Jump to content

Empfohlene Beiträge

Zitat[/b] (Odysseus @ Feb. 09 2003,14:36)]Nein, so ist es nicht!

Noch mal zum Mitlesen:

 

Der Schwampf gehört in den Schwampf und sonst nirgendwo hin!

 

Wer hier ernsthaft eine Diskussion starten will, ist bestimmt nicht glücklich darüber, wenn lauter Blödsinn geschrieben wird.

Und ich bin mir sicher gerade wegen des Schwampfs in mehreren ernsthaften Strängen, wurde der Versuch hier ernsthaft mitzudiskutieren aufgegeben.

Man kann mal eine witzige Bemerkung machen, aber nach dieser sollten sich nicht dutzend weitere Mitglieder ebenso dazu hingerissen fühlen die witzige Bemerkung zu überbieten.

 

Detritus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Andererseits kann es besonders bei einer Diskussion um den Ton im Forum doch sehr hilfreich sein, wenn verschiedene Herangehensweisen benutzt werden. Der eine will die Diskussion eher lockeren führen, der andere bevorzugt einen ernsten Stil. Vom Thema kann man da eigentlich kaum abkommen.

 

Außerdem gab es bis jetzt viel weniger Streit über Humor im Forum, als über beleidigenden Tonfall oder ähnliches.

 

 

Best,

 

der Listen-Reiche

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist doch immer eine Formulierungsfrage... Jeder Beitrag kann falsch aufgefaßt werden.

 

 

Best,

 

der Listen-Reiche

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

OK Detritus!

 

Ich kann auch ernsthaft.

Wie Odysseus schrieb und auch ich mehrfach äußerte, jeder Beitrag kann ungewollt oder gewollt kränkend wirken.

 

Da ist es gleich, ob man die Lächler setzt oder nicht, ob man genau über seinen Beitrag nachdenkt oder nicht.

 

Es mag daran liegen, daß einige Menschen empfindlicher sind als andere oder jemand seine Idee für genial hält und dann frustriert über die Gegenbeweise ist, wenn er sich verletzt fühlen will, dann macht der Mensch das auch.

 

Vielleicht will derjenige sich auch durch die Abwertung des anderen als arrogant selbst wieder aufwerten.

 

Das alles finde ich nicht schlimm und so kann es von mir aus auch bleiben.

 

Aber gerade bei Humor gibt es ja immer wieder Probleme und da finde ich es doch sehr nützlich dieses Thema genau hier zu diskutieren, bzw. der verehrten Leserschaft vorzuführen.

Möglicherweise kann hier jemand etwas für sich rausholen.

Aber wie schon mal weiter oben erwähnt, wenn nicht, dann ist es auch nicht schlimm.

 

Das ganze mit Humor hätte ich allerdings amüsanter gefunden. Da klingt es dann nicht gleich so trocken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei meinem letzten beitrag ist mir aufgefallen, daß das alles doch arrogant und belehrend, ja unter Umständen sogar lehrerhaft klingen könnte.

Dies lag nicht in meiner Absicht und ich bitte das zu entschuldigen.

 

PS: Selbstverständlich darf sich aber alle Welt, wenn sie unbedingt will, auf den Schlips getreten fühlen. Muß aber nicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi!

 

Ich muss da grademal noch Detrius bestätigen. Dieses Forum ist ernst gemeint. Und dieser Thread vermutlich auch. Höchstwahrscheinlich sogar.

 

Wenn der Schwampf auch in ernstgenommenen Threads überhand nimmt, dann führt das dazu, dass der Thread wertlos wird, weil man ihn nicht mehr nachlesen kann. Er besteht dann plötzlich aus 17 Seiten, von denen nur 4 tatsächlich ernsthaft das Thema behandeln. Das wollen wir nicht (suggestive Verallgemeinerung erlaubt?).

 

Ich muss dazu sagen, dass ich gerne mal schwampfe, wenn ich in der Stimmung bin, dann gehe ich aber in das entsprechende Forum. Mir kommt es auch so vor, dass manche Leute daherschwampfen, weil sie die Diskussion nicht ernst nehmen. Das finde ich unfair gegenüber denjenigen, die ernsthaft an der Frage interessiert sind und erscheint mir so, als ob jemand auf Kosten anderer seinen Spaß haben will.

 

Und ich kann nur nochmal betonen. Ich war selbst bis vor kurzem Newbie, lasse mich nicht so schnell erschrecken, ok, aber die Menge an Vorwissen, die hier schon liegt, ist ein wenig ein Schock für Neulinge. Wenn dann noch eine Diskussion verschwampft wir, dann nimmt man neuen Mitgliedern den Mut, sich hier einzubringen.

 

Auf der anderen Seite bin ich davon überzeugt, dass durch Unsinn (quasi-gleichbedeutend mit Schwampf?) sehr viel Sinn erzeugt werden kann. Auch Schwampf hat ein Aussage - nur die zu verstehen ist auch nicht immer ganz einfach ...

 

Soweit

Donk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Zitat[/b] (JuergenBuschmeier @ Feb. 09 2003,17:59)]Unmöglich der Buschmeier, ausgerechnet in seinem 500. Beitrag befindet sich ein Rechtschreibfehler!

 

Buuh!

 

Zugabe!

@ JB:

Du könntest allerdings auch einfach den "Edit"-Button benutzen, um seine Schreibfehler zu korrigieren, anstatt Postings zu schinden wink.gif

 

@ Donk und andere Forumsneulinge bzw. Selten-Poster:

Findet ihr, dass wir als Moderatoren nicht freundlich genug darauf hinweisen, dass es Themen bereits gab? Wir geben uns dabei eigentlich schon Mühe.

 

Hornack

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Zitat[/b] (Hornack Lingess @ Feb. 09 2003,19:53)][...]@ Donk und andere Forumsneulinge bzw. Selten-Poster:

Findet ihr, dass wir als Moderatoren nicht freundlich genug darauf hinweisen, dass es Themen bereits gab? Wir geben uns dabei eigentlich schon Mühe.

Als "Nicht-ganz-so-selten-Poster" erlaube ich mir trotzdem einmal darauf zu antworten:

 

Gelegentlich (aber beileibe nicht immer) wirken Deine entsprechenden Kommentare genervt. Dies mag auch an ihrer Knappheit liegen.

 

Ich denke einfach, dass die GlobMods doppelt vorsichtig in ihren "offiziellen" (grünen) Postings sein müssen, da sie da ja als "Mächtige" und auch als Repräsentanten des Forums auftreten.

 

Gerade solche Aussagen wie "<span style='color:green'>Da ich Postings wie "Ich hab ihn noch nicht, wann gibt's ihn" nicht mehr sehen kann, verriegle ich diesen Thread.</span>" (zu finden unter hier im GB-Forum) wirken eher negativ und riechen u.U. nach Machtmissbrauch. Hier ist größtmögliche Sorgfalt bei der Formulierung anzuwenden.

 

Damit mich aber niemand missversteht: Im Großen und Ganzen bin ich sehr zufrieden mit der Arbeit unserer GlobMods! clap.gif

 

Grüße...

Der alte Rosendorn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hiermit gelobe ich Besserung.

<span style='color:green'>Ich auch.</span>

 

 

Hornack

 

<span style='font-size:6pt;line-height:100%'>PS: Was nicht bedeutet, dass ich keine Lächler mehr verwenden werde. wink.gif</span>

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Zitat[/b] (Donk @ Feb. 09 2003,19:45)]Mir kommt es auch so vor, dass manche Leute daherschwampfen, weil sie die Diskussion nicht ernst nehmen. Das finde ich unfair gegenüber denjenigen, die ernsthaft an der Frage interessiert sind und erscheint mir so, als ob jemand auf Kosten anderer seinen Spaß haben will.

Oh! Dieses Ziel hatte ich mir bestimmt nie gesetzt, wenn ich meine humorvollen Beiträge geschrieben habe.  wow.gif

 

Sollte dieser Eindruck entstanden sein, möchte ich mich dafür entschuldigen und werde in Zukunft etwas zurückhaltender mit den Scherzen sein.

 

 

Best,

 

der Listen-Reiche

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Odysseus:

Ich möchte ausdrücklich betonen, daß ich es schade fände, würdest Du Dich mit Deinen humorvollen Beiträgen zurückhalten.

 

@ An alle anderen:

Selbstverständlich gilt das auch für Euch!

Ohne Humor ist das Leben doch nur halb so schön.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Zitat[/b] (Detritus @ Feb. 10 2003,16:59)]@Jürgen B:

Gegen Humor sagt auch niemand was. Nur gegen gnadenlose Verschwampfung von Themen.

Letzteres hängt aber natürlich von eigenen Sichtweise ab. Nach meinem Empfinden ist dieser Thread noch lange nicht verschwampft, während sich andere vielleicht schon ein wenig darüber aufregen mögen.

 

Wer entscheidet das also? (Im Zweifelsfalle wohl der Thread-Initiator.)

 

Grüße...

Der alte Rosendorn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin,

 

auch ich finde, dass der gute Ton etwas gelitten hat.

 

Es gibt keine dummen Fragen, sondern nur Dumme, die nicht fragen!

 

Seien wir doch froh, dass sich so viele hier einloggen und mit dem Thema beschäftigen. Das ab und zu mal eine Fragen und Themen dabei sind, die schon diskutiert wurden oder die Antwort trivial ist, gehört dazu!

 

Schreckt die neuen doch nicht mit solchen Antworten ab, wir brauchen frisches Blut, um mal den einen Spruch zu zitieren.

 

Gerade gegenüber Anfängern sollte man eher nachsichtig sein. Ich wunder mich zwar auch manchmal über Leute, die schon Tausende von Postings haben, aber was solls, Ignorieren +20 und schon gibts keine Probleme mehr rolleyes.gif

 

Ohne Nachwuchs und neue Leute gibt es auch weniger neue Ideen und das wäre sehr schade!

 

Grüße aus Waeland von Njord

 

Leif Johannson

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@JB

Danke für den Zuspruch!  party82.gif

 

Ich werde auch weiterhin etwas Humor hier im Forum verbreiten, mich dabei aber bemühen, etwas näher am Thema zu bleiben.  smile.gif

 

 

Best,

 

der Listen-Reiche

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Zitat[/b] (Leif Johannson @ Feb. 10 2003,17:37)]Moin,

 

auch ich finde, dass der gute Ton etwas gelitten hat.

 

Es gibt keine dummen Fragen, sondern nur Dumme, die nicht fragen!

 

Seien wir doch froh, dass sich so viele hier einloggen und mit dem Thema beschäftigen. Das ab und zu mal eine Fragen und Themen dabei sind, die schon diskutiert wurden oder die Antwort trivial ist, gehört dazu!

 

Schreckt die neuen doch nicht mit solchen Antworten ab, wir brauchen frisches Blut, um mal den einen Spruch zu zitieren.

 

Gerade gegenüber Anfängern sollte man eher nachsichtig sein. Ich wunder mich zwar auch manchmal über Leute, die schon Tausende von Postings haben, aber was solls, Ignorieren +20 und schon gibts keine Probleme mehr rolleyes.gif

 

Ohne Nachwuchs und neue Leute gibt es auch weniger neue Ideen und das wäre sehr schade!

 

Grüße aus Waeland von Njord

 

Leif Johannson

Armen !

Bethina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Zitat[/b] ]Stimmt. Die armen Neulinge...  

 

Stimmt!!! Ich kann mich noch genau erinnern, wie ich nach meinen ersten paar Einträgen erst mal völlig fertig gemacht wurde, aber ich hab´s überlebt.

Das kam mir irgendwie vor, wie so eine Art Prüfung, ob man überhaupt mutig genug für´s Forum ist.  wink.gif  

Denn es kann noch viel schlimmer kommen...  disturbed.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@NyoSan

Fertiggemacht hat dich damals niemand. Wir waren eben nur alle sehr erstaunt...  wow.gif  wow.gif  wow.gif

 

 

Best,

 

der Listen-Reiche

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So, nun kann auch mich meine Klappe nicht mehr halten (ja ich weiß, Ihr wundert Euch, wieso überhaupt so lange...).

 

Ich glaube das Beispiel NyoSan und die Antwort von Odysseus zeigt, wie unterschiedlich die Auffassungen sein können.

 

Meines Erachtens ist dieses Forum immer noch eines der besten Foren, die man im Internet finden kann. thumbs-up.gif

 

Nachdem es hier ja bereits Diskussionen über Smileys oder nicht gab, stelle ich für mich ebenfalls fest, daß die Kommunikation ohne direktes Feedback des Gegenübers schwierig ist. Wenn ich mich mit jemandem unterhalte, stelle ich anhand der Mimik sofort fest, daß meine Anmerkung ein Griff mit beiden Händen in den großen Napf war. Hier sehe ich das leider nicht. Im Zweifel zieht sich das Gegenüber beleidigt zurück, obwohl das von meiner Seite gar nicht so beabsichtigt war.

 

Allerdings denke ich auch, daß jeder für sich die Schmerzgrenze, aufgrund der oben beschriebenen Problematik, bei einer Diskussion in einem öffentlichen Forum nicht so eng ziehen sollte, wie bei einem persönlichen Gespräch.

 

Stellt jemand eine Idee oder Frage zur Diskussion muß meines Erachtens auch Kritik, im Sinne von negativer Kritik, erlaubt sein. Daß dabei jeder seine eigenen Worte darauf prüft, daß sie nicht bewußt - und vor allem nicht persönlich - verletzend sind, setze ich dabei als selbstverständlich voraus.

 

Nun ist klar, daß verschiedene Personen verschiedene Stile pflegen. Dabei kommt es zwangsläufig zu Mißverständnissen und Reibereien. Ein Grund mehr, die persönliche Schmerzgrenze vielleicht einmal außer acht zu lassen und dem Gegenüber nur Gutes zu unterstellen. Genauso unterstelle ich allen Anderen, daß sie sich ebenso viel Mühe geben, eine Diskussion fruchtbar zu machen, wie ich dies tue. Genauso gestehe ich jedem anderen zu, daß es ihm mißlingt, so wie mir manchmal. Deswegen unterstelle ich allerdings noch keine böse Absicht.

 

Klar ist, in einem öffentlichen Forum sind nie alle einer Meinung. Verschiedene Meinungen sind in diesem Land nun mal erlaubt. Es ist jedem Freigestellt, seine eigene Meinung zu vertreten, selbst wenn alle anderen anderer Meinung sind. Verdammt wird dafür zumindest von mir niemand - zumal ich selbst hier und da eben anderer Meinung bin.

 

Noch ein Wort zum Schwampf: meiner Meinung nach hat er in ernsthaften Diskussionen auch nicht allzu viel verloren. Allerdings gibt es meiner Meinung nach zwei Dinge zu bedenken:

 

- Allzu viel Ernsthaftigkeit führt in den wenigsten Diskussionen zum Ziel. Ein Scherz hier und dort sollte weiter erlaubt sein, solange NIEMAND übertreibt.

- Fällt ein flapsiges Wort, führt eine Diskussion darüber, daß Schwampf hier und jetzt nicht wünschenswert ist, meines Erachtens nicht zum Ziel, sondern bringt im Gegenteil noch mehr davon ab. Insbesondere, wenn man diese Diskussion in nahezu jedem Thread wiederfindet. Eine persönliche Message mit einem freundlichen Hinweis würde ich netter finden.

 

Ach ja und noch was: sollte ich einmal arrogant daher kommen, was ich trotz meiner schwachen Beherrschung der deutschen Sprache immer wieder schaffe, einfach den arroganten Teil wegdenken. Der Grund dafür liegt eben genau in meinen sprachlichen Defiziten. Ich bin sozusagen das "andere Ende" aus der Sicht von Prados... wink.gif

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So, nun mal die Sicht von einem, der diesen Thread in einem durchgelesen hat:

Schwampf stört dabei, weil es das Interesse mindert, ihn auch durchzuhalten. Das hat nichts damit zu tun, die Stimmung aufzulockern.

 

Kritik ist wichtig. So sie produktiv ist.

Bei manchem wirkt aus meinem subjektiven Empfinden heraus leider fast jeder Kommentar "von erhöhter Position aus" verfasst.

Das Nonverbale ist mindestens so wichtig wie das Wort. Da hier aber nur das Wort zu sehen ist, sind die Smilies wichtig.

Ansonsten weiß ich manchmal nicht, ob mir jemand vors Schienbein tritt oder mich freundschaftlich anstupst.

 

Und man muss nicht zu allem Käse seinen Schimmel draufpacken...

 

Zum Abschluss: das Forum ist toll, weil es sich bald selbst reguliert!  inlove.gif

Auch wenn manche es negativ sehen und einen alten Thread wieder hervor kramen: "DA WARS AUCH SCHON MAL!"  wink.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin, Moin

 

ich habe diesen Tread zwar nicht in eins durchgelesen, aber fast. Dabei stellte sich fuer mich immer wieder die Frage: Was ist konstruktive/ produktive Kritik?

Ich habe schon oft zu einem Thema eine Kritik geschrieben, aber als ich es mir noch einmal ansah und es durchgelesen hatte, fand ich, das es destruktive Kritik war. Darum habe ich sie nicht gepostet. Weil ich mir nicht sicher war, ist sie gerechtfertigt oder nicht.

Fuer die einen wird schon der leise Widerspruch zur Destruktiven Kritik waehrend fuer andere schwerwigende Anschuldigungen ueber was-weiss-ich erst der Hauch einer Kritik wird. So gesehen werden wir noch lange dieses Thema diskutieren ohne erkennbare Loesung. Auser vielleicht das wir erkennen wo fuer den einzelden die Schwelle ist wo er Kritik als Beleidigung empfindet.

Zum Thema Smilies habe ich ein zwiespaltiges Verhaeltnis. Ich weiss, es erleichtet das non-verbale Gespraech, aber bei einer Ueberfrachtung von einem ernsten Gedankenaustausch finde ich etwas hinderlich und stoerend. Auserdem benutze ich sie nur wenn ich keine ander Moeglichkeit sehe meinem Gespraechspartner mein Gefuehlsleben oder was ich gerade beim Schreiben denke, mitzuteilen

 

Gruss Horst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ich einen Regelvorschlag oder einen neuen Zauberspruch zur Diskussion stelle, dann erwarte ich Kritik - sowohl positive als auch negative. Die darf dann ruhig hart sein, solange sie argumentativ bleibt. Das ist in diesem Forum glücklicherweise der Fall.

 

Nur durch Argumente und die Meinung anderer gelangt man zu neuen Ansichten. Dabei sollte es erlaubt sein, auch mal eine provokative These aufzustellen oder Argumente der Argumentation willen zu posten. Viele der Regeldiskussionen sind eh mehr oder weniger akademischer Natur. Nachdem es so viele sind, kann ich mir eh nicht mehr jedes Ergebnis merken und daher entscheide ich im Spiel eh spontan  blush.gif

 

Persönlich angegriffen fühle ich mich durch Argumente nicht - und ich hoffe auch, dass sich niemand durch meine Kritik angegriffen fühlt.

 

Man bedenke: das Forum ist ein Diskussionforum und da gehört es dazu, dass unterschiedliche Meinungen und Interessen aufeinander prallen.

Hornack

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Gleiche Inhalte

    • Von wolfheart
      Hierfür...
      ...hätte ich halt gern die Infos als Anregung, die ich bereits anfragt habe...
      So ganz ins blaue habe zumindest ich keine Idee:dunno:
      gruß
      Wolfheart
    • Von Abd al Rahman
      Hallo alle zusammen,
       
      Wie ihr wisst möchten wir, wenn wir moderieren, unsere Moderationen nicht in dem betreffenden Strang diskutieren. Das läßt die Themen sehr schnell unübersichtlich werden.
       
      Daher werden wir in Zukunft Kommentare zu einer Moderation sofort kommentarlos löschen.

      Natürlich wollen wir Diskussionen nicht unterdrücken. Moderatoren sind nicht unfehlbar und eventuell besteht ja weiterer Klärungsbedarf.
       
      Ihr könnt den betreffenden Moderator per PN anschreiben, oder wenn ihr meint, dass eine Diskussion öffentlich geführt werden soll, diesen Strang hier benutzen.
       
      Ich denke, dass diese Lösung beide Seiten befriedigt: Zum einen bleiben die Themen frei von Off Topic Diskussionen und zum anderen gibt es eine Anlaufstelle bei Klärungsbedarf zu Moderationen.
       
      Viele Grüße
      hj
    • Von Bruder Buck
      Hallo Forum,
       
      in letzter Zeit fällt mir auf, dass immer mehr Leute Beiträge schreiben, die Aufgrund total falscher Schreibweise nahezu unlesbar sind. Es wird auf Groß- und Kleinschreibung verzichtet und die Wörter strotzen teilweise so vor Tipp- und Rechtschreibfehlern, dass ich den (vermutlichen) Sinn erst nach mehrmaligem Lesen (meistens) erschließen kann. Auch der Satzbau ist bei manchen Beiträgen nicht gerade der Übersichtlichkeit und Nachvollziehbarkeit der Gedankengänge förderlich.
       
      Ich selbst bin weit davon entfernt, ein Ass in Deutsch zu sein (da gibt es andere...), aber ich finde, auch wenn man im Internet was schreibt, sollte doch wohl der Sinn des Geschriebenen erkennbar sein und sich die Sätze flüssig lesen lassen, ohne dass man raten muss, welches Wort man denn da gerade liest, weil es vor lauter vertauschten Buchstaben fast nicht mehr erkennbar ist.
       
      Geht das nur mir so?
      Bin ich altmodisch?
      Ist das im Internet normal, das man so schreibt (ich bin fast in keinem anderen Forum aktiv) ???
       
      Also ich würde mir hier von so manchem mehr Sorgfalt beim Verfassen seiner / ihrer Beiträge wünschen, damit es weniger anstrengend ist, sie zu lesen und zu verstehen.
       
       
      Aus aktuellem Anlass habe ich HJ's Moderation hier eingefügt.
       
      Euer
       
      Bruder Buck
       
       
       
       
    • Von Jutrix
      Hi, war lange Zeit in Forumabstinenz... eigentlich sogar Midgard hungernd.
       
      Jetzt komm ich zurück und habe mich ein wenig durchgelesen und auf den neusten Stand gebracht. Dabei ist mir aufgefallen, dass ein Beitrag zensiert wurde. hier
       
      Anhand der vorangegangenen Postings kann ich nur erahnen, was da zensiert wurde, möchte jetzt allerdings zu einem allgemeinen Reflektieren einer Zensur anregen. Ich will HJ natürlich nicht verbieten, was er in "seinem" Forum macht, allerdings find ich persönlich Zensur den falschen Weg! Selbst wenn ein Mitglied verbal entgleist. Persönlich hätte ich es vorgezogen, wenn die Person darauf aufmerksam gemacht worden wäre und bei Wiederholung gesperrt würde. Auf diese Weise könnte man den faalen Geschmack der unkontrollierbaren Zensur loswerden!
       
      Dazu möcht ich aber einmal mehr alle wieder auffordern bei den Diskussionen sachlich zu bleiben und zum Thema zu posten. Und wenn man darauf aufmerksam gemacht wurde, dass man vom Thema abschweifte, dann bitte nicht entschuldigen! Das macht das Chaos nur noch grösser und Informationen und echter Inhalt verliert sich in den Belanglosigkeiten!
       
      Ich hoffe, dass ich eine interessante Diskussion anregen konnte.
       
      Gruss
       
      Michael
       
      Edit sagt, langer Text, viele Fehler
       
       
       
       
    • Von Alrik
      Hallo an alle.
       
      Ich hätte mal eine vielleicht seltsam anmutende Frage:
       
      Was heisst den bitte IMHO ??
       
      In jedem Topic kommt es mindestens einmal vor, aber nirgends wird erwähnt, was es bedeutet.
      Könnte mich bitte jemand aufklären ?
×