Jump to content
Sign in to follow this  
Corrigain_Cor

M5 - Anderes ohnmächtig - ab wann fällt ein Charakter in Ohnmacht

Recommended Posts

Hallo Midgard Forum

 

Meine Frage ist wie oben beschrieben, ab wann wird ein SC Ohnmächtig ?

Bislang ist bei mir der SC oder der NPC einfach Ohnmächtig geworden wenn er 0AP erreicht hat.

(vermute das kommt aus M3 oder fehl Interpretation der Regeln,  wie auch immer)

 

Im M5 Kodex heisst es, die Chars bekommen nur noch negativ WM auf Ang, Abw, kein Sprinten und können nur noch die hälfte Tragen.

 

Mir stellt sich dann die Frage ab wann werden die SC's noch Ohnmächtig ?

 

 

 

mfg Cor

Share this post


Link to post

weitere Bsp.e (jeweils Kodexseiten):

- Betäuben (106) 

- Alkoholkonsum (98)

- schwere Kopfverletzung (63/64)

- kritischer Erfolg Abwehr -100-/Fehler Zauber

- Spruch-"Auswirkung"

 

Ich habe bei <=0 LP jetzt aber keinen Satz gefunden, dass jemand das Bewusstsein verliert, selbst beim Sterben nicht -eher das Gegenteil (64 0LP):"

Er ist aber noch bei Bewusstsein und kann mit seinen Kameraden reden"

Das könnte zu M3/4-Zeiten noch anders gewesen sein.

 

Bei 0 AP ist definitiv eine Hausregel (und ich bin mir recht sicher dies selbst nach M3/4), sofern es keine Spruch/mag. Gegenstandauswirkung (Bsp. Lied der Tanzlust, Linienwanderung, Elefantenperle) ist.

 

edit:

Tippfehler korrigiert

Edited by seamus
  • Like 1

Share this post


Link to post
Guest Unicum

 

 

Mir stellt sich dann die Frage ab wann werden die SC's noch Ohnmächtig ?

 

 

Bezüglich M2-M5 fällt mir nur Betäuben, kritische Kampfergebnisse, Gift und Magie ein.

 

Edit: Sowie der Tod natürlich, als finale Form der Bewusstlosigkeit.

 

Edited by Unicum

Share this post


Link to post

vielleicht sollte man noch Illusionsmagie hinzufügen... ARK5, S. 80:

 

In Situationen, die einen Abenteurer unausweichlich Lebenspunkte kosten würden, verliert er nur entsprechend viele AP. Allerdings glaubt er für die Dauer der Illusion daran, verletzt worden zu sein, und sobald seine LP scheinbar auf 0 sinken, verliert er 30 min lang das Bewusstsein.

Share this post


Link to post
Guest Unicum

 

Bislang ist bei mir der SC oder der NPC einfach Ohnmächtig geworden wenn er 0AP erreicht hat.

(vermute das kommt aus M3 oder fehl Interpretation der Regeln,  wie auch immer)

 

 

Ich kenne das so nur aus anderen Spielen - etwa Deadlands (fatique) / Rolemaster (Wenn man TP = AP sieht).

Von Midgard kenne ich das so nicht.

 

in allen Midgard Varianten (außer M1 das ging an mir vorbei) fand ich es immer recht schwer jemanden lebend zu fangen.

 

Es gab nicht einmal in M4 regeln wir man z.b. im Handgemenge jemanden so lange Würgt bis er bewusstlos wird,...

 

Will man jemanden Lebendig so musste man ihn entweder im Handgemenge festhalten und jemand musste ihn fesseln (man brauchte 2 Leute dazu).

Man brauchte Betäuben (was schwer einzusetzen war)

Man versuchte mit kleinen Waffen jemanden auf 0-3 LP zu klopfen.

Man hoffte auf das gelingen eines nicht Letalen Knock-Out Zauber

Man konnte Faustkampf (was auch nicht ganz einfach war/ist)

Share this post


Link to post

bei Schwimmen Tauchen -> Ertrinken (KOD5,127,130) steht nicht, dass man, wenn man ertrinkt, bewußtlos ist, es steh nur da, man wird wiederbelebt.....Ich glaube, man könnte dann schon sagen, die Person ist ohnmächtig/bewußtlos.

Ersticken (zB im Magen eines Monsters oder in einem Nachtmahr) gibt es in M5 (noch) nicht.  .....

Share this post


Link to post

Ja, an so was kann ich mich auch noch schwach erinnern,

mein erster SL spielte es so (war bestimmt eine HR, noch unter M2-3).

 

Wenn ein SC mit einem Schlag mehr als die hälfet LP & AP verlor und bei weniger als 1/2 LP und 0 AP, PW:Ko.

Share this post


Link to post

In den meisten Fällen (mit den beschriebenen Ausnahmen) ist das in Midgard gar nicht geregelt. Wahrscheinlich liegt das daran, dass der Zustand "bewusstlos" im Kampfgeschehen eher eine unwichtige Unterkategorie von "weitgehend wehr- und bewegungslos" ist.

