Jump to content
Sign in to follow this  
Derwyddon

M5 - Anderes Spießwaffen - Festnageln mit Stoßspeer / Saufeder

Recommended Posts

Hallo miteinander,

 

gibt es Regeln für das Festnageln eines Tieres/großen Gegners mit Spießwaffen, wie es im irdischen Mittelalter bei der Jagd gemacht wurde?

 

Vielen Dank

 

Derwyddon

Share this post


Link to post

Hallo miteinander,

 

gibt es Regeln für das Festnageln eines Tieres/großen Gegners mit Spießwaffen, wie es im irdischen Mittelalter bei der Jagd gemacht wurde?

 

Vielen Dank

 

Derwyddon

Welche Regeln schweben Dir da denn vor?

 

Der normale Schaden eines Stoßspeers nach einem Angriff regelt den normalen Einsatz.

Lässt man das Wildschwein auflaufen, dann erhöht sich der Schaden auf 2W6 + SchB (Sturmangriff zu Fuß) (S. 79).

Und ist das Wildschwein schwer verletzt und/oder durch Hunde gebunden, dann kann man es als "in Schach gehalten" ansehen (+4 auf den Angriff, kein WW:Abwehr) (S.71).

Share this post


Link to post

Also als in Schach gehalten finde ich recht gut, wenn es sich bei dem Wesen um ein schwer verletztes Wildschwein handelt. Aber nach in Schach gehalten könnte man sich im Sinne dieser Regel ja losreißen und eventuell den Schaden nehmen. Das soll natürlich möglich sein, jedoch werden meine Spieler aktiv etwas dagegen unternehmen wollen, dass sich das Opfer losreißt. Dies würde ich dann wahrscheinlich über vergleichende Stärkeproben o. Ä. abbilden. Vielen Dank euch beiden :)

Share this post


Link to post

Festnageln im Sinne von "in Schach halten" oder im Sinne von "mit einem Speer im Boden festrammen"? Letzteres würde ich als gelungen ansehen, wenn das Wildschwein getroffen mit 3 LP oder weniger am Boden liegt und man mit dem Speer einen heftigen Schaden gemacht hat.

 

Mit Ausnahme der kritischen Treffer wird nicht genau beschrieben, welche Wirkung ein schwerer Treffer konkret hat. Aber wenn man das will und die Würfelergebnisse das hergeben, kann man das entsprechend beschreiben.

 

Ein Wildschwein zu "umzingeln", so dass es nicht fliehen und in Schach gehalten werden kann, stelle ich mir ziemlich schwierig vor und geht wohl nur mit verwundeten oder voll und ganz erschöpften Tieren. Von verwundeten Wildschweinen habe ich gehört, dass sie extrem angriffslustig sind ("Ich bin Wildsau und mein Vater war auch Wildau!") - der Ruf ist doch fast schon legendär. Ich glaube, die würden durchbrechen oder angreifen. Ob ein erschöpftes Schwein friedlicher sein mag? Keine Ahnung. Blöd sind sie ja nicht.

 

Kennt sich irgendwer wirklich mit Wildschweinen aus?

Share this post


Link to post

AP-Verluste sind wegen "Raserei" irrelevant. Erst bei einem Drittel oder weniger des LP-Max greift die Raserei nicht mehr.

... und genau dann sind sie nicht mehr irrelevant.

Share this post


Link to post

Es ist so, dass der Kämpfer mit dem Stoßspeer in jedem Fall den ersten Angriff hat. Kombiniert mit einem Sturmangriff, könnte das die Wildsau schon stoppen.

Ein Festnageln oder in Schach halten ist nur bei wehrlosen Gegner möglich. Auf Seite 71 im Kodex steht allerdings auch, dass Gegner, die mit angriffsbereiter Waffe in Schach gehalten werden, auch als wehrlos zählen. Wie so oft Entscheidung des SL. Ich würde das Wildschwein bei einem Kämpfer mit Stoßspeer nicht als wehrlos zählen, aber bei 3+ Kämpfern mit Stoßspeer würde ich das durchaus gelten lassen und die +4 auf den Angriff geben.

Share this post


Link to post

Ein Festnageln oder in Schach halten ist nur bei wehrlosen Gegner möglich. Auf Seite 71 im Kodex steht allerdings auch, dass Gegner, die mit angriffsbereiter Waffe in Schach gehalten werden, auch als wehrlos zählen. Wie so oft Entscheidung des SL. Ich würde das Wildschwein bei einem Kämpfer mit Stoßspeer nicht als wehrlos zählen, aber bei 3+ Kämpfern mit Stoßspeer würde ich das durchaus gelten lassen und die +4 auf den Angriff geben.

Bei 3 Kämpfern erhält einer WM+2 für von hinten, aber mehr auch nicht -selbst der Zangenangriff (WM+1) ist ja entfallen.

 

In Schach halten ist in Midgard doch schon mehr sowas wie Waffe fast an der/m Kehle/Herzen, zumindest für mich liest sich der Absatz so, als ob man da recht nah steht & der Gegner mind. in der Runde davor auch nicht wirklich abwehrbereit war.

