Jump to content
KoschKosch

2020 Samstag: Im Kielwasser der Schwarzen Muräne Teil 1 - Ruhm und Ruch des Alvarado Cortéz

Recommended Posts

Am 9.10.2019 um 08:17 schrieb KoschKosch:

Hey liebe Mitspieler, hättet ihr Lust, noch (ganz kurz!) zu entscheiden, wo eure Figur an Bord gegangen sein könnte? Das schafft etwas Flair am Anfang des Abenteuers und definiert uns eine Fahrtroute für unser Schiff, @Lukarnam, @Chichén, @Yon Attan & @Die Hexe

Außerdem wäre es schön, wenn ich von Yon Attan und Die Hexe noch Name, Abenteurertyp und den Grad der Figur ergänzen könnte. Danke euch! 

Liebe Grüße, 

Euer Kosch

Hallo Koschkosch,

ich würde mit meinem Twynedden Trefor (Grad 1) mitspielen, der als Kutscher und Leibwächter die albische Sorellis (Grad 1) von @Die Hexe begleitet. Der Name der Magierin steht noch nicht fest. Ich schreibe dir gleich noch eine PN. Vermutlich gehen die beiden irgendwo in albischen Gewässern an Bord, z.B. Haelgarde.

Mfg   Yon

Edited by Yon Attan
  • Like 1

Share this post


Link to post

Wir haben also Haelgarde (als nördlichsten Punkt der Reise), dann die albische Küste hinab nach Süden (weitere Halte in Byrne und Elrodstor wären logisch) bis nach Estragel, dann Ikonium, Eleusinia... und Kurs weiter Richtung Süden. Sehr schön. 🙂

Wer schon etwas mehr über das Schiff wissen will, der kann sich mit dem Kapitän, der Mannschaft und dem Schiff schon vor dem Abenteuer bekannt machen. Das ist aber kein Muss und dient vor allem der Vorfreude auf das Abenteuer. Ihr verpasst auch nichts am Anfang des Abenteuers, wenn ihr ihn nicht lest. Ist nur ein Gimmick, deswegen auch im Spoiler. 

Spoiler

Das Schiff gehört dem chryseisch-lidralischen Kapitän und Kaufmann Georgios Calamaro. Sein Heimathafen ist Kroisos. Georgios Calamaro fährt oft die Passage zwischen Chryseia und den Küstenstaaten, da er sich in beiden Kulturen zuhause fühlt. Unterstützt wird er von einer 12 Mann starken Besatzung: dem Steuermann Theon Ducas, dem Bootsmann Valerian Aprenos, dem geschwätzigen Smutje und Schiffsbader Galienos Kamateros, dem Schiffszimmermann Logaios von Potenena und den 8 Matrosen Phaedros, Nikos, Draco, Akazios, Ariston, Eros, Castor und Iovianos. 

Die Küstenbrasse hat Kunstgegenstände geladen. Darunter finden sich Büsten, Statuen, Fresken und Gemälde, die er in Lidralien zu verkaufen gedenkt. Sie sind teils valianischer, teils chryseischer Herkunft. 

Georgios Calamaro hat sich auf Passagiere mehr oder weniger spezialisiert. Daher befinden sich zwei luxuriöse Einzelkabinen an Bord (je 5 GS pro Reisetag) sowie 6 halbwegs geräumige Kojen in einer Gemeinschaftskabine achtern (für je 1 GS pro Tag). Wer noch günstiger reisen will, kann unter Deck in einer engen Hängematte schlafen (je 1 SS pro Tag) - wie die Matrosen es nachts auch tun. 

Zur Verpflegung: Calamaro hasst Meeresfrüchte - daher werden die an Bord nicht serviert. Aber die Kost ist durchaus abwechslungsreich mit frischem Obst und Gemüse, dazu oft Fischsuppe und von Zeit zu Zeit eine salzige Brühe mit (Hammel-)Fleischeinlage. Natürlich gibt es dazu Brot - bzw. Schiffszwieback, den man in der Suppe aufweichen sollte, um ihn halbwegs genießen zu können. Kabinengäste erhalten hingegen Weißbrot.

Kapitän und Mannschaft freuen sich auf Euch! 🙂 

LG, 

Euer Kosch

Edited by KoschKosch
  • Like 2

Share this post


Link to post

Im Rahmen meiner Vorbereitung auf das Abenteuer weise ich nochmal gezielt auf den Passus in der Ankündigung im 1. Post hin (nur zur Sicherheit): 

Zitat

Die Abenteurer sollten an ihrem Leben hängen, d.h. Kapitulation sollte eine Option für sie sein, sonst könnten sie am Anfang dieses Abenteuers draufgehen.

