Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'midgard 4'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Das Forum
    • Neu auf Midgard?
    • Neues im Forum
    • Forumswettbewerbe
    • CMS-Kommentare
  • Die Gesetze
    • M5 - Die Abenteurertypen MIDGARDS
    • M5 - Gesetze der Erschaffung und des Lernens
    • M5 - Gesetze des Kampfes
    • M5 - Gesetze der Magie
    • M5 - Sonstige Gesetze
    • M5 - Gesetze der Kreaturen
    • M5 - Regelantworten von Midgard-Online
    • M4 - Regelantworten von Midgard-Online
    • Der Übergang - Konvertierung M4 => M5
    • M4 - Regelecke
  • Rund um den Spieltisch
    • Material zu MIDGARD
    • Midgard-Smalltalk
    • Spielsituationen
    • Spielleiterecke
    • Elektronik
    • Rollenspieltheorie
    • Gildenbrief
  • Kreativecke: Ideenschmiede
    • Neue Schauplatzbeschreibungen
    • Neue Gegenspieler und Helfer
    • Neues aus Schatzkammern und Schmieden
    • Neue Charakterbögen und Spielhilfen
    • Neue Welten
    • Die Namensrolle der Abenteurer
    • Forumsprojekte
  • Das Buch der Abenteuer
    • Runenklingen
    • MIDGARD Abenteuer
    • Abenteuer aus anderen Systemen
    • Sonstiges zu Abenteuer
    • Kreativecke - Das Buch der Abenteuer
    • e-Mail und Storytelling-Abenteuer
  • Landeskunde und andere Sphären
    • Länder und Völker
    • Midgard 1880
    • Myrkgard - Die Dunkle Seite Midgards
    • Perry Rhodan
    • Andere Rollenspiele
  • Community
  • WestCon Abenteuervorankündigungen's Aktuelle Abenteuervorankündigungen
  • WestCon Abenteuervorankündigungen's Archiv Abenteuervorankündigungen
  • NordlichtCon's Archiv Abenteuervorankündigungen
  • NordlichtCon's Aktuelle Abenteuervorankündigungen
  • KlosterCon – Vorankündigungen's Abenteuer-Vorankündigungen
  • Bacharach Con Vorankündigungen's Abenteuervorankündigungen
  • Bacharach Con Vorankündigungen's Abenteuergesuche und Vorstellungen
  • Freiburger Midgard-Treffen's Forum des Freiburger Midgard-Treffens
  • BreubergCon Abenteuervorankündigung's Abenteuervorankündigung
  • Südcon - Abenteuervorankündigungen's Abenteuervorankündigungen
  • Südcon - Abenteuervorankündigungen's Südcon - Archiv
  • Vorankündigungen Odercon's Abenteuervorankündigungen
  • Vorankündigungen Odercon's Abenteuervorankündigungen Archiv

Blogs

There are no results to display.

There are no results to display.

Categories

  • Spielwelt
    • Nichtspielerfiguren
    • Abenteuermaterial
    • Gegenstände
    • Bestiarium
    • Sonstiges
    • Schauplätze, Regionen etc.
  • Hausregeln
    • Kampf
    • Magie
    • Sonstiges
    • Neue Abenteurertypen
  • Formblätter / Datenblätter / Spielhilfen
  • Sonstiges
  • MIDGARD - Fantasy
  • Links
  • Kurzgeschichten
  • Perry Rhodan
  • Midgard 1880
  • Artikel aus dem Midgard-Forum
    • Artikelübernahme

Categories

There are no results to display.

There are no results to display.

