Jump to content
Sign in to follow this  
Dengg Moorbirke

Kloster-Con 2010 Danksagung

Recommended Posts

Ich möchte ausdrücklich einmal die Orga loben die mich vollends überzeugte.

 

Im Vorfeld ist mir bereits der sehr freundliche Tonfall der Emailkommunikation aufgefallen. Das Orga-Team zeigte sich auch Leibhaftig als sehr freundliches und aufgeschlossenes Team. Der Veranstaltungsort ist sehr genial und hat gegenüber den üblichen Burgen den Vorteil wirklich kinderfreundlich zu sein.

 

Die Küche hat auch einen tollen Job gemacht. Das Küchenteam war ebenfalls extrem freundlich und der

"Bilderbuch Koch" machte auch ein super leckeres Essen

(Das es vielleicht Fleischlastig war dürfte die meisten Rollenspieler nicht stören :lol:)

 

Es war ein perfekter Con für den ich mich sehr bedanken möchte.

 

Grüße

Dengg

 

P.S: An Kleinigkeiten fiel mir auf:

-die Getränke waren leider nicht gekühlt, was aber aufgrund der WitterunG kein Problem war...

- das Schwerpunktthema KanThaiPan war seltsam da eigentlich nur zwei KTP Abenteuer angeboten wurden von

dem eines (meines :() mangels Interesse nicht stattfand.

Ich glaube der nächste Con sollte als Schwerpunkt Alba haben :-p

Edited by Dengg Moorbirke

Share this post


Link to post

Mir hat der Con ebenfalls sehr gut gefallen! Vielen Dank an das Orga-Team für den reibungslosen Ablauf! Danke auch an Laetitia für das individuell gestaltete Abenteuer. Die Runde hat Spaß gemacht.

 

Ansonsten würde mich noch interessieren, was es als SL-Goodie gab. Mag das jemand verraten?

Share this post


Link to post

Vielen Dank und großes Lob an die tolle Orga - die hoffentlich morgen frei hat zum Ausschlafen und wieder gesund werden und so.

Vielen Dank für das absolut hammertolle Zimmer :-)

Vielen Dank und riesengroßes Lob an die Küche - bei euch kann man immer zwei Kilo zunehmen... mindestens.. das ist wie bei Halblingen ;-)

 

Vielen Dank an meinem Spielleiter: Alex, Matthias und Chris. Hat sehr viel Spaß gemacht (und nein, ich wollte eigentlich nicht das Abendteuer sprengen am Freitag, aber wnen Samiel ruft.... und Samstag wollte ich auch keine Mitspielerzwerge töten, aber wenn die dunklen Stimmen in meinem Kopf das sagen.... :-D)

 

 

Zusammengefasst: War wieder ein supergeniales Con, danke an alle, die dafür verantwortlich waren. Bis vielleicht zum nächsten Mal (wenn ich da nicht arbeiten muss.)

Share this post


Link to post

Najo, wie immer, ein supertoller Con,

Big Merci für sie super Prga, das super Essen, die super Zimmer

Big Merci den Sl`s Silja und MArc, und big merci an all meine Mitspieler, für ein super Wochenende ;-)

 

Till next year, es freut mich wirklich wirklich wirklcih dass es näcshets Jahr wieder eins gibt!

Share this post


Link to post

Auch von mir ein herzlichstes Dankeschön an die Orga, die Küche, meine SLs Alex und Onkel Hotte sowie meine vielen MitspielerInnen.

Hat wirklich viel Spaß gemacht und ich hab wiedermal viel gelernt.

 

Danke euch allen, bis zum SüdCon,

Matthias

Share this post


Link to post

@Rosendorn: Es gab einen Würfelbeutel mit dem Logo des Klostercons bestickt. Sehr edel das Teil :thumbs:

 

Auch ich bedanke mich für den super organisierten Con!

Besonders die Kaffeemaschine war sehr lobenswert :turn:

Danke speziell an Markus für die tollen Bilder und die unkomplizierte Möglichkeit der Bezahlung! (Ich wäre auch durch den Schnee zum Bankomaten gestapft...)

Danke dem/n Wettergott/ern/Petrus für das anreisefeste Wetter das allerdings atmosphärisch perfekt war während des Con's selber!

