Jump to content
Sign in to follow this  
Lux

Möglichkeit Fragen zu stellen, ohne Spieler einzubinden.

Recommended Posts

Hallo,

 

ich möchte Regelfragen stellen, welche abenteuerrelevant sind. Präziser wenn ich eine Frage stelle à la wie reagiert ein Untoter auf den Zauber... dann lesen meine Spieler dies hier im Forum und können ihre Folgerungen daraus ziehen. Ich unterstelle hierbei kein Mogeln sondern schlicht, es wird sich mal wieder über Regelunklarheiten informiert und schwups sehen sie, welche Frage ihr SL hat und ein Überraschungseffekt ist dahin.

 

danke für Anregungen

Edited by Lux
Linksschreibung

Share this post


Link to post

Wenn die Frage sich auf ein konkretes Abenteuer bezieht, dann stell sie doch in dem zugehörigen thread... :notify:

 

 

Best,

 

der Listen-Reiche

Share this post


Link to post

Oder Du machst einen zweiten Account namens "SL inkognito" und stellt damit Deine Fragen. :lookaround:

 

Oder Du sagst Deinen Spielern sie sollen nicht alles lesen was Du schriebst.

Share this post


Link to post
Hallo,

ich möchte Regelfragen stellen, welche abenteuerrelevant sind. Präziser wenn ich eine Frage stelle à la wie reagiert ein Untoter auf den Zauber... dann lesen meine Spieler dies hier im Forum und können ihre Folgerungen daraus ziehen.

Aus eigener Erfahrung kenne ich da nur zwei Möglichkeiten:

 

a) Du suchst Dir einen kompetenten Ansprechpartner (oder mehrere) und stellst und diskutierst Deine Fragen per PN,

 

b) Du stellst Deine Fragen in einem separaten Thread zu Deiner Kampagne und überzeugst Deine Spieler, diesen Thread zu meiden, weil sie sich sonst den eigenen Spielspaß ruinieren.

 

Soweit ich es beurteilen kann, hat Möglichkeit b) bislang bei meinen Spielern recht gut funktioniert, aber das kommt sicher ganz auf die Mentalität der jeweiligen Spieler an.

Share this post


Link to post

c) Man stellt einen Teil seiner Fragen nicht für das nächste sondern für das übernächste Abenteuer. Wenn die Spieler dann davon ausgehen, dass etwas vorkommt und es kommt nicht... :devil:

 

Wenn die Spieler nicht auf den Spoiler achten (wollen), dann erscheint es mir als eine weitere Möglichkeit.

 

Neben dem Service der Regelantwort durch Prados gibt es hier im Forum auch schon viele andere Stränge. Mit etwas Suche findet man schon einiges und rusts a) würde ich um PN erweitern, die dann auf solche Stränge verweisen.

 

Denn auch wenn viele Regelfragen eine klare Antwort haben, so gibt es doch auch viele, bei denen hier keine 100%ige Einigkeit erzielt werden konnte.

 

Solwac

Share this post


Link to post

Moderation :

Beiträge die dem Straneröffner raten keine Regelfragen zu stellen, sondern sich die Regeln selbst zu interpretieren wurden gelöscht.

Eine genauere Begründung findet sich hier.

 

MfG

Tellur

 

 

 

Bei Nachfragen bitte eine PN an mich oder benutzt den Strang Diskussionen zu Moderationen

Share this post


Link to post

Du bittest jemanden für dich die Frage einzustellen.

Du formulierst also deine Frage ganz normal und möglichst ausführlich (dass es weniger Nachfragen gibt) und schickst sie dann an die Person per PN. Diese Person stellt sie dann unter ihrem Namen in die Regelecke.

 

Wenn du das mal probieren willst stelle ich mich gerne selbst zur Verfügung.

Share this post


Link to post

Man könnte dann gleich einen anonymen account hier einrichten: 'der SL fragt' oder so ähnlich, an den alle Fragen dieser Art geschickt werden können und die dann unter diesem Account zur Diskussion gestellt werden.

es grüsst

Sayah el Atir al Azif ibn Mullah

  • Like 1

Share this post


Link to post

Also wenn Deine Spieler hier so genau lesen, dann empfehle ich, dass Du ein paar echt harte Regelfragen zu sehr speziellen Kampfsituationen und zaubern stellst, die sie dann absichtlich in die Irre führen. Das sollte heilsam sein.

 

Gruß

 

Jakob

Share this post


Link to post

Am einfachsten ist es wahrscheinlich, wenn du dich hier umsiehst und entscheidest, wessen Antworten dir bislang gut gefallen haben.

 

Dann könntest du denjenigen über PN Fragen stellen und so für deine Gruppe unsichtbar Antworten erhalten. Eine Diskussion aller oder eines großen Teils der Gemeinde wirst du jedoch nicht erhalten.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Asterod
      Hallo zusammen,
      wir suchen für unsere Midgard-Runde (M4) noch einen tatkräftigen Spieler, der sich nicht scheut, auch in Zukunft vielleicht mal selbst den Spielleiter zu machen.
      Da ich selbst momentan versuche mir die Spielleiter-Sporen zu verdienen, ist auch kein Sprung ins kalte Wasser notwendig. Daher besteht genug Zeit sich in das Spielsystem und unsere Runde einzuleben, bevor man sich in Zukunft eventuell selber mal hinter den Sichtschirm wagt um sein eigens Land zu vermitteln ( Die Länder Midgards haben wir unter den Spielleitern aufgeteilt).
      Somit sind Erfahrungen mit Midgard gerne gesehen aber nicht notwendig