 

  • Haha 1

Share this post


Link to post
4 hours ago, KoschKosch said:

Was gibts da zu Lachen @Irwisch

Ich kenne recht wenige Spieler die es darauf anlegen das ihre Spielfiguren sterben. Also eigentlich hab ich es nur zweimal erlebt, einmal war es absicht weil der Spieler wissen wollte ob ich "fähig" bin auch spielfiguren zu hapsen und das andere mal war es ein Moria-Brücke-Gandalf Szenario - also ein paar halten die Brücke und die anderen rennen zur Stadt um denen zu sagen das eine feindliche Armee kommt.

Share this post


Link to post
vor 55 Minuten schrieb Irwisch:

Ich kenne recht wenige Spieler die es darauf anlegen das ihre Spielfiguren sterben. Also eigentlich hab ich es nur zweimal erlebt, einmal war es absicht weil der Spieler wissen wollte ob ich "fähig" bin auch spielfiguren zu hapsen und das andere mal war es ein Moria-Brücke-Gandalf Szenario - also ein paar halten die Brücke und die anderen rennen zur Stadt um denen zu sagen das eine feindliche Armee kommt.

Ich hab das schon ganz anders erlebt, mit Spielern, die glauben, ihren Figuren kann gar nichts passieren. Aber das führt jetzt hier zu weit. Ich wollte nur drauf aufmerksam machen 🙂 

Share this post


Link to post

Ich finde die Warnung am Anfang nett und durchaus berechtigt. Ich erlebe es auch viel zu selten, dass SC erkennen, dass sie unterlegen sind und nachgeben/aufgeben.

Ich freue mich! :turn: Gerade bin ich noch an Melvas Hintergrund, vielleicht bekommst du diesbezüglich noch eine Mail von mir Kosch. Ich bin gespannt wie das wird...

  • Thanks 2

Share this post


Link to post

Ich freu mich @Die Hexe. Diejenigen, die mir einen Hintergrund geben, versuche ich in meinen Abenteuern auch immer auf Bestandteile des Hintergrunds anzuspielen. Klappt mal mehr, mal weniger gut. Also wer sowas mag und hat, der kann es mir gern zukommen lassen. Aber bitte keinen Charakterbogen, wo nur Werte und Zahlen stehen sondern halt Stichpunkte oder Fließtext zu dem Woher, Wohin oder auch Zielen, Wünschen und Ängsten. 

Liebe Grüße 

Euer Kosch 

  • Like 1

Share this post


Link to post

Wo ichs grad in einem anderen Strang hatte: lasst uns kurz ansprechen, wie ihr zu Gewalt im Abenteuer steht. Wer mag, kann mir auch dazu eine pN schicken, wenn sie/er das nicht öffentlich sagen möchte, aber Rücksicht auf sich erbittet. 

Stichwort Gewalt... dazu würde ich gerne wissen, wie sensibel ihr dabei seid. Wenn jemand dabei ist, dem Pirates of the Carribean zuviel ist, muss ich das unbedingt wissen. Ansonsten wäre es gut zu wissen, wie ihr zu nicht-explizit-beschriebenen Gewaltbeschreibungen steht, bspw. "Der Mann/die Frau wurde grausam ermordet." oder "Der Mann/die Frau wurde missbraucht." oder "Er/Sie wurde ausgepeitscht bis zur Bewusstlosigkeit." Punkt, keine weiteren Details. 

Viele liebe Grüße, 

Euer Kosch

Share this post


Link to post

Drei Gedanken:

- Der Gewaltrahmen muß zum Hintergrund passen - Pazifismus und Genfer Konventionen gab es im "finsteren Mittelalter" noch nicht. Gewalt sollte jedoch nicht übertrieben aus dem Rahmen fallen.

- Wer austeilt, muß genauso einstecken können.

- Meine Spielfiguren versuchen jederzeit Kämpfe zu vermeiden. Es gibt sichere elegantere Lösungen, als die eigene Kleidung blutig zu machen.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Wegen mir bitte keine ausufernden, explizite Beschreibungen. Bei "Gewalt" brauche ich sie nicht, bei "Sexualität" möchte ich sie nicht. Kurze Feststellungen nicht-expliziter Art, in denen alle wesentlichen Informationen enthalten sind bevorzuge ich. Das Niveau von Pirates of the Carribean passt für mich.

