Jump to content

Interesse an den Arracht - mehr Infos?  

122 members have voted

  1. 1. Interesse an den Arracht - mehr Infos?

    • Ich freue mich über jede Ausarbeitung zum Volk der Arracht.
      95
    • Die bisherigen Ausarbeitungen zu den Arracht genügen den Anforderungen.
      18
    • Arracht interessieren mich nicht.
      6


Recommended Posts

Hallo,

 

Der "Arracht-Thread", die kurze Diskussion über High Fantasy in einem Thread zu Waeland wie auch die neuen Ausführungen im Bestiarium haben mich auf diese Umfrage gebracht. Wie viele Leute interessieren sich wirklich für dieses geheimnisumwitterte, hochentwickelte Volk?

 

Mich faszinieren die Arracht brennend, seitdem ich im DFR 3 - Bestiarium das erste Mal von Ihnen gelesen habe. Diese hochentwickelte Zivilisation mit ihren thaumaturgischen Möglichkeiten bietet m. E. tolle Möglichkeiten für nie dagewesene Wunder, die es zu entdecken gilt und ungelöste Geheimnisse, die es zu entschlüsseln gilt.

 

TomKer und sicherlich einige andere User hier haben bestimmt tolles Material auf Lager, welches der Veröffentlichung harrt. Vielleicht auf Midgard-Online?

 

Viele Grüße,

 

uebervater

 

Einen Rechtschreibfehler korrigiert.

Link to comment

Ich finde die Arracht auch sehr interessant. Die bisherigen Informationen reichen mir zwar, um die Arracht in Abenteuer einzubinden, aber bei mehr Hintergrundmaterial verspreche ich mir auch mehr Wissen um die großen Zusammenhänge. Bis vor ein paar Jahren habe ich Midgard als eine Welt mit flachen Hintergrund wahrgenommen, d.h. bis auf ein paar Verflechtungen waren die Regionen unabhängig bzw. hatten nur Wechselwirkungen mit ihren Nachbarn.

 

Das Erscheinen der Seemeister in den Abenteuern hat da deutlich mehr Tiefe gebracht. Dadurch ergeben sich Möglichkeiten, auch für hochgradige Gruppen entsprechende Geschichten zu entwickeln. Die Arracht bieten da auch genügend Ansatzpunkte (Herkunft der Elfen usw.).

 

Solwac

Link to comment

Ich nehm alles, was ich kriegen kann.

 

In einer Zeitreise trafen die Abentuerer schonmal auf die Arracht, zu einer Zeit, als die Menschen noch auf den Bäumen rumkletterten und für die Arracht nur Jagdbeute waren, das ganz lief etwas wie "Planet der Affen".

 

Vermutlich läuft das offiziellem Material dann zuwieder, aber das störtm mich ned.

Link to comment

Hi,

 

die Arracht sind super! Geheimnisvoll und mächtig, ziehen durch die Gegend, stinken wie die Pest und vollführen im Kampf ruckartige Sprünge und Bewegungen. Arracht sind der Hit!

 

Sie sind so geheimnisvoll, dass sie meiner Meinung nach auf gar keinen Fall ausgearbeitet werden dürfen!!!

 

Ciao,

Birk wink.gif

Link to comment
Zitat[/b] (Birk @ 03 Nov. 2003,10:26)]Hi,

 

die Arracht sind super! Geheimnisvoll und mächtig, ziehen durch die Gegend, stinken wie die Pest und vollführen im Kampf ruckartige Sprünge und Bewegungen. Arracht sind der Hit!

 

Sie sind so geheimnisvoll, dass sie meiner Meinung nach auf gar keinen Fall ausgearbeitet werden dürfen!!!

 

Ciao,

Birk wink.gif

Ausgearbeitet sind sie doch schon.

 

 

 

 

 

Wer die Anlage Dunkelheim aus "Die Haut des Bruders" kennt bekommt soviele Anregungen zu den Arracht, ihrem Wirken und den Möglichkeiten ihrer Magie dass man damit zig Abenteuer ausarbeiten kann. Wenn ich allein an die künstlichen Organe und Gliedmaßen denke oder die Waffenkammer ......

