Jump to content
Akeem al Harun

2020 WestCon 2020 Schwampf

Recommended Posts

vor 2 Minuten schrieb Slüram:
vor 6 Minuten schrieb Solwac:
vor einer Stunde schrieb dabba:

AKK war damals vermutlich höchstens ein Grenzkonflikt bei Mainz/Wiesbaden.

Wie, höchstens? Das für die Gemeinden dort das wichtigste Politikum, vor allem zu Karneval!

Die :bf: , die....

Du verwechselst Karnevalisten mit Bielefeldern? :sly:

  • Haha 1

Share this post


Link to post

Ich dachte auch immer, dass BI keine wirkliche Karnevalshochburg ist. Da ist in den umliegenden Orten (relativ) mehr los.

Share this post


Link to post
vor 22 Stunden schrieb Raldnar:

Wir sind keine Zombies, wir sind die Unsterblichen Mandarine ... :D 

 

 

 

 

 

 

 

 

... und Freaks - selbstverfreilich ... :alien:

Genau: Wir haben das Dao im Rollenspiel erkannt und weisen euch Youngstern den Weg! ;)

Share this post


Link to post
3 hours ago, sarandira said:

Da hab ich auch so einige Zeit verbracht. :sigh:

Ja ich auch,..., (wenn sicher auch weniger - ich hab zuweit weg davon studiert) wie ich gestern erfahren habe gab es dort auch einen CFS Con wo Corinnis vorgestellt wurde,... also wohl 1985,...

Das meinte jedenfalls gestern "der Pfeifer von Dawncaer"

Edited by Irwisch

Share this post


Link to post
vor 6 Stunden schrieb Solwac:
vor 6 Stunden schrieb Slüram:
vor 6 Stunden schrieb Solwac:
vor 7 Stunden schrieb dabba:

AKK war damals vermutlich höchstens ein Grenzkonflikt bei Mainz/Wiesbaden.

Wie, höchstens? Das für die Gemeinden dort das wichtigste Politikum, vor allem zu Karneval!

Die :bf: , die....

Du verwechselst Karnevalisten mit Bielefeldern? :sly:

Amöneburg ist jedenfalls ein schönes Örtchen....

Karneval hingegen..... :bf: 

Share this post


Link to post
vor 2 Stunden schrieb dabba:

Ich dachte auch immer, dass BI keine wirkliche Karnevalshochburg ist. Da ist in den umliegenden Orten (relativ) mehr los.

Ja. Ist das nicht einfach herrlich? :colgate: 

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Am 17.1.2020 um 11:30 schrieb Solwac:

Wie, höchstens? Das für die Gemeinden dort das wichtigste Politikum, vor allem zu Karneval!

Da schließt sich dann der Kreis zur Karnevalsministerin, ach, Verteidigungsministerin.

Share this post


Link to post
vor 45 Minuten schrieb Jürgen Buschmeier:

Da schließt sich dann der Kreis zur Karnevalsministerin, ach, Verteidigungsministerin.

Der Kreis hatte sich  bereits geschlossen, als eine Saarländerin Verteidigungsministerin wurde ... :plain:

Share this post


Link to post
vor 1 Minute schrieb Jürgen Buschmeier:

Ich bin halt manchmal sehr langsam.

Nein, bist du nicht. Als Einwohner von Rheinland-Pfalz haben wir ein spezielles Verhältnis zum Saarland. :D 

Share this post


Link to post

Moin

Die eh nicht lange Warteliste ist abgearbeitet, es sind jetzt sogar 2 Plätze frei.

Share this post


Link to post
vor 23 Minuten schrieb Dror:

Die eh nicht lange Warteliste ist abgearbeitet, es sind jetzt sogar 2 Plätze frei.

Genau so (in der Art) hätte ich das auch immer gerne. 

Share this post


Link to post
On 1/16/2020 at 3:37 PM, Leachlain ay Almhuin said:

dass die Teilnehmer des letzten Jahrtausends schon,...

ehm, wie soll ich es ausdrücken ...

naja, also ....