Mfg Yon

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
vor 23 Minuten schrieb Yon Attan:

Wegen mir bitte keine ausufernden, explizite Beschreibungen. Bei "Gewalt" brauche ich sie nicht, bei "Sexualität" möchte ich sie nicht. Kurze Feststellungen nicht-expliziter Art, in denen alle wesentlichen Informationen enthalten sind bevorzuge ich. Das Niveau von Pirates of the Carribean passt für mich.

:männlicherhändedruc

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Kleine Anmerkung: nach meiner Erfahrung ist das Abenteuer nicht "schwieriger" als ein normaler Tatort am Sonntagabend. Also nicht, dass sich jemand fürchtet.

  • Haha 1
  • Confused 1

Share this post


Link to post

Hab noch ne Fragen zur Sprache. Im Grad 1 ist man noch beschränkt mit den Sprachen. Ein Teil des Abenteuers spielt ja in Lidralien. Da sollten wir doch Neu-Vallinga sprechen/lernen; nicht wahr? Oder sollten wir für die Seereise etwas anderes können?

  • Like 1

Share this post


Link to post
vor 5 Minuten schrieb Herothinas:

Hab noch ne Fragen zur Sprache. Im Grad 1 ist man noch beschränkt mit den Sprachen. Ein Teil des Abenteuers spielt ja in Lidralien. Da sollten wir doch Neu-Vallinga sprechen/lernen; nicht wahr? Oder sollten wir für die Seereise etwas anderes können?

Ja, Neu-Vallinga hilft im Abenteuer enorm. Also wenigstens einer von euch sollte das sprechen (und dann zur Not dolmetschen). Umso besser, wenn es mehrere oder sogar alle können. Sonst gibts halt Sprachhürden, aber in Lidralien wiederum gibt es ja - zumindest in den Handelsmetropolen - auch eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass die Gesprächspartner eure Sprache sprechen. 

Share this post


Link to post
vor 4 Minuten schrieb Yon Attan:

Trefor kann Comentang aber kein Neu Vallinga. Er hat auch keine Punkte um das noch zu lernen. :notify:

Mfg  Yon

Kein Thema. Mach dir keinen Kopf. 

  • Like 1

Share this post


Link to post

Den Rundenaushang habe ich gerade von der Südcon-Webseite heruntergeladen, ausgefüllt und ausgedruckt. Nun steht unserem potenziellen 6. Mitspieler nichts mehr im Wege. 

  • Like 1

Share this post


Link to post
28 minutes ago, KoschKosch said:

Den Rundenaushang habe ich gerade von der Südcon-Webseite heruntergeladen, ausgefüllt und ausgedruckt. Nun steht unserem potenziellen 6. Mitspieler nichts mehr im Wege. 

ich versuche mich dir dann in den Weg zu stellen,...

  • Haha 1

Share this post


Link to post
vor 7 Stunden schrieb Irwisch:

ich versuche mich dir dann in den Weg zu stellen,...

Oder ich Versuche mein Glück.... vielleicht kann ich Kosch überrumpeln und ausfüllen. Meine Katzen schaffen es mit dieser Methode schneller an ihr Fressen ran zu kommen.

  • Like 1
  • Haha 1

Share this post


Link to post

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Chillur
      Spielleiter: Mathias aka Chillur
      Anzahl der Spieler: bis zu 5
      System: Midgard M5
      Grade der Figuren: ca. 13-16 nach M5 - (ggf. Anpassung/Änderung nach Absprache.)
      Beginn: Samstag 30.05.2020 -> Start ab ca. 12:00 - max. 13:00 Uhr
      Voraussichtliche Dauer: Voraussichtlich min. 6 Stunden, eher 7+, je nachdem...
      Plattform: Roll20 + Discord
      Abenteurer auf MOAM verpflichtend: NEIN! Jedoch ist der Midgard-Charbogen von Roll20 verpflichtend.        (Danke @Abd al Rahman und alle die beim Charbogen mitgearbeitet/geholfen haben!)
      Art des Abenteuers: Kneipenspiele / Zwerge / Alkohol! / ein klein wenig Detektiv / Allohol! / Unterland / *Hicks* Alloho.... / Erforschung / Kampf / und natürlich Spaß!

      Voraussetzung / Vorbedingung:
      Ein Headset für eine gute Sprachübertragung ist PFLICHT!
      Der Midgard-Charbogen von Roll20 verpflichtend. Es können gerne Figuren importiert werden und es kann gerne VORHER gemeinsam die Figur eingetragen werden.

