Jump to content
sarandira

Reiseliteratur für Afrika gesucht

Recommended Posts

Wie ja so einige hier wissen, habe ich eine lange Reise durch so einige afrikanische Länder vor. Am liebsten würde ich unterwegs auch immer wieder Bücher lesen, die in den entsprechenden Ländern spielen. Bevorzugt leicht zu lesende und unterhaltsame Sachen wie (historische) Romane oder auch spannende Biographien. Gerne auch auf Englisch und idealerweise für den Kindle verfügbar  (ein Buch in Papierform werde ich wohl auch noch mitnehmen und dann wenn möglich unterwegs tauschen).

Also - hat irgendjemand schöne Literatur-Vorschläge für folgende Länder? Also, bevorzugt persönliche Empfehlungen, denn googlen kann ich selbst. ;) 

Ägypten - Sudan - Äthiopien - Kenia - Uganda - Ruanda - Tansania - Malawi - Sambia - Botswana - Namibia - Südafrika (evtl. auch Lesotho - Eswatini - Simbabwe - Kongo)

P.S. Wenn sich daraus irgendwann sogar noch Abenteuerideen für Midgard oder 1880 ergeben, schadet das ja auch nicht. ;) 

Share this post


Link to post

Vielleicht sollte ich noch dazu schreiben, dass ich nichts möchte, was mich verstört oder mir Alpträume macht :disturbed: - sondern wirklich Unterhaltung, die im besten Falle auch noch ein wenig Geschichtswissen vermitteln darf. Aber ich werde genügend Eindrücke haben, die auf mich einprasseln, so dass ich vorrangig zur Erholung oder um lange Wartezeiten zu überbrücken lesen will. ;) 

  • Like 1

Share this post


Link to post

H.P. Lovecraft - Gefangen bei den Pharaonen (Kurzgeschichte)

vor 44 Minuten schrieb sarandira:

Vielleicht sollte ich noch dazu schreiben, dass ich nichts möchte, was mich verstört oder mir Alpträume macht :disturbed: -

achso. Mist. 😋

  • Haha 1

Share this post


Link to post

Ein Klassiker, auch 1880-ggeignet: She, von Rider Haggard. 

Okay, Geschichtswissen eher nicht - aber einer der großen Abenteuerromane schlechthin. 

  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
vor 26 Minuten schrieb Chriddy:

Spielen nicht einige Jules Verne Romane zumindest Teilweise in Afrika?

Ja, "Fünf Wochen im Ballon" dürfte gut passen. :thumbs:

Share this post


Link to post

Für Ägypten wäre A Thousand Miles up the Nile von Amelia Edwards passend. Ist zwar kein Roman, sondern eine Reisebeschreibung, aber passt gut.

Für Ägypten (und manchmal Sudan, libysche Wüste und Sinai) immer gut geeignet sind die Amelia-Peadody-Romane von Elizabeth Peters; hinzu kommen die großteils in Kairo und Umgebung spielenden die Mamur-Zapt-Romane von Michael Pearce (Krimis in den Zwanzigern und Dreißigern).

Die Flamme von Pharos von Michael Peinkofer spielt 1882 u.a. in Alexandria während der britischen Invasion.

Rainer

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
vor 32 Minuten schrieb Chriddy:

Hat Agatha Christies Miss Marple nicht auch einen Mordfall auf dem Nil aufgeklärt?

War das nicht dieser Fanz.ähhBelgier  Hercule Poirot?

Tod auf dem Nil -Ustinov Verfilmungsname, Buch wohl genauso von Agatha C.

 

Der Geist und die Dunkelheit Verfilmung -Kilmer/Douglas- zur Einstimmung hier zu Hause (grob angelehnt an Thema "Menschenfresser von Tsavo")

Edited by seamus
  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Harold Hayes: Dian Fossey. Die einsame Frau des Waldes (Originaltitel: The Dark Romance of Dian Fossey.)

Wil Mara: Dian Fossey: Among the Gorillas.

Farley Mowat: Das Ende der Fährte. Die Geschichte der Dian Fossey und der Berggorillas in Afrika. (Originaltitel: Woman in the Mists.)

