. Eventuell ziehe ich mir die ein oder andere Hausregel aus M6 raus. Aber das ist in Ordnung und keine Katastrophe. Sehr wahrscheinlich werde ich einfach weiter sammeln. Damit kann ich zufrieden sein. Ich bin durchaus gespannt auf M6, aber der Chance für einen Wechsel mit meinem Gruppen liegt wohl unter 30%. Wohl sogar deutlich. Wenn es anders kommt, würde es mich freuen.

 

Edited by Eleazar
Link to comment

Ich werde das teils, teils machen. Regeltechnisch werde ich die meisten Charaktere wohl auf M6 konvertieren, damit ich Zugang zu den elektronischen Hilfsmitteln (wie heute MOAM) habe. Aber ein Charakter wird bei M5+1875 bleiben.

Auf welcher Welt die Charaktere sich dann umhertreiben, mal sehen.

Link to comment

Natürlich werde ich mir M6 holen...

Und es auch ausprobieren. Auf jeden Fall werde ich weiterhin u. A. auf Midgard spielen, aber auch hier die neue Welt ausprobieren. Meine aktuellen Figuren und Gruppen werden wohl in ihrer Welt bleiben, es sei denn es bietet sich die Möglichkeit "Nygard" zu erschaffen :angel:

Dann schau ich, was mir mehr taugt. Und das spiel ich dann. Schwierig wird es natürlich meine Mitspieler zu überzeugen...

  • Like 1
Link to comment

Ich weis es noch nicht. Die Gründe dafür:

Gegen einen Wechsel spricht für mich:

  1. Mir ist das jetzige System sehr vertraut.  
  2. Es gibt noch genügend Abenteuer, die ich noch nicht kenne.
  3. Die Veränderungen machen mir (möglicherweise unbegründet) Sorge (W100/W20, Hintergrundgeschichte)

Für einen Wechsel spricht:

  1. Die Klasse des Beschwörers fehlt mir in M5, soll aber in M6 von Anfang an Bestandteil sein.
  2. Die Veränderungen bergen Chancen auf viel Neues
Link to comment

Es spricht ja nichts dagegen, Ljosgard und Nygard mit verschiedenen Charakteren (oder einem Charakter, der Zugang zu beidem hat) gleichzeitig zu bespielen. Man muss nicht komplett wechseln.

Edited by Meeresdruide
Link to comment

Ich Wechsele dazu das ich jetzt drei Welten zum Spielen habe. Midgard, Midgard 2.0 und Myrkgard. Welche Regeln am Ende gespielt werden ist nicht abzusehen.
Frische Ideen, Midgard Charme und Tradition in einer neuen Welt. Anpassen an die heimischen Runde ist ja generell als Rollenspieler normal

Link to comment

Werde ich mir M6 kaufen: Sehr wahrscheinlich. Da meine Sammlung bis jetzt fast komplett ist, ein paar ältere Sachen fehlen, wird der Rest auch angeschafft.
Werde ich meine Charaktere konvertieren: Auf jeden Fall. Macht mir einfach Spaß.
Werde ich M6 spielen: Das hängt nicht nur von mir ab. Ich hatte schon Diskussionen beim Wechsel auf M4 und auf M5. Mal sehen. Aber ich vermute auf Cons wird es zu der einen oder anderen M6 Runde kommen. 
Werde ich auf der neuen Welt leiten: Warum nicht? Ich bin gespannt drauf.

Das wichtigste ist mir eh, dass ich was mit Leuten machen kann die genauso bekloppt sind wie ich und mit denen ich gerne zusammen etwas mache.

  • Like 3
Link to comment

Ich werde mir auf jeden Fall M6 zulegen und mir dann das Beste aus den zwei Welten aussuchen. Und ich hoffe, dass die Autoren mutig sind und diese neue Welt einzigartig und konfliktgeladen gestalten werden.

  • Thanks 1
Link to comment

Ich sehe mich außerstande, an dieser Umfrage teilzunehmen, da mir präkognitive Fähigkeiten komplett abgehen.

