Jump to content
Fabian Wagner

2019 Diatravas langer Arm - Freitag (ganztägig)

Recommended Posts

Danke für eure Rückmeldungen, dann weiß ich Bescheid, wie wir vorgehen.

Ich bitte euch zu überlegen, was die anderen Abenteurer über eure Figur in etwa wissen können/sollten, also was die anderen nach dem Anheuern über euch erfahren haben und warum ihr Zeit mit den anderen verbracht habt? (z. B. Typ, besondere Fertigkeiten, wesentliche Charakterzüge und Motivation auf die Reise zu gehen, Hobbies usw.). Ein solches Kurzportrait könnt ihr gerne hier im Strang einstellen, dann ist das für alle transparent und wir machen auf dem Con eine ganz knappe Vorstellungrunde, wer welche Figur spielt.

Ihr seid am Zug! Ich freue mich bereits sehr auf die Runde ...

Share this post


Link to post

Ich würde vorschlagen, dass wir zunächst einmal das "offensichtliche" beschreiben, denn davon hängt ja möglicherweise ab, wer mit wem mehr Zeit verbracht und daher auch weitere Dinge in Erfahrung gebracht hat. Oder verstehe ich da etwas falsch?

Vorstellung der Figur

Name: Name der Figur, so wie sie sich vorstellt

Aussehen: Kurze Beschreibung

Rolle: Als was lernt man die Figur kennen? Welche Rolle/Funktion übernimmt sie auf dem Schiff/der Kaperfahrt? (Das kann, muss aber nicht identisch mit der Charakterklasse sein)

Besonderheiten: Was auch immer für Besonderheiten es zu erwähnen gibt (Charakterzüge, Motiviation, Hobbies, usw.).

Passt das Schema?

Mfg    Yon

Share this post


Link to post
vor 2 Stunden schrieb Yon Attan:

Ich würde vorschlagen, dass wir zunächst einmal das "offensichtliche" beschreiben, denn davon hängt ja möglicherweise ab, wer mit wem mehr Zeit verbracht und daher auch weitere Dinge in Erfahrung gebracht hat. Oder verstehe ich da etwas falsch?

Vorstellung der Figur

Name: Name der Figur, so wie sie sich vorstellt

Aussehen: Kurze Beschreibung

Rolle: Als was lernt man die Figur kennen? Welche Rolle/Funktion übernimmt sie auf dem Schiff/der Kaperfahrt? (Das kann, muss aber nicht identisch mit der Charakterklasse sein)

Besonderheiten: Was auch immer für Besonderheiten es zu erwähnen gibt (Charakterzüge, Motiviation, Hobbies, usw.).

Passt das Schema?

Mfg    Yon

Danke, Yon! Das Schema passt gut, denke ich. Einzige Veränderung, die ich vornehmen würde: "Mögliche Rollen an Bord" statt "Rolle", da ihr noch nicht wisst, welche ihr tatsächlich übernehmen werdet. Letzteres ist Teil des Abenteuerauftakts. Es kann sein, dass bestimmte Merkmale euch eindeutig identifizierbar machen, z. B. ein Ornat usw. aber dieses ergibt sich dann ja aus der Beschreibung des Aussehens.

Edited by Fabian Wagner

Share this post


Link to post

Name: Gulbrandr Borgfjörd
Aussehen: Mitte 20 oder älter, groß und kräftig, großer Mund, blonde Haare, Vollbart, strahlend blaue Augen, kostbarer Metallhelm, Waelinger/Frede, gekleidet wie ein Seefahrer im Meer der Fünf Winde (Leder/Leinen, eher verwaschene/gedeckte Farben, gute Qualität); großer Rundschild, Schlachtbeil, Seesack
Mögliche Rollen: Seefahrer, Maat/Steuermann, Kämpfer
Besonderheiten: freundlich, selbstsicher, scheint es nicht erwarten zu können, in See zu stechen, wundersamer Anhänger (Amulett?) und außergewöhnlicher Ohrring (rechts), keinerlei Tätowierungen; bei gutem Wetter ist er barfuß auf dem Schiff unterwegs.

Sprachen: Waelska, Neu-Vallinga, Scharidisch, Moravisch

Kontakt zur Gruppe: wenn es sich ergibt, stellt er sich kurz vor, fragt nach dem Namen und will wissen, ob der- oder diejenige schon zur See gefahren ist (wenn die Antwort nicht eh offensichtlich ist).