      Zwergenkompatible Charaktere, die auch Alkohol geniessen. Es müssen KEINE Zwerge sein, da auch ausgewählte Gäste eine Einladung erhalten (Siehe Beschreibung)!
      Wenn ein Char dabei ist der gar keinen Alkohol trinken möchte... ähm bitte nochmal den Abenteuertitel lesen bzw. gar nicht erst zum Abenteuer anmelden!
      Das ist so in diesem Abenteuer: Jeder trinkt!
      Eure Figuren sind die *sagenhaften Glückpilze*, die eine Einladung erhalten haben. Warum -> Das müsst ihr dann begründen können: Warum sollten Zwerge Albas EUCH einladen? Macht euch Gedanken, denn das wird auch bei eurer Figurenvorstellung zu Beginn des Spieles wichtig sein.
       
      Beschreibung:
      Der Ort der Handlung: Alba

      Die Bruderschaft des Steins lädt ausgewählte Zwerge und einige sehr exklusiv ausgewählte Gäste zum alle einhundert Jahre stattfindenden Fest des Tharantages ein.
      Es wird gefeiert zum Gedenken an den verdienten legendären Zwergenkrieger "Tharan Steinkrug", der vor langer Zeit, dem verwundeten König der Zwerge, alleine mit Hammer und nichts als einem Steinkrug als Schild, heldenhaft auf dem Schlachtfeld drei Tage und Nächte lang, verteidigte.
      Bei einer solchen Feier, zu Ehren eines legendären Kriegers und Gründers der Bruderschaft des Steins, werden natürlich Wettbewerbe abgehalten. Dem Sieger im großen Zehnkampf winkt als Belohnung der "Unzerbrechliche Krug", einem speziell von Meisterschmieden der Söhne und Töchter von Feuer und Stein gefertigtem Gefäßes, dessen Kräfte über das ureigene und heilige Aufbewahren von bestens gereiften Zwergenbock Starkbieres hinaus, berühmt sind.

      Irgendwo in einer guten Kneipe:
      "Waaaaas? Ihr habt noch nie von so einem Krug gehört?   *hicks*   Na dann wisst ihr  *hicks*  sicher auch noch nicht, dass einige *hicks* munkeln, dass man die Urprungsbinge der Bruderschaft für diese Feier  *hicks-Böööööörbs*  wohl lieber hätte ruhen lassen sollen und nicht jeder begeistert ist, dass solche wie "DIE DA" (deutet auf nicht-Zwerge) *hicks* jetzt auch zur Feier dürfen.... *hicks* Ach, ich würde einen guten Teil meines Bartes dafür geben, wenn ich die Chance hätte dort mit zu fei-*hicks*-ern"  
      (unbekannter betrunkener Zwerg)...

      Mitspieler:
      1. @TwistedMind mit Brodin "Eishammer" aus den Melgar-Bergen
      2. @DoQmentz mit Poggri "Pfefferwürz" aus dem fernen Waeland
      3. Franzi mit Myra "Wurfkrug" aus Dvarheim
      4. @Mathomo mit einem Zwergenkrieger
      5. @Rosana mit Corra...


      Wichtige Ansagen:
      1. Das ist das erste Mal, wo ich versuche dieses Abenteuer Online zu spielen! Auch wenn ich hoffe, dass alles Rund läuft, bitte ich um Nachsicht.
      2. Wenn sich mehr als die 5 Plätze melden, bedeutet das NICHT automatisch, dass es weitere Runden geben wird. Das ist ein freiwilliges Spielangebot und es besteht daher KEIN Anspruch auf weitere Spielrunden.
      3. Selbst wenn es weitere Runden geben wird, so werden diese eine eigene Ankündigung erhalten und NEIN -> Ich werde keine Liste führen wer irgendwann mal Interesse bekundet hat.
      4. Der Termin ist fix, wir führen keine Terminsuchspiele durch. Mein Angebot, meine Regeln.
      5. Ich spiele "mein" Midgard und ggf. interpretiere ich manche Regeln ein wenig anders als ggf. "Du" sie siehst. Andere Ansichten sind zwar cool, aber ich als SL habe in meiner Sandbox/Spielwelt das letzte Wort.

