Jump to content
Sign in to follow this  
Carandur

Haben Priester immer eine finstere Aura?

Recommended Posts

Haben Priester immer ab Grad 7 eine finstere Aura?

Es handelt sich ja um dunkle Gottheiten und man betet  ja auch alle drei an.

Spezialisiert man sich auf PC ist die Sache klar, aber was ist mit PK?

Ein PK hat normalerweise keine finstere Aura! Ich würde behaupten ein PK hat nicht den zerstörerischen/chaotischen Drang und mehr die Ehre eines tegarischen Kriegers.

Wie seht ihr das?

Share this post


Link to post

Unter M4: keine Ahnung, ich denke hier sind alle Priester der dunklen Dreiheit PC und haben eine finstere Aura.

Unter M5: Ich würde das nach Gusto handhaben, da es ja (noch) keine Regeln für Chaospriester gibt. Je mehr ein Priester sich den dunklen Göttern verschreibt, egal ob PB oder PS, desto finsterer seine Aura. Hier ist es dann aber noch nicht bei Grad 7 der Fall, sondern eher bei Grad 15 (aber dafür gibt es vermutlich eine Festlegung, ab welchem Grad Anhänger einer finsteren Gottheit eine finsteres Aura bekommen).

Share this post


Link to post
Guest Unicum

Finstere Aura,..

 

Egal ob PB oder PS oder .... eine der M4 Variationen,...

 

Weil:  nur weil ich mir einen Aspekt des Pantheons herauspicke ändert sich doch dessen Grundausrichtung nicht.

 

Als Beipsiel: Ein SS Totenkopf Offizier der die Aspekte der kriegerischen Soldatischen Ehre hochhält (was es vieleicht sogar gegeben haben mag) Ist eben immernoch SS,... da beist die Maus keinen Faden ab.

Share this post


Link to post

Die Priester dienen ja allen drei Göttern, allerdings gibt es zwei Ausprägungen (nach M4 noch feiner unterteilt, M5 kennt dies nicht ganz so fein). Ein Chaospriester hat natürlich ab Grad 7 (11) eine finstere Aura, ein Kriegspriester (Priester, Streit) hat natürlich ab Grad 7 (11) eine göttliche Aura, bei M4 noch mit der Ausprägung Krieg.

Share this post


Link to post

Bei "Erkennen der Aura" wird erwähnt, dass Priester von Gottheiten ausser den Chaosgöttern eine göttliche Aura haben.

Für mich hätten diese PK(M5 PS) (einschl. PK/PS von PadKu aus Ost-KTP) daher auch eine finstere Aura.

 

Die 3 Gottheiten gehören zu den Chaosgöttern (M5 Ark 34/52 - & somit die Priesterschaft erstmal zu PC).

Die PK/S erhalten ihre Kräfte auch von diesen Göttern, auch wenn sie sich etwas mehr dem kämpferischen verschrieben haben -sonst wären sie ja keine PK/S ;-).

Also ist die Grundlage der PK/S-Kraft weiterhin das Chaos/Finstere und das zieht für mich stärker.

 

Rein nach Regelwerk -Bis vlt. auf oben erwähntes aus E.d.A.- gilt wohl:

Nur PC ist finster, alle anderen Priester sind göttlich

 

 

edit:

Also-Satz nachgeschoben (s.2 Folgebeiträge)

Edited by seamus

Share this post


Link to post

@Seamus: Warum sprichst Du den Göttern die verschiedenen Aspekte ab? Warum hat ein Kabir mal Herrschaft und mal Krieg (jeweils M4), es ist doch jedes Mal derselbe Ormut?

Share this post


Link to post

@Seamus: Warum sprichst Du den Göttern die verschiedenen Aspekte ab? Warum hat ein Kabir mal Herrschaft und mal Krieg (jeweils M4), es ist doch jedes Mal derselbe Ormut?

Ich habe meinen Beitrag überarbeitet -lies bitte nochmal.

