Jump to content

Empfohlene Beiträge

Ich hab jetzt nach allem Möglichen gesucht, aber nicht das Passende gefunden. Deshalb hier die Frage: Kann ich in Moam irgendwie einen Doppelcharakter nachbauen? Konkret einen Krieger mit später hinzugefügtem weißen Hexer? Ich kann zwar nachträglich Hexer als Klasse einstellen und dann auch Zauber lernen, aber sobald ich später wieder auf Krieger zurückgehe, sind die Zauber weg.

Danke euch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 38 Minuten schrieb Ferwnnan:

Kann ich in Moam irgendwie einen Doppelcharakter nachbauen? Konkret einen Krieger mit später hinzugefügtem weißen Hexer? Ich kann zwar nachträglich Hexer als Klasse einstellen und dann auch Zauber lernen, aber sobald ich später wieder auf Krieger zurückgehe, sind die Zauber weg.

Streng genommen unterstützt MOAM nur die Kampfzauberer nach M5. 

Aber wenn Du die Klasse - nach dem Lernen als Krieger - erneut auf Hexer umschaltest, müssten die Zauber eigentlich wieder erscheinen, oder? Das könnte also als Workaround funktionieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke, ich werde das nochmal probieren. Ich hatte gestern nur noch keinen Klon erstellt, weshalb ich etwas vorsichtig war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 31.1.2018 um 22:01 schrieb Ferwnnan:

 

 

Am 31.1.2018 um 22:41 schrieb Biggles:

Streng genommen unterstützt MOAM nur die Kampfzauberer nach M5. 

Aber wenn Du die Klasse - nach dem Lernen als Krieger - erneut auf Hexer umschaltest, müssten die Zauber eigentlich wieder erscheinen, oder? Das könnte also als Workaround funktionieren.

Würde das auch mit Zauberklassen gehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb jul:

Würde das auch mit Zauberklassen gehen?

Theoretisch: Ja. Es werden keine Zauber gelöscht, wenn die Klasse gewechselt wird.

Praktisch: Probier es doch mal aus (mit nem Klon) und berichte uns ... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, ich hab es gestern ausprobiert, wer schauen möchte -> Klon Chamsiin .....

Beispiel ist eine Kriegerin, die als Zweitklasse weiße Hexe bekommen sollte. Letzteres ging als Hexe nicht recht, weil das aus Charaktergründen ein Spezialfall mit Wundertaten werden musste. Also habe ich Priester, Streiter genommen und die entsprechenden Zauber hinzugefügt. Ich musste ein bisschen auf verschiedenen Knöpfen herumklicken, bis der Button "Zauber" dann erschien (der kommt aus irgendeinem Grund nicht sofort). Dann die Zauber hinzugefügt und die Waffenspezialisierung manuell von drei auf eine heruntergesetzt. Wenn man jetzt den Typ wieder auf Krieger umstellt, ist der Zauber-Knopf zwar erst einmal noch da, der Link funktioniert aber nicht mehr und die Zauber sind nicht mehr sicht- und zugreifbar. Bei einer Rückumstellung auf die Zaubererklasse sind sie aber wieder vorhanden - das System merkt sich das also offenbar. Nur wird wohl die Klasse im Grunddokument zuerst abgefragt, und daraus dann der Rest des Charakterbogens generiert. (Falls hier ein Eingriff seitens der Programmierung möglich wäre, wäre das toll, aber es ist vermutlich kein sonderlich häufig auftretender Fall).

 

 

 

bearbeitet von Ferwnnan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Ferwnnan:

Ich musste ein bisschen auf verschiedenen Knöpfen herumklicken, bis der Button "Zauber" dann erschien (der kommt aus irgendeinem Grund nicht sofort).

[...]

Wenn man jetzt den Typ wieder auf Krieger umstellt, ist der Zauber-Knopf zwar erst einmal noch da, der Link funktioniert aber nicht mehr und die Zauber sind nicht mehr sicht- und zugreifbar.

In beiden Fällen passiert derzeit kein automatischer Reload der aktuellen Ansicht, die deswegen nicht den korrekten Zustand anzeigt. Ein Reload über die entsprechende Browserfunktion sorgt für eine korrekte Darstellung. 

Ich werde einen automatischen Reload bei Klassenwechsel einbauen.

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank.

