Jump to content

Empfohlene Beiträge

Ich würde mir wünschen, dass es möglich ist rückwirkend Fertigkeiten wieder zu verlernen, und zwar so, dass die für diese Fertigkeit verlernten Punkte wieder aufs EP-Konto zurückgespielt werden. Ist vermutlich recht aufwändig, wäre aber sehr nützlich. Ich z.B. baue auch gerne Nichtspielerfiguren mit dem Programm, oder stelle fest, dass ich Fehlentscheidungen beim Lernvorgang getroffen habe. Manchmal auch erst viel später, so das eine Möglichkeit des Verlernens sehr hilfreich wäre.

bearbeitet von Fabian Wagner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 11 Minuten schrieb Fabian Wagner:

Ich würde mir wünschen, dass es möglich ist rückwirkend Fertigkeiten wieder zu verlernen, und zwar so, dass die für diese Fertigkeit verlernten Punkte wieder aufs EP-Konto zurückgespielt werden. Ist vermutlich recht aufwändig, wäre aber sehr nützlich. Ich z.B. baue auch gerne Nichtspielerfiguren mit dem Programm, oder stelle fest, dass ich Fehlentscheidungen beim Lernvorgang getroffen habe. Manchmal auch erst viel später, so das eine Möglichkeit des Verlernens sehr hilfreich wäre.

Das geht schon, siehe MOAM-Wiki

Es ist bekanntermaßen in der aktuellen Implementierung nicht sonderlich intuitiv, da man dafür im Reiter "Erfahrung" auf ein einzelnes Datum klicken muss und die Funktion eben nicht gleichermaßen auch in der Lernhistorie selber vorhanden ist. (Ich hatte das ursprünglich absichtlich ein wenig versteckt, weil ich ein versehentliches Rückgängigmachen erschweren wollte.)

 

bearbeitet von Biggles
  • Like 1
  • Thanks 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 16 Minuten schrieb Biggles:

Das geht schon, siehe MOAM-Wiki

Es ist bekanntermaßen in der aktuellen Implementierung nicht sonderlich intuitiv, da man dafür im Reiter "Erfahrung" auf ein einzelnes Datum klicken muss und die Funktion eben nicht gleichermaßen auch in der Lernhistorie selber vorhanden ist. (Ich hatte das ursprünglich absichtlich ein wenig versteckt, weil ich ein versehentliches Rückgängigmachen erschweren wollte.)

 

Klasse! Habe das Tool gefunden. Vielen Dank für den Hinweis!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Am 8.6.2015 um 17:08 schrieb Biggles:

Aber wenn einzelne MOAM-Nutzer ganz dringend Kampfzauberer brauchen, die bislang nicht abgedeckt sind, dann sollen die sich meiner Meinung auch die Arbeit machen, die Lernschemata dafür zu erstellen und bei nachzubearbeitenden Typen auch die Balance-Diskussion (am Liebsten nicht in diesem Strang) führen.

Moderation:

Auf ausdrücklichen Wunsch des Themenstrangerstellers verweise ich noch einmal auf seine zitierte Bitte bezüglich Kampfzauberern - Le Frique hat bereits den gewünschten Weg eingeschlagen. Alle anderen Beiträge bezüglich diverser Kampfzauberer blende ich somit aus.


Bei Nachfragen bitte eine PN an mich oder benutzt den Strang Diskussionen zu Moderationen

Mit freundlichen Grüßen, Fimolas!

  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Prados Karwan:

Uh, hoffentlich wurde die Frage noch nicht gestellt:

Ist es möglich, dass man bei den Premiumfeatures für neue Fertigkeiten eigene Lernkostentabellen einfügen kann?

Nein zu beidem: Die Frage wurde so bisher noch nicht gestellt und es ist aktuell auch nicht möglich.

Lernkosten sollten nach meinem Verständnis jedoch über die Fertigkeitskategorie am Figurentypen hängen, nicht an individuellen Fertigkeiten.

