Jump to content

Der Ton im Forum


Degas

Recommended Posts

vor 1 Stunde schrieb Aradur:

Und ja, ich ändere nichts.

 

Deine Reaktion hier ist leider ein Beispiel für einen schlechten Umgangston. Du blockst alle Kritik pauschal ab, gehst in eine vehemente Abwehrhaltung und der Dinge mehr. 

Was du hier tust, kann allenfalls als schlechtes Beispiel dienen. Sehr schade. :whatsthat:

  • Like 2
  • Sad 1
Link to comment
vor 3 Minuten schrieb Aradur:

Bruder Buck

...dann bin ich ein schlechtes Beispiel. Da kann ich sehr gut mit leben. Lieber zeige ich Ecken und Kanten und lebe damit, als mich bis zum Abwinken zu verbiegen.

Eine halsstarrige Verweigerungshaltung als "Ecken und Kanten" zu bezeichnen ist ein nicht angebrachter Euphemismus. Aber gut, ich habe mit deiner Haltung nichts zu tun. 

  • Like 1
  • Sad 1
Link to comment

Ich kann auch relativ heftige Auseinandersetzungen notfalls ab, darum soll es nicht gehen. Aber evtl. könnte man auf einen gewissen Grad an Brachial-Kommunikation und Pauschalisierungen verzichten, wenn tags zuvor noch auf die Sensibilität von Themen hingewiesen wird.

vor 1 Stunde schrieb Einskaldir:

Wer läuft denn so auf Cons rum? Vorwiegend übergewichtige, weiße, nicht besonders attraktive Jungs/Männer.

Oder

vor 12 Minuten schrieb Einskaldir:

Ganz ehrlich? Mir ist ein "Bruch" oder was auch immer sch**ßegal.

Ja, ich habe es bewusst aus dem Kontext gerissen. Und ja, wir müssen das nicht vertiefen, aber vielleicht einmal darüber nachdenken.

Link to comment
vor 4 Minuten schrieb Curilias:

Ich kann auch relativ heftige Auseinandersetzungen notfalls ab, darum soll es nicht gehen. Aber evtl. könnte man auf einen gewissen Grad an Brachial-Kommunikation und Pauschalisierungen verzichten, wenn tags zuvor noch auf die Sensibilität von Themen hingewiesen wird.

Oder

Ja, ich habe es bewusst aus dem Kontext gerissen. Und ja, wir müssen das nicht vertiefen, aber vielleicht einmal darüber nachdenken.

Beim "sch**ßegal" stimme ich dir zu. Das ist Fäkalsprache. Das hätte ich auch anders ausdrücken können. Für mich war es an der Stelle ein Stilmittel, um auszudrücken, wie völlig egal mir die Sache ist.

Zum ersten Zitat: Soll ich lieber "adipös" statt "übergewichtig" schreiben?

Link to comment

Beim ersten Zitat ging es um Pau­scha­li­sie­rungen, Stereotype, tendenziöse Darstellungen. Irgendwer hatte das gestern bemängelt.

Link to comment
vor 41 Minuten schrieb Curilias:

Ich kann auch relativ heftige Auseinandersetzungen notfalls ab, darum soll es nicht gehen. Aber evtl. könnte man auf einen gewissen Grad an Brachial-Kommunikation und Pauschalisierungen verzichten, wenn tags zuvor noch auf die Sensibilität von Themen hingewiesen wird.

Oder

Ja, ich habe es bewusst aus dem Kontext gerissen. Und ja, wir müssen das nicht vertiefen, aber vielleicht einmal darüber nachdenken.

Naja, aber Recht hat er irgendwie schon :dunno:

Link to comment
vor 23 Minuten schrieb Curilias:

Beim ersten Zitat ging es um Pau­scha­li­sie­rungen, Stereotype, tendenziöse Darstellungen. Irgendwer hatte das gestern bemängelt.

Ja, das soll es doch auch. Ich spiegele in meinem Beitrag Klischeevorstellungen. Genau darum geht es.

Edited by Einskaldir
  • Like 2
Link to comment
vor 9 Minuten schrieb Einskaldir:

Ja, das soll es doch auch. Ich spiegele in meinem Beitrag Klischeevorstellungen. Genau darum geht es.

Dann habe ich deinen Einwurf gestern falsch verstanden.

Link to comment

Reden wir es nicht schön: Die Umfrage wurde mit dem Ziel angelegt, eine Mehrheit für "nicht gendern" zu bekommen.  Alles andere zu vermuten ist naiv.

  • Like 8
  • Thanks 3
Link to comment
vor 25 Minuten schrieb Einskaldir:

Ich glaube, eher den heutigen.

Nein. Dazu habe ich ja geschrieben, dass ich den absichtlich aus dem Kontext gerissen habe.

Link to comment

Bei den diversen Diskussionen zu Diversität und gender-sensibler Sprache lese ich von einigen Forumsnutzern Aussagen und sie teilen Ansichten mit, die mich gruseln lassen. Solcherlei, teils schon fast fanatische, Ablehnung von Veränderung zugunsten von Menschen, die bisher in der Sprache und in der Gesellschaft nicht oder zu wenig repräsentiert waren, finde ich hier im Forum verstörend. Manche Formulierungen lese ich sonst nur in den Kommentarspalten auf Facebook, dort wo sich reaktionäre Trolle versammeln und sich gegenseitig in ihrer antiquierten Weltsicht fleißig bestätigen. 

Mein Eindruck. 

Euer

Bruder Buck 

  • Like 2
Link to comment

Vielleicht sollte jeder erstmal die eigenen Posts überprüfen.

Wenn ich mich recht entsinne, habe ich etwas früher heute einen deiner Posts, Bruder Buck, wegen inakzeptablem Tonfall den Mods (also u.a. dir selbst) reported. Ich glaube du sprachst davon jemandes Meinung "ekelhaft" zu finden, obwohl er augenscheinlich nur ein ingame-Beispiel gebracht hat. Nun, ich teile wahrlich nicht jeden Kommentar hier und jeder macht auch mal Fehler oder schiesst übers Ziel hinaus.

Aber dein Kommentar oben könnte man auch als enorm "arrogant" empfinden und zugleich als das Schmeissen von Steinen von jemandem, der im Glashaus sitzt.

LG

dHib

  • Thanks 1
  • Confused 1
Link to comment
vor 15 Minuten schrieb Der Himmel ist blau:

Ich glaube du sprachst davon jemandes Meinung "ekelhaft" zu finden, obwohl er augenscheinlich nur ein ingame-Beispiel gebracht hat.

Dann empfehle ich dir, das nochmal zu lesen. Es war keine Meinung auf der Spielwelt, sondern seine Meinung. Die des Schreibers. Und ja, diese Herabwürdigung vom eigenen Weltbild abweichender Lebensweisen am Spieltisch so kund tun zu wollen, wie das dort geschrieben war, finde ich ekelhaft. Denn es zeigt ein Weltbild, welches ich aus tiefster Überzeugung ablehne. 

Link to comment
vor 31 Minuten schrieb Bruder Buck:

Dann empfehle ich dir, das nochmal zu lesen. Es war keine Meinung auf der Spielwelt, sondern seine Meinung. Die des Schreibers. Und ja, diese Herabwürdigung vom eigenen Weltbild abweichender Lebensweisen am Spieltisch so kund tun zu wollen, wie das dort geschrieben war, finde ich ekelhaft. Denn es zeigt ein Weltbild, welches ich aus tiefster Überzeugung ablehne. 

Es gibt nur ein absolutes No-Go für mich: Veganer. Veganische Charaktere lasse ich entweder von vorneherein nicht zu oder ich lasse sie spüren, dass so ziemlich jeder in der Welt sie für weltfremde Spinner hält. In einem Science Fiction-Setting kann es wieder ganz aussehen.

Hervorhebung durch mich.

Also wie man nicht verstehen kann, ... dass die oben reinkoipierte Aussage von @Barbarossa Rotbart "über Veganer" sich auf ein bestimmtes Rollenspielsegment bezogen haben (siehe auch den "Drizzt"-Vergleich in dem entsprechenden Post weiter oben), wenn explizit da steht, dass es in einem SF Rollenspiel-setting anders aussehen kann ... also INGAME-Bezug gemeint ist ... nun das kann ich nicht mehr verstehen.

Deine Kommentar hat aber einen völligen OUTGAME-Bezug und ist mehr als deplatziert.

Aber ich gebe es jetzt hier auf.

LG

dHib

 

  • Thanks 1
Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By wolfheart
      Hierfür...
      ...hätte ich halt gern die Infos als Anregung, die ich bereits anfragt habe...
      So ganz ins blaue habe zumindest ich keine Idee:dunno:
      gruß
      Wolfheart
    • By Abd al Rahman
      Hallo alle zusammen,
       
      Wie ihr wisst möchten wir, wenn wir moderieren, unsere Moderationen nicht in dem betreffenden Strang diskutieren. Das läßt die Themen sehr schnell unübersichtlich werden.
       
      Daher werden wir in Zukunft Kommentare zu einer Moderation sofort kommentarlos löschen.

      Natürlich wollen wir Diskussionen nicht unterdrücken. Moderatoren sind nicht unfehlbar und eventuell besteht ja weiterer Klärungsbedarf.
       
      Ihr könnt den betreffenden Moderator per PN anschreiben, oder wenn ihr meint, dass eine Diskussion öffentlich geführt werden soll, diesen Strang hier benutzen.
       
      Ich denke, dass diese Lösung beide Seiten befriedigt: Zum einen bleiben die Themen frei von Off Topic Diskussionen und zum anderen gibt es eine Anlaufstelle bei Klärungsbedarf zu Moderationen.
       
      Viele Grüße
      hj
    • By Bruder Buck
      Hallo Forum,
       
      in letzter Zeit fällt mir auf, dass immer mehr Leute Beiträge schreiben, die Aufgrund total falscher Schreibweise nahezu unlesbar sind. Es wird auf Groß- und Kleinschreibung verzichtet und die Wörter strotzen teilweise so vor Tipp- und Rechtschreibfehlern, dass ich den (vermutlichen) Sinn erst nach mehrmaligem Lesen (meistens) erschließen kann. Auch der Satzbau ist bei manchen Beiträgen nicht gerade der Übersichtlichkeit und Nachvollziehbarkeit der Gedankengänge förderlich.
       
      Ich selbst bin weit davon entfernt, ein Ass in Deutsch zu sein (da gibt es andere...), aber ich finde, auch wenn man im Internet was schreibt, sollte doch wohl der Sinn des Geschriebenen erkennbar sein und sich die Sätze flüssig lesen lassen, ohne dass man raten muss, welches Wort man denn da gerade liest, weil es vor lauter vertauschten Buchstaben fast nicht mehr erkennbar ist.
       
      Geht das nur mir so?
      Bin ich altmodisch?
      Ist das im Internet normal, das man so schreibt (ich bin fast in keinem anderen Forum aktiv) ???
       
      Also ich würde mir hier von so manchem mehr Sorgfalt beim Verfassen seiner / ihrer Beiträge wünschen, damit es weniger anstrengend ist, sie zu lesen und zu verstehen.
       
       
      Aus aktuellem Anlass habe ich HJ's Moderation hier eingefügt.
       
      Euer
       
      Bruder Buck
       
       
       
       
    • By Jutrix
      Hi, war lange Zeit in Forumabstinenz... eigentlich sogar Midgard hungernd.
       
      Jetzt komm ich zurück und habe mich ein wenig durchgelesen und auf den neusten Stand gebracht. Dabei ist mir aufgefallen, dass ein Beitrag zensiert wurde. hier
       
      Anhand der vorangegangenen Postings kann ich nur erahnen, was da zensiert wurde, möchte jetzt allerdings zu einem allgemeinen Reflektieren einer Zensur anregen. Ich will HJ natürlich nicht verbieten, was er in "seinem" Forum macht, allerdings find ich persönlich Zensur den falschen Weg! Selbst wenn ein Mitglied verbal entgleist. Persönlich hätte ich es vorgezogen, wenn die Person darauf aufmerksam gemacht worden wäre und bei Wiederholung gesperrt würde. Auf diese Weise könnte man den faalen Geschmack der unkontrollierbaren Zensur loswerden!
       
      Dazu möcht ich aber einmal mehr alle wieder auffordern bei den Diskussionen sachlich zu bleiben und zum Thema zu posten. Und wenn man darauf aufmerksam gemacht wurde, dass man vom Thema abschweifte, dann bitte nicht entschuldigen! Das macht das Chaos nur noch grösser und Informationen und echter Inhalt verliert sich in den Belanglosigkeiten!
       
      Ich hoffe, dass ich eine interessante Diskussion anregen konnte.
       
      Gruss
       
      Michael
       
      Edit sagt, langer Text, viele Fehler
       
       
       
       
    • By Alrik
      Hallo an alle.
       
      Ich hätte mal eine vielleicht seltsam anmutende Frage:
       
      Was heisst den bitte IMHO ??
       
      In jedem Topic kommt es mindestens einmal vor, aber nirgends wird erwähnt, was es bedeutet.
      Könnte mich bitte jemand aufklären ?
×
×
  • Create New...