Jump to content

Recommended Posts

So, letztes WE endlich die neue Ikea Vitrine zusammengebastelt und den Minis eine staubfreie Bleibe geschaffen :)

post-1537-0-66041800-1446573347_thumb.jpeg

post-1537-0-74933500-1446573492_thumb.jpeg

post-1537-0-55193500-1446573624_thumb.jpeg

post-1537-0-96604500-1446573698_thumb.jpeg

  • Like 4

Share this post


Link to post

Und noch ein paar Ergebnisse, die ersten beiden Collagen sind schon älter, ich hoffe, ich hab sie nun nicht doppelt gepostet. In der dritten Collage sieht man an dem Ermittler/Hexenjäger recht gut den Unterschied von Blitzlicht zu Nicht-Blitzlicht Aufnahmen.

post-1537-0-44416200-1447031513_thumb.jpeg

post-1537-0-91749600-1447031550_thumb.jpeg

post-1537-0-22629700-1447031577_thumb.jpeg

post-1537-0-25154900-1447031613_thumb.jpeg

post-1537-0-21959900-1447031639_thumb.jpeg

post-1537-0-98714900-1447031663_thumb.jpeg

  • Like 3

Share this post


Link to post

.

Wie Ihr sehen könnt, habe ich die Miniaturen auch in einer Vitrine mit Glastür. 

 

Ich stelle das Bild hier ein, damit Ihr sehen könnt, daß ich mir eine Lösung für die Bretter habe einfallen lassen.

 

Auch bei großen Stubenschränken fällt mir immer auf, daß die Böden Platz für sehr hohe Gegenstände haben, meist aber nur ein paar ganz niedrige Gläser auf den Böden stehen, man also gerne ein oder zwei Böden mehr hätte. 

 

In der Vitrine habe ich nun auf jedem Boden Kanthölzer. An der Rückwand zwei übereinander, auf denen die Miniaturen stehen, dann eines, auf dem die Miniaturen stehen, ganz vorne stehen die Miniaturen auf dem Boden selbst. Damit das gescheiter aussieht, habe ich die Kanthölzer an den Enden so winkelig gesägt, daß sie genau in die Vitrine passen. Na, und ggf. mußte ich natürlich ein Kantholz in zwei Teile sägen, damit ich es in die Vitrine hinein bekam.

.

post-71-0-50850800-1451040070_thumb.jpg

  • Like 3

Share this post


Link to post

So, nach Malübungen mit Zombicide hier meine ersten Rollenspiel-Miniaturen. Die Figuren sind von Heroforge, Colorprimer (Necrotic Flesh, scheint aber nur minimal durch) und Farben von The Army Painter.

 

Fangen wir an mit Sarandira (ja, ist für eine Verwandte von mir ;)), Hexe mit rawindischen Wurzeln, in ihrer Rüstung aus Seeungeheuer-Haut:

Sarandira%201_zpscplzilty.jpg

 

Und dann wäre da noch Magdalena "la Parda", lidralische Spezialistin für delikate Angelegenheiten

Magdalena%20A3_zps2omaaumd.jpg

 

EDIT: Hand ist geklebt.

Edited by Nyarlathotep
  • Like 6

Share this post


Link to post

Mein Schwesterherz meinte, ich solle doch auch noch die Zombies bzw. die Überlebenden aus Zombicide hier einstellen. Also gut.

 

Amy, das Gothic-Mädel

Zombies%20Amy%203_zpsmlx3fqgn.jpgZombies%20Amy%201_zpsnq8z443k.jpg

 

Ned, der Hillbilly

Zombies%20Ned%201_zps0agt7e6m.jpg

 

Josh, der Gangster

Zombies%20Josh%201_zpsw48lvpz3.jpg

 

Phil, der Cop

Zombies%20Phil%201_zpsljrht8u5.jpg

 

Dough, der Bürotyp (muss da noch jemand an Falling Down denken?)

Zombies%20Dough%201_zpsgvscgbhw.jpg

 

Und Wanda, die Bedienung vom Schnellimbis

Zombies%20Wanda%201_zpsnk3m5zyd.jpg

  • Like 4

Share this post


Link to post

Und noch zu guter letzt, die Zombie-Monstrosität. Sowas passiert vermutlich, wenn das Militär oder Multinationale Konzerne rumexperimentieren...

Zombies%20Monstrum%202_zpsmyoxtscb.jpg

 

die ca. 50 anderen Zombies seht ihr ja im Hintergrund immer wieder :-)

  • Like 3

Share this post


Link to post

Neu im Miniaturensortiment:

Nandor Balasz - Hexer aus Moravod mit seiner Vertrauten Pica.

