Jump to content
Sign in to follow this  
Triton Schaumherz

2010 Bacharach 2010: Tzykanion: 4 gegen 4

Recommended Posts

[drupal=1898]Abenteuertitel: Tzykanion: 4 gegen 4[/drupal]

 

Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1898]diesen Link[/drupal] gehen!

 

Spielleiter: Peter Laubender

 

Anzahl der Spieler: genau 8

 

Grade der Figuren: absolut egal

 

Voraussichtlicher Beginn: Wann immer es passt

 

Voraussichtliche Dauer: 2-3 Stunden

 

Art des Abenteuers: Sport- und Spiel

 

Voraussetzung/Vorbedingung: Alle Abenteurer müssen Reiten und Kampf zu Pferd beherrschen.

 

Beschreibung: Geschickte und kampferprobte Reiter aus aller Herren Länder gesucht! In Diptyche findet das jährliche Tzykanion-Turnier statt, bei dem sich diesmal auch zwei Mannschaften aus bunt zusammengewürfelten Ausländern miteinander messen dürfen. Der Siegermannschaft winken 500 Goldstücken pro Reiter und eine Einladung zum Abendessen in den Palast des Basileos...

 

Achtung! Bitte hier keine Änderungen vornehmen, sondern immer über [drupal=1898]diesen Link[/drupal] gehen!

Share this post


Link to post
Ja!!! Freitag tagsüber irgendwann? :clap:

 

Mein Hülan bringt mich um, wenn das wieder nicht klappt. :sigh:

Ich komme leider erst am Freitag nachmittag an.

Hmm, abends leite ich selbst. Naja, vielleicht ergibt sich ja was.

Share this post


Link to post

Auf ein Turnier am Sonntag könnte ich gleich mehrere Leute schicken. Mein Interesse sei also bekundet.

Share this post


Link to post

Mit Freuden nehme ich das rege Interesse zur Kenntnis! :D

 

Auf ein Turnier am Sonntag könnte ich gleich mehrere Leute schicken. Mein Interesse sei also bekundet.
Super! Schick deinen besten Mann/Frau.
Soll ich nochmal ;)
Immer wieder gerne!
Soll ich nochmal ;)

 

Spielerin auf Position 4 meldet sich beim Mannschaftskapitän. :D

:lol:
Ja, wenn's ein Sonntagsfrühstückstunier wird, mach ich das Pentagon der Kämpen mit einem albischen Krieger "rund". :box:
Ein Oktagon brauchen wir bzw. zwei Tetragone. :)

 

Nur nochmal zur Klarstellung: Im Gegensatz zu den letzten Malen gibt es diesmal kein Abenteuervorgeplänkel, sondern wir stürzen uns (bzw. ich stürze euch) gleich rein in das sportliche Gekloppe um den kleinen Lederball. Zwei Mannschaften a vier Spielern werden gebildet, wobei auf Ausgewogenheit geachtet werden soll.

 

Herzliche Grüße,

Triton

Share this post


Link to post
Mit Freuden nehme ich das rege Interesse zur Kenntnis! :D

 

Auf ein Turnier am Sonntag könnte ich gleich mehrere Leute schicken. Mein Interesse sei also bekundet.
Super! Schick deinen besten Mann/Frau.
Soll ich nochmal ;)
Immer wieder gerne!
Soll ich nochmal ;)

 

Spielerin auf Position 4 meldet sich beim Mannschaftskapitän. :D

:lol:
Ja, wenn's ein Sonntagsfrühstückstunier wird, mach ich das Pentagon der Kämpen mit einem albischen Krieger "rund". :box:
Ein Oktagon brauchen wir bzw. zwei Tetragone. :)

 

Nur nochmal zur Klarstellung: Im Gegensatz zu den letzten Malen gibt es diesmal kein Abenteuervorgeplänkel, sondern wir stürzen uns (bzw. ich stürze euch) gleich rein in das sportliche Gekloppe um den kleinen Lederball. Zwei Mannschaften a vier Spielern werden gebildet, wobei auf Ausgewogenheit geachtet werden soll.