 

Anbetung von was "finsterem", so dass ich dadurch göttliche Wunder wirken kann, bleibt in meinen Augen weiterhin finster, auch wenn ich ggf. einen anderen Aspekt der Gottheit stärker in den Vordergrund stelle - a la Unicum #3.

Sprich Chaosgötter -Finsteraura- wichte ich einfach nur stärker als pauschal göttlich aura

Edited by seamus

Share this post


Link to post

Du stellst damit die Götter als reine Chaosgötter dar, das sind sie aber nicht (mehr). Dieser Dualismus ist für mich die Grundlage, dass ein Priester diese oder jene Aura bekommt, abhängig vom Aspekt, dem er sich besonders verschreibt.

Share this post


Link to post

Du stellst damit die Götter als reine Chaosgötter dar, das sind sie aber nicht (mehr). Dieser Dualismus ist für mich die Grundlage, dass ein Priester diese oder jene Aura bekommt, abhängig vom Aspekt, dem er sich besonders verschreibt.

Jo, selbst noch in M5 gibt es für mich genügend Infos für:

Die dunkle Dreiheit ist pures Chaos

 

Ausserdem ernähren sich die "göttlichen" Götter Sa (einschl. sicherlich auch PC des Alamann) und das tut die Dreiheit definitiv nicht.

 

Wir werden darüber keinen Konsens "finden" ;-)

Edited by seamus

Share this post


Link to post

Bei der Beschreibung von Erkennen der Aura (sowohl M4 als auch M5) steht Chaospriester als Träger einer finsteren Aura und nicht "Anhänger eines chaotischen Gottes" oder "Anhänger eines dunklen Gottes".

 

Insofern würde ich sagen: Der tegarische und auch der ost-kanthaipanische PS/PK bekommt jeweils eine göttliche Aura, der PC eine finstere.

 

Spätestens wenn der Fluff nicht eindeutig ist, gelten bei mir die wörtlich ausgelegten Regeln. Ja, oft auch vorher. ;)

Edited by dabba
  • Like 1

Share this post


Link to post

Ich würde da zwischen den regeltechnischen Priesterklassen (M4) und den Beschreibungen trennen. Wenn zwei Gottheiten faktisch gleich chaotisch beschrieben werden, aber einer PCs und der anderen PKs zugeordnet sind, dann sind die PKs einfach Chaotiker fürs Grobe, die besser kämpfen und in dem Sinne speziellere Wunder haben. Das ist eine Regelkrücke. Steht allerdings ein Hinweis in der Beschreibung, dass der PK-Gott irgendwie "heller" ist als der PC-Gott, dann hat sein Priester keine dunkle Aura.

  • Like 1

Share this post


Link to post

Hallo allerseits,

Hallo Karsten,

 

rein von den wörtlich genommenen Regeln kann man denke ich so argumentieren, dass der PK keine dunkle Aura hat. Das würde aber nichts daran ändern, dass er als Teil der Dreiheit böse ist, nehme ich an. Gänzlich durch die Regeln ist das scheinbar nicht zu klären. Ich finde allgemein kann man das händeln, aber in unserer Gruppe passt es, glaube ich, leider nicht so gut. Was wäre denn die Alternative und kommt die in Frage, d.h. würde Dir ein anderer Priester auch Spaß machen zu spielen.

 

Ich finde die Priester und auch die Ordenskrieger bei Midgard leider nicht so gelungen, da man so wenig Auswahl an Göttern hat und es oft Restriktionen von den Regeln her gibt. Viele Götter mag ich einfach nicht und als Ordenskrieger gibt es so viele Orden die nur weibliche Krieger aufnehmen oder sowas unsympathisches und langweiliges (meine Meinung) wie Xan-Ordenskrieger. Bestimmte Priesterunterklassen sind entweder böse oder nur in Kulturen als gut zu finden, auf die man vielleicht gerade nicht so viel Bock hat.  Das hat mir bei anderen Systemen besser gefallen. Bei Fantasy-RPGs habe ich vorher viel DnD gespielt. Da kann man andere Dinge kritisieren, aber es gibt dort immerhin eine gewisse Freiheit, welche Klassen und Rassen, Gottheiten für Priester, man für sich auswählen kann.

