Jump to content
Bro

2019 Danke, Bacharach-Con 2019

Recommended Posts

Der Bacharach-Con ist zuende.

Ich möchte meinen Dank aussprechen an

- die Conorganisation, für den Con ab Freitag und für das schöne Zimmer ( @Shayleigh: Darf ich bitte nächstes Jahr wieder in die 132? )

- die Jugendherberge Burg Stahleck, für den Con vom Mittwoch bis Freitag, außer für das Essen am Mittwochabend :disgust: , für die schönen Zimmer von Di auf Mi und So auf Mo (ich sitze gerade in einem Zimmer, bei dessen Anblick niemand an eine JH denkt... Ich bin begeistert und wünsche diesem Zimmer, dass es immer Gäste bekommt, die es zu schätzen wissen!

- meine SpL @Chillur (Invasion! am Mittwoch. Ich liebe es immer besonders, wenn meine zwischenzeitliche Irritiertheit mit der Handlung sich am Ende in einer Logikwolke auflöst. Genial), @Solwac (Elfen, Götter und Probleme am Donnerstag. Schade, dass ich die Zeit später am Con nicht genutzt habe, um übrige Fragen zu klären. Aber so schönes Abenteuer.) und @Zeno (Wette mit Todesfolge am Freitag und Jagdsaison am Sonnabend. Meinen einen Kritikpunkt habe ich Dir ja schon genannt, ansonsten alles :thumbs:) für vier schöne Abenteuer

- meinen Spielern @Rina, @Neq, @drachentor, @alf04 und Constantin (Du bist anscheinend doch nicht im Forum) für einen recht spontanen Stadtlauf von Dargirna ( @Chichén: jaja, gibt noch einen Bericht. Nächstes Jahr kommt das in einen eigenen Strang?) . Rina hatte dann auch dafür gesorgt, dass ich doch noch zu einer Runde auf der Terrasse komme. Naja, abends nach 20 Uhr geht das ja...

- @JoBaSa für eine leider (noch!) nicht beendete Runde „Battle of five Armies“ am Sonntag Vormittag. Es macht auch etwa 25 Jahre nach meiner letzten Partie noch Spaß. Herrlich!

- alle anderen Conbesucher für kurze Gespräche und, hey, sogar Liveschwampf am Freitag, weil Zeno angenehm früh mit dem Abenteuer fertig was!

-eine Person, ohne die mir auf einem Con etwas fehlt

 

@Panther: Kätzchen, manchmal lohnt sich das Warte auf die Fehlerbehebung. 😉 

Edited by Bro
  • Like 1
  • Thanks 2

Share this post


Link to post

Bin Daheim,....

Danke an meine Spieler,... Danke an meine Spielleiter,... danke an die ConOrga,... danke auch an die JuWe (ok Essen ist bekanntlich Geschmackssache,...)

Ich hoffe das alle gesund zuhause angekommen sind - oder noch ankommen.

Share this post


Link to post
vor 21 Minuten schrieb Bro:

Jugendwerberge?

Klar:

Fast das ganze Jahr über werden dort harmlose Jugendliche beherbergt, nur einmal im Jahr, ungefähr drei Wochen vor dem 2. Vollmond nach Ostern, geschieht eine unheimliche Veränderung, und für mehrere Tage und Nächte werden dort Freaks beherbergt.

  • Haha 6

Share this post


Link to post

Bevor mich die Müdigkeit gleich wieder überwältigt, will ich mich auch ganz herzlich für einen wunderschönen Con bedanken! 

