Jump to content
Sign in to follow this  
Panther

moderiert Was fällt für Euch unter den Begriff "Regeln"?

Recommended Posts

vor 11 Stunden schrieb Solwac:

Bei MdS5 gibt es aber gerade keine Überarbeitung, das ist ja genau der Punkt. ;)

Also es sind schon ein paar neue, also nach m5 überarbeitete regeln drin

 

Moderation:

Ich (Fimolas) habe diesen und die folgenden Beiträge am 26.12.2017 um 21:45 Uhr aus dem folgenden Themenstrang ausgelagert: Die Magie der Sphären - Änderungen zum Meister der Sphären (M4)


Bei Nachfragen bitte eine PN an mich oder benutzt den Strang Diskussionen zu Moderationen
Edited by Fimolas
Moderation

Share this post


Link to post
vor 16 Minuten schrieb Panther:

Also es sind schon ein paar neue, also nach m5 überarbeitete regeln drin

Das ist jetzt das 2.Mal hier so pauschal von dir, mach mal bitte "Butter bei de Fische" (bisher schon "aufgefallen" sind ja: neue Zauberer/Untotentypen -Kapitel 4/S.87)

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
vor 4 Minuten schrieb seamus:

Das ist jetzt das 2.Mal hier so pauschal von dir, mach mal bitte "Butter bei de Fische" (bisher schon "aufgefallen" sind ja: neue Zauberer/Untotentypen -Kapitel 4/S.87)

Dem schließe ich mich an: welche Regel (!) ist neu?

Share this post


Link to post

Wenn dies der Fluff-Teil vom MdS ist (so habe ich es der Beschreibung entnommen), dann ist nichts, was in diesem Band steht harter Regeltext. Wer das MdS4 kennt weiß, dass sich an mehrere Stellen Widersprüche zwischen der ersten und der zweiten Hälfte ergaben.  Das würde bedeuten, wenn im Magie der Sphären steht: "Ghule haben LP-Regeneration", dann ist das die Ingame-Meinung irgendeines Gelehrten auf Midgard, der Ghule vielleicht nur vom Hörensagen kennt und keine Aussage darüber, ob Ghule tatsächlich LP regenerieren können oder nicht.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Am 26.12.2017 um 19:29 schrieb Blaues_Feuer:

harter

Was ist denn der Unterschied zwischen den harten und den weichen (die stehen in einem BF ungeliebten Regelwerkteiil und dann kann man die weglassen? Also Rosinenpicken bei Regeln?) Fluff Regeln, was sind denn das für Regeln? 

Alterungsregeln für Figuren sind mMn nicht Fluff, da sie verhindern das Helden nie an den Ruhestand denken

Wenn es Widersprüche im M4 Teil gab, dann bitte diese nennen und im M4 Regelteil des Forums besprechen,  soviele gibt es da mMn nicht. 

Edited by Panther
  • Confused 1

Share this post


Link to post
vor 11 Minuten schrieb Panther:

Was ist denn der Unterschied zwischen den harten und den weichen (die stehen in einem BF ungeliebten Regelwerkteiil und dann kann man die weglassen? Also Rosinenpicken bei Regeln?) Fluff Regeln, was sind denn das für Regeln? 

Alterungsregeln für Figuren sind mMn nicht Fluff, da sie verhindern das Helden nie an den Ruhestand denken

Wenn es Widersprüche im M4 Teil gab, dann bitte diese nennennund im M4 Regelteil des Forums besprechen,  soviele gibt es da mMn nicht. 

Das heißt einfach nur, dass in diesem Band eben keine Regeln stehen sonder Ansichten von Midgardbewohnern. Oder ist für dich bindend wenn ein albischer Glehrter sagt, Aran ist nur eine Illusion? 

