Jump to content
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Bro
      Ich möchte mich für den tollen Con bedanken bei:
      - meiner Lieblingskollegin, meinem Chef und diversen Verkehrsunternehmen sowie bei @jul 
      - der JH für die tolle Burg, der Küche fürs Essen, zumindest für Fleischfresser (von Vegetariern und Glutenopfern habe ich anderes gehört leider)
      -der Orga für Organisation und Durchführung des Con
      - meinen Spielleitern @Oddi (Nie sah ich Samiel derart GENERVT!), @Tomcat (Curlagh kann jetzt beruhigt in Nordaran seinen „religiösen Studien“ nachgehen), @Chillur (Ich finde es immer toll, dass ein SpL seinen Prinzipien treu bleibt. Verlässlichkeit ist so selten. Brom, der Gnom, wird noch öfter eingesetzt werden. Ich mag den Kleinen.) und @Solwac (Es gibt eben Dinge, die ein Barde in seiner Vita stehen haben muss. Besuch bei einer Dryade gehört dazu.)
      - allen anderen Conbesuchern fürs Dasein und Mitspielen
      - und wie immer noch einer wichtigen Person. Danke.
       
      @KhunapTe: Guckt mal, ob wir nächstes Jahr in den Schlafräumen die Fenster ganz öffnen können. Ich kenne die Sicherheitsdiskussion aus eigener Erfahrung. Bei uns ist noch nie einer aus den Fenstern gesprungen...  
       
       
      PS: An einen gewissen PN-Schreiber: Es ist voll in Ordnung, eine PN an mich zu schreiben und sich auszukotzen über Dinge, die einem nicht gefallen haben. Sich aber dann zu verbieten, dass man darauf reagieren darf, das ist unschön. Ich respektiere natürlich den Wunsch, keine PN von mir zu bekommen. Ich hoffe, wir klären das dann demnächst irgendwie.  
    • By ohgottohgott
      Hi Leute, 
      Dinlair und ich reisen am frühen Nachmittag an und suchen noch eine Runde,  mit wem können wir zusammen kommen. 
      Phantastische Grüße 
      Frank 
    • By Oddi
      Name: Der trälernde Geist
      SL: Oddi
      Anzahl der Spieler: 4-7
      Grade 1-5
      M5 und 4 leiten tue ich nach M5
      Beginn: 18:00 Uhr
      Ende: 0:00 Uhr
      Art des Abenteuers: Mystik, Magie, Kampf
      Vorraussetzung: Es sollte/n einer oder mehrere Ordenskrieger und oder Priester dort auch Str. und Besch. (Irindar)
      und Kämpfer in der Truppe sein.
      Ihr werdet von einem Priester Irindars darum gebeten das ihr doch bitte die von Spuk heimgesuchte Burg Alswick von eben jenem zubefreien.
      1Thrib Bro
      2Cedric Mathomo
      3Cira Rosana
      4Astrid Raven
      5Ciab Raven
      6Taladorn
      7auf dem Con
       
