Jump to content
lakthar

M5 - Anderes Barde - Woher komnmen die Zauberlieder? (Drachengesänge)

Recommended Posts

Hallo,

 

ich bin letztes Jahr ganz neu mit M5 eingestiegen und erobere mir gerade voller Neugier MISGARDs wunderbare Welt :wave:

 

Nun habe ich bereits eine buntgemischte Spieler/innengruppe und frage mich u.a. woher die Zauberlieder des Barden stammen. Ich habe gelesen, dass die Lieder von den Drachengesängen abstammen.

 

Gibt es hierzu eine überlieferte Legende, wie die Barden zu ihren Liedern kamen? Gab es damals freundlich gesinnte Darchen, die ihr Wissen teilten? Dieser Hintergrund interessiert mich brennend. :lookaround:

 

Vielen lieben Dnak im Voraus für Anregungen oder gar nähere Informationen! :thumbs:

 

Laki

Share this post


Link to post

Weiß keiner noch was dazu?

Woher kam die Harfe? Singen die Drachen und was war ihnen daran wichtig?

 

Jedes bischen Wissen wäre aufschlussreich! :)

 

Gruß

Share this post


Link to post

Hi Brock,

 

hast du das Arkanum? Ansonsten wird dir ja der Hinweis nicht so besonders helfen... (er ist aber interessant und das Arkanum ist nicht teuer ;) )

 

Ganz kurz zusammengefasst: in grauer Vorzeit gab es die Urdrachen, das waren mächtige Wesenheiten des freien Empyreiums, des Raums zwischen den Sphären und Welten im Multiversum. Einer oder einige dieser Drachen beteiligten sich an einem kataklysmischen Krieg, der in dieser Vorzeit Midgard überzog. In diesen Krieg kämpften Urmächte des Chaos miteinander und auch die Vorfahren der Elfen und Gnome. Einige primitive Menschenstämme beteiligten sich auch daran und wurden dazu von den Elfen in druidischer Zauberei ausgebildet. Von diesen Urdrachen, die auf Seiten der Elfen kämpften, lernten einige ausgewählte Elfen, Gnome und Menschen die Magie der Zauberlieder, die diese Urdrachen beherrschten. Man nannte diese "ersten Barden" Drachensänger.

 

Soviel zum wahren Kontext. Jetzt zu deinen Fragen:

Ich kenne keine Legenden über diese Zeit. Sie ist m.M.n. zu lange her.

 

Grüße,

Kosch

Share this post


Link to post

Hallo lakthar,

 

willkommen im Forum.

 

Wenn du noch ein wenig mehr über Barden und Zauberlieder lesen möchtest, kann ich dir auch das Arkanum zur Vorgängerversion vom Midgard Rollenspiel (M4) empfehlen. Dort wird auf den Seiten 76 bis 78 sehr gut beschrieben, in wie weit sich z. B. Zauberlieder von anderen Arten der Zauberei unterscheidet oder diesen ähnelt. Zauberlieder, das finde ich ganz wichtig, kommen der "Namensmagie" am nahesten.

 

Viel Spaß noch. Barden zu spielen macht Laune!

 

Grüße

 

Phillipos

Share this post


Link to post

Gibt es heutzutage noch Drachensänger auf Midgard? Und wenn ja, was wäre wohl ihre Aufgabe?

Hier kannst du ein bisschen etwas zu deinen Fragen finden.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Halbblut
      So wie ich es verstanden habe, besitzt der Nekromant den Zauber Ahnengeist beschwören, wenn in seiner Kultur/Familie Ahnenverehrung praktizert wird. Wenn nicht, wird der Zauber Ratgeber beschwören verwendet. Im jedenfall hat der Nekromant den Zauber Geisterweg (vgl. Dunkle Mächte S. 29).  MOAM graut mir allerdings den Zauber Geisterweg (neben Ahnengeist beschwören, was m. E. korrekt ist) sobald ich Ratgeber beschwören auswähle. Fehler in MOAM oder habe ich etwas übersehen?
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
    • By Waldläufer
      Hallo, ich bin neu in Midgard und Alba. Ich habe mir die Regelbücher und das Albabuch gegönnt. Leider habe ich trotz der Bücher Schwierigkeiten mir die Götter in Midgard vorzustellen. Vielleicht wurde die Götterwelt aus meiner Sicht mit Absicht wage gehalten, um dem Master nicht zu viele Steine in den Weg zu legen. Als Anfänger habe ich nun aber ein paar Probleme. In meiner Gruppe befindet sich ein Ordenskrieger des Xan. Wie würde er sich beim Überfall auf eine Orkfestung verhalten. Kann er sich anschleichen, bzw es zulassen, dass die Wachen aus dem Hinterhalt ausgeschaltet werden? Wie geht ein Ordenskrieger mit einem Druiden in der Gruppe um? Gibt es weiterführende Lektüre? (Gildenbrief 57 habe ich bereits)
    • By Wastelandmatrix
      Hallo,
      Ich möchte gerne für einen Con im Juli eine Samurai aus KanThaiPan erstellen, der entweder Ronin ist oder von seinem Herrn auf diplomatische Mission in die Welt geschickt wurde. Das Quellenbuch für Samurai (Unter dem Schirm des Jadekaisers) ist allerdings soviel ich weiß nur für M4 erschienen. Ich wollte mal fragen ob ihr Tipps für die Erstellung eines Samurais habt. 
       
      Liebe Grüße
      Joshua
    • By JoBaSa
      Ich stelle gerade meinen ziemlich angestaubten Schamanen von den Inseln unterm Westwind auf M5 um.
      Er kommt ursprünglich aus M2, dort von der Vulkaninsel Pfrtlpmf. Altsteinzeit. Totem Gorilla. pA 100, Sb: 02. Bisschen abgedreht.
      Dabei merke ich, dass mir -irgendwie- das alte "Schamanenfeeling" abhanden kommt.
      Kennt das jemand ?
      Wenn ja:
      Hat das was mit der Umstrukturierung der Zauber bei M5 zu tun, oder woran liegt das ?
      Wenn nein:
      Warum nicht ?
      Wer hat gute Ideen, um einen Schamanen stimmungsvoll zu spielen, und zwar so, dass es sich absolut in seinen Fähigkeiten und Zaubern wiederfindet ??
      Bisher finde ich nur Geisterlauf und Vision an wirklich stimmungsvollem Zeugs ?
      Also:
      Bin ich nur verpeilt, bzw. zu blöde zum Suchen, oder ist es was Ernstes ???
    • By Der Dan
      Hallo. Ich baue gerade einen Vogelfreien (Wa) aus dem Alba M5 Regionalband zusammen und Frage mich ob dann die LE aus dem Kodex wegfallen (denke mal ja) und ich nur die Vorgegebenen aus dem Regionalband nehmen muss.
      zudem wird Langbogen und Stoßspeer als gängige Waffe gekennzeichnet ° ist aber nicht zur Lernauswahl zugelassen. Ist das Richtig ? da ich auch solche Schreibweise gesehen habe >>Langbogen°<< . Das würde mMn bedeuten das ich Langbogen nicht Lernen darf auf Grad 1. Kommt mir Komisch vor.
       
      Danke schonmal für eure Anregungen dazu.
      Dan
×
×
  • Create New...