Jump to content
schoguen

M5 - Anderes Waffenspezialisierung - Nahkampfwaffe/Wurfwaffe

Recommended Posts

Hallo,

 

Wenn das Thema schon behandelt wurde, so bitte ich darum, diesen Post zu schließen.

Im Kodex steht dass man den Zuschlag von +2 durch die Waffenspezialisierung bei allen möglichen Einsatzvarianten der Waffe erhält. Also z.B. unabhängig davon ob ich einen Anderthalbhänder einhändig oder zweihändig benutze.


Wie verhält das sich denn bei Wurfwaffen? Wenn ich eine Spezialisierung z.B. auf den Wurfhammer habe (der ja ein gut ausbalancierter Kriegshammer ist), bekomme ich dann die +2 auch wenn ich den Wurfhammer im Nahkampf einsetze? (Dann zählt er ja als normaler Kriegshammer.)

Geht das auch umgekehrt? Wenn ich auf Kriegshammer spezialisiert bin, kann ich dann auch einen Wurfhammer, egal ob im Nahkampf oder geworfen, mit dem +2 einsetzen?

 

Grüße

Günther

 

 

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb schoguen:

Wie verhält das sich denn bei Wurfwaffen? Wenn ich eine Spezialisierung z.B. auf den Wurfhammer habe (der ja ein gut ausbalancierter Kriegshammer ist), bekomme ich dann die +2 auch wenn ich den Wurfhammer im Nahkampf einsetze?

Nein, weil Du dann den Wurfhammer als Kriegshammer einsetzt. Die Spezialisierung bezieht sich auf den Waffeneinsatz, nicht auf die Waffe als Gegenstand.

Umgekehrt gilt das natürlich auch:

  • Wer als Spezialwaffe Dolch hat, bekommt die +2 auch, wenn er einen Parierdolch als Dolch einsetzt.
  • Wer Spezialwaffe Keule hat, bekommt die +2 auch, wenn er einen Magierstab (als Nichtzauberer) als Keule einsetzt.
Edited by dabba
  • Like 1

Share this post


Link to post

@dabba:

Und wer einen Anderthalbhänder einsetzt bekommt den Bonus einhändig  und zweihändig (Einhandwaffe vs. Zweihandwaffe),

Daher kann ich deiner Begründung nicht ganz folgen. Bei dem (Parier-)Dolch vielleicht. Aber ein Magierstab ist keine Keule und bekommt meiner Meinung nach den Bonus für Keule nicht. Auch nicht, wenn du sie wie eine Keule führst.

Share this post


Link to post
vor 6 Minuten schrieb dabba:

Seite 140, Kodex:
"In den Händen eines Kämpfers zählt er [= der Magierstab] als normale Keule."

Genauso wie ein Stuhlbein. Das macht ihn noch lange nicht zu einer Keule.

Share this post


Link to post
vor 11 Minuten schrieb Mogadil:

Genauso wie ein Stuhlbein. Das macht ihn noch lange nicht zu einer Keule.

Gut, das ist jetzt eine andere Frage, ob man als Kämpfer beim Angriff mit einem Magierstab und/oder mit einem Stuhl wirklich den EW:Keule einsetzen darf.

Share this post


Link to post
vor 3 Stunden schrieb dabba:

Gut, das ist jetzt eine andere Frage, ob man als Kämpfer beim Angriff mit einem Magierstab und/oder mit einem Stuhl wirklich den EW:Keule einsetzen darf.

Es gibt keinen EW:Keule. Man setzt den EW:Einhandschlagwaffe ein. Den Bonus gibt es nur für Keule (in dem Beispiel).

Share this post


Link to post
vor 16 Minuten schrieb Mogadil:

Es gibt keinen EW:Keule. Man setzt den EW:Einhandschlagwaffe ein.

