Jump to content

Der Ton im Forum


Degas

Recommended Posts

vor 4 Minuten schrieb Bruder Buck:

Das ist mir zu allgemein. Aber bitte.... 

Wir vertreten hier alle (edit: ok, die Meisten) recht extreme Positionen. Nur weil wir uns im Recht fühlen und die „Guten“ sind weil wir Gendern richtig finden, macht das unsere Position nicht weniger extrem. 

Edited by Abd al Rahman
  • Like 1
  • Thanks 3
Link to comment

Ich muss mal sagen, was hier gerade abgeht seit der Ankündigung von M6 ist ein wenig erschreckend.
Ich trau mich ja schon gar nicht mehr ins Forum :crosseye:.

Wenn Diri und Prados alle Vorschläge hier aus dem Forum übernehmen würden hätten wir am Ende kein Midgard mehr.

 

  • Like 1
  • Confused 1
Link to comment
vor 22 Minuten schrieb Abd al Rahman:

Wir vertreten hier alle (edit: ok, die Meisten) recht extreme Positionen. Nur weil wir uns im Recht fühlen und die „Guten“ sind weil wir Gendern richtig finden, macht das unsere Position nicht weniger extrem. 

Da bin ich anderer Meinung. Der Blaue Himmel, Aradur und Barbarossa Rotbart haben in den letzten Tagen bewiesen, dass sie Positionen vertreten, mit denen sie bewusst andere herabwürdigen und ausgrenzen. Einwände von direkt betroffenen, wie z.B. Die Hexe werden ignoriert. Das eigene Tun und Handeln, die implizite Annahme, die unterschwellig bis offen zutage tritt, sie seien als Vertreter der männlichen, weißen, Fleisch konsumierenden Mittelschicht maßgebend und andere haben sprachlich und gesellschaftlich leise zu treten, ist ausgrenzend. Es setzt andere Menschen, die nicht sind wie sie, herab und / oder will sie weiterhin auch sprachlich unsichtbar sein lassen. Es soll bitteschön nichts an den bestehenden (sprachlichen) Macht- und Lebensverhältnissen geändert werden. 

Sich gegen eine solche, ausgrenzende Art zu stellen und sie anzuprangern, ist nicht gleiches mit gleichem vergelten. Keine Toleranz der Intoleranz. Wenn das eine extreme Position sein soll, dann bin ich halt Extremist. :sigh:

Ich halte nichts von Appeasement bei solchen Themen. Dafür diskutiere ich schon zu lange und zu intensiv darüber. Es hat, leider, in meiner Erfahrung nichts gebracht, außer dass sich solche ewig Gestrigen noch bestärkt fühlen. 

P.S: Ich finde es im Übrigen sehr unglücklich das durch die Ankündigung des neuen M6-Regelwerks mittelbar hier Diskussionen hoch gekocht sind, die wir üblicherweise im Midgard-Forum aus gutem Grund im geschlossenen Politik-Club führen. Die Vergiftung solcher Diskussionen geht rasend schnell. 

Edited by Bruder Buck
  • Like 2
  • Thanks 2
Link to comment

@Bruder Buck Dein Posting lässt mich sprachlos zurück. Es ist auf so viele Arten übergriffig… Du stellst Annahmen über Dinge auf, von denen Du nicht die leiseste Ahnung hast. 

Ich will auch entschieden dem Punkt „direkt betroffene“ widersprechen. Wir wollen, dass Menschen ihre Sprache ändern. Das ist ein riesengroßer Eingriff den wir hier verlangen. Warum das so ist haben Kazzirah und ich ausgeführt. Sprache verändert das Denken. Ich halte das für richtig, aber die Leute die ihre Sprache ändern sollen sind genauso direkt betroffen. 

  • Like 2
  • Thanks 1
Link to comment
vor 33 Minuten schrieb Abd al Rahman:

Also meiner Meinung nach Du, ich, Kazzirah, dHib… so ziemlich jeder der hier in den letzten Tagen mit diskutiert. Deswegen: So wie Kreol es sagt, man muss nicht auf jeden Link klicken.

