Jump to content

Empfohlene Beiträge

Guten Tag,

nach M5 hat ein "Standard 2m Golem" einen Grad von 27. (Wert vom Zauber "Golem schaffen" entnommen)

"Macht über Magische Wesen" hat einen AP-Verbrauch von 3*Grad. Ein Kontrollversuch kostet also 81AP.

 

Irgendwo ist hier meiner Meinung nach ein Ungleichgewicht. Entweder in den AP-Kosten, oder im Grad der Golems.

Auch gibt es für den funktionierenden Zauber dann im Vergleich zur Wirkung extrem viele EP (3*AP-Kosten=243EP). 

Seht ihr das auch so?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb Kar'gos:

Irgendwo ist hier meiner Meinung nach ein Ungleichgewicht. Entweder in den AP-Kosten, oder im Grad der Golems.

Auch gibt es für den funktionierenden Zauber dann im Vergleich zur Wirkung extrem viele EP (3*AP-Kosten=243EP).

Ja, das kann man so sehen.

Auf der anderen Seite: Macht über magische Wesen ist ein Stufe 7, Golem schaffen ein Stufe 12 Zauber. Da liegen zwar nur 5 Stufen dazwischen das sind aber 6x mehr Lerneinheiten. Der Zauber legt den Golem damit gegebenenfalls mit zwei Würfelwürfen flach - einem EW und einem verpazten WW des SL.

Überschlage einfach mal was ein Kämpfer so in etwa bekommen würde wenn er den Golem einfach so "runterklopft" (deutlich mehr als 250 EP) und wie oft er dabei in gefahr kommen würde selbst zu sterben. Ich finde die Anzahl der EP dafür durchaus gerechtfertigt. Weil das aber ein meinungsstrang ist sage ich gleich dazu: ich bin gar kein Freund der individuellen Punktevergabe.

Kleine Anmerkung - du berechnset die EP als "Erfahung durch andere Zauber" ich würde an der Stelle eher zu "erfahrung durch Angriffe" Siehe dazu auch Kodex 151 zweite Abschnitt. Somit wäre es 5xGf - also 5x50 = 250 EP, vorasugesezt die Vorraussetzungen sind erfüllt,... :D aber in der Spalte wird "Macht über Menschen" als Beispiel erwähnt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Den M5 Golem bekommt man mit Bannen von Zauber-/Finster-/Götterwerk (je nach Gottheit) innerhalb von 2min/10sec auch weg und diese Sprüche sind Grad 4 für 4AP Kosten. Der Zauberer bei geringem eigenen Risiko auch die 250EP im Vergleich zum Kämpfer. D.h. die Zaubestufendifferenz beträgt hierbei sogar 8 Stufen.

Will man als Charakter einen Golem "wegmachen" sind die "Bannenzauber" einfacher anzubringen. Der Vorteil von MümW wäre, dass man den Golem danach kontrollieren kann.

Vergleich zu M4:

Der Golem hatte einen deutlich niedrigeren Grad, das MümW war also billiger, hat aber nur 3 Runden auf den Golem gewirkt und Bannen von Zauberwerk hatte 10min Zauberdauer.

Interessant ist also, dass MümW in M5 teurer, aber auch stärker geworden ist. Nach dem initialen WW hat man dann für mindestens 2 Stunden einen Golem zur Verfügung.

Ich bin mir unschlüssig, ob mir die M4 oder M5 Version hier besser gefällt.

bearbeitet von Kar'gos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein Golem ist ein Panzer - der räumt alles aus dem Weg, was keine Bannzauber oder seinerseits Macht über magische Wesen kann. Wer einen feindlichen Golem in 20 Sekunden übernimmt, kippt einen Kampf. Das kann mMn. ruhig ein einmaliger Versuch sein, der auch viele AP kosten darf.