Es gibt zumindest einen EW:Kurzschwert. Kodex, Seite 69. :cheesy:

  • Like 1

Share this post


Link to post

Stuhl (bein) ist rein nach Regelwerk improvisiert, daher kann es darauf keinen Spezialwaffwnbonus geben :-)

Mehrfach möglicher Einsatz & Spez.waf.bonus bei allen beherrschten Kategorien wird nur bei Nahkampfwaffen erwähnt <> wurfwaffe --> wurfwaffenspezialbonus gibt es nicht im Nahkampf

 

Beides würde ich aber hausgeregelt machen:

Improvisierte Keule -> Ew-4:Angriff (e.h.schlagwaffw (Keule)) oder +(4) was halt besser ist

Wurfwaffen sind eh nicht der Bringer in Midgard, daher würde ich die +2 auch für Nahkampf zulassen.

Edited by seamus
Blick nach unten Mogadils anmerkung

Share this post


Link to post

Generell denke ich auch, der +2 auf Wurfwaffe und Nahkampfwaffe ist OK und wird von den Regeln nicht klar erläutert. Ein Anderthalbhänder bekommt ja auch auf beide, unterschiedlich gelernte Waffenfertigkeiten den Bonus.

Aber ein Magierstab ist halt keine Keule. (Das mit dem EW:Kurzschwert kann ich hier gerade nicht nachlesen, halte es aber für einen Fehler durch Kopieren auf M4.)

@seamus: Und es gibt nach Regelwerk immer noch keinen EW:Keule...

 

Share this post


Link to post

Kodex S. 140:

Beschreibung Magierstab 2. Satz: ...zählt er als normale Keule.

Das finde ich auch soweit ok, den der Stab ist zwar länger als die Keule, dafür aber auch leichter, was die Handhabbarkeit sollte sich das ausgleichen. Und der erhöhte magische Schaden gegenüber der Keule kann nur von Zauberern verursacht werden.

Für mich also ist es ok, wenn der normale Kämpfer, den Knüppel wie eine Keule führen kann und den Spezialwaffenbonus erhält.

Share this post


Link to post

Meine Meinung:

Die Waffenspezialisierung bezieht sich immer auf eine bestimmte Waffe, nicht auf eine Fertigkeit. Daher heißt es eben auch Waffenspezialisierung, nicht Waffenfertigkeitspezialisierung. Hat man sich auf eine Waffe spezialisiert, bekommt man unabhängig von der verwendeten Fertigkeit beim Angriff mit dieser Waffe den Bonus. Die Waffe muss natürlich mit dieser Fertigkeit einsetzbar sein.

Nun sind manche Waffen explizit bei mehreren Kategorien aufgeführt (wie der Stielhammer bei Spießwaffen und Zweihandwaffen), der Wurfhammer jedoch nicht. Allerdings ist der Wurfhammer laut Beschreibung ein gut ausbalancierter Kriegshammer, und müsste im Nahkampf meines Erachtens nach als Einhandschlagwaffe eingesetzt werden können.

 

Am 20.6.2017 um 13:43 schrieb schoguen:

Wenn ich eine Spezialisierung z.B. auf den Wurfhammer habe (der ja ein gut ausbalancierter Kriegshammer ist), bekomme ich dann die +2 auch wenn ich den Wurfhammer im Nahkampf einsetze? (Dann zählt er ja als normaler Kriegshammer.)

Hier lautet meine Antwort: Ja.

 

Am 20.6.2017 um 13:43 schrieb schoguen:

Geht das auch umgekehrt? Wenn ich auf Kriegshammer spezialisiert bin, kann ich dann auch einen Wurfhammer, egal ob im Nahkampf oder geworfen, mit dem +2 einsetzen?

Hier lautet meine Antwort: Nein.

Beide Antworten zusammen mögen leicht inkonsistent klingen, aber so sind eben (meiner Interpretation nach) die Regeln: Ein Wurfhammer ist ein Kriegshammer, ein Kriegshammer aber nicht automatisch ein Wurfhammer.

Share this post


Link to post
vor 1 Stunde schrieb Mogadil:

Es gibt keinen EW:Keule. Man setzt den EW:Einhandschlagwaffe ein. Den Bonus gibt es nur für Keule (in dem Beispiel).

