Jump to content
Xardas

Das Gasthaus, "Zum gesuchten Mann" in Deorstadt

Recommended Posts

Hallo Midgardianer,

ich bin nicht ganz so geübt in Artikel schreiben, da meine Gruppe allerdings gemeint hat, das Gasthaus gehört ins Forum, versuche ich es noch einmal.

 

Im Zentrum von Deorstadt befindet sich das Kultgasthaus "Zum gesuchten Mann". Prinzipiell ist es ein ganz normales Gasthaus, mit einem Unterschied. In diesem Gasthaus hängen überall Steckbriefe aus, von Leuten auf die ein Kopfgeld ausgesetzt ist. Aber die Steckbriefe sind eigentlich nur Hohn gegenüber der Mac Rathgar, da diese von den Mac Rathgar ausgestellt wurden. Die Bevölkerung, die ja nun mal überwiegend aus Mac Tillians besteht, versammelt sich in der Kneipe, wenn es einen neuen Steckbrief gibt, um die Abenteurer, auf die ein Steckbrief ausgestellt ist, dort zu feiern

 

Der Gastwirt ist ein freundlicher Mensch, von normaler Statur, mit seinen langen roten Haaren, die zu einem Zopf zusammen gebunden sind, eher unaufällig. Der Name des Gastwirtes ist Marth Mac Cunn. Er betreibt das Gasthaus zusammen mit seinem Bruder Roy Mac Cunn und seiner Tochter Lain Mac Cunn. Die Familienähnlichkeit ist sehr auffällig.

 

Die Stammkundschaft, die man eigentlich jeden Abend auffindet, besteht aus einem Zwerg Bromos, einem Baumeister der Stadt, einem Gnom mit dem Namen Gibbo, Angestellter bei Bromos und dem Magister Murphey, der sich stets mit Bromos und Gibbo über Philosophie unterhält.

 

 

 

Ich hoffe euch gefällt meine Idee und ihr gebt Kritik dazu. Ich bin offen für weitere Inspirationen und hoffe, mit eurer Hilfe, die Taverne noch etwas lebendiger gestalten zu können. Da ich nicht wirklich künstlerisch begabt bin, habe ich keinen Grundriss oder ähnliches erstellt. Wer mag, kann ja einen Grundriss zeichnen und einschicken.

 

Gruß

 

Xardas

  • Like 6

Share this post


Link to post

Das mit den Steckbriefen finde ich ausgezeichnet!

 

Da muss ich doch mal meinen alten Post im Deorstead Topic raussuchen und das Gasthaus hinzufügen/verlinken. Xardas, hättest du danach vielleicht Lust, auf das Deorstead in deinem Post einen link zu ebendem alten Post zu setzen?

 

Viele Grüße,

Der Kosch

Share this post


Link to post
Das mit den Steckbriefen finde ich ausgezeichnet!

 

Da muss ich doch mal meinen alten Post im Deorstead Topic raussuchen und das Gasthaus hinzufügen/verlinken. Xardas, hättest du danach vielleicht Lust, auf das Deorstead in deinem Post einen link zu ebendem alten Post zu setzen?

 

Viele Grüße,

Der Kosch

 

 

 

Klar :-)

Share this post


Link to post
Am ‎14‎.‎05‎.‎2014 um 01:44 schrieb Xardas:

Hallo Midgardianer,

ich bin nicht ganz so geübt in Artikel schreiben, da meine Gruppe allerdings gemeint hat, das Gasthaus gehört ins Forum, versuche ich es noch einmal.

