Jump to content
Sign in to follow this  
Rhakorium

Kompendium

Recommended Posts

Also ich schau, mal was ich noch bekommen kann und werde sarandira und Mitel als erstes berücksichtigen.

 

Cool, danke!

Share this post


Link to post
Guest
Ich habe ne Möglichkeit, die Dinger vor Ort besorgen und mir am Montag mitbringen zu lassen. Hätte jemand Interesse, dass ich die nach Breuberg mitbringe?

 

Servus,

 

konnte Akeem die Kompendien in Hanau noch ergattern?

 

Falls Du drauf geachtet haben solltest: stand zufällig ein QB Rawindra oder Nahuatlan rum? ICh frag nur, weil der BEsitzer sich angeblich auch als Antiquariat versteht, und Ex-Spielern ihr Material abkauft.

 

Grüße aus Bembel-Country

Share this post


Link to post

Also, durch ein Mißverständnis mit meinem Kollegen habe ich nun ein Kompendium, dass ich sarandira zuschlage, weil sie sich als erste gemeldet hat. Der Kollege schaut noch mal am WE, ob die Kompendien noch da stehen. Ich beauftrage ihn dann auch nach den QB zu schauen.

 

Viele Grüße

Akeem

Share this post


Link to post

Falls dort noch ein QB Rawindra mehr im Schrank steht, würde ich mich dafür auch gerne melden, falls möglich :D

Share this post


Link to post

Hi Zusammen,

 

ich bin auf der Suche nach einem gut erhaltenen Kompendium zu einem vernünftigen Preis (VHB). Wenn jemand eines abzugeben hat, bitte PN an mich !!

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Leah´cim
      Hallo,
      wie schätzt ihr die Spielbarkeit/Stärke, der durch das Kompendium hinzugekommenen neuenCharakterklassen ein.
      Fian, Wildläufer und Hexenjäger halte ich für eine spielbare Erweiterung, den Derwisch für ein nettes (jedoch zu länderspezifisches) Schmankerl, den Schattenweber für eine schönes Facette, um den Gnom für Spieler interssanter zu machen. Den Todeswirker halte ich eigentlich nur als NSC für nützlich.
    • By KoschKosch
      Hallo allerseits,
       
      in einigen anderen Themensträngen wurde ja unter anderem zum einen eine gewisse, immer wiederkehrende Nachfrage nach den Inhalten des Kompendiums laut, zum anderen schreiben viele, sie würden einen Zusatz zum Regelwerk wie das Bestiarium oder das Kompendium nur dann neu kaufen (sofern sie es selbstverständlich schon in der bisherigen Auflage besitzen) wenn neue Inhalte hinzukommen. Mittlerweile bin ich über 10 Jahre bei Midgard und habe mir (mehrmals) auf meinen Rechnern Sammlungen von aufbereiteten, zusätzlichen und alternativen Midgard-Regeln, -Quellen und noch anderen -Infos angelegt, die schon recht ausführlich geworden sind. Viele dieser Dokumente enthalten bloß Stichpunkte oder reine Anregungen die kaum einmal ausgearbeitet zum direkten Nutzen im Spiel vorliegen. Doch es ist bei sehr vielen dieser Inhalte ein lang gehegter Traum von mir, sie in einer offiziellen, durchdachten und ausgearbeiteten Version in einem Regelbuch zu Midgard wiederzufinden. Natürlich sind so gut wie alle diese Dinge nicht unumgänglich notwendig, um Midgard zu spielen, aber sie helfen eben sehr, um nicht sehr viele Dinge selbst neu erfinden zu müssen, die nicht im Regelwerk auffindbar sind. Ich würde eine ganze Reihe dieser Themen gerne in einem erweiterten Kompendium wiederfinden. Da ich gern wissen möchte, ob euch das auch so geht und was für Sachen das sein sollten/könnten, habe ich diesen Thread aufgemacht und poste euch untenstehende Liste.
       