"ausgestorben"

Alte Säcke sterben nicht so einfach. 

Share this post


Link to post
On 1/16/2020 at 3:26 PM, Chichén said:

Der Con in Pottenstein war 1998. Langeleben war 1996 und 1997 bis 2003 alle zwei Jahre.

Und ja, ich war dabei... :blush:

Ich werfe mal Wiesbaden (Juhe) Sommer 1991 in den Raum...

Share this post


Link to post
On 1/16/2020 at 3:07 PM, EK said:

Super Rosi Con wäre treffender....

Lass diese Titulierung mal bloß den so bezeichneten nicht hören...

Share this post


Link to post
On 1/16/2020 at 3:00 PM, Slüram said:

Mein erster Midgard-Con war ein Con  tief im Süden auf dem die Orga in roten Klempnermonturen im Schnee besonders gut auszumachen war.... :lookaround: 

Der erste Con „neuer Art“ (der nicht von den Frankes selbst organisiert war) war für mich der Westcon 2006 mit Conkampagne bei, meine ich, Shay oder eventuell Randver. 

Share this post


Link to post
On 1/15/2020 at 9:17 PM, Shayleigh said:
On 1/14/2020 at 4:07 PM, Leachlain ay Almhuin said:

Kill the princess, save the dragon oder wie war das gleich noch mal?

:Barbie:

Barbelica hat doch Aelan zum Aufpassen. 

Share this post


Link to post
vor 1 Stunde schrieb Ma Kai:

Lass diese Titulierung mal bloß den so bezeichneten nicht hören...

Danger Seeker! 

Share this post


Link to post
Am 16.1.2020 um 14:42 schrieb Bruder Buck:

 

Und ich werde, dem Reiz der vielen Absagen zum Trotz, dieses Jahr definitiv nicht zum WestCon kommen können. Denn ich habe mich für eine Weiterbildung angemeldet und werde in der Zeit wohl eher im RL lernen, denn mit einem meiner Charaktere. 

@jul

Share this post


Link to post
Moin,
nachdem leider unter den vielen Absagen für den Con leider auch viele Event Teilnehmer waren hier noch einmal die Informationen zum Event.
Bitte meldet euch noch Zahlreich an.
 

Anlässlich der Jubiläen des Westcons (15. Con) und des Südcons (20. Con) im Jahre 2020 und der Beteiligung des Breuberg-Cons wollen wir euch ein spezielles Abenteuerevent anbieten. Auf jedem der drei Cons können mehrere Gruppen jeweils ein Abenteuer erleben, die sowohl einzeln abgeschlossen, als auch durch einen gemeinsamen roten Faden in Zusammenhang stehen. Alle drei Abenteuer sind einzeln unabhängig  voneinander Spielbar.

 

1.       Abenteuer »Jäger des weißen Goldes«


Wir schreiben das Jahr 2427 nL. Für die Abenteurer beginnt alles in Darncaer, dem bedeutenden twyneddischen Handelshafen und Sitz des Hochkönigs in Clanngadarn. Der Kampf um Macht und finanzielle Vorteile wird auch in dieser gleichsam abergläubischen wie fortschrittlichen, aber auch zerstrittenen Weltengegend geführt. So werden die Abenteurer vom mächtigen Handelsfürsten Hywel ap Gruffyd beauftragt, für ihn eine Expedition in den hohen Norden des Landes zu führen. Dort, an der Grenze zur eisigen Einöde Byd Gawr sollen sie ihm das Weiße Gold der Mammuts bringen – deren kostbare Elfenbeinstoßzähne. Doch auf ihrer Suche nach dem legendären Mammutfriedhof stoßen sie nicht auf die Überreste der gigantischen Tiere……..