 

Nur in seltenen Fällen ist es von Bedeutung, ob sich eine Figur nun gar nicht mehr bewegen oder auch gar nichts mehr wahrnehmen kann. Und nur wenige Dinge wirken gezielt auf das Bewusstsein.

 

Nun kann es aber sein, dass Abenteurer gezielt auf die Bewusstlosigkeit eines Opfers hinarbeiten wollen. Das würde ich dann hausregeln:

 

Dabei würde ich allgemein immer darauf achten, dass es nicht leichter wird, einen Gegner bewusstlos zu machen, als gemäß der herkömmlichen Regeln.

 

So könnte ich mir spezielle Gifte vorstellen, die nicht wirklich, sondern nur scheinbar die LP angreifen. Ab 3 "LP" wird man dann besinnungslos und erwacht nach Ende der Wirkungsdauer mit 0 AP aber vollen LP.

 

Oder ein Giftgas macht erst besinnungslos und tötet dann erst in der Folge nach weiteren Runden mit weiterem Schaden - so wie bei einer Kohlenmonoxidvergiftung.

 

Will man jemanden ohne Faustkampf bewusstlos schlagen, dann muss man ihn mit einer entsprechenden Waffe mit einer entsprechenden Ansage auf 3 LP runterhauen. Der letzte Schlag bringt es dann.

 

"Ich haue ihn mit der breiten Seite meines Schwertes besinnungslos" ist mir eigentlich eine zu lasche Ansage, denn dafür sind diese Waffen einfach nicht gemacht, bzw. führt man sie im Kampf nicht so, bzw. bekommt es einen Schwert wohl auch nicht gut, wenn man es mit der flachen Seite auf eine Schildkante donnert (dafür könnte man dicke Abzüge geben oder die Angriffswaffe geht bei einer 1 und 2 in die Brüche). Mit Keulen, Kampfstäben, bloßen Händen würde ich das so machen lassen.

 

Oder wenn jemand z.B. im Handgemenge festgehalten wird, dann kann ein freier Angreifer ohne Gradabzug mit entsprechender Waffe Betäubungsversuche starten (S. 106).

 

Oder man greift wieder zu den gezielten Treffern aus M4 und haut gegen den Kopf.

Share this post


Link to post

"etwas off-topic -da nicht M5":

Die 3 Runenklingenabenteuer sind sehr nett & es gibt im 3.Band "Finstermal" Schlägereien-Regeln - in aller Kürze:

Dort nutzt man bei bspw. Wirtshausraufereien "statt" LP sogenannte Kraftpunkte (KP).

Diese verliert man bei einem schweren Treffer (Start KP = aktuelle LP). Wenn sie auf unter 1 sinken, ist man für 1w6 min bewusstloss.

Nach 30 min Ruhe hat man wieder volle KP.

 

Schade eigentlich, dass es diese Regeln nicht nach M5 geschafft haben.

Edited by seamus
  • Like 2

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Der Himmel ist blau
      Regelfrage: Ist es richtig, dass ich bei einem Fernangriff auf Ahnungslose aus dem Hinterhalt keine WM+4 auf mein EW: Fernangriff bekomme?
      LG
      dHib
    • By KhunapTe
      Servus,
      ich habe da mal eine Frage... mein neuer Charakter (Moktar) kann waffenlosen Kampf +7 +2 (AngB) also auf +9 bei einem Schaden von 1w6+1 (SchB +4). Nun zaubert er Felsenfaust somit erhöht sich der Schaden auf 1w6 zzgl des SchB +4.
      Soweit die Voraussetzungen - nun in eine Kampfsituation:
      Wenn er nun einen Gegner (normal nicht im Handgemenge) mit Faustkampf angreift - zB mit einer 28 und einem Schaden von 6. 
      Der Gegner nicht abwehrt - auf was würfelt er  bei seinem 2.WW.Abwehr?
      Abwehr -6 (wegen Schaden) - misslingt der benommen und einen PW: Konsti +5 oder +10? ?? 
      ...und nun kommt die Frage: Zählt die Felsenfaust als ein "Kampfriemen" oder "Schlagringe"?
    • By Rulandor
      Die genannten Waffen fehlen im M5-Kodex, abgesehen von der Preisliste.
      Sind inzwischen in irgendeinem Abenteuer/Quellenbuch/Online-Zusatzmaterial Regeln dazu aufgetaucht?
      Eine konkrete Frage: Benutzt ein Ritter im "Lanzengang" eine Lanze oder einen Stoßspeer?
       
    • By Xardas
      Hallo Freunde, 
      hier die Situation kurz. Ein Minotaurus ist im Berserkergang und das Lied des Fesselns wird gespielt. Der Barde befindet sich in der Reichweite von Bannen von Licht. Der Minotaurus sieht kein Ziel mehr.
       
      Wird der Minotaurus aufgehalten oder schwingt er seine Axt durch die Dunkelheit.
       
      Vielen Dank für die Hilfe
    • By Larkin
      Ein erschöpfter Abenteurer der im Kampf seinen Abwehrwurf schafft erleidet keinen Schaden, so als wenn nichts passiert wäre ?
×
×
  • Create New...