Edited by Orlando Gardiner
  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Name: Bernardo
Aussehen: Mitte 20, dunkle kurze Haare, braune Augen, strahlend weiße Zähne, dunkler (italienischer) Hautteint, sportlicher Körperbau, graues Leinenschnürhemd, ausgeblichene schwarze Hose, an Bord barfuß oder wie an Land hohe Lederstiefel, bei kühlerem Wetter/abends zusätzlich ein grauer Kapuzenüberwurf, Nothuns-Medaillon, Schiffsmesser an Sorgleine, falls erforderlich: Lederrüstung
Herkunft: Küstenstaaten
Sprachen: Fließend: Neu-Vallinga und Albisch, Grundkenntnisse: Comentang
Mögliche Rollen: Leichtmatrose
Besonderheiten: stets ein Lächeln auf den Lippen, Frohnatur, freundlich, etwas naiv, hat einen Rucksack, ein längliches verschnürtes Bündel sowie eine Laute mit an Bord gebracht

Kontakt zu anderen Charakteren:

  • Gulbrandr & Rango:  Diese beiden wird Bernardo ohne jede Scheu bei jeder Begegnung mit seiner fröhlichen und mitteilsamen südländischen Art beglücken. Schnell bezeichnet er sie - wie auch andere Seemänner auf dem Schiff - als seine "Amici" und lobt deren Fertigkeiten, Fähigkeiten, Waffen, Kleider, durchtrainierte Körper, usw. in überschwänglicher Weise. Dabei scheint er dies durchaus ernst zu meinen, auch wenn dies für jemanden der die lidralische Art nicht gewohnt ist aufgesetzt wirken kann. Aus Bernardos Bemerkungen kann man entnehmen, dass er sich sicher ist, dass die Fahrt ein großer Erfolg wird, nachdem solch fähige Männer an Bord sind (er selbst scheint sich übrigens nicht zu diesen "fähigen" Männern zu zählen).
  • Zania: Bernardo isst gerne gut und wird Zanias Kochkünste in den höchsten Tönen loben. Vom Kochen abgesehen wird er vermutlich ohne Anlass nicht viel mit ihr zu tun haben (insbesondere reizt es ihn nicht selbst in der Küche zu stehen oder über Kochrezepte zu fachsimpeln) und scheint sich im Kontakt nicht entscheiden zu können, ob er Zania als Frau oder (wegen der Größe) als Mädchen behandeln soll. Aus seinen Reaktionen wird nicht ganz deutlich, ob er Zanias Geschichten über deren Abenteuer glaubt oder ob er diese für erfunden oder zumindest ausgeschmückt hält. Er gibt sich allerdings dennoch als interessierter Zuhörer.
  • Iwafurukami: Ihm begegnet Bernardo mit viel Respekt und Ehrfurcht. Die morgendlichen Übungen beobachtet Bernardo mit Argusaugen als würde er sich jede Bewegung einprägen oder als würde er darauf warten, dass etwas besonderes passiert. Auch dessen Waffen mustert Bernardo mit kennendem Blick. Bernardo wird sich Iwafurukami gegenüber deutlich weniger temperamentvoll und dafür umso höflicher verhalten als gegenüber allen anderen Personen auf Schiff. Bernardo wird bei Gelegenheit immer wieder das Gespräch mit Iwafurukami suchen und sich (u.a.) nach seiner Geschichte, seinem Woher und seinem Wohin erkundigen.
  • Séamas: Ihm begegnet Bernardo mit einer Mischung aus Skepsis und Respekt nachdem dieser sich als Schiffsverzauberer vorgestellt hat. Insgesamt sucht er ohne Grund keine besondere Nähe zu Séamas, wobei dies nicht mit dessen Person zusammen zu hängen scheint.