  • Like 3
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
vor 20 Minuten schrieb Panther:

Was ist denn der Unterschied zwischen den harten und den weichen (die stehen in einem BF ungeliebten Regelwerkteiil und dann kann man die weglassen? Fluff Regeln, was sind denn das für Regeln? 

Alterungsregeln für Figuren sind mMn nicht Fluff, da sie verhindern das Helden nie an den Ruhestand denken

Wenn es Widersprüche im M4 Teil gab, dann bitte diese nennennund im M4 Regelteil des Forums besprechen,  soviele gibt es da mMn nicht. 

Was soll das Abgleiten ins Persönliche? Es war schließlich nicht meine Entscheidung, dass der erste Teil des MdS4 keine Regeln enthält, sondern die Weltsicht der Gelehrten von Midgard nach valianischer Prägung und der zweite Teil die Regeltexte; dies steht im Vorwort zum MdS4.

Nein, ich habe keine Lust, hier alle Widersprüche aufzudröseln, (zumal es hier nicht hingehört) manche von ihnen wurden im M4-Regelteil schon besprochen, andere nicht.  Schließlich ist es nicht notwendig dies explizit darzustellen, da im Zweifelsfall die Regel aus dem zweiten Teil gilt/galt.

Was du jetzt mit den Alterungsregeln willst, die nun gar nichts mit dem MdS4 oder MdS5 zu tun haben, will ich erst recht nicht hier diskutieren.

Share this post


Link to post

Ist nicht persönlich gemeint, ich hatte ja vorher gesagt, das man sich darüber streiten wird, was eine Regel ist. 

Zitat

Bei dem Band handelt es sich um den ersten Teil des "Meister der Sphären", ohne die Regeln zum Beschwörer und die entsprechenden Zauber.

Also ist es durchaus ein Regelwerk, nicht nur eine NSC Zitatensammlung. 126 Seiten harte Regeln über die Sphären,  schwer zu lesen, was such im Vorwort steht. Das Trennen von NSC Zitaten und Regeln ist wahrlich anstrengend und birgt bestimmt jede Menge Zoff in der Regelecke

Wer Regeln diskutieren will, ab ins Regel forum

Edited by Panther

Share this post


Link to post

Woraus folgt aus dem Zitat von dir, dass es ein Regelwerk ist? Da steht: 'ohne die Regeln'.

Am Buch steht: 'Quellenbuch'. Nicht Regelwerk.

Aber wenn es für dich trotzdem ein Regelwerk ist, und du daraus Inspirationen ziehen kannst, wird es dir deine Gruppe sicher danken. Und du selbst hast es ja offensichtlich bekommen. Also ist ja alles gut, oder?

PS: ich kann auch niemanden erkennen, der hier Regeln diskutieren will. Schon gar nicht Regeln, die eigentlich außer dir niemand sieht. 

Edited by Galaphil
  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Hallo Panther!

Der Verlag unterscheidet "Regelbuch" von "Quellenbuch". Worin siehst Du die entsprechenden Unterschiede?

Liebe Grüße, Fimolas!

Share this post


Link to post
vor 26 Minuten schrieb Panther:

126 Seiten harte Regeln über die Sphären

Wenn 126 Seiten Text aus Sicht der Spielwelt für Dich "harte Regeln" sind, dann möchte ich nicht wissen wie Du "harte Regeln" nach meiner (und wohl der Mehrheit hier) Definition bezeichnest.

Ich kann mir locker einen Hintergrundtext eines aranischen Gelehrten vorstellen, der mit dem aktuellen Äquivalent zum Buchsymbol versehen Thame als Küstenstadt bezeichnet. Und damit trotzdem voll kompatibel zum Alba-Quellenbuch ist...

Share this post


Link to post

Ok, was ist eine Regel?

Die Herausgeber trennen Regelwerk und Quellenbuch.

Heisst das in Quellenbüchern kann es keine Regeln geben?

Für mich sind Regeln Bestimmungen für das gemeinsame Spiel,  wie Turm zieht beim Schach so und do, aber nicht so.

