Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'technik pr'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Das Forum
    • Neu auf Midgard?
    • Neues im Forum
    • Forumswettbewerbe
    • CMS-Kommentare
  • Die Gesetze
    • M5 - Die Abenteurertypen MIDGARDS
    • M5 - Gesetze der Erschaffung und des Lernens
    • M5 - Gesetze des Kampfes
    • M5 - Gesetze der Magie
    • M5 - Sonstige Gesetze
    • M5 - Gesetze der Kreaturen
    • M5 - Regelantworten von Midgard-Online
    • M4 - Regelantworten von Midgard-Online
    • Der Übergang - Konvertierung M4 => M5
    • M4 - Regelecke
  • Rund um den Spieltisch
    • Material zu MIDGARD
    • Midgard-Smalltalk
    • Spielsituationen
    • Spielleiterecke
    • Elektronik
    • Rollenspieltheorie
    • Gildenbrief
  • Kreativecke: Ideenschmiede
    • Neue Schauplatzbeschreibungen
    • Neue Gegenspieler und Helfer
    • Neues aus Schatzkammern und Schmieden
    • Neue Charakterbögen und Spielhilfen
    • Neue Welten
    • Die Namensrolle der Abenteurer
    • Forumsprojekte
  • Das Buch der Abenteuer
    • Runenklingen
    • MIDGARD Abenteuer
    • Abenteuer aus anderen Systemen
    • Sonstiges zu Abenteuer
    • Kreativecke - Das Buch der Abenteuer
    • e-Mail und Storytelling-Abenteuer
  • Landeskunde und andere Sphären
  • Community
  • WestCon Abenteuervorankündigungen's Aktuelle Abenteuervorankündigungen
  • WestCon Abenteuervorankündigungen's Archiv Abenteuervorankündigungen
  • NordlichtCon's Archiv Abenteuervorankündigungen
  • NordlichtCon's Aktuelle Abenteuervorankündigungen
  • KlosterCon – Vorankündigungen's Abenteuer-Vorankündigungen
  • Bacharach Con Vorankündigungen's Abenteuervorankündigungen
  • Bacharach Con Vorankündigungen's Abenteuergesuche und Vorstellungen
  • Freiburger Midgard-Treffen's Forum des Freiburger Midgard-Treffens
  • BreubergCon Abenteuervorankündigung's Abenteuervorankündigung
  • BreubergCon Abenteuervorankündigung's Archiv
  • Südcon - Abenteuervorankündigungen's Abenteuervorankündigungen
  • Südcon - Abenteuervorankündigungen's Südcon - Archiv
  • Vorankündigungen Odercon's Abenteuervorankündigungen
  • Vorankündigungen Odercon's Abenteuervorankündigungen Archiv
  • Midgard-Forum-Online-Con's Abgeschlossene Runden
  • Midgard-Forum-Online-Con's Online-Con - Rundenabsprachen
  • Midgard-Forum-Online-Con's Tutorials
  • Fehler's Abenteuer
  • Fehler's Schwampf

Blogs

There are no results to display.

There are no results to display.

Categories

  • Spielwelt
    • Nichtspielerfiguren
    • Abenteuermaterial
    • Gegenstände
    • Bestiarium
    • Sonstiges
    • Schauplätze, Regionen etc.
  • Hausregeln
    • Kampf
    • Magie
    • Sonstiges
    • Neue Abenteurertypen
  • Formblätter / Datenblätter / Spielhilfen
  • Sonstiges
  • MIDGARD - Fantasy
  • Links
  • Kurzgeschichten
  • Perry Rhodan
  • Midgard 1880
  • Artikel aus dem Midgard-Forum
    • Artikelübernahme

Categories

There are no results to display.

There are no results to display.

Calendars

  • Forumskalender
  • Stammtische
  • Freiburger Midgard-Treffen's Kalender

Product Groups

  • Forumsclub
  • Spende an das Forum

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Beiträge zum Thema des Monats


