Jump to content

Spielrundenfindung - Alternativen?


Recommended Posts

Alle wieder verplant? Du musstest auf einem Con noch nie Leerzeit überbrücken? Respekt!

Du hast meinen Kommentar nicht verstanden. Wenn alles vorabgesprochen wird, wie hier vorgeschlagen, dann sind alle verplant und es kommt zu größeren Schwierigkeiten, wenn eine Runde länger dauert oder ganz ausfällt. Im Gegensatz zu jetzt, wo die Spielrunden wunderbar flexibel sind.

Sicher gibt es auch rücksichtsvolle Raucher, aber eben nicht nur.

Mir reichen meist fünf oder sechs Spieler und ich bezweifle, dass die alle immer direkt zum negativsten Moment am Tisch auftauchen.

ach so. die ersten sechs Spieler die an Deinem Tisch auftauchen nimmst Du in Deine Runde auf. Und dann stellst Du ein Schild neben Dich: "Die nächste Runde ist schon voll. Bitte fragt mich nicht mehr."

Link to comment

Es wird immer auch spontane Runden geben und nie alles vorabgesprochen sein. Habe ich auch schon mal erwähnt, aber egal.

Klar sind die Spielrunden wunderbar flexibel. Es gibt Vorabsprachen, teilweise im Netz, Aushänge in die der SL schon vier von fünf Mitspielern eingetragen hat und ähnliches. Trotzdem beschweren sich die Leute, weil sie gerne zuvor die Chars ihrer noch unbekannten Spieler einsehen würden und dem wollte ich mit meiner Idee Abhilfe schaffen.

Jetzt verstanden, worauf ich hinaus will? Der Flexibilität tut dies keinen Abbruch, sie wird im Gegenteil sogar erhöht.

 

Nimmst Du bei einem Rundenaushang nicht die fünf oder sechs Leute, die sich eingetragen haben? Wo ist Dein Schild neben dem Aushang, dass sich dafür entschuldigt, dass Deine Runde schon voll ist, wenn sie es denn ist?

Wenn ich die Leute und Chars mal gesehen habe gibt es die Möglichkeit jemanden zu bitte sich eine andere Runde zu suchen und da meine Idee davon ausgeht, dass diese kleine Vorstellungsrunde am Vortag stattfindet sollte es kein Problem sein, dass sich jemand wieder streicht und ein anderer einträgt, so wie es jetzt auch schon läuft.

 

Im Zusammenspiel mit dem Vorschlag von Bro & Co. würde es nur insofern anders aussehen, als dass die Runde zwar schon vorgestellt sind, aber das Eintragen erstum einiges kürzer vor Spielbeginn stattfinden würde. Hierbei würden selbstverständlich mehr Spieler auftauchen, aber, was Du bisher immer wieder ignoriert hast, muss dies nicht immer während des Spielens bzw. am Spieltisch sein. Ich traue Rollenspielern durchaus eine gewisse Flexibilität und Sensibilität bei der Kommunikation zu.

 

Zu guter Letzt wiederhole ich mich nochmals, es ist nur ein Vorschlag für diejenigen SL, die ihre Chars gerne vorher ein wenig überprüfen wollen und nur die Praxis könnte zeigen, wie gut es wirklich funktioniert.

Link to comment

Ich erinnere hier gerne noch einmal an die Idee meinerseits, die Anmeldungen zumindest zum Teil (50:50) über das Forum zu organisieren. Da können die Spielleiter auch mehr über ihre Abentueer schreiben und über die Auswahl der möglichen SpF. Vielleicht ließen sich gewissen Dinge noch mehr standardisieren, so dass die jeweilige Con-Orga die entsprechenden Ankündigungen einfach übernehmen kann (Vorlagen usw.)

 

Auch Olafsdottirs Vorschlag mit dem Internet-Portal wäre eine weitere Möglichkeit.

 

Bisher gab es dazu noch keine Kommentare.

 

Raldnar :?:

Link to comment
Ich erinnere hier gerne noch einmal an die Idee meinerseits, die Anmeldungen zumindest zum Teil (50:50) über das Forum zu organisieren. ...

 

Auch Olafsdottirs Vorschlag mit dem Internet-Portal wäre eine weitere Möglichkeit.

 

Bisher gab es dazu noch keine Kommentare.