Calendars

  • Forumskalender
  • Stammtische
  • Freiburger Midgard-Treffen's Kalender

Product Groups

  • Forumsclub
  • Spende an das Forum

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Beiträge zum Thema des Monats


Vorstellung-Url


Name


Wohnort


Interessen


Beruf


Biografie

Found 13 results

  1. Spielleiter: Tjorm Anzahl der Spieler: max. 6 Grade der Figuren: 7-8 (M4!) Voraussichtlicher Beginn: Samstag 10 Uhr Voraussichtliche Dauer: bis ca. 24:00 h Art des Abenteuers: M4, Whodunit, sozial, Dungeon, FSK 16 Voraussetzung/Vorbedingung: Wenigstens einige der Charaktere müssen zuvor 'Die Maske des Tigers' gespielt haben. Beschreibung: Euer alter Auftraggeber, der Euch für alle Zeiten aus Jagdischpur verbannt hatte, bittet Euch erneut um Hilfe: Der Widerstand gegen die geplanten Ändenderungen ist zu groß und zudem seine Drahtzieher nicht fassbar. Der alte 'Geheimdienst' funktioniert nicht mehr. Ihr sollt undercover herausbekommen, wer die Gegenspieler sind und nach Möglichkeit den Widerstand schwächen. Treffpunkt: Der Ort, dessen Bezeichnung bereits einmal als Codewort zwischen Euch diente. Zeitpunkt: An jedem Vollmond- und Neumondtag ab sofort für die nächsten 6 Monate wird um Mitternacht ein Abgesandter des Auftraggebers dort auf Euch warten. 1. Die Hexe 2. Eswin 3. Sarandira 4. Leachlain ay Almhuin 5. Mitel 6. Nyarlatothep P. S.: Schnell ausgebucht, weil in dieser Zusammensetzung bereits seit langem versprochen. Wenn der Plot funktioniert, wird es ihn bei Bedarf noch öfter geben.
  2. Hallo ihr Lieben, nach M5 ersetzt ja Landeskunde Sagenkunde. Nach wie vor wird Landeskunde für jedes Land bzw. jede Kultur einzeln gelernt. Das geht aus dem Beschreibungs-Text im Kodex (Der Abenteurer kennt sich mit den Sitten [..] eines Landes [..] aus) und explizit aus der Konvertierungsanleitung hervor, in der es heißt, dass der Charakter "Landeskunde für das entsprechende Land" kann. So wie ich die Regeln verstehe, kann ich jetzt auch für eine Information die Landeskunden verschiedener Länder heranziehen. Das macht das Ganze sehr interessant, zumindest wenn man davon ausgeht, dass man jetzt unterschiedliche Informationen aus verschiedenen Kulturkreisen zu der selben Fragestellung erhalten kann. Beispiel: Der Spieler möchte Informationen über Drachen und hat drei verschiedene Landeskunden, alle Würfe gelingen Landeskunde: Alba - Informationen über typische Feuer-Drachen Vesternesses Landeskunde: Waeland - weniger Informationen über Feuerdrachen, dafür Informationen über Schneedrachen Landeskunde: KanThaiPan - Informationen über KanThaiPanische Long (auch wenn dieser kein Drache im eigentlichen Sinne ist) Nun meine Frage(n): Versteht ihr die Regeln nach M5 genauso? Wie werdet ihr mit allgemeinen Auskünften bei Charakteren mit vielen Landeskunde-Fertigkeiten verfahren: Für jede Landeskunde die Informationen bieten könnte einzeln würfeln lassen oder analog zu Heilkunde und Erste Hilfe für jeden gelungen Landeskunde-Wurf der "Unterstützer-Kulturen" einen Bonus auf den Wurf für die einschlägigste Landeskunde gewähren? Mfg Yon