Die neuen Fertigkeiten sind ja auch nicht wirklich neue Fertigkeiten, sondern umbenannte bestehende Fertigkeiten. Insofern kann man in bestimmten Fällen vermutlich doch das von Dir gewünschte Verhalten erzielen, indem man nämlich eine Fertigkeit umbenennt, die die erstrebten Lernkosten für den betroffenen Figurentyp hat. Das klappt allerdings dann nicht, wenn keine der existierenden Fertigkeiten des Figurentyps die gewünschten Lernkosten hat.

bearbeitet von Biggles

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, es ist leider Letzteres. Die Lernkosten hängen über Kategorien am Typ, aber es sind drei neue Kostentabellen, die so bislang noch für keine Figur abgebildet worden sind. Es  wären drei zusätzliche Tabellen der Kategorie 'Waffe' (und so etwa 40 neue Fertigkeiten, aber das wäre dann mein Problem).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 6 Stunden schrieb Prados Karwan:

Ja, es ist leider Letzteres. Die Lernkosten hängen über Kategorien am Typ, aber es sind drei neue Kostentabellen, die so bislang noch für keine Figur abgebildet worden sind. Es  wären drei zusätzliche Tabellen der Kategorie 'Waffe' (und so etwa 40 neue Fertigkeiten, aber das wäre dann mein Problem).

Wäre Dein Anliegen dann nicht eher ein Kandidat für einen neuen Figurentyp?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, die Fertigkeiten sind für alle Figuren lernbar. Der Grundgedanke war, vor allem den Kämpfern genügend unterschiedliche Fertigkeiten zu verschaffen, sodass sie erstens auf (sehr) hohen Graden nicht allzu ähnlich werden und dass zweitens die Kampfoptionen zahlreicher werden. Ich habe für jede Waffenfertigkeit fünf zusätzliche Fertigkeiten entworfen, die nur mit den Waffen der jeweiligen Waffengruppe anwenden lassen und die sich auf drei Schwierigkeitsgrade (Lerntabellen) verteilen, alle teurer als die normalen Waffenlernkosten. Die vierte Lerntabelle ist analog zu den Verteidigungswaffen, aber teurer. Alle Fertigkeiten gehören in die gleiche Fertigkeitengruppe, nämlich 'Waffen' (Krieger 10, Kämpfer 20, Zauberer 40 EP pro TE).

bearbeitet von Prados Karwan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ich das also richtig verstanden habe, bräuchte ich vier neue generische Fertigkeiten (z.B. taktisch leicht, taktisch normal, taktisch schwer, taktisch Abwehr), die alle der Kategorie "Waffen" zugeordnet werden und die jeweils eine neue Lernkostentabelle haben (von +5 (neu) bis +18 bzw. bei der Abwehr nur bis +8). Anschließend kann man diese generischen Fertigkeiten dann einer Figur hinzufügen und entsprechend umbenennen. Wäre das möglich und was müsste ich dafür tun (außer dir die Werte zur Verfügung zu stellen)?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Prados Karwan:

Wenn ich das also richtig verstanden habe, bräuchte ich vier neue generische Fertigkeiten (z.B. taktisch leicht, taktisch normal, taktisch schwer, taktisch Abwehr), die alle der Kategorie "Waffen" zugeordnet werden und die jeweils eine neue Lernkostentabelle haben (von +5 (neu) bis +18 bzw. bei der Abwehr nur bis +8). Anschließend kann man diese generischen Fertigkeiten dann einer Figur hinzufügen und entsprechend umbenennen. Wäre das möglich und was müsste ich dafür tun (außer dir die Werte zur Verfügung zu stellen)?

Wenn ich das nun meinerseits richtig verstehe, müsste für eine Umsetzung Deiner Anforderung der bislang allgemeingültige M5-Regelmechanismus (und somit MOAM-Algorithmus) wahlweise überschrieben werden, dass Lernkosten für Fertigkeiten über Fertigkeitskategorien am Figurentyp hängen.

Das ist ziemlich viel Aufwand für die Implementierung einer Hausregel, die zudem noch im Nutzerinterface vom Standardverhalten abzugrenzen wäre und auswählbar gemacht werden müsste. Zudem bräuchte es dann noch Flexibilität bei der Eingabe der Lerntabellen der generischen Fertigkeiten, damit dieses Feature nicht nur Deinen Vorstellungen Rechnung trägt, sondern auch von anderen Nutzern gemäß ihrer eigenen Vorstellungen eingesetzt werden könnte.

Ich kann das als Feature Request aufnehmen, sehe momentan aber nicht, dass ich das in näherer Zukunft umgesetzt bekomme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 11 Minuten schrieb Biggles:

Wenn ich das nun meinerseits richtig verstehe, müsste für eine Umsetzung Deiner Anforderung der bislang allgemeingültige M5-Regelmechanismus (und somit MOAM-Algorithmus) wahlweise überschrieben werden, dass Lernkosten für Fertigkeiten über Fertigkeitskategorien am Figurentyp hängen.