In annähernd chronologischer Reihenfolge bei

  •  der Orga, die wieder viel Arbeit reingesteckt und alles wunderbar organisiert hat (und für ein angenehmes, ruhiges 3er-Mädelszimmer)! :thumbs: 
  •  der Juhe für den Spielort, Sarandira-freundliche Frühstückszeiten, steten :kaffee: -Nachschub und die Eis-Truhe :blush: 
  •  Paulina, Vincent und LO für die UNO-Runde am Freitagnachmittag - auch wenn ich kein Land gesehen hab. :lol: 
  •  Einskaldir und meinen Mitspielern Christin, Eleonora, Raldnar, Schrat und Uzun für die spaßige Geisterjagd am Freitagabend, an deren Ende wir uns selbst um eine lukrative Einnahmequelle gebracht haben.
  •  den Mitsängern, Klatschern, Liedwünschern und magischen Liederbüchern für's Wecken von Jugenderinnerungen am (sehr) späten Freitagabend. Es sollte wirklich ein Midgard-Liederbuch mit den Klassikern wie "Chrysäischer Wein" etc. geben! :cdg: 
  •  Raldnar und meinen Mitspielern Christin, Dinlair, Einskaldir und Ohgottohgott für weitere, sehr spannende und stimmungsvolle "Geistergeschichten" am Samstag, die uns unerwartet noch in ferne Länder geführt haben. Und auch wenn es etwas aus dem Zusammenhang gerissen ist, muss Guineth immer wieder an dieses Lied denken... ;) (ist eigentlich aus dem gleichnamigen Film, der mal bei der European Outdoor Film Tour gezeigt wurde)
  • allen, mit denen ich mich zwischendurch und heute Vormittag mal kürzer, mal länger unterhalten habe. Auch das macht einen Con aus!
  • den Wettergöttern für Traumwetter und Spielrunden auf der Terrasse bis spät in die Nacht (mit Stirnlampe :D )
 
Ich werde Euch alle vermissen, wenn ich unterwegs bin, aber macht Euch keine Sorgen (oder Hoffnungen): Ich komme zurück! :gruppenknuddel: 
  • Like 2

Share this post


Link to post
vor 26 Minuten schrieb sarandira:

(mit Stirnlampe :D )

Ach, ich Blödbär!  @Godrik hatte mir doch beim letzten Syltgard eine geschenkt! Warum bloß hab ich die nicht mitgenommen? Wäre gestern beim Stadtlauf voll praktisch gewest!

Edited by Bro

Share this post


Link to post

Danke zuerst an das Orga-Team und die JuHe für einen schöne Convention. Ich habe einem Niederländer und einer amerikanischen Familie mit viel Spaß erklärt, warum so viele seltsame Menschen an den Tischen im Burghof gesessen haben.

 

- Weiter einen Dank an meine Donnerstagsgruppe, die sich aufopferungsvoll in den Dienst Richter Dis gestellt und die Untersuchungen erfolgreich zu Ende geführt hat.

- Auch meine Samstagsgruppe hat den Jetlag („Alba – Erainn – Inselm unter dem Westwind – und zurück“) ganz gut überstanden und den nicht kleine Beitrag der Dodos für das Verständnis der Weltentheorie gewürdigt (Ich hätte euch doch den Dodotanz in der Burg vortragen lassen sollen … )

- Und ich danke meiner kleinen Truppe am Sonntag, dass sie trotz wenig Zeit und fehlenden Lesekenntnissen des Albischen geduldig den Ausführungen dieses Typen namens Samuel gelauscht hat …

 

Ein Dank auch meinen Spielleitern @Herothinas (Ja, du bis meistens eigentlich nett ;)  ) und @Einskaldir für ihre ausdauernde Geduld mit Zwergenpriestern („Was habt ihr Halblingsfrauen mit meinem Bart gemacht?!“) und tevarrischen Kutschern („DAS isse de tevarrische Stile!“)

 

Und gleich noch eine Drohung an alle. Ja, ich komme wieder … :D 

 

Raldnar

  • Like 3

Share this post


Link to post

Besten Dank an die Con-Orga für die professionelle Organisation der Veranstaltung und für das dazugehörige Wettermanagement! :)

Besten Dank auch an meine Spielleiter für die spannenden und stimmungsvollen Abenteuer!

Auch das Leiten am Freitag war mir eine Freude! Vielen Dank an die illustre Runde! Euch würde ich auch wieder nehmen! ;)

 

Edited by Fabian Wagner
  • Like 4

Share this post


Link to post
vor 29 Minuten schrieb Raldnar:

Danke zuerst an das Orga-Team und die JuHe für einen schöne Convention. Ich habe einem Niederländer und einer amerikanischen Familie mit viel Spaß erklärt, warum so viele seltsame Menschen an den Tischen im Burghof gesessen haben.

Das hätte ich sehr gerne miterlebt  :sigh:

Kannst Du bitte eine kleine Kostprobe geben. 