  3. Dies ist in Anlehnung an die Ulfhednar aus dem Waeland-Quellenbuch die dort erwähnten Äquivalente in Fuardain mit der Anpassung an das Regelwerk von M4. Cimladdau (d.h. Hundekrieger) kommen in Fuardain und unter dem Namen Ulfhednar in Waeland vor. Es handelt sich um ungebundene, meist junge Männer, die vom Kampf leben, z.B. die Leibwachen eines Häuptlings, oder für die Ruhm im Kampf alles bedeutet. Sie zählen zum Abenteuertyp des Nordlandbarbaren. Um sich in Kampfrausch zu versetzen, trinken sie schluckweise erhitzten Met, unter den verschiedene schwach giftige Pilze aus der Heimat gemischt worden sind. Damit stimmen sie einen rhythmischen Sprechgesang an, dessen Text unverständlich ist, in dem Zuhörer aber uralte Rassenerinnerungen weckt aus einer Zeit, als das Menschengeschlecht gerade begann Midgard zu bevölkern. Die Wirkung setzt nach 5 min ein, und der Gesang geht in ein Heulen über. Die Cimladdau fühlen sich als Hunde und stürzen sich mit Schaum vor dem Mund wie tollwütige Raubtiere ohne Rücksicht auf die eigene Sicherheit auf den Feind. Der Rausch hält (1W6+6)x10 min an, und anschließend ist der Cimladd (Einzahl von Cimladdau) völlig erschöpft und besitzt keine AP mehr. Sind vorher schon alle Gegner überwunden, so muss der Hundekrieger einen EW: (18–Wk/5) bestehen, wenn er sich nicht auf seine Verbündeten stürzen will. Die Zutaten für eine Anwendung des Gebräus kosten je nach Entfernung von Fuardain zwischen 1-10 GS und lassen sich in getrocknetem Zustand auf längere Reisen mitnehmen. Der Rauschzustand versetzt den Cimladd in den Berserkergang, d.h. sie erhalten im Nahkampf und Handgemenge WM+2 auf Angriff und Schaden, und sie kämpfen auch mit 0 AP ohne Nachteile, bis sie mit 3 LP oder weniger zusammenbrechen. Fliehende Feinde werden unerbittlich verfolgt und weiter bekämpft, bis sie blutend und wehrlos am Boden liegen. Jedes Mal, wenn ein Cimladd einen neuen Gegner in einen Nahkampf verwickelt, muss ihm ein EW: (18–Wk/5) gelingen. Beim Scheitern gewinnt die wölfische Natur die Oberhand, und er versucht, sein Opfer anzuspringen und in ein Handgemenge zu verwickeln. Bei diesem Versuch hat er wegen seiner Wildheit +4 auf EW:Raufen. Im Handgemenge kämpft der Cimladd mit seinen bloßen Händen und zusätzlich mit einem Biss+7 (1W6–2). Es gibt Geschichten von Hundekriegern, die im Rausch einem Gegner die Kehle durchgebissen und sein Blut getrunken haben. Cimladd tragen über Lederrüstung oder kurzem Kettenhemd ein Wolfsfell, um auch äußerlich ihre Wildheit zu demonstrieren. Ihr Aussehen – gepaart mit ihrem ungestümen Angriff – lähmt Nahkampfgegner im ersten Moment. Wer sich in der ersten Runde im Nahkampf oder Handgemenge mit einem Cimladd befindet, dem muss ein EW:Resistenz gegen Geisteszauber gelingen, damit er sich wehren kann. Beim Scheitern des Wurfs kann er in dieser Runde nicht angreifen und erhält außerdem WM–2 auf seine Abwehr. In den folgenden Runden hat er sich dann an seinen ungewöhnlichen Feind gewöhnt.