Ich habe mal noch die Herkunft ergänzt :)

Edited by Yon Attan
  • Like 2
  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Name: Zania Rosenstamm (Für Bekannte reicht Zania)
Aussehen: Halblingsdame, Mitte 20, blonde schulterlange Haare, grüne Augen, breites Lächeln, Stupsnase, ungewöhnlich schlank für einen Halbling, rot-grünes Wams mit einigen Flicken, lederne Hose, Gürtel mit vielen kleinen Taschen und Beutelchen, riesiger Rucksack auf dem Rücken, daran baumeln Töpfe und Pfannen, an der Seite ein Dolch mit Parierstange, nicht nur an Bord barfuß, falls erforderlich Lederrüstung
Herkunft: Halfdal
Sprachen: Fließend: Halftan, Albisch, Comentang; Bemüht: Neu-Vallinga
Mögliche Rollen: Smutje
Besonderheiten: Fröhlich, freundlich, redet viel, hilfsbereit und erzählt von ihren Abenteuern

Edited by Zendurak
Ergänzung
  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Am 6.2.2019 um 07:20 schrieb Yon Attan:

Ich habe mal noch die Herkunft ergänzt :)

Mir fällt noch eine wichtige Ergänzung neben der Herkunft ein: Sprachen ... in welchen Sprachen kommuniziert ihr? Diesbezüglich habe ich ja diesmal bewusst keine Voraussetzungen aufgestellt ... Bitte noch ergänzen!

Edited by Fabian Wagner

Share this post


Link to post
vor 3 Stunden schrieb Fabian Wagner:

Mir fällt noch eine wichtige Ergänzung neben der Herkunft ein: Sprachen ... auf welchen Sprachen kommuniziert ihr? Diesbezüglich habe ich ja diesmal bewusst keine Voraussetzungen aufgestellt ... Bitte noch ergänzen!

Ist ergänzt.

Mfg    Yon

Share this post


Link to post

Moin 

Name Iwafurukami Yamamoto

Aussehen  Ein hagerer, etwa 1,90m großer Mann welcher etwas kränklich aussieht. Er ist zur Zeit in Scharidicher Kleidung an Bord gekommen. Dabei hat er ein sehr große Rucksack, ein Köcher mit Pfeilen und zwei Lederfutterale, von den eins etwa 2m lang, etwa 25 cm breit und etwa 3cm stark ist. Das zweite Futterale ist nur 1,20 m lang mit den selben breiten und stärken. Weiter auffällig ist das er eine Art von Schärpe als Gürtel benutzt wo ein Lang- und ein Kurzschwert an der linken Seite stecken. 

Herkunft Thai Chen Tal aus Kan Thai Pan

Sprachen Kan Thai Tun als Muttersprache, Neu Valinga, Scharidisch und Erainisch mit Akzent, Comentang und Aranisch radebrechend Zeichensprache ist ausreichend.

Mögliche Rollen  Seesoldat, Ausguck oder Leichtmatrose

Besonderheiten So wohl Morgens und Abends meditiert er und morgens macht er vor der Meditation eine Art von Scheinkampf.  Ansonsten ist er sehr still und nachdenklich. Dazu kommt das er an Land beim Reisen kleine Schreie errichtet und ihnen Speiseopfer platziert. 

 

Gruß Horst 

Edited by Onkel Hotte
  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Name: Rango 

Aussehen:  Mittelgroßer, muskulöser Mann mit blonden, mittellangen Haaren und einem dominanten Schnautzbart. Auf dem meist freien Oberkörper sieht man viele blaue ("keltische") Tattoowierungen. Er trägt Lederamschienen und einen goldenen Armreif in Form einer Schlange um den linken Oberarm. Am Gürtel der blau karierten Hose hängt ein Kurzschwert und eine Handaxt. Am Seesack ist ein Rundschild befestigt und oben schaut ein güldener Drachenkopf heraus. 

Herkunft: Ywerddon

Sprachen: Fließend: Erainisch, Commentang, weniger fließend: Neu-Vallinga, Twyneddisch, Chryseisch

Mögliche Rollen: Bootsmann, Pirat, Seemann, Kämpfer

Besonderheiten: flucht und schimpft bei jeder Gelegenheit über Chryseier

 

  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Am 2.2.2019 um 12:58 schrieb Fabian Wagner:

Séames ?

Wie der wohl aussieht? Vermutlich bewirbt er sich für die Position des Schiffszauberers oder ob er doch als Leichtmatrose durchgeht? Scheint ja ebenfalls ein Nordlicht zu sein, der Mann - sein Akzent legt das nahe. Der Bootsmann grübelt. Die Mannschaft ist fast komplett, da muss man schon mal durchzählen, ob auch alle Positionen besetzt werden können. 