Vorstellung-Url


Name


Wohnort


Interessen


Beruf


Biografie

Found 13 results

  1. Nachfolgende Ausrüstung ist nicht zulässig: Seite 268 Syntroniken sind nicht zulässig. Hyperinpositroniken stehen nur der Posbis und dem Solaren Imperium zur Verfügung. Seite 272 Katsugo Roboter sind nicht zulässig Seite 273 Tara-V-Uh und Omni-Medroboter sind nicht zulässig. Seite 276/277 PsiIso-Netze, PIEPER sind nicht zulässig Seite 278 Kompakt-Transmitter, Excalibur Transmitter, Zweipolare Transmitter und Fiktivtransmitter sind nicht zulässig. Seite 279 Transmitter-Ortungsschutz, Deformator und Mentalmaterialisatoren sind nicht zulässig. Seite 281 Gravotrak-System ist nicht zulässig. Seite 282 Klasse II und III Schirme sind nicht zulässig. < Schirme der Klasse II stehen dem Solaren Imperium im Verlauf des Zyklus MdI zur Verfügung > Seite 284 Gravojet-Triebwerke sind nicht zulässig. Seite 285 Gravopuls- und Gravotron-Triebwerke sind nicht zulässig. Seite 287 alle Triebwerke sind nicht zulässig Seite 298 Hyperorter/-taster sind nicht zulässig Seite 299 Mentalpeiler und Psiorter sind nicht zulässig Seite 300 Stealth-Außenhautbeschichtung ist nicht zulässig. Seite 301 Nugas Techologie ist nicht zulässig Seite 302 alle Meiler sind nicht zulässig. Seite 310 KNK Waffen sind nicht zulässig Seite 315 Paratronwerfer sind nicht zulässig Seite 316 Intervallbomben sind nicht zulässig Einzelne Völker dieser Epoche verfügen über deutlich höherstehende Technologie, dies wird an entsprechender Stelle angeführt.
  2. Dann sollte eine Regelergänzung geschrieben werden wo für leichte Kreuzer und Schlachtschiffe und das heißt eigentlich wohl auch alles dazwischen die Möglichkeit geschaffen wird Wenn wir QUellen haben versuchen wir das u verarbeiten
  3. Hallo, ich bastle gerade am 200m Passagierfrachter rum und mir gehen langsam die Ideen aus, wie man die etwa 230 Passagiere während einer längeren Reise beschäftigen kann... Ich habe bisher 1 Arboretum (Bäume, Springbrunnen) 1 Schwimmbad 1 Schneiderladen 1 Frisör 1 Fitnessstudio 1 Infocenter mit Hypnoschulungsmöglichkeit 2 Konferenzräume 4 Cafes und Bars (darunter eine Spiel-Bar mit Holospielfeldern für Schach usw.) Ich brauche noch mindestens 3 weitere Lokalitäten. Die Idee dahinter ist folgende: Ein Direktflug z.B. von Filchner nach Stifermann (2000LJ) dauert etwas mehr als 2 Tage. Auf Kurzflügen zu Nachbarsystemen könnte man die Leute wie in einem heutigen Flugzeug an Sitze fesseln. Aber dieses Raumschiff ist in der Hauptsache ein Frachter. Deshalb legt das Schiff in allen möglichen Sonnensystemen dazwischen Zwischenstopps ein. Planetenlandung, Ladung aus- und einladen setze ich mit 2 Tagen an. So kann eine Reise für einen Passagier schonmal 2-3 Wochen dauern. In der Zeit sollen sie nicht nur in ihren Kabinen rum sitzen, sonst fliegen sie das nächste mal mit der Konkurrenz.
  4. [ADHvA]Raumschiffe Ich möchte alle bekannten Raumschiffklassen analog des Projektes Quellenbuch 2.840 aufbereiten. Siehe http://auswertung.midgard-forum.de/wiki/index.php/Raumschiffe_-_2.840 Die Schiffe sollten in gleichwertiger Form aufbereitet werden um eine einfache Übertragung zu ermöglichen. Wer hat Lust Achtung hier gibt es 200 und 300 Meter Einheiten.
  5. Ich schlage mich zwar gerade mit einer ganz anderen Epoche herum. Aber im Jahr 2106 bauen die Terraner den arkonidischen Schweren Kreuzer SOTALA aus dem Jahr 3917 v. Chr. nach, um in einer haarsträubenden Aktion mit einem geklauten akonischen Zeitlinienumformer die Baustelle des Robotregenten kurz vor der Fertigstellung zu erreichen ... - arkonidische Flottenuniformen sind grau, mit Symbolen und Rangabzeichen auf Schultern und Brust. - die SOTALA hat einen Durchmesser von 189 Metern. - die SOTALA hat 750 Mann Besatzung. - der Name steht in Rot auf zwei Stellen der Kugelhülle. - der Triebwerkswulst läuft spitz zu. - die Mannschleusen sind sechseckig. - Geschütztürme haben Tasterantennen für Einzelfeuer-Punktbeschuß. [Quelle: PR 125]
  6. Das eine Themas ist natürlich, dass man noch nicht seine Richtgeschwindigkeit erreicht hat und dann springt. Schwieriger ist da für mich das Springen ohne Zielkoordinaten. Wie geht das ??? Wie bestimmen sich die Zielkoordinaten ?? Wie bestimmt sich die Entfernung ??