 

LG

JensN

Edited by Legendenschmied
  • Like 1

Share this post


Link to post

Ich habe gerade eine Kampagne am Laufen wo die Frage, welche Götter gut sind und welche böse, auch zum Thema werden wird. Ich habe für diese Kampagne den Entschluss gefasst, dass die Definitionen von gut und böse, göttlich oder finster, zur Deutungshoheit derjenigen gehört, die gerade 'die Regierung' bei den Göttern stellen. Den entsprechend haben Priester von Göttern, die in Ungnade gefallen sind, eine finstere Aura, selbst wenn sie 500 Jahre früher dem führenden Sonnenkult mit göttlicher Aura angehört hätten. (Das ist aber bestimmt ziemlich non-Canon)

  • Like 2

Share this post


Link to post

Ich finde das ganze magietheoretisch eh ziemlich daneben. Wen Götter und deren Priester nicht göttlich sind, was denn dann?

Eben. Gut / Böse ... wer definiert das?! 

Auf Midgard sind die drei ganz normale Götter. Sonnst hätte JEF den PK hier erst gar nicht zur Auswahl stellen sollen.

Share this post


Link to post

Bei der Beschreibung von Erkennen der Aura (sowohl M4 als auch M5) steht Chaospriester als Träger einer finsteren Aura und nicht "Anhänger eines chaotischen Gottes" oder "Anhänger eines dunklen Gottes".

 

Insofern würde ich sagen: Der tegarische und auch der ost-kanthaipanische PS/PK bekommt jeweils eine göttliche Aura, der PC eine finstere.

 

Recht du hast, da steht es ganz klar. Ein "übernatürlicher" Helfer dürfte ein PK nicht sein. :-)

Share this post


Link to post
Guest Unicum

Kleine Anmerkung dazu noch:

 

Für mich ist "PK" in erster Linie ein Lehrnschema,...

 

In diesem Sinne:

 

 

 

Ich finde das ganze magietheoretisch eh ziemlich daneben. Wen Götter und deren Priester nicht göttlich sind, was denn dann?

Eben. Gut / Böse ... wer definiert das?! 

Auf Midgard sind die drei ganz normale Götter. Sonnst hätte JEF den PK hier erst gar nicht zur Auswahl stellen sollen.

 

 

 

Frag JEF dazu am besten selbst,... wenn er es wirklich selbst war der das so festlegte.

Vieleicht wollte der welche das dann festlegen wollte eine gewissen Varianz darlegen.

 

Eben das sich die verschiedenen Finsteren Götter auch schon unterscheiden.

 

Ansonsten hätte man bei den 3 Gottheiten nur eine Sorte Priester die alle gleich ausschauen,... - wäre das etwas der Bringer dabei?

 

Und Vieleicht an der Stelle auch mal eine kleine Frage:

 

warum ist dir Die Aura dieser Priester denn so wichtig?

Share this post


Link to post

Kleine Anmerkung dazu noch:

 

Für mich ist "PK" in erster Linie ein Lehrnschema,...

 

In diesem Sinne:

 

 

 

Ich finde das ganze magietheoretisch eh ziemlich daneben. Wen Götter und deren Priester nicht göttlich sind, was denn dann?

Eben. Gut / Böse ... wer definiert das?! 

Auf Midgard sind die drei ganz normale Götter. Sonnst hätte JEF den PK hier erst gar nicht zur Auswahl stellen sollen.

 

 

 

Frag JEF dazu am besten selbst,... wenn er es wirklich selbst war der das so festlegte.

Vieleicht wollte der welche das dann festlegen wollte eine gewissen Varianz darlegen.

 

Eben das sich die verschiedenen Finsteren Götter auch schon unterscheiden.