Share this post


Link to post

Séamas aus Cuanscadan ist ein schlanker Mann von etwa 5 3/4 Fuß Länge. Seine leuchtend grüne Kleidung lidralischen Schnitts entspricht zwar nicht der letzten Mode, zeigt aber dadurch, dass er nicht erst jüngst nach Lidralien gekommen ist. An seiner Hüfte hängt ein Magierstab am Gürtel und an einem Finger steckt ein Ring des Covendo. Desweiteren ziert ein Armreif, einem Oroborus ähnlich, sein rechtes Handgelenk. Bei seinem ersten Besuch an Bord hat er sich dem Bootsmann als Schiffsverzauberer vorgestellt. Seine leicht grünliche und blasse Haut zeigt recht deutlich, dass zumindest teilweise Coraniaid-Blut durch seine Adern fließt.

Neben Erainnisch und Neu-Vallinga beherrscht Séamas noch Albisch und nicht so fließend weitere Sprachen. Der große Kämpfer ist er sicher nicht, aber er hat zumindest nach einem Katapult bzw. einer Ballista gefragt. Zania, ihre Geschichten und natürlich das Essen finden schnell Gefallen. In dem Zusammenhang äußert sich Séamas abfällig über die albische Küche und ihrem Mangel an guten Gewürzen und Kräutern, die bei Verwendung dann zu Tode gekocht werden.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Am 3.2.2019 um 19:26 schrieb Solwac:

@Fabian Wagner Ich werde Séames spielen, einen Thaumaturgen aus Erainn. Ich muss ihn noch von M4 her konvertieren, er müsste bei Grad 15 landen.

Nach meinen Erfahrungen von der Oder-Con muss ich mich dann wohl mit den M5 Thaumaturgieregeln nochmals befassen und an meiner Regelfestigkeit arbeiten! ;)

Edited by Fabian Wagner

Share this post


Link to post
vor 53 Minuten schrieb Fabian Wagner:

Nach meinen Erfahrungen von der Oder-Con muss ich mich dann wohl mit den M5 Thaumaturgieregeln nochmals befassen und an meiner Regelfestigkeit arbeiten! ;)

:trost:

Aber ich auch... :disturbed:

  • Like 1

Share this post


Link to post
Am 17.4.2019 um 12:50 schrieb Bro:

Ich würde gern als Nachrücker dabei sein. 

Ich freue mich, dass das Abenteuer jetzt schon so viele Interessenten hat. Damit Nachrücker eine Chance haben, bitte ich die derzeit Angemeldteten, im Falle einer Absage, diese hier kundzutun. Ich danke euch!

Edited by Fabian Wagner

Share this post


Link to post

Teaser 2: Diatravas langer Arm

Bereits seit einigen Tagen segelt ihr auf der El Capaz nach Osten, der Sonne entgegen. Die unberechenbare, raue See und die kräftigen Strömungen, die den Pfortenarchipel vielerorts umfangen, haben euch schon einiges an seefahrerischem Können abverlangt. Vielfach wechselt der Wind seine Richtung, unbeständig frischt er auf, bläst sehr kräftig um dann kurz darauf wieder abzuflauen. Dunkle Wolken hängen über dem Meer, Regen peitscht über das Deck, während ihr immer wieder aufs Neue euren Kurs zu korrigieren versucht. Das Manövrieren ist kräftezehrend, die Segel sind nass und schwer, die Taue klamm und die Planken rutschig. Der Wind ächzt in Segeln und Takelage, lässt das Schiff schwanken und die Masten knarren. Es scheint zu stimmen: Die Priester Valians beten alle Unwetter von dort nach hier.

Nothuns steh euch bei! Was in Molkos Namen hat euch bewogen, diese verhängnisvolle Fahrt anzutreten? Eure Gedanken kreisen um den Grund eurer Beteiligung an diesem Himmelfahrtskommando. Schon euer Aufbruch stand unter schlechten Vorzeichen. Kurz vor der Abfahrt musstet ihr begreifen, dass euer Bootsmann, der berüchtigte Scopar „Hinkebein“ Iyad, ein profunder Kenner des Archipels, bei einem heimtückischen Überfall auf der Straße aufs schwerste verwundet wurde. Er konnte die Reise nicht mehr antreten. War das ein Zufall? Es blieb jedoch keine Zeit zur Aufklärung. Sollte der Plan aufgehen, so war Unrast geboten. Immer wieder betonte Velado de Ferrera, Cousin und Repräsentant des Dugans von Diatrava, die Dringlichkeit der Unternehmung: Tevarras Vorhaben müsse vereitelt werden.