 

Überrascht dich das? Mich nicht. Denn halt, das war wäre mal konstruktiv und beides sogar umsetzbar. Sowas geht gar nicht... :nono:

 

Ciao,

Dirk

Link to comment
Ich erinnere hier gerne noch einmal an die Idee meinerseits, die Anmeldungen zumindest zum Teil (50:50) über das Forum zu organisieren. Da können die Spielleiter auch mehr über ihre Abentueer schreiben und über die Auswahl der möglichen SpF. Vielleicht ließen sich gewissen Dinge noch mehr standardisieren, so dass die jeweilige Con-Orga die entsprechenden Ankündigungen einfach übernehmen kann (Vorlagen usw.)

 

Auch Olafsdottirs Vorschlag mit dem Internet-Portal wäre eine weitere Möglichkeit.

 

Bisher gab es dazu noch keine Kommentare.

 

Raldnar :?:

 

Mir würde das auf jeden Fall gefallen.

Link to comment

@Raldnar: Im Prinzip müssten sich dazu diejenigen melden, die eben nicht ins Forum schauen und demnach auch bisher nichts mit den Vorankündigungen zu tun haben.

 

Zum anderen müssten auch diejenigen, die erst auf dem Con etwas anbieten, ihre Formulare richtig (d.h. lesbar und vollständig) ausfüllen. Derzeit werden viele Runden ausgehängt und mehr als der gewünschte Grad und ein Titel steht nicht drauf.

 

Solwac

 

@DiRi: Schwampf? :sly:

Link to comment
Also die Runden die im Forum angemeldet werden bekommen ihre Chars probegelesen, das bedeutet aber nicht, dass nicht auch andere einsteigen können?
Wenn ich Raldnars Vorschlag richtig verstehe, dann soll sich nichts gegenüber dem jetzigen System ändern. Es soll nur das Mittel der Vorankündigung hier im Forum verstärkt genutzt werden (bis jetzt dürften so 15-20% der Runden hier im Forum vorher angekündigt sein).

 

Bisher gibt es sowohl Runden mit vorher abgesprochenen Figuren wie auch welche, die erst vor Ort fixiert werden (und Zwischenformen mit ein paar gesetzten Figuren und Plätzen für Leute vor Ort).

 

Solwac

Link to comment
Ich erinnere hier gerne noch einmal an die Idee meinerseits, die Anmeldungen zumindest zum Teil (50:50) über das Forum zu organisieren. Da können die Spielleiter auch mehr über ihre Abentueer schreiben und über die Auswahl der möglichen SpF. Vielleicht ließen sich gewissen Dinge noch mehr standardisieren, so dass die jeweilige Con-Orga die entsprechenden Ankündigungen einfach übernehmen kann (Vorlagen usw.)

 

Auch Olafsdottirs Vorschlag mit dem Internet-Portal wäre eine weitere Möglichkeit.

 

Bisher gab es dazu noch keine Kommentare.

 

Raldnar :?:

 

Zumindest für Spielleiter und Spieler, die eine relative Sicherheit bei der Kompatibilität ihrer Chas in Hinblick auf Fähigkeiten und Ausrüstung wünschen fände ich das eine sehr gute Erweiterung/Ergänzung des bisherigen Systems.

Link to comment
Ich erinnere hier gerne noch einmal an die Idee meinerseits, die Anmeldungen zumindest zum Teil (50:50) über das Forum zu organisieren. ...

 

Auch Olafsdottirs Vorschlag mit dem Internet-Portal wäre eine weitere Möglichkeit.

 

Bisher gab es dazu noch keine Kommentare.

 

Überrascht dich das? Mich nicht. Denn halt, das war wäre mal konstruktiv und beides sogar umsetzbar. Sowas geht gar nicht... :nono:

 

Ciao,

Dirk

Jetzt tut noch so, als wärt Ihr die einzig Konstruktiven hier. :dozingoff:

Link to comment

Ok ich wage mal einen Ansatz.

 

Und ja, ich war bisher auf noch keinem Con, aber so würde ich es mir wünschen:

 

1. Die Abenteuer, welche an den einzelnen Tagen angeboten werden, sollten vor Con-Beginn mit Kurzbeschreibung an die Orga geschickt werden, mit dem Vermerk, wann man welches Abenteuer anbieten möchte (Tag/Uhrzeit), welche Charaktere man wünscht, Grad, usw.

 

2. Die Orga stellt daraus einen Plan auf, auf dem für jeden Con-Tag die Abenteuer mit Titel und Uhrzeit vermerkt und die Kurzbeschreibungen ebenfalls drauf zu finden sind.