 

Guido, dein Spielleitern war wieder spitze! Auch wenn wir Samstags um halb vier dann doch etwas müde und in meinen Fall vielleicht nervig wurden.

Meinen Mitspielern der CK ebenfalls ein herzliches Dankeschön für viele lustige Stunden und eine angenehme Atmosphäre um den Tisch.

 

Ich hoffe meinen Spielern die ich heute quälen durfte hat es gefallen und nachträglich bitte noch einmal um Entschuldigung, dass das Abenteuer nicht wie geplant schon am Samstag anfangen konnte. Es hat mir auf jeden Fall sehr viel Spass gemacht euch durch die Wüste zu jagen.

 

Bis zum nächsten Jahr!

Share this post


Link to post

Ahhhh zurück von einem wieder super Con! Und dann noch diese schönen Schneemassen plus dem blauen Himmel ... Was will man sagen, es war schön wie immer, auch wenn sich HarryW höchst unsportlich verhalten hat und mein Noch-Spielleiter-Sein heute Mittag schamlos ausgenutzt hat. Ich verlange eine Wiederholung der Schneeballschlacht!!! :nunu:

 

Also ganz dickes Lob an die Orga, toll war es wieder bei Euch, vor allem, dass man beim "Shop" immer schön mit Euch tratschen konnte. ... wir waren das nicht mit den Glückskeksen :angel:

 

Ein GAAAANNNNZ dickes Dankeschön geht an meine Spieler vom Freitag, Meniabas, Rosendorn, Sylven, Trition, Arainrodth und Bro. Ihr habt das speziell geschriebene Abenteuer wirklich super gemeistert. Die Glastöchter danken es Euch. :turn::turn:

 

Danke auch an meine Spieler von Sonntag, die mir unverständlicherweise, die Gorgo dann doch haben leben lassen :lookaround: Heiko, Roland, Roland, MiBi und Josef ... sehr schön gemacht :lol:

 

Und ansonsten ... warte ich freudig auf den nächsten klosterCon!!

Edited by Laetitia

Share this post


Link to post
Ahhhh zurück von einem wieder super Con! Und dann noch diese schönen Schneemassen plus dem blauen Himmel ... Was will man sagen, es war schön wie immer, auch wenn sich HarryW höchst unsportlich verhalten hat und mein Noch-Spielleiter-Sein heute Mittag schamlos ausgenutzt hat. Ich verlange eine Wiederholung der Schneeballschlacht!!! :nunu:

 

Unsportlich???? Du hast dich nicht hinausgetraut, also musste ich die Schneeballschlacht zu dir bringen... was soll daran unsportlich sein? :-p

 

Revanche auf Bacharach wird wohl etwas schwierig...

Share this post


Link to post

Vielen Dank!!!

 

Dieser Kloster-Con hat mir wieder unglaublich gut gefallen,

weil die Orga ein wirklich gut eingespieltes und sehr sympathisches team ist

weil das Essen einfach ausgezeichnet war, ich träume vom Apfeltraum

weil ich meine Freitag-Samstagrunde unter SL Silja super fand, vielen Dank für das eigens erschaffene Abenteuer, ich wusste, dass ich göttliche Wurzeln habe

weil ich das Bardentreffen unter SL Mark einen guten Abschluss fand

weil ich sehr viel Spaß mit meinen MitspielerInnen hatte

weil wir ein superschönes Zimmer hatten zum spielen

weil der Samstagabendschwampf der absolute Brüller war und wir Silja jetzt neues Material besorgt haben, aus welchem sie ihre Abenteuer basten kann, weil wir das wir wirklich nicht waren, das mit den Glückskeksen

weil das 8er Zimmer bis auf ein paar kurze Schnarchintermezzi sehr angehmen war

weil die Heimfahrt wie eine abenteuerliche Reise durch das albische Hochland erschien

 

Danke, danke, danke und bis nächstes Jahr :thumbs:

Share this post


Link to post
Trition
Willst Du mich triezen? :motz:

 