Bis hierher hat euch die Fähige gebracht. Die westlichsten Ausläufer des Archipels müsstet ihr bald erreicht haben. Dann beginnt der ungewisse Teil der Fahrt, der Kurs durch den Archipel.

  • Like 2

Share this post


Link to post

Wer mag, der kann hier etwas zu den Gedanken oder Gefühlen seiner Figur angesichts der Situation schreiben.

Edited by Fabian Wagner

Share this post


Link to post

Séamas fühlt sich an Deck etwas fehl am Platz, gehen doch den Matrosen die nötigen Handgriffe flüssig von der Hand. Aufmerksam verfolgt er die kleinsten Änderung beim Wetter um fremde Magie möglichst früh zu entdecken. Das Katapult ist noch abgedeckt, aber in den letzten Tagen hat er mehrmals mit zwei Matrose geübt und zum Schluss ging es schon deutlich schneller.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Am 17.4.2019 um 19:52 schrieb Fabian Wagner:

Ich freue mich, dass das Abenteuer jetzt schon so viele Interessenten hat. Damit Nachrücker eine Chance haben, bitte ich die derzeit Angemeldteten, im Falle einer Absage, diese hier kundzutun. Ich danke euch!

Ich habe mich mittlerweile umentschieden zu einer sicheren Teilnahme bei einem 1880-Abenteuer. Ein andermal gern wieder.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
vor 1 Stunde schrieb Solwac:

Séamas fühlt sich an Deck etwas fehl am Platz, gehen doch den Matrosen die nötigen Handgriffe flüssig von der Hand. Aufmerksam verfolgt er die kleinsten Änderung beim Wetter um fremde Magie möglichst früh zu entdecken. Das Katapult ist noch abgedeckt, aber in den letzten Tagen hat er mehrmals mit zwei Matrose geübt und zum Schluss ging es schon deutlich schneller.

Thiago, Matrose und Geschützmeister, nimmt Séames zur Seite und meint: "Schaut mal, es handelt sich um eine Balliste*, die Speere verschießen kann."

 

 

*Sorry, Solwac, aber ein Katapult passt nicht in meine Pläne, daher die kleine Änderung. :)  Bitte ansonsten weiter mitgestalten!

Edited by Fabian Wagner
  • Haha 2

Share this post


Link to post

Nachdem der Regen einen Tag lang über Deck gepeitscht und eine Wetteränderung nicht in Sicht ist, taucht Bernardo auf einmal in der Kombüse auf und meldet sich zum Backschaftsdienst. Ein Schiffsjunge, der diese Aufgabe bisher übernommen hatte, hilft seit diesem Tag an Bernardos Stelle auf Deck. Darauf angesprochen, wie es zu diesem Aufgabenwechsel gekommen ist, murmelt der Schiffsjunge zwischen zusammengepressten Lippen nur irgendetwas von einer verlorenen Wette. In der Küche lässt Bernardo sich von Zania anweisen und betont in seiner überschwänglichen Art wieder und wieder deren hervoragende Kochkünste. Bernardos Laune ist ungetrübt fröhlich. Er lobt "den wunderschönen Tag", was ihm von den auf Deck arbeitenden Matrosen den ein oder anderen finsteren Blick einbringt. Nicht nur, dass Bernardo irgendwie dem Wetter entflohen ist, er scheint auch nicht wirklich zu begreifen, dass die Gesamt-Situation alles andere als rosig ist.

Edited by Yon Attan
  • Like 2
  • Haha 1

Share this post


Link to post

Kuruku, der Schiffsjunge, ist kein guter Verlierer, er schleicht sich erfolgreich in die Kombüse und lässt in einem unbeobachteten Moment ein kleines Salzfäßchen in die Suppe fallen. Einige Seeleute sind nicht begeistert über diese Mahlzeit und werfen Bernardo giftige Blicke zu. Tarakai, ein unheimlicher, muskelbepackter Zeitgenosse, mit zahlreichen rituellen Narben auf dem Oberkörper, macht beim Essen seltsame Gesten in seine Richtung, Der Wasserbedarf steigt an diesem Abend stark an.