Share this post


Link to post

Bevor ich überhaupt an Spielgruppen und Leitungen denke:

Lieber @ohgottohgott,

tausend Dank für Deinen Einsatz im Orga-Team! 
Du bist mitschuldig an vielen schönen Stunden und Situationen,
die ich bisher an Himmelfahrt auf Bacharach erleben durfte!

Lass uns vielleicht schon nächstes Jahr endlich mal in Ruhe einen zocken!

:männlicherhändedruc

  • Like 4

Share this post


Link to post

Ach ja, das war Bacharach 2019

Meine Fahrt ging am Mittwoch 12:30 Uhr los. Eigentlich wollte ich 12:00 Uhr losfahren, aber ich bin eben erst 12:30 Uhr losgefahren. Alle Jahre wieder habe ich mich natürlich von Google Maps dazu hinreißen lassen, aus Richtung Laudert nicht über Perscheid, sondern über Breitscheid nach Bacharach zu fahren, obwohl die Bergstraße dort weniger Spaß macht zu fahren.

image.thumb.png.96afa7c287693d9614c51b71d1ee0d6c.png
Quelle: OpenStreetMap.org © OpenStreetMap-Mitwirkende

Egal. Auf der Burg angekommen, konnte ich mal wieder mein Abendprogramm zeigen. Vielen Dank an meine Mitspieler. :)

 

 

Am Donnerstag ging es dann bei @Henry Loénwind in eine Männerrunde mit passenden Inhalten. Und letzteres lag nur nicht daran, dass es viele Tore zu sehen gab.
121054834_500px-Red_Light_District1.jpg.2850e295ce2a886caea3467efdf10f0f.jpg
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Rotlicht_(Prostitution)#/media/File:Red_Light_District.jpg     © quinn norton - Flickr - CC BY 2.0

Weitere Informationen würden spoilern und mögen daher unter dem Mantel des Schweigens bleiben.

 

Am Freitag spielte ich dann einen echten Geheimtipp: Das grüne Juwel Teil 1 bei @Mogadil. :cheesy:
423447456_500px-And_some_whipped_cream_(4315201282)1.jpg.3b6f1079f7daaacd2ac21ee57c92a216.jpg
Quelle: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/4/4f/And_some_whipped_cream_(4315201282).jpg/500px-And_some_whipped_cream_(4315201282).jpg   © jeffreyw - and some whipped cream - CC BY 2.0

Zauberer-Spieler kennen das: Immer, wenn man spielt, fallen einem Zauber auf/ein, die einem eigentlich noch fehlen.

 

 

Am Samstag ging es dann bei @Oddi in eine emotionale Runde rund um Cranachaught. Das Symbolbild meiner Wahl zu diesem Abenteuer ist leider nicht unter CC-Lizenz verfügbar, daher hier nur ein Link:
klick

Bildquelle: Phoenix Wright: Ace Attorney: Dual Destinies © Capcom

Zauberer-Spieler kennen das immer noch: Immer, wenn man spielt, fallen einem Zauber auf/ein, die einem eigentlich noch fehlen.

 


Und dann war der Con schon im Prinzip für mich wieder zu Ende. Denn am Sonntag ging es früh auf die Autobahn, nach Münster-Gievenbeck, um dort mein Team vom SV Burgsteinfurt im Aufstiegsrunden-Spiel gegen den FC Nordkirchen zu begleiten. Das dauerte übrigens etwas länger als gedacht: Das Spiel ging ins Elfmeterschießen und war erst nach ingesamt 36 Schüssen mit 11:10 n. E. beendet. Leider für den Gegner. :( Sommerpause.

Alles in allem: Guter Con, mit kleineren Hindernissen, die eigentlich nicht weiter der Rede wert sind. Bspw. der spontane Lippenherpes-Ausbruch am Samstagmorgen.

 

 

Danke an alle Beteiligten. Danke an die Orga. Danke an Dich, dass Du das hier liest. ;)

Edited by dabba
  • Like 3

Share this post


Link to post

Ich danke für eine schöne Convention - sowohl der unermüdlichen Orga als auch den anderen Gästen, die mir, wie auch bei den letzten achtzehn Bacharach-Conventions, das Gefühl gaben, willkommen zu sein - und die auch Katrin zu ihrer Erst-Convention so nett aufgenommen haben. 

