Jump to content

Schadensbonus bei Parierdolch?


Recommended Posts

Hallo,

 

aus dem Regeltext (DFR S. 215) entnehme ich, dass der zusätzliche Angriff mittels Parierdolch fixe 1W6-1 Schaden verursacht unabhängig von ggf. vorhandenen Schadensboni?

 

Weil: Beim Buckler wird explizit darauf hingewiesen, dass der Schadensbonus zuzählt.

 

Wenn dem so wäre, dann könnte man das generalisieren und sagen, dass in allen Fällen, in denen der Schadensbonus nicht extra Erwähnung als additive Konstante findet, er null und nichtig sei?*

 

Vielen Dank

 

---------------

*Ausnahme: Nahkampfwaffen, da bei denen der SchB generell hinzugerechnet wird

Link to comment

Bedauerlicherweise ist der Parierdolch nach meiner Lesart, falls er zum Angriff verwendet wird, eine Nahkampfwaffe, da nur die wenigsten Abenteurer in grösster Verzweiflung auf die Idee kommen werden, das Ding zu werfen oder per Katapult zu verschiessen...

es grüsst

Sayah el Atir al Azif ibn Mullah

Link to comment

Hallo Slasar!

 

aus dem Regeltext (DFR S. 215) entnehme ich, dass der zusätzliche Angriff mittels Parierdolch fixe 1W6-1 Schaden verursacht unabhängig von ggf. vorhandenen Schadensboni?

 

Weil: Beim Buckler wird explizit darauf hingewiesen, dass der Schadensbonus zuzählt.

Also grundsätzlich sollte sich Deine Frage auch ohne einen umständlicheren Blick auf den Buckler lösen lassen - die dortige Erwähnung führe ich auf die Tatsache zurück, dass der Buckler als Schild beim Leser die unmittelbare Frage aufwirft, ob zu diesem speziellen Schildangriff ebenfalls der Schadensbonus addiert wird.

 

Generell wird beim Nahkampf zum Waffenschaden der Schadensbonus des Angreifers addiert (DFR, S. 96). Der Angriff mit einem Parierdolch ist wohl zweifelsfrei ein Nahkampfangriff, der Waffenschaden verursacht. Damit ist die Regelung für mich ziemlich eindeutig: Der Schadensbonus wird zum regulären Waffenschaden hinzugezählt.

 

Liebe Grüße, Fimolas!

Link to comment
@Slasar: Du hast eine eigenwillige Lesart der Regeln.

 

"Eigenwillig" bedeutet in diesem Fall: auf Kohärenz bedacht. Ich habe nämlich mit dieser Regelfrage auch den im BEST erwähnten Schadenspunkt mit Stichwaffen beim Kampf gegen Skelette im Sinn. Irgendwo tief im Forum schrieb mal Jemand, dass dieser Schadenspunkt absolut ist und nicht durch Schadensbonusse relativiert wird. Da dort [bEST] exakt nicht erwähnt wird, dass der Schadensbonus dazugerechnet werden darf, und ich nach langer Zeit mal wieder die Beschreibung des Parierdolches las, bei dem dieser Zusatz ebenfalls fehlt, ergab sich die Frage.

Link to comment

Hallo Slasar!

 

Ich habe nämlich mit dieser Regelfrage auch den im BEST erwähnten Schadenspunkt mit Stichwaffen beim Kampf gegen Skelette im Sinn. Irgendwo tief im Forum schrieb mal Jemand, dass dieser Schadenspunkt absolut ist und nicht durch Schadensbonusse relativiert wird. Da dort [bEST] exakt nicht erwähnt wird, dass der Schadensbonus dazugerechnet werden darf, und ich nach langer Zeit mal wieder die Beschreibung des Parierdolches las, bei dem dieser Zusatz ebenfalls fehlt, ergab sich die Frage.
Also im Rahmen des Schadens gegen Skelette werfe ich einmal die folgende Interpretation in den Ring:

 

Der (Gesamt-)Schaden ergibt sich im Nahkampf aus dem Waffenschaden zuzüglich Schadensbonus (s. DFR, S. 96). Nun ist der Schaden, also die Summe aus Waffenschaden und Schadensbonus, der mit bestimmten Waffen bei Skeletten verursacht werden kann, höchstens 1 (BEST, S. 314).

 

Liebe Grüße, Fimolas!

Link to comment

Moderation :

bevor hier wieder Buchstabenspalterei betrieben wird: die Regelfrage ist mit "Ja, der Schadensbonus wird addiert" klar beantwortet. Seid so gut und lasst es damit bewenden.