Trotzdem möchte ich meiner anerkennenden Verblüffung darüber Ausdruck verleihen, wie weit prognostische Fähigkeiten auf nicht vorhandener bis bestenfalls geringer Datengrundlage in diesem Forum verbreitet sind.

Alle Achtung!

Ich habe mir allerdings auch schon oft überlegt, dass runde Räder ein alter Hut sind. Man braucht Mut zu Neuerungen und könnte es ruhig mal mit viereckigen Rädern probieren. Nur so eine Idee ...

Oh, mir fällt gerade noch ein Kalauer ein, den ich unbedingt einbringen möchte: Der Raum der Spekulation ist so weit wie der blaue Himmel.

(Bitte nicht böse sein!)

 

Edited by Rulandor
  • Haha 3
  • Confused 1
Link to comment

Ich werde M6 kaufen. Und versuchen zu spielen und zu leiten. Ob das klappt, hängt von anderen Menschen ab.

Ich habe in den letzten Jahren M4 und M5 gespielt. Ich werde, je nach Angebot, weiterhin alle Editionen spielen.

Wichtig ist mir die digitale Unterstützung: Mit einem guten Charaktergenerator, der auch die Steigerung übernimmt, spiele ich lieber, als wenn das fehlt.

Für M4 habe ich MAGUS, für M5 MOAM. Sollte MOAM abgeschaltet werden, wäre das eine große Hürde für mich. Und wenn ein entsprechendes Tool für M6 fehlt, ebenfalls.

Was die Regeln und Welt angeht: Ausprobieren, Der Unterschied zwischen verschiedenen Gruppen war bisher deutlich größer als der Unterschied zwischen M4 und M5.

Edited by posbi
  • Like 3
  • Thanks 1
Link to comment

Grundsätzlich würde ich den Umstieg befürworten. Da dies jedoch noch in ferner Zukunft liegt und ich mit Dinge vorher anschaue bevor ich blindlings zuschlage muss meine Antwort zwangsläufig "Ich weiß es noch nicht" sein.

Ich denke es wird wie bei M5 laufen. Mit dem bisherigen Regelwerk zufrieden sein. Dann M6 kaufen, durchlesen, begeisterst sein und wechseln, aber noch 1 - 2 Elemente von M5 beibehalten.

Link to comment
  • 2 weeks later...

Wir spielen seit Anbeginn der Zeit M3 und haben daran bisher nichts auszusetzen.

Ein System ist doch nur ein Gerüst um gutes Rollenspiel möglichst flüssig zu vereinfachen. Was da unrund ist wird mit ganz subtilen 
Hausregelanpassungen passend geklopft. Um die Arbeit des JEF-Teams zu honorieren kaufen wir auch M4 und M5 und sehr selten wird dann der eine oder andere M4/M5 Zauber behutsam mit eingebaut sofern die Balance mit den M3-Zaubern nicht flöten geht. 
Seit 28 Jahren basteln wir lieber an der Spielwelt und da fließt die ganze Energie herein, manches
davon findet ihr sogar auf dem aktuellen offiziellen Midgard wieder. Was da noch fehlt ist sowas wie "Das Reich"
in Midgard, also das Fantasy-Deutschland in etwa so wie das aus der Warhammer-Welt, haben wir gleich mit eingebaut. 

Link to comment
  • 3 months later...
Am 26.7.2021 um 01:44 schrieb verführen_in_vollrüstung:

Was da noch fehlt ist sowas wie "Das Reich"
in Midgard, also das Fantasy-Deutschland in etwa so wie das aus der Warhammer-Welt, haben wir gleich mit eingebaut. 

Das lässt sich dann sicherlich auf einer Welt wie "Nygard" oder "Norngard" oder wie auch immer die neue Spielwelt getauft werden wird, auch offiziell wiederfinden. Deine Sehnsucht teilen wohl viele Spieler.

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...