      Ich beantworte gerne Detailfragen zu meinen manchmal möglicherweise arg kurzen Stichpunkten.
       
      Eins noch: ein Teil dieser "Bedarfe" ist mir ein/aufgefallen, seit/als ich die DSA Regelerweiterung "Wege des Entdeckers" durchgelesen habe. (Welches in DSA Kreisen offenbar schon als "unnützes Machwerk" verschrien ist, mich aber durch die Fülle von Schilderungen und Auflistungen von Gefahren, Problemen und Situationen auf Expeditionen/Überlandreisen nachhaltig beeindruckt.)
       
      Ausrüstung
       

      Bedarfsplanung und Beschaffung beim Ausrüsten von Expeditionen
      Nutzung von Überleben und Landeskunde zur Bedarfsplanung
      Beschaffungsquellen – was bekommt man wo – und suchen (Gassenwissen, Hintergrund Stadt, Hehler)
      Unterschied Warenangebot/-verteilung in Dorf und Stadt

      [*]Regeln zum Aushandeln der Kosten (inkl. Hehler)


      [*]Ausrüstungsgegenstände (zusätzlich zu denen im DFR)

      erweiterte Liste für
      Kleidung (mehr aufgeschlüsselt)
      Lebensmittel (mehr Auswahl, auch für Einkauf und Handel, nicht nur fürs Gasthaus)
      Ausrüstung (brauchbare nicht aufgeführte Gegenstände hinzufügen)
      Ausrüstungspflegeartikel
      Kochgeschirr

      [*]Neue Liste Handelswaren

      Mit Hinweis pro Land wie bei Charakterklassen (vorhanden bzw. * [selten])





      [*]Paketlösungen

      Grundpakete in sparsam, ordentlich, luxuriös für gewöhnliche gemäßigte Regionen
      Paketänderungen
      Wüste
      Sumpf
      Gebirge
      Schnee
      Steppe
      Dschungel

      [*]Ausrüstung für Seereisen
      [*]Ausrüstung für militärische Expeditionen


      [*]Eigenbau & Reparieren

      Pfeile, Bolzen, Speere, Bögen und (einfache) Äxte herstellen
      Beschädigte Ausrüstung und Waffen (notdürftig) reparieren



       
      Löhne und Dienstleistungen
       

      Regel zur Bestimmung der Qualität der eigenen beruflichen Leistung (?) zwecks Geldverdienens
      Löhne weiterer Nichtspielerfiguren in verschiedenen klassischen Berufen
      Kosten weiterer einfacher Dienstleistungen, die Abenteurer häufig in Anspruch nehmen
      Badehaus
      Barbier (gibt’s schon)
      Bordell
      Boten
      Bibliotheken & Gelehrte
      Kartographen
      Tempelsegen
      Ärzte und Heiler (inklusive heiltätige Tempel)
      Rechtskundige

      [*]Wie funktioniert Bestechung? Und Regeln dazu.


       
      Überregionale/Weltbekannte Organisationen als Auftraggeber
       

      Beschreibung mehrerer gängiger überregionaler oder weltbekannter/weltumspannender Organisationen, die als Auftraggeber für Expeditionen u. A. auftreten können (wie z.B. diese Handelsherren-Abenteuergilde (?) in den Küstenstaaten (aus Säulen der Macht)

       
      Tiere, Reisen und Transport
       

      (See-) Reiseentfernungen & die gewöhnlich beschrittenen Routen
      Kosten zum Anheuern von (Pferdefuhrwerks-/Hundeschlitten-/Karawanenführern)
      Die Führer kalkulieren/beschaffen normalerweise selbst die nötige Ausrüstung für die Tiere