Sehe ich nicht so. Die neuen Fertigkeiten haben doch die Einstufung der Schwierigkeit und der Fertigkeitskategorie. Damit steht sofort für jede Figur fest wie teuer das Lernen ist.

Beispiel: Wir tun so, als ob es Betäuben noch nicht gäbe. Dann muss ich festlegen: "schwer" und "Kampf" und schon weiß ich, dass die Steigerung von +10 auf +11 20 TE kostet, das wären dann für einen Barden 300 FP, da Lernfaktor 30.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 20 Minuten schrieb Solwac:

Beispiel: Wir tun so, als ob es Betäuben noch nicht gäbe. Dann muss ich festlegen: "schwer" und "Kampf" und schon weiß ich, dass die Steigerung von +10 auf +11 20 TE kostet, das wären dann für einen Barden 300 FP, da Lernfaktor 30.

Entweder ich verstehe Dich oder Prados nicht richtig. Nach meinem Verständnis von Prados Anforderung sind neue Lernkostentabellen notwendig, Dein Rechenbeispiel dagegen rechnet mit den bestehenden Tabellen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vom Smartphone aus, deswegen nur kurz:

Es ist so, wir Solwac sagt. Ich brauche nur drei bis vier neue Schwierigkeitskategorien (also TE-Tabellen) in der Fertigkeitskategorie "Waffen", da die Fertigkeitskosten insgesamt teilweise deutlich höher sein sollen, als es für bisherige Fertigkeiten der Fall ist. Ansonsten wird nichts gegenüber M5 geändert. (Hey, ich beantworte die Regelfragen, ich schraube doch nicht an den Grundregeln rum 😁.)

bearbeitet von Prados Karwan
  • Haha 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

image.png.5ea2980e5ad3cf19558c8c6dafe64a04.png

image.png.9d33cd5697c8d52b3faf3e48065a68d8.png

Du willst bei quasi der obigen Tabelle zusätzliche Zeilen haben? Quasi zusätzlich superschwer, megaschwer, ultraschwer, hyperschwer? :cheesy:

bearbeitet von dabba

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du könntest aber doch einfach den neuen Fertigkeitsgruppen eine zusätzliche Information geben, die die bestehenden Preise für leicht, ... einfach um den Faktor x teurer macht. Sofern der Faktor für alle gleich wäre.

bearbeitet von Ferwnnan
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist es so gewünscht ist, wie es Solwac hier

vor 6 Minuten schrieb Solwac:

OK, der bisherige Mechanismus, aber es soll mit neuen Schwierigkeitskategorien teurer werden. :disturbed:

und dabba dort

vor 5 Minuten schrieb dabba:

image.png.5ea2980e5ad3cf19558c8c6dafe64a04.png

image.png.9d33cd5697c8d52b3faf3e48065a68d8.png

Du willst bei quasi der obigen Tabelle neue Zeilen haben?

Quasi zusätzlich superschwer, megaschwer, ultraschwer, hyperschwer?

beschreiben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die konkrete Anforderung ist mir damit wohl etwas klarer geworden, siehe MOAM-Ticket #644

Deren 1:1 Umsetzung in MOAM wäre dann allerdings eine Prados-Karwan-Hausregel. Es steht zu erwarten, dass es nach einer Umsetzung derselben alsbald von anderen MOAM-Nutzern die Anforderung geben wird, beispielsweise bei der Fertigkeitskategorie "Unterwelt" eine Schwierigkeitskategorie "ultraleicht" einzufügen usw.

Somit bleibe ich bei dem hier Gesagten

vor 1 Stunde schrieb Biggles:

Zudem bräuchte es dann noch Flexibilität bei der Eingabe der Lerntabellen der generischen Fertigkeiten, damit dieses Feature nicht nur Deinen Vorstellungen Rechnung trägt, sondern auch von anderen Nutzern gemäß ihrer eigenen Vorstellungen eingesetzt werden könnte.

wenn entsprechend "Lerntabellen generischer Fertigkeiten" gegen "nutzerindividuelle Schwierigkeitsstufen von Fertigkeitskategorien" getauscht wird. Auch in diesem Falle müsste das aktuelle MOAM-Konzept, wie die Werte für TE ermittelt werden (Konfigurationsdatei) überarbeitet werden, damit individuelle TE pro Nutzer und pro Fertigkeitskategorie möglich werden.

bearbeitet von Biggles

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Ferwnnan:

Du könntest aber doch einfach den neuen Fertigkeitsgruppen eine zusätzliche Information geben, die die bestehenden Preise für leicht, ... einfach um den Faktor x teurer macht. Sofern der Faktor für alle gleich wäre.

Wenn sich damit die Anforderung auch abdecken ließe, wäre das ein praktikabler und universell einsetzbarer Lösungsansatz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb Biggles:

Wenn sich damit die Anforderung auch abdecken ließe, wäre das ein praktikabler und universell einsetzbarer Lösungsansatz.

So einfach diese Lösung wäre, für mein Problem nutzt sie nichts. Die im oben genannten Ticket beschriebene Variante wäre sehr schön, ich kann aber nachvollziehen, dass es zu viel Arbeit für eine individuelle Anfrage ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Gleiche Inhalte

    • Von Tuor
      Ich möchte mir ein neues Tablet mit Mobilfunkfunktion (LTE/ UMTS) zulegen. Bislang hatte ich ein Produkt von Medion. Das ist mir inzwischen aber zu langsam. Es verfügt nur über 1 GB RAM. Habt ihr Erfahrungen mit anderen Herstellern: z.B. Samsung, Asus usw. Am liebsten wären mir 4 GB RAM.
       
    • Gast Unicum
      Von Gast Unicum
      Hallo 
      Im Anhang befinden sich 15 Spielfiguren welche ich als "Vorgefertigte" Figuren für Cons benutze. 
      In einer Grad 1 und einer Grad 7 Version.
      Regelabweichungen:
      Die Spielfiguren sind durch die Bank etwas "wohlhabender" als andere Anfänger Figuren. erste Hilfe ist eine fertigkeit auf welche etwas mehr wert meinerseits gelegt wurde.
      Die Grad 7 Spf haben oft schon magische Waffen. Jede Spielfigur hat einige Steigerungen durch PP erhalten, aber vielleicht weniger als bei normal gespielten Figuren.
      ALLE Spf finden sich auch in MOAM, ich werde sie dort auch belassen, falls ihr die Spielfiguren benutz und jemand möchte sie weiterspielen so kann man die Spielfigur in meinem MOAM Account auch "Clonen" um eine eigene Version der Figur zu bekommen.
      Namen sind indess schall und Rauch - ich hab eben welche draufgeschrieben das welche draufstehen - die albischen Clasnamen hab ich nun nicht alle so im Kopf.
      3 Halbmenschen - ein Halbling, elf, Zwerg
      Butterblume,Chelinda-0Pb1.pdf
      Consaidorei,Eldereth-0Wh1.pdf
      Eisenbeis,Thurion-0Fs1.pdf
      Ein Clanloser: (wir waren so arm wir konnten uns nicht mal einen Clan leisten)
      Ian aus Corinnis-0Sp1.pdf
      und ein Haufen Albai:
      MacAndon,Eward-0Pb1.pdf
      MacBeorn,Aidan-0Hx1.pdf
      MacCeata,Bordan-0Er1.pdf
      MacConnuil,Morag-0H„1.pdf
      MacConnuil,Osric-0Kr1.pdf
      MacConnuil,Heardred-0Or1.pdf
      MacDugel,Joran-0PS1.pdf
      MacGregor,Thibaud-0Ma1.pdf
      MacIniccar,Baran-0Hx1.pdf
      MacTirion,Rory-0Gl1.pdf
      NiLachlan,Tait-0Ba1.pdf
      NiWulfstan,Classara-0Ws1.pdf
       
      Fehler dürfen mir gerne genannt werden.
      Grad 1.zip
      Grad 7.zip
       
      Würde mich auch freuen wenn mir irgendwann auf einem con so eine Figur über den Weg laufen würde
       
      View full artikel
       
    • Gast
      Von Gast
      Grad 1.zip
      Grad 7.zip
    • Von Bright eyed Raven
      Hallo ihr Lieben,
       
      seit einiger Zeit bieten mein Mann Christian (Baldor) und ich im MOAM-shop Karten an, die sich schon gleich von Beginn an als recht beliebt herausgestellt haben.
       
      Ich möchte euch mit diesem Thread gern einladen, an der Entscheidung teilzuhaben, welche Karten wir zukünftig realisieren und bei MOAM anbieten werden. Einige Ideen, die ich gerade spontan hatte, habe ich euch in die Umfrage gepackt, die ihr gern zur Nennung eurer Wünsche nutzen könnt. Daneben freue ich mich aber auch über jede Stimme und jeden Vorschlag, den ihr mir unter mein Posting pinnt. Ihr habt sicher Ideen, an die ich gar nicht gedacht habe. (gern auch per PN)
       
      Ich werde gern versuchen, die häufigsten Wünsche oder auch Ideen, die mich selbst inspirieren und begeistern, umzusetzen. Da ich aber nicht einschätzen kann, ob meine Anfrage auf Anklang stößt und wie groß dieser sein wird, möchte ich an dieser Stelle schon rein prophylaktisch um Verständnis dafür bitten, dass es mitunter recht lange dauert, eine große und detaillierte Karte zu erstellen. Wir erstellen jede Karte neben Vollzeitberufen und anderen Verpflichtungen in unserer Freizeit in liebevoller Kleinarbeit und "von Hand" bzw. via Maus. In eine große Karte fließen mitunter bis zu dreißig Arbeitsstunden und so ein Kartenprojekt kann nicht mal schnell im Feierabend oder an einem freien Samstagmorgen umgesetzt werden.
      Daher: nur her mit euren Ideen, aber habt bitte Rücksicht, wenn die Umsetzung ein klein wenig auf sich warten lässt ;-)
       
      Ich bin sehr gespannt, ob euch noch weitere Karten interessieren und falls ja, welche und freue mich schon, weitere Ideen umzusetzen.
       
      Davon abgesehen werden wir natürlich auch eigene Kartenideen umsetzen, die dann nach und nach im Shop verfügbar sein werden.
       
      Liebe Grüße
      Janine
    • Von Biggles
      Ich habe mir überlegt, ob man neue Features für MOAM durch Crowdfunding finanzieren könnte. So könnten die Nutzer aktiv mitentscheiden, welche Features als Nächstes hinzukommen und mir gleichzeitig einen finanziellen Anreiz geben, das jeweils umzusetzen.   Bevor ich diesen Ansatz weiter verfolge, möchte ich mir mit dieser Umfrage erst mal ein Stimmungsbild einholen, ob das für Euch überhaupt interessant wäre.   Wenn genug Leute mit "Ja" oder "Eher ja" stimmen, werde ich genauer ausarbeiten, wie das im Detail funktionieren könnte.    Niemand muss befürchten, dass ich Euch hinterher darauf festnagele, wie Ihr hier abgestimmt habt. Es geht mir nur darum festzustellen, ob das eine blöde Idee ist oder ob Ihr Euch vorstellen könntet, dabei mitzumachen.  
        Nun mache ich MOAM nicht, um damit reich zu werden, sondern weil es mir ein Anliegen ist. Ich habe schon lange aufgehört, die Stunden zu zählen, die ich in die Entwicklung und den Betrieb von MOAM gesteckt habe, aber sie gehen in die Tausende. 
        Meine bisherigen Einnahmequellen mit MOAM bestehen aus: Werbung: Bislang hatte ich einen Werbepartner, der in 2014 und 2015 für die Schaltung von Bannern gezahlt hatte. Da kaum jemand auf die Banner geklickt hat, ist dieser nun abgesprungen. Neue Werbepartner sind nicht in Sicht. Mir ist eine werbefreie Anwendung im Prinzip auch lieber.
        Shop: 20% Provision auf die Preise der Shop-Artikel (minus PayPal-Gebühren und Umsatzsteuer) landen bei mir.
        Sponsoring: Im Sinne von "Pay what you want" ist derzeit die Haupteinnahmequelle. Insgesamt hatte MOAM bisher 27 Sponsoren (davon sechs Gold-Sponsoren). Das sind 2,3% der aktuellen Nutzerzahl und damit kein schlechter Wert, aber die Tendenz ist im letzen halben Jahr leider rapide fallend. Ohne die Sponsoren wäre das Ganze ein Verlustgeschäft. Deswegen noch einmal ein ganz besonderer Dank an diese und ein Aufruf an alle anderen: Wenn Euch MOAM etwas wert ist, ... Dem stehen die Betriebskosten (Server, Domain) und Lizenzkosten (Prozentsatz vom Umsatz) gegenüber. Bislang komme ich damit bei knapp über Null raus.        
×