      So, wen das nicht abschreckt, dann bitte ich um konkrete Zusagen und bitte nennt mir hier zusätzlich: Wie heisst eure Figur? Welche Rasse und Klasse ist die Figur? Gerne per PN, wenn jemand das nicht öffentlich posten möchte.
      ---
    • By stefanie
      Der
      11. NordlichtCon
      wird vom 
      23. bis 27. September 2020
      in der Proitzer Mühle
      stattfinden - wobei Ihr auch gerne erst am Donnerstag oder Freitag anreisen könnt. 
      Falls sich bei dem Termin noch etwas ändern sollte - was leider mal sein kann - würden wir das sogleich verkünden. 
      Wir werden Anfang Juni oder so die Einladungen versenden. 
      Wenn Ihr in diesem Jahr keine Einladung erhalten habt, haben wir Euch nicht auf unserer Adreßliste oder irgendetwas in den Weiten des Internets hat die mail gefressen.
      Wenn Ihr aber gerne eine Einladung erhalten möchtet, schreibt einfach an  orga-@-nordlichtcon.de   (bei der e-mail Adresse müßt Ihr die - löschen)
      Unsere homepage  http://nordlichtcon.de/index.php  werden wir auch beizeiten aktualisieren.    Für den 12. NordlichtCon wollt Ihr vielleicht schon den Termin notieren: 06. bis 10.10.2021.
      Also endlich mal wieder der Termin am zweiten Oktoberwochenende, den wir ja eigentlich immer haben wollen. Hoffen wir, daß es dabei bleiben wird.   In diesem Strang wird bitte nur von der Orga geschrieben.  
      Mag bitte jemand, der das kann, diesen Strang oben befestigen?
    • By Oddi
      Titel: Das Höllentor/ Das Blutmondritual Das Geheimnis der Künstlerstadt I
      Spielleiter: Oddi
      Anzahl der Spieler: 5-6
      Grade: 18-23
       M5: Leiten tue ich nach M5 Charaktere anderer M1234 Charaktere sind aber natürlich auch möglich.
      Voraussichtlicher Beginn: 10:00 Uhr
      Voraussichtliches Ende: 1:00 Uhr oder 1:30 Uhr nachts wohlgemerkt
      Art des Abenteuers: Kampf, Stadt, Mystik, Zauberei, Detektiv
      Voraussetzungen / Vorbedingungen: Es sollten sowohl Zauberer als auch Kämpfer sollten ausgeglichen sein wobei Kämpfer oder Kampf Zauber und Aufdeckungszauber beides sehr wichtig sind, Städtische und Natur Fertigkeiten sollten ebenfalls Vorhanden sein
      Beschreibung:Die Sonne geht schon unter als ihr um die letzte Kurve kommt und vor euch seht ihr Sie diese Stadt von der ihr schon so viel gehört habt Elfen und Zwerge leben hier in Eintracht im See um den die Stadt gebaut wurde soll ein Stamm Fischmenschen leben außerdem ist sie für ihre vielen Fassetten der Künste berühmt es gibt hier von Malern, Bildhauern bis zu Tischlern und Glasbläsern alles was das Künstlerherz begehrt. Cranachaught (Alba Grenze nach Erainn) eine aufgeweckte und etwas skurrile Stadt. All das werdet ihr wohl erst morgen in Erfahrung bringen könne da ihr vom Weite seht, das das Tor geschlossen wird. Ihr werdet wohl in Flynns Odler Mill absteigen müssen doch mitten in der Nacht werdet ihr von einem seltsamen Geruch geweckt. Weißes feuer und ein seltsames Siegel.
      Was hat es damit auf sich ist die ganze Welt in Gefahr?
      1 Nosi
      2Gharranor
      3
      4
      5 auf dem Con
      6 auf dem Con
    • By Läufer
      Odercon 2020 fällt leider aus!
       
      So, jetzt gibt es auch hier einen offiziellen Strang: 
      2020 gibt es wieder einen OderCon, wieder in den Oderbergen bei Lebus bzw. bei Frankfurt an der Oder.  
      Aber dieses Mal nach Ostern - also "Ostermittwoch", den 15.4.20 - Sonntag den 19.4.20 (das ist dann Quasimodogeniti), wobei man natürlich auch sinnvoll nur einen Teil der Zeit kommen kann.
      Den Rest kann ich vom Vorjahr kopieren:
      Wir haben ca. 60 Plätze zur Verfügung - es wird also recht übersichtlich. 
      Genaueres unter www.odercon.de  
      Die Einladungen sollen im Dezember versendet werden - wer im letzten Jahr eine hatte, wird auch dieses Jahr eine kriegen. Wer darüberhinaus eine möchte, bitte unter orga-at-odercon.de melden. 
      Zu den Sternen
      Läufer
      P.S.: In diesem Strang schreibt nur die Orga 
    • By Meeresdruide
      Der 13. KlosterCon findet statt:
      Freitag, den 3. bis Sonntag, den 5. April 2020
      im Zentrum für Umwelt und Kultur (ZUK) in Benediktbeuern.
      Das ist diesmal wegen der Verfügbarkeit der Unterkunft das Wochenende vor Ostern.
      Die Einladungen versende ich voraussichtlich am kommenden Wochenende.
×
×
  • Create New...