Jump to content
Chillur

2018 Mittwoch: Verflucht heiße Quellen...

Recommended Posts

Spielleiter: Mathias aka Chillur

Anzahl der Spieler: bis zu 5 (ggf. 6)

Grade der Figuren: 11-18 nach M5 (ggf. Anpassung/Änderung nach Absprache.)
Ich möchte die Figuren vom Grad und den Fähigkeiten her, so nahe wie möglich aneinander haben.

Voraussichtlicher Beginn: Mittwoch Anreisetag ab ca. 16:30-17:00 Uhr
                                                    (je nachdem wie Stau und "die gesegnete Mutter der Beschleunigung" mich zum Con lässt)
Voraussichtliche Dauer: Mittwoch bis ca.0:00 Uhr

Leitung / Was ihr wissen müsst: Ich leite nach M5 - Auf Grund schlechter Erfahrungen mit gemischten Gruppen werde ich nur M5 Figuren zulassen.
Ich behalte mir vor ggf. Equipment / mag. Artefakte / mag. Waffen / ggf. ganze Figuren für das Abenteuer zu streichen.

Art des Abenteuers: SPASS! -> Überland, Detektiv, Erforschung, Suche, Kampf -> Ein schönes Spaßabenteuer um den Con zu starten.

Voraussetzung / Bedingung:
Man sollte die Landessprache beherrschen. Die Spielerinnen bzw. Spieler sollten sich von ihrer generellen Gesinnung eher der "hellen Seite der Macht" zugewandt fühlen.

 

Beschreibung:

Der Ort der Handlung: Erainn - etwas östlich von Indairné

Die Abenteurer befinden sich in einem Gasthaus einige Wegstunden westlich von Indairné in Erainn. Gerade rechtzeitig für ein Mittagsmahl angekommen, setzt ihr euch und bestellt ein Mittagsmahl.

Kurz darauf betritt eine junge Dame das Gasthaus. Sie hat einen bedrückten und erschöpften Gesichtsausdruck und sieht so aus, als wäre Sie in aller Eile ohne Pausen gereist.
Staub hängt ihr in den Kleidern, die Haare sehr unordentlich und ihr Bauch knurrt laut, als Sie sich der Gastwirtin nähert.

"Mein armes Kind! Setzt euch, esst etwas!" drängt die Gastwirtin und nur zögernd setzt sich die junge Dame.
"Was ist euch denn widerfahren, dass ihr so ausseht?" fragt die Gastwirtin!

Nach behutsamen Drängen erzählt die junge Dame ihre Geschichte: "Ich komme aus dem Dorf Doire a'Atharrachadh. Unser Dorf ist weithin bekannt für seine heißen Bäder, die aus den heißen Quellen gespeist werden. Ein Bad bei uns erquickt den müden Reisenden besser als jedes Badehaus. Jeder kennt die heilenden Quellen!"

Die Wirtin nickt zustimmend und bedeutet ihr weiter zu erzählen:"Aber irgendetwas stimmt mit den heißen Quellen nicht. In einigen Becken wird das Wasser viel zu Heiß und an anderer Stelle verfärbt sich das Wasser. Gäste haben sich schon verletzt. Ich will nach Indairné eilen, um mutige Recken anzuheuern, die sich ins Gebirge wagen. Sie sollen meinen Vater finden, der mit zwei Gehilfen auszog, um die Ursache für unsere Probleme mit den Quellen zu finden. Ich mache mir solche Sorgen..." mit den letzten stockenden Worten fließen ihr Tränen von der Wange hinab und die Gastwirtin tröstet die junge Dame.

Der Blick der Gastwirtin schweift im Gastraum herum und dann fällt ihr Blick auf euch anwesende Abenteurer...


Mitspieler:
1. @draco2111
2. @Wolfgang
3. @Gildor
4. @Mogadil
5. Mo
(6) -wird ggf. nach Bedarf auf dem Con vergeben-

Edited by Chillur
UUUUUUUUND "Runde Voll" <-Spieler eingetragen, verlucht... -> Danke Kessegorn

Share this post


Link to post

Also ich hätte in dem Bereich folgendes im Angebot:

Drax (Grad 11), Barbar (ursprünglich ) aus den Melgar-Bergen. Nicht besonders schlau, dafür besonders stark
Antonio (Grad 11), Barde aus den Küstenstaaten
Leonius Komnemnos (Grad 16), chryseischer Söldner
Sigbjörn Olafson, (Grad 16), waelischer Seefahrer.

Mit Blick auf Gildors Char und Chillurs Wunsch möglichst gleicher Grade wohl eher einer der beiden Erstgenannten.
 

Edited by draco2111

Share this post


Link to post

Ich hätte ebenrfalls interesse, und könnte einen Spitzbuben einen Krieger je Grad 12, einen Tiermeister grad 11 und einen Shamanen grad11 anbieten.