      [*]Schiffstypen (zusätzlich zu dem Handelssegler Dwyllans Dairling)

      auch Länderspezifische, mit jeweils fertig ausgearbeiteten Beispielen



       
      Überland-Abenteuer
       

      als Zusatz zu dem Bereich im DFR zu Reisegeschwindigkeiten
      falsches Schuhwerk und Blasen laufen, Wanderstab benutzen, sich wund laufen oder reiten
      Tiere zuschanden reiten/antreiben
      Worauf man bei Karren, Kutschen und Fuhrwerken achten muss
      Treideln, Fortbewegung auf Flößen und Booten
      Fertigkeit Kochen und Erklärungen dazu, was dabei auf Reisen besonders/anders gemacht werden muss
      Anheben der Stimmung/Loyalität von Untergebenen durch gutes Essen (?)
      Aus was setzen sich Tagesrationen zusammen? Gibt es regionale Unterschiede? Wie haltbar sind sie? Wie werden sie hergestellt? Und im Gegensatz dazu: Wie haltbar sind frische Nahrungsmittel?

       
      [*]Widrigkeiten auf der Reise (was kann so alles passieren?)

      Schnellregeln zum Ermitteln der Menge einer erfolgreichen Jagd/Suche
      Nun für jede "Überleben" Ausprägung einen thematischen Block:
      Schnee
      Orientierung (Wie und wie nicht?)
      Lager aufschlagen (Wo, wie und wie nicht?)
      Nahrung auftreiben
      typische Jäger/Beutetiere (was kann man essen, was frisst einen)
      Gefahren
      Einbrechen in Eis, zugefrorene Seen oder Schneedecke und darauffolgende Probleme mit der Nässe
      Schneeblindheit
      Entbehrungen durch Tiefschnee
      Auskühlen durch Wind



      [*]Gebirge [unterpunkte wie Schnee, außerdem:]

      Gefahren
      Plötzliche Überschwemmungen
      Lawinen & Erdrutsche (gibt es schon)
      Entbehrungen durch Klettern (?)
      Auskühlen durch Wind (?)



      [*]Sumpf [unterpunkte wie Schnee, außerdem:]

      Gefahren
      Plötzlicher Nebel und heftiger Regen (Schlechte Sicht und Orientierung)
      Verlorene/versunkene Ausrüstung/Kleidung/Waffen
      Blutegel, Mücken und von ihnen übertragene Krankheiten
      Entzündungen durch Sumpfwasser an offenen Wunden
      Proviant verdorben, rostende und verrottende Ausrüstung/Waffen durch Feuchtigkeit



      [*]Steppe & Wald [unterpunkte wie Schnee, außerdem:]

      Gefahren
      Flussüberquerungen (Furt, Fähre, Schwimmen)
      Steppen-/Waldbrände
      Verseuchte/verdreckte Trinkwasserquellen



      [*]etc. etc.








       
      Seereise-Abenteuer
       

      Tagesablauf auf einem Segelschiff und auf einer Galeere
      Orientierung (Wie und wie nicht?)
      Gefahren auf See
      Seekrankheit
      Skorbut, Hunger und Durst
      Ansteckende Krankheiten
      Flaute
      Sturm
      Große Hitze, Kälte und Eis
      Strömungen (+ Strömungskarte aus dem alten GB?)



       
      Der etablierte Abenteurer
       

      Häuser und Wohnungen mieten
      Mehrere ausgearbeitete Häuser zum Kauf (gewöhnliches kleines Haus, gewöhnliches großes Haus)
      Rechte und Pflichten als Bürger
      Regeln zum Bau von Burgen und Palästen
      Regeln zum Verwalten eines Lehens/Stück Lands
      Regeln zum Inauftraggeben, Bau und Unterhalt eines (eigenen) Schiffes

       
      Anhang
       

      Liste: Dauer von Aktionen
      Fortbewegung
      Türen und Gegenstände öffnen
      Licht
      Verletzungen und Krankheiten
      Suchen & Überwinden



       
      Bin gespannt auf eure Posts!
       
      LG, Kosch
    • By Solwac
      Die meisten von Euch werden die Empfehlungen des Kompendiums für außergewöhnliche Personen ab Grad 4 kennen (KOM S.74ff). Damit werden relativ schnell Figuren erstellt, die in ihren Möglichkeiten denen von Spielerfiguren entsprechen, meist nur nicht über deren Breite der Fertigkeiten. Dies ist aber insofern kein Problem, als solche NSC meist für ein Abenteuer und dessen Umfeld erschaffen werden.
       