Nee, war schon ein prima Con! Ich hatte eine überaus lustige Spielrunde und viele nette Gespräche am Rande. Auch wenn man es "Trition" natürlich mal wieder nicht 100% recht machen konnte (gell Adsartha). Aber ich bin sicher, das mit den Schlüsseln fürs Gartenhaus Gästehaus kriegt ihr auch noch hin. ;)

 

Also: Danke an die Veranstalter für die gelungene Veranstaltung! :thumbs:

 

Herzliche Grüße,

Trition

Share this post


Link to post
Revanche auf Bacharach wird wohl etwas schwierig...
Kommt zum WestCon, da stehen die Chancen besser. :-p

 

Wenn du mir Flug und Con Spendierst, gerne, sonst ists leider kaum finanzierbar z.Zt

Share this post


Link to post

Super Con, hat mir sehr sehr sehr sehr sehr viel Spass gemacht. ;)

 

Besonders das Essen fand ich super, für Con Verhältnisse war es echt ein Traum! (Auch für nicht Con Verhältnisse:D)

 

Sehr herzlich möchte ich mich auch bei meinen Spielleitern und Gruppe bedanken und hoffe diese nicht zu sehr geärgert zu haben. :lol:

 

Ach ja, Drachentor, dass mit deinem Elfen tut mir leid. :rotfl:

Share this post


Link to post

Wie immer.

Muß ich mehr sagen? ;)

Orga, Unterbringung, Essen, ja sogar das Wetter hat es gut mit uns gemeint (die gleissend weißen Felder in der Nachmittagssonne... perfekt! :thumbs: )

Danke meinen SpielleiterInnen ;) Bethina für ein schönes 1880-Erlebnis und die Gewißheit, daß ich da mehr spielen und vielleicht auch einmal leiten sollte und

Onkel Hotte für eine Zeit, in der mein Magier sehr verwirrt wurde, sich jetzt irgendwie nach Kautabak sehnt und eine mögliche Ehefrau abgekriegt hat :)

 

Ich droh's jetzt schon an.. ich komme nächstes Jahr wieder.

Share this post


Link to post

Meinen Besten dank an die Orga für den durchaus gelungenen Con.

Dies war mein erster und bestimmt nicht mein Letzter Klostercon

Das Essen war super, großes Lob an eure Küche.

Die Unterbringung war auch gut.

Da muß Ich auch mal meine Zimmer Mitbewohner loben. Keinen Schnarcher und das bei 10 Leuten auf dem Zimmer.

Und euer Con-Abenteuer vom Freitag war sehr gut und sehr Lustig vor allem.

Danke an alle bei denen Ich gespielt habe, vielleicht schaffe Ich es ja auch mal zu Leiten :rolleyes:

Share this post


Link to post

Vielen Dank für den schönen Con, sowohl der großartigen Orga und dem ebensolchen Küchenteam, als auch den höchst angenehmen Mitfahrern, aber allen voran natürlich den heldenhaften Spielern, die mir so schöne Stunden am Spieltisch bereitet haben. Insbesondere danke ich Eurer endlosen Geduld und dem überschäumenden Humor, selbst als es gewöhnungsbedürftig surreal zu werden drohte.

 

Mehrfach um Verzeihung bitten möchte ich diejenigen, die am Samstag Abend ihr Program umdisponieren mussetn, weil ich nicht nud nicht fertig geworden bin bzw. die zeitliche Einschätzung so genau war wie Waagen auf mittelalterlichen Märkten. Aber vielleicht versteht Ihr meine fehleinschätzung ein wenig, wenn ih wisst, dass ich für dieses Abenteuer beim letzten mal, wo ich es geleitet habe, viereinhalb Stunden gebraucht habe und selber gar sehr überrascht war, dass es diesmal dreizehneinhalb gedauert hat.

 

LG

Wurko

Share this post


Link to post

Auch von allen großen und kleinen Rauschens ein ganz herzliches Dankeschön für diese wunderschöne Con - Orgateam, das habt Ihr super gemacht.

 

Essen war erste Sahne, Wetter traumhaft, Teilnehmer super, das SL Geschenk ist echt fein..

