Jump to content
Thema des Monats Mai 2018: Außergewöhnliche Szenen in Tavernen, Wirtsstuben, Gasthöfen und dergleichen. Weiterlesen... ×

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'moderiert'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Das Forum
    • Neu auf Midgard?
    • Neues im Forum
    • Forumswettbewerbe
    • CMS-Kommentare
  • Die Gesetze
    • M5 - Die Abenteurertypen MIDGARDS
    • M5 - Gesetze der Erschaffung und des Lernens
    • M5 - Gesetze des Kampfes
    • M5 - Gesetze der Magie
    • M5 - Sonstige Gesetze
    • M5 - Gesetze der Kreaturen
    • M5 - Regelantworten von Midgard-Online
    • M4 - Regelantworten von Midgard-Online
    • Der Übergang - Konvertierung M4 => M5
    • M4 - Regelecke
  • Rund um den Spieltisch
    • Material zu MIDGARD
    • Midgard-Smalltalk
    • Spielsituationen
    • Spielleiterecke
    • Rollenspieltheorie
    • Gildenbrief
  • Kreativecke: Ideenschmiede
    • Neue Schauplatzbeschreibungen
    • Neue Gegenspieler und Helfer
    • Neues aus Schatzkammern und Schmieden
    • Neue Charakterbögen und Spielhilfen
    • Neue Welten
    • Die Namensrolle der Abenteurer
    • Forumsprojekte
  • Das Buch der Abenteuer
    • Runenklingen
    • MIDGARD Abenteuer
    • Abenteuer aus anderen Systemen
    • Sonstiges zu Abenteuer
    • Kreativecke - Das Buch der Abenteuer
    • e-Mail und Storytelling-Abenteuer
  • Landeskunde und andere Sphären
    • Länder und Völker
    • Midgard 1880
    • Myrkgard - Die Dunkle Seite Midgards
    • Perry Rhodan
    • Andere Rollenspiele
  • Community
    • Spieler gesucht
    • Biete / Suche
    • Midgard Cons
    • Cons
    • Stammtische
    • Clubs stellen sich vor
    • Urlaube und sonstige Treffen
    • Fanzines und Vereine
    • Das schwarze Brett
    • Medienecke
    • Testforum
  • WestCon Abenteuervorankündigungen's Aktuelle Abenteuervorankündigungen
  • WestCon Abenteuervorankündigungen's Archiv Abenteuervorankündigungen
  • NordlichtCon's Archiv Abenteuervorankündigungen
  • NordlichtCon's Aktuelle Abenteuervorankündigungen
  • KlosterCon – Vorankündigungen's Abenteuer-Vorankündigungen
  • Bacharach Con Vorankündigungen's Abenteuervorankündigungen
  • Bacharach Con Vorankündigungen's Abenteuergesuche und Vorstellungen
  • Freiburger Midgard-Treffen's Forum des Freiburger Midgard-Treffens
  • BreubergCon Abenteuervorankündigung's Abenteuervorankündigung

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • Spielwelt
    • Nichtspielerfiguren
    • Abenteuermaterial
    • Gegenstände
    • Bestiarium
    • Sonstiges
    • Schauplätze, Regionen etc.
  • Hausregeln
    • Kampf
    • Magie
    • Sonstiges
    • Neue Abenteurertypen
  • Formblätter / Datenblätter / Spielhilfen
  • Sonstiges
  • MIDGARD - Fantasy
  • Links
  • Kurzgeschichten
  • Perry Rhodan
  • Midgard 1880
  • Artikel aus dem Midgard-Forum
    • Artikelübernahme

Kalender

  • Forumskalender
  • Stammtische
  • Freiburger Midgard-Treffen's Kalender

Product Groups

  • Forumsclub
  • Spende an das Forum

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Beiträge zum Thema des Monats


Vorstellung-Url


Name


Wohnort


Interessen


Beruf


Biografie

622 Ergebnisse gefunden

  1. Payam Katebini

    moderiert Die Liebe im Rollenspiel

    Hallo, Durch fast die ganze Literatur zieht sich die Liebe als Motiv für Heldentaten, aber in seiner negativen Form als Eifersucht auch als Motiv für den Gegner. Wie baut Ihr das ein? Sagt Ihr Euren Spielern einfach, dass sie jetzt verliebt sind, würfelt Ihr, gibt es ein "unter vier Augen - Gespräch" oder beschreibt Ihr eine NSpF solange als leibreizend, intelligent und so oder so toll mit rosa Wölkchen, bis die SpF von selbst darauf anspringen? Oder kommt Liebe gar nicht oder nur als NSpF - Motiv vor? Grüsse Payam
  2. Jürgen Buschmeier

    moderiert Conversicherung?

    Ich habe gerade das Gefühl, ich sollte der Allianz schreiben und eine neue Versicherung für ihr Programm vorschlagen, und zwar eine Con-Risiko-Versicherung. Hierbei ist wichtig, daß man sein Geld dann teilweise oder ganz zurückbekommen kann, wenn: 1. Vorabsprachen nicht eingehalten werden können 2. Keine für die mitgebrachten Figuren geeigneten Abenteuer angeboten werden 3. Ein SL eine bestimmte Figur nicht haben möchte 4. Nicht das Wunschabenteuer angeboten wird 5. Der SL in schlechter Form ist 6. Railroading betrieben wird 7. Kein Railroading betrieben wird 8. Mitspieler in schlechter Form sind 9. Das Essen schlecht ist 10. Der SL regelunsicher ist 11. Ein Spieler beim Würfeln pfuschen 12. Der SL offen würfelt 13. Der SL verdeckt würfelt 14. Die Würfel eines Teilnehmer kaum zu entziffern sind 15. Die Graddifferenz der Figuren größer als 2 16. Die Graddifferenz der Figuren kleiner als 2 17. Der SL ignoriert, daß abenteuerrelevante Fertigkeiten nicht vorhanden sind 18. Die Kinderbetreuung so gut ist, daß die Kleinen nie mehr nach Hause wollen 19. Die Kinderbetreuung schlecht ist 20. Schimpfworte benutzt werden 21. Man sich angegriffen fühlt 