Oder einen Elementar Magier den Ich noch auf M5 umstellen müßte.

 

Share this post


Link to post

:zwinkern:Wobei ich mich frage ob die Quelle wirklich verlucht ist oder vielleicht doch verflucht. Bei solchen Abenteuern weiß man nie.:zwinkern:

Würde gerne mitspielen, bin aber schon beschäftigt.

Edited by Kessegorn
  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Da würde ich auch gerne mitspielen! Und Mo bestimmt auch. Also bitte 2 Plätze...

Muss später mal nachschauen, wer da in frage kommt.

Edited by Mogadil

Share this post


Link to post

*seufz*

  1. schon voll
  2. meine zwei Chars mit Erainnisch sind nicht hochstufig genug Erin ay'Terin (Gr.4), bzw. zu hochstufig Ulmo Blaustein (Gr.20)
  3. Resultat: Uhääää 🤣  😉

Wünsche euch viel Spaß. 👍🍀

Share this post


Link to post

@draco2111
Da das Abenteuer im Prinzip ja damit startet, dass alle quasi zusammen im Gasthaus losgehen, wäre es schon gut, wenn wir alle gemeinsam ins Abenteuer starten. Notfalls muss ich eine "The-Gamers-You seem trustworthy"-Mini option einwerfen und dich "einfach dranhängen". Halbtagsabenteuer sind halt immer ein bisschen Komprimierter. Ach das wird schon klappen. Gibst uns halt ggf. über Mogadil Bescheid.

@Jul -> Du hast eine PN von mir.

Alles cool und chillig... Noch... also bis zu den Quellen halt... ach ihr wisst schon 😉

Kommt mir gut und vor allem Gesund und Munter morgen zum Con!

Share this post


Link to post

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Magig Walter
      Tipps für SL
      Hallo, ich bin ein relativ neuer SL (habe nur kurze Abenteuer geleitet, davon 2 Stück aber 8-9 mal) und bin zufällig auf 'Die Steinernde Hand' gestoßen und hätte gerne von SLs, die das geleitet haben, ein Paar Tipps. Ebenso ein paar Tipps für längere Abenteuer, da ich ja nur kurze Abenteuer geleitet habe.
      MFG Felix Helfert/Magig Walter
    • By Chillur
      ACHTUNG! WICHTIG wg. Mitspielen usw.:
      NUR ANKÜNDIGUNG!
      Da einige der Con-Orga mich gebeten haben dies zu leiten sind die Mehrzahl der Plätze bereits vergeben.
      Die letzten freien Plätze werden auf dem Con per AUSHANG gefüllt. Daher -> Keine Voranmeldung!
      -> Ich hänge das Abenteuer am Freitag nach der Begrüssung aus. <-
      ---
      Spielleiter: Mathias aka Chillur

      Anzahl der Spieler: bis zu 6
      Grade der Figuren: NUR M5 mindestens Grad 14 -> ggf. Anpassung/Änderung nach Absprache.

      Voraussichtlicher Beginn: Samstag ab ca. 09:30 / 10:00 Uhr (nach dem Frühstück!)
      Voraussichtliche Dauer: Samstag bis 00:00 / max. So. 01:00 Uhr (ein Ganztagesabenteuer)

      Art des Abenteuers: Zwerge / ein klein wenig Detektiv / Erforschung / Reise / Kampf / und natürlich Spaß

      Voraussetzung / Bedingung:
      Mindestens ein oder zwei Spieler/-innen sollten einen Zwerg spielen, da sonst gewisse Nachforschungen nicht möglich sind.
      Generelle Reisebereitschaft der Charaktere und Teamspieler. Ebenso Chars die sich eher zur guten Seite bekennen würden.
      Landessprache, also mindestens sollte man albisch können (der Auftraggeber spricht albisch)
      Ich leite nach M5. Seht bitte zu, das eure Figuren M5 Figuren sind.
      Ich werde keine Figuren nach M4 oder ältere Regelgenerationen akzeptieren.

      Beschreibung:
      Der Ort der Handlung: Alba, bei Thame.

      Kroghon "Hammerfaust" sucht Abenteurer, die für ihn einen Auftrag erledigen. Kroghon hegt einen Traum zu verwirklichen, den schon sein Vater vor ihm hegte. Genaueres wird er euch im Zwergengasthaus "Der ehrliche Humpen" in Thame erzählen. Interessierte Abenteurer finden ihn dort. Der Gasthof ist leer, bis auf Kroghon und den Wirt.
      Kroghon zeigt euch seinen kostbarsten Schatz, bevor er mit seiner Geschichte und dem Auftrag beginnt.