Nein, das ist so nicht richtig. Man würfelt einen EW:Angriff und dieser Begriff umfasst vereinfachend alle EW:Waffenfertigkeiten. Für die konkrete Anwendung wird nun aber der Fertigkeitswert der Einzelwaffe genutzt (steht alles auf Seite 69 im Kodex). Es gibt also einen EW:Keule, nämlich immer dann, wenn ein Angreifer mit einer Keule angreift.

Und noch zur nachträglichen Ergänzung: Das ist dann auch der Grund dafür, warum dabbas erster Beitrag in diesem Strang völlig richtig ist.

Edited by Prados Karwan
  • Like 2

Share this post


Link to post

Schönen Dank für die Antworten. Ich sehe, das Thema ist kontrovers.

Aber ich kann mich dabbas Meinung anschließen, da sie mir logisch erscheint.

Share this post


Link to post

Hallo!

Mir gefällt die Idee ausgesprochen gut, dass man mit der Grundwaffe automatisch auch auf die entsprechende Wurfwaffe spezialisiert ist.

(Also mit leichter Speer auf Wurfspeer, mit Handaxt auf Wurfaxt, mit Kriegshammer auf Wurfhammer, mit Dolch auf Wurfmesser etc.)

Warum gefällt mir das: Sowohl die oben genannten Nachkampfwaffen als auch die dazugehörigen Wurfwaffen sind nicht sonderlich effektiv und werden deshalb eigentlich nie gewählt. (Warum soll ich mich auf Handaxt spezialisieren, wenn es doch auch die Streitaxt gibt ...) (Und wenn ein Charakter zu schwach ist, um eine W+1-Schaden-Waffe zu führen ist er eh benachteiligt genug ...)  Und Wurfwaffen erlebt man sehr selten im Einsatz. Ich würde also einer sowieso schwächeren Waffe einen gewissen Zusatznutzen geben. Davon würde ich mir ein bunteres Spiel erhoffen - mehr Variabilität bei den Waffen, häufigeres Werfen, ein wenig Nachteilsausgleich für Figuren mit geringer Stärke.

Konkrete Frage: Verschafft diese Regelung irgendwo übertriebene Vorteile, die ich hier übersehen habe?

Zu den Sternen

Läufer

 

 

Share this post


Link to post

Wurfwaffen(Zumindest Stielwurfwaffen und Wurfspeere) erlauben einen Sturmangriff in der ersten Runde bei dem nach dem Wurf noch ein Waffe ziehen + überhasteter Nahkampfangriff erlaubt ist. Wegen dieser Einsatzmöglichkeit sind zumindest in meiner Runde die Wurfwaffen extrem beliebt. Wir spielen es auch so, dass die Spezialisierung nicht für Wurfwaffen gillt sondern immer nur dann wenn ein EW: Spezialwaffe angewendet wird, so wie es dabba(quasi) auch schon schrieb.

Ob dies nun ein Vorteil ist der den den Spezialwaffenübertrag auf die Wurfwaffen zu mächtig macht muss jede Gruppe selbst entscheiden. Ich denke aber ja das ist so.

Edited by Waldo

Share this post


Link to post

Hmm, wenn Dabba und Prados sich einig sind, muss es richtig sein. :happy:

Aber ich würde es gerne verstehen, und das tue ich noch nicht ganz. Äh, oder vielleicht doch, siehe unten. Ich bin aber erst mal ganz naiv und sage: Ich habe auf meinem Charakterbogen als Spezialwaffe "Wurfhammer" stehen. Mit genau dieser Waffe schlage ich dann im Nahkampf zu - aber dann ist es keine Spezialwaffe mehr? Ist der Wurfhammer damit zum Kriegshammer mutiert? Wo ist der Unterschied zum Stielhammer? Der bleibt immer ein Stielhammer, egal ob ich ihn als Spieß- oder als Zweihandschlagwaffe einsetze, und "mutiert" nicht zu Speer oder Stabkeule.