 

vor 24 Minuten schrieb Abd al Rahman:

Wir vertreten hier alle (edit: ok, die Meisten) recht extreme Positionen. Nur weil wir uns im Recht fühlen und die „Guten“ sind weil wir Gendern richtig finden, macht das unsere Position nicht weniger extrem. 

Nein. Eine gendergerechte Sprache zu vertreten (für sich selbst zu nutzen und gegen polemische, überspitze, verallgemeinernde und falsche Aussagen zu verteidigen) ist perse nicht extrem, selbst wenn es nicht dem Anliegen der Gesamtgesellschaft entspricht. Wie kommst du denn darauf?

Defintion extrem: "bis an die äußerste Grenze gehend" (Quelle: Duden). Das habe ich hier bei sehr wenigen erlebt und die Behauptung wertet m.E. die gesamte Diskussion sowie daran Teilnehmende pauschal ab.

  • Thanks 4
Link to comment
vor 2 Minuten schrieb Abd al Rahman:

Dein Posting lässt mich sprachlos zurück. Es ist auf so viele Arten übergriffig… Du stellst Annahmen über Dinge auf, von denen Du nicht die leiseste Ahnung hast. 

Jetzt bin ich der Böse, weil ich Ross und Reiter nenne? Ich bin raus aus dieser Diskussion. 

Link to comment

Ein Stückweit möchte ich @Bruder Buck hier beipflichten, denn was hier im Forum gerade abgeht, ist wirklich befremdlich. 

Die Disputanten halten neuerdings (seit der M6 Ankündigung und dem damit einhergehenden großen Interesse an einer Reihe von Themen in dessen Dunstkreis) sich nicht mehr durchgehend, nicht mal mehrheitlich an die einfachsten Regeln des gesellschaftlichen Miteinanders. 

  • Ich-Botschaften (ich denke, ich finde, für mich stellt es sich so dar ...)
  • Keine unsachliche Herabwürdigung Andersdenkender (wenn du das glaubst/sagst/vertrittst, bist du doof/blind/bescheuert)
  • offener (im Besten Fall integrativer) Umgang mit Kritik, statt Ablehnung (Du verstehst mich falsch, deswegen ist deine Kritik unberechtigt...)

Irgendwie hält sich an diese bekannten und eigentlich in diesem Forum gewöhnlich eingehaltenen Regeln gerade nicht jeder und es scheint nicht einmal einen Konsens zu geben, zu diesen Regeln zurückzukehren, um miteinander zu diskutieren und nicht gegeneinander

Wie kommt das? Was ist plötzlich los, dass Forumsmitglieder sich völlig anders und m.M.n. inakzeptabel verhalten, als zuvor? 

  • Like 1
  • Thanks 5
Link to comment
vor 2 Minuten schrieb Bruder Buck:

Jetzt bin ich der Böse, weil ich Ross und Reiter nenne? Ich bin raus aus dieser Diskussion. 

Um genau zu sein das hier: 

Zitat

Das eigene Tun und Handeln, die implizite Annahme, die unterschwellig bis offen zutage tritt, sie seien als Vertreter der männlichen, weißen, Fleisch konsumierenden Mittelschicht 

 

Link to comment
Gerade eben schrieb Abd al Rahman:

Schau Dir die Eskalation an. Das nenne ich extrem. 

Ja, die war stellenweise extrem, aber das lag m.E. an wenigen Personen und deswegen die Diskussion im gesamten und dann eben auch auf viele der Teilnehmenden (ich beziehe mich auf die Auflistung, die dann mit ... fortgesetzt wurde) zu beziehen, ist zu verallgemeinernd.

Da stellst du genauso Annahmen über Menschen auf (um es klar zu stellen, ich finde es in beiden Fällen schwierig).

  • Like 2
  • Thanks 1
Link to comment
vor 2 Minuten schrieb KoschKosch:

Ein Stückweit möchte ich @Bruder Buck hier beipflichten, denn was hier im Forum gerade abgeht, ist wirklich befremdlich. 