 

 

 

Eine Gruppe von mir ist gerade losgeschickt die Arracht-Stadt in der Wüste Eschars zu "besuchen".

Eine Heldin fühlt sich dabei gar nicht wohl. Sie hat bisher jede Arrachtbegenung nur durch göttlichen Beistand (GG) überlebt (als Grad 9 Kriegerin).

 

Eike

Link to comment
Zitat[/b] (Eike @ 03 Nov. 2003,10:43)]

 

Eine Gruppe von mir ist gerade losgeschickt die Arracht-Stadt in der Wüste Eschars zu "besuchen"

Eine Heldin fühlt sich dabei gar nbicht wohl. Sie hat bisher jede Arrachtbegenung nur durch göttlichen Beistand (GG) überlebt (als Grad 9 Kriegerin).

 

Eike

Hallo Eike,

 

wie oft und wo hast du sie denn auftauchen lassen? Vielleicht hast du ja eine gute Anregung für mich.

 

Ich spiele bisher immer noch mit dem Gedanken, mal ein Arracht-Sondereinsatzkommando ( dayafter.gif wie unmystisch formuliert) mal nach einem wertvollen magischen Artefakt suchen zu lassen, welches in einem Abenteuer auftaucht. So dass die Spieler plötzlich und unvermittelt diese seltsamen Lebenwesen treffen. Bisher kennt nämlich aus meiner Gruppe niemand die Arracht. O. K., einer kennt die Infos aus dem alten Bestiarium, dass ist aber alles.

 

Früher oder (eher) später werde ich mir auch was zu den Arracht aus den Fingern saugen. Diese Städte müssen ja wirklich atemberaubend sein... In vielerlei Hinsicht. alien.gif

 

Grüße,

 

uebervater

Link to comment

Ein paar Brocken über die Arracht sind auch in "Mord am Schwarzdornsee" ... da trifft man auf eine Splittergruppe die vor tausenden Jahren an die Ostseite des großen "ich-hab-keine-Ahnung-wie-das-große-Gebirge-das-sich-von-Norden-nach-Süden-durch-Sirao-erstreckt-heißt" Gebirges angesiedelt hatten.

 

 

 

 

 

Da war unter anderem von einem Heizanzug die Rede, mit dem sich die Arracht (Wüstenklima+Kaltblüter) auch im Winter ohne Nachteile bewegen konnten. Erinnerte mich irgendwie an Dune...

 

 

 

Link to comment
Zitat[/b] (reitie @ 04 Nov. 2003,18:36)]

 

SPOILER------------

 

Da war unter anderem von einem Heizanzug die Rede, mit dem sich die Arracht (Wüstenklima+Kaltblüter) auch im Winter ohne Nachteile bewegen konnten. Erinnerte mich irgendwie an Dune...

Diese Anzüge sind auch im Bestiarium erwähnt. Gerade diesen "Hang zur Technikähnlichkeit" finde ich genial. biggrin.gif

 

Grüße,

 

uebervater

Link to comment

Grüsse,

 

ja im Bestiarium steht da etwas. Tatsächlich sind Arracht an ihre jeweilige Umgebung angepaßt, dank magischer Beeinflussung der Embryonen (es lebe die Gentechnik mit magischen Mitteln).

Sie haben aber natürlich auch Gegenstände und Artefakte als entsprechend fähige Thaumaturgen, um auch in widriger Umgebung zu existieren. Man muss sich dies eher mit magischen Mitteln, als mit Technik vorstellen.

 

TomKer

Link to comment
  • 2 months later...

Ich finde diesen mytischen Ansatz an den Arracht ausgesprochen spannend. Darum würde es mich stören, wenn diese Wesen jemals als Spielerfiguren mit ausgearbeiteter Kultur bei Midgard ausgestattet werden würden.

 

Ich habe sie hier und da 'mal auftauchen lassen. Das war für die Spieler (und selbst für mich als SL) immer mit einem Hauch von "oha Vorsicht, diese mächtigen (anachronistischen) Wesen sollte man nicht reizen und ihnen vor allem nicht all zu sehr in die Quere kommen!" Dieser Hauch des Geheimnisvollen machte den Reiz für uns aus. Würde man sie nun genau ausarbeiten, würden sie zu einer "normalen" Rasse degradiert, deren Geheimnnisse man einfach nachlesen kann. Dann schaft man es nicht mehr, dieses mystische Gefühl ihnen gegenüber zu entwickeln.