 

3. Diesen Plan stellt die Con-Orga im Vorab zur Ansicht ins Forum, sowie auf die jeweilige Con-Plattform im Internet.

 

4. Zur Con selber werden dann Pläne (brauchen ja nicht groß sein, ein entsprechend gefaltetes A4-Blatt kann schon als Mini-Broschüre dienen) mit denselben Infos gleich bei der Anmeldung an die Spieler verteilt. Die Listen zum eintragen hängen für den jeweiligen Spieltag aus.

Sollten sich dennoch spontane Spielgruppen finden, dann wird dies unter einer entsprechenden Rubrik ausgehängt.

 

Was verspreche ich mir davon?

 

- Ich kann mich als Spieler vorab informieren, was für Abenteuer angeboten werden, welche Voraussetzungen meine Spielfiguren mitbringen sollten, wann die Abenteuer stattfinden, wieviel Spielzeit für die jeweilige Runde eingeplant wird usw.

- der Spielleiter weiß, das sich die Spieler mit seinem Angebot im vorab auseinandersetzen konnten und ihre Figurenauswahl darauf abgestimmt haben

- sollte der jeweilige Spielleiter es wünschen, sich vorher selber die Figuren anzuschauen, dann kann er dies in die Abenteuerbeschreibung mit aufnehmen und bitten die Interessenten mögen ihm im vorab die Charakter zusenden.

- so wird vieles schon vor dem Con abgeklärt, was bisher erst direkt auf dem Con bisher anscheinend geschah

Link to comment
Ok ich wage mal einen Ansatz.

 

Und ja, ich war bisher auf noch keinem Con, aber so würde ich es mir wünschen:

 

1. Die Abenteuer, welche an den einzelnen Tagen angeboten werden, sollten vor Con-Beginn mit Kurzbeschreibung an die Orga geschickt werden, mit dem Vermerk, wann man welches Abenteuer anbieten möchte (Tag/Uhrzeit), welche Charaktere man wünscht, Grad, usw.

 

2. Die Orga stellt daraus einen Plan auf, auf dem für jeden Con-Tag die Abenteuer mit Titel und Uhrzeit vermerkt und die Kurzbeschreibungen ebenfalls drauf zu finden sind.

 

3. Diesen Plan stellt die Con-Orga im Vorab zur Ansicht ins Forum, sowie auf die jeweilige Con-Plattform im Internet.

 

4. Zur Con selber werden dann Pläne (brauchen ja nicht groß sein, ein entsprechend gefaltetes A4-Blatt kann schon als Mini-Broschüre dienen) mit denselben Infos gleich bei der Anmeldung an die Spieler verteilt. Die Listen zum eintragen hängen für den jeweiligen Spieltag aus.

Sollten sich dennoch spontane Spielgruppen finden, dann wird dies unter einer entsprechenden Rubrik ausgehängt.

 

Was verspreche ich mir davon?

 

- Ich kann mich als Spieler vorab informieren, was für Abenteuer angeboten werden, welche Voraussetzungen meine Spielfiguren mitbringen sollten, wann die Abenteuer stattfinden, wieviel Spielzeit für die jeweilige Runde eingeplant wird usw.

- der Spielleiter weiß, das sich die Spieler mit seinem Angebot im vorab auseinandersetzen konnten und ihre Figurenauswahl darauf abgestimmt haben

- sollte der jeweilige Spielleiter es wünschen, sich vorher selber die Figuren anzuschauen, dann kann er dies in die Abenteuerbeschreibung mit aufnehmen und bitten die Interessenten mögen ihm im vorab die Charakter zusenden.

- so wird vieles schon vor dem Con abgeklärt, was bisher erst direkt auf dem Con bisher anscheinend geschah

 

Das würde schon einen erheblichen Mehraufwand für die Orga bedeuten. Die aber hat so schon massenhaft Arbeit. Ob die sich zu so etwas breitschlagen lässt?

Link to comment
Das löst aber nicht das Problem, dass einige mehr Zeit haben wollen um die Chars zu prüfen. Vorausgesetzt sie wollen alle prüfen, aber wenn nicht, könnte man es auch gleich lassen.

 

Die Hälfte der Spieler sind bereits dann vorab geprüft, weil die ja mit Voranmeldung dabei gewesen sind. Die andere Hälfte müsste natürlich immer noch vor Ort geprüft werden. Aber nur halb so viel Arbeit vor Ort erleichtert das Geschäft des Spielleiters ja schon.

