Jump to content

1. Abenteuer als Spielleiter: selbst erdacht oder vorgefertigt?


War Euer erstes Abenteuer selbst ausgedacht oder ein durch fremde Hand vorbereitetes gewesen?  

90 members have voted

  1. 1. War Euer erstes Abenteuer selbst ausgedacht oder ein durch fremde Hand vorbereitetes gewesen?

    • selbst erdacht
    • durch fremde Hand vorbereitet


Recommended Posts

Nachdem ich zunächst nur Spieler war, wollte ich irgendwann selbst leiten. Das erste Mal leiten war ein eigenes Abenteuer, bei dem ich eine klare Idee hatte, was passieren sollte. Nur meine Spiler hielten sich nicht dran, und ich musste kräftig improvisieren, woran ich merkwürdigerweise Spaß hatte.

  • Haha 1
Link to post

Mein erstes war ein gekauftes und ich selbst fand mich nicht so dolle. Später merkte ich, dass ich bei selbstausgedachtem besser improvisieren kann und mich sicherer fühle.

Link to post

So mancher Abenteuer-Autor scheiterte auch schon daran, dass er einen Film nachspielen wollte... äh... sein Abenteuer rein zufällig Ähnlichkeiten mit einer Film-Handlung hatte - und die Spielerfiguren offenbar den Film das Abenteuer nicht so spielen wollten. :schmoll:

Wenn es ganz doof läuft, macht man sich den Film kaputt, weil die Spieler-Gruppe eine bessere Lösung findet und man den Film nicht mehr sehen kann ohne zu denken: "Wieso macht der Film-Held das nicht auch so? :sigh:" :cheesy:

Ich leite regelmäßig mein kleines, süßes, selbstgeschriebenes, simples Mini-Reise-Abenteuer auf Cons und woanders - und hab schon verschiedenste Lösungen erlebt. Von der erwartbaren Eskalation bis zu einer ordentlichen Lösung. ;)

Edited by dabba
  • Haha 1
Link to post
vor 25 Minuten schrieb dabba:

So mancher Abenteuer-Autor scheiterte auch schon daran, dass er einen Film nachspielen wollte... äh... sein Abenteuer rein zufällig Ähnlichkeiten mit einer Film-Handlung hatte - und die Spielerfiguren offenbar den Film das Abenteuer nicht so spielen wollten. :schmoll:

Ich leite gerade das Geheimnis von Askir :notify:

Das geht sogar ganz gut...

War am Anfang sehr cool, aber jetzt muss ich es anders beenden.

Ups, wir kommen vom Thema ab...

Link to post
vor 39 Minuten schrieb dabba:

Ich leite regelmäßig mein kleines, süßes, selbstgeschriebenes, simples Mini-Reise-Abenteuer auf Cons und woanders - und hab schon verschiedenste Lösungen erlebt. Von der erwartbaren Eskalation bis zu einer ordentlichen Lösung. ;)

und wie heisst das? Wann leitest du das mal wieder?

Link to post

Im DSA-Set war ein Abenteuer drin. Das hat mein Freund, mit dem ich mir den Kaufpreis geteilt hatte, als 1:1 geleitet. Und dann musste ich leiten und mir folglich was ausdenken.

PS: @Patrick Danke fürs Strangausgraben 

Edited by Läufer
Danksagung
  • Like 2
Link to post
5 hours ago, Panther said:

und wie heisst das? Wann leitest du das mal wieder?

Kommenden Freitag auf dem Midgard Süd Conspiracy 4. :)

Link to post

Moin

Mein allererstes Abenteuern welches ich leitetet war das 'Wirtshaus zum schwarzen Keiler (DSA). dies war 1986 gewesen. Mein erstes Midgardabenteuer hatte ich mir selberausgedacht, nachdem ich mir die Regeln von Midgard 2 angesehen hatte. ES war ein " Reinfall " aber ich habe die Gruppe ueber 8h beschaeftigt, nach dem sie mir die Geschichte nach 20sec. zerlegt hatten. Die Idee habe ich nie wieder auf gelegt. 