Die Disputanten halten neuerdings (seit der M6 Ankündigung und dem damit einhergehenden großen Interesse an einer Reihe von Themen in dessen Dunstkreis) sich nicht mehr durchgehend, nicht mal mehrheitlich an die einfachsten Regeln des gesellschaftlichen Miteinanders. 

  • Ich-Botschaften (ich denke, ich finde, für mich stellt es sich so dar ...)
  • Keine unsachliche Herabwürdigung Andersdenkender (wenn du das glaubst/sagst/vertrittst, bist du doof/blind/bescheuert)
  • offener (im Besten Fall integrativer) Umgang mit Kritik, statt Ablehnung (Du verstehst mich falsch, deswegen ist deine Kritik unberechtigt...)

Irgendwie hält sich an diese bekannten und eigentlich in diesem Forum gewöhnlich eingehaltenen Regeln gerade nicht jeder und es scheint nicht einmal einen Konsens zu geben, zu diesen Regeln zurückzukehren, um miteinander zu diskutieren und nicht gegeneinander

Wie kommt das? Was ist plötzlich los, dass Forumsmitglieder sich völlig anders und m.M.n. inakzeptabel verhalten, als zuvor? 

Und ich möchte noch ergänzen: 

  • Auf die Sache eingehen, Kritik im Raum stehen lassen und dadurch würdigen, selbst wenn man selbst sie nicht teilt, statt die Kritik mit einer Gegenkritik wegzuwischen, a la "du machst das aber an dieser Stelle ebenso, daher ist das genauso falsch wie das, was du mir vorwirfst". Stattdessen wäre der Versuch, ein gegenseitiges Verständnis dessen zu erreichen, was der jeweils andere kritisiert, vielleicht sinnvoller. 
  • Like 2
  • Thanks 2
Link to comment
vor einer Stunde schrieb Abd al Rahman:

Also meiner Meinung nach Du, ich, Kazzirah, dHib… so ziemlich jeder der hier in den letzten Tagen mit diskutiert. Deswegen: So wie Kreol es sagt, man muss nicht auf jeden Link klicken. 

Also bei aller Freundschaft, mein lieber Abd, aber ich lass' mir jetzt bitte nicht mehr oder weniger indirekt zurechnen, dass Curilias, mit dem ich ein paar schöne Erinnerungen hier im Forum verbinde, genug hatte. Ich meine, rein was mich angeht, die Diskussion sachlich geführt und mich auch von sehr provokanten Aussagen nicht provozieren gelassen zu haben. Leicht ist mir das nicht immer gefallen. Ich lehne mich aber sogar so weit aus dem Fenster, dass ich darum bitte, mir ansonsten allfällig auffällige Beiträge meinerseits in dieser Genderdiskussion (ich weiß, dass ich in anderen Diskussionen, auch früher zu diesem Thema, nicht immer de-eskalierend gewirkt habe, deshalb diese Einschränkung) unter die Nase zu reiben, gerne auch per PN. 

Ich fände es wirklich auch ganz nett, wenn die bewusste und erhebliche Anstrengung derjenigen, die versucht haben, in dieser Diskussion ruhig zu bleiben, auch gewürdigt werden könnte. Im Augenblick schmeißt Du uns alle in den Jauchetopf. 

Ich sehe "ich halte es für sinnvoll, dass Midgard-Bücher ab 2024 in einem Punkt einer bestimmten Art von Rechtschreibregel folgen" jetzt auch nicht als Extremposition. Sorry. 

  • Thanks 2
Link to comment

Ohne jemand bestimmte an anzusehen...

Natürlich ist es oft so, dass man ihre eigene Ansicht immer als sachlich und begründet ansieht. Ob sie es dann ist, entscheiden die anderen. Aber selbst dann, wenn die Mehrheit der anderen das so sieht, kann sie dennoch falsch sein. 