  4. Hi Nachdem ich es als Spieler bei Elvenkisses erlebt und dann am folgenden Tag auf dem SüdCon als SL selbst ausprobiert habe kann ich sagen, dass es unproblematisch möglich ist, M4 Charaktere in M5 Runden zu spielen. Ich möchte hier eine Kurz-Anpassung für die M4 Charaktere mit euch erarbeiten, damit die Unterschiede zwischen M4 und M5 Charakteren während des Abenteuers möglichst gering sind, ohne eine komplette Konvertierung vornehmen zu müssen. Ich habe hierbei einen Spieler vor Augen, der keinerlei Wissen um die M5 Regeln mitbringt. M4 Charaktere erhalten auf alle Sinne während der M5 Runde einen -2 Modifikator. Sollte ihr Wert in Wahrnehmung höher sein als ein Sinn, würfeln sie mit Wahrnehmung. (Achtung, Charaktere mit angeborenem Wert von +4 nach M4 haben durch diese Pauschalregelung nun einen Wert von +2 anstatt +4 nach M5 für diesen Sinn, hier muss ev. korrigiert werden) Alle Fertigkeitswerte werden für die M5 Runde auf +8 angehoben, sofern sie nicht schon darüber liegen. Der M4 Grad wird für die M5 Runde angepasst (wichtig für gradabhängige Zauber): Grad 5 wird zu Grad 6 Grad 6 wird zu Grad 10 Grad 7 wird zu Grad 13 Grad 8 wird zu Grad 18 Grad 9 wird zu Grad 22 Grad 10 wird zu Grad 27 Grad 11 wird zu Grad 29 Grad 12 wird zu Grad 31 Grad 13 wird zu Grad 33 Grad 14 wird zu Grad 35 Grad 15 wird zu Grad 37 [*]Gradabhängige Zauber werden nach M5 gespielt. [*]Wer möchte, kann seinem Charakter 7 Ausdauerpunkte mehr geben (damit wird der neue Ausdauerbonus ausgeglichen). Halblinge addieren zusätzlich 2xM4-Grad, Gnome 3xM4-Grad an AP. Für mich als SL wichtig: Erfahrungspunkte werden als AEP notiert. Bei Fertigkeiten behalte ich im Hinterkopf, welche M4 Fertigkeiten in welchen M5 Fertigkeiten aufgegangen sind Relevant sind hierbei nach meiner Erfahrung vor allen Dingen folgende M4 Fertigkeiten Baukunde Geheimmechanismen öffnen Giftmischen Himmelskunde Kräuterkunde Sagenkunde Schauspielern, Verkleiden und Stimmen nachahmen Spurenlesen und Suchen Im Zweifel sage ich dem M4 Spieler, auf welche Fertigkeit er würfeln darf. Was haltet ihr von dieser Schnell-Anpassung? Gibt es Dinge, die ihr auf jeden Fall noch aufnehmen würdet? Mfg Yon
  5. Mich würde interessieren, wie die Midgard Macher mit den Übergängen von M3 zu M4 umgehen, vor allem was die Publikation von Quellenbänden angeht. Lohnt es sich Quellenmaterial der 90er (auf Grundlage von M3) anzuschaffen, da es ohnehin keine neu gedruckte Aktualisierung geben wird, sondern eher neue Quellenbände? Wie regellastig sind die Quellenbände - oder handelt es sich hier vorwiegend um allgemeine Informationen ohne besondere neue Regeln (was ich super finden würde, da mich die Publikationsstrategie von D&D3.5 - mit jedem Band neue Klassen, Feats und Zauber - ziemlich annervt). Welche Arbeit macht eine Abenteurkonvertierung von M3 auf M4 - oder kann man das während dem Leiten spontan machen, da keine großen Änderungen vorgenommen wurden? Danke!
  6. Bei M4, sollte man sich kompendium und meister sphären zulegen? bereits vorhanden bei mir:bestiarum, grundregelwerk und arkanum sowie paar abenteuer.
  7. Hallo ! Bitte nicht schlagen ! Ich habe seit 1997 nicht mehr Midgard gespielt 'Damals' habe ich nach den Regeln der Version 3 gespielt. (Ich kann mich auch noch gut an die Versionen 1 und 2 erinnern). Version 4 der Regeln ist mir bisher völlig unbekannt. Wie groß sind die Unterschiede zwischen V3 und V4 ? Worin bestehen die größten Unterschiede ? Handelt es sich hauptsächlich um Erweiterungen oder sind auch bestehende Regeln verändert worden ? HanD Verimathrax