Edited by Fabian Wagner
  • Like 3

Share this post


Link to post

(Auch wenn ich noch gar nicht weiß, in welcher Position ich auf dem Schiff angeheuert habe/genommen werde, also ist das folgende Geschreibesel unter Vorbehalt)

Je bedrohlicher die Situation, desto mehr scheint Gulbrandr in seinem Element zu sein - spätestens jetzt übernimmt er das Ruder von einem weniger überzeugten, mit dem Schicksal hadernden Kollegen. "Asvargr hat schlechte Laune und Nothuns einen miesen Tag. Jetzt sind wir gefragt." Seine Augen glänzen, seine Kommandos an die Mannschaft kommen klar und unmissverständlich.

Gulbrandr meint die Anzeichen für einen Sturm zu erkennen (Naturkunde ist zumindest vorhanden, +10) und lässt entsprechende Vorkehrungen treffen. Das Schiff scheint solide, wenn auch wenig raffiniert zu sein, aber es macht bisher, was es soll und Gulbrandr ist auch innerlich eher positiv angespannt als ernsthaft besorgt.

(Edit: Bezug nehmend auf die Situation in Teaser 2)

Edited by Orlando Gardiner
  • Like 2

Share this post


Link to post

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By jul
      Segredos antigos e novos
      Spielleiter: JUL
       
      Anzahl der Spieler: 3-6
       
      M3/M4/M5:  M4 (M5 Char ohne Konvertierung erlaubt)
      Grade der Figuren:  7+ M4 ( M5 entsprechend)
       
      Voraussichtlicher Beginn: Freitag nach der Begrüßung 
       
      Voraussichtliche Dauer: 6-7 Std.
      Art des Abenteuers: Ermittlung, Nachforschung, Überland, Seefahrt
      Mein Abenteuer richtet sich vor allem an erfahrene Midgard Spieler.
      Beschreibung: Am Tablón de anuncios negro im Convendo, im Gremio de Mercenarios und einigen von Abenteurern frequentierten Bodegá werden Begleiter für eine Expedition gesucht.
      Der Bund der Seemöve sucht Abenteurer für eine Expedition in die Regenbogensee.  
      Char welche noch nicht bei mir als SL gespielt wurden bitte mit Hintergrund an con-saga@lembke.de
      Achtung es werden keine mir unbekannten Char auf den Con angenommen! Spieler mit mir bekannten Char können auch auf dem Con noch dazustoßen. Es dürfen auch Char profilaktisch eingereicht werden.
      Mitspieler:
       
      1. Marcus Quintilius                    - @Slüram
      2. Cer oder Valeria                       - @Irwisch
      3. Edward MacRochard              - @Gildor
      4. Ian Finnely MacBunnhabhain - @ToddArkin
      5. 
      6.
    • By Nerkaus
      Auf dem Schiffsweg in die Küstenstaaten werdet ihr von Piraten überfallen. Mehr als die Hälfte der Crew ist tot oder verletzt. Der Kapitän liegt im Komma.

      Schlimmer kann’s nicht mehr werden oder doch? Bedrohlich ziehen Wolkentürme auf. 30 Minuten später befindet sich das Schiff in einem Jahrhundert Sturm.

      Der Schiffsrumpf knarrend der Mast ist mit den Taggelagen überlastet und berstet kurze Zeit später......


       
      Spielzeit ca 18:00 - 24:00


       
      Spieleranzahl offen.

       
      1



      2
      3

      4


       
      ab 5 Wird vor Ort vergeben.

      Grad M5 bis 10. M4 ist auch ok. Wir werden uns einig.


       
      VG

      Carsten

       
       
    • By Mogadil
      Und auf vielfachen Wunsch auch auf diesem Con wieder der erste Teil:
       
      Die Jagd nach dem Grünen Juwel vom Sabil
      Spielleiter: Mogadil

      Anzahl der Spieler: 6

      Grade der Figuren: ca. 10 - 20 (M5)
      Anmerkung: Wenn es wieder mal alle nur so gerade auf Grad 10 geschafft haben wird es nicht gerade einfacher, ist aber für die meisten Gruppenzusammensetzungen machbar.