 

Ansonsten hätte man bei den 3 Gottheiten nur eine Sorte Priester die alle gleich ausschauen,... - wäre das etwas der Bringer dabei?

 

Und Vieleicht an der Stelle auch mal eine kleine Frage:

 

warum ist dir Die Aura dieser Priester denn so wichtig?

Wundert mich eh das es nicht drei Klassen gibt.

 

Wenn ich einen spiele sehe ich mich nicht als "finster" an. Das passt aber nicht wenn er mit Grad 7 eine bekommt.

Share this post


Link to post

Es gibt doch drei Klassen: PB, PS und PC. ;)

Im M5-Arkanum wird ab Seite 52 bei den Beschreibungen explizit der PC vom PS und PB getrennt.

 

Für den PC gibt es kein Lernschema, weil er nicht als Spielerfigur gedacht ist, so wie der Finstermagier. Gab es bei M4 übrigens bis zum Kompendium auch nicht.

 

Aber streng nach Regeln wird die gradabhängige Aura eben ausschließlich anhand des Figuren-Typen (= Lernschemas) vergeben.

  • Der graue Hexer kann auf Grad 2 Samiel als neuen Mentor annehmen. Regeltechnisch ist und bleibt er grauer Hexer und erhält niemals eine gradabhängige Aura.
  • Der Fruchtbarkeits-Priester kann auf Grad 3 von seinem Götterdienst abfallen und ohne Wundertaten als Zauberer tätig sein. Regeltechnisch ist und bleibt er ein Priester und kann irgendwann eine göttliche Aura erreichen.
  • Der Magier kann kann auf Grad 5 sein Leben einem Gott widmen. Regeltechnisch bleibt er ein Magier und bekommt 0,000 Auren.

Alles andere entspricht mMn nicht den Regeln und ist Handwedelei. Die kann sinnvoll sein, wenn es zum Abenteurer passt - aber sollte diesem (bzw. seinem Spieler) bekannt sein.

  • Like 1

Share this post


Link to post

Seamus hat mich noch auf beiden Stellen im Arkanum (M5, S. 34 und 51) aufmerksam gemacht. Sie bieten gegenüber M4 nichts neues, aber beim nachlesen ist mir noch eingefallen, dass Priester des PadKu bzw. Tegalgirran als Spielerfigur möglich sind. Konsequenterweise dann natürlich nicht als Chaospriester. Der Unterschied ist also vor allem Regelmechanik.

Share this post


Link to post

Es gibt doch drei Klassen: PB, PS und PC. ;)

Im M5-Arkanum wird ab Seite 52 bei den Beschreibungen explizit der PC vom PS und PB getrennt.

 

Für den PC gibt es kein Lernschema, weil er nicht als Spielerfigur gedacht ist, so wie der Finstermagier. Gab es bei M4 übrigens bis zum Kompendium auch nicht.

Interessant, was für den nächsten M5-Ergänzungsband... 

Edited by Panther

Share this post


Link to post
Guest Unicum

Es gibt doch drei Klassen: PB, PS und PC. ;)

Im M5-Arkanum wird ab Seite 52 bei den Beschreibungen explizit der PC vom PS und PB getrennt.

 

Für den PC gibt es kein Lernschema, weil er nicht als Spielerfigur gedacht ist, so wie der Finstermagier. Gab es bei M4 übrigens bis zum Kompendium auch nicht.

 

 

Und - wie sollen die unterschiede ausschauen?

 

Gar soviele möglichkeiten gibt das System nicht her. Also wird der PC wohl ein mittelding zwischen PS und PB sein,...

eine neue Spruchkategorie - kann ich mir nicht vorstellen.

vieleiecht hier eine kategoie 10 punkte billiger , da eine 10 punkte teurer.

 

---

 

Wie dem auch sei. Im Ausland wird jedem welcher sich etwas auskennt klar sein das er jemanden vor sich hat der umgang mit Chaospriestern hat. (die sind ja im "befreundeten" Nachbartempel.