Da ich tatsächlich mal wieder gespielt habe, danke ich meinem Spielleiter schoguen und meiner Runde für ein prima Perry Rhodan Abenteuer.

Und dankeschön an die sechs (!!!) Autofahrer/Autofahrgruppen, die Katrin und mir angeboten haben, uns Fußgänger von der Straße aufzusammeln und ins Dorf zu fahren, die Freundlichkeit der Angebote hat uns sehr erfreut. 

Edited by stefanie

Share this post


Link to post

Erstmals Bacharach, erstmals ein Con komplett ohne Leiten - sehr schön, sehr entspannt. Zumindest, nachdem ich kapiert hatte, dass ein Con zumindest eine Weile auch ohne Orga gut funktioniert. 

@Kessegorn: Nach rund 15 Jahren meinen allerersten Midgard-Charakter wieder aktiviert, und dann auch noch in so einem schönen Abenteuer in der Scharidischen Wüste.

@Wiszang: Man gut, dass ich mir das Abenteuer zwar gekauft, aber noch nicht durchgelesen habe - wenn ich am Samstag bei dir nicht hätte mitspielen können, wäre mir echt ein Erlebnis entgangen. Und es ist schön, zu wissen, dass man immer noch bis 4 Uhr durchmachen kann (vielleicht bin ich doch noch nicht so alt).

Orga, Spielleitern, Mitspielern, JuHe-Team und überhaupt euch allen ganz vielen Dank für das schöne, erholsame Wochenende.

Share this post


Link to post
vor 2 Stunden schrieb ohgottohgott:

Das hätte ich sehr gerne miterlebt  :sigh:

Kannst Du bitte eine kleine Kostprobe geben. 

Ein Grund mehr, wieder zum Stammtisch zu kommen. :D 

  • Like 1

Share this post


Link to post

Vielen Dank und großes Lob an die Orga, die läuft wie eine gut geölte Maschine. Alles ist da, wo es sein muss, wenn man es braucht, vieles fällt einem gar nicht mehr auf. Wahrscheinlich nur, wenn es fehlte. Aber es fehlte halt nichts. Unaufgeregt, immer freundlich, hilfsbereit. 1*

Danke an
- den SL @Drachenmann, der schon im Vorfeld große Energie an den Tag legte, um uns den Einstieg in das Abenteuer "Die Tote im Fluss" in der von ihm zum Leben erweckten Metropole Parduna zu vereinfachen. Auch wenn wir uns ein bisschen verzettelt haben, bei der Fülle von Optionen, war es wieder ein großartiges Erlebnis mit Maeve ver Te, Herothinas und Fabian Wagner.
- den SL @Fabian Wagner, der mit Der lange Arm Diatravas ein wunderbares Seefahrtabenteuer im Pfortenarchipel kreiiert hat. Das Zusammenspiel der Gruppe untereinander und zwischen SL und Spielern war schon ein echtes Highlight für mich. Es war toll mit Horst, Solwac, Daaavid, Zendurak und Yon Attan zu spielen.
- den SL @KoschKosch für Die Expedition des Mercanto, in der die Stimmung des Films Aguirre, der Zorn Gottes fabelhaft in das Setting der Inseln unter dem Westwind übertragen wurde und der uns aufschlussreiche Einblicke in den Aufbau der Welt beschert hat. Viele Momente für Großes Kino, tolle Mitspieler mit Kessegorn, Irwisch, Solwac, Fabian Wagner und DiRi. Ein grandioses, vom SL meisterhaft gewobenes Setting mit einer verstörenden und aufregenden Geschichte.
- meine Mitspieler am Sonntag, die drei oben genannten SL und Stefan_01 und Schrat für Ihre Geduld und Spielfreude.
- Randver McBeorn für eine entspannte Rückfahrt in die Zivilisation.

Es war schön auch alle nicht genannten Midgard-Spielerinnen und Spieler wiederzutreffen und ein paar Takte zu quatschen, leider wie immer viel zu kurz.
 