 

Herzliche Grüße,

Triton

 

 

NA dann:

 

Salam meldet sich zum Reiterturnier am Sonntag morgen!!!!!

 

Gruß

Kreol

Share this post


Link to post

Ich melde mich auch an, jedoch halte ich nichts von Abenteuer-Ankündigungen im Forum, da man auch den anderen Teilnehmern, die vor Ort sind (Bacharach) eine Chance geben muss. Zudem weiß man nicht, wer von den "Forum-Teilnehmern" wirklich kann. Wer studiert hat, kennt die Problematik der Listenanmeldungen nur zu gut!

 

Ciao,

Lars

Share this post


Link to post

Ich wollte eigentlich nur eine Interessenbekundung für den Sonntag abgeben, aber eine Anmeldung nehme ich auch.

Share this post


Link to post

Ich bekunde hiermit auch mal mein Interesse.

Habe genau eine Figur, die diese Fertigkeiten (in Kombo) beherrscht und zu der würde es ganz nett passen, an einem Turnier mitzumachen :)

 

LG Anjanka

Share this post


Link to post
Ja, wenn's ein Sonntagsfrühstückstunier wird, mach ich das Pentagon der Kämpen mit einem albischen Krieger "rund". :box:
Ein Oktagon brauchen wir bzw. zwei Tetragone. :)

 

Nur nochmal zur Klarstellung: Im Gegensatz zu den letzten Malen gibt es diesmal kein Abenteuervorgeplänkel, sondern wir stürzen uns (bzw. ich stürze euch) gleich rein in das sportliche Gekloppe um den kleinen Lederball. Zwei Mannschaften a vier Spielern werden gebildet, wobei auf Ausgewogenheit geachtet werden soll.

 

Herzliche Grüße,

Triton

 

Also finster und chaotisch bzw. elementar und ordentlich. :cool:

Jedenfalls freu' ich mich auf den Wettstreit :duell:

Share this post


Link to post

hi,

ich hätte Interesse an einer Samstag-nach-dem-Frühstück- Runde,

wäre die zusätzlich zum Sonntag möglich?!

Oder notfalls für Freitagabend paralell zur Con-Kam?!

 

dann würde ich mal hier! Nr.1 rufen!

Share this post


Link to post

Hallo NeaDea!

hi,

ich hätte Interesse an einer Samstag-nach-dem-Frühstück- Runde,

wäre die zusätzlich zum Sonntag möglich?!

Oder notfalls für Freitagabend paralell zur Con-Kam?!

 

dann würde ich mal hier! Nr.1 rufen!

Am Freitag spiele ich selbst MCK. Von wann bis wann ich am Samstag spielen werde, weiß ich noch nicht. Falls sich Samstagfrüh nichts ergibt, kann man ja mal schauen, ob sich 8 Leute finden, die nicht bereits für Sonntag "hier" gerufen haben.

 

Herzliche Grüße,

Triton

Share this post


Link to post

Das Spiel war lustig, wenn auch kurz.

 

Die Fans des blauen Teams sind sich in folgenden Punkten einig:

  • Der Einwurf nach dem 1:0 zeigte deutlich, dass der Jakchos-Priester parteiisch war!
  • Albische Mannschaftskapitäne verstehen das Spiel nicht!
  • Der Verzicht des Tegaren auf ein Pony war eine linke Sache und hat die Vorbereitungen des blauen Teams in die Irre geleitet!
  • Das blaue Team hatte die besseren Fans!
  • Die Buchmacher habe keine Ahnung!
  • Der Ouzo nach dem Spiel war dringend nötig nach der Klatsche. :lookaround:

:wein:

Share this post


Link to post
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Broendil
      Titel: Im Zeichen des Blutmonds
             (ehemals: der Blutmond; Titel abgeändert um Verwechslung mit gleichnamiger Publikation vorzubeugen)
      Spielleiter: Broendil
      Anzahl der Spieler: max. 6 Spieler
      M3 / M4 / M5: M5 Grade 10 - 20, M4 dementsprechend (Grad 6 bis mittleres Grad 8)
      Voraussichtlicher Beginn: Samstag 10.00 Uhr
      Voraussichtliches Dauer: Bis ca. 1Uhr.
      Art des Abenteuers: Land/Stadt; Kampf/Detektiv, von allem etwas.
      Voraussetzungen / Vorbedingungen: keine; hat ein Charakter bei mir schon das Decadan (der Spiele des Jahrzehnts) gespielt, wäre der Einstieg ins Abenteuer erleichtert. Es ist jedoch kein Vorwissen aus dem Decadan notwenidg für dieses Abenteuer.
      Beschreibung:
      Cuanscuadan/Erainn:
      Nach Abschluss des Decadan ruft euch Cedric MacAelfin zusammen, damit ihr für ihn seine abhanden gekommenen Artefakte wiederbesorgt. Der Weg führt euch hinaus aus Cuanscuadan ins südliche Erainn. ins Fearann Ruadh (das rote Land), welches in Teilen von den huatlantischen Emigranten und weiteren Ureinwohnern Erainns besiedelt ist. Aber vorsicht, auch andere Parteien könnten Interesse an den Artefakten haben und den Dieben nachstellen.
       
      Platzvergabe:  2 der 6 Plätze möchte ich für eine Vor-Ort Anmeldung freihalten.
       
    • By Zwerg
      Titel: Die Rückreise der Salzkarawane
      Spielleiter: Zwerg
      Anzahl der Spieler: 3-5 (6)
      M5 ---- Stufe 5-12
      Voraussichtlicher Beginn: Freitag 13:00Uhr (nach dem Mittagessen); (im Schatten oder im Gebäude)
      Voraussichtliches Ende: Freitag 24:00Uhr
      Art des Abenteuers: Reise (ggf. Einlage mit Labyrinth und Rätseln)
      Voraussetzungen / Vorbedingungen:
      Die Spieler sollten einen Grund haben sich einer Karawane anzuschließen, die keine Gäste will. Auch eine Reise durch die Wüste mit Hitze, Staub, Wassermangel und verschiedener Strapazen sollten die Spieler wollen, anstatt bequem über das Meer zu reisen. Start ist Nedschef (Eschar) und Ziel ist die Geröllwüste südlich der Kaf-Berge (Eschar), wer außer Asad reist da schon freiwillig?
      Am meisten ist die Reise für Wüstenneulinge interessant, doch auch für alte Hasen habe ich mir etwas ausgedacht.
      Die Salzkarawane habe ich 2014 gespielt, doch es gab nie eine Rückreise der Karawane. Also geht die Reise jetzt mal in die andere Richtung (mit Änderungen).      ---- Erster Durchgang, die Spieler sind Tester. ----
       
      Beschreibung:
      In der Stadt Nedschef ist die Salzkarawane der Asad angekommen. Salz wird verkauft und Waren für die Asad gekauft. Danach reist die Karawane zurück. Normalerweise nehmen Asad nur Asad mit. (Einstiegsmöglichkeit: Rückreise, Brautwerbung, Handel). Wer gute Gründe hat mitgenommen zu werden sollte sich welche ausdenken und damit bewerben (hier als Spieler). An der Reise haben wohl nur Magister, Forscher, Abenteuer die eine Schatzkarte haben (der Spielleiter hat keine!) oder jemand der heimlich nach meketischen Stätten sucht Interesse (da kann ich eine Einlage machen auf Wunsch). Wer natürlich in Eschar ein Feuer gelöscht hat oder ... der will vielleicht auch nur sein Leben retten, bevor er verhaftet wird. Eine Pilgerreise wäre auch denkbar. Sollte ein meketischer Schwerpunkt gewünscht sein, ist dies auch möglich, doch warum sollten Ormut-Gläubige solche Menschen mitnehmen.
      Geld? Ja, die Reise kostet Geld, wofür soll es etwas geben!
       