  8. Hi, es gibt ja etliche Klassen aus den verschiedenen Quellenbüchern, für die es noch keine Beta-Regeln gibt. Ich würde gerne hier einen Leitfaden erstellen, wie ihr (sofern ihr es schon gemacht habt), Beta-Regeln für diese Charakterklassen (z.B. KiDoKa) erstellt. Oberstes Ziel ist dabei für mich (im Sinne der Vereinfachung bei M5) die Sonderklassen möglichst in bereits bestehenden M5 Klassen aufgehen zu lassen und diese (wenn möglich) nur geringfügig zu modifzieren. So mache ich das Ganze: Bei mir erfolgt zunächst eine nüchterne Betrachtung des Charakters mit seinen lernspezifischen Besonderheiten. Gibt es Fertigkeiten oder Zauber die der Charakter einfach (billig) haben muss? Insbesondere durch die Ausschlusskriterien Wunderaten, Dweomer, Bardenmagie, Zaubersalze und Zaubertänze kann man die Auswahl möglicher Charaktere schon einschränken. Als nächste betrachte ich die Grundfertigkeiten des M4 Charakters. Welchen M5 Lerngruppen sind diese zugeordnet (Hilfreich war dabei für mich die Fertigkeitenliste )? Als Fazit aus dieser Betrachtung erhalte ich 2-4 Fertigkeitengruppen, die nicht teurer als 20 Punkte sein sollten. Ich analysiere nun, auf welche M5 Klassen dieses Schema zutrifft und notiere diese. Welche Fertigkeitengruppe sollte für 10 Punkte verfügbar sein? Als nächstes betrachte ich die Ausnahmefertigkeiten des M4 Charakters. Welchen M5 Lerngruppen sind diese zugeordnet? Als Fazit erhalte ich 1-4 Fertigkeitengruppen, die mindestens 30, besser 40 Punkte kosten sollten. Ich analysiere nun, auf welche M5 Klassen dieses Schema zutrifft und notiere diese. Für Zauberkundige analysiere ich nun, welchen Zaubergruppen die Grundzauber der M4 Charaktere nach M5 zugeordnet wären. Ich vergleiche wiederum mit bereits bestehenden Zauberklassen. Die Zaubergruppe aus der der M4 Charakter mit Abstand die meisten Zauber beherrscht, sollte auch mit Abstand am billigsten zu lernen sein. Wiederum notiere ich Charakterklassen die passen. Zuletzt ziehe ich weitere Punkte in die Betrachtung mit ein. Gibt es weitere regeltechnische Besonderheiten (AP, Totemtiere, Linienkreuzungen-Vorteile, usw.), die der Charakter haben sollte? Im Idealfall taucht eine M5 Charakterklasse bei allen diesen Analysen auf. Es ist dann ein leichtes, den Charakter nach dem entsprechenden Schema weiter zu steigern. Wenn nein, stellt sich nun die Frage, ob man einzelne Klassen kombinieren möchte, oder eine Klasse als Vorlage nimmt und diese modifiziert. Beispielhaft habe ich das mal für den Naturhexer gemacht: http://www.midgard-forum.de/forum/threads/33985-Naturhexer-Lernschemata-Beta-Regeln/page2?p=2345693&viewfull=1#post2345693 Bei Kämpfern hört es hier eigentlich schon auf. Zu diesem Zeitpunkt habe ich einen Eindruck davon, ob es ein oder mehrere Fertigkeitsschemata gibt, in die der Charakter grundsätzlich reinpasst. Wie geht ihr bei Beta-Regeln vor? Mfg Yon