Edited by Orlando Gardiner
  • Like 4
  • Thanks 2

Share this post


Link to post
vor 10 Stunden schrieb Drachenmann:

Bevor ich überhaupt an Spielgruppen und Leitungen denke:

Lieber @ohgottohgott,

tausend Dank für Deinen Einsatz im Orga-Team! 
Du bist mitschuldig an vielen schönen Stunden und Situationen,
die ich bisher an Himmelfahrt auf Bacharach erleben durfte!

Lass uns vielleicht schon nächstes Jahr endlich mal in Ruhe einen zocken!

:männlicherhändedruc

Lieber Drachenmann:

 

lieben Dank und sehr, sehr gerne :turn:

  • Like 1

Share this post


Link to post

Auch von meiner Seite ein herzliches Dankeschön an die Juhe, Orga, meine Spieler und Mitspieler, der SL sowie meiner Fahrgemeinschaft. :knuddel:

Edited by Chichén

Share this post


Link to post
vor 3 Minuten schrieb Chichén:

Auch von meiner Seite ein herzliches Dankeschön an die Juhe, Orga, meine Spieler und Mitspieler sowie meiner Fahrgemeinschaft. :knuddel:

Ein Teil der Fahrgemeinschaft grüßt schon mal zurück. War wieder eine angenehme Fahrt.

Auch mein Dank an die Orga, die JuHe und vor allem an meine Mitspieler in meinen beiden Runden am Freitag und am Samstag. Und an alle anderen, mit denen ich einfach nur gesprochen habe. Gerade letzteres macht einen Con aus.

:gruppenknuddel:

Share this post


Link to post

Hallo alle miteinander,

auch von mir ein herzliches Dankeschön an

- die Con-Orga fürs Organisieren, dafür dass man sich mit allen Fragen an euch wenden konnte und natürlich für das Spielleitergeschenk

- die Juhe für die Bereitschaft, uns Freaks immer wieder aufzunehmen. Je weniger aufwändig das Essen war (Stichwort Käsespätzle oder Tortellini mit Tomatensoße), desto besser fand ich das. Das Essen am Mittwoch war leider ein echter Reinfall.

- die DB, dass An- und Abreise zumindest insofern gut funktioniert haben, dass ich bzw. wir zur vorgesehenen Zeit am Ziel waren, auch wenn man das bei der Rückfahrt zwischendurch schon gar nicht mehr für möglich gehalten hätte

- an meine Mitfahrer auf der Rückfahrt, die durch den Austausch über erlebte Abenteuer so manche Wartezeit an Bahnhöfen verkürzt haben

- das herrliche Wetter

- meinen Spielleiter @Chillur für ein schönes Abenteuer am Mittwoch, das mir - mit viel schönem Rollenspiel - einen absolut gelungenen Con-Einstieg beschert hat. Der Moment, als die Charaktere "erkannt" haben, was da vor sich geht, war auch für mich als Spieler eine gut vorbereitete Überraschung.

- meinem Spielleiter @Taladorn für ein detaillreich ausgearbeitetes Abenteuer am Donnerstag. Die Beschreibungen und Ideen die du da mit reingebracht hast, fand ich super.

- meinem Spielleiter @Fabian Wagner für ein abwechslungsreiches Seefahrts-Abenteuer am Freitag, mit herrlichen Mantel-und-Degen-Szenen. Respekt vor der detaiilierten Ausarbeitung und Vorbereitung!

- meinem Spielleiter @daaavid für ein phantastisch, schrecklich, zauberhaftes Abenteuer am Samstag. Die Freiräume zum Rollenspiel und zur "Umsetzung" der verschiedenen Aufgaben haben mir sehr gut gefallen und die eigentliche Abenteueridee mit dem dazugehörigen Setting ebenso. Auch die Idee mit den Legofiguren fand ich super.

- meinen Mitspielern in allen Gruppen, es hat mir viel Spaß mit euch gemacht

- meinen Spielern vom Sonntag, ich hatte viel Freude, zu beobachten, wie ihr nicht nur das Abenteuer bewältigt, sondern auch noch etliche Fäden für euch zusammengeführt habt

- meinen Zimmergenossinnen und -genossen für nette Gespräche und weitestgehend störungsfreie Schlafmöglichkeiten

Mfg     Yon

  • Like 4
  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Vielen Dank für ein gelungenes ConWochenende!