:sigh: 

Da das wichtig ist: Ich beziehe das natürlich auch auf mich selbst. :dozingoff: Aber das war wieder so ein Fall: Mir war das klar, anderen nicht. Verzeiht meine Unachtsamkeit.

Edited by Bro
  • Like 1
Link to comment
vor 1 Minute schrieb Bro:

Ohne jemand bestimmte an anzusehen...

Natürlich ist es oft so, dass man ihre eigene Ansicht immer als sachlich und begründet ansieht. Ob sie es dann ist, entscheiden die anderen. Aber selbst dann, wenn die Mehrheit der anderen das so sieht, kann sie dennoch falsch sein. 

:sigh: 

Probiere das doch auch mal mit Ich-Botschaften, Bro. Ich glaube, dass es oft so ist, ...

Weil ich für meinen Teil mich immer direkt angestachelt fühle, wenn jemand mir erklärt, wie "es natürlich oft so" ist. Wäre das okay? Machbar? Ich weiß, ich bin da vielleicht sensibler als manch anderer, aber grundsätzlich bin ich mit Ich-Botschaften immer sicher gefahren. 

  • Like 2
Link to comment
vor 4 Minuten schrieb Bro:

Ohne jemand bestimmte an anzusehen...

Natürlich ist es oft so, dass man ihre eigene Ansicht immer als sachlich und begründet ansieht. Ob sie es dann ist, entscheiden die anderen. Aber selbst dann, wenn die Mehrheit der anderen das so sieht, kann sie dennoch falsch sein. 

:sigh: 

Es wäre auch einfach schön, ich würde persönlich Rückmeldung bekommen (anstatt so eine m.E. verallgemeinernde Aussage), wenn ein von mir formulierter Beitrag nicht sachlich und begründet war. Nur so kann ich ihn ändern. Das ist weder im Diskussions-Strang noch per PN passiert (sehr wohl aber hier Zuhause, weswegen ich den ein oder anderen Post auch angepasst habe).

Wenn ich nicht selbst darauf komme - was wie du richtig feststellst, nicht immer einfach ist - bin ich auf die Rückmeldung der anderen angewiesen. Und das gilt auch für andere.

  • Like 5
Link to comment
vor 4 Minuten schrieb Die Hexe:

Wenn ich nicht selbst darauf komme - was wie du richtig feststellst, nicht immer einfach ist - bin ich auf die Rückmeldung der anderen angewiesen. Und das gilt auch für andere.

Du bist mir nicht negativ aufgefallen. 

Link to comment
vor 21 Minuten schrieb KoschKosch:

Probiere das doch auch mal mit Ich-Botschaften, Bro. Ich glaube, dass es oft so ist, ...

Weil ich für meinen Teil mich immer direkt angestachelt fühle, wenn jemand mir erklärt, wie "es natürlich oft so" ist. Wäre das okay? Machbar? Ich weiß, ich bin da vielleicht sensibler als manch anderer, aber grundsätzlich bin ich mit Ich-Botschaften immer sicher gefahren. 

Ich beziehe das natürlich auch auf mich. :dunno:

Und das habe ich oben auch erzänzt.

Edited by Bro
Link to comment

Mir ist bewusst, welche Wirkung Worte und Formulierungen in einer Diskussion haben können. Ich versuche deshalb stets, so sachlich und fair zu schreiben, wie es mir möglich ist. Das ist mein Anspruch an mich selbst.

Sollte daher irgendjemand bei irgendeinem meiner Postings das Gefühl haben, dass mir das möglicherweise nicht gelungen ist oder dass sich jemand durch eine meiner Formulierungen angegriffen, verletzt, herabgewürdigt, wasauchimmer fühlen könnte, bitte ich explizit  darum, mir dies mitzuteilen. Entweder in einem passenden Thread (z.B. dieser hier) oder per PN. Das gilt übrigens nicht nur für diese Diskussion sondern auch für alle anderen meiner Postings in diesem Forum. 