 

Gruss Horst

  • Like 1
Link to post

Tatsächlich war das erste Abenteuer das ich geleitet habe, und der zweite Rollenspielabend überhaupt*, "Der Raub der Reliquie" aus dem gratis "Midgard für Einsteiger"-Heft zum downloaden. Das hab ich einen Abends relativ spontan für zwei der späteren Spieler geleitet und wir kamen etwa zur Hälfte. Dann wurde kurze Zeit später mit dem Kodex eine richtige Gruppe erstellt und nach zwei selbstgeschriebenden Abenteuern zur Einführung (ein Dungeon-Ausbruch und eine Pflanzensammeleskortquest) wurde der Raub der Reliquie dann ordentlich durchgespielt, übrigens mit Kontinuität der Spielwelt, die vorherige Gruppe aus dem Abenteuer war schon aufgebrochen, aber überfällig und auch nach diesen sollte gesucht werden (da die Spieler die vorgefertigte Gruppe natürlich nicht weiterspielten legte ich fest, dass diese scheitern würde und nutzte sie als weitere Antagonisten). 

Man kann also wirklich sagen, dass das Vorhandensein von Gratismaterial ganz sicher dafür gesorgt hat, dass sich meine Gruppe für Midgard entschieden hat, die Einstiegsabenteuer aus dem Bonusmaterial des Kodex, haben ebenso einen sehr angenehmen Start ermöglicht. 

 

Seitdem leite ich eine Mischung von selbst geschriebenen Abenteuern und Kaufabenteuern. Meist setzte ich mit Kaufabenteuern den gröberen Rahmen der Kampange (z.B. die Reise von "Der Weg nach Vanasfarne") und fülle noch weitere Kaufabenteuer und Eigenkreationen ein. Manche Gruppen kamen ganz ohne Kaufabenteuer aus, für manche nutze ich Abenteuer nur als Ideensteinbruch.

 

*der erste Abend war eine Runde als Spieler in einem regeltechnisch an DSA angelegtem Abenteuer, das sich der SL aus dem Ärmel geschüttelt hat und in dem wir aus einem Kerker flohen - sehr klassisch also 😄

  • Like 2
Link to post

Oh, das erste Mal als Spielleiter liegt bereits lange zurück, so Mitte der 80er Jahre. Damals noch D&D, das erste Abenteuer war selbst erdacht. Fertige Abenteuer anderer Autoren habe ich später eher als Steinbruch verwendet und praktiziere dieses auch heute noch weitgehend so. Es gibt, so meine ich, vielleicht knapp zwei Hand voll gekaufter Abenteuer, die ich nach Textvorlage leitete.

Für mich stellt das Erfinden eigener Abenteuer und Hintergründe für die jeweiligen Spielerfiguren den eigentlichen Reiz des Spielleitens dar. Bei käuflich erworbenen Abenteuern ergibt sich häufig das Problem einer unzureichenden Passung zwischen Plot/Thema und Figuren.

Aber es gibt ein paar excellente Abenteuer von anderen Autor*innen, die ich gerne geleitet habe und auch wieder leiten werde: Demnächst wieder: Der Weinende Brunnen von Gerd Hupperich.

  • Like 2
Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Panther
      Ursprungsthema: Was hätte ich mir bei M5 anders gewünscht?
       
       
      Also los:
       
      - Fertigkeitenlernsystem von den Anfangswerten her gut strukturiert.
      - Gefühlt weniger Regelwidersprüche im M5-Regelwerk (gute Revison)
      - Lernkosten passen auf wenige Seiten (keine gefühlte 100 Seiten Tabellen für jeden Typ einzeln)
      - Keine Umgebungsresistenz mehr
    • By Avornion
      Seid gegrüßt Ihr Heldinnen und Helden,
       
      wer kann uns einen Tipp geben, wo man Zinnfiguren bestellen kann?
      Reapermini.com hat eine sehr große Auswahl, versendet aber aus den USA (lange Lieferzeit und hohe Lieferkosten).
      Einen anderen brauchbaren Händler konnten wir leider bisher nicht finden.
       