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Elvira legt Dir  von Henning Mankell „Die flüsternden Seelen“ warm ans Herz, ein sehr spezieller und sehr eindringlicher Roman über die „Seele des wahren Afrikas“

Liebe Grüße und „Chapeau“ vor Deinem Afrika-Abenteuer 

Uta

 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Am 26.10.2019 um 00:22 schrieb Detritus:

Alexander McCall Smith - Die Krimi-Romane um Mma Ramotswe

Habe ich persönlich leider bisher nie gelesen, haben sich aber weltweit gut verkauft und die Rezensionen sind positiv.

Die hab ich zum Teil gelesen und sind einfach nur herrlich. Etwa Miss Marpel und gaaaanz viel Afrikanisches Herz......und Essen.

Edited by Maeve ver Te
  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Hier noch ein paar Tips zu aktuellen Belletristik:

Der Wasserdieb von Claire Hajaj - Der englische Ingenieur Nick möchte in Afrika gutes tun. Doch schnell wird er auf den Boden der Tatsachen geholt. Einziger Lichtblick ist die Frau seines Chefs. Um die Situation für die Bevölkerung wenigstens etwas zu verbessern beschließt er einen Brunnen zu graben und stößt damit in ein Wespennest aus Gier, Missgunst und Habsucht. Ganz toller Roman, der sprachlich auf der gleichen Welle wie "Der Drachenläufer" von Khaled Housseini schwimmt. Die Ärztin hat auch ein richtig beeindruckende Familiengeschichte in Palästina spielend geschrieben. Auch sehr lesenswert.

Bleib bei mir von Aybám Adébáy Eine absolute Empfehlung. Geht ans Herz und die Nieren. Eine starke Frauengeschichte aus Nigeria, die die Frage aufstößt, wie weit wir gehen würden um unsere Familie zusammen zu halten. Ein Debütroman der auch die nigerianischen Sitten und Gebräuche aufzeigt.

Das Schachmädchen von Tim Brother - Eine Biographie über Phiona Mutesi die sich als jüngste Schachmeisterin Ugandas einen Namen gemacht hat. Dies ist die Geschichte eines Mädchens, dass sich aus den Slums Katwe bis zu der olympischen Schachmeisterschaft in Sibirien spielte und so für sich und ihre Familie ein neues Leben aufbaute. Sehr kurzweilig geschrieben. Fand ich wirklich gut.

Auge des Leopards von Henning Mankell - Ein Krimi unter der heißen Sonne Afrikas mit dem bekannt düsteren Ton des Autors. Der die Grenze zwischen Schwarz und weiß perfide verschwimmen lässt.

Frühstück mit Elefanten von Gesa Neitzel - Eine Biographie von einer Deutschen, die alles stehen und liegen lässt, um in Afrika sich zur Rangerin ausbilden zu lassen. Ein Abenteuer das sie von Afrika zu sich selbst führt. Absolute Leseempfehlung von meiner Kollegin.

  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Kleiner Zwischenbericht: erwartungsgemäß bin ich noch nicht viel zum Lesen gekommen, aber den ersten "Amelia Peabody" - Roman hab ich gerade durch und ich mag sie sehr gerne! Genau das Richtige für nette Unterhaltung zwischendurch, danke für den Tipp @Olafsdottir! (Und auch wenn das nicht oder nur rudimentär hierher passt: danke für den Hinweis auf Gail Carriger, den ich zufällig mal irgendwo bei dir gelesen habe - ich hab ihre Steampunk Romane verschlungen! Genau mein Humor!) 

Share this post


Link to post

Ist zwar keine Literatur, sondern eine Fernsehserie: „Von Pol zu Pol“ reiste Michael Palin vor fast 30 Jahren vom Nord- zum Südpol entlang etwa des 30. Breitengrades, wobei er auch nach Ägypten, Sudan, Kenia u.s.w. kam. Äthiopien weiß ich gerade nicht, ich habe die Serie leider nur auf alten Videobändern und unvollständig. Die Serie ist glaube ich auch teilweise auf YouTube zu finden.

Edited by Bro
  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Schöne Geschichten aus Botswana, ja sind gut, hab alles gelesen,  sollte siich in Abenteuer basteln lasden

Edited by Panther
  • Like 1

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...