      Mich interessiert nun, wie weit Eure Figuren mit den Vorschlägen für Waffen-, allgemeine Fertigkeiten und Zauber beschreibbar sind.
       
      Bitte bei der Umfrage beachten, dass nicht alle Kombinationen von Antworten Sinn machen, Mehrfachantworten aber durchaus gewünscht sind.
       
      Solwac
    • By Plank
      So, ich habe hier im Forum einiges zum vergriffenen Midgard Kompendium gelesen und an diversen anderen Stellen im Netz ebenfalls. Nicht unerwähnt sollen auch die diversen Gespräche auf Con´s und Messen bleiben und ehrlich gesagt mir ist nach all den Jahren und dem Bedarf den einige von uns an diesem Objekt noch immer haben, nchtklar, warum es nicht möglich ist, das Kompendium zumindest als pdf zur Verfügung zu stellen.
      Andere Verlage schaffen dasmit ihren Produkten doch auch und gegen eine Schutzgebühr könnte doch im Verhältnis zum Aufwand auch noch ein Gewinn gemacht werden. Wobei ich auch nichts dagegen hätte wenn sich jemand die Mühe machen würde, sein Kompendium als pdf zur Verfügung zu stellen. Naja vielleicht kann mir ja jemand auf die Sprünge helfen, - vielleicht sollten wir alle Jürgen E Franke eine email zu kommen lassen, in dem wir ihn bitten mit Pegasus Spiele in Kontakt zu treten oder vielleicht auch direkt an Pegasus-Spiele schreiben und Wunsch+Lösung des Problems darstellen.
       
      In diesem Sinne auf uns
    • By Ellegon
      Hallo zusammen,
       
      Ich spiele seit gut 20 Jahren Rollenspiele. Angefangen mit D&D über Midgard, DSA, AD&D und D&D 3rd Edition habe ich schon viele Systeme gespielt. Nach einer etwa 2 jährigen Pause wollen wir als alte Gruppe wieder zusammenkommen und regelmässig spielen. Als System haben wir uns für Midgard entschieden.
       
      Nun ist mein Problem einen Ueberblick über das Regelwerk zu bekommen. Auf midgard-online.de gibt es ja eine sehr übersichtliche Liste. Dazu stellen sich mir aber ein paar Fragen:
       
      1.) Wie gross ist der Unterschied vom Grundregelwerk der 1. Auflage (2001) zur 2. Auflage (2007)? Werden wir häufig abweichende Regeln antreffen oder ist die 2. Auflage hauptsächlich ein Zusammenzug von Erratas? Und wie ist es mit dem Arkanum (2. Auflage zur 3. Auflage)?
       
      2.) Was ist mit dem Kompendium passiert? Das ist ja vergriffen, gibt es aber nicht in einer Neu-Auflage. Da einer unserer Spiele das Kompendium noch hat, könnten wir es aber nutzen, aber passt es noch zur 2. Auflage der Grundregeln? Oder ist das Kompendium in die 2. Auflage integriert (was ich mir nicht vorstellen kann, da die Seitenzahl ja gleich ist).
       
      3.) Was ist mit den Uralt Werken wie "Barbarenwut & Ritterehre" oder "Hexenzauber & Druidenkraft"? Wenn ich z.B. heute einen Druiden spielen will, brauche ich die noch oder sind diese Infos ebenfalls in der 2. Auflage drin?
       
      4.) Ich habe im Forum ein paar Mal von M4 gelesen. Ist das die 2. Auflage von 2007 oder eine neue, noch nicht erschienene? Auch hier stellt sich die Frage nach der Kompatibilität?
       
      Wäre für ein bisschen Input dankbar
       
      Gruss Ellegon
×
×
  • Create New...