Ich hatte die Waffenspezialisierung immer so interpretiert, dass die Figur alle möglichen Einsatzmöglichkeiten einer Waffe gemeistert hat, und unabhängig von der verwendeten Fertigkeit den Bonus erhält.

Die Spezialisierung bezieht sich nicht auf die "Kategorie" Stielwurfwaffen, da sind wir uns einig. Dabba schreibt, dass sich die Spezialisierung auf den "Waffeneinsatz" bezieht. Habe ich mich dann durch das Spezialisieren auf "Wurfhammer" auf Wurfhämmer spezialisiert, aber nur, wenn sie auch geworfen werden?

Die Antwort auf meine Fragen kann aber vielleicht auch ganz simpel sein, wie ich eben feststellen muss: Der Absatz auf Kodex Seite 135 ist mit "Nahkampfwaffen mit mehreren Einsatzarten" überschrieben, und damit sind meine obigen Gedankengänge obsolet, da der Wurfhammer (primär) eine Fernkampfwaffe ist.

Peinlich, den Absatz hatte ich mehrfach gelesen, aber die Überschrift drang erst heute in mein Gehirn...

 

 

Edited by Knispik
Smiley repariert

Share this post


Link to post
Am 22.6.2017 um 14:00 schrieb Knispik:

Aber ich würde es gerne verstehen, und das tue ich noch nicht ganz. Äh, oder vielleicht doch, siehe unten. Ich bin aber erst mal ganz naiv und sage: Ich habe auf meinem Charakterbogen als Spezialwaffe "Wurfhammer" stehen. Mit genau dieser Waffe schlage ich dann im Nahkampf zu - aber dann ist es keine Spezialwaffe mehr? Ist der Wurfhammer damit zum Kriegshammer mutiert?

Die Spezialisierung bezieht sich nicht auf die "Kategorie" Stielwurfwaffen, da sind wir uns einig. Dabba schreibt, dass sich die Spezialisierung auf den "Waffeneinsatz" bezieht. Habe ich mich dann durch das Spezialisieren auf "Wurfhammer" auf Wurfhämmer spezialisiert, aber nur, wenn sie auch geworfen werden?

Der Hammer als Gegenstand mutiert nicht, Du setzt aber eine andere Fertigkeit ein, um ihn im Nahkampf einzusetzen - und auf diese bist Du nicht spezialisiert. :)

Edited by dabba
typo

Share this post


Link to post

im Regelwerk steht:

Zitat

Alle Kämpfer, auch die zauberkundigen, sind mit einer Waffe besonders vertraut. Sie können diese Spezialwaffe nach Belieben aus den Angriffswaffen auswählen, die zu einer leichten, normalen oder schweren Waffenfertigkeit gehören.

Eine Spezialisierung auf einen Schild, eine Parierwaffe oder eine sehr schwer zu lernende Waffenfertigkeit ist nicht möglich.

hier ist auch eine schöne Diskussion:

und Zitat S135: (für Nahkampf)

Zitat

Spezialisiert sich ein Abenteurer auf eine Waffe mit mehr als einer Einsatzmöglichkeiten, so zählt der Zuschlag von +2 auf EW:Angriff unabhängig davon, wie er mit der Waffe angreift - vorausgesetzt, der Abenteurer hat die nötigen Eigenschaftsmindestwerte für die jeweilige Fertigkeit.

also.... was schliessen wir? Wurf/Nah geht nicht

1-1/2-Händer 1H oder 2H geht!

oder?

 

Edited by Panther

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb dabba:

Du setzt aber eine andere Fertigkeit ein, um ihn im Nahkampf einzusetzen - und auf diese bist Du nicht spezialisiert.

Aber genau das stimmt doch nicht, oder? Ich bin eben nicht auf eine Fertigkeit spezialisiert, die würde ja "Stielwurfwaffen" lauten, nicht "Wurfhammer". Oder verstehen wir etwas anderes unter "Fertigkeit"?

Nun bin ich noch mehr verwirrt.

@dabba

Was verstehst Du unter Fertigkeit? Wie lautet die Fertigkeit, mit der Du Wurfhämmer einsetzt? Wie lautet die Fertigkeit, mit der Du Stielhämmer einsetzt?