Das dürfte es so im normalen Kampf nicht geben, vielleicht abgesehen von

- jemand/etwas wird per Handgemenge festgehalten

- jemand hat sich in der Runde davor ergeben -hatte keinerlei Abwehrbestrebungen-

.

Edited by seamus
  • Like 1

Share this post


Link to post

 

Ein Festnageln oder in Schach halten ist nur bei wehrlosen Gegner möglich. Auf Seite 71 im Kodex steht allerdings auch, dass Gegner, die mit angriffsbereiter Waffe in Schach gehalten werden, auch als wehrlos zählen. Wie so oft Entscheidung des SL. Ich würde das Wildschwein bei einem Kämpfer mit Stoßspeer nicht als wehrlos zählen, aber bei 3+ Kämpfern mit Stoßspeer würde ich das durchaus gelten lassen und die +4 auf den Angriff geben.

Bei 3 Kämpfern erhält einer WM+2 für von hinten, aber mehr auch nicht -selbst der Zangenangriff (WM+1) ist ja entfallen.

 

In Schach halten ist in Midgard doch schon mehr sowas wie Waffe fast an der/m Kehle/Herzen, zumindest für mich liest sich der Absatz so, als ob man da recht nah steht & der Gegner mind. in der Runde davor sich auch nicht wirklich abwehrbereit war.

Das dürfte es so im normalen Kampf nicht geben, vielleicht abgesehen von

- jemand/etwas wird per Handgemenge festgehalten

- jemand hat sich in der Runde davor ergeben -hatte keinerlei Abwehrbestrebungen-

.

 

Sehe ich auch so!

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Larkin
      Ein erschöpfter Abenteurer der im Kampf seinen Abwehrwurf schafft erleidet keinen Schaden, so als wenn nichts passiert wäre ?
    • By Larkin
      Sehe ich es richtig, dass mit zwei erfolgreichen Fernangriffen Angriffen mit 25 oder mehr auf das Herz jeder wehrlose Gegner sofort getötet wird ?
      Das erscheint doch extrem übermächtig. Ein Krieger mit den Anfangswerten +7 Bogen, +5 Scharfschiessen und +4 durch sorgfältiges Zielen braucht nur zweimal eine 9 oder mehr um jedes Lebewesen aus dem Hinterhalt zu töten ?
      Was übersehe ich ?
      Dazu eine Zusatzfrage zum kritischen Herztreffer mit 100% : Tötet er auch wenn die die Rüstung den LP Schaden voll abfängt ? Es scheint so aber das macht nicht viel Sinn.
    • By Larkin
      Ein paar Fragen :
      1. Ringen kann im Nahkampf verwendet werden oder nur im Handgemenge?
      2. S.141 "Raufen wird vorwiegend im Handgemenge eingesetzt". Das klingt als wenn Raufen auch im Nahkampf eingesetzt werden kann?
      Falls ja, warum dann ein extra Fertigkeitswert von +4 für Nahkampf Angriff mit der blossen Hand? Der Wert für Raufen wird fast immer deutlich höher als +4 sein.
      3. S. 84 beschreibt den Angriff in ein Handgemenge hinein mit +4. "Eine Ausnahme bilden wegen der zu geringen Reichweite ...". Gilt diese Ausnahme nur für den +4 Bonus oder für den Angriff allgemein?
      4. Gilt der +4 Bonus aus Punkt 3. auch für den zweiten Angriff ins Handgemenge wenn der ursprüngliche Gegner verfehlt wurde?
      5. Hat ein im Handgemenge befindlicher Kämpfer einen Abwehrwurf auf Angriffe von Aussen ins Handgemenge? Falls ja mit Bonus/Malus? Ich habe darüber nichts gefunden.
       
       
    • By Der Himmel ist blau
      Hallo,
      bei einigen kleinen Wesen steht im Bestiarium M4 aber auch bei M5 Daten (z.B. Beschreibung M5 Zwergdrache in Kleine Leute) folgender Vermerk -3 auf gegnerischen EW: Angriff.
      Frage, sind andere WM hier kumulativ? Insbesondere bei einem Fernangriff auf besagten Zwergdrachen. Da dieser nur ein viertel bis ein halb mal so gross wie ein Mensch ist, würde ein solcher Fernangriff auch noch eine WM-2/-4 erhalten.
      Beispiel
      Bogenschuss auf Zwergdrache. Erhalte ich WM-3 oder WM-7 auf meinen EW: Angriff?
      dHib
    • By ohgottohgott
      Hallo liebe Midgardgemeinde,
       
      was habt Ihr für Erfahrungen mit dem gezielten Treffer nach M5 gemacht.
      Bei mir ist es - nach meinem Empfinden - sehr negativ:
      Meine Charaktere mit Angriffswerten +18 und +19 haben keinen gezielten Treffen durchbekommen. Die mit "Kehlbiss" angreifenden Dunkelwölfe waren ein Witz.
×
×
  • Create New...