 

Im Zentrum von Deorstadt befindet sich das Kultgasthaus "Zum gesuchten Mann". Prinzipiell ist es ein ganz normales Gasthaus, mit einem Unterschied. In diesem Gasthaus hängen überall Steckbriefe aus, von Leuten auf die ein Kopfgeld ausgesetzt ist. Aber die Steckbriefe sind eigentlich nur Hohn gegenüber der Mac Rathgar, da diese von den Mac Rathgar ausgestellt wurden. Die Bevölkerung, die ja nun mal überwiegend aus Mac Tillians besteht, versammelt sich in der Kneipe, wenn es einen neuen Steckbrief gibt, um die Abenteurer, auf die ein Steckbrief ausgestellt ist, dort zu feiern

 

Der Gastwirt ist ein freundlicher Mensch, von normaler Statur, mit seinen langen roten Haaren, die zu einem Zopf zusammen gebunden sind, eher unaufällig. Der Name des Gastwirtes ist Marth Mac Cunn. Er betreibt das Gasthaus zusammen mit seinem Bruder Roy Mac Cunn und seiner Tochter Lain Mac Cunn. Die Familienähnlichkeit ist sehr auffällig.

 

Die Stammkundschaft, die man eigentlich jeden Abend auffindet, besteht aus einem Zwerg Bromos, einem Baumeister der Stadt, einem Gnom mit dem Namen Gibbo, Angestellter bei Bromos und dem Magister Murphey, der sich stets mit Bromos und Gibbo über Philosophie unterhält.

 

 

 

Ich hoffe euch gefällt meine Idee und ihr gebt Kritik dazu. Ich bin offen für weitere Inspirationen und hoffe, mit eurer Hilfe, die Taverne noch etwas lebendiger gestalten zu können. Da ich nicht wirklich künstlerisch begabt bin, habe ich keinen Grundriss oder ähnliches erstellt. Wer mag, kann ja einen Grundriss zeichnen und einschicken.

 

Gruß

 

Xardas

Rummäkeln am Content andere ist ja nicht so beliebt,... aber

sollte es nichT Lain NiCunn heissen - ist ja ein Weibsbild die Tochter

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb Leachlain ay Almhuin:

Nur wenn sie sich für eagrel erklärt hat.

???? - Wo kommt diese Einschränkung her???

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb Leachlain ay Almhuin:

Nur wenn sie sich für eagrel erklärt hat.

Das biologische Geschlecht ändert sich nicht durch die Erklärung des "Eagrel". Sie ist eine Tochter und kein Sohn 😉

Dem Clannamen einer Frau wird immer Ni (Tochter von) vorangestellt, nie ein Mac (Sohn von). Eagrel hat nur potentielle Auswirkungen auf den Clannamen einer Frau, wenn man außerhalb seines Clans heiratet. Dann darf Frau ihren Clannamen behalten, wenn sie möchte.

Share this post


Link to post
vor 5 Minuten schrieb Knispik:

Das biologische Geschlecht ändert sich nicht durch die Erklärung des "Eagrel". Sie ist eine Tochter und kein Sohn 😉

Dem Clannamen einer Frau wird immer Ni (Tochter von) vorangestellt, nie ein Mac (Sohn von). Eagrel hat nur potentielle Auswirkungen auf den Clannamen einer Frau, wenn man außerhalb seines Clans heiratet. Dann darf Frau ihren Clannamen behalten, wenn sie möchte.

Nun zunächst einmal sollte geklärt werden, ob Lain eine frei Albai  ist, ob sie überhaupt das Ni- tragen darf (als unfreie dürfte sie das nicht). [ALB5, S. 49] Danach gilt auch, dass sie im rechtlichen Sinne unter dem Schutz der männlichen Familienmitglieder stehen [ALB5 S. 53]. Eagrel heißt, dass sich die Frau dem Mann für gleichgestellt erklärt und selbst für ihren Schutz und ihre Rechte zu sorgen hat. [ALB5 S. 53] Mit dem Clannamen bei der Heirat hat das gar nichts zu tun, da die Eagrel-Frau in diesem Fall Angehörige nicht nur ihren Clansnamen behalten darf, sondern auch im  Gegensatz zur Nicht-Eagrel-Frau in ihrem Clan verbleibt und somit ihren Clansnamen behalten muss. Auch kann sie im Gegensatz zur Nicht-Eagrel-Frau ihre Ehe mit ihrem Mann (im gegenseitigen Einverständnis) auflösen, was ansonsten nicht möglich wäre. [ALB5, S. 53]

Das Mac- bzw. Ni tragen der Adel oder die freien Claensmaen , die ihrem Laird zum Waffendienst verpflichtet sind. [ALB5, S. 49]. Durch die Nennung des Clansnamen ihres Vaters gehe ich davon aus, dass Xardas deutlich machen wollte, dass Lain sich bisher nicht für eagrel erklärt hat.