 

 

 

Barmont, der das schade fände.

Link to comment
Zitat[/b] (Barmont @ 10 Jan. 2004,20:22)][...] Würde man sie nun genau ausarbeiten, würden sie zu einer "normalen" Rasse degradiert, deren Geheimnnisse man einfach nachlesen kann. Dann schaft man es nicht mehr, dieses mystische Gefühl ihnen gegenüber zu entwickeln.[...]

Da gebe ich dir eingeschränkt Recht. Denn so ein "Arracht-Quellenbuch" wäre ja prinzipiell auch für jeden Spieler zu haben. Es hängt also von der Gruppe ab: Handelt es sich um Spieler, die wirklich alles und jedes haben, wissen und auswendig kennen müssen, wäre das Geheimnisvolle der Arracht sicherlich nur noch wenig ausgeprägt. Wenn es aber keine solchen Spieler sind, dann hätte ja nur der SL diese Informationen.

 

Leicht OT:

 

Ich habe es immer schon gehasst, wenn einige Spieler bei jedem auftauchendem Monster sofort LP, AP, Angriffswert, Schaden, Schwächen, usw. wussten, nur weil sie das Bestiarium auswendig kannten. In meiner jetzigen Gruppe besteht glücklicherweise der Konsens, dass das Bestiarium für alle Spieler mehr als tabu ist.

 

Grüße,

 

uebervater

Link to comment
Zitat[/b] (uebervater @ 11 Jan. 2004,14:40)]In meiner jetzigen Gruppe besteht glücklicherweise der Konsens, dass das Bestiarium für alle Spieler mehr als tabu ist.

Hi.

 

Das ginge auch bei einem Arracht-QB. An dieses müsste sich ja auch niemand halten.

 

Ich bin der Meinung: Wenn jemand über die Arracht was veröffentlicht, freuen sich manche Leute. Wer es nicht braucht/will, braucht es nicht zu benutzen.

Aber o.k., man möchte schon wissen, wieviele es interessiert.

 

Es grüßt

Nanoc der Wanderer

Link to comment
  • 3 months later...
Zitat[/b] (uebervater @ 22 Apr. 2004,21:32)]Also, ich finde ein 82,35%iges Interesse schon mächtig gewaltig, Egon!

 

Warum kommt dann nicht mehr über die Arracht irgendwo?

 

Grüße,

 

uebervater

biggrin.gif Freund, du bist auf und bei Midgard! Erinnere dich deines Beitrags vom dritten November des letzten Jahres und verwirkliche dein Vorhaben. Tüte deine Buchstaben in einen elektronischen Briefumschlag und schicke das Ganze an den Gildenbrief. Du wirst sehen, schon bald darauf könnte es etwas Neues zu den Arracht zu lesen geben.

 

Grüße

Prados

Link to comment

Nun Prados, mein Werk zu den Arracht habe ich an die Redaktion des GB gesandt und es wurde leider abgelehnt, da offenbar allerhand von Seiten der obersten Leitung geplant ist oder angedacht war, was nicht dazu passt oder dessen ich mir nicht bewusst war.

 

Aus diesem Grunde habe ich erst einmal mit dem Arracht abgeschlossen und lehne mich zurück, bis denn von wirklich offizieller Seite etwas erscheint.  sad.gif

 

Nun ja, man kann ja nicht immer mit seinen Artikeln richtig liegen.

 

Gruss

TomKer

Link to comment
Zitat[/b] (Prados Karwan @ 22 Apr. 2004,21:38)]
Zitat[/b] (uebervater @ 22 Apr. 2004,21:32)]Also, ich finde ein 82,35%iges Interesse schon mächtig gewaltig, Egon!

 

Warum kommt dann nicht mehr über die Arracht irgendwo?

