Jump to content

Magielevel von M6 Weltenbeschreibung


M6 Weltenbeschreibung - Magielevel  

61 members have voted

  1. 1. Welchen Magielevel wollen wir haben - mehr, gleich oder weniger als in M5 (und vorallem den offiziellen Abenteuern)?

    • Mehr - Tor-Netzwerke, Seemeister, etc. sind super. Selbst die Küstenstaaten sind mir zu low level auf M5
      15
    • Gleich - So wie in M5 passt es schon vom Magie-Level
      31
    • Weniger - mir war schon M5 (vorallem die Abenteuer) overpowered und nicht glaubwürdig/gelungen (Grosse) Magie sollte deutlich reduziert werden.
      15


Recommended Posts

Posted (edited)
Am 26.6.2021 um 18:13 schrieb Odysseus:

Auf jeden Fall zeigt die Umfrage/Diskussion gut, das man beim Power Level sehr gut an verschiedenen 'Schrauben' drehen kann:

 

- Verbreitung/Nutzbarkeit/Bekanntheit von Magie

- Verbreitung/Organisation/Akzeptanz von Zauberkundigen

- Mächtigkeit von Magie

- Mächtigkeit von Zauberkundigen

- Zauberkundige als Berater / als Herrschende / als unabhängige Machtfaktoren

- beliebige Kombination der vorher genannten Punkte...

 

Best,

der Listen-Reiche

Ich fände es gut, wenn in der M6 Weltenbeschreibung das mal quantfiziert wird. Warum macht man es dem Spielleiter immer so schwierig? Habe nie verstanden, warum man das nicht einfach auch kurz in die "Länderboxen" der M5 Welt geschrieben hat - die Demographie-Boxen bei der M5-Welt waren schon sehr gut, ber im Grunde noch zu wenig quantifizierte Information. Also zB:

"M6-Erainn (oder wie immer dass dann heisst) hat 1 Millionen Einwohner, davon sind 30.000 magisch begabt (synonym fuer Grad 1-10) und 1000 sind mächtige Zauberwirker (Grad 11 und höher). Die Population setzt sich aus 500.000 Menschen, 100.000 Zwerge, 100000 Elfen, 300000 durch Arracht erschaffene menschenähnliche Wesen zusammen. In den Corran-Bergen findet sich eine grosse Drachenpopulation (im Jahre xyz betrug sie etwa 50 Exemplare)"

Bitte erspart uns 1000-Posting-endlos Diskussionen im Forum nachdem M6 erschienen ist - wie denn nun der M6 Magielevel genau aussieht. Jeder Spielleiter kann ja eh davon abweichen, wenn es ihm anders besser gefällt. Aber bitte bitte schreibt dieses Mal halt gleich mal dazu, wie ihr - @DiRi - es euch gedacht habt. Spieler wie ich drücken gerne extra Kohle ab, wenn wir dafür eine einfachen (wenig zeit-intensive) Zugang zu einer Weltenbeschreibung bekommen, auf den man sich dann ruck-zuck mit seinen anderen Spielern (die auch alle wenig Zeit haben wegen Job und Familie) auf eine gemeinsame Welt einigen kann - also bitte das M6-Weltenbuch sollte noch mehr quantifizierbare Informationen (high-level, top-down Zahlen) enthalten, damit man sich schneller eine gemeinsame Vorstellung der Spielwelt bilden kann. Der Magielevel der jeweiligen Länder und Monster- & Fremdrassen-Anteil sind dabei die alles entscheidende "Parameter".

Für alle die das nicht brauchen oder mögen: jeder kann ja abweichen - ist ja kein Problem. Aber es gibt viele, die das gerne hätten.