Dazu haben beigetragen:

  • Natürlich die Orga, die gewohnt routiniert alles im Griff hatte. Speziellen Dank an @ohgottohgott für seinen Teil der letzten Jahre :thumbs:
  • @Randver MacBeorn für die gewohnte Beförderung
  • @Chillur für seine Invasion, deren Schwung den ganzen Con angehalten hat
  • meine Gruppe, die die Verlagerung einer Gottheit von einer Kultur in ein anderes Pantheon erfahren hat @MacSinclair, @Maren., @Bro, @Blaues_Feuer, @Randver MacBeorn
  • @Fabian Wagner für eine Schifffahrt zum Pfortenarchipel, bei der mein Erainner als Experte für Lidralien herangezogen wurde :silly:
  • @KoschKosch für eine Expedition an den Rand der Welt, bei der die Grenzen lidralischen Schiffbaus deutlich wurden (deren TÜV sollte die Schiffe daraufhin testen, magisch beschleunigt einen Mond voll vor dem Wind liegen :D )
  • allen, mit denen ich Worte wechseln konnte und den andern, die einfach durch ihre Anwesenheit den Con zu einem Con machen
  • Like 2
  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Ich bedanke mich auch herzlich bei der Con-Orga für einen schönen Bacharach-Con :)

Danke auch an meine Spielleiter*innen Thufir (Do), Herothinas (Fr), Chichén (Sa) und Christin (So) sowie die dazugehörigen Gruppen. Ich werde die Schleife im Bart des Zwerges sowie unsere leuchtenden Popos u.v.m so schnell nicht vergessen :D

Ebenfalls möchte ich mich bei meinen Zimmergenoss*innen, Mitspaziergängern und Mitschwampfer*innen bedanken. Es war schön mit euch :)

Und natürlich gilt mein Dank auch Einherjar, der mich vom Bahnhof auf die Burg gebracht hat.

es grüßt
die Hexe :hexe:

  • Like 2

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Chillur
      Spielleiter: Mathias aka Chillur

      Anzahl der Spieler: bis zu 6

      Grade der Figuren: ca. 16-18 nach M5
      Ich möchte die Figuren vom Grad und den Fähigkeiten her, so nahe wie möglich aneinander haben. Ich leite nach M5.

      Auf Grund von schlechten Erfahrungen mit gemischten M4/M5 Gruppen -> Bitte nur M5 Figuren!
      Ich werde keine Figuren aus älteren Regelgenerationen zulassen.

      Voraussichtlicher Beginn: Samstag ca. ab 10:00 Uhr (Nach dem Frühstück)
      Voraussichtliche Dauer: Samstag ca. bis 23:59 bzw. Sonntag bis ca. 1 Uhr Nachts/Morgens (Ganztagesabenteuer)
      Leitung / Was ihr wissen müsst:
      - Ich leite nach M5.
      - Ich behalte mir vor ggf. ganze Figuren, einzelnes Equipment / mag. Artefakte oder mag. Waffen usw. usf. für das Abenteuer zu streichen.
      - Es wird in einem Raum gespielt und nicht "draussen im Hof".
      - Bitte seht zu, dass die Figuren im vorgeschlagenen Gradbereich sind.

      Da ich gerne eine gemischte Gruppe in diesem Abenteuer haben möchte, so werde ich Spielfiguren, die eine andere Rasse haben, als bereits vorhandene Figuren, bevorzugen.
      Wer mir seinen Char direkt vorstellen möchte, kann dies gerne per PN machen.

      Es wäre gut, wenn mindestens eine Figur ganz ordentlich Heilen/Wunden verpflegen ausgebildet wäre...
       
      Art des Abenteuers: Detektiv, Überland, Erkundung, Rollenspiel, Kampf und natürlich Spaß
      Voraussetzung / Bedingung:
      Man sollte die Landessprache beherrschen. Die Spieler sollten sich von ihrer generellen Gesinnung eher der "hellen Seite der Macht" zugewandt fühlen.
      Alle Rassen sind willkommen, gerne eine schön bunt gemischte Truppe!
       
      Beschreibung/Teaser für das Abenteuer

      So beginnt es: Alba, Beornanburgh...

