Jump to content
jul

M5 - anderes M5 Thaumaturgen mehrere Amulette ?

Recommended Posts

M4 Thaumaturgen konnten mehrere Amulette tragen, für M5 finde ich nichts dazu. Suche ich an der falschen Stelle oder ist das wieder eine Verschlechterung von M5 für Thaumaturgen?

Share this post


Link to post

Der Satz
  Nur ein Thaumaturg kann sich gleichzeitig mit bis zu Grad / 2 (aufgerundet) Amuletten schützen, wenn er sie selbst hergestellt hat.
(ARK4, Seite 230f) scheint ersatzlos weggefallen.

Persönliche Meinung: Typischer Fall von "Lost in Translation". Mit der neuen Gradleiter wüde die alte Regel leicht abkippen. :)

Edited by dabba

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb jul:

M4 Thaumaturgen konnten mehrere Amulette tragen, für M5 finde ich nichts dazu. Suche ich an der falschen Stelle oder ist das wieder eine Verschlechterung von M5 für Thaumaturgen?

Ja. Ist eine Verschlechterung für Thaumaturgen. Prinzipiell finde ich eine stärkere Begrenzung zwar sinnvoll, aber in M5 deutlich zu stark ausgeprägt. Ich fände Grad/10+1 angemessen.

Share this post


Link to post

Bitte bedenkt bei der Ausarbeitung einer möglichen Hausregel aber auch, dass sich die Schutzwirkung von Amuletten gegenüber M4 verbessert hat, da diese nun auf jeden Fall einmal wirken.

Ohne allzu viel nachgedacht zu haben, wäre ich für eine Formulierung wie: Der Thaumaturg kann gleichzeitig jeweils ein Schutz-, Spiegel- und Schildamulett tragen, das er selbst hergestellt hat.

Share this post


Link to post
vor 40 Minuten schrieb Abd al Rahman:

Ja. Ist eine Verschlechterung für Thaumaturgen. Prinzipiell finde ich eine stärkere Begrenzung zwar sinnvoll, aber in M5 deutlich zu stark ausgeprägt. Ich fände Grad/10+1 angemessen.

Das finde ich zu knauserig  Grad/5+1 und aufrunden  finde ich ok

Share this post


Link to post

Könnte man die Überarbeiter der Regeln fragen, ob die Streichung dieses Satzes Absicht war und wie die Gründe dafür aussehen?

Share this post


Link to post

ich fand die Regelung sowie völlig das Spielgleichgewicht kippend und war sehr froh, dass es in M5 rausgeflogen ist....

@Airlag Einfach eine offzielle Regelfrage stellen?

Share this post


Link to post
vor 2 Stunden schrieb Airlag:

Könnte man die Überarbeiter der Regeln fragen, ob die Streichung dieses Satzes Absicht war und wie die Gründe dafür aussehen?

Ich könnte mir gut vorstellen, dass es Absicht war. Der Thaumaturge ist bei den Zaubern ansonsten eher begünstigt worden, weil man bei Augenblickszaubern nicht mehr wehrlos ist, und er hat ja praktisch nur Augenblickszauber.

  • Like 2

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Läufer
      Hallo!
      In einem Abenteuer rechnet ein mächtiger Fürst (z.B. Beben MacBeorn) mit einem Anschlag. Natürlich hat er eine Leibwache fähiger Schwertschwinger und einen Geheimdienst. Aber er verfügt auch über  den Zugriff zu Zauberern und muss mit magischen etc. Angriffen rechnen - und da fehlt mir Inspiration: 
      Wie würde sich in Midgard ein großer Herrscher mit und gegen Magie schützen? Insbesondere auch wenn er  weiß, dass ein Anschlag auf ihn droht? (Im Konkreten Fall geht es mir um ein Gebiet mit 'konventioneller Magie', also z.B. Alba - also  eher  kein Dweomer und auch keine  Wächterdämonen im Raum. Aber  Hinweise, wie es jemand mit Neigung zu Dweomer oder einem entspannten Verhälltnis zu Dämonen oder finsteren Zaubern macht, sind auch hochwillkommen.)
      Vermutlich wir  der in seiner Burg  haben:
      * Heimstein
      * Begleitung durch hochgradiger Priester (was macht der so die  ganze Zeit?)
      * Begleitung durch Hochgradigen  Magier (was macht der so die ganze Zeit?)
      * Einen Heiler, der insbesondere die Speisen mit "Giftzeiger" checkt. 
      * Volles Sortiment  Talismane und  Glücksbringer
      * Amulett (welches?)
      Und gesetzt der Fall, er ist nicht im Bereich seines Heimsteines, womöglich sogar in einer Menschenmenge: Wie würde er seinen Schutz verbessern?
      * Zwei weitere Magier, die die ganze Zeit 'Drittes Auge' und 'Geisterhorn' wirken? 
      Weitere Ideen? 
      Danke und zu den Sternen
      Läufer
    • By Onkel Hotte
      Moin 
      Ich benötige eure Hilfe. Einer meiner NPC ist ein Coleriker und regt sich über fast alles auf. Bei so einem Wesen könnte es wohl über kurz oder lang zu einem Schlaganfall kommen. Sind die Vorzeichen mit Hilfe von dem Zauber „ Erkennen von Krankheit „ erkennbar oder spricht der Zauber darauf nicht weil es ja nur Altersverschleiß ist. 
       