Am einfachsten wäre es aber, wenn man oben im Artikel den Nachnamen bei der Tochter einfach weglässt ;) 

Share this post


Link to post
vor 27 Minuten schrieb Camlach:

???? - Wo kommt diese Einschränkung her???

Ist sie als Tochter eines freien Claensmaen auch frei? Oder unterliegt sie dem Schutz der männlichen Clanangehörigen? Das Quellenbuch ist hier nicht ganz eindeutig. Meine Erfahrung bisher war, dass das Ni- im Namen auch gleichzeitig der Hinweise darauf war, dass die Frau sich dem Manne als gleichgestellt erklärt hat.

Am einfachsten wäre es, solange sie sich nicht als eagrel erklärt hat, einfach den Clansnamen wegzulassen. Dann kommt keine Verwirrung auf.

Share this post


Link to post

Die Diskussion entgleitet etwas. Der Kernpunkt von @Camlach war, das bei einer Frau "Mac..." immer falsch ist. Wenn sie einen Clannamen trägt, dann muss es "Ni..." heißen. Alles andere ist Spekulation.

Share this post


Link to post
vor 3 Stunden schrieb Leachlain ay Almhuin:
vor 19 Stunden schrieb Camlach:

Rummäkeln am Content andere ist ja nicht so beliebt,... aber

sollte es nichT Lain NiCunn heissen - ist ja ein Weibsbild die Tochter

Nur wenn sie sich für eagrel erklärt hat.

Nein, Ni ist bei einer Frau immer richtig, wenn sie sich auf ihren Clan beruft. Ob sie das darf, das hängt von ihrer Stellung ab, da hast Du schon einige Punkte aufgeführt. Aber warum sollte sich eine Frau als Sohn bezeichnen. Da müsste man schon eine waelische Ausnahme machen, wie ein nicht unbekannter Magier... ;)

Share this post


Link to post
vor 8 Minuten schrieb Solwac:

Nein, Ni ist bei einer Frau immer richtig, wenn sie sich auf ihren Clan beruft. Ob sie das darf, das hängt von ihrer Stellung ab, da hast Du schon einige Punkte aufgeführt. Aber warum sollte sich eine Frau als Sohn bezeichnen. Da müsste man schon eine waelische Ausnahme machen, wie ein nicht unbekannter Magier... ;)

Okay, überzeugt … 

… für den Beitrag von Xardas fände ich dann (da ja keine Berufung auf den Clan) das Weglassen des Clannamens bei der Tochter am überzeugendsten.

Share this post


Link to post
vor 1 Minute schrieb Leachlain ay Almhuin:

… für den Beitrag von Xardas fände ich dann (da ja keine Berufung auf den Clan) das Weglassen des Clannamens bei der Tochter am überzeugendsten.

Jain. ;)

Man könnte den Bezug auf den Clan auf den Wirt beschränken und für Bruder und Tochter nur die Vornamen angeben. Der Clan der Tochter ist damit implizit festgelegt (nur bei einer Heirat in einen anderen Clan müsste er neu genannt werden). Aber dabei setzt man voraus, dass der Leser sich der Feinheiten albischer Namen bewusst ist. Die Erfahrung auf Cons lehrt etwas anderes und Xardas wird es vielleicht bei seiner Runde auch anders kennen gelernt haben. Man vergleich das mal mit den Namen von Spielerfiguren und wie viele Zauberer und Ordenskrieger da einen Clansnamen tragen...