Link to comment

Ahja, die Jährliche Spielrunden Diskussion :silly:

 

Bisher war ja noch nicht viel neues an Vorschlägen da (außer dem Vorschlägen von Kranarak und Wurko)

 

Aber ok, meine Meinung zu dem Thema ändert sich intrressanterweise immer wieder.

 

Raldnars Vorschlag ist IMHO der einzig sinnvolle und machbare. Wer möglichst viel vorab Info haben will, vorab klären will, soll das einfach vor dem Con übers Forum oder über mail machen. Ob das dann übers Forum oder die Homepage der Orga passiert ist dabei völlig egal.

 

Einskaldirs Vorstellungsrunde auf Bacharach fand ich irgendwie nicht so tolle. Hätten sich mehr SL gemeldet, hätte das ewig gedauert. Ich bin vorgegangen um dem ganzen eine Chance zu geben, hab aber keine Ahnung inwieweit das den potentiellen Spielern wirklich geholfen hat.

 

Wer nicht im Forum aktiv ist hat also nur bei der Hälfte der Runden Chancen? Fände ich sehr schade.

 

Warum muss ich im Forum aktiv sein? Ich brauch nur einen User, dass ist doch wirklich nicht zu viel verlangt. Alternativ könnte die Orga möglicherweise in irgendeiner Form die emailaddressen der SL vermitteln.

 

Ich seh das so: wenn in der Einladung auf die Möglichkeit der Vorabsprache/Vorabinformation hingewiesen wird, dann ist jeder der diese Möglichkeit dann nicht nutzt doch bitte zu 100% selber Schuld und braucht sich nicht zu beschweren. Die SL müssten nur dazu übergehen, nicht nach dem "Wer sich zuerst meldet, den nehm ich als Spieler" Prinzip auszuwählen, dann bringt das Aktiv sein im Forum keine allzugroßen Vorteile. Sympathie / Antisympathie spielen natürlich weiterhin eine große Rolle - sollen sie auch, die Spieler wählen schließlich die Abenteuer auch zum Teil nach dem SL aus. Und es gibt mehr als genug SL, die gerne ein paar neue Gesichter in ihren Runden haben wollen.

 

mfg

HarryW

Link to comment

Also ich für meinen Teil habe keine Lust schon Wochen vorher zu planen, wann ich welchen Charakter spiele. Außerdem habe ich meine Chars nicht auf dem Rechner fänd den Aufwand etwas nervig.

Sogar als SL (ich leite auf jedem Con) entscheide ich mich manchmal erst kurzfristig was ich leite.

 

Wenn viele Runden vorgeplant werden könnte es ein Problem mit Dauer und Anfangszeiten geben.

 

Es gibt noch genügend Leute die einfach so zum Spaß auf ein Con fahren wollen, ohne Vorarbeiten und ohne im Internet Seiten zu wälzen. Genauso wie es Personen gibt, die freiwillig oder unfreiwillig auf das Internet verzichten. Dazu noch die vorabgesprochenen Runden und es bleibt irgendwann nicht mehr viel übrig für einen unbedarften Congänger, insbesondere einen Neuling.

 

Zu all denen einfach nur zu sagen, selbst Schuld wenn für Dich nur ein Teil des Cons zugängig ist, finde ich weder freundlich noch fair.

Link to comment
Ok ich wage mal einen Ansatz.

 

Und ja, ich war bisher auf noch keinem Con, aber so würde ich es mir wünschen:

 

1. Die Abenteuer, welche an den einzelnen Tagen angeboten werden, sollten vor Con-Beginn mit Kurzbeschreibung an die Orga geschickt werden, mit dem Vermerk, wann man welches Abenteuer anbieten möchte (Tag/Uhrzeit), welche Charaktere man wünscht, Grad, usw.

 

2. Die Orga stellt daraus einen Plan auf, auf dem für jeden Con-Tag die Abenteuer mit Titel und Uhrzeit vermerkt und die Kurzbeschreibungen ebenfalls drauf zu finden sind.

 

3. Diesen Plan stellt die Con-Orga im Vorab zur Ansicht ins Forum, sowie auf die jeweilige Con-Plattform im Internet.

 

4. Zur Con selber werden dann Pläne (brauchen ja nicht groß sein, ein entsprechend gefaltetes A4-Blatt kann schon als Mini-Broschüre dienen) mit denselben Infos gleich bei der Anmeldung an die Spieler verteilt. Die Listen zum eintragen hängen für den jeweiligen Spieltag aus.