 

Grüße,

 

uebervater

biggrin.gif Freund, du bist auf und bei Midgard! Erinnere dich deines Beitrags vom dritten November des letzten Jahres und verwirkliche dein Vorhaben. Tüte deine Buchstaben in einen elektronischen Briefumschlag und schicke das Ganze an den Gildenbrief. Du wirst sehen, schon bald darauf könnte es etwas Neues zu den Arracht zu lesen geben.

 

Grüße

Prados

Hallo Prados,

 

ich habe leider nichts über die Arracht verfasst. Ja, sie kamen sogar noch nie in einem meiner Abenteuer vor...  sad.gif  Wenigstens werden sie das indirekt demnächst in einem tun.

 

Ich bin der zeitarmen einer.  frown.gif

 

Daher konsumiere ich nur, sauge alles in mich auf und bettele nach mehr Input. Das ist mein Schicksal.  biggrin.gif

 

Grüße,

 

uebervater

Link to comment

Zeitarmut? Das kenne ich und ich fühle dir nach.

Nun, ich gebe ja zu, dass ich, schon während ich den Beitrag verfasste, befürchtete, dass ein solch sensibles Thema wie die Arracht ganz besonders aufmerksam durch die obersten Gottheiten, vulgo Frankes, beobachtet werden würde. Ein Artikel für den GB hätte daher in meinen Augen nur dann Sinn, wenn man sich vorher bereits mit einem Exposé an die Verantwortlichen wendet, ob die eigenen Gedanken denn überhaupt zur Grundströmung passen.

 

Grüße

Prados

 

 

 

 

Link to comment

Hi,

 

m.E. sind die Arracht, ihre Städte und ihre Kultur etwas für spannende Abenteuer und nicht geeignet für ein QB "Arracht". Ein QB hat stets den Nachteil, dass es ein "so ist es" nach sich zieht. In einem Abenteuer können hingegen eher Fakten/Geheimnisse gewahrt bleiben oder nur Aspekte offen gelegt und so der Mythos aufrechterhalten werden.

 

Dummer Weise ist es doch so, dass es in einzelnen Gruppen eventuell funktioniert, dass QB nur von SL gelesen werden. Wenn in Runden jedoch SL unterschiedlicher Runden zusammen kommen oder die Spielleitung rotiert ist ein solch fragwürdiges Konzept ("Du darfst dieses Buch nicht lesen!") nicht mehr aufrecht zu erhalten.

 

fabiana, gegen ein QB über Arracht, wohl aber für offizielle Abenteuer mit Arracht

Link to comment
Zitat[/b] (Fabiana Vago @ 25 Apr. 2004,22:03)]Hi,

 

m.E. sind die Arracht, ihre Städte und ihre Kultur etwas für spannende Abenteuer und nicht geeignet für ein QB "Arracht". Ein QB hat stets den Nachteil, dass es ein "so ist es" nach sich zieht. In einem Abenteuer können hingegen eher Fakten/Geheimnisse gewahrt bleiben oder nur Aspekte offen gelegt und so der Mythos aufrechterhalten werden.

 

Dummer Weise ist es doch so, dass es in einzelnen Gruppen eventuell funktioniert, dass QB nur von SL gelesen werden. Wenn in Runden jedoch SL unterschiedlicher Runden zusammen kommen oder die Spielleitung rotiert ist ein solch fragwürdiges Konzept ("Du darfst dieses Buch nicht lesen!") nicht mehr aufrecht zu erhalten.

 

fabiana, gegen ein QB über Arracht, wohl aber für offizielle Abenteuer mit Arracht

Da bin ich Fabianas Meinung! thumbs-up.gif

 

Ein Abenteuer könnte Teilgeheimnisse enthüllen, a la Haut des Bruders. So könnte z. B. eine Stadt der Arracht in der Wüste Eschars ein Handlungsschauplatz sein. Diese Stadt wäre mit ihrer magiokratischen Technik an ein Leben in der Wüste angepasst. Die Städte in irgendwelchen Eisöden sähen dann z. B. ganz anders aus.

 

Die isolierten Arracht-Siedlungen könnten doch jede für sich verschiedene Arracht-Kulturen hervorgebracht haben.

 

Grüße,

 

uebervater

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...