Jump to content

Gott der Götter - Thaumagralzauber


Recommended Posts

(Ja, ich hänge immer noch an der Kovertierung des DSA Abenteuers):

 

Ich suche einen Spruch, der es einem PRI erlaubt Gegenzaubern auch auf WUnder (die ihm bekannt sind, ähnlich wie beim normalen Gegenzaubern) anzuwenden.

 

Mein Gedanke ist ein Spruch mit einer Wirkungsdauer von 1h, den man halt vorher auf sich spricht... ähnlich wie Zaubermacht oder so.

 

Gott der Götter

Gestenzauber der Stufe 4

Thaumagral

 

AP-Verbrauch: 3

Zauberdauer: 10min

Reichweite:-

Wirkungsziel: Geist

Wirkungsbereich: Zauberer

Wirkungsdauer: 1h

Ursprung: Göttlich

 

Bei der Anwendung des Zaubers muß der Zauberer seinen entsprechend präparierten Thaumagral, seinen persönlichen magischen Fokus (ARK) in der Hand halten und sich auf ihn konzentrieren. Anschließend kann er sich eine Stunde lang auch gegen Wunder die ihm bekannt sind mit Gegenzaubern wehren.

 

Varianten:

- 6 AP:Wunder (Grundzauber), die seinem von seinem Gott als Wunder vergeben werden können, ohne daß der Zauberer dies selbst können müßte

-9 AP:Wunder anderer Gottheiten (Grundzauber aller anderen PRI), ohne daß der Zauberer dies selbst können müßte

Link to comment

Ich sehe einige Probleme in diesem Zauber:

Er ist sehr umständlich (würde auch eher dazu plädieren, einfach normales Gegenzaubern zu erlauben, falls ich es für nötig halten würde), Warum sollte eine Gottheit gegen ihren eigenen Zauber gegenwirken?, Wozu wird der Fokus benötigt? Und wie kann ein normaler Spieler gegen Wundertaten Gegenzaubern (immerhin soll diese Magie von den Göttern stammen und nicht vom Zauberer).

Alles in allem würde ich mich eher von einer solchen Hausregel distanzieren.

Link to comment
Nun ja das weiss ich,

dann mach halt als Hausregel, dass es auch gegen Wunder geht :-)

Oder gib ihnen - leihweise! - ein streng reglementiertes Artefakt mit.
Link to comment

(Ich sehe ein, daß Midgard-Zaubersprüche entwerfen wohl nicht iene meiner Stärken ist, vielleich tmit etwas Hilfe von euch und Übung...)

 

@KageMurai:

Der Zauber ist nicht "umständlicher" als Zaubermacht.

 

Ein Gott würde einem seiner Priester nicht gegen die "eigenen" (d.h. vom Gott möglicherweise zu verleihenden/gestatteten) Wundertaten ein Gegenzaubern erlauben, sondern gegen die Wunder, die zu seiner Einflußsphäre zählen.

 

Genauer halt die Grundzauber eines PRI einer beliebigen Gottheit stellen mMn deren Einflußbereich dar und so kann eine Gottheit einen ihrer PRI auch vor diesen Wundern schützen bzw. sich schützen lassen.

 

Die Erweiterung wäre eine Gottheit ist halt eine Gottheit und kann ihren PRI im Einzelfall/Ernstfall auch vor anderen Wundern anderer Götter schützen. (Was diese vielleicht nicht ganz so toll finden).

 

Angeregt durch eine PN werde ich es aber jetzt wirklich erst einmal sein lassen angestrengt irgendetwas neues zu entwickeln, sondern ersteinmal (genau wie ihr meint) die Midgardregeln einfach nach etwas entsporechendem zu durchsuchen.

Eine Wächterpyramide und ein Talisman+4 gegen die gefährlichste Umgebungsmagie langt auch...

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...