      Wir bestehen aktuell aus 5 tapferen Recken im Alter von Mitte 20 bis Ende 30. Einige von uns haben bereits über 20 Jahre Rollenspiel-Erfahrung in der Welt Midgard.  Unser Fokus beim spielen liegt auf der Atmosphäre und dem RP, dementsprechend kann es in Kampfsituationen auch schon mal emotional hergehen, was dann durch fluchen und wilden gestikulieren der nächsten Angriffsbeschreibung seinen Ausdruck findet. 
      Aber da Midgard ja aus mehr als nur Kämpfen besteht, legen wir beim spielen auch in anderen Situation auf ein dem Charakter entsprechenden Verhalten wert. Die Regeln des Spiels werden dabei natürlich nicht außer acht gelassen, sowie werden bei uns regelmäßig auch die Lachmuskel strapaziert.
       
      Wir haben die Welt Midgard für uns als "open World" ausgebaut. Will heißen, der Spielleiter versucht weitesgehend flexibel auf die Entscheidungen der Spieler einzugehen. Nach Möglichkeit reihen wir mehre Abenteuer aneinander um das Gefühl einer fortlaufenden Story zu verwirklichen. Dies alles unterstützen wir mit audiovisuellen Elementen, um die Atmosphäre damit zusätzlich zu untermalen.

      Wir bieten zusätzlich eine umfangreiche Midgard Sammlung die alle Quellenbücher und unzählige Abenteuer sowie einige Raritäten enthält.

      Nun aber zum Zeitlichen Wir spielen in einem 1 1/2 bis 3 Monats Rhythmus entweder in Wuppertal / Solingen oder bei einem Mitspieler im schönen Ahaus (Anreise kann dann auch mal gesammelt in einem PKW stattfinden). Dies zieht sich dann über ein Wochenende, sprich Freitags Abend Beginn und Ende ist dann meist Sonntag in der Früh. Dementsprechend ist natürlich für Übernachtungsmöglichkeiten gesorgt.

      Da es bei einer Gruppe von ggf. 6 Leuten schon schwierig genug ist ein Wochenende zu finden wo alle Zeit haben, legen wir viel Wert auf Planungssicherheit und eine gewisse Flexibilität. Daher sollte die Terminfindung im Fokus stehen und nicht als "wenn ich nichts besseres finde" angesehen werden.

      Dann mal keine Scheu, wir beißen nicht und falls noch Fragen unbeantwortet sein sollten, einfach Fragen
    • By Baldor
      Hallo Zusammen,
      an dieser Stelle möchte ich mal auf einen neuen Blog von Gildenbrief-Autorin Janine Kau namens spielleiter-wissen.de hinweisen:
      Dort schreibt sie über ihre über Erfahrungen mit Rollenspiel, die zum großen Teil auf dem System Midgard basieren. Von Rezensionen zu MOAM oder Rollenspieler-Filmen über käuflich erwerbbare Karten-Bundles (gibt es, neben neuen Karten, auch bei MOAM und - ohne Karten - bei Amazon) bietet Janine Kau auch ein e-book zum Design spezieller Abenteuerszenarien mit dem Titel  Wie Du das perfekte Reiseabenteuer schreibst und leitest . Ergänzt wird der Blog um kostenlose Hinweise zum Gestalten von Handouts und Guides zu Conventions. Einige Themen richten sich an Anfänger, andere wiederum an Fortgeschrittene ohne sich an ein Rollenspiel-System zu binden.

      Das e-book dürfte dabei übrigens trotz des Titels nicht nur Spielleiter, sondern auch Spieler interessieren, die ihrem Charakter mehr Dreidimensionalität verleihen möchten.
    • By Lito
      Hallo in die Runde,
      ich bin relativ neu im Spielleiter-Geschäft und mir bereitet es schon noch Schwierigkeiten, während des Spielens einen Überblick über die Buchhaltung zu behalten. Am deutlichsten merke ich das in Kämpfen mit größeren NPC-Gruppen, wo im Prinzip jeder einzelne NPC mit LP und AP verwaltet werden muss. Habt ihr da für euch Techniken entwickelt, wie ihr den Buchhaltungsaufwand gerade während des Spielens gering haltet, auch um das Spielgeschehen nicht unnötig in die Länge zu ziehen? Auch finde ich es schwierig einen Überblick der verschiedenen Zauberfähigkeiten der NPCS im Spiel zu behalten.
      Freue mich über Tips und Hinweise :-)
      Lito
    • By SteamTinkerer
      Hallöchen,
      nach einer etwas längeren MIDGARD-Auszeit, bin ich auf der Suche nach Mitspielerinnen und Mitspielern, die Zeit und Lust für eine regelmäßig stattfindende Spielrunde haben. Mein Wunsch wäre, wenn die Spielrunde 1 - 2 mal im Monat stattfinden würde. Ob unter der Woche oder am Wochenende, da bin ich total flexibel.
      Ich habe einige Abenteuer parat, die ich gern als eine "Kampagne" zocken möchte. Ja, deshalb möchte ich zunächst als Spielleiter fungieren. Wenn aber jemand anderes auch gern etwas leiten möchte, habe ich selbstverständlich auch nichts dagegen.  
      Wenn auch ihr auf der Suche nach einer neuen MIDGARD-Spielrunde oder einem Mitspieler seid, schreibt mich gern an. Ich freue mich!
      Viele Grüße
      Myronius
       
×
×
  • Create New...