 

Grüße

Rotes Feuer

 

Bei Nachfragen bitte eine PN an mich oder benutzt den Strang Diskussionen zu Moderationen

Link to comment
  • 1 month later...
ich bin mir nicht ganz sicher, aber seid ihr bezüglich des Angriffsbonus der selben Meinung? Kann man diesen auch addieren?
Der Angriffsbonus wirkt sich laut DFR S. 36 auf alle Angriffsarten aus. Da bei dem Parierdolch nicht erwähnt wird, dass der Bonus nicht hinzugerechnet wird, ist davon auszugehen, dass er nicht wegfällt.
Link to comment
Hallo,

 

ich bin mir nicht ganz sicher, aber seid ihr bezüglich des Angriffsbonus der selben Meinung? Kann man diesen auch addieren?

 

Grüsse Merl

 

Wenn du mit dem Parierdolch angreifst, dann wird er addiert. Wieso sollte er das nicht?

 

Naja, bevor Merl die Frage aufgeworfen hat, hätte ich den Angriffsbonus wohl auch ganz selbstverständlich addiert.

 

Aber beim beidhändigen Kampf oder einem Zusatzangriff mit Fechten wird der Angriffsbonus z.B. nicht addiert. Und da der zusätzliche Angriff mit dem Parierdolch auch irgendwie außer der Reihe läuft, finde ich die Frage jetzt nicht so trivial zu beantworten...

 

Liebe Grüße

Saidon

Link to comment
Aber beim beidhändigen Kampf oder einem Zusatzangriff mit Fechten wird der Angriffsbonus z.B. nicht addiert. Und da der zusätzliche Angriff mit dem Parierdolch auch irgendwie außer der Reihe läuft, finde ich die Frage jetzt nicht so trivial zu beantworten...
Zwei Punkte sprechen dagegen, beides gleich zu behandeln:

 

Zum einen ist der Beidhändige Kampf eine allgemeine Fertigkeit und keine Waffenfertigkeit. Man greift bei BK schließlich mit einer Waffe an, nutzt aber nicht deren Wert, sondern den einer allgemeinen Fertigkeit. Ebenso verhält es sich auch mit dem Kampf in Dunkelheit.

 

Zum anderen wird bei beidem explizit erwähnt, dass er Bonus nicht eingerechnet wird.

Link to comment
Aber beim beidhändigen Kampf oder einem Zusatzangriff mit Fechten wird der Angriffsbonus z.B. nicht addiert. Und da der zusätzliche Angriff mit dem Parierdolch auch irgendwie außer der Reihe läuft, finde ich die Frage jetzt nicht so trivial zu beantworten...
Zwei Punkte sprechen dagegen, beides gleich zu behandeln:

 

Zum einen ist der Beidhändige Kampf eine allgemeine Fertigkeit und keine Waffenfertigkeit. Man greift bei BK schließlich mit einer Waffe an, nutzt aber nicht deren Wert, sondern den einer allgemeinen Fertigkeit. Ebenso verhält es sich auch mit dem Kampf in Dunkelheit.

 

Zum anderen wird bei beidem explizit erwähnt, dass er Bonus nicht eingerechnet wird.

 

 

... jo - genau. Und so ist es auch beim "Fechten".

Link to comment
Aber beim beidhändigen Kampf oder einem Zusatzangriff mit Fechten wird der Angriffsbonus z.B. nicht addiert. Und da der zusätzliche Angriff mit dem Parierdolch auch irgendwie außer der Reihe läuft, finde ich die Frage jetzt nicht so trivial zu beantworten...
Zwei Punkte sprechen dagegen, beides gleich zu behandeln:

 

Zum einen ist der Beidhändige Kampf eine allgemeine Fertigkeit und keine Waffenfertigkeit. Man greift bei BK schließlich mit einer Waffe an, nutzt aber nicht deren Wert, sondern den einer allgemeinen Fertigkeit. Ebenso verhält es sich auch mit dem Kampf in Dunkelheit.

 

Zum anderen wird bei beidem explizit erwähnt, dass er Bonus nicht eingerechnet wird.

 

Ok, das klingt plausibel. Und die Trefferchancen mit einem Parierdolch sind zugegebenermaßen auch mit Angriffsbonus noch mies genug... ;)

 

Liebe Grüße

Saidon

Link to comment

Hallo,

 

nun ja euren Worten entnehme ich, dass es keine Regelstelle gibt, die das angibt. Im Grunde regelt es also jede Gruppe selbst.