LG

dHib

 

Edited by Der Himmel ist blau
  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
vor 6 Minuten schrieb Der Himmel ist blau:

Ich fände es gut, wenn in der M6 Weltenbeschreibung das mal quantfiziert wird. Warum macht man es dem Spielleiter immer so schwierig? Habe nie verstanden, warum man das nicht einfach auch kurz in die "Länderboxen" der M5 Welt geschrieben hat - die Demographie-Boxen bei der M5-Welt waren schon sehr gut, ber im Grunde noch zu wenig quantifizierte Information. Also zB:

"M6-Erainn (oder wie immer dass dann heisst) hat 1 Millionen Einwohner, davon sind 30.000 magisch begabt (synonym fuer Grad 1-10) und 1000 sind mächtige Zauberwirker (Grad 11 und höher). Die Population setzt sich aus 500.000 Menschen, 100.000 Zwerge, 100000 Elfen, 300000 durch Arracht erschaffene menschenähnliche Wesen zusammen. In den Corran-Bergen findet sich eine grosse Drachenpopulation (im Jahre xyz betrug sie etwa 50 Exemplare)"

Bitte erspart uns 1000-Posting-endlos Diskussionen im Forum nachdem M6 erschienen ist - wie denn nun der M6 Magielevel genau aussieht. Jeder Spielleiter kann ja eh davon abweichen, wenn es ihm anders besser gefällt. Aber bitte bitte schreibt dieses Mal halt gleich mal dazu, wie ihr - @DiRi - es euch gedacht habt. Spieler wie ich drücken gerne extra Kohle ab, wenn wir dafür eine einfachen (wenig zeit-intensive) Zugang zu einer Weltenbeschreibung bekommen, auf den man sich dann ruck-zuck mit seinen anderen Spielern (die auch alle wenig Zeit haben wegen Job und Familie) auf eine gemeinsame Welt einigen kann - also bitte das M6-Weltenbuch sollte noch mehr quantifizierbare Informationen (high-level, top-down Zahlen) enthalten, damit man sich schneller eine gemeinsame Vorstellung der Spielwelt bilden kann. Der Magielevel der jeweiligen Länder und Monster- & Fremdrassen-Anteil sind dabei die alles entscheidende "Parameter".

Für alle die das nicht brauchen oder mögen: jeder kann ja abweichen - ist ja kein Problem. Aber es gibt viele, die das gerne hätten.

LG

dHib

 

Das würde auch den Autoren für die Abenteuer in M6 mal eine gewisse Leitplanke geben und für etwas mehr Stringenz und Konsistenz bei den zukünftigen Abenteuern sorgen.

LG

dHib

  • Like 1
Link to comment
vor 48 Minuten schrieb Der Himmel ist blau:

Ich fände es gut, wenn in der M6 Weltenbeschreibung das mal quantfiziert wird. Warum macht man es dem Spielleiter immer so schwierig?

Ich verstehe die Diskussionen nicht. Dem Einen reichen die Angaben nicht, dem sind es zu viele Details. Ziel sollte es sein, die Stimmung zu vermitteln und nicht ob es 902 oder 903 Zauberkundige in einer Region gibt. Die Namen einer Stadt/Festung sind nötig, die NSCs reichen dann als Anregung und mehr braucht es auch nicht.

Edited by Solwac
  • Like 1
  • Thanks 1
  • Sad 2
Link to comment
Gerade eben schrieb Solwac:

Ich verstehe die Diskussionen nicht. Dem Einen reichen die Angaben nicht, dem sind es zu viele Details. Ziel sollte es sein, die Stimmung zu vermitteln und nicht ob es 902 oder 903 Zauberkundige in einer Region gibt. Die Namen einer Stadt/Festung sind nötig die NSCs reichen dann als Anregung und mehr braucht es auch nicht.

Ich zitiere mich selbst

quantifizierbare Informationen (high-level, top-down Zahlen)

Für alle die das nicht brauchen oder mögen: jeder kann ja abweichen - ist ja kein Problem. Aber es gibt viele, die das gerne hätten.

  • Haha 1
Link to comment
vor 2 Stunden schrieb Der Himmel ist blau:

Ich fände es gut, wenn in der M6 Weltenbeschreibung das mal quantfiziert wird. Warum macht man es dem Spielleiter immer so schwierig? Habe nie verstanden, warum man das nicht einfach auch kurz in die "Länderboxen" der M5 Welt geschrieben hat - die Demographie-Boxen bei der M5-Welt waren schon sehr gut, ber im Grunde noch zu wenig quantifizierte Information. Also zB:

"M6-Erainn (oder wie immer dass dann heisst) hat 1 Millionen Einwohner, davon sind 30.000 magisch begabt (synonym fuer Grad 1-10) und 1000 sind mächtige Zauberwirker (Grad 11 und höher). Die Population setzt sich aus 500.000 Menschen, 100.000 Zwerge, 100000 Elfen, 300000 durch Arracht erschaffene menschenähnliche Wesen zusammen. In den Corran-Bergen findet sich eine grosse Drachenpopulation (im Jahre xyz betrug sie etwa 50 Exemplare)"

Bitte erspart uns 1000-Posting-endlos Diskussionen im Forum nachdem M6 erschienen ist - wie denn nun der M6 Magielevel genau aussieht. Jeder Spielleiter kann ja eh davon abweichen, wenn es ihm anders besser gefällt. Aber bitte bitte schreibt dieses Mal halt gleich mal dazu, wie ihr - @DiRi - es euch gedacht habt. Spieler wie ich drücken gerne extra Kohle ab, wenn wir dafür eine einfachen (wenig zeit-intensive) Zugang zu einer Weltenbeschreibung bekommen, auf den man sich dann ruck-zuck mit seinen anderen Spielern (die auch alle wenig Zeit haben wegen Job und Familie) auf eine gemeinsame Welt einigen kann - also bitte das M6-Weltenbuch sollte noch mehr quantifizierbare Informationen (high-level, top-down Zahlen) enthalten, damit man sich schneller eine gemeinsame Vorstellung der Spielwelt bilden kann. Der Magielevel der jeweiligen Länder und Monster- & Fremdrassen-Anteil sind dabei die alles entscheidende "Parameter".

Für alle die das nicht brauchen oder mögen: jeder kann ja abweichen - ist ja kein Problem. Aber es gibt viele, die das gerne hätten.

Das würde sich nur lohnen, wenn Midgard mit M6 die Auflage/den Produktausstoß von DSA erreichen würde - was aber wahrscheinlich nie passieren wird. Im Endeffekt bildeten die Regelwerke, QBs und Abenteuer immer nur ein 'Sicherheitsnetz', vor dessem Hintergrund jeder sich seine eigene Welt basteln konnte.

Und machen wir uns nichts vor: Wenn irgendwo konkrete Zahlen festgelegt werden, wird immer irgend jemand irgendwo darauf verweisen - das würde auf Cons etc. nur zu mehr Diskussionen führen. Deshalb ist das mit 'jeder kann davon abweichen' so eine Sache...

Außerdem finden ich es witzig, dass du, der hier Dutzende von Diskussionen/Umfragen im Forum auffährst, bestimmte Diskussionen aber selber nicht wünschst. Das funktioniert so nicht... ;)

Und was bedeutet 'viele'? Das Forum selber bildet nur einen kleinen Teil aller Midgard-Spieler ab, und jedes Mitglied spricht nur für einen Bruchteil davon oder maximal für sich selber. :lookaround:

 

Best,

der Listen-Reiche

PS: Die Sache hat aber auch nix mehr mit dem Power Level von M6 zu tun. Wir sollten in einen anderen thread verlegen...

  • Like 2
  • Thanks 2
  • Haha 1
  • Confused 1
  • Sad 1
Link to comment
Posted (edited)
vor 41 Minuten schrieb Odysseus:

Das würde sich nur lohnen, wenn Midgard mit M6 die Auflage/den Produktausstoß von DSA erreichen würde - was aber wahrscheinlich nie passieren wird. Im Endeffekt bildeten die Regelwerke, QBs und Abenteuer immer nur ein 'Sicherheitsnetz', vor dessem Hintergrund jeder sich seine eigene Welt basteln konnte.

Ich habe lediglich um 3-4 high-level topdown Zahlen pro Land mehr gebeten. Solwac und Du scheinen das aber - aus mir nicht nachvollziehbaren Gründen - anders sehen zu wollen. Ich schlage vor, du liest nochmal durch was ich oben erbeten habe und was nicht. Warum plötzlich die DSA Keule geschwungen wird und dadurch fälschlicherweise impliziert wird, ich würde mehr fordern ... Nun ja, das werdet vermutlich nur ihr beide wissen.