 

Danke an HarryW für den schönen Freitag Abend und an meine Samstagsspieler für ein tolles Abenteuer - ein Glück dass sich die dunklen Strömungen gegen den Kampfzwerg gerichtet hatten, der doch einiges wegstecken konnte - da bin ich ja nochmal mit einem blauen Auge davongekommen :after:

 

Sollte die nächste Con wieder im Januar stattfinden plädiere ich für ein Waeland Motto mit Con-Abenteuer gegen das EIS.

 

Schöne Grüße

 

Matthias

Share this post


Link to post

Auch von mir: vielen Dank für diesen perfekten Con!

 

 

Orga, Service, Zimmer, Zimmergenossen: Spitze!

 

Extra-Dank an Jens und das Küchenteam: Mannomann, was die Küche auf die Beine stellt ist wirklich eine Klasse für sich.

 

 

Bleibt noch die angenehme Pflicht, meinen Spielleitern und Mitspielern zu danken:

- Bethina Maier für "Torchwood 1880 - things to come!"

- Hajo Maier für die errainnische "Sonnenwendfeier"

- Christian Frey für die "Hexenjagd"

- Annette Petry für "Mondschattenkraut"

 

 

 

Viele Grüße, ich komme gerne wieder!

kleinschmidt

 

 

 

P.S.: Und selbst für Schnee war gesorgt ;)

Edited by kleinschmidt

Share this post


Link to post

Mist, und schon wieder nichts vom Wetter draußen mitgekriegt,

weil's drinnen so spannend war und so viele nette Leutchens

von nah und fern die ganze Freude geteilt haben, wie auch die

Pulver-Schneeball-Spontan-Ballerei :silly:

 

Genialer Con und wenn's weiter bei 70 Teilnehmern bleibt,

hoff ich auch nächstes mal nicht die Einladungsmail zu verpassen,

damit die lukullischste aller Küchen den Bauch runde, nette Flug-

gegenstände bei Con-Abenteuer-Flocki den Geist verwirren, paranoide Pochpoch-Baumstämme beim stets unterhalsamen Flussfahrt-Toro an das Flitze-Boot rammen und Hrchhh, Äöööhhh, Gogoggg und Rawamm-Orks sich vom schinkenspendenden Daniel fast überorktölpeln lassen ;-)

 

Neunundneunzig melodische Fanfarenstöße gehen jedoch an die Orga,

die mit unglaublichem Fleiß und Phantasie immer wieder diese nette Wohnzimmer-Atmosphäre schafft und man einfach vor diesen Geschichten, die die prasselnden Flammen in neugierige Seelen zaubern, wohlgemut einnicken mag. Aufgeweckt komm ich gern wieder im nächsten Jahr,

habt großen Dank, Honigmet :wave:

Share this post


Link to post

So.... das war mein erster Con und ich fands klasse. Alles sehr liebe Leute *grinst* das Gebäude/Gelände/Unterbringung ein Traum. Die Küche umwerfend.

 

Vielen Lieben dank nochmal an die Orga und natürlich auch vor allem die Spielleiter/innen die mich/uns ertragen haben.

Liebe Grüße und ein dickes Danke natürlich auch von meiner Schwester.

 

Ich freu mich schon aufs nächste mal!

 

lg. Eva

Share this post


Link to post

Danke an ALLE, war da, gab kein Schnitzel-also normaler schöner Con-bin wieder weg.

 

Die Zeit ist einfach verflogen.

 

Und danke für mein persönliches, dickliches Stuntdouble.

 

 

 

.. und danke, dass es mit dem Zimmer noch geklappt hat.

Share this post


Link to post

Der KlosterCon war mein erster Midgard-RPG-Con und war so toll das ich wenn es meine Termine erlauben wiederkommen werde.

 

Ich möchte mich herzlich bei der Orga bedanken, ich weiß was da für ein Aufwand dahintersteckt.

 

Allerherzlich möchte ich mich bei Bethina für die 18+ Version von "Das wilde Kind" und das Torchwood Abenteuer bedanken, es war sehr ergötzlich.

 

Ebenfalls danke schön an die Spieler vom "Die verwunschene Prinzessin" ich hoffe es hatt allen trotz des Zeitdrucks und des abrupten Endes gefallen.

Share this post


Link to post

Moin!

 

Ich möchte mich für die Orga für den reibungslosen Ablauf danken.