Man beachte das Original Franq-Outfit (@Chillur wie schreibt der sich eigentlich?) im damals hippen, heute sowas von gestrigem blau, auch wenn mittlerweile ein paar der extravaganteren Assecoires sowie einiges an Rüschen weichen mussten, da außerhalb Lidraliens vielleicht ein klein wenig overdressed.

 

20200301_152148.jpg

20200301_152122.jpg

20200301_152257.jpg

Edited by Nyarlathotep
Rechtschreibung, Erwähnung richtig gesetzt
  • Like 5

Share this post


Link to post
vor 2 Stunden schrieb Nyarlathotep:

Neu im Miniaturensortiment:

Nandor Balasz - Hexer aus Moravod mit seiner Vertrauten Pica.

Man beachte das Original Fronque-Outfit (@Chillur wie schreibt der sich eigentlich?) im damals hippen, heute sowas von gestrigem blau, auch wenn mittlerweile ein paar der extravaganteren Assecoirs sowie einiges an Rüschen weichen mussten, da außerhalb Lidraliens vielleicht ein klein wenig overdressed.

:lachen:

:thumbs:

Share this post


Link to post
vor 8 Stunden schrieb Nyarlathotep:

Neu im Miniaturensortiment:

Nandor Balasz - Hexer aus Moravod mit seiner Vertrauten Pica.

Man beachte das Original Fronque-Outfit (@Chillur wie schreibt der sich eigentlich?) im damals hippen, heute sowas von gestrigem blau, auch wenn mittlerweile ein paar der extravaganteren Assecoires sowie einiges an Rüschen weichen mussten, da außerhalb Lidraliens vielleicht ein klein wenig overdressed.

 

20200301_152148.jpg

20200301_152122.jpg

20200301_152257.jpg

Er scheibt sich mit großen freundlichen Buchstaben "Franq" und ist natürlich entzückt, dass seine über jeden Zweifel erhabenen Schöpfungen gefallen finden und von den richtigen Menschen, modisch eloquent, in die Welt getragen werden.

Edited by Chillur
  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Cooles Ding, Mann.

Ich müßte auch mal wieder. Liegt alles im Keller bereit. Aber man hat einfach zu wenig Zeit. Naja, irgendwann sind die Kinder aus dem Haus 🙂

Was ist das für ein Hersteller?

  • Like 1

Share this post


Link to post
Am 2.3.2020 um 09:01 schrieb metallian1:

Cooles Ding, Mann.

Ich müßte auch mal wieder. Liegt alles im Keller bereit. Aber man hat einfach zu wenig Zeit. Naja, irgendwann sind die Kinder aus dem Haus 🙂

Was ist das für ein Hersteller?

Heroforge wie alle meine bisherigen Midgard-Minis (also alles außer die Zombicide Minis). Ich liebe es einfach, wenn ich zu meinen existierenden Abenteurern die passenden Minis entwerfen kann. Der Vertraute ist natürlich eigentlich ein Rabe (auch wenn Heroforge da echt ordentlich Designs zugelegt hat), daher auch zu kurze Schwanzfedern. Aber hey, ein wenig weiß und Blau auf den Flügel, und man erkennt sofort dass es eine Elster sein soll 🙂
Diesmal hab ich das einfachere Plastik genommen um es mal zu testen. Kommt auch mit einer Vorgrundierung und ich dachte da teste ich einfach mal wie gut die Farbe drauf hält. Ohne den Lack oben drauf darf man aber glaub nicht so viel dran rumfingern. habe bei einer anderen (Foto folgt sobald fertig) immer wieder etwas "Farbverlust" beim malen gehabt.
Die Figuren weiter oben (Saladar, Bore, Sarandira und Magdalena) sind alle das Premium-Plastik. Ich finde, so viel um ist da nicht...

Share this post


Link to post

Und ein paar weitere (größtenteils Heroforge) Figuren, die meisten von/für Einherjar:

 

 

2020-03-07 00.20.26.jpg

2020-03-07 00.20.56.jpg

2020-03-07 00.21.14.jpg

2020-03-07 00.21.37.jpg

2020-03-07 00.23.41.jpg

  • Like 10

Share this post


Link to post

Bevor ich hier alles einzeln like: Einfach toll! Ich wünschte, ich hätte die Zeit.

Share this post


Link to post

Mit den Möglichkeiten des 3D-Druckes kann man endlich die eigenen Abenteurer als Figuren haben statt das ähnlichste zu nehmen, was im Handel zu finden war :D

Tolle Arbeiten hier! :clap:

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Avornion
      Seid gegrüßt Ihr Heldinnen und Helden,
       
      wer kann uns einen Tipp geben, wo man Zinnfiguren bestellen kann?
      Reapermini.com hat eine sehr große Auswahl, versendet aber aus den USA (lange Lieferzeit und hohe Lieferkosten).
      Einen anderen brauchbaren Händler konnten wir leider bisher nicht finden.
       