Am Rande:
Golem erschaffen ist ein Zauber mit Wirkungsdauer unendlich, d. h. die Magie im Golem wirkt dauerhaft. D. h. für ein erfolgreiches Macht über magische Wesen auf einen Golem muss man mMn. ein Zauberduell gegen den Erschaffer packen. D. h. die Wahrscheinlichkeit, dass M. ü. m. W. bei einem Golem gelingt, ist noch ein Stück geringer als bei einem "normalen" magischen Wesen, wenn man von einem "marktüblichen" Zaubern-Wert eines Grad-25-Zauberers ausgeht.

bearbeitet von dabba

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 28 Minuten schrieb Kar'gos:

Den M5 Golem bekommt man mit Bannen von Zauber-/Finster-/Götterwerk (je nach Gottheit) innerhalb von 2min/10sec auch weg und diese Sprüche sind Grad 4 für 4AP Kosten. Der Zauberer bei geringem eigenen Risiko auch die 250EP im Vergleich zum Kämpfer. D.h. die Zaubestufendifferenz beträgt hierbei sogar 8 Stufen.

Will man als Charakter einen Golem "wegmachen" sind die "Bannenzauber" einfacher anzubringen. Der Vorteil von MümW wäre, dass man den Golem danach kontrollieren kann.

Vergleich zu M4:

Der Golem hatte einen deutlich niedrigeren Grad, das MümW war also billiger, hat aber nur 3 Runden auf den Golem gewirkt und Bannen von Zauberwerk hatte 10min Zauberdauer.

Ich finde den M5 Golem nicht. Wo ist der beschrieben?

M4: BvZ musste innerhalb von 30 Minuten 3x erfolgreich angewendet werden. Das war für einen einzelnen Zauberer schon sehr schwierig. Ist das in M5 jetzt anders?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gerade eben schrieb Kio:

Ich finde den M5 Golem nicht. Wo ist der beschrieben?

M4: BvZ musste innerhalb von 30 Minuten 3x erfolgreich angewendet werden. Das war für einen einzelnen Zauberer schon sehr schwierig. Ist das in M5 jetzt anders?

 

Golem schaffen und Spieldaten für M5 finden sich in der Ergänzung zum Arkanum (PDF-Material).

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

+ Dunkle Mächte S.64 Spruch "Golem schaffen" & Werte
bzw. S.54 Leichen...-Spruch + S.122f. Werte desselben (inkl. Koloss)

bearbeitet von seamus
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 6 Minuten schrieb Solwac:

Golem schaffen und Spieldaten für M5 finden sich in der Ergänzung zum Arkanum (PDF-Material).

Ah, irgendwas vergisst man immer. Die Beschreibung des Golems dort entspricht exakt der Beschreibung von "Golem schaffen" in M4. Im M4 Bestiarium steht erheblich mehr zum Golem. Insbes. auch das mit dem 3x Bannen. Ob das jetzt übergangsweise für M5 nicht mehr gilt?

vor 5 Minuten schrieb seamus:

+ Dunkle Mächte S.64 Spruch "Golem schaffen" & Werte
bzw. S.54 Leichen...-Spruch + S.122f. Werte desselben (inkl. Koloss)

Danke, Koloss und Leichengolem hatte ich auch gefunden, aber den 'echten' Golem nicht.

vor 33 Minuten schrieb dabba:

Golem erschaffen ist ein Zauber mit Wirkungsdauer unendlich, d. h. die Magie im Golem wirkt dauerhaft. D. h. für ein erfolgreiches Macht über magische Wesen auf einen Golem muss man mMn. ein Zauberduell gegen den Erschaffer packen. D. h. die Wahrscheinlichkeit, dass M. ü. m. W. bei einem Golem gelingt, ist noch ein Stück geringer als bei einem "normalen" magischen Wesen, wenn man von einem "marktüblichen" Zaubern-Wert eines Grad-25-Zauberers ausgeht.

Der Golem hat einen Resistenzwert gegen Geistesmagie. Mir scheint "Macht über magische Wesen" der einzige Zauber mit Wirkungsziel Geist, der auf einen Golem wirkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 47 Minuten schrieb Kio:

Der Golem hat einen Resistenzwert gegen Geistesmagie. Mir scheint "Macht über magische Wesen" der einzige Zauber mit Wirkungsziel Geist, der auf einen Golem wirkt.