 

Die Kampagne ist für eine Gruppe von 4 bis 6 Abenteurern der Grade 8 bis 12 gedacht. Die Abenteurer sollten über ein breites Spektrum an (Wildnis-) Fertigkeiten verfügen, zumindest Twyneddisch verstehen können und bereits ein wenig mit den Sitten und Gebräuchen der twyneddischen Stammeskultur vertraut sein. Von Vorteil ist es, wenn zumindest einer der Abenteurer ein naturverbundener Charakter ist, der unter widrigsten Klimabedingungen das Überleben der Gruppe sicherstellen kann. Ein Zauberer oder Priester in der Gruppe kann auch nie schaden.

 

Das Event startet am Freitagabend auf dem WestCon. Hierfür müsst ihr euch bitte bis zum 10.02.2020 unter orga (at) midgard-westcon.de  mit eurem Charakter anmelden

 

Gruß

Dror / Thomas

  • Like 1
  • Thanks 1
  • Sad 1

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Läufer
      Odercon 2020 fällt leider aus!
       
      So, jetzt gibt es auch hier einen offiziellen Strang: 
      2020 gibt es wieder einen OderCon, wieder in den Oderbergen bei Lebus bzw. bei Frankfurt an der Oder.  
      Aber dieses Mal nach Ostern - also "Ostermittwoch", den 15.4.20 - Sonntag den 19.4.20 (das ist dann Quasimodogeniti), wobei man natürlich auch sinnvoll nur einen Teil der Zeit kommen kann.
      Den Rest kann ich vom Vorjahr kopieren:
      Wir haben ca. 60 Plätze zur Verfügung - es wird also recht übersichtlich. 
      Genaueres unter www.odercon.de  
      Die Einladungen sollen im Dezember versendet werden - wer im letzten Jahr eine hatte, wird auch dieses Jahr eine kriegen. Wer darüberhinaus eine möchte, bitte unter orga-at-odercon.de melden. 
      Zu den Sternen
      Läufer
      P.S.: In diesem Strang schreibt nur die Orga 
    • By Meeresdruide
      Der 13. KlosterCon findet statt:
      Freitag, den 3. bis Sonntag, den 5. April 2020
      im Zentrum für Umwelt und Kultur (ZUK) in Benediktbeuern.
      Das ist diesmal wegen der Verfügbarkeit der Unterkunft das Wochenende vor Ostern.
      Die Einladungen versende ich voraussichtlich am kommenden Wochenende.
    • By Tjorm
      Anzahl der Spieler: 5-6

      Grade der Figuren: 7-8 (M4 - ähnlich große M5-Chars sind möglich, aber ich leite nach M4)

      Voraussichtlicher Beginn: Donnerstag 10:00 h

      Voraussichtliche Dauer: ca. 15 h

      Art des Abenteuers: Stadt, sozial, Dungeon

      Voraussetzung/Vorbedingung: ein Char MUSS Allheilung beherrschen, KEINE rawindischen Chars, ebenso KEINE Chars, die bereits einer Kaste zugeordnet wurden, aber einige Sprachkenntnisse Rawindi wären hilfreich. SpielerInnen UND Chars müssen fähig und willens sein, als Gruppe zu agieren.

      Beschreibung:
      Rawindra
      Ihr seid als Ausländer soeben abends im Hafen von Jagdischpur angelandet und sucht nun im Ausländerviertel eine Bleibe, da hört Ihr aus einer finstren Gasse Hilferufe. Als Ihr dort ankommt, seht Ihr einen leonessischen Händler, der mit seiner Familie auch auf Eurem Schiff gereist ist, blutend am Boden liegen, seine Frau klagend über ihn gebeugt, sein hübsches, blondes, soeben zur Frau erblühtes Töchterchen fehlt. Entführt von finstren Gestalten. Könnt Ihr sie retten?


      Eine gewisse Flexibilität in Fragen der Moral ist hilfreich, strahlende Streiter für Gesetz und Ordnung oder Herrschaftspriester werden es schwer haben.
      Ich behalte mir vor, Spieler, Charaktere oder Artefakte abzulehnen, z. B. wenn sie nicht in den Plot passen oder meine Regelkenntnisse (für Regional-Exoten) nicht ausreichend sind. Am besten wäre es, den Char vorab einzureichen, dann kann ich besser drauf eingehen.
      Voranmeldung erwünsch!
      P.S.: Ich leite dieses Abenteuer voraussichtlich (zumindest für längere Zeit) zum letzten Mal.