Zitat

Und machen wir uns nichts vor: Wenn irgendwo konkrete Zahlen festgelegt werden, wird immer irgend jemand irgendwo darauf verweisen - das würde auf Cons etc. nur zu mehr Diskussionen führen. Deshalb ist das mit 'jeder kann davon abweichen' so eine Sache...

Verstehe ich nicht. Im Weltenband gibt es bereits top-down Demographie-Zahlen pro Land. Ich habe in meinen Spielrunden (nach der Publikation des Weltenbandes) nie wieder Diskussionen zum Thema erlebt: wie dicht oder wie wenig dich bevölkert ein Land in der Vorstellung der Midgard Macher ist. (Natürlich darf jeder davon in seiner sandbox abweichen).

Zitat

Außerdem finden ich es witzig, dass du, der hier Dutzende von Diskussionen/Umfragen im Forum auffährst, bestimmte Diskussionen aber selber nicht wünschst. Das funktioniert so nicht... ;)

Ich scheine deine Art von Humor in diesem Punkt nicht zu teilen. Ich verstehe auch nicht, wo und wann ich eine Diskussion unterbunden habe. Ich habe lediglich mich selbst auf Reaktion auf Solwac zitiert (auf sein Posting, dass mir fälschlicherweise implizit anderes unterstellt hat, als was ich tatsächlich erbeten habe). Es war also eine Klarstellung.

Zitat

Und was bedeutet 'viele'? Das Forum selber bildet nur einen kleinen Teil aller Midgard-Spieler ab, und jedes Mitglied spricht nur für einen Bruchteil davon oder maximal für sich selber. :lookaround:

Ich spreche für mich und die Spieler meiner Spielgruppen. Da ich davon ausgehe, dass wir uns nicht völlig abseits der Norm befinden, habe ich den unbestimmten Ausdruck "viele", aber nicht "alle" oder "überwiegend" verwendet. Ich denke, der Ausdruck ist im Rahmen der Genauigkeit einer Forumsdiskussion dem Sachverhalt angemessen.

 

Zitat

Best,

der Listen-Reiche

PS: Die Sache hat aber auch nix mehr mit dem Power Level von M6 zu tun. Wir sollten in einen anderen thread verlegen...

Ich denke die Anzahl der Magiebegabten ist sehr eng mit dem Magielevel und Powerlevel von M6 verbunden. Siehe auch die Diskussionen, der anderen Teilnehmer, weiter oben.

Da es ja ja anscheinend wieder einiges "aktives" Missverstehen hier zu geben scheint, klinke ich mich jetzt erstmal hier aus und beschränke mich aufs Lesen in diesem Thread.

LG

dHib

Edited by Der Himmel ist blau
  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
vor 24 Minuten schrieb Odysseus:

Und machen wir uns nichts vor: Wenn irgendwo konkrete Zahlen festgelegt werden, wird immer irgend jemand irgendwo darauf verweisen - das würde auf Cons etc. nur zu mehr Diskussionen führen. Deshalb ist das mit 'jeder kann davon abweichen' so eine Sache...

:thumbs:

Das war so etwas was mich bei DSA immer abgeschreckt hat. Sicher hätte ich hier und da gerne etwas mehr Input gehabt, aber alles in allem war es so das ich die Freiheiten sehr geschäzt habe. Wieviel Magie gibt es in der Welt? Ich sehe die Frage zwar durchaus als berechtigt an, aber sehe nicht das irgendeine Antwort darauf igrendwie die Diskussionen beenden würden (ausser die Holzhammermethode).

vor 27 Minuten schrieb Odysseus:

Und was bedeutet 'viele'? Das Forum selber bildet nur einen kleinen Teil aller Midgard-Spieler ab, und jedes Mitglied spricht nur für einen Bruchteil davon oder maximal für sich selber. :lookaround:

Von unserem Rollenspielverein wo doch relativ "viel" (da ist das Wort wieder) Midgard gespielt wird sind nur 3 Leute hier aktiv im Forum vertreten. Die restlichen ~ 10 Leute nicht. (Woher ich das weis? - ich hab mal in die zwei anderen runden reingefragt - da kommen dann antworten wie "Forum hab ich mal reingeschaut, war nicht interessant für mich" oder ähnlich.)