Sorry für die Mühen, aber ich würde es gerne verstehen.

Share this post


Link to post

Es geht um eine Waffe aus der Kategorie Wurfwaffe -ergänz bei Dabba einfach Nahkampf-"Waffenfertigkeit" ;-). Der Einsatz ist aber doch nur bei Nahkampfwaffe explizit erwähnt, daher gilt die Spezialisierung: Wurf... eben nur für den Wurfeinsatz (zumindest rein nach Regeltext).

Edited by seamus

Share this post


Link to post
vor 43 Minuten schrieb seamus:

Es geht um eine Waffe aus der Kategorie Wurfwaffe -ergänz bei Dabba einfach Nahkampf-"Waffenfertigkeit" ;-). Der Einsatz ist aber doch nur bei Nahkampfwaffe explizit erwähnt, daher gilt die Spezialisierung: Wurf... eben nur für den Wurfeinsatz (zumindest rein nach Regeltext).

Das würde es erklären, danke.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Rulandor
      Die genannten Waffen fehlen im M5-Kodex, abgesehen von der Preisliste.
      Sind inzwischen in irgendeinem Abenteuer/Quellenbuch/Online-Zusatzmaterial Regeln dazu aufgetaucht?
      Eine konkrete Frage: Benutzt ein Ritter im "Lanzengang" eine Lanze oder einen Stoßspeer?
       
    • By Xardas
      Hallo Freunde, 
      hier die Situation kurz. Ein Minotaurus ist im Berserkergang und das Lied des Fesselns wird gespielt. Der Barde befindet sich in der Reichweite von Bannen von Licht. Der Minotaurus sieht kein Ziel mehr.
       
      Wird der Minotaurus aufgehalten oder schwingt er seine Axt durch die Dunkelheit.
       
      Vielen Dank für die Hilfe
    • By Larkin
      Ein erschöpfter Abenteurer der im Kampf seinen Abwehrwurf schafft erleidet keinen Schaden, so als wenn nichts passiert wäre ?
    • By Larkin
      Sehe ich es richtig, dass mit zwei erfolgreichen Fernangriffen Angriffen mit 25 oder mehr auf das Herz jeder wehrlose Gegner sofort getötet wird ?
      Das erscheint doch extrem übermächtig. Ein Krieger mit den Anfangswerten +7 Bogen, +5 Scharfschiessen und +4 durch sorgfältiges Zielen braucht nur zweimal eine 9 oder mehr um jedes Lebewesen aus dem Hinterhalt zu töten ?
      Was übersehe ich ?
      Dazu eine Zusatzfrage zum kritischen Herztreffer mit 100% : Tötet er auch wenn die die Rüstung den LP Schaden voll abfängt ? Es scheint so aber das macht nicht viel Sinn.
    • By Larkin
      Ein paar Fragen :
      1. Ringen kann im Nahkampf verwendet werden oder nur im Handgemenge?
      2. S.141 "Raufen wird vorwiegend im Handgemenge eingesetzt". Das klingt als wenn Raufen auch im Nahkampf eingesetzt werden kann?
      Falls ja, warum dann ein extra Fertigkeitswert von +4 für Nahkampf Angriff mit der blossen Hand? Der Wert für Raufen wird fast immer deutlich höher als +4 sein.
      3. S. 84 beschreibt den Angriff in ein Handgemenge hinein mit +4. "Eine Ausnahme bilden wegen der zu geringen Reichweite ...". Gilt diese Ausnahme nur für den +4 Bonus oder für den Angriff allgemein?
      4. Gilt der +4 Bonus aus Punkt 3. auch für den zweiten Angriff ins Handgemenge wenn der ursprüngliche Gegner verfehlt wurde?
      5. Hat ein im Handgemenge befindlicher Kämpfer einen Abwehrwurf auf Angriffe von Aussen ins Handgemenge? Falls ja mit Bonus/Malus? Ich habe darüber nichts gefunden.
       
       
×
×
  • Create New...