      Mit besten Grüßen im Voraus.
       
      Euer Avornion
    • By Yon Attan
      Hallo ihr alle,
      ich wende mich heute mit einer vielleicht ungewöhnlichen Frage an euch.
       
      Wir vom Freiburger Midgard-Treffen versuchen unser Treffen bekannter zu machen.
       
       
      Das Midgard-Treffen dient vor allen Dingen der Gewinnung neuer Spieler für Midgard. Dieses Ziel verfolgen wir bis jetzt sehr erfolgreich. Leider kennen immernoch viele Menschen das Treffen nicht. Aus diesem Grund wollen wir das Treffen, auch über das Internet, bekannter machen.
       
      http://www.midgard-freiburg.de
       
      Was haben wir bis jetzt gemacht?
      - Werbung in Foren
      - Verlinkung von ähnlichen Websites
      - Optimierung der Seite für Suchmaschinen
       
      Was fällt euch noch ein, wie man das Treffen bzw. die Website bekannter machen kann?
      Fällt euch an der Website selbst etwas auf, was man noch verbessern könnte?
       
       
      Vielen Dank schonmal!
       
       
      Mfg Yon
    • By Arenimo
      Analog zum Thema: Thaumagrale-Wie kreativ seid Ihr? hatte ich soeben ein paar Ideen zu kreativeren Vertrauten - und da dachte ich mir, da könnte man ja auch ein Thema eröffnen.
       
      -------------------------------------
      Ich mach auch gleich den Anfang:
       
      Wahrscheinlich müsste man dazu die Regeln für Vertraute ein bisschen gar arg dehnen, aber wie wäre es mit einem Naturgeist als Vertrautem?
      Und dieser sollte - wenn möglich - dann auch gleich mittels Belebungshauch gebunden werden, dann hätte man so hübsche Dinge wie
      - Flatternde Bücher
      - sich schlängelnde Seile
      - Wandernde Truhen (kommt einem bekannt vor, oder?)
      ... etc.
       
      Nicht von den Regeln vorgesehen? Nunja, magische Waffen, Bardeninstrumente, Thaumagrale und Vertraute kann man (m.M.n.) ruhig ein bisschen abseits des gängigen Kanons ansiedeln.
      -------------------------------------
       
      Also, was fallen euch für mögliche Vertraute abseits von Frettchen, Eule, Katze und Co ein?
       
      Grüße,
      Arenimo
       
      P.S: Danke Alondro und Bro für diese beiden Beiträge... die haben mich höchst inspiriert...
    • By Yon Attan
      Hi,
       
      nachdem die Umfrage nach den Mentoren eurer Charaktere für mich teilweise überraschende Ergebnisse erbracht hat, würde mich interessieren, wie es denn bei den Totemtieren eurer Charaktere aussieht.
       
      Welche Totemtiere haben eure Charaktere?
      Die Frage betrifft natürlich zunächst Schamanen und Tiermeister, die ja ein Totemtier haben müssen, aber auch andere schamanistisch-gläubige Charaktere die ihr spielt (z.B. Barbaren, etc.). Mehrfachangaben sind möglich
       
      Wird das Verhältnis von euren Charakteren zu den Totemgeistern bei euch ausgespielt? Wenn ja: Wie?
       
      Auf eure Berichte bin ich gespannt
       
      Mfg    Yon
       
      PS: Ich habe versucht bei der Umfrage alle offiziellen Totemtiere auch von M3/M4 zu berücksichtigen. Wo die einzelnen Totemtiere erwähnt werden und welche Boni sie geben, habe ich schon vor einiger Zeit mal im Thread Mentoren / Naturgeister / Totemtiere Sammlung aus offiziellen Quellen zusammengestellt.
×
×
  • Create New...