Jump to content
Sign in to follow this  
stefanie

Idee für Familienfesttreffen

Recommended Posts

Hat jemand von Euch eine Idee, was man anläßlich eines unterhaltsamen Vorweihnachts-Familientreffens tun könnte? Irgendwie eine Bespaßung? Wir haben z.B. mal eine Torfkahnfahrt unternommen, eine Stadtführung. Sowas in der Art. 

 

Share this post


Link to post
vor 12 Minuten schrieb stefanie:

Hat jemand von Euch eine Idee, was man anläßlich eines unterhaltsamen Vorweihnachts-Familientreffens tun könnte? Irgendwie eine Bespaßung? Wir haben z.B. mal eine Torfkahnfahrt unternommen, eine Stadtführung. Sowas in der Art. 

 

Wann währe diese Vorweihnachtstreffen? 

Share this post


Link to post

Wenn Kinder* zwischen ca. 4 und 12 oder Technikfans dabei sind: Eine Eisenbahnfahrt. Der Moorexpress fährt leider nur im Sommer, aber in Deinste gibt es Adventsfahrten. Ebenfalls noch in Reichweite sollte für Euch die Kleinbahn Jan Harpstedt sein, auf da gibt es Winterprogramm. In jedem Fall lohnt sich eine Nachfrage vor Ort, denn vielleicht nicht gerade zu Nikolaus bieten solche Bahnen häufig gerne ein maßgeschneidertes Programm.

Kinder sind bei solchen Anlässen auch gerne mal größer und haben trotzdem Spaß... ;)

Share this post


Link to post

Rollenspiel!

Gruppenführung in Museum o. dgl. (bei entsprechendem Interesse) - da werden manchmal auch Sachen erklärt/gezeigt, die bei normalem Besuch nicht dabei sind.

Krimi-Dinner?

Gemeinsamer Kletterkurs?

Hängt halt alles sehr von der Gruppe ab. Welche Vorlieben, welche Fertigkeiten, welche Erwartungen...

Share this post


Link to post
vor 1 Stunde schrieb Owen:

Wann währe diese Vorweihnachtstreffen? 

Das weiß ich nicht genau, weil da noch nichts geplant ist. Jedenfalls im Winter.

Share this post


Link to post

Was gibt es in der näheren Umgebung? Bei unseren Familientreffen (allerdings immer im Sommer) gibt es 

Stadtführungen

Museumsbesuche (das letzte Mal in Brüssel war es ein Jugendstilhaus)

Wanderungen

 

Wenn wir in zwei Jahren dran sind, wollen wir eine Kohle und Stahl-Tour im Ruhrgebiet machen, Museums-zw. Besucherbergwerke, Indusrtriedenkmäler der Stahlindustrie, usw.

  • Like 1

Share this post


Link to post
vor 1 Stunde schrieb Yon Attan:

Dunkel-Dinner

Mfg   Yon

Och nö, danach sehen doch alle aus wie die Säue.

vor 3 Stunden schrieb Saboriak:

Paintball?

:crosseye:

vor 3 Stunden schrieb Eleazar:

Boßeln

Ist das nicht sowas wie Querfeldein-Boccia mit Tee in der Hand?
Mannschaftsspiele sind doch immer schön, wenn die Aufteilung stimmt!
:thumbs:

vor 1 Stunde schrieb Leachlain ay Almhuin:

Stadtführungen

:cool:
Bei einem Betriebsausflug hatten wir eine Themenführung (durch die Frankfurter Innenstadt), Motto:
Aufstände, Tumulte, Hinrichtungen.
Wir waren sehr angetan. 

vor 1 Stunde schrieb stefanie:
vor 3 Stunden schrieb Owen:

Wann währe diese Vorweihnachtstreffen? 

Das weiß ich nicht genau, weil da noch nichts geplant ist. Jedenfalls im Winter.

Mach Sachen.
:rotfl:

Share this post


Link to post
vor 8 Stunden schrieb Drachenmann:

Och nö, danach sehen doch alle aus wie die Säue.

Schreibst du aus eigener Erfahrung? Ich habe das schon mehrmals gemacht und da hat sich nie jemand eingesaut. Weder von uns, noch von den anderen Gästen.