  9. Hallo! Ich habe kein Kompendium mehr abgekriegt und auch keinen Zugang dazu. Sehr wohl habe ich die M3-Regeln. Hat sich bezüglich Moral, Verhaltensindex und bei den Entbehrungsregeln von M3 zu M4 groß etwas geändert? Danke! Zu den Sternen Läufer
  10. Moin. So, hier noch die fehlenden Fertigkeiten für Waeland-Fans. Waelische Fertigkeiten nach M4 Nachfolgend werden die Lernschemata der in "Die Krieger des Nordens - Quellenbuch Waeland" vorgestellten Fertigkeiten auf Midgard 4 angepasst. Wie bei den bereits angepassten Zaubersprüchen bleiben die jeweiligen Beschreibungen im Original mit Ausnahme der folgenden notwendigen Anmerkungen und Ergänzungen bestehen. Begabungen Dichten wie DFR (S. 135), jedoch zusätzlich: 40: Ru, Sk Lesen/Schreiben wie DFR (S. 172 Schreiben:Sprache und S. 174 Zwergenrunen Futhark), jedoch zusätzlich: 10: Ru, Sk Lernen zu Beginn: Runenschneider und Skalden können beim Erschaffung der Figur für 1 Lernpunkt Schreiben:Futhark+12 erwerben. Lesen von Zauberrunen In31 Erfolgswert+6 (+12/ +18) 10: Hx, Ru, Sc, Sk, PRI - 20: alle anderen - 40: KÄM a. (Ba, Ru) Lernen zu Beginn: Runenschneider und Skalden können beim Erschaffung der Figur für 1 Lernpunkt Lesen von Zauberrunen+12 erwerben. Lesen von Zauberrunen+6 +7 bis +11 10 +12, +13 20 +14, +15 50 +16 bis +20 50 Wetterkunde entfällt. Charaktere, die Wetterkunde gelernt haben, erhalten automatisch den gleichen Erfolgswert in Naturkunde. Charaktere, die beide Fertigkeiten gelernt haben, rechnen die aufgewendeten EP für Wetterkunde in EP für Naturkunde um. Lernen zu Beginn: Runenschneider können beim Erschaffung der Figur für 2 Lernpunkte Naturkunde+5 erwerben. Runenwurf Wyrds Segen Erfolgswert+4 (+5/ +12) Lernen zu Beginn: Spaekonas können beim Erschaffung der Figur für 2 Lernpunkte Runenwurf+5 erwerben. Für alle anderen waelischen Charaktere bleibt der Runenwurf grundsätzlich eine Gabe, die ihnen von Wyrd verliehen wird und die sie dann im Selbststudium oder durch Praxis weiter verbessern können. Runenwurf+4 +5, +6, +7 50 +8, +9 100 +10, +11 200 +12 400
  11. Hi Zur schnellen Ermittlung der Fertigkeits-Boni, insbesondere bei der Konvertierung, habe ich mir die Mühe gemacht, eine Liste mit den jeweiligen Leiteigenschaften anzulegen (das habe zumindest ich bis jetzt vermisst). Außerdem habe ich gleich noch die von +8 abweichenden Mindestwerte vermerkt. Abwehr (Gw) Abrichten (pA) [Freiland] - Mysterium Akrobatik (Gw) [Halbwelt Körperbeherrschung ] Alchemie (In) [Wissen ] Anführen (pA) [Kampf Sozial ] Astrologie (In) [Wissen] - Mysterium Athletik (St) [Kampf Körperbeherrschung ] Balancieren (Gw) +12 [Halbwelt Körperbeherrschung ] Beidhändiger Kampf (Gs) +5 [Kampf ] Beredsamkeit (pA) [sozial ] Betäuben (Gs) [Halbwelt Kampf ] Bootfahren (Gs) +12 [Alltag ] Erste Hilfe (Gs) [Alltag Wissen ] Etikette (In) [Alltag Sozial ] Fälschen (Gs) +12 [Halbwelt ] Fallen entdecken (In) [unterwelt ] Fallenmechanik (Gs) [unterwelt ] Fechten (Gs) +5 [Kampf ] Gassenwissen (In) [Halbwelt Sozial Unterwelt ] Gaukeln (Gs) +12 [Halbwelt ] Geländelauf (Gw) +12 [Kampf Körperbeherrschung ] Gerätekunde (In) [Alltag ] Geschäftssinn (In) [Alltag ] Glücksspiel (Gs) +12 [Alltag Halbwelt ] Heilkunde (In) [Wissen ] Kampf in Vollrüstung (St) +5 [Kampf ] Klettern (St) +12 [Alltag Halbwelt Körperbeherrschung ] Landeskunde (In) [Wissen ] Laufen (Ko) [Körperbeherrschung ] Lesen von Zauberschrift (In) [Wissen ] Meditieren (Wk) [Körperbeherrschung Wissen ] Menschenkenntnis (In) [sozial ] Meucheln (Gs) [unterwelt ] Musizieren (Gs) +12 [Alltag ] Naturkunde (In) [Freiland Wissen ] Orakelkunst (In) [Wissen] - Mysterium Pflanzenkunde (In) [Freiland Wissen ] Reiten (Gw) +12 [Alltag Kampf ] Reiterkampf (Gw) +12 [Kampf ] Resistenz (In/Ko) Scharfschießen (Gs) +5 [Kampf ] Schleichen (Gw) [Freiland Unterwelt ] Schlösser öffnen (Gs) [unterwelt ] Schreiben (In) [Alltag Wissen ] Schwimmen (Gw) +12 [Alltag Körperbeherrschung ] Seilkunst (Gs) +12 [Alltag ] Sprechen (In) [Alltag Wissen ] Spurensuche (In) [Freiland Unterwelt ] Stehlen (Gs) [Halbwelt Unterwelt ] Tarnen (Gw) [Freiland Unterwelt ] Tauchen (Ko) [Körperbeherrschung ] Thaumagraphie (Zt) [Wissen] - Mysterium Thaumalogie (In) [Wissen] - Mysterium Tierkunde (In) [Freiland Wissen ] Überleben (In) [Freiland ] Verführen (pA) [sozial ] Verhören (pA) [sozial ] Verstellen (pA) [sozial ] Wagenlenken (Gs) +12 [Alltag ] Wahrsagen (Zt) [Wissen] - Mysterium Zauberkunde (In) [Wissen ] Zaubern (Zt) Edit: Ich habe gerade noch die Fertigkeitsgruppen ergänzt in denen man die Fertigkeiten steigern kann. Mfg Yon
  12. Hallo ihr Lieben, ich habe hier mal eine Konvertierungstabelle von Grad-Angaben von M4 nach M5 gebastelt (z.B. für die Gradangaben bei oder in Abenteuerbänden). Ich habe hierfür die Konvertierungs-PDF als Grundlage verwendet. Außerdem habe ich sämtlich Kreaturen des Bestiariums verglichen und diese Erkenntnisse ebenfalls in die Tabelle aufgenommen. Grad 0 (M4) wird zu Grad 0 (M5) (M5-Bestiarium ebenfalls Grad 0) Grad 1 (M4) wird zu Grad 1 (M5) (M5-Bestiarium = Grad 0/1) Grad 2 (M4) wird zu Grad 2 (M5)(M5-Bestiarium ebenfalls Grad 2) Grad 3 (M4) wird zu Grad 3 (M5) (M5-Bestiarium ebenfalls Grad 3) Grad 4 (M4) wird zu Grad 4, 5 (M5) (M5-Bestiarium = 4) Grad 5 (M4) wird zu Grad 6, 7, 8, 9 (M5) (M5-Bestiarium = Grad 5/6) Grad 6 (M4) wird zu Grad 10, 11, 12 (M5) (M5-Bestiarium = Grad 9/10) Grad 7 (M4) wird zu Grad 13, 14, 15, 16, 17 (M5) (M5-Bestiarium = Grad 13/15) Grad 8 (M4) wird zu Grad 18, 19, 20, 21 (M5) (M5-Bestiarium = Grad 20) Grad 9 (M4) wird zu Grad 22, 23, 24, 25, 26 (M5) (M5-Bestiarium = Grad 25) Grad 10 (M4) wird zu Grad 27, 28 (M5) Grad 11 (M4) wird zu Grad 29, 30 (M5) Grad 12 (M4) wird zu Grad 31, 32 (M5) (M5-Bestiarium = Grad 27/32) Grad 13 (M4) wird zu Grad 33, 34 (M5) Grad 14 (M4) wird zu Grad 35, 36 (M5) Grad 15 (M4) wird zu Grad 37 und höher (M5), wobei jeweils 10.000 GFP über Grad 150.000 zu einem weiteren Grad nach M5 führen dürften. Ich hoffe das hilft beim Einordnen von Abenteuern und auch für Con-Aushänge, etc. Mfg Yon
  13. Hallo miteinander, ich wollte euch fragen, wie Ihr M4-Abenteuer nach M5 spielt. In M5 steigen die Charaktere deutlich schneller auf. Ist der Grad eines Gegners für die individuelle Vergabe von EP aus M4 Abenteuern nach M5-Regeln verwendbar, also Grad + 3 = EP für einen Treffer? Vielen Dank Derwyddon
×
×
  • Create New...