Mfg     Yon

Edited by Yon Attan
  • Thanks 1
Link to comment
vor 3 Stunden schrieb Abd al Rahman:

Gute Erklärung:

https://youtu.be/rE3j_RHkqJc

This video will make you angry

Das Video war erfolgreich, ich habe auf Abonnieren gedrückt. 

Aber im Ernst, das stimmt alles, aber was ist die Schlussfolgerung? Also was können wir machen, um es besser zu machen?
Miteinander über Meinungsgrenzen hinweg zivilisiert reden könnte für Optimisten ein Weg zu sein, hat uns aber gerade zum Forumsbereichs-Lockdown gebracht. 
Eine Diskussion nicht führen, weil sie "bloß die Trolle füttert" bzw. "sowieso nur ritualisiert Argumente ausgetauscht werden" ist doch auch keine Lösung, oder? 

Auf der anderen Seite können wir in diesem, letztendlich auch kleinen, Forum jetzt auch nicht die Welt retten. Ich hatte bei vielen Beiträgen, u.a. aber keineswegs nur von BB (er ist mir als stark verallgemeinerndes Beispiel im Kopf haften geblieben), das Gefühl, dass zuerst eigentlich gar nicht auf das Sachthema (die Midgard-Regelbücher ab 2024 werden manche grammatikalische Formen anders handhaben - es ist noch nicht einmal klar, wie genau) geantwortet wurde, sondern drei Schritte zurück getreten und auf riesige Strohmänner geschossen wurde. Mir ist gerade bewusst geworden, dass wir vielleicht unsere kleine Insel hier ein kleines bisschen ruhiger hätten halten können, indem wir diesen Punkt (es geht nicht darum, was alle überall machen sollen, sondern nur darum, was die Midgard-Lektoren ab 2024 machen werden) stärker betont hätten. 

Fällt uns sonst noch etwas ein, außer vielleicht, noch mehr und noch bewusster de-eskalierende Sprache zu verwenden ("mir scheint das so, als ob...", "für mich sähe das dann aber so als, als ob..."), die anderen Beteiligten soweit möglich zu bestätigen und abzuholen ("ja, das ist umständlicher, aber wir hoffen doch, dass wir diejenigen Wege finden werden, die den Umstand in solchen Grenzen halten, dass er gegenüber dem Gewinn an Gemeinschaftsgefühl akzeptabel ist")? 

  • Like 5
Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By wolfheart
      Hierfür...
      ...hätte ich halt gern die Infos als Anregung, die ich bereits anfragt habe...
      So ganz ins blaue habe zumindest ich keine Idee:dunno:
      gruß
      Wolfheart
    • By Abd al Rahman
      Hallo alle zusammen,
       
      Wie ihr wisst möchten wir, wenn wir moderieren, unsere Moderationen nicht in dem betreffenden Strang diskutieren. Das läßt die Themen sehr schnell unübersichtlich werden.
       
      Daher werden wir in Zukunft Kommentare zu einer Moderation sofort kommentarlos löschen.

      Natürlich wollen wir Diskussionen nicht unterdrücken. Moderatoren sind nicht unfehlbar und eventuell besteht ja weiterer Klärungsbedarf.
       
      Ihr könnt den betreffenden Moderator per PN anschreiben, oder wenn ihr meint, dass eine Diskussion öffentlich geführt werden soll, diesen Strang hier benutzen.
       
      Ich denke, dass diese Lösung beide Seiten befriedigt: Zum einen bleiben die Themen frei von Off Topic Diskussionen und zum anderen gibt es eine Anlaufstelle bei Klärungsbedarf zu Moderationen.
       
      Viele Grüße
      hj
    • By Bruder Buck
      Hallo Forum,
       
      in letzter Zeit fällt mir auf, dass immer mehr Leute Beiträge schreiben, die Aufgrund total falscher Schreibweise nahezu unlesbar sind. Es wird auf Groß- und Kleinschreibung verzichtet und die Wörter strotzen teilweise so vor Tipp- und Rechtschreibfehlern, dass ich den (vermutlichen) Sinn erst nach mehrmaligem Lesen (meistens) erschließen kann. Auch der Satzbau ist bei manchen Beiträgen nicht gerade der Übersichtlichkeit und Nachvollziehbarkeit der Gedankengänge förderlich.
       