Sollten sich dennoch spontane Spielgruppen finden, dann wird dies unter einer entsprechenden Rubrik ausgehängt.

 

Was verspreche ich mir davon?

 

- Ich kann mich als Spieler vorab informieren, was für Abenteuer angeboten werden, welche Voraussetzungen meine Spielfiguren mitbringen sollten, wann die Abenteuer stattfinden, wieviel Spielzeit für die jeweilige Runde eingeplant wird usw.

- der Spielleiter weiß, das sich die Spieler mit seinem Angebot im vorab auseinandersetzen konnten und ihre Figurenauswahl darauf abgestimmt haben

- sollte der jeweilige Spielleiter es wünschen, sich vorher selber die Figuren anzuschauen, dann kann er dies in die Abenteuerbeschreibung mit aufnehmen und bitten die Interessenten mögen ihm im vorab die Charakter zusenden.

- so wird vieles schon vor dem Con abgeklärt, was bisher erst direkt auf dem Con bisher anscheinend geschah

 

Das klingt nach einem Weiterbildungswochenendseminar für Manager. :disturbed:

 

Damit würde vieles entfallen, was ich auf den Midgardcons eigentlich schätze.

 

Man kann vor Ort entscheiden, ob man überhaupt spielen will. Ok, deswegen ist man eigentlich überhaupt da, aber wenn ich an den letzten WestCon denke, wo ich nach der Anreise noch ziemlich gestresst war, war ich ganz froh, den Freitagabend nicht spielen zu müssen, sondern gemütlich liveschwampfen konnte.

 

Man kann vor Ort entscheiden, ob man lieber nur spielen will, oder ob man auch leiten will.

 

Man ist freier in der Gestaltung des Abenteuers. Die einzige finale Grenze ist Sonntag 15.00 Uhr.

Bei vorgegebenen Spielslots muss man das Abenteuer möglichst auf den Punkt beenden, damit man pünktlich zur nächsten Runde kommt. Man darf aber auch nicht zu früh fertig werden, da sonst wieder Leerlauf entsteht - man kann ja kein spontanes Abenteuer starten, da hierfür dann in den meisten fällen die Zeit fehlen dürfte, da ja alle wieder verplant sind. Dieser "Druck" dürfte den meisten einen großen Teil des Spielspaßes nehmen.

 

Der Ausfall Einzelner bringt das ganze System durcheinander, da alles aufeinander abgestimmt werden muss. Fällt ein Spielleiter (aus welchem Grund auch immer) aus, hängt eine ganze Gruppe in der Luft, da ja keine anderen Plätze aufgrund der Planung mehr frei sind, bzw. würden das ganze vorher ausbalancierte Gleichgewicht der Gruppen durcheinander bringen, wenn sie zusätzlich in eine bestehende Gruppe aufgenommen würden.

 

In meinen Augen ist das bestehende System, auch wenn es hier und da mal hakt, schon weitgehend optimal, sonst würde es ja keine Midgard-Cons mehr geben, weil keiner mehr hinginge.

Link to comment
Ahja, die Jährliche Spielrunden Diskussion :silly:

 

Bisher war ja noch nicht viel neues an Vorschlägen da (außer dem Vorschlägen von Kranarak und Wurko)

 

mfg

HarryW

Aha. Lies nochmal. :disgust:

 

was er wohl meinte, und was ich genauso sehe, nichts, was wir nicht in früheren Diskussionen schon mal hatten.

Link to comment
Ahja, die Jährliche Spielrunden Diskussion :silly:

 

Bisher war ja noch nicht viel neues an Vorschlägen da (außer dem Vorschlägen von Kranarak und Wurko)

 

mfg

HarryW

Aha. Lies nochmal. :disgust:

 

was er wohl meinte, und was ich genauso sehe, nichts, was wir nicht in früheren Diskussionen schon mal hatten.

Natürlich ist ganzbafs von mir unterstützter Vorschlag nicht die Riesenneuerung, aber vielleicht unterschätze ich auch die Riesenwichtigkeit einer Neuorganisation einer Sache, die gut, aber nach Ansicht einzelner immer noch nicht gut genug funktioniert, nach dem Motto: "Alles lässt sich verbessern, bis es zusammenbricht."

 

Ich halte mich dann aus diesem Strang raus. Ich bin ja eh nicht konstruktiv.

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...