 

Der Vergleich mit den Fertigkeiten hinkt etwas. Dort wird zwar explitit erwähnt, dass der Angriffsbonus nicht zählt. Allerdings ist ein Angriffsbonus dazu da auf Angriffswaffen angewendet zu werden. Man greift aber mit den Werten einer Verteiligungswaffe an. Hier muss das also nicht unbedingt so sein. Es wird auch nicht explizit so erwähnt. Vielleicht ist der Autor auch gar nicht auf so eine abwegige Idee gekommen, weil er von etwas ganz anderem ausgeht.

 

Zieht man noch die M3 Historie mit ein - dort konnte, wenn ich mich recht erinnere, jeder einen Dolch oder Parierdolch, ich glaube mit WM-6 in der 2ten Hand analog zu beidhändigem Kampf führen - dann ist das wirklich nicht so klar. Es würde also eher die Bedingungen des Beidhändigen Kampfes zählen.

 

Ich für meinen Teil werde es so regeln, dass der Angriffsbonus zählt, da die Werte eh nicht allzuhoch sind.

 

Grüsse Merl

Link to comment

Nun auch hier sind m.E. die Regeln eindeutig.

 

Der Angriffsbonus wird addiert.

 

MIt dem Parierdolch macht man einen zweiten Angriff. So stehts in den Regeln. Einen Angriff macht man mit einem EW:Angriff. Woher der Angriffswert kommt, spielt keine Rolle.

 

Auf den EW:Angriff wird der Angriffsbonus addiert, den man aufgrund seiner Geschicklichkeit hat oder nicht hat.

 

Gleiches gilt für Kampfgabeln.

 

Wenn wir auf M3 als historische Auslegung zurückgreifen wollen, sollten wir festhalten, dass dort der beidhändige Kampf mit einem Abzug gehandhabt wurde und nicht mit einer Extrafertigkeit. Man zog einfach -4. -3, -2 oder -1 von seinem Angriffswert ab. Und zwar von seinem Angriff inkl. Angriffsbonus. Dort wurde der Angriffsbonus hinzugerechnet.

Link to comment

Hallo Einskaldir,

 

mein historischer Exkurs hat sich auf die Übertragung von M3 nach M4 bezogen. In M3 war es so wie du sagtest + eine Sonderregelung mit WM-6 für den Dolch ohne das man Beidhändiger Kampf beherrscht hat. In M4 wird der Angriffsbonus bei Beidhändigen Kampf nicht mehr für einen zweiten Angriff miteinbezogen. So könnte man es also auch für den Parierdolchangriff sehen, der meines Erachtens aus der Sonderregel von damals abgeleitet wurde.

 

Im Grunde stimme ich mit eurer Auslegung überein, wenn auch aus anderen Gründen. Von daher ist dazu von mir aus kein Diskussionsbedarf mehr vorhanden.

 

Nebenbei bemerkt stellen sich mir noch andere Fragen.

 

Wie handhabt man es, wenn es sich um einen magischen Parierdolch handelt, der WM +1 gibt? Wirken sich die WM auf die normalerweise für die Verteiligung benutzt werden, aber ein Waffenbonus sind, eurer Meinung nach auch auf den Angriff aus?

 

Grüsse Merl

Link to comment

Beidhändiger Kampf eignet sich überhaupt nicht als Vergleich zum Angriff mit der Parierwaffe, wie es explizit in der Beschreibung der Fertigkeit genannt wird. Daher braucht es dazu keine weiteren Aussagen mehr. (Außer vielleicht der, dass beim beidhändigen Kampf überhaupt kein Angriffsbonus berücksichtigt wird, weder beim ersten noch beim zweiten Angriff.)

 

Die Frage nach dem Abwehrbonus auf den magischen Parierdolch beantwortet das Arkanum auf Seite 252: Dieser wird nicht angerechnet. Allerdings können magische Parierwaffen, mit denen man auch angreifen kann, unterschiedliche Zuschläge für Abwehr und Angriff gewähren.

 

Grüße

Prados

Edited by Prados Karwan
Link to comment

Hallo Prados,

 

nun den Parierdoch kann ich als zusätzlichen Angriff verwenden, ohne die Fertigkeit Beidhändiger Kampf zu benötigen.

Ich greife rechts mit meiner normalen Waffe an und links nehme ich den Parierdolch. Da aber Parierdolche meist keinem magischen Angriffsbonus haben, kann man so in der linken Hand einen magischen Dolch zusätzlich führen und ausserdem verliert man seinen Angriffsbonus nicht.

 

Grüsse Merl

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...