      Viel los in der Hauptstadt, nachdem die Feierlichkeiten der letzten Fayre (Mehrtägiges Marktfest) just zu ende gegangen sind. Man sieht jedoch noch einige der Schaukünstler, die eine letztes Mal ihre Kunststücke in der Stadt aufführen, bevor diese dann auch Beornanburgh wieder verlassen. Der Schwung und die Fröhlichkeit des Festes scheint vielen Städtern noch frischen Schwung für Ihr Tagewerk zu verleihen. Man sieht geschäftiges Treiben und auch viel Gelächter, auch wenn das Tagewerk nun wieder seinen normalen Gang aufnimmt.

      An vielen Anschlagbrettern findet man brandneue Aufgaben und die reicheren Albai lassen von geschickten Ausrufern aus der Handwerkszunft ihre Aufgaben bekannt geben.

      So wird verkündet und so steht es an den Aushängen an den Anschlagbrettern: "Argyle Mac Ceallaigh sucht nach wackeren Abenteurern, die für Ihn seltsame Vorkommnisse im Wald von Brocendias untersuchen. Gestandene Abenteurer, die Ihr Handwerk verstehen, werden gesucht. Dieser Dienst wird in gutem Gold, oder wenn gewünscht mit Diensten aus dem Hause der Mac Ceallaighs, bezahlt. Interessierte mögen sich am Landhaus von Argyle Mac Ceallaigh, nahe Kingsbridge, einfinden."

      Kingsbridge liegt, wie ihr wisst, nördlich von Beornanburgh, wo sich die große Brücke über den Fluss Cam spannt, noch vor Cambrygg. Da die Fayre eure Taschen etwas geleert, euch Spaß, Unterhaltung, Bier/Wein/WasimmereuerDrinkist in Hülle und Fülle beschert und euren Durst nach neuen Abenteuern geweckt hat, beschliesst ihr mal nachzusehen, was der gute Argyle Mac Ceallaigh denn für ein Problemchen im Brocendias haben könnte...


      Mitspieler:
      1. Zwerg mit Starkangil (Zwerg - M5 Grad 18)
      2. Bro mit Brom
      3. Stefan_01 mit Edret da Vedere
      4. Narima mit einer Halblingspriesterin
      5. - Wird auf dem Con vergeben -
      6. - Wird auf dem Con vergeben -


      ---
    • By Heidenheim
      ... wenn noch jemand mit Frühanreise eine Spielgruppe sucht, Taladorn und ich sind am Donnerstag ab 13:00 da.
    • By jul
      Segredos antigos e novos
      Spielleiter: JUL
       
      Anzahl der Spieler: 3-6
       
      M3/M4/M5:  M4 (M5 Char ohne Konvertierung erlaubt)
      Grade der Figuren:  7+ M4 ( M5 entsprechend)
       
      Voraussichtlicher Beginn: Freitag nach der Begrüßung 
       
      Voraussichtliche Dauer: 6-7 Std.
      Art des Abenteuers: Ermittlung, Nachforschung, Überland, Seefahrt
      Mein Abenteuer richtet sich vor allem an erfahrene Midgard Spieler.
      Beschreibung: Am Tablón de anuncios negro im Convendo, im Gremio de Mercenarios und einigen von Abenteurern frequentierten Bodegá werden Begleiter für eine Expedition gesucht.
      Der Bund der Seemöve sucht Abenteurer für eine Expedition in die Regenbogensee.  
      Char welche noch nicht bei mir als SL gespielt wurden bitte mit Hintergrund an con-saga@lembke.de
      Achtung es werden keine mir unbekannten Char auf den Con angenommen! Spieler mit mir bekannten Char können auch auf dem Con noch dazustoßen. Es dürfen auch Char profilaktisch eingereicht werden.
      Mitspieler:
       
      1. Marcus Quintilius                    - @Slüram
      2. Cer oder Valeria                       - @Irwisch
      3. Edward MacRochard              - @Gildor
      4. Ian Finnely MacBunnhabhain - @ToddArkin
      5. Arnado Carperon                     - @RoryHamishWatson
      6.
    • By Maze
      Ich bin auf der Suche nach meinen Spielern von Sonntag, die mein Pferderennen getestet haben und so viele gute Verbesserungsvorschläge hatten.
      Das waren so viele Informationen, dass ich was vergessen habe:
      Ihr dürft euer Pferd und das Gestüt benennen und festlegen aus welchem Land es kommt.
      Außerdem brauche ich die Charakternamen für die Gedenktafel der Sieger und Teilnehmer.
      @Lustmolch (Claudius) mit Freya Grimdottir auf Wüstenblume aus dem Gestüt "Daste-Gol" aus Aran
      @Wibiv (Istvan) mit Kian Abadi auf "Lancia da fuoco" aus dem Gestüt "Cavallo de Crassus e Cesare" aus dem Umland von Orsamca
      Andreas? mit Adoni ? auf ? aus dem Gestüt ? aus ?
       