Das ist auch so ein Grund warum ich bei "representativen Umfragen" hier immer etwas schmunzle.

Ich sag es jezt auch mal so - für mich - ich will so einen ausstroß garnicht (wobei ich den genau nicht kenne ich sehe aber das Regal im Spieleladen mit den Publikationen vor mir). Ich würde mit dem Kaufen und lesen gar nicht hinterher kommen. Exemplarisch: Seit 2 Wochen hab ich das Nahuatlan das mir fehlte in der Bucht geschossen aber reingeschaut hab ich immer noch nicht,... keine Zeit.

 

Bisher sieht die Umfrage ja doch recht heterogen aus, ich kann jedenfalls keine grosse Tendenz zu Revolutionen erkennen. Diese mag durchaus noch kommen denn schlussendlich sehe ich bei den Autoren welche die neue Welt setzen immer noch deren Freiheit im vordergrund. Wenn jezt bei der Umfrage herauskommen würde "Alle wollen eine supermagiewelt" der Autor aber eher auf der "Niederschwelligen Magiewelt" gerne bleiben würde, ich könnte an der stelle für mich sagen - ich wäre als Autor da etwas demotiviert. (und vieleicht ist das der Grund warum ich mit Texte schreiben nur einen kleinen Teil meines Geldes verdiene, und zum Glück finden bisher alle meine Texte gut.)

Bisher habe ich erlebt das mit den M2-5 Regeln und der Welt beides immer gut funktioniert hat, vieleicht sogar das "wenig Magie" etwas besser als das "viel Magie".

 

 

  • Like 4
Link to comment

Ich würde mir wünschen, dass keine Diskussionen über Sinn oder Unsinn einer Umfrage oder Fragestellung geführt werden. Sachbezogene Nachfragen oder Klärungsbitten sind produktiv, aber die Überlegung, ob sinnvoll oder nicht, ist bereits insofern beantwortet, als dass der Fragesteller einen entsprechenden Anlass sieht. Das sollte doch eigentlich reichen.

Edited by Prados Karwan
  • Like 5
  • Thanks 1
Link to comment
vor 32 Minuten schrieb Der Himmel ist blau:

Ich habe lediglich um 3-4 high-level topdown Zahlen pro Land mehr gebeten. Solwac und Du scheinen das aber - aus mir nicht nachvollziehbaren Gründen - anders sehen zu wollen.

Ich sehe Deine Vorstellungen nicht kompatibel mit der Praxis einiger Cons. Diese Topdown-Zahlen, die gibt es so nicht und würden bei Erstellung zu großen Diskussionen führen. Vielleicht liegt darin die Ursache dafür, das Dir die Formulierung guter Umfragen so schwer fällt.

 

  • Like 1
  • Sad 2
Link to comment
vor 13 Minuten schrieb Solwac:

Ich sehe Deine Vorstellungen nicht kompatibel mit der Praxis einiger Cons. Diese Topdown-Zahlen, die gibt es so nicht und würden bei Erstellung zu großen Diskussionen führen.

Wieso Diskussionen? Dirk erstellt die M6-Welt. Dabei wird er hoffentlich ein gewisses Zahlenmodell dieser 4-Top-Down Zahlen sowieso nutzen, so denke ich.

Es ist dann höchstens die Frage, ob er sie in die Länderbeschreibung aufnimmt.

a) Zahlen nennen und sagen, man kann sie nutzen, muss ja nicht... Alles mit Hausregeln regelbar. Auf Cons reicht ggf die Bemerkung: In meinem XXX ist das abweichend von der Länderbeschreibung heute so:

b) Zahlen nicht nennen und sagen, aus der Lämder-Beschreibung zusammen mit dem Regelwerk kann man es sich ja ausdenken, quasi als Hausregel. Auf Cons sollte  die Bemerkung reichen: In meiner Interpretation von XXX ist das heute so:

 

Vielleicht ist es auch eine Frage, wieviel Phantasie und Folgerungs-Vermögen traut man den Lesern zu.

Kann sich jeder Anfänger eines Regelwerks und einer Länderbeschreibung sofort den Magielevel selbst erschließen (Variante B) oder wäre da eine kleine (zugegeben technische) Angabe von Zahlen (Variante A) besser?

