Jump to content

Magisches Schwert: "Bewahrer"


Recommended Posts

Der "Bewahrer" ist ein überaus schlichtes Zweihandschwert, dass sich auf den ersten Blick in nichts von einem stinknormalen ärmlichen Bihänder unterscheidet. Erst bei eingehender Begutachtung kann festgestellt werden, dass die Waffe aus einem völlig unbekannten Metall gefertigt ist.

 

"Bewahrer" (nur für erfahrene Spieler geeignet)

Aura: göttlich (nur bei Zauberduell gegen 30 festzustellen)

 

Der "Bewahrer" ist unzerstörbar und schneidet problemlos durch wirklich alles (sogar Steine und ähnliches), nur keinen Lebensfaden durch.

(...)

Auf der anderen Seite ist es völlig unmöglich mit dieser Waffe zu töten.

Egal wie schlimme Verletzungen man damit einem Gegner zufügt, es kann dem Gegner der letzte Lebenspunkt nie geraubt werden.

Versucht man, mit der Waffe jemanden zu köpfen, oder ein Gliedmaß abzuschneiden (z.B. durch krit. Treffer), so verletzt man den Gegner zwar, doch das Gliedmaß bleibt stehts mit dem Rest des Körpers verbunden und wächst ohne Komplikationen wieder an (selbst der Kopf).

Wunden die der "Bewahrer" geschlagen hat, heilen schneller als üblich (2 LP je Tag) und hinterlassen weder Narben noch Beeinträchtigungen.

 

Hintergrund:

Die Waffe ist das Meisterstück des außerordendlichen nordischen Schmiedemeister "Silmacil" in dessen Besitz es sich zur Zeit auch befindet, und der ein wahrer Meister im Umgang damit ist.

Trotz seines recht kampfeslustigen und aufbrausendem Temperamentes und dem Kampfeswahn in den er hin und wieder verfällt (Berserkerrausch), ist er doch tief drinnen ein herzensguter Mensch der keinerlei Intentionen hat einen besiegten Gegner unnötig zu töten.

Seine größte Sorge war immer, eines Tages im Kampfesrausch einen seiner Lieben zu erschlagen, und so versuchte er, eine Waffe für sich zu schmieden, mit der er kämpfen konnte, die jedoch nicht tötete.

Nach endlosen Versuchen lächelten ihm schließlich die Götter, und aus einem seltenen Stück magischen Metalls schuf er schließlich die Waffe von der er immer geträumt hatte...

Edited by Dragon
  • Like 5
Link to comment

Der Gedanke ist grundsätzlich erstmal nett.

 

Allerdings finde ich ihn so immer noch etwas zu stark.

 

Das Ignorieren sämtlicher Rüstungen plus Unzerstörbarkeit plus Treffens aller Wesen (also auch solchen, die sonst nur mit geweihten magischen Waffen getroffen werden können).

 

Da muss m.e. noch ein wenig dran gedreht werden. So hat er im Grunde keinen wirklichen Nachteile ich Kampf, da Figuren den 1 LP auch locker so rauben könnten. Also aus der Spielpraxis heraus macht das keinen wirklichen Nachteil aus.

 

Also mal ein paar Vorschläge:

 

Wenn du den Gedanken bewahren willst, und das würde ich, macht er die Waffe doch mal was ganz anderes, würde ich den Schnitt eher ziehen. Die Waffe raubt den einen LP nicht, der dazu führt, dass man dem Tode nahe gelangt. Dies bedeutet bei menschlichen Wesen, dass man höchstens auf 4 LP gebracht werden kann, bei anderen eben höchstens auf 3.

Das kann man in der Geschichte gut verkaufen, weil die Waffe dafür sorgt, dass man niemanden ernsthaft verletzt und spieltechnisch sorgt es dafür, dass die Figuren sich immer noch voll wehren könnten.

Ich hab aus einem Abenteuer eine Katana, die bei einem kritischen Fehler Heilen schwerer Wunden auf den Gegener wirkt. Ich fände das hier auch angemessen.

 

Erstmal ein :thumbs: für den Gedanken. Schleif noch ein bisschen daran.

Edited by Einskaldir
Link to comment

Ähnlich wie Einskaldir: geniale Basis-Idee, aber noch etwas feilen! ;) Meine Kommentare:

 

Ich würde es keinen Nordländer- oder gar Waelinger-Schmied machen lassen. Meine Klischee-Vorstellung von ihnen ist: nur ein Tod im Kampf ist ein ehrenvoller Tod! Also würde ich ja meinem ehrenvollen Gegner es verweigern mit wehenden Fahnen zu seinen Göttern zu reisen.

 

Bei einem Zweihänder finde ich die Sache, dass nicht-magische Rüstung nicht zählt auch heftig.