      Laurin (Sohn von @Stefan_01) mit Dargin Eisenfaust auf Dargosso aus dem Gestüt "Daganie" aus Alba
      @heide mit "Ein Narr" auf "Möhrenschlächter" aus dem Gestüt "Die grünen Mähnen" aus Chryseia
      @Narima (Sabine) mit Gwen vom Funkelstein auf ? aus dem Gestüt ? aus ?
       
      Um sachdienliche Hinweise wird gebeten!
    • By Zwerg
      Name: Karak Azgal
      Spielleiter:  Zwerg
      Anzahl der Spieler: 6
      Grad: 5-9 geplant
      M5
      Voraussichtlicher Beginn: Freitag nach der Anreise
      Voraussichtliches Ende: Samstag bis ca. 1:00Uhr
      Art des Abenteuers: Erkundung, Kampf, Stadt, Dungeon
      Voraussetzung: Zwerg
      Dieses Abenteuer ist ein altes Warhammerabenteuer. Es wird durch den Umbau etwas Unwuchten zu Midgard geben (Stichworte: Skaven, Warpstone, Belohnung, Geografie, Begriffe, Werte).
      Nicht-Zwerge wurden damals nicht glücklich beim Spielen, es sollten echte Zwergenspieler sein.
      Es ist der erste Anlauf in Midgard, die Spieler sind hiermit gewarnt. Am einfachsten (für den Spielleiter) und lustigsten (für die Spieler) sollte die Anreise und der Aufenthalt in der Stadt werden, einfache Kämpfe und Zwergenbier und Co. Je nach Spieler ist damit der Freitag weg. Die Anlage hat verschiedene "Level" in die Tiefe mit steigenden Gefahren, so dass es lange dauern kann Alles zu spielen. Ob dies mit den gleichen Figuren, am gleichen Wochenende ist stellt sich während dem Spielen mit den Spielern heraus. Der Faktor Zeit ist stark von den Spieler abhängig, da die sagen was sie machen und ob sie ihre Figuren ausleben und die Gelage ausspielen oder nur Essen und Schlafen und den Schwerpunkt auf Kampf setzen. (Echte Zwerge spielen eigendlich die Nebenhandlungen Haupthandlungen Trinken, Essen, Spiele, ... gewöhnlich aus.)
      Beschreibung:
      Es gibt da ein Gerücht, dass ein Zwergenheld eine alte Zwergenfestung angeblich von einem Drachen befreit hat und diese zurückerobern will. Das ist aber schon ein paar Jahre her. Die Festung heißt Karak Azgal und soll im Artross Gebirge liegen. Hat da nicht eben der Tischnachbar Karak Azgal erwähnt? Dann geselle ich mich mal mit zwei Bier rüber. Vielleicht kann man ja zusammen losziehen.
      Bekanntes beim Nachfragen: Karak Azgal ist eine alte Zwergenfeste die zum Teil rückerobert wurde. Es wird gesagt, dass man reich werden kann, wenn man nur tapfer genug ist in die alten Ruinen vorzudringen.
       
      Ablauf: Anreise, Oberstadt erkunden, erste Ebene erforschen/kämpfen
      Spielort: Schattiges Plätzchen, kein Keller wegen der Akustik
       
      Spieler:
      1. Bro mit: Khorin; Mahalpriester aus Gimil-Dum, bisher M4 Grad 5  --- bitte auf M5 umstellen
      2. Thufir mit:
      3. Chillur mit: zwergischen Priester (PB) aus Regensvid; Bargosch ist Grad 6
      4. frei
      5. (Vergabe auf Con)
      6. (Vergabe auf Con)
×
×
  • Create New...