Beim Schach gibt es nur Regelwerke und keinen Quellenband

Ein Quellenband ist für mich eine Regionen Beschreibung,  

In Waeland herrschen die xxx und so .. es wird mit yyyy gehandelt. Siehe Armageddon Das ewige Spiel, die Länderbeschreibungen

In seinen Land aber galten die Spielregeln vom Armageddon. Das ewige Spiel

 

Share this post


Link to post
Guest Unicum

Eine Spruchbechreibung im Arkanum ist eine Regel.

Das "Kontrukt" WW gegen EW - ist eine Regel.

 

Die Weltkarte, die Sphärenbeschreibung,.. Das Beren König von Alba sind, das alle Hablinge super Köche sind,... sind keine Regeln.


 

Share this post


Link to post

Sehe ich auch so

Warum ist mys5 ein regelbuch und dum5 ein Quellenbuch?

Gibt es also in beiden Regeln (hart) und Beschreibungen?

Nehmen wir mal mds5, s61

Zitat

Alle Wesen, die über einen Astralleib verfügen und schlafen können, sind in der Lage zu träumen,.....

So, das ist für mich eine Regel

 

Eine Spielfigur mit viel Zauberkunde mag sie evtl. Mal erkennen,  Figuren können ja im Gegensatz zu Spielern nicht in Regelwerkerken lesen, Regionenbeschreibungen können sie durchaus mal in die Finger bekommen.  

Edited by Panther

Share this post


Link to post
vor 11 Minuten schrieb Panther:

Heisst das in Quellenbüchern kann es keine Regeln geben?

Nein, aber die Regeln sind deutlich gekennzeichnet.

vor 16 Minuten schrieb Panther:

Beim Schach gibt es nur Regelwerke und keinen Quellenband

So? Für mich sind Bücher über Endspieltheorie oder Eröffnungen das Äquivalent zu Quellenbänden.

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb Solwac:

Nein, aber die Regeln sind deutlich gekennzeichnet.

Wie denn? 

Endspiel theorie ist Diskussion über powergaming,  beschreibt aber nichts über die Spielwelt  Schach, also die 8x8 sw/weiss

Edited by Panther

Share this post


Link to post

Regeln sind der Satz von Vereinbarungen, die eine Gruppe unter Leitung ihres Spielleiters für die Gestaltung einer gemeinsamen Spielwelt (Sandbox; Kontext) getroffen hat. Ausgangspunkt für die Regeln waren oder sind Publikationen mit Bezug zum Fantasy Rollenspiel MIDGARD, weitere Einflüsse können von überall dazu fließen und die Gestaltung der Regeln sind letztlich alleine durch die Fantasie der Beteiligten begrenzt.

Share this post


Link to post
vor 1 Minute schrieb Panther:
vor 7 Minuten schrieb Solwac:

Nein, aber die Regeln sind deutlich gekennzeichnet.

Wie denn? 

Immer wenn von Abenteurern, von Abenteurertypen gesprochen wird, dann werden es wohl Regeln sein. Wenn in einem Kasten Werte stehen, dann werden es wohl Regeln sein. ;)

Share this post


Link to post

Panther, um in deiner Schachanalogie zu bleiben. MdS5 entspricht den Ansichten der weißen Figuren über ihr Leben und den Sinn des Schachspiels.

  • Like 1
  • Haha 1

Share this post


Link to post

Luki, unicum sagt

Beren ist der König von alba ist keine regel!

Ist das für dich auch so? Oder ist dss eine Gestaltung der Spielwelt und damit eine Regel? 

 

Edited by Panther

Share this post


Link to post
vor 55 Minuten schrieb EK:

Panther, um in deiner Schachanalogie zu bleiben. MdS5 entspricht den Ansichten der weißen Figuren über ihr Leben und den Sinn des Schachspiels.