      Voraussichtlicher Beginn: Freitag 9:30

      Voraussichtliche Dauer: 15 Stunden

      Art des Abenteuers: Reise, Nachforschungen, Dungeon

      Voraussetzung/Vorbedingung: eine gewisse Grundneugier; besonders geeignet (aber nicht ausschließlich) für forschende Zauberer (Magister & Magier, Hexen & Hexenjäger...) und sonstige magische Theoretiker

      Beschreibung: Nach einem zufälligen gemeinsamen Nachtlager in den Bergen kommt es zu einer Entdeckung. Neugierig gemacht geht man gemeinsam auf die Suche nach einem Schatz
       
      Hinweis: Ich leite nach M5. Also wären umgeschriebene Charaktere von großem Vorteil, da doch viele Zauber im Detail anders sind. Erfahrungsgemäß hilft es, wenn das eine oder andere Arkanum und Mysterium am Tisch bereit liegt. 😉
      Vielleicht mögt ihr ja schon mal einen Charakter mit Klasse nennen, den ihr spielen wolltet? Eine ausgewogene Gruppenzusammenstellung ist hier keine Voraussetzung. 😉
       
      Spieler / Charakter:
      1) Myriani - Iona NiRathgar, albische Magierin (Grad 15) 
      2) Bene -Taric MacRathgar, albischer Krieger (Grad 15)
      3) Gnöhm
      4) McPanzi
      5) Markon
      6) 
    • By Maze
      Besteht für Mittwoch Nachmittag/Abend noch Bedarf an einem Abenteuer?
      -----------------------------------------------------------------------------------------
      Update 07.05.
      Im Auftrag des Königs
      Spielleiter: Maze
      Anzahl der Spieler: die glorreichen 7 aus diesem Thread
      System: Ich leite nach M5. M4-Figuren sind willkommen. Da die Regeln für Zauber und Kämpfe nach M5 sind, bekommen sie bei mir eine Anpassung ihres AP-Maximums. 
      Voraussichtlicher Beginn: Mittwoch, wenn alle da sind (bitte noch angeben, ab wann ihr etwa da sein werdet, wir werden voraussichtlich ab 16 Uhr auf der Burg sein)
      Voraussichtliches Ende: mein Ziel ist, vor Mitternacht fertig zu sein
      Art des Abenteuers: Zwerge, Überland, Kampf, Zwerge, Gebirge und Zwerge, vielleicht noch ein, zwei Rätsel
      Voraussetzungen / Vorbedingungen: Neben königstreuen Zwergen stellen Gnome kein Problem dar. Möchte jemand eine andere Rasse spielen? Dann bitte einen guten Grund, warum Zwerge diesem vertrauen sollten.
      Hat einer der beteiligten Charaktere Probleme mit einer Schiffahrt? (Für mich können Zwerge mit Schiffen fahren, aber wir können auch eine Überland-Variante finden.)
      Beschreibung: Die Gruppe wird gebeten, einen geheimen Auftrag für König Dwarin Doppelaxt zu erledigen und ein verschollenes Artefakt zu bergen.
      Euer Abenteuer beginnt in Haelgarde. Die Gruppe kennt sich bereits, gerne könnt ihr Details dazu hier im Thread absprechen. 
      Ihr betretet also gemeinsam eine Schenke, die ein erträgliches Starkbier im Angebot haben soll. Tatsächlich sitzt auch ein weiterer Zwerg in einer Ecke - vor einem nicht berührten Bier. Dieser Zwerg sieht ziemlich heruntergekommen aus, hat einen starren, in die Ferne gerichteten Blick und bemerkt euer Eintreten nicht.
       
      1. Herothinas mit dem Krieger Wharik Stahlkrähe
      2. Einherjar mit Durin Schildkrähe (PB Mahal)
      3. Gildor mit Ambrim Feuerbart (PS Zornal)
      4. Helgris mit dem Krieger Durok Eisenwange
      5. Leif Johanson mit Torgul Todeshand (PS Zornal)
      6. Lars Leifson mit dem Händler Albur Steinbeißer
      7. Narima mit der Hablingsdame Greta Grünblatt (PB Leomie)
    • By Mogadil
      Hallo allerseits,
      ich könnte Donnerstag oder Freitag einen Teil des Grünen Juwels anbieten und möchte wissen, ob jemand interesse hat.
      Bitte nenne Teil und Tag, damit wir uns abstimmen können.
      Mogadil
×
×
  • Create New...