 

 

Die von dir genannten Diskussion entbrennt dann eher über die Folgerungen, wie man die Top-Down Zahlen interpretiert, oder? Denn unterschiedliche Personen interpretieren in deinen Augen offensichtlich unterschiedlich.

Edited by Panther
  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Am 26.6.2021 um 14:47 schrieb Odysseus:

Ich liebe deine Art zu diskutieren.

Nee, sa gibt es auch nichts zu diskutieren. Ich respektiere Deine Ansicht und hoffe andererseits, dass sich diese nicht durchsetzen wird. Magie soll kein Alltagszeug für alle sein.

Es ist bei zwei festen Ansichten nur sinnlos, darüber weiter zu diskutieren. Wir beide werden uns gegenseitig nicht überzeugen.

:mhd: ?

Link to comment
vor 43 Minuten schrieb Bro:
Am 26.6.2021 um 14:47 schrieb Odysseus:

Ich liebe deine Art zu diskutieren.

Nee, sa gibt es auch nichts zu diskutieren. Ich respektiere Deine Ansicht und hoffe andererseits, dass sich diese nicht durchsetzen wird. Magie soll kein Alltagszeug für alle sein.

Es ist bei zwei festen Ansichten nur sinnlos, darüber weiter zu diskutieren. Wir beide werden uns gegenseitig nicht überzeugen.

:mhd: ?

Dann schreib genau dieses das nächste Mal - das verstehe ich dann besser. :idea:

Link to comment

Vielleicht lässt sich eine Art middle-ground zwischen exakter Auflistung und schwammiger Umschreibung der jeweiligen Anzahl von Zauberkundigen in jedem Land finden.... :engelteufel:

Wenn man das Power Level der Magie nicht (nur) über größere Zugänglichkeit von Magie bzw. magischen Gegenständen steuern will, könnte man auch bei der Präsenz der Zauberkundigen in der Öffentlichkeit ansetzen. Im Endeffekt könnte dann jedes Land (vielleicht sogar jeder Kontinent) einen eigenen Convendo haben, welcher a) magisches Recht vertritt und ausübt, b) die Suche nach potentiellen Magiekundigen und deren Ausbildung übernimmt und c) Vertreter in allen Herrschaftshäusern hat. Dieser hochstrukturierte Aufbau integriert die Zauberkundigen wesentlich mehr in der Bevölkerung, 'normalisiert' sie praktisch. Das würde z.B. auch die Existenz einer magischen 'Polizei' ermöglichen und andere Rollen in der Gesellschaft 'freischalten'.

Gleichzeitig könnte man so auch die 'wilden' Zauberkundigen/Hexer mehr in die Rolle der Verfolgten setzen. Eine stark organisierte und einflußreiche Magiergilde kann ein wesentlich schärferes Auge auf 'unregulierte' Magie werfen... :sly: Außerdem bietet diese 'Einbettung' von Magiergilden o.ä. natürlich gleich wieder einen breiten Rahmen an internen Schwierigkeiten und Abenteueransätzen. Zauberkundige sind keine Engel und Macht und Einfluß haben noch jeden verführt... :devil:

Zahlenfanatiker könnte aus diesem Gildensystem und dessen Mitgliedern leicht eine Gesamtzahl von zauberkundigen Personen pro Land/Kontinent ausrechnen, während der Rest der Spielergemeinschaft auch mit einer ungefähren Angaben zufrieden sein würde. :männlicherhändedruc

So many possibilities...

Best,

der Listen-Reiche

  • Like 4
Link to comment

Es wäre schön, wenn magiekundige Charaktere endlich mehr drauf hätten. Ich mag Magier, aber bei Midgard möchte ich, so wie es jetzt ist, keine Zauberwirker spielen (Bei diversen anderen RPGs jedoch sehr gerne).

Zum Zaubern sowohl eine Probe, als auch Resistenzwürfe des Ziels, als auch AP zahlen, und das für Zauber die in der Regel langweilig oder schwach sind? Nee, ist nicht meins.

