Jump to content

Wann haben die Meketer gelebt?


Patrick

Recommended Posts

Hallo,

ich hab mal eine kurze Frage zu den Meketern. Laut dem zweiten Satz zur Geschichte in PVE1 (Seite 5):

Zitat

wird sie [die Geschichte Eschars] aber allein von einem Volk geschrieben: von den Meketern [...]

Nun steht in der Zeittafel im gleichen Buch auf Seite 7 aber:

Zitat

1000-700 vL Altes Reich von Ta-Meket

Wie ist das zu verstehen? Gab es nur 1000-700 das Reich? War das nur die Hochzeit?

Und jetzt stand in Die Welt auch noch:

Zitat

Mehr als 2500 Jahre dominierte das Volk der Meketer die Region, [...]

Allgemein interessiert mich von wann bis wann es ungefähr die Meketer gab und wann man von Scharidrim spricht.

 

Danke für eure Antworten schon mal im Voraus,

Patrick

Edited by Patrick
  • Thanks 1
Link to comment

Das Reich von Ta-Meket ist untergegangen, wobei die ein längerer Prozess war und nicht mit dem Ende des Alten Reiches deckungsgleich war. Die Meketer haben sich teilweise mit den Schariden, die ihrerseits überwiegend aus den Himjar hervorgegangen sind, vermischt oder sind heute noch als Grüppchen in Eschar erkennbar. Wichtig zum Verständnis ist die Geschichte des Glauben der Zweiheit. Heute sind meketischen Götter "nur" noch mächtige Geister im Glauben der Din Dulahi.

  • Thanks 1
Link to comment
vor 3 Minuten schrieb Solwac:

Das Reich von Ta-Meket ist untergegangen, wobei die ein längerer Prozess war und nicht mit dem Ende des Alten Reiches deckungsgleich war. Die Meketer haben sich teilweise mit den Schariden, die ihrerseits überwiegend aus den Himjar hervorgegangen sind, vermischt oder sind heute noch als Grüppchen in Eschar erkennbar. Wichtig zum Verständnis ist die Geschichte des Glauben der Zweiheit. Heute sind meketischen Götter "nur" noch mächtige Geister im Glauben der Din Dulahi.

Heißt das es gibt heute noch Meketer? Bzw. kann man sie überhaupt Meketer nennen, wenn sie nicht mehr an die meketischen Götter Glauben? Religion ist durchaus ein wichtiger Teil einer Kultur (vor Allem auf Midgard).

Ich habe mich mit Eschar noch nicht allzu sehr außeinandergesetzt, aber dachte ich immer die Himjar sein aus den Meketern hervorgegangen wie alle anderen Scharidrim. Scheinbar ist das nicht so. Wie sind denn da die genauen Verhältnisse? Wer ist aus wem hervorgegangen, wer hat sich mit wem vermischt und wen gibt es heute noch (und in welcher Form)?

Fragen über Fragen :schweiss:

Link to comment

Ließ das Quellenbuch, da steht es besser drin als ich es zusammenfassen kann.

Es gibt noch Meketer, die zum Teil auch noch ihre Götter anbeten. Andere beten formal Ormut an, haben auch noch einiges ihrer Kultur bewahrt. So verehren sie ihre Götter, nur in etwas anderer Form. Aber das so gespendete Sa ist begrenzt und damit auch die Macht des alten Glaubens.

  • Thanks 1
Link to comment

Hallo.

vor 25 Minuten schrieb Patrick:

Allgemein interessiert mich von wann bis wann es ungefähr die Meketer gab und wann man von Scharidrim spricht.

 

Im Roman Die Geburt der Dunklen Götzen gehen Seemeister noch gegen Meketer vor, was den langen Zeitraum von 2500 Jahren in Die Welt erklärt. Danach gab es kein meketisches Reich mehr & einzelne Staaten haben sich für unabhängig erklärt, der Zweiheitsglaube kam aus Aran und löste die alten Götter ab, die allerdings wie von Solwac beschrieben wohl noch teilweise verehrt werden. Ich habe PVE leider nicht & spiele am SA endlich SüM mal wieder weiter, daher kann ich nur aus eigener Spielererfahrung berichten,

Spoiler

dass es noch Meketer in offiziellen Quellen (Suche nach dem Regenstein) geben muss oder mein SL hat was dazu gedichtet... 

Viele Grüße 🖖

  • Thanks 1
Link to comment
vor 7 Minuten schrieb Solwac:

Ließ das Quellenbuch, da steht es besser drin als ich es zusammenfassen kann.

Es gibt noch Meketer, die zum Teil auch noch ihre Götter anbeten. Andere beten formal Ormut an, haben auch noch einiges ihrer Kultur bewahrt. So verehren sie ihre Götter, nur in etwas anderer Form. Aber das so gespendete Sa ist begrenzt und damit auch die Macht des alten Glaubens.

Ich dachte, ich hätte das QB gelesen :lookaround:

Ok, dann werde ich den Geschichtsteil nochmal lesen

Link to comment
vor 3 Stunden schrieb Patrick:

Hallo,

ich hab mal eine kurze Frage zu den Meketern. Laut dem zweiten Satz zur Geschichte in PVE1 (Seite 5):

Nun steht in der Zeittafel im gleichen Buch auf Seite 7 aber:

Wie ist das zu verstehen? Gab es nur 1000-700 das Reich? War das nur die Hochzeit?

[...]

 

Danke für eure Antworten schon mal im Voraus,

Patrick

Du musst dir das wie bei den Ägyptern vorstellen (die ja auch das Vorbild für die Meketer sind).

Da gab es ja auch ein Altes Reich, ein Mittleres Reich und ein Neues Reich, von denen dann jedes auch noch aus mehreren Dynastien bestand (von den ganzen Zwischenzeiten mal ganz abgesehen). So ähnlich ist es bei den Meketern halt auch (wobei ich die genaue Aufteilung gerade auch nicht zur Hand habe).

Das heißt, das Alte Reich von Ta-Meket ist nur ein kleiner Ausschnitt aus dem "alten Meketer-Reich".

  • Like 2
  • Thanks 1
Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...