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Malte
      Eine digitale Karte von Alba angereichert mit Zusatzinformationen. Nicht schön, aber nützlich! Inspiriert von Open Street Maps.
      Inspiriert von Open Street Maps habe ich eine Karte von Alba mit den wesentlichen geografischen Informationen erstellt. Es ist eine Kombination aus Übersichtskarte aus dem QB Alba, lokalen Karten aus Abenteuern und geografischen Infos aus Abenteuern.
      Im Gegensatz zu den anderen (tollen!) bereits verfügbaren Karten ist diese noch mit weiteren Informationen (Tags) angereichert wie z.B.:
      das Abenteuer, in dem ein bestimmter Ort beschrieben ist (source) Wer der Herrscher oder Betreiber einer bestimmten Einrichtung ist (operator) lokale Straßen und kleine Wege, die auf Übersichtskarten untergehen (zwischen Dörfern highway:tertiary, zwischen Gehöften highway:unclassified und schmale Pfade, über die Fuhrwerke nicht fahren können highway:footway) Diese Infos haben mir das Spielleiter-Dasein erleichtert, und helfen die Konsistenz zu bewahren. Die Karte ist nicht schön (z.B. haben alle Orte das gleiche Symbol), aber dafür nützlich (in den Tags des Orts steht die Einwohnerzahl und der Herrscher). Man kann die Karte auch durchsuchen z.B. nach allen Ortschaften die dem König unterstehen (operator=König).
      Hier als Beispiel der Ausschnitt nördlich von Thame:

       
      Anleitung zum Betrachten der Karte
      JOSM über Browser starten: https://josm.openstreetmap.de/
      Datei "Alba geografisch.osm" in JOSM öffen (s. Anhang)
      In JOSM im Menü Ansicht -> Kartenstile -> Potlatch 2 zusätzlich aktivieren (und je nach Geschmack Neuer Grundstil statt JOSM Standard auswählen)
       
      Routenplaner nutzen
      Man kann die kürzeste Route von einem Ort zum anderen berechnen lassen, z.B. von Thame nach Prioresse.
      Dafür über Menü Bearbeiten -> Einstellungen -> Steckdose -> Liste herunterladen die Erweiterung Routing installieren. Dann im Menü Routenführung eine Routing-Ebene einführen und per Doppelklick aktivieren (muss grünen Haken haben). Dann ein Fähnchen als Start setzen, ein zweites Fähnchen als Ziel setzen und schon wird kürzeste Route eingezeichnet.
      Infos / Tags einblenden 
      Zu jedem Ort kann man Metadaten wie Einwohnerzahl oder Herrscher neben dem Ortsnamen einblenden (in der Beispielkarte oben ist der Herrscher eingeblendet). Dazu ähnlich wie beim Routenplaner die Erweiterung QuickLabel installieren und unter Ansicht -> QuickLabel als Sub population oder operator hinzufügen.
      Karte erweitern
      Wer die Karte um Eigenkreationen erweitern will, macht das am besten in einer eigenen Ebene, die dann auch als eigene Datei gespeichert wird.

      View full artikel
    • By hexe
      Albakarte zum selbst ausmalen
      Nachdem meine Mitstreiter immer so eine tolle Farbkarte von Alba dabei haben, wollte ich auch eine und habe deshalb diese in Illustrator gezeichnet. Anstatt hübsch an der Wand auszusehen soll sie zum Selbstausdrucken und darin Rummalen animieren. Der geneigte Spieler oder Spielleiter kann Abenteuerschauplätze markieren, Reiserouten protokollieren oder Niederschlagswahrscheinlichkeiten einzeichnen.
       
      Ein Werkzeug am Spieltisch für alle durch Alba Reisende oder Eroberungsfeldzuplanende.
      Landkarte_Alba_in_schwarzweiß.pdf

      View full artikel
    • By hexe
      Nachdem meine Mitstreiter immer so eine tolle Farbkarte von Alba dabei haben, wollte ich auch eine und habe deshalb diese in Illustrator gezeichnet. Anstatt hübsch an der Wand auszusehen soll sie zum Selbstausdrucken und darin Rummalen animieren. Der geneigte Spieler oder Spielleiter kann Abenteuerschauplätze markieren, Reiserouten protokollieren oder Niederschlagswahrscheinlichkeiten einzeichnen.
       