      Gruß Horst 
    • By Kejuro
      Guten Morgen,
      aus einer Nachbereitung eines Abenteuers hat sich mir eine Frage aufgedrängt:
      Hilft ein Ring des Lebens gegen Zauber wie Todeshauch? Und wenn ja, wie? Denn es scheint ja mehr Lebenskraft im Ring als im Flammenkreis zu stecken, denn der eine richtet Schaden an, der andere nicht. Im Arkanum steht dazu nichts, aber die Beschreibung des Effekts klingt identisch wie die des Flammenkreis.
      Zum Vergleich:
      Ring des Lebens "... Es handelt sich dabei um konzentrierte Energie des Lebens..." (Arkanum, S.157)
      Flammenkreis "...Der Verzauberte wird von einer kalten, blaugrünen Flammenlohe aus konzentrierter Lebenskraft eingehüllt..." (Arkanum, S.85)
      Man könnte ja vielleicht die 4W6 Schaden des Rings mit den 3W6 Schaden des Hauchs gegenrechnen, wenn nix vom Todeshauchschaden übrig bleibt, ist er weg, sonst nur geschwächt. Das hätte den Vorteil, dass man nicht nur sich selbst, sondern auch andere Personen vor dem Hauch schützen könnte und dafür zahlt man ja auch 4AP und nicht nur einen.
    • By Salandrion
      Ich plane demnächst einen PS zu spielen, beim Auswürfeln hat er auch mehr Bizeps als Hirn bekommen, dementsprechend wirds ein WaLoKa-Priester. Aber Bei der Auswahl der Wundertaten ist mir ein deutlicher Missklang der Wundertat Stufe 3 (2LE) im Vergleich zur Felsenfaust Stufe 2 (1LE) aufgefallen...
      Wurde hier die Erwähnung, dass der Wundertäter im Faustkampf angreifen kann einfach weggelassen, oder wurde der Zauber, der doppelt so viele LE wie AP Kostet und den man nur auf sich selbst anwenden kann, extra schwächer gemacht?

      Felsenfaust:
      AP-Verbrauch: 1 Zauberdauer: 10 sec Reichweite: Berührung Wirkungsziel: Körper Wirkungsbereich: 1 Wesen Wirkungsdauer: 2 min Ursprung: elementar Moderation:  
      Regeltext gekürzt. Bitte nicht den kompletten Regeltext zitieren.
      EinMODskaldir
      Bei Nachfragen bitte eine PN an mich oder benutzt den Strang Diskussionen zu Moderationen
      Die Person, [...] siehe Regeln


      Arm der Götter: AP-Verbrauch: 2 Zauberdauer: 10 sec Reichweite: - Wirkungsziel: Körper Wirkungsbereich: Zauberer Wirkungsdauer: 2 min Ursprung: göttlich Moderation:  
      Regeltext gekürzt. Bitte nicht den kompletten Regeltext zitieren.
      EinMODskaldir
      Bei Nachfragen bitte eine PN an mich oder benutzt den Strang Diskussionen zu Moderationen     Der nach W.....  
    • By seamus
      Haben bei euch bei den Abenteurertypen nur bestimmte Vollzauberer (Druide, Priester, Schamane, ...) ab Grad 11 eine Aura oder auch einige der anderen Typen (Barde, Tiermeister, Ordenskrieger, ...)?
      Ersteres würde rein nach Regeltext wohl die offizielle Lesart sein:
      - Erkennen der Aura -ARK. S.139f.- erwähnt bei den diversen Aspekten ja nur diverse Vollzauberer-Abenteurertypen/Charakterklassen (bei bardisch wird nur die starke Magie, aber nicht der Barde selbst erwähnt)
      - Übersehe ich da andere Textstellen?
      Weise gab es zu Arkanumzeiten noch nicht, aber die gehören sicherlich bei E.d.A. bei Dweomer mit dazu.
×
×
  • Create New...