Jump to content

Freitag - Perry Rhodan: Gepriesen sei die gelbe Kreatur der Neugierde


Recommended Posts

 

Spielleiter: Slüram (André H.)

Anzahl der Spieler: 6

Freitag, 19:00 Uhr


System:  Perry Rhodan
Grade der Charaktere:  Egal

Wieder mal ein Abenteuer rund um die Raumstation Peridon-Yüiildam I und den Sonnentransmitter in der galaktischen Eastside.... Das Abenteuer spielt 2 Monate nach "Hoher Besuch". Dies ist zwar ein Fortsetzungsabenteuer meiner Kampagne, aber: Neuspieler, die einmal ins Perryversum eintauchen wollen sind mir sehr willkommen! Ggf. können auch Charaktere gestellt werden. Keine Vorkenntnisse sind erforderlich!

geplante Dauer: Freitag (Mitternacht, bis allerspätestens 01:30 Uhr Morgens)
Start: Nach dem Abendbrot (19:00 Uhr)
Art des Abenteuers:  Erkundung, Detektiv, Politik und der Rest ist sehr von Euch abhängig


sonstige Voraussetzungen für die Charaktere : Keine

 

1.  JUL

2. alf04

3.  Dr. Elaine Clarke

4.  Kiril

5.

6.

Edited by Slüram
Vorabenteuer aktualisiert
Link to comment

Hallo,

ich möchte das Perryversum mal ausprobieren und melde mich hiermit an. Ich schaue noch mal nach einer passenden Einsteigerfigur im Forum.
(wo bitte finde ich die genau? Ich habe was zu Quellen und Abenteuern gefunden, aber keine Charaktere außer spezielle NSPF)

Ich denke da nach ersten Anlesen des Regelwerks an einen terranischen Techniker/Ingenieur.

Edited by Kiril
Link to comment
  • 1 month later...
Am ‎09‎.‎01‎.‎2019 um 11:18 schrieb stefanie:
Am ‎10‎.‎11‎.‎2018 um 12:20 schrieb Slüram:

Keine Vorkenntnisse sind erforderlich!

Hmmm, das klingt jetzt, als sei es erforderlich, keine Vorkenntnisse zu haben...  ;)

Ein selektives Gedächtnis aka "keine Vorkenntnisse" soll sich im Diplomatischen Chor schon mal als Segen herausgestellt haben.... :angel: 

Link to comment
Am 1.2.2019 um 18:27 schrieb Slüram:

Ein selektives Gedächtnis aka "keine Vorkenntnisse" soll sich im Diplomatischen Chor schon mal als Segen herausgestellt haben.... :angel: 

Neh, das "selektive Amnesie" Syndrom ist eine häufige "Erkrankung" bei korrupten Berufspolitikern und Konzern-CEOs. Diplomaten brauchen alle ihre geistigen Fakultäten, wenn sie überleben wollen. (Außer, sie haben ihren Posten nur als Sprößling der Eliten erhalten, um irgendwo im wirtschaftlich vom Herkunftsland abhängigen Irrelevantistan geparkt zu werden.)

Link to comment
×
×
  • Create New...