      Ein Werkzeug am Spieltisch für alle durch Alba Reisende oder Eroberungsfeldzuplanende.
      Landkarte_Alba_in_schwarzweiß.pdf
    • By Aragon26
      Zunächst einmal eine Warnung an meine Gruppe lest dieses Thema nicht oder es wird 20igen geben!!!
       
      Nachdem ich mich nun etwas eingelesen habe für meine nächste "Kampagne" habe ich einige wichtige Fragen im Bezug auf die Politik in Vesterness.
      1. Wie stehen Clanngardan und Ywerddon in Beziehung zueinander und würden sie eventuell ein Bündnis gegen Alba eingehen (zumindest die Grenzclans beider Staaten)?
      2. Beteiligen sich die Zwerge Albas an Kriegen Albas und wie ist die Front zwischen den Zwergen und den Orks in den Nebelbergen(Aktiver Krieg oder Stellungskampf)?
      3. Werden Zwerge in Clanngardan und Ywerrdon, wenn sie aus Alba stammen, als Albai angesehen und werden daher wie solche behandelt?
      4.Wie groß währen die Streitkräfte Albas, Clanngardans und Ywerrons bei solchen Konflikten?
      5. Wie viele Orks leben in den Nebelbergen, und wie leben sie(in Sippen?) und haben sie irgend ein "politisches System"?
      6.Gibt es nur zwei Wege ins Artross auf welchen Wägen fahren könnten?
      7.Kulte und Rebellen in besagten Ländern(z.B. alter Glaube an Erdmutter Henwen in Clanngardan)?
      8.Wichtige Innenpolitische Rivalitäten wie Clankonflikte in Alba und erainnische Rebellen in Ywerrdon?
      9. Relevante Persönlichkeiten(keine Staatsoberhäupter o.Ä.) welche in der Region relevant sind? Können auch nicht menschenähnliche sein, Dämonen oder Ähnliches 
       
      Zur Information mir fehlt leider das Zwergen QB. Das Alba QB sowie M4+M5 mit Zusatzbänden besitze ich.
      Bekannt sind mir die groben politischen Strukturen der Länder und die in M5 erwähnten Konflikte.
      Das wäre es erstmal an Fragen. Im voraus schonmal Danke für die Antworten!
    • By Abd al Rahman
      Hallo alle zusammen,
       
      nachdem der Kurzgeschichtenwettbewerb so erfolgreich abgeschlossen wurde, ist es Zeit für einen neuen Wettbewerb.
       
      Ihr erinnert Euch doch sicherlich noch an den Zeichen- und Fotowettbewerb, der Anfang des Jahres abgeschlossen wurde. Die dort eingereichten Bilder sind die Grundlage für diesen neuen Wettbewerb.
       
      Also, um was geht es?
       
      Es gilt, zu einem der damals eingeschickten Bilder (also nicht nur den Siegern) eine Schauplatzbeschreibung, ein Abenteuer, einen NSC usw. zu erstellen. Was Ihr macht ist Euch freigestellt. Eure Einsendungen müssen nur einen Bezug zu einem der eingereichten Bilder haben.
       
      Zu gewinnen gibt es diesmal wieder Exemplare, der von Larry Elmore handsignierten Ausgabe des Corrinis Quellenbandes.
       
      Ihr könnt beliebig viele Beschreibungen einreichen.
       
      Hier der Link zu den beiden Bildkategorien:
       
      Fotowettbewerb
      Zeichenwettbewerb
       
      Einsendeschluß ist diesmal der 31.1.2009.
       
      Eure Werke schickt bitte an: hj (at) midgard-forum.de
       
       
       
      Teilnehmen kann jedes Forumsmitglied.
       
      Viel Spass
      hj
×
×
  • Create New...