      Mit besten Grüßen im Voraus.
       
      Euer Avornion
    • By Widukind
      Hallo Forum,
      vielleicht hat ja einer eine Idee, in welchem Bereich ich suchen soll. Ich kenne mich mit Tabletops nicht so gut aus, und da in den meisten Online-Shops nach Systemem sortiert ist, stehe ich etwas auf dem Schlauch.
      Ich suche eine Frau (Glücksritterin aus den Küstenstaaten) mit einem Florett, Degen oder sowas. und nicht gerüstet.
      Gerne mit Federhut, die meisten die ich gefunden habe, sehen aber sehr "piratig" aus.
    • By Indonyar
      Seit einigen Spielabenden nutzen wir in meiner Heimrunde jetzt kleine von mir selbst ausgedruckte Miniaturen, die ich von der Website iheartprintandplay.com/download/ habe. Der Vorteil gegenüber klassischen Zinnfiguren ist, das die einfach nichts (außer Druck und Zeit) kosten.
       
      Dadurch habe ich jetzt riesige Anzahlen an Gegnern und Spielerfiguren erstellt und kann einen Kampf schön plastisch darstellen. Ein Nachteil ist natürlich, das die Figuren nur aus Papier sind und somit bei plötzlichem Niesen oder sogar nur Atmen wegfliegen... Aber für Kostenlos muss man halt auch mit Nachteilen Leben.
       
      Ich habe ein Bild angehängt, das eine typische Spielsituation darstellen soll. Der Vorteil den ich mir durch diese Figuren erhoffe liegt in der großen Anzahl/Auswahl von verschiedenen Figuren. Durch verschiedene dargestellte Rüstungen und Waffen soll mehr Kampftaktik erlaubt werden. Denn bevor ich in unserer Gruppe die Figuren eingeführt hatte wurden alle Gegner nur durch Würfel dargestellt und unterschieden sich somit immer nur in der oben liegenden Zahl. Somit war für Kampftaktik weder Möglichkeit noch Sinn gegeben.
       
      Mit den mir jetzt zu Verfügung stehenden ~200 verschiedenen Gegnern kann ich Banditen in Taktisch ausgeklügelten Formationen angreifen lassen, die auf Seiten der Spieler nachdenken erfordern. Ansonsten stellt sich der Banditenboss in VR dem Dolch+Parierdolch Assassinen entgegen und lacht ihn aus...
       
      Die Original Dateien von iheartprintandplay.com sind primär für DnD gedacht. Für eigene Zwecke kann jeder der mit paint oder GIMP umgehen kann (und pdfs in Bilder verwandeln kann, oder mich fragt) einfach eigene Figuren zeichnen bzw. mit Copy-Paste neu kombinieren.
       
      Viel Spaß beim Ausprobieren

    • By Eleazar
      Nein, ich habe keine Verbindungen zu dieser Firma und und keine geschäftllichen Interessen bezüglich dieser Figuren. Außerdem ist Rackham inzwischen final pleite und die Figuren gibt es nur noch im Resteverkauf.
       
      Ich bin allerdings ein großer Fan dieser Reihe und finde, dass sie die Dinger auch exzellent bemalt haben. Auf der vorgestellten Seite sind diese Bilder gesammelt
       
      Für Midgard passen die Menschenfraktionen nicht unbedingt, am ehesten vielleicht die Kelten und die Drunen für Nordvesternesse (im Sommer). Die Zwerge von Tir na Bor gehen natürlich auch. Bei Cadwallon findet man am ehesten Stadtbewohner. Und dann kann man sich bei den Untoten bedienen.
       
      Eventuell gibt es noch die eine Inspiration hier oder da, vor allem für selbstgeschriebene Welten mit weißen Flecken. Die Zwerge von Mid-Nor könnte man als Dämonen-Dunkelzwerge wählen, die kaum eine Frage offen lassen.
       
      Vielleicht könnt ihr ja mit der ein oder anderen Anschauung was anfangen.
       
      http://rackhamminiatures.yolasite.com/
    • By Abd al Rahman
      Hallo zusammen,
       
      In dem Strang möchte ich ein paar Tipps zum Einsatz von Miniaturen sammeln.
       
      wir haben am Freitag mal wieder Miniaturen für einen größeren Kampf eingesetzt. Die Dauer von Effekten (Stärke, Bannsphären usw.) haben wir mit Würfel neben derm Bereich (z.B. Bannsphären) oder neben den Figuren abgebildet. Effekte wie z.B. Stärke, die gleichzeitig auf eine ganze Menge von Figuren liegen haben wir mit einem Würfel neben der Battlemat markiert.
       
      So hatten wir bei einem Kampf mit streckenweise über 10 Beteiligten alle Effekte immer im Griff.
×
×
  • Create New...