      Mitspieler:
      1. Kashoggi mit: Sahib Yaʿqūb Ben; Grd 10; Händler
      2. Blaues Feuer: ?; Grd. 12; Waldläufer
      3. Randver; ?; Grd. 10; Händler
      4. Vergabe auf CON
      5. Vergabe auf CON
      (6.) Vergabe auf CON - bei mehrheitlich niedrigern Graden
    • By Einherjar
      Spielleiter: daaavid
      Anzahl der Spieler: 5
      Grade der Figuren: ca. 8 (M5)
      Beginn: Mittwoch ca. 15 Uhr
      Dauer: bis zum Ende
      Art des Abenteuers: mutig sein
      Voraussetzung/Bedingungen: Zwerg
      Beschreibung: siegen
      Mitspieler:
      1. Einherjar / Durin Schildkrähe (Mahalpriester, Gr 8)
      2. Herothinas / Wharik Stahlkrähe (Krieger, Gr 8)
      3. Bro / Khorin Barangir (Mahalpriester, M4-Gr 5)
      4. Solwac / Arwil Grenzgänger (Kundschafter (Wa), Gr 7 oder 8)
      5. Mogadil / Rungor Tiefgang (Magister und Wasserbauer)
    • By Mogadil
      Das Grüne Juwel - Besuch in Rrakssakul
      An einige hochrangige, erfahrene Mitglieder des Grünen Juwels erging ein Aufruf, der zur Erlangung der Koordinaten von Rrakssakul führte. Jetzt macht sich die Gruppe auf diese Welt zu besuchen, um festzustellen wie groß die Bedrohung wirklich ist.
       
      Spielleiter: Mogadil

      Anzahl der Spieler: 6

      Grade der Figuren: 25+ (M5)
      Anmerkung: Hier geht die Gruppe geschlossen in Teil IV weiter. Wenn keiner absagen muss sind wir somit bereits voll.

      Voraussichtlicher Beginn: Samstag 10:00 Uhr

      Voraussichtliche Dauer: 15 Stunden

      Art des Abenteuers: Reise, Nachforschungen, Wildnis & Städte

      Voraussetzung/Vorbedingung: Wer nicht selber Teil 1 & 2 gespielt hat meldet sich bitte nur an, wenn er einen "Fürsprecher" hat, der im völlig vertraut und hier hinzu zieht. Der "Fürsprecher" wird wissen, was ich meine. (Hinweis: Wer noch Teil 1 / 2 spielen möchte wird hier Hintergrundwissen erlangen, das aber in den vorherigen Abenteuern nicht wirklich weiter hilft.)

      Beschreibung: siehe oben
       
      Hinweise: Ich leite nach M5. Also wären M5-Charaktere von großem Vorteil, da doch viele Zauber im Detail anders sind.
       
      Spieler / Charakter:
       
      1) Unicum - Cassandra Enricharella Richarda und Flips, Grad 24+, Informationsmagierin
      2) ToddArkin - ToddArkin (Ma/Be, Grad 29)
      3) Die Hexe - Chelinda (Grad 28)
      4) Gandubán
      5) Thufir Hawatt - Gronar, der Rote "Flammengeborener Hammerflug" Rauzaburad Haggkhuz
      6)  Voilodion Ghagnasdiak, Schamane (Zwergdrache) aus Moravod / Estoleo, Grad 5/25
    • By Lucius Meto
      Spielleiter: Lucius

      Anzahl der Spieler: 5

      Grade der Figuren: Grad 12-20 (M5)
      Voraussichtlicher Beginn: 10:00 Uhr
      Voraussichtliche Dauer: den ganzen Samstag

      Art des Abenteuers: Ermittlung, Wildnis, Dungeon, Kampf
       
      Beschreibung:
      Weit im Süden von Leonessa in der Stadt Azzo findet - wie alle vier Jahre - das Fest des Lichts statt. Dorthin zieht es auch die Abenteurer auf der Suche nach einigen fröhlichen und erholsamen Tagen. Doch bald gesellt sich Schatten zum Licht, als Reisende von einem mysteriösen, einem schrecklichen Vorfall in den nahen Kaf-Bergen berichten. Die Abenteurer werden gebeten, sich der Sache anzunehmen...   
       
      Voraussetzung/Vorbedingung: Eine gewisse Grundneugier + Hilsbereitschaft. 

      1. Kerrigan
      2. Laurelin
      3. Leif Johannson
      4. GordonShumway
      5. Daergal oder Aramis
      6. (vor Ort, nur falls noch ein Platz benötigt wird)
       
×
×
  • Create New...