Steht doch in den Regeln -DUM S.64-: "Bes: immun gegen Geistes- und Körpermagie mit Ausnahme von Beschleunigen, Macht über magische Wesen, Verlangsamen sowie gegen die meisten Umgebungszauber" & weiteres u.a. Umgebungs/Bann-Sprüche im eigentlichen Spruchtext

Oje, die ARK Ergänzung V1607 listet mind. anders auf -Eintrag sollte mit DUM ja aber obsolet sein- -->etwas für das ARK Errata.

bearbeitet von seamus
ARKergänzung nachgetragen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Gleiche Inhalte

    • Von Leachlain ay Almhuin
      Welche Zauber kann (könnte) ein Naturgeist (z.b. eine Nymphe) sinnvoll noch neben den im kleinen Bestiarium (KOD) angegebenen Zaubern noch so beherrschen? Die dort angegebene Zauber sind mir manchmal einfach zu wenig.
      Ich denke, dass ein Zugriff auf die Dweomer-Zauber ihnen, als der Natur eng verbundene Wesen, sicherlich offenstehen. Darüber hinaus vermutlich Zauber (auch Wundertaten?), deren Agens Reagenz ihrem "besonderen" Element entsprechen. Bei den Nymphen, um bei diesem Beispiel zu bleiben, sehe ich da für eine
      Dryade: Zauber mit Agens Reagenz Holz Najade oder eine Neride: Agens Reagenz Wasser Oreade: Agens Reagenz Erde Feuer, Metall oder Magan als Agens Reagenz sehe ich allerdings eher als "No go" für Naturgeister an.
      Wie seht ihr das?
    • Von Narima
      Guten Abend,
       
      die Suchfunktion hat mich leider nicht wirklich weiter gebracht, also hier mein Anliegen:
       
      Ich möchte einen Schwarm erstellen und dafür muss man, wenn ich das im Kodex (S.192) richtig verstanden habe nur die LP auswürfeln.
      Da der Schwarm sich aber auch teilen kann, würde ich gerne wissen, wie ich dann die Werte für einen zweigeteilten Schwarm bestimme. Die LP könnte man einfach halbieren, nehme ich an, aber wie ist das dann mit dem Angriffswert und dem Schaden? Ändern die sich auch? Irgendwie verstehe ich das nicht so ganz und wäre dankbar, wenn mir jemand dazu eine Erklärung wie man das handhaben kann geben könnte.
       
      Liebe Grüße
      Narima
    • Von Micha
      Hallo Leute
       
      Im Mini Bestarium des KOD steht bei der Mumie, das alle die bei der Bekämpfung beteiligt waren von einem Fluch betroffen sind.
       
      Was für Flüche würdet ihr euren Spielern antuen oder als Spieler gerecht finden?
    • Von Chang
      Moin,
       
      mein Gnom hat es irgendwie geschafft, einer junge Menschenfrau bei gutem Wein, Fackelschein und Sternenlicht das Herz zu brechen...
       
      Das schreit zwar nach Kopfkino, aber ich erspare mir Ausführlicheres.
      Nun stellt sich aber die Frage,
       
      a) ob aus so einer zugegeben etwas ungewöhnlichen Kombination Nachwuchs entstehen kann.
      b) Und wenn ja, wie nennt man so einen Wechselbalg?
      c) Und wie reagiert die Umwelt auf so eine Liaison? Anerkannt? Peinlich berührt & schweigend gedultet? Oder grenzt das schon an Sodomie?
       
      Gruß,
      Chang
    • Von Fimolas
      Hallo!
       
      Ein Gespenst gemäß M4 (BEST, S. 109f.) attackiert seine Gegner mit einem Schrecken, der schlagartig zum Tod führen kann. Dabei wird ein fiktiver Schaden in Höhe von 3W6+1 verursacht, der bei Überschreiten des LP-Maximums zum sofortigen Ableben führt.
       
      Bei M5 gibt es derzeit noch keine regeltechnische Umsetzung von Gespenstern. Nun sind aber die Lebenspunkte der Abenteurer im Schnitt 1,5 Punkte höher als noch bei M4 (Ko/10 + 7 + 1W3 zu Ko/10 + 4 + 1W6). Erscheint es daher plausibel und sinnvoll, den fiktiven Schaden der Gespenster entsprechend heraufzusetzen?
       
      Mit freundlichen Grüßen, Fimolas!
×