Edited by Legendenschmied
Link to comment
vor 4 Stunden schrieb Legendenschmied:

Es wäre schön, wenn magiekundige Charaktere endlich mehr drauf hätten. Ich mag Magier, aber bei Midgard möchte ich, so wie es jetzt ist, keine Zauberwirker spielen (Bei diversen anderen RPGs jedoch sehr gerne).

Zum Zaubern sowohl eine Probe, als auch Resistenzwürfe des Ziels, als auch AP zahlen, und das für Zauber die in der Regel langweilig oder schwach sind? Nee, ist nicht meins.

Zauberer starten schwach, ziehen aber irgendwann gewaltig an den Kämpfern vorbei. Quasi ein doppeltes Problem.

  • Thanks 2
Link to comment
vor 7 Stunden schrieb Eleazar:

Zauberer starten schwach, ziehen aber irgendwann gewaltig an den Kämpfern vorbei. Quasi ein doppeltes Problem.

Zum Balanciereren von Zauberern und Kämpfern auf niedrigen bis mittleren Graden bietet M5 erstmal ganz simpel magische Waffen und Rüstungen für Kämpfer, ebenso wie Spruchrollen, Ogamstäbe und übernatürliche Eingebungen für die meisten Zauberer. Vor allem für Hexer und Thaumaturgen braucht es dazu ein genaues Management williger Lehrmeister.

Beim Spiel auf solchen Graden ist die Systemkompetenz von Spielern auch sehr unterschiedlich: deshalb ist ein Balancieren allein im Regelsystem, ohne starke Eingriffe des SL, wohl nicht zielführend.

Es wird wohl noch ein letztes M5 Regelbuch veröffentlicht, das auf höheren Graden (20+) reinen Kämpfern weitere Optionen gibt und sie wieder gegenüber Zauberern aufholen lässt.

Edited by Berengar Drexel
Link to comment
Am 2.7.2021 um 06:26 schrieb Berengar Drexel:

Beim Spiel auf solchen Graden ist die Systemkompetenz von Spielern auch sehr unterschiedlich: deshalb ist ein Balancieren allein im Regelsystem, ohne starke Eingriffe des SL, wohl nicht zielführend.

Also ist ein "Studium" der Regeln mindestens des SLs, am besten auch der Spieler "zielführend". Das klingt für mich danach, dass dieses Regelstudium durchaus viel Zeit in Anspruch nehmen kann. Sollte das nicht optional sein und es für Spieler und SLs mit weniger Zeit und Erfahrung möglich sein ein ausgewogenes System zu spielen, denn als Neuling durchschaut man das mMn erst durch Versuch und Irrtum. Ich finde, es gibt Dinge, die sollte man nicht voraussetzten, sondern lieber die Regeln weiter entwickeln. D&D hatte zum Beispiel auch lange das Problem, dass Magier am Anfang zu schwach und auf hohen Levelbereichen zu stark waren und es konnte in D&D5 gelöst werden. Gerade auch deswegen, damit neue Spieler und SLs mit weniger Erfahrung, aber auch solche die wegen Beruf und Familie weniger Zeit haben, keine unnötigen Hürden vorgesetzt bekommen.

Ich finde immer noch, dass Zauberwirker auf niedrigen Graden ruhig ein paar coolere Zauber haben dürften. Aber das ist natürlich Geschmackssache. Ich bin kein typischer Midgard-Spieler und nehme an, dass es in der Midgard-Community andere Ansprüche daran gibt, wie Magie sich anfühlen soll, als bei anderen Spielern. Grundsätzlich soll Midgard natürlich seine Originalität behalten, was mMn kein Widerspruch dazu sein muss, es etwas anzupassen.

Edited by Legendenschmied
Link to comment
vor 16 Stunden schrieb Legendenschmied:

Ich finde immer noch, dass Zauberwirker auf niedrigen Graden ruhig ein paar coolere Zauber haben dürften. Aber das ist natürlich Geschmackssache.

Wenn Du das findest - und das tun andere auch - dann gib halt ein paar Spruchrollen/Ogamstäbe/übernatürliche Eingebungen aus! Du darfst! Wenn Du dafür eine Regel brauchst: die steht auf KOD5 S.155f! Regeländerungen braucht es dafür nicht.

Edited by Berengar Drexel
ARK=>KOD
  • Like 1
Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...