      Ich selbst bin weit davon entfernt, ein Ass in Deutsch zu sein (da gibt es andere...), aber ich finde, auch wenn man im Internet was schreibt, sollte doch wohl der Sinn des Geschriebenen erkennbar sein und sich die Sätze flüssig lesen lassen, ohne dass man raten muss, welches Wort man denn da gerade liest, weil es vor lauter vertauschten Buchstaben fast nicht mehr erkennbar ist.
       
      Geht das nur mir so?
      Bin ich altmodisch?
      Ist das im Internet normal, das man so schreibt (ich bin fast in keinem anderen Forum aktiv) ???
       
      Also ich würde mir hier von so manchem mehr Sorgfalt beim Verfassen seiner / ihrer Beiträge wünschen, damit es weniger anstrengend ist, sie zu lesen und zu verstehen.
       
       
      Aus aktuellem Anlass habe ich HJ's Moderation hier eingefügt.
       
      Euer
       
      Bruder Buck
       
       
       
       
    • By Jutrix
      Hi, war lange Zeit in Forumabstinenz... eigentlich sogar Midgard hungernd.
       
      Jetzt komm ich zurück und habe mich ein wenig durchgelesen und auf den neusten Stand gebracht. Dabei ist mir aufgefallen, dass ein Beitrag zensiert wurde. hier
       
      Anhand der vorangegangenen Postings kann ich nur erahnen, was da zensiert wurde, möchte jetzt allerdings zu einem allgemeinen Reflektieren einer Zensur anregen. Ich will HJ natürlich nicht verbieten, was er in "seinem" Forum macht, allerdings find ich persönlich Zensur den falschen Weg! Selbst wenn ein Mitglied verbal entgleist. Persönlich hätte ich es vorgezogen, wenn die Person darauf aufmerksam gemacht worden wäre und bei Wiederholung gesperrt würde. Auf diese Weise könnte man den faalen Geschmack der unkontrollierbaren Zensur loswerden!
       
      Dazu möcht ich aber einmal mehr alle wieder auffordern bei den Diskussionen sachlich zu bleiben und zum Thema zu posten. Und wenn man darauf aufmerksam gemacht wurde, dass man vom Thema abschweifte, dann bitte nicht entschuldigen! Das macht das Chaos nur noch grösser und Informationen und echter Inhalt verliert sich in den Belanglosigkeiten!
       
      Ich hoffe, dass ich eine interessante Diskussion anregen konnte.
       
      Gruss
       
      Michael
       
      Edit sagt, langer Text, viele Fehler
       
       
       
       
    • By Abd al Rahman
      Hallo alle zusammen!
       
      Ich habe mittlerweile ein paar Beschwerden über den Messenger bekommen die Smilies betreffen. Einige scheinen sich an ein paar eingefügten Smilies zu stören. Dazu gehören z.B. ein Smilie der gerade einen Kopfschuß erhält, sowie ein Smilie der gekreuzigt wird.
       
      Solange sich solche Smilies nicht auf Personen beziehen halte ich persönlich sie nur für Geschmacklos. Einige Forumsmitglieder sind da nicht meiner Meinung. Deswegen meine Frage an Euch:
       
      Wollen wir solche Smilies hier dulden? Sollen sie, wenn sie jemand postet zensiert werden? Oder soll der Verfasser eines Postings einfach darauf hingewiesen werden sowas in Zukunft zu unterlassen?
       
      Zensur finde ich persönlich nicht so toll. Ihr wißt ja was ich von Zenur halte.
       
      Wie gesagt, meine Frage bezieht sich nicht auf solche Smilies die einen Persönlichen Bezug haben (z.B: 'Den xy finde ich zum :kotzen: '. Solche Sachen werde ich wie Beleidigungen handhaben.
       
      Viele Grüße
      hj
×
×
  • Create New...