 

Ebenfalls die Einschränkung: Menschen auf 3LP bringen! Wenn der Gegner auf 4LP bliebe, könnte er immer noch handeln. Dann würde das Schwert nix mehr bringen, weil der Gegner ja nicht mehr verletzt werden kann.

 

Einschränkung wäre z.B.: der Waffenträger muß dann aber den armen Be- ähm Verkloppten vor anderen Bösewichten schützen, die ihm vielleicht das letzte Lebenslicht ausblasen wollen. Vielleicht gerät er dabei sogar automatisch in Berserkerwut?!?

 

Ich könnte mir auch folgendes vorstellen: der Waffenschaden wird halbiert: eine Hälfte geht als konkreter LP-Schaden durch. Die andere Hälfte als Schockpunkte. Wenn aufgrund der Schockpunkte der Gegner tödlich verletzt wäre, wird ein PW:Ko fällig ob er bewußtlos wird, evtl. mit einem WW versehen.

 

alles mal so unausgegoren... ;)

 

gruß

Wolfheart

Link to comment

Oder ich lasse einfach den Passus mit den Rüstungen und den "kann alle Kreaturen angreifen" weg.

Übrig bliebe dann neben der Schutzfunktion um die es ja im wesendlichen geht, "nur" die Unzerstörbarkeit.

 

Den Vorschlag, dass man den Gegner nur auf 4 Punkte herrunterhauen können soll finde ich nicht so prickelnd, schließlich soll man mit der Waffe ja auchnoch kämpfen, und seine Gegner besiegen können, nur soll halt niemand dabei (versehendlich) umgebracht werden.

Der Vorschlag "höchstens auf 3 runter" ist dagegen eine Überlegung wert, da der andere ja dann besiegt ist.

Wie gesagt, es soll ja als Hauptwaffe verwendet werden, und das wird es wohl nicht, wenn man praktisch automatisch selbst umgebracht werden wird wenn man nur sie benutzt (weil man Gegner nicht außer Gefecht setzen kann).

 

Über die anderen Vorschläge werd ich noch ein wenig nachdenken, einige davon sind richtig nett. ;)

Wobei ich die Waffe recht "schlicht" und ohne große rechnerei halten wollen würde...

Bin kein großer Fan von Schockpunkten.

Edited by Dragon
Link to comment

Ich finde den Vorschlag auf 4 mit folgender Begründung besser:

 

Sobald man auf 3Lp oder tiefer sinkt kommt ein Wurf auf Besonders schwere Wunden, und da das Schwert ja gerade vor solchen schützt sollte es sie auch nicht verursachen können. Ein Gegner auf 4 Lebenspunkten ohne AP genießt ja insgesammt einen Abzug von -6 (-4 keine AP mehr, -2 Halbe Lp unterschritten) darf nicht abwehren und kassiert +4 auf alle Angriffe gegen ihn. In diesem Moment bnin ich der Meinung ein Faustschlag ins Gesicht und ein Pw Ko/Schaden sind Rollenspieltechnisch begründet (wenn auch nicht im Regelwerk verwurzelt) durchaus als KO-Treffer zu akzeptieren und das Schwert hat seinen Dienst getan: Der Gegner lebt noch.

Link to comment
  • 2 weeks later...

Nette Idee, mit dem Hintergrund, würde ich die Wirkung etwas ändern; Das Schwert darf gerne reichlich mächtig sein, aber hat folgenden Draw-back; es sänkt wirklich nicht sein Opfer auf 3 (oder 4) oder weniger LP. Der "Überschuss-schaden" fliesst nämlich zurück und trifft den Angreifer selbst. Ein zweischneidiges Schwert...

Link to comment
  • 1 month later...

Ich könnte mir auch folgendes vorstellen:

 

Die Waffe verursacht zwar wie gehabt ihren Schaden, aber wenn das Ergebnis den Gegner auf 0 oder weniger LP bringen würde, dann wird sie durchscheinend, Harfenmusik erklingt, ein Sonnenstrahl fällt vom Himmel und sie gleitet durch den Gegner hindurch ohne überhaupt einen Schaden zu verursachen. Alles geschieht in Zeitlupe wie im 50er Jahre Bibelfilm-Stil.

 

Den Bihänder würde ich in der Tat gerne einem Abenteurer untermischen, nur um dann sein Gesicht zu sehen :D

 

Insofern kann man mit dem Bihänder eventuell einen Gegner unschädlich machen, aber es kann eventuell ein bisschen dauern. Ist halt ein bisschen wie am Schluss beim Dart spielen: Wenn der Wurf nicht aufgeht, wird nichts abgezogen. Und dann hört man die Musik eben öfter oder man macht einen Waffenwechsel.

 

Ob man in Waeland solche Sachen erfindet? Wie wäre es mit einem Söldner, von Beruf Schmied, der sich bekehrt hat und Mönch geworden ist.

 

Eine sehr amüsante Waffe könnte das werden!

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...