Mfg   Yon

Edited by Yon Attan

Share this post


Link to post

Nicht eben billig, aber extrem beeindruckend und leerreich ist eine Führung bei Dialog im Dunkeln. Bei kleinen Kindern muss man gucken, ob die sich das trauen. Als ich da war, aber ich gesehen, wie eine ziemlich besorgte Mutter ihrer fünfjährigen Tochter so lange Angst gemacht hatte, bis beide draußen bleiben konnten.

Damals ging man in vollkommener Dunkelheit und geführt von einem/einer Blinden durch einen "Wald", über eine "Straße", auf einen "Markt" und machte eine "Hafenrundfahrt". Am Ende besuchte man ein "Café" und konnte seine/n Guide noch über alles mögliche ausquetschen. "Wie suchst du eigentlich morgens die Sachen aus, die du anziehen möchtest?" (Es gibt tatsächlich ein Gerät, das einem die Farben von Gegenständen ansagt).

Ein Tipp: Wegen des Cafés vorher alle Bons, Quittungen usw. aus der Geldbörse entfernen. Sonst steht man da und versucht mit einem Aldi-Bon nach dem anderen seine Cola zu bezahlen.

Was vollkommen großartig ist: Du triffst den Guide erst in der Dunkelheit und er/sie verlässt dich auch wieder bevor es hell wird. Fair, aber ganz erstaunlich, dass du mit jemandem eine Stunde (?) verbringst und keinen Schimmer hast, wie die Person aussieht. Insgesamt eine tiefgehende, wertvolle Erfahrung.

  • Like 4
  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Dialog im Dunkeln ist eine tolle Erfahrung. Mit kleinen Kindern würde ich da aber auch nicht unbedingt reingehen.

Dialog im Stillen war auch interessant.

Share this post


Link to post
vor 3 Stunden schrieb Yon Attan:
vor 11 Stunden schrieb Drachenmann:

Och nö, danach sehen doch alle aus wie die Säue.

Schreibst du aus eigener Erfahrung? Ich habe das schon mehrmals gemacht und da hat sich nie jemand eingesaut. Weder von uns, noch von den anderen Gästen.

Ja. Wir haben uns alle ganz furchtbar eingesaut. Das lag aber anscheinend eher an uns als am Event, wenn es bei euch mehrfach glatt lief...

Share this post


Link to post
vor 5 Stunden schrieb sarandira:

In welchem Altersbereich ist denn die Familie, die sich da trifft? 

5 oder so bis 65 oder so.

Share this post


Link to post
vor 4 Stunden schrieb Slüram:

... und aus welcher Entfernung reisen sie jeweils an? 

Hier so die Gegend, die weiteste Entfernung von uns aus wäre ca. eine Stunde - aber wir veranstalten ja nichts bei uns im Dorf. 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
vor 1 Minute schrieb stefanie:

Hier so die Gegend, die weiteste Entfernung von uns aus wäre ca. eine Stunde - aber wir veranstalten ja nichts bei uns im Dorf. 

Und wieviele Personen? Also, eher 10, 20, 50,...

Share this post


Link to post
vor 10 Minuten schrieb stefanie:

Etwa 20.

Es wurde ja schon escape room genannt. Bei so vielen Leuten ist eine ortsunabhängige Variante sinnvoller. Das gibt es entweder als Kiste zum Ausleihen bei einigen Anbietern, als "Brettspiel" oder im Internet.

Edited by Eswin

Share this post


Link to post

Vielleicht eine Art Schnitzeljagd? Bzw. als Geocaching-Variante? Das gibt es fertig organisiert, kann man aber natürlich auch selbst organisieren.

Allerdings ist das um die Weihnachtszeit herum halt möglicherweise kritischer mit dem Wetter.

  • Like 1

Share this post


Link to post
vor 4 Minuten schrieb sarandira:

Vielleicht eine Art Schnitzeljagd? Bzw. als Geocaching-Variante? Das gibt es fertig organisiert, kann man aber natürlich auch selbst organisieren.

Allerdings ist das um die Weihnachtszeit herum halt möglicherweise kritischer mit dem Wetter.

Stimmt, so was habe ich auch mal geplant, als historische Schnitzeljagd der Familie durch Dortmund ... bis mir auffiel, dass mein Vater bis auf bei einer Sache vermutlich alles am Esstisch hätte lösen können :plain: 

  • Haha 1

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...