    • By Zwerg
      Name: Karak Azgal
      Spielleiter:  Zwerg
      Anzahl der Spieler: 6
      Grad: 5-9 geplant
      M5
      Voraussichtlicher Beginn: Freitag nach der Anreise ca. 13:00Uhr
      Voraussichtliches Ende: Samstag bis ca. 1:00Uhr
      Art des Abenteuers: Erkundung, Kampf, Stadt, Dungeon
      Voraussetzung: Zwerg
      Dieses Abenteuer ist ein altes Warhammerabenteuer. Es wird durch den Umbau etwas Unwuchten zu Midgard geben (Stichworte: Skaven, Warpstone, Belohnung, Geografie, Begriffe, Werte).
      Nicht-Zwerge wurden damals nicht glücklich beim Spielen, es sollten echte Zwergenspieler sein.
      Es ist der erste Anlauf in Midgard, die Spieler sind hiermit gewarnt. Am einfachsten (für den Spielleiter) und lustigsten (für die Spieler) sollte die Anreise und der Aufenthalt in der Stadt werden, einfache Kämpfe und Zwergenbier und Co. Je nach Spieler ist damit der Freitag weg. Die Anlage hat verschiedene "Level" in die Tiefe mit steigenden Gefahren, so dass es lange dauern kann Alles zu spielen. Ob dies mit den gleichen Figuren, am gleichen Wochenende ist stellt sich während dem Spielen mit den Spielern heraus. Der Faktor Zeit ist stark von den Spieler abhängig, da die sagen was sie machen und ob sie ihre Figuren ausleben und die Gelage ausspielen oder nur Essen und Schlafen und den Schwerpunkt auf Kampf setzen. (Echte Zwerge spielen eigendlich die Nebenhandlungen Haupthandlungen Trinken, Essen, Spiele, ... gewöhnlich aus.)
      Beschreibung:
      Es gibt da ein Gerücht, dass ein Zwergenheld eine alte Zwergenfestung angeblich von einem Drachen befreit hat und diese zurückerobern will. Das ist aber schon ein paar Jahre her. Die Festung heißt Karak Azgal und soll im Artross Gebirge liegen. Hat da nicht eben der Tischnachbar Karak Azgal erwähnt? Dann geselle ich mich mal mit zwei Bier rüber. Vielleicht kann man ja zusammen losziehen.
      Bekanntes beim Nachfragen: Karak Azgal ist eine alte Zwergenfeste die zum Teil rückerobert wurde. Es wird gesagt, dass man reich werden kann, wenn man nur tapfer genug ist in die alten Ruinen vorzudringen.
       
      Ablauf: Anreise, Oberstadt erkunden, erste Ebene erforschen/kämpfen
      Spielort: Schattiges Plätzchen, kein Keller wegen der Akustik
       
      Spieler:
      1. Bro mit: Khorin; Mahalpriester aus Gimil-Dum, bisher M4 Grad 5  --- bitte auf M5 umstellen
      2. Thufir mit:
      3. Chillur mit: zwergischen Priester (PB) aus Regensvid; Bargosch ist Grad 6
      4. (Vergabe auf Con)
      5. (Vergabe auf Con)
      6. (Vergabe auf Con)
    • By Zeno
      Spielleiter: Zeno
      Anzahl der Spieler: 5
      Regelsystem: Midgard 1880
      Voraussichtlicher Beginn: Freitag, 10.00 Uhr
      Voraussichtliche Dauer: bis Freitag Abend, ca. 22.00 Uhr
      Art des Abenteuers: Detektiv-Abenteuer.
      Voraussetzung/Vorbedingung: Im Prinzip keine. Es wäre aber sicher nützlich, wenn ein Kriminalist bei der Gruppe wäre.
      Beschreibung: Mitte Mai 1890. Sir Eustace Riddlesfield ist fest von der Seetüchtigkeit seines Schaufelraddampfers »Indefatigable« überzeugt. Selbstverständlich kann dieser Großbritannien innerhalb von 20 Tagen umrunden, ohne auch nur ein einziges Mal Land ansteuern zu müssen! Und als sein Intimfeind Sir John Hosea Lasham im Londoner White’s Club Zweifel daran äußert, schließt er auf der Stelle eine Wette über £ 1000 mit ihm ab. Mit einer ausgesuchten Schar Passagiere tritt Sir Eustace die Fahrt an – unbeirrt davon, dass seine Werfthalle einem Brandanschlag zum Opfer fiel. Auch die Abenteurer(innen) sind natürlich mit an Bord und merken bald, dass die Fahrt unter keinem guten Stern steht. Ein ungebetener Gast fährt auch mit – der Tod.
      Hinweis: Dieses Abenteuer habe ich bereits auf dem Con in Bacharach angeboten. Esberuht auf dem Private-Eye-Abenteuer „Eine tödliche Wette“. Wer dieses Abenteuer kennt oder in Bacharach teilgenommen hat, sollte also bitte nicht mitspielen.
      Handouts: Im Anhang ein Auszug aus der altehrwürdigen TIMES zum Thema.
      Teilnehmer*innen:
                P.S. für alle, die schon in Bacharach dabei waren: Ich weiß nicht, ob ich es bis Breuberg schaffe, auch noch ein neues Abenteuer vorzubereiten (habe einiges um die Ohren). Wenn, wird es am Freitag stattfinden und die Ankündigung würde Anfang Juli nach der Extraschicht erfolgen.
      Auszug-Times.pdf
×
×
  • Create New...