      Er stellt eine kleine Statue vor sich hin. Die Statue ist ein schön modellierter und bemalter Drache, die Schwingen weit geöffnet, so als wäre er mitten im Flug und auf dem Rücken jenes Drachen ist ein Zwerg, der mit einer Art Sattel, zu reiten scheint. Ein ungewöhnliches Stück. Es sieht alt aus und die Machart ist recht fremd, so als käme Sie von sehr weit her.
      Dann setzt Kroghon an um zu erklären, was es damit auf sich hat und was ihr für Ihn tun könnt.
      ---
      PS
      Warnung und Hinweise:
      Ich behalte mir vor ggf. Figuren oder Artefakte nach Ansicht abzulehnen.
      Bei FRAGEN, Anmerkungen usw. usf. meldet euch bitte einfach bei mir PER PN.
    • By Kurna
      In der Ausgabe 32/33 der DausendDodeDrolle ist soeben das Abenteuer Auf Krokodillenjagd erschienen. Hier kann darüber diskutiert werden.
      Ich habe das Abenteuer überflogen und finde es sehr schön, insbesondere auch mit der möglichen Zusatzbegegnung. Schön ist auch das Wiederaufgreifen schon bekannter Orte und Charaktere. Das gibt der gesamten Spielwelt einen stärkeren Zusammenhalt.
      Wann ich das Abenteuer für meine Gruppe leiten werde, weiß ich noch nicht, da ich vermutlich mindestens noch auf das Erscheinen von Die Tiefen der Elbe warten werde. Ich habe auch das Mädchen aus der Themse noch nicht gebracht, da ich Kampagnen lieber erst leite, wenn ich sie komplett habe und die Zusammenhänge überblicken kann. Auf jeden Fall kann dieses Abenteuer helfen, den Zeitraum zwischen "Themse" und "Elbe" zu überbrücken.
       
      Ein paar kleine Errata muss ich auch noch anbringen:
      Auf Seite 37 heißt es oben links im zweiten Absatz, der Kongo sei der zweitlängste und wasserreichste Fluss der Welt. Da ist vermutlich des Kontinents gemeint.
      Seite 39 links unten (letzter Punkt in der Liste der Zuschläge und Abzüge): "-20 (nur Askaris): in offenen Kampfsituationen gegen Eingeborene, wilde Tiere oder die andere Expedition, ..."
      -> Der Hinweis auf die andere Expedition passt nicht für dieses Abenteuer (die Infos zu Trägern und Askaris kommen vermutlich 1:1 aus dem Abenteuer "Im Dschungel von Zentralafrika"). 
       
      P.S.: Ich habe den Thread im Unterforum zur Bibliothekswelten-Kampagne eröffnet, da es ja ein Prolog zu "Die Tiefen der Elbe" sein soll. Falls das nicht passt, bitte verschieben (@Mods).
    • By Einherjar
      Dies ist nur eine Ankündigung. Eintragen könnt Ihr Euch erst auf der NLC. Dennoch darf gerne hier schon Interesse bekundet werden.
      Spielleiter: Einherjar
      Anzahl der Spieler: 5
      System: M5
      Grade der Charaktere: 1-5
      Beginn des Abenteuers: Samstag, 10:00 Uhr
      geplante Dauer: bis voraussichtlich 18-19 Uhr
      Art des Abenteuers: Reise, Detektiv, Kampf, Dungeon
      sonstige Voraussetzungen für die Charaktere: Waelische Charaktere oder solche einer nordisch-barbarischen Abstammung (z.B. Fuardain, Clanngadarn, Moravod, Alba, Läina), bzw. Zwerge haben aus Erfahrung mehr Spaß an der ausgespielten waelischen Kultur!! Lidralier oder Exoten sollten nicht unbedingt die Mehrheit stellen!
      Reine Krieger/Barbaren werden an ihre Grenzen stoßen! Freilandfertigkeiten, wie Bootfahren und Spurensuche sind ebefalls hilfreich.
      Beschreibung: Im Bärenmond, im Frühjahr an der waelischen Ostküste. Ihr seid Gäste im Langhaus von Jarl Ragnar Buntauge und kommt, mit ein paar seiner Männer, von einem seiner Gehöfte zurück. Ein schwerer Sturm hatte Euch letzte Nacht zu schaffen gemacht und noch immer geht ein ordentlicher Wind aus Nord-Nord-Ost, als Ihr den Küstenpfad zurück zu Ragnars Halle geht.
      Da bemerkt Ihr eine Skidder, die offensichtlich auf einem der Felsen vor der Küste aufgelaufen ist. Sie liegt unruhig im Wasser und es scheinen sich Schiffbrüchige an Bord zu befinden. Leichte Beute sollte man meinen.
    • By Falkenauge
      Hier sind sowohl das Original mit Minsystem (Ilmenkristall.pdf )
      und die Midgardversion (Ilmenkristall M4.pdf)
       
      Viel Spaß beim Spielen!
      Hinweis: Das Abenteuer ist nichts für Aktionhelden und ungeduldige Spieler. Ein bisschen Spaß am Lösen von Rätseln sollte man haben...
×
×
  • Create New...