Ek, mein Beispiel oben von s61, ist das eine Ansicht von weiss und damit keine Regel?

Share this post


Link to post
vor 1 Minute schrieb Panther:

Luki, unicum ssgt

Beren ist der König von alba ist keine regel!

Ist das für auch so? Oder ist dss eine Gestaltung der Soielwelt und damit eine Regel? 

 

Panther, wenn es in meinem MIDGARD- Kontext keinen Beren gibt, dann ist das in diesem Kontext eine gültige Regel.

Für andere mag es gar für unzählige Spieljahre ohne Belang sein, ob es einen Beren gibt oder nicht.

Für Dritte geht es wohl gar nicht ohne den Beren.

Share this post


Link to post
vor 1 Minute schrieb Panther:

Ek, mein Beispiel oben von s61, ist das eine Ansicht von weiss und damit keine Regel?

Tut mir leid, das Beispiel stimmt nicht mit dem überein was MDS5 enthält. Da erzählen Gelehrte, wie sie die Sache sehen, das kann stimmen muss aber nicht.

Ein Regelteil wird irgendwann sagen, was stimmt und was nicht.

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb Solwac:

Immer wenn von Abenteurern, von Abenteurertypen gesprochen wird, dann werden es wohl Regeln sein. Wenn in einem Kasten Werte stehen, dann werden es wohl Regeln sein. ;)

Also in mds5, s36 der Kasten über SP, LP und AP ist eine Regel oder eine Ansicht von weiss?

Share this post


Link to post
vor 11 Stunden schrieb Lukarnam:

wenn es in meinem MIDGARD- Kontext keinen Beren gibt, dann ist das in diesem Kontext eine gültige Regel.

Wenn meine Figur in deinem midgard-kontext sagt, beren ist nicht der König,  dann ist das ein Midgard regelverstoss? Wie schummeln? 

Gibt es bei dir einen unterschied zwischen regeln und Spielregeln?

 

Edited by Panther

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Clagor
      Hallo zusammen,
      es wird gerne behauptet das Midgard Spieler die auf Midgard Cons geht auch nur Midgard spielen und sonst keine anderen Systeme. Ich würde gerne versuchen festzustellen ob das so stimmt. Bitte nehmt im laufe der Woche an der Umfrage teil, je mehr um so aussagekräftiger. Ich werde die gleich Umfrage auch ins Tanelorn Forum stellen. Bitte nicht doppelt antworten sondern nur hier oder dort.
      Dies ist keine Wertung und wir auch keine, ich würde gerne nur wissen ob die Aussage mit dem Insel verhalten von Midgard Spieler stimmt.
      Danke fürs mitmachen.
      LG
      Clagor
       
    • By Abd al Rahman
      Hallo zusammen,
      mir geht es um folgenden Strang:
      Ich will die Diskussion dort nicht stören, daher ein eigenes Thema. 
      Was mach ich als Kämpfer eigentlich in so einem Fall/Gruppe. Schließlich besteht ein Großteil meines Rollenspiels darin, spitze oder scharfe Dinge in Leute zu stecken (da gehen naturgemäß die meisten meiner EP rein). 
      Klar besteht das Leben eines Kämpfers nicht nur aus Kloppereien und man kann ihn vielschichtig spielen. Aber letztendlich ist „Kloppen“ ein zentraler Bestandteil des Rollenspiels einer solchen Figur. Und Kämpfe sind halt immer herausfordernd, da mit Würfelei verbunden. 
    • By Fabian Wagner
      Und wie verhält es sich bei M5? Wann ist eine Figur hier hochgradig? Das finde ich persönlich weitaus schwieriger zu bestimmen, als unter M4. Was meint ihr?
    • By seamus
      Hallo zusammen,
      wäre es nicht eine Überlegung wert, wenn man einige der (ur)alten Bände per Crowdfunding eine gedruckte Überarbeitungs-Neuauflage spendiert?
      Das hätte bei den eher bescheiden verkauften den Vorteil, dass der Verlag kein allzugroßes finanzielles Risiko eingeht.
      Allerdings darf man die zusätzliche Arbeitsbelastung, sowohl durch das Crowdfunding, als auch durch das Neulayouten nicht vergessen.
      Daher halte ich nur Bände für sinnvoll, die nicht viele Regeln beinhalten -Bsp. Bestiarium/Alba, denn die Regelanpassungen kämen da ja dann noch obendrauf.

      25.8.: Ich möchte hiermit kein "Überarbeitungsbudget"-Crowdfunding "abprüfen".
      Das Bestiarium (leicht erweitert um z.B. die Kräuter aus der 4er Deluxe-Ausgabe, o.ä.) würde sich anbieten,
      - da man so herausfinden könnte, ob da wirklich ein lohnenswerter Bedarf besteht.
      - da die Spielwerteanpassung an die 5.Auflage ja recht überschaubar sein dürfte.
      Alba ist sicherlich auch ein guter Kandidat, wo eine Überarbeitung überschaubar sein müsste -dessen Veröffentlichung ist aber schon in "Planung"?
      Bei anderen Quellenbänden sind ja immer mind. neue Fertigkeiten/Abenteurertypen/Charakterklassen im Spiel, so dass diese sicherlich einiges mehr an "Regel glätten"-Aufwand bedeuten würden.
      Auf Grund einiger verfolgter Rollenspiel-Crowdfundings halte ich es auch nicht für sinnvoll, Quellenbände dieser Art dafür zu "planen". Die sehr wahrscheinlichen Terminverschiebungen könnten Unmut verursachen und Zieltermine sehr weit in der Zukunft verhindern ein erfolgreiches Crowdfunding an sich.

      Zumindest auf startnext.de kann man wohl auch erst mal vorfühlen, wie das Interesse ist, bevor man das eigentliche Finanzierungsprojekt startet ("Fans").

      Für eine erfolgreiche Kampagne müsste man dann sicherlich auch diverse Zusatzschmankerl dafür "entwerfen" (ggf. spezielle/hochwertigere Version, ausschneidbare Pappmonster, Drachenradiergummi, Alba/Welt-Stoffkarte, ...).
    • By rito
      Hallo,
      beim Durchwühlen und Ausmisten meines Rollenspielarchivs ist mir das Strategiespiel (Tabletop) "Armageddon - Das Strategische Fantasyspiel" wieder in die Hände gefallen. Ich schreibe hier über Armageddon, da es in der Welt MAGIRA spielt und die Wurzeln unseres Midgard-Rollenspiels ja ebenfalls in dieser Welt liegen. Aber nun zurück zum Spiel:
      Mir fiel es in die Hände und war nach dem durchblättern doch recht erstaunt wie komplex und dennoch erfrischend einfach die Regeln gestaltet waren/sind. Da habe ich richtig Lust bekommen dieses Spiel anzuspielen. Doch habe ich derzeit leider keinen Platz für ein Spielfeld von 2m Durchmesser. Da kam mir die Idee, man könnte dies doch als Briefspiel/Forumsspiel umsetzen. Da Armageddon ein HEX-basiertes Spielfeld hat das durchnummerierte Kleinfelder besitzt, könnte man sich doch am Computer eine Vorlage erstellen, wo man die einzelnen Einheiten hin und her bewegt und diese Bewegungen dann per Nachricht,Email,Forumsbeitrag seinen Gegnern nebst Angriffswürfelwurf mitteilt. Ich habe mal eine Vorlage für die Welt Magira mittels LibreOfficeDraw erstellt. Vielleicht gibt es aber auch bessere Lösungen.
       
      Kennt jemand dieses Spiel überhaupt noch? Hätte jemand Lust dazu? Oder ist das wieder nur eine spinnerte Idee von mir?
×
×
  • Create New...