 

Das alleine würde meines erachtens schon ausreichen um genügend Potential für Ärger zu bieten. Auch ganz ohne Finstere Aura (welche man auf dem Grad wo man sie bekommt meistens eh schon verbergen kann).

 

Ich kann mir etwa gut vorstellen das ein LaranPriester und ein IrindarPriester gut zusammanarbeiten können (nicht ohne einen gewissen Twist, aber mit einem gewissen Respekt voreinander) aber ein Tegarischer PK,... ne - passt irgendwie nicht so in meine Vorstellungswelt.

 

---

 

Und im übrigen kann ich mir auch  PF mit Finsterer Aura vorstellen,...

Moander aus den Forgotten Relams könnte solche Priester haben - aber das nur so am Rande

Share this post


Link to post

Und - wie sollen die unterschiede ausschauen?

 

Gar soviele möglichkeiten gibt das System nicht her. Also wird der PC wohl ein mittelding zwischen PS und PB sein,...

eine neue Spruchkategorie - kann ich mir nicht vorstellen.

vieleiecht hier eine kategoie 10 punkte billiger , da eine 10 punkte teurer.

Falls wirklich jemals offizielle Lernregeln für den PC kommen (was ich nicht glaube), wird der vermutlich für Unterwelt-Fertigkeiten keine 40 EP pro TE abdrücken. ;)

 

 

Na gut, ob Götterdiener aus verschiedenen Ländern miteinander klar kommen, ist ja nun wieder eine andere Frage. So ein nathirdruidischer Ordenskrieger aus Erainn wird vermutlich auch nicht mit jedem Saddhu aus Rawindra auf einer Wellenlänge liegen - obwohl beide Glauben nicht "böse" oder "finster" sind.

Share this post


Link to post
Guest Unicum

 

Und - wie sollen die unterschiede ausschauen?

 

Gar soviele möglichkeiten gibt das System nicht her. Also wird der PC wohl ein mittelding zwischen PS und PB sein,...

eine neue Spruchkategorie - kann ich mir nicht vorstellen.

vieleiecht hier eine kategoie 10 punkte billiger , da eine 10 punkte teurer.

Falls wirklich jemals offizielle Lernregeln für den PC kommen (was ich nicht glaube), wird der vermutlich für Unterwelt-Fertigkeiten keine 40 EP pro TE abdrücken. ;)

 

 

Na gut, ob Götterdiener aus verschiedenen Ländern miteinander klar kommen, ist ja nun wieder eine andere Frage. So ein nathirdruidischer Ordenskrieger aus Erainn wird vermutlich auch nicht mit jedem Saddhu aus Rawindra auf einer Wellenlänge liegen - obwohl beide Glauben nicht "böse" oder "finster" sind.

 

 

 

Nein - mir geht es in erster Line darum das man da eigentlich bei der Dunklen Dreiheit den PC auseinander gedröselt hat. Anosntsen wäre es ja auch ziemlich doofig wenn alle 3 Priester genau das gleiche schemata hätten.

 

Und - der Saddhu und der Erainner werdenn sicher gut zusammenarbeiten wenn ihnen klar ist das sie gemeinsam gegen die Minions der Dunklen Meister ziehen,...

 

Auf welche Sache werden sich wohl so ein"Pk" und die Zwei verstädnigen können?

 

-----

 

Oder um es mal auf den Punkt zu bringen:

 

Wenn ich ein ganzes Phanteon an Finsteren Göttern aufbaue und jeder Priester da ein PC klon ist - wär das nicht auch ziemlich dumm?

Zum Finsteren PF würde ich dann noch anfügen wollen: "Schenkt dem Führer ein Kind!"...

 

Mich überzeugt jedenfalls bisher nichts davon das so ein Priester einer finsteren Gottheit - nur weil er einen Aspekt davon mehr anbetet als einen anderen nicht finster sein solle.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...