  7. Haben wir in Perry eigentlich eine geeignete Referenz für Landungsboote um Bodentruppen bei militärischen Auseinandersetzungen ans Ziel zu bringen. Ich dachte an eine Art schwergepanzertes Systemshuttle.
  8. Nachfolgend soll spezifische Ausrüstung für diese Epoche erstellt werden. Ein gutes Einstiegsthema wären vielleicht die Kampfroboter.
  9. Da die meisten Kampagnen ja mit Arkoniden oder Verbündeten erfolgen werden sollten wir doch eine passende Ausrüstungsliste für diese Epoche erstellen. Dies sollte neben Abenteurerausrüstung auch Alltags- und Gebrauchsgüter umfassen. Ebenso Waffen, Schutzanzüge und was wir sonst so brauchen. Ich habe das vorhandene Material schon mal integriert um eine Grundlage zu bieten.
  10. Hier soll ein passender Beitrag über die bekannten Schiffsklassen erstellt werden. Haben wir Abweichungen zu den im Projekt Zweites Imperium erstellten Einheiten ?
  11. In diesem Strang möchte ich spezielle, nur den MDI verfügbare Techniken beschreiben und zunächst deren Quellen sammeln. Der Multi-Duplikator der MDI: Dieses von den Meistern der Insel entwickelte Gerät dient zur identischen Vervielfältigung von Dingen oder lebenden Wesen in beliebiger Anzahl. Ein Multiduplikator arbeitet nach einem ähnlichen Prinzip wie ein Materietransmitter, befördert jedoch keine Materie, sondern stellt aus entsprechenden Grundstoffen an Ort und Stelle ein Duplikat der zu vervielfachenden Gegenstände oder Personen her. Deren subatomare Struktur wird nach der Erfassung auf einer Feldschablone festgehalten. Bei der Rekonstruktion, die eine Schaffung organischer lebender Materie darstellt, wird ebenfalls auf das Transmitterprinzip zurückgegriffen, genau wie beim Aufbau des zu kopierenden Bewusstseins nach der Wiederverstofflichung der chemoelektrisch-materiellen Basis. Die Feldschablonen, auf denen die gesamte Lebensstruktur der Originale erfasst ist, können immer wieder zur Schaffung ganzer Serien identischer Dinge oder Geschöpfe verwendet werden. Theoretisch kann so ein gespeicherter Mensch selbst noch nach Jahrzehntausenden zu neuem Leben erweckt werden. Die Multiduplikatoren dienen den Meistern der Insel als wichtige Grundlage ihrer Macht, da sie so praktisch unbegrenzt absolut loyale Soldaten zur Verfügung haben. Im Fall der vorher von den Maahks duplizierten Menschen wurde durch eine Sonderausrüstung der Fluss der chemoelektrischen Gehirnströme so verändert, dass das identische Ebenbild ein manipuliertes Bewusstsein besaß und wie ein Maahk dachte. PR Lexikon v. 83 Quelle: Datenblatt aus PR 291
  12. Ich habe gelesen, dass NUGAS-Reaktoren nach dem Hyperimpedanzschock weiterhin funktionieren, jedoch mit geringerem Wirkungsgrad. Darüber hinaus werden die Tanks nicht mehr mit dem vollen Druck betankt. Die NUGAS-Tanks sind die typischen 12m Kugeln, die zu einem großen Teil aus Eindämmungstechnik bestehen, um das NUGAS in seinem hochkomprimierten Zustand zu halten. Soweit habe ich glaube ich alles richtig verstanden. NUGAS-Reaktoren wurden vor dem Schock gerne als Notenergieversorgung in Schiffen verschiedener Größe verwendet. Nach dem Schock werden sie zum Teil wieder als Hauptenergieversorgung verwendet. Auch das ist soweit klar. Damit steht dann ziemlich fest, dass ein NUGAS-Reaktor mit einer Tankkugel eine gewisse Mindestgröße hat und deshalb z.B. in Spacejets oder anderen Kleinraumschiffen aus Platzgründen wenig Sinn macht. Allerdings bin ich dann bei genauerem Hinsehen in einigen Risszeichnungen über deutlich kleinere Reaktoren gestolpert. in PR 1663 ist in der Spacejet ein Nugasreaktor mit einer maximalen Höhe von 6m und einem NUGAS-Tank von 1,5m Durchmesser (Maße geschätzt) Auch in PR 2208 ist eine Spacejet mit miniatur-NUGAS-Reaktor abgebildet. Noch kleiner ist der Reaktor im Rettungspod aus PR 1875 mit einer 1m Tankkugel und vielleicht 2m Gesamthöhe des Reaktors. (Der Pod ist darüber hinaus mit einem Lineartriebwerk mit 12.000 LJ Reichweite ausgestattet. Das ist für eine Rettungskapsel eine irrsinnige Reichweite...) Sind dies Ausreisser der Zeichner, die vom PR-Rollenspiel nicht übernommen werden oder sind solche Aggregate in den Romanen erwähnt?
  13. Für das laufende Projekt brauchen wir die regeltechnische Umsetzung und Beschreibung der Gegenpolkanonen. Wer hat Lust
×
×
  • Create New...