Und natürlich auch bei der Küche; mit einem vollen Magen spielt es sich halt besser. :D

 

Ich durfte am Freitag das erste Mal bei Harry W spielen. "Das Schwefelmännchen" hat sich voll gelohnt.

Und auch das die "Verwirrenden Dokumente" bei Tom hat verdammt viel Spaß gemacht. Ein Tipp: Angeln mit einem Morgenstern ist toll!

 

Danke auch an meine Mitspieler vom Freitag Andrea, Matthias und Alexander und meine Mitspieler vom Samstag Rolf, Stefan, Christoph, Kai und Nick.

 

Schön war auch meine Sonntags-Runde (Christian, Laura, Tom und Nick), die ich auch auf die "Suche nach dem Drachen" schicken konnte. Ich hatte auf jeden Fall meinen Spaß.

 

Und die Schneeballschlacht sorgte dann noch über einen eisigen Abschluss. :D

 

 

Fazit: Mir hat der Con viel Spaß gemacht!!!

 

 

Gruß

H.

 

 

P.S.: Für mich der Spruch des Cons (vorsicht zweideutig) von Tom während des Frühstücks am Samstag: "Ich hatte noch nie solche heißen Eier."

Edited by Herothinas

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By death_Phobos.
      Hallo
      Ich würde gerne auf der nächsten Klostercon ein Abenteuer mit vorgefertigten Spf passend zum neuen Quellenbuch "Dunkle Mächte" anbieten. Das Abenteuer sollte somit ca. 8 Stunden dauern und für eine mittel bis hochstufige Gruppe geeignet sein. Ich möchte die neuen Rassen/Klassen einführen und ein abgeschlossenes Abenteuer bieten, dass man in der Hausrunde so noch nicht gespielt hat. Problem bei mir mit Abenteuer einer "bösen" Gruppe ist meistens die Motivation innerhalb der Spielwelt und dass es mir keine Spaß macht einseitig böse vergewaltigenden Massenmörder zu spielen.
      Um diesen Konflikt zu lösen habe ich mir ein paar Abenteuerideen überlegt und hoffe auf Ideen zur Umsetzung, da ich mir zwar eine Adaption eines bestehendes Abenteuers auch aus einem anderen System, nicht jedoch ein komplettes neu schreiben zutraue bzw. dafür Zeit finde.
       
      1) Suicide Squad
      Adaption einer DC Comic Idee. Verbrecher werden mit der Aussicht auf Verbesserung ihrer momentanen Situation von " den Guten" zu einem Auftrag überredet. Dieser Auftrag ist ein Selbstmordkommando und man verwendet deshalb keine normale Abenteuergruppe dafür. Mit einem Sprengzünder(Geas o.ä, ) wird die Gruppe gezwungen das Abenteuerziel zu verfolgen auch wenn sie normalerweise nur persönliche Ziele im Sinne hätten. Interessante Situationen entstehen aus dem Konflikt Eigeninteresse/Gruppeninteresse, den Wunsch dem Zwang zu entgehen, Rest der Menschlichkeit bei Erfüllung der Aufgabe vs persönliche Ziele.
       
      2)Endzeit
      Die Gruppe bildet sich nach einem Katastrophenfall, zb. Dämonenfürst vernichtet Stadt und nur die im tiefsten Verlies weggesperrten Verbrecher überleben den Meteorschauer. Motivation entsteht aus dem Überlebenswillen und es gibt ein temporäres gemeinsames Ziel. Da die Bewohner der Stadt schon tot sind können die Spf ohne Rücksicht auf Verluste alle Fähigkeiten gegen die überlegene Bedrohung ausspielen. Der Dämonenfürst könnte als Ende den Spf ein Mentorenangebot machen und damit die Grupppe entzweien was dann in einen Endkampf zwischen den Gruppenmitgliedern und/oder dem Dämonenfürst endet.
      3)Graue Gruppe
      Man verwendet ein normales Abenteuer und spielt es wie mit einer normalen Gruppe mit "grauen Spf". Motivation unterscheidet sich nicht von einer normalen Gruppe (Gold, Ruhm, Erfahrung). Interessante Situationen entstehen aus dem moralisch flexiblem ausspielen von Abenteursituationen. (Behalte ich das Artefakt aus dem Dungeon, Gehe ich auf das Gegenangebot des Attentatziels ein und töte ich dafür den Auftraggeber oder betrüg ich beide ect.) Dazu braucht es ein Abenteuer das solche Situationen erlaubt bzw. fördert.
       
      Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben wie ich die Ideen am Besten umsetzen kann
      mfg
      death_Phobos
       
       
    • By jul
      Einladung erhalten *
      Angemeldet *
      Überwiesen *
    • By Räter
      Spielleiter: Räter 

      Anzahl der Spieler: bis zu 6

      Grade der Figuren: 4 – 7 (M4)/4 – 23 (M5) 

      Voraussichtlicher Beginn: Freitag; sobald alle Spieler spielfreudig sind

      Voraussichtliche Dauer:  bis Samstagnacht 

      Art des Abenteuers:  Stadt- und Hochlandabenteuer in den clanngadarnischen Grenzgebieten

      Vorteilhafte Eigenschaften:  Beherrschen der Landessprache, Fähigkeiten zum Agieren in Städten und am Land

      Beschreibung:
      Die clanngadarnischen Grenzgebiete im Norden sind zu keiner Jahreszeit ein ruhiger und beschaulicher Ort. Nun im nahenden Winter, wo die Waffen ruhen sollten, werden die Lande weiterhin stark von irgendwelchen herum streifenden Räuberbanden und Plünderern geplagt, die Höfe anzünden, Waren und Gut rauben.
      Dinas Dron, das Zentrum der clanngadarnischen Macht im Norden geht der flehenden Bitte der Bevölkerung nach, etwas gegen die akute Gefahr und Verwüstungen zu unternehmen. Und so locken Freibriefe und Belohnungen Freischärler und Kopfgeldjäger an, die die nötige Messerarbeit erledigen wollen. Dabei hat die Stadt doch ganz andere, wichtigere Sorgen.
       
      Auch euch kommt dieser Aufruf zu Ohren. Hilfe leisten, ein moralisch gutes Handeln, den Menschen und Göttern wohlgefällig zu sein kann schon ein guter Ansporn sein, doch dafür zusätzlich auch Gold zu erhalten ist vielleicht sogar noch besser. Doch schon bald zeigt sich, dass hinter einer scheinbar einfachen Aufgabe viel mehr steckt.
       
       
      Spieler/innen: 
      1. Mathomo; (Bb)
      2. Rosana; (Gl?)
      3. Hop; 
      4. Nyarkathotep; (?)
      5. Trinita; (As)
      6. Merl (?)
    • By Wolfsschwester
      Spielleiter: Bethina

      Anzahl der Spieler:
       3-6
      /M5

      Grade der Figuren:
      5 +
      Voraussichtlicher Beginn:
      Samstag 10 Uhr
      Voraussichtliche Dauer:
      ca 6 - 8 St.
      Art des Abenteuers:
      Detektiv
      Voraussetzung/Vorbedingung:
      keine
      Beschreibung:
      Es ist Frühling in Pala, einer der  aufsteigenden Handelstädte der Küstenstaaten. Es gelingt euch Anstellung bei der Satdtwache den Volpi d'oro, der Stadtwache zu finden. Doch gleich in der ersten Nacht begegnet euch ein Wesen das eigentlich nicht existieren kann. Eine Reise in die Geheimnisse der Stadt und in die dunkle Welt der Träume beginnt...
    • By Wolfsschwester
      Spielleiter:
      Bethina
      Anzahl der Spieler:
       3 -6

      Grade der Figuren:
      egal
      Voraussichtlicher Beginn:
      So. ab 10. Uhr
      Voraussichtliche Dauer:
      ca. 15 Uhr
      Art des Abenteuers:
      Detektiv
      Voraussetzung/Vorbedingung:

      Beschreibung
      In der beschaulichen Pfalz wollt ihr die Sommerfrische begehen und im gemütlichen Bergzabern einmal so richtig ausspannen. Niemals hättet ihr mit Revoluzzern, Pfarrer Kneipp, dem Bayrischen König und einem musikalischen Mörder gerechnet. Das werden spannende Ferien.
       
×
×
  • Create New...