      Teilnehmer:
      1.: Dario Tjormsson
      2.: Lotus
      3.: Broendil (Zwergenpriester, Allheilung)
      4.: Hasi (Magier)
      5.: Larissa (Seemann)
      6.: Hadschi Halef Omar (Tm)
    • By Räter
      Der Maar
      Spielleiter:  Thomas  (Räter) 
      Anzahl der Spieler: 3-6 Spieler; lasse 1-2 Plätze frei, damit sich noch Leute am Con einschreiben können.
      System: M5
      Grade der Figuren: 16 – 21 
      Voraussichtlicher Beginn: Freitag sobald alle Spieler vor Ort und spielbereit sind aber spätestens 17:00 
      Voraussichtliche Dauer:  bis Samstagnacht
      Art des Abenteuers:  Ermittlung, Überland, Gebirge, Kämpfe
      Vorteilhafte Eigenschaften:  Beherrschen der Landessprache von Clanngadarn, Magiekunde, Kampf - und Heilpotenzial
      Beschreibung: 
      Die Spieler werden zur Aufklärung einiger merkwürdiger Todesfälle angeheuert. Rasch zeigt sich, dass bösartige Mächte die Menschen mit Träumen plagen und  quälen. Um dem umgreifenden Wahnsinn Herr zu werden, begeben sich die Spieler auf die Spur der Alpträume und entdecken schließlich deren Ursprung. Doch um das Böse zu besiegen müssen die Abenteurer erst anderen Ängsten entgegentreten.
       
       Spieler/innen: 
      1. Diri mit Scrugach MacTillion
      2. Hop
      3. Ferwnnan mit Nicknamesgeberin
      4. Jinlos mit bekanntem Charakter
      5. –
      6. –
       
       
    • By Mogadil
      Da ich üblicherweise nicht auf dem KosterCon bin, dieses Jahr aber schon, denke ich es finden noch genug Interessenten.
       
      Die Jagd nach dem Grünen Juwel vom Sabil
      Spielleiter: Mogadil

      Anzahl der Spieler: 6

      Grade der Figuren: ca. 10 - 20 (M5)
      Anmerkung: Wenn es wieder mal alle nur so gerade auf Grad 10 geschafft haben wird es nicht gerade einfacher, ist aber für die meisten Gruppenzusammensetzungen machbar.

      Voraussichtlicher Beginn: Samstag 9:30

      Voraussichtliche Dauer: 15 Stunden

      Art des Abenteuers: Reise, Nachforschungen, Dungeon

      Voraussetzung/Vorbedingung: eine gewisse Grundneugier; besonders geeignet (aber nicht ausschließlich) für forschende Zauberer (Magister & Magier, Hexen & Hexenjäger...) und sonstige magische Theoretiker

      Beschreibung: Nach einem zufälligen gemeinsamen Nachtlager in den Bergen kommt es zu einer zufälligen Entdeckung. Neugierig gemacht geht man gemeinsam auf die Suche nach einem Schatz
       
      Hinweis: Ich leite nach M5. Also wären M5-Charaktere von großem Vorteil, da doch viele Zauber im Detail anders sind. Erfahrungsgemäß hilft es, wenn das eine oder andere Arkanum und Mysterium am Tisch bereit liegt. 😉
       
      Vielleicht mögt ihr ja schon mal einen Charakter mit Klasse nennen, den ihr spielen wolltet? Eine ausgewogene Gruppenzusammenstellung ist hier keine Voraussetzung. 😉
       
      Spieler / Charakter:
      1) Mathomo: Randor, Priester-Streiter, Grad 15
      2) Rosana: Corra, Weise, Grad 21 
      3) 
      4) 
      5) 
      6) 
       
       
×
×
  • Create New...