Jump to content

Pflanzendämon - gibt's den schon?


Guest Marc

Recommended Posts

Hi,

gibt es eigentlich in einem Midgard-Werk oder hier im Forum einen Pflanzendämon? Mit der Suche habe ich nichts gefunden.

Wenn es dazu nichts gibt denke ich mir einen aus. Ich stelle mir da einen entsprechend aufgebohrten Pflanzenmann vor.

Link to comment

Ich hatte die Idee eines Wäldchens in dem ein mehr oder weniger ausversehen beschworener Pflanzendämon haust und der versucht das Wäldchen unter seine Kontrolle zubringen. Für die SCs soll das anfangs so aussehen, als ob die Dorfbewohner der Gegend mal wieder übervorsichtig und abergläubisch sind. Und da die Gruppe Grad 5+ ist möchte ich da schon einen "interessanten" Gegner haben.

Link to comment
Zitat[/b] (Rana @ 19 Aug. 2003,15:37)]Auf der Internetseite Dämonenwelt findest du im Dämonenlexikon allgemeine Beschreibungen von Dämonen aus Mythen und Legenden. Sind zwar keine Werte und nichts dabei, aber die ein oder andere Eigenart eines Dämons lässt sich dort nachlesen und regt die eigene Fantasie an.

 

Gruß

Rana

Toller Link, Rana    clap.gifturn.gif

Link to comment

Hallo,

 

da fällt mir doch das Drachenland-Abenteuer "Im goldenen Wald" ein ! Dort geht es u.a. um einen alten, urbösen Baum, der aus dem Tod anderer Bäume und Wesen seine Kraft bezieht und so nach und nach den Wald "vergiftet". Die Abenteurer stossen während ihrer Suche nach dem Baum auf eine Vielzahl von Pflanzen- und Erdgeistern, die sich aus toten Blättern und Gestrüpp bzw. Erde und Gestein zu vagen humanoiden Gestalten formen. Vielleicht liessen sich daraus ja ein paar Ideen ableiten ?

 

Gruß

Brynias

Link to comment

mir fallen noch ein paar andere Idee ein,

 

in irgendeiner Comicserie gab es eine "Grüne Ebene". Diese war eine Welt in der "Mutter Natur" herschte. Die gesamte Ebene war ziemlich chaotisch, und die Welt war Nichtpflanzen gegenüber extrem feindlich eingestellt. Muter natur wurde also eben nicht als Lebensspendend sonder eher vernichtend gezeigt. Im ersten Momentsah die Welt wie ein Paradies mit unglaublichen Nahrungsangebot aus.

Die Pflanzen hatten dort so etwas wie ein kollektives Bewußtsein, das sich gegen Eindringlinge brutal zur Wehr setzen konnte. So gab es alle möglichen getarnten aggresiven Pflanzen, die Leute fesseln, bewerfen oder sonstwie töten konnten.

Es ging diesem "Pflanzengott" auch darum die Lebewesen auf der Welt ausszurotten, da er/sie/es sich durch das Verhalten der Menschen auf der Welt bedroht fühlte und an keine friedliche Koexistenz von Pflanzen und Lebewesen glaubte.

 

Ein Pflanzendämon könnte ein Bote von dieser "Grünen Ebene" sein, der die Kraft hat Pflanzen zu beleben und aggresiv zu machen.

Vielleicht könnte er aber auch ein mächtiges Wesen des Dweomer sein, vielleicht von Druiden geholt um für das Gleichgewicht der Natur zu kämpfen und ausser Kontrolle geraten und jetzt im Stile von Ökoterroristen, Selbstjustiz anwendent auf der Jagd nach einigen Menschen, die er als Feind glaubt.

Das Wesen muß nicht zwingend Pflanzlich sein. Es reicht schon ein anderes Wesen, welches als Kämpfer für die Natur auftritt.

 

So ein paar gedanken zu dem Thema von mir, vielleicht fällt euch noch besseres ein.

 

Dengg

Link to comment
Zitat[/b] (Prados Karwan @ 27 Aug. 2003,21:57)]Bei einem bin ich mir nicht sicher, ob es einer sein soll. Wenn es so ist, dann habe ich die 13.

 

Schönes Bild.

Das Bild ist nach meiner unwürdigen Meinung das wirklich allerbeste dieser Künstlerin. Der Rest hat mich nicht so beeindruckt.

Ich fand es, weil ich in einem Buch über die Psychologie der Sinneswahrnehmung blätterte.

 

Der 13 Dämon ist in der Birke bzw ganz links am Rand.

Link to comment

Ich kenne das Bild schon. Hängt bei meinem Zahnarzt im Wartezimmer. Ist eine nette Ablenkung .....  notify.gif

 

Wobei in diesem Fall Dämonen = Geister zu verstehen ist, denke ich mal.

Diese Trennung ist im Allgemeinen ohnehin recht schwer. Was bei dem einen Autor/Künstler der Geist ist ist bei dem nächsten ein Dämon und umgekehrt.

 

Eike

Link to comment

Ein schönes Bild, auch gut als Element in einem Abenteuer zu gebrauchen.

 

In etwas so: "Während Deiner Wache stellst Du fest, dass ihr nicht alleine seid..." Dann reicht man dem Spieler das Bild und wenn er es schafft innerhalb einer bestimmten Zeit alle "Dämonen" zu entdecken passiert nichts, ansonsten, hähä...

 

Das Ganze kann natürlich durch Nachtsicht, Wahrnehmung etc. modifiziert werden.

Link to comment
  • 4 months later...
  • 1 year later...

Pflanzendämon?

 

Ein Dämon ist für mich ein Wesen, dass den nahen Chaosebenen, den Chaosebenen oder der Ebene der Finsternis entstammt. Folglich kann es für mich allenfalls Dämonen geben, die in eine Pflanze fahren und diese steuern (siehe Pflanzenmann). Dies sind für mich dann aber kein Pflanzendämon. Es ist eine Pflanze von der ein Dämon Besitz ergriffen hat.

 

Es mag auch Dämonen von anderen Ebenen geben, die wie Pflanzen aussehen. Ich glaube jedoch nicht, dass dies hier gemeint war, oder?

 

Böse Pflanzengeister kann ich mir hingegen schon vorstellen. Diese gehört für mich in die Rubrik verwunschene Wälder usw. (siehe Moravod).

Link to comment
  • 3 months later...

Ich könnte mir ein Pflanzenelementarwesen vorstellen.

Dämon ist wohl wirklich nicht sehr glücklich gewählt.

 

Das Elementar würde von einer Welt mit den vorwiegenden Elementen Wasser und Erde stammen.

 

Als Grund/Vorlage könnte der Holzelementargeist aus dem Best. dienen.

 

 

Mfg Yon

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...