Kurze Nachfrage: Wenn ich jetzt etwas lernen will mit so einem Doppelcharakter, dann muss ich einfach auf die jeweilige Klasse umstellen? Sehe ich das richtig?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Stunden schrieb Ferwnnan:

Wenn ich jetzt etwas lernen will mit so einem Doppelcharakter, dann muss ich einfach auf die jeweilige Klasse umstellen? Sehe ich das richtig?

Bei diesem Vorgehen lernst Du mit den Lernkosten nach M5 für die jeweils aktuell ausgewählte Klasse. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 15.1.2018 um 19:48 schrieb Biggles:

Da sich das nun schon geraume Zeit schiebt, werde ich eine "abgespeckte" Variante veröffentlichen, sobald mein aktuelles (nicht-MOAM-) Projekt dies zulässt.

Abgespeckt bedeutet in diesem Zusammenhang: nicht voll funktionsfähig in Bezug auf Klassenwechsel/Pakt.

Done.

bearbeitet von Biggles
  • Like 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo.  

Ich möchte an dieser Stelle einfach mal DANKE für diese geile Anwendung sagen und mich über das letzte Update öffentlich erfreuen:praise:

Ich nutzte Moam anfänglich nur zum Charakter basteln, dann zum steigern und plane mittlerweile eine ganze Kampagne damit,weils einfach so einfach ist...am Wochenende habe ich das Auftaktabenteuer meiner Kampagne mit Moam-Unterstützung geleitet und enorm viel Spaß & wenig Zettelchaos gehabt:clap:

Ich nutze auch fleißig das Tickettool & Wiki, ein paar Sachen sind mir aber auch nach nochmaligen durchforsten des Strangs immer noch nicht ganz klar:

Moam ist nur für M5 vom Verlag lizensiert, d.h. Fertigkeiten, Zauber & Charakterklassen, die (hoffentlich nur noch) in keiner offiziellen M5-Veröffentlichung enthalten sind, dürfen in Moam gar nicht rein oder dürfen dort nur nicht lern-/steigerbar sein? 

Wie sieht es denn mit den ganzen Sachen aus Gildenbriefen und DausendDodenDrollen aus? Muss das auch von VFSF lizensiert  werden oder müssen die eigentlich nur M5 konform sein, um eine Aufnahme zu gewährleisten? 

Könnte man hier ggf. helfen und die gewünschten Sachen auf M5 portieren und dann irgendwo (VFSF/GB/DDD/Moam) zur Genehmigung einreichen? :zwinkern:

Viele Grüße

Le Frique 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Le Frique:

Moam ist nur für M5 vom Verlag lizensiert, d.h. Fertigkeiten, Zauber & Charakterklassen, die (hoffentlich nur noch) in keiner offiziellen M5-Veröffentlichung enthalten sind, dürfen in Moam gar nicht rein oder dürfen dort nur nicht lern-/steigerbar sein?

Grundsätzlich gilt, dass M5-Konformität erklärtes Ziel ist, Erweiterungen aber im Einzelfall möglich sind. In jedem Fall ist durch mich zu prüfen und sicher zu stellen, dass durch eine Erweiterung kein Lizenzverstoß vorliegt.
Außerdem entscheide natürlich ich selbst als Betreiber, was vom grundsätzlich Erlaubten ich auch tatsächlich drin haben möchte. Hier sind auch Aspekte der Übersichtlichkeit und Nutzbarkeit abzuwägen, die bei einer Datenüberflutung von Individualklassen, -fertigkeiten und -zaubern verloren gehen kann.

Alles wofür es keine in M5-Regelwerken hinterlegte Lerntabellen gibt, kann in MOAM auch nicht lern- und steigerbar sein.
Der Anfrage, dass jeder Nutzer sich seine individuellen Lerntabellen in MOAM erstellen können soll, habe ich schon mal eine klare Absage erteilt und meine Einstellung dazu hat sich nicht verändert.

vor 1 Stunde schrieb Le Frique:

Wie sieht es denn mit den ganzen Sachen aus Gildenbriefen und DausendDodenDrollen aus? Muss das auch von VFSF lizensiert  werden oder müssen die eigentlich nur M5 konform sein, um eine Aufnahme zu gewährleisten? 

Selbstverständlich berühren die ganzen Sachen aus dem Gildenbrief sowie diejenigen Sachen des DDD-Verlags, die MIDGARD betreffen, ebenfalls das Urheberrecht des VFSF und müssen somit vor einer Einbindung in MOAM ebenfalls auf Konformität mit meinen Lizenzbedingungen geprüft werden.

Bei Sachen vom DDD-Verlag kommt hinzu, dass jeweils zu prüfen wäre, ob zusätzlich auch das Urheberrecht des DDD-Verlags betroffen ist, mit dem ich keine Lizenzvereinbarung habe.

Aktuell bin ich daher der Meinung, dass sich die ganze Lizenzthematik extrem vereinfacht, wenn sich MOAM auf die Umsetzung der M5-Regelwerke des VFSF beschränkt.

  • Like 2
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Biggles:

Grundsätzlich gilt, dass M5-Konformität erklärtes Ziel ist, Erweiterungen aber im Einzelfall möglich sind. In jedem Fall ist durch mich zu prüfen und sicher zu stellen, dass durch eine Erweiterung kein Lizenzverstoß vorliegt.
Außerdem entscheide natürlich ich selbst als Betreiber, was vom grundsätzlich Erlaubten ich auch tatsächlich drin haben möchte. Hier sind auch Aspekte der Übersichtlichkeit und Nutzbarkeit abzuwägen, die bei einer Datenüberflutung von Individualklassen, -fertigkeiten und -zaubern verloren gehen kann.

Alles wofür es keine in M5-Regelwerken hinterlegte Lerntabellen gibt, kann in MOAM auch nicht lern- und steigerbar sein.
Der Anfrage, dass jeder Nutzer sich seine individuellen Lerntabellen in MOAM erstellen können soll, habe ich schon mal eine klare Absage erteilt und meine Einstellung dazu hat sich nicht verändert.

Selbstverständlich berühren die ganzen Sachen aus dem Gildenbrief sowie diejenigen Sachen des DDD-Verlags, die MIDGARD betreffen, ebenfalls das Urheberrecht des VFSF und müssen somit vor einer Einbindung in MOAM ebenfalls auf Konformität mit meinen Lizenzbedingungen geprüft werden.

Bei Sachen vom DDD-Verlag kommt hinzu, dass jeweils zu prüfen wäre, ob zusätzlich auch das Urheberrecht des DDD-Verlags betroffen ist, mit dem ich keine Lizenzvereinbarung habe.

Aktuell bin ich daher der Meinung, dass sich die ganze Lizenzthematik extrem vereinfacht, wenn sich MOAM auf die Umsetzung der M5-Regelwerke des VFSF beschränkt.

Danke nochmal für die Klarstellung, hatte das irgendwie net so ganz kapiert:patsch: wird dann auch für Spätzünder verständlich...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke auch, dass man eine klare Linie haben muss, sonst weiß man nachher überhaupt nicht mehr, nach was für Regeln man auf MOAM ausbaut.

Toll ist es natürlich, wenn man dann zusätzlich auch Sachen per Hand ändern und eintragen kann und so zum Beispiel individuell Hausregeln o.ä. zumindest ins Dokument integrieren kann.  Das wird dann zwar nicht vom Programm unterstützt und man muss selbst rechnen, aber das kann man auch nicht erwarten.

Ich glaube, das geht sogar, bin mir aber nicht sicher (ich habe leider immer noch keine Gruppe auf M5 upgraden können).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 12 Minuten schrieb Eleazar:

Ich denke auch, dass man eine klare Linie haben muss, sonst weiß man nachher überhaupt nicht mehr, nach was für Regeln man auf MOAM ausbaut.

Toll ist es natürlich, wenn man dann zusätzlich auch Sachen per Hand ändern und eintragen kann und so zum Beispiel individuell Hausregeln o.ä. zumindest ins Dokument integrieren kann.  Das wird dann zwar nicht vom Programm unterstützt und man muss selbst rechnen, aber das kann man auch nicht erwarten.

Ich glaube, das geht sogar, bin mir aber nicht sicher (ich habe leider immer noch keine Gruppe auf M5 upgraden können).

Bisher kann Mann weder Custom Zauber noch Fertigkeiten eintragen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb jul:

Bisher kann Mann weder Custom Zauber noch Fertigkeiten eintragen

Frau aber auch nicht.

  • Like 2
  • Thanks 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Frage nach Gildenbriefen stellt sich für M5 sowieso nicht mehr und die DDD waren schon immer „unoffiziell“.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

Am 28.3.2018 um 19:27 schrieb Eleazar:

Ich denke auch, dass man eine klare Linie haben muss, sonst weiß man nachher überhaupt nicht mehr, nach was für Regeln man auf MOAM ausbaut.

Toll ist es natürlich, wenn man dann zusätzlich auch Sachen per Hand ändern und eintragen kann und so zum Beispiel individuell Hausregeln o.ä. zumindest ins Dokument integrieren kann.  Das wird dann zwar nicht vom Programm unterstützt und man muss selbst rechnen, aber das kann man auch nicht erwarten.

Ich glaube, das geht sogar, bin mir aber nicht sicher (ich habe leider immer noch keine Gruppe auf M5 upgraden können).

Das kann ich voll und ganz nachvollziehen, die manuelle Nachbearbeitung per Hand oder Ergänzung von unoffiziellen Fk/Zaubern über die Notizen als Workaround nutze ich auch intensiv.

Am 28.3.2018 um 19:40 schrieb jul:

Bisher kann Mann weder Custom Zauber noch Fertigkeiten eintragen

Eine Bearbeitung innerhalb von MOAM über editierbare Freitextfelder wäre für mich allerdings noch das Tüpfelchen auf dem i, wenn die Implementierung von unoffiziellen Ergänzungen lizenztechnisch und der Übersichtlichkeit wegen problematisch ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Gleiche Inhalte

    • Von Tuor
      Ich möchte mir ein neues Tablet mit Mobilfunkfunktion (LTE/ UMTS) zulegen. Bislang hatte ich ein Produkt von Medion. Das ist mir inzwischen aber zu langsam. Es verfügt nur über 1 GB RAM. Habt ihr Erfahrungen mit anderen Herstellern: z.B. Samsung, Asus usw. Am liebsten wären mir 4 GB RAM.
       
    • Von Unicum
      Hallo 
      Im Anhang befinden sich 15 Spielfiguren welche ich als "Vorgefertigte" Figuren für Cons benutze. 
      In einer Grad 1 und einer Grad 7 Version.
      Regelabweichungen:
      Die Spielfiguren sind durch die Bank etwas "wohlhabender" als andere Anfänger Figuren. erste Hilfe ist eine fertigkeit auf welche etwas mehr wert meinerseits gelegt wurde.
      Die Grad 7 Spf haben oft schon magische Waffen. Jede Spielfigur hat einige Steigerungen durch PP erhalten, aber vielleicht weniger als bei normal gespielten Figuren.
      ALLE Spf finden sich auch in MOAM, ich werde sie dort auch belassen, falls ihr die Spielfiguren benutz und jemand möchte sie weiterspielen so kann man die Spielfigur in meinem MOAM Account auch "Clonen" um eine eigene Version der Figur zu bekommen.
      Namen sind indess schall und Rauch - ich hab eben welche draufgeschrieben das welche draufstehen - die albischen Clasnamen hab ich nun nicht alle so im Kopf.
      3 Halbmenschen - ein Halbling, elf, Zwerg
      Butterblume,Chelinda-0Pb1.pdf
      Consaidorei,Eldereth-0Wh1.pdf
      Eisenbeis,Thurion-0Fs1.pdf
      Ein Clanloser: (wir waren so arm wir konnten uns nicht mal einen Clan leisten)
      Ian aus Corinnis-0Sp1.pdf
      und ein Haufen Albai:
      MacAndon,Eward-0Pb1.pdf
      MacBeorn,Aidan-0Hx1.pdf
      MacCeata,Bordan-0Er1.pdf
      MacConnuil,Morag-0H„1.pdf
      MacConnuil,Osric-0Kr1.pdf
      MacConnuil,Heardred-0Or1.pdf
      MacDugel,Joran-0PS1.pdf
      MacGregor,Thibaud-0Ma1.pdf
      MacIniccar,Baran-0Hx1.pdf
      MacTirion,Rory-0Gl1.pdf
      NiLachlan,Tait-0Ba1.pdf
      NiWulfstan,Classara-0Ws1.pdf
       
      Fehler dürfen mir gerne genannt werden.
      Grad 1.zip
      Grad 7.zip
       
      Würde mich auch freuen wenn mir irgendwann auf einem con so eine Figur über den Weg laufen würde
       
      View full artikel
       
    • Von Unicum
      Grad 1.zip
      Grad 7.zip
    • Von Bright eyed Raven
      Hallo ihr Lieben,
       
      seit einiger Zeit bieten mein Mann Christian (Baldor) und ich im MOAM-shop Karten an, die sich schon gleich von Beginn an als recht beliebt herausgestellt haben.
       
      Ich möchte euch mit diesem Thread gern einladen, an der Entscheidung teilzuhaben, welche Karten wir zukünftig realisieren und bei MOAM anbieten werden. Einige Ideen, die ich gerade spontan hatte, habe ich euch in die Umfrage gepackt, die ihr gern zur Nennung eurer Wünsche nutzen könnt. Daneben freue ich mich aber auch über jede Stimme und jeden Vorschlag, den ihr mir unter mein Posting pinnt. Ihr habt sicher Ideen, an die ich gar nicht gedacht habe. (gern auch per PN)
       
      Ich werde gern versuchen, die häufigsten Wünsche oder auch Ideen, die mich selbst inspirieren und begeistern, umzusetzen. Da ich aber nicht einschätzen kann, ob meine Anfrage auf Anklang stößt und wie groß dieser sein wird, möchte ich an dieser Stelle schon rein prophylaktisch um Verständnis dafür bitten, dass es mitunter recht lange dauert, eine große und detaillierte Karte zu erstellen. Wir erstellen jede Karte neben Vollzeitberufen und anderen Verpflichtungen in unserer Freizeit in liebevoller Kleinarbeit und "von Hand" bzw. via Maus. In eine große Karte fließen mitunter bis zu dreißig Arbeitsstunden und so ein Kartenprojekt kann nicht mal schnell im Feierabend oder an einem freien Samstagmorgen umgesetzt werden.
      Daher: nur her mit euren Ideen, aber habt bitte Rücksicht, wenn die Umsetzung ein klein wenig auf sich warten lässt ;-)
       
      Ich bin sehr gespannt, ob euch noch weitere Karten interessieren und falls ja, welche und freue mich schon, weitere Ideen umzusetzen.
       
      Davon abgesehen werden wir natürlich auch eigene Kartenideen umsetzen, die dann nach und nach im Shop verfügbar sein werden.
       
      Liebe Grüße
      Janine
    • Von Biggles
      Ich habe mir überlegt, ob man neue Features für MOAM durch Crowdfunding finanzieren könnte. So könnten die Nutzer aktiv mitentscheiden, welche Features als Nächstes hinzukommen und mir gleichzeitig einen finanziellen Anreiz geben, das jeweils umzusetzen.   Bevor ich diesen Ansatz weiter verfolge, möchte ich mir mit dieser Umfrage erst mal ein Stimmungsbild einholen, ob das für Euch überhaupt interessant wäre.   Wenn genug Leute mit "Ja" oder "Eher ja" stimmen, werde ich genauer ausarbeiten, wie das im Detail funktionieren könnte.    Niemand muss befürchten, dass ich Euch hinterher darauf festnagele, wie Ihr hier abgestimmt habt. Es geht mir nur darum festzustellen, ob das eine blöde Idee ist oder ob Ihr Euch vorstellen könntet, dabei mitzumachen.  
        Nun mache ich MOAM nicht, um damit reich zu werden, sondern weil es mir ein Anliegen ist. Ich habe schon lange aufgehört, die Stunden zu zählen, die ich in die Entwicklung und den Betrieb von MOAM gesteckt habe, aber sie gehen in die Tausende. 
        Meine bisherigen Einnahmequellen mit MOAM bestehen aus: Werbung: Bislang hatte ich einen Werbepartner, der in 2014 und 2015 für die Schaltung von Bannern gezahlt hatte. Da kaum jemand auf die Banner geklickt hat, ist dieser nun abgesprungen. Neue Werbepartner sind nicht in Sicht. Mir ist eine werbefreie Anwendung im Prinzip auch lieber.
        Shop: 20% Provision auf die Preise der Shop-Artikel (minus PayPal-Gebühren und Umsatzsteuer) landen bei mir.
        Sponsoring: Im Sinne von "Pay what you want" ist derzeit die Haupteinnahmequelle. Insgesamt hatte MOAM bisher 27 Sponsoren (davon sechs Gold-Sponsoren). Das sind 2,3% der aktuellen Nutzerzahl und damit kein schlechter Wert, aber die Tendenz ist im letzen halben Jahr leider rapide fallend. Ohne die Sponsoren wäre das Ganze ein Verlustgeschäft. Deswegen noch einmal ein ganz besonderer Dank an diese und ein Aufruf an alle anderen: Wenn Euch MOAM etwas wert ist, ... Dem stehen die Betriebskosten (Server, Domain) und Lizenzkosten (Prozentsatz vom Umsatz) gegenüber. Bislang komme ich damit bei knapp über Null raus.        
×