Jump to content
Fimolas

Abenteuer-Kampagne auf Grundlage der Musik von Schandmaul

Recommended Posts

Hallo!

Am 5.7.2017 um 14:43 schrieb Fimolas:

Damit ist es vollbracht - der erste Band steht in der Rohfassung und setzt sich aus den folgenden Beiträgen zusammen:

1. Der Spielmann: Beschreibung einer Nichtspielerfigur mit der Entwicklung vom einfachen Spielmann über eine Begegnung mit Samiel (Pakt) zum erfolgreichen Musiker, der letztlich seine Liebste an den Dämonenfürsten verliert (mit zahlreichen Hinweisen zur Abenteuereinbindung)
2. Dudelzack: Geschichte eines Geisterbarden, dessen Grab als Dungeon sowie dessen magischer Dudelsack mit der besonderen Magie (auch für Nichtbarden)
3. Teufelsweib: Beschreibung einer sonderbaren Frauengestalt aus Thame (mit zahlreichen Hinweisen zur Abenteuereinbindung)
4. Blechpfeiferl: Beschreibung einer magischen Flöte und einer eng mit ihr verbundenen Melodie
5. Denk an mich: umfangreiches Kriminalabenteuer mit Beschreibung des westalbischen Dorfes Seanbell
6. Püree: Beschreibung der Abenteurer meiner Gruppe, die als Spielmannstrupp durch Alba ziehen (zur Verwendung als Nichtspielerfiguren)
7. Hexentanz: märchenhaftes Abenteuer in der albischen Bergwelt
8. Willst Du: Ausarbeitung zum Fruchtbarkeitsglauben in Alba, einer frivolen Götterbotin aus dem Gefolge Vanas (auch als Mentorin für Weiße Hexen ausgearbeitet) sowie magischer Liebesringe mit Ausführungen zum Herstellungsprozess
9. Galliard: Beschreibung von albischer Tanzkultur, der Fertigkeit Tanzen als Hausregel sowie Vorstellung eines konkreten höfischen Tanzes
10. Wahre Helden: Beschreibung zweier aufmüpfiger Kinder/Jugendlicher, die als Möchtegernhelden das Abenteuer suchen
11. Trinklied: Beschreibung von albischen Trinksitten, und -sprüchen, Vorstellung von albischen Bier-, Wein- und Uisge-Sorten sowie dem typisch albischen Krug
12. Immer dieselbe Leier: Beschreibung einer magischen Drehleier und einer eng mit ihr verbundenen Melodie vor dem Hintergrund einer albischen Vereinigung von Mystikern
13. Ein Stück Regenbogen: Beschreibung einer mystischen Kreatur (Regenbogenfamuli)

Insgesamt kamen bislang etwa 600.000 Anschläge zusammen, was einen ordentlichen Sammelband abgeben sollte.

Wie geht es nun weiter? Zunächst einmal müssen die Texte durch ein Endlektorat laufen. Weil sich meine Frau darum kümmert, sie zeitgleich aber noch nicht alles gespielt hat, wird dies in den kommenden Wochen erst scheibchenweise erfolgen können. Fertige Artikel jedoch gehen direkt zum Verlag, wo bereits Illustrationen und Karten angefertigt werden. Sobald alles durchgelaufen ist, wird noch ein Vorwort sowie ein Epilog, der die persönlichen Spielerlebnisse meiner Gruppe in der laufenden Schandmaul-Kampagne vorstellt, beigefügt und alles kann zusammen ins Layout.

Es gibt viel Neues vom ersten Band Wahre Helden zu berichten, dessen Drucklegung sich nun tatsächlich mit großen Schritten nähert. Sämtliche Texte haben das Endlektorat durchlaufen, zahlreiche Illustrationen und Karten wurden angefertigt - allesamt in direkter Abstimmung mit mir als Autor und so manches Detail wurde noch mit viel Fleiß meinen letzten Wünschen angepasst! Nachdem dann auch eine passende Druckerei gefunden und darauf aufbauend mit neu gestalteten Zierelementen ein schönes Gestaltungskonzept entworfen wurde, werden nun die einzelnen Artikel - wiederum in enger Abstimmung mit mir als Autor - abschließend in die finale Druckfassung gesetzt, was schon ausgesprochen ansehnliche Ergebnisse liefert. Sogar das Titelbild steht weitgehend und wird dem Sammelband (sowie in seiner Art auch den Folgebänden) eine edle Optik verleihen. Carsten vom DDD leistet da wirklich herausragende Arbeit. :thumbs:

Ach, ich freue mich ungemein auf das Machwerk, das nach langer Zeit voller intensiver Arbeit nun so kurz vor der endgültigen Fertigstellung steht. :narr:

Weiterhin erfreulich ist der Umstand, dass nun sämtliche notwendigen Schritte angelegt wurden und der zweite Band somit deutlich schneller in den Druck gehen kann. Allerdings sollte ich hierfür doch erst einmal die noch ausstehenden Artikel verfassen ...

Mit freundlichen Grüßen, Fimolas!

  • Like 3
  • Thanks 2

Share this post


Link to post

Gratuliere und Glückauf!

Wird dieser Band denn dann auch über Elsas Neuheiten-Abo laufen, oder kaufen wir den separat beim Droll oder z. B. Hermke?

Share this post


Link to post

Hallo MaKai!

Soweit ich weiß, umfasst Elsas Neuheiten-Abo lediglich Produkte des Hauptverlags. Somit müsstest Du Dich direkt beim Droll versorgen - dann vielleicht sogar auch direkt mit der damit so eng verbundenen CD, um musikalisch das zu erleben, was man gerade liest. :music:

Liebe Grüße, Fimolas!

Share this post


Link to post

Hallo Seamus!

vor 5 Minuten schrieb seamus:

Führst du in Band2/3 dann wieder Erzählen/Dichten (& ggf. sogar Singen) ein?

:lol:

Ich habe nicht den Anspruch, mit diesem Hobbyprodukt das regeltechnische Rad des Verlags zurückzudrehen - auch wenn ich die genannten Fertigkeiten grundsätzlich vermisse. Allerdings haben wir in meiner Gruppe längst ohne großen Aufwand für Abhilfe gesorgt (Singen ist Musizieren mit der Stimme und Erzählen findest Du hier), die allerdings nicht ergiebig genug ist, um daraus Substantielles für die Folgebände zu generieren. Da lege ich den Schwerpunkt lieber auf andere Dinge.

Liebe Grüße, Fimolas!

Share this post


Link to post

Hallo!

Seit gestern gibt es mit Artus das 10. Studioalbum von Schandmaul. Es macht einen wirklich gelungenen Eindruck und inspiriert bereits zu neuen Ideen, zumal es deutlich märchenhafter als die letzten Alben wirkt. :narr:

Den größten Lacher gab es direkt beim Auspacken und dem Blick auf die Liederliste. Gleich zum Auftakt gibt es das Stück Der Meisterdieb. Nun muss man verstehen, dass dies der selbst ernannte, leicht größenwahnsinnige Titel unseres Gnomenspitzbuben und Dudelbeutelspielers Bratznak ist, der damit ungemein gerne hausieren geht. Somit hat ihm die Band wohl ein eigenes Stück gewidmet, quasi die persönliche Ode an Bratznak. Damit wird sich der kleine Gnom noch ein paar Millimeter größer fühlen. :lol:

Am Donnerstag, dem 21.11.2019, sind wir übrigens wieder als Gruppe bei dem Konzert im Wiesbadener Schlachthof. Vielleicht sieht man sich ja dort.

Mit freundlichen Grüßen, Fimolas!

  • Like 1
  • Haha 4

Share this post


Link to post

Vielen Dank für das Update. :)

Obwohl ich momentan fast nur Midgard 1880 spiele, lese ich deine Beiträge immer mit großem Interesse, denn ich finde das ganze Projekt super spannend.

 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Hallo!

Am 28.12.2018 um 17:13 schrieb Fimolas:

Das Abenteuer Die goldene Kette ist soeben fertiggestellt worden. Es umfasst nunmehr knapp 70 Seiten und scheucht die Abenteurer durch ein verheertes Kriegsgebiet, um eine unglücklich verliebte Frau vor dem Tod zu bewahren. Dabei verschlägt es die Abenteurer sogar auf die Dornenheide und somit in den Vorhof von Ylathors Schattenreich, der als Schauplatz zahlreiche Besonderheiten - unter anderem einen außergewöhnlichen Götterboten - bereithält.

Nach insgesamt vier Spielsitzungen wurde das Abenteuer am letzten Sonntag erfolgreich abgeschlossen. Es war ein ungemein aufwühlendes und emotionales Erlebnis, das Szenario mit meinem Spielern zu erleben, zumal der Aufenthalt auf der Dornenheide am Spieltisch mit besonderen Lichteffekten und sphärischer Musik im ansonsten abgedunkelten Raum hervorragend zur Geltung kam. :satisfied:

Allerdings gibt es ein erhebliches Problem mit dem Abenteuer Die goldene Kette: Nach Sichtung durch Elsa verstößt der kriegerische Hintergrund gegen die Lizenzauflagen des DDD und darf daher nicht wie geschrieben in den Druck gehen. Ich stimme mich nun mit Carsten über das weitere Vorgehen ab und gebe hier Bescheid, sobald eine tragfähige Lösung gefunden wurde.

Mit freundlichen Grüßen, Fimolas!

Share this post


Link to post

Ich hoffe, dass eine für alle akzeptable Lösung gefunden wird.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

In wie weit kann ein „kriegerischer Hintergrund“ gegen Lizenzvereinbarungen verstoßen? 

:suspect:

Das finde ich erstaunlich. 

Share this post


Link to post
5 minutes ago, Kameril said:

In wie weit kann ein „kriegerischer Hintergrund“ gegen Lizenzvereinbarungen verstoßen? 

Das würde mich neugierigerwise auch interessieren.

Natürlich kann man in Lizenzvereinbarungen schreiben was man möchte. Z. B. dass der Lizenznehmer keine eigenen Beschwörer-Regeln für M5 bringen darf. Würden bei dem Krieg Grenzen von Midgard-Ländern beeinflusst?

Share this post


Link to post

Hallo Kameril und Dabba!

Ich möchte als Autor auf das Thema hier nicht weiter eingehen. Meine Aussage ist klar und wer Fragen zum Lizenzvertrag hat, möge sich direkt an die beteiligten Verlage wenden - aber bei derartigen Interna nicht unbedingt auf eine Antwort hoffen.

Liebe Grüße, Fimolas!

Edited by Fimolas
  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Ich drücke Dir ganz doll beide Daumen, daß Dein ganzes Herzblut, Deine ganze Zeit und Arbeit, die Du hier investiert hast nicht umsonst gewesen ist!  :thumbs: 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Hallo Fimolas,

 

das ist natürlich Pech. Aber ich bin optimistisch, dass du eine gute Lösung findest. Du hast ja bisher schon viel Kreativität und Begeisterung für dein Werk bewiesen. Es wird nur noch einmal mehr Zeit kosten.

 

tschuess,

Kurna

Share this post


Link to post
Am 22.5.2019 um 07:45 schrieb dabba:

Das würde mich neugierigerwise auch interessieren.

Natürlich kann man in Lizenzvereinbarungen schreiben was man möchte. Z. B. dass der Lizenznehmer keine eigenen Beschwörer-Regeln für M5 bringen darf. Würden bei dem Krieg Grenzen von Midgard-Ländern beeinflusst?

Ohne dass man Details zu wissen braucht: Irgendwas an der Welt wurde dadurch so bewegt, wie die Frankes es nicht wollten. Und sei es nur, dass sie Gleiches in anderem Zusammenhang machen wollen. Sie haben andere Pläne oder wollen sich nicht festlegen.

Edited by Eleazar

Share this post


Link to post
vor 10 Stunden schrieb Fimolas:

Meine Aussage ist klar und wer Fragen zum Lizenzvertrag hat, möge [...] bei derartigen Interna nicht unbedingt auf eine Antwort hoffen.

Deine Aussage zu Interna akzeptiere ich jetzt mal so, wobei die Interna zum „kriegerischen Hintergrund“ und der Ablehnung aus Lizenzgründen ja erst mal eher von Dir kamen. ;) 

Ist jetzt aber auch nicht weiter wichtig. Ich fand es nur kurios, dass ein kriegerischer Hintergrund in Midgard ein Problem darstellen könnte. Wo man ja durchaus argumentieren könnte, dass es sein Fundament im Kriegspiel hat. 

Ich belasse es nun dabei.

Out here. 

Share this post


Link to post
12 hours ago, Fimolas said:

Ich möchte als Autor auf das Thema hier nicht weiter eingehen. Meine Aussage ist klar und wer Fragen zum Lizenzvertrag hat, möge sich direkt an die beteiligten Verlage wenden - aber bei derartigen Interna nicht unbedingt auf eine Antwort hoffen.

Ich hoffe auf eine irgendwie geartete Lösung und das dies nicht an Deiner Motivation nagt.

  • Like 4

Share this post


Link to post
Am 4.5.2019 um 13:26 schrieb Fimolas:

Hallo!

Seit gestern gibt es mit Artus das 10. Studioalbum von Schandmaul. Es macht einen wirklich gelungenen Eindruck und inspiriert bereits zu neuen Ideen, zumal es deutlich märchenhafter als die letzten Alben wirkt. :narr:

Den größten Lacher gab es direkt beim Auspacken und dem Blick auf die Liederliste. [...]

Am Donnerstag, dem 21.11.2019, sind wir übrigens wieder als Gruppe bei dem Konzert im Wiesbadener Schlachthof. Vielleicht sieht man sich ja dort.

Mit freundlichen Grüßen, Fimolas!

:lol: Als ich die ersten Titel gehört habe, war einer meiner ersten Gedanken: mehr Stoff für Fimolas!

Beim Konzert bin ich dieses Jahr nicht dabei, aber die CD hab ich natürlich auch schon. 😉

Share this post


Link to post

Hallo!

Am 22.4.2019 um 07:38 schrieb Fimolas:

Es gibt viel Neues vom ersten Band Wahre Helden zu berichten, dessen Drucklegung sich nun tatsächlich mit großen Schritten nähert. Sämtliche Texte haben das Endlektorat durchlaufen, zahlreiche Illustrationen und Karten wurden angefertigt - allesamt in direkter Abstimmung mit mir als Autor und so manches Detail wurde noch mit viel Fleiß meinen letzten Wünschen angepasst! Nachdem dann auch eine passende Druckerei gefunden und darauf aufbauend mit neu gestalteten Zierelementen ein schönes Gestaltungskonzept entworfen wurde, werden nun die einzelnen Artikel - wiederum in enger Abstimmung mit mir als Autor - abschließend in die finale Druckfassung gesetzt, was schon ausgesprochen ansehnliche Ergebnisse liefert. Sogar das Titelbild steht weitgehend und wird dem Sammelband (sowie in seiner Art auch den Folgebänden) eine edle Optik verleihen. Carsten vom DDD leistet da wirklich herausragende Arbeit. :thumbs:

Die finale Druckfassung ist nun fertig und von Schandmaul bereits abgenommen. Aktuell stehe ich in Kontakt mit Stefan (dem Schlagzeuger), der mir noch verschiedene Bilddateien zur Verfügung stellen möchte. Sobald diese vorliegen, kann Carsten die letzten Änderungen vornehmen und das Werk in die Druckerei geben. :narr:

Mit freundlichen Grüßen, Fimolas!

  • Like 1

Share this post


Link to post

Hallo!

Am 29.12.2017 um 19:14 schrieb Fimolas:

Die beiden Instrumentalstücke haben mich zu folgenden Gedanken inspiriert: Die Ausarbeitung zum Powerdudler soll einen mythisch-traditionellen Wettkampf der Pibrochain (Dudelsackpfeifer) im albischen Hochland beschreiben, der atmosphärisch etwa an das Trimagische Turnier von Harry Potter erinnern wird; der Frühlingstanz wird ein Zauberlied über die Grünkraft der Natur umfassen.

Beide Artikel sind nun ebenfalls fertiggestellt. Beim Powerdudler kam letztlich die Beschreibung des Marsches von Invercraig heraus, einem traditionellen Dudelsackwettstreit; weniger magisch, dafür mit ausgeklügelten Spielregeln. Der Frühlingstanz umfasst nunmehr eine längere Kulturbeschreibung des Wechsels von Winter zu Frühling mit einer detaillierten Betrachtung der Sitten und Bräuche zur Troscad (Fastenzeit) und Snaesend (Fest zum Frühlingsbeginn) in Westalba - und selbstverständlich auch ein besonderes Liedchen zur Jahreszeit.

Einen besonderen Dank möchte ich an @Lukarnam, @Prados Karwan und @Ticaya aussprechen, die den Regelteil des Powerdudlers kritisch unter die Lupe genommen und mir wertvolle Rückmeldungen dazu gegeben haben.

Damit sind nunmehr 9/12 der Artikel des zweiten Bandes abgeschlossen.:narr:

Mit freundlichen Grüßen, Fimolas!

Edited by Fimolas
  • Like 4

Share this post


Link to post

Hallo!

Der erste Band mit dem Titel Die Sinnfonie des Narrenkönigs I - Wahre Helden ist seit gestern im Druck. Wenn alles planmäßig verläuft, sollte dieser in sechs Wochen geliefert werden. :narr:

Mit freundlichen Grüßen, Fimolas!

  • Like 8

Share this post


Link to post
vor 17 Stunden schrieb Fimolas:

Hallo!

Der erste Band mit dem Titel Die Sinnfonie des Narrenkönigs I - Wahre Helden ist seit gestern im Druck. Wenn alles planmäßig verläuft, sollte dieser in sechs Wochen geliefert werden. :narr:

Mit freundlichen Grüßen, Fimolas!

Gratulation.

Ist das zweit "n" im Titel Absicht?

Share this post


Link to post

Hallo Eleazar und Ma Kai!

vor einer Stunde schrieb Eleazar:

Ist das zweit "n" im Titel Absicht?

Ja, es spielt auf den Titel des Konzerts zum 10-Jahres-Jubiläum von Schandmaul an, mit dem ich endgültig zum großen Schandmaul-Fan wurde.

vor 41 Minuten schrieb Ma Kai:

Gibts dann beim Droll?

Ja, den Band wird es beim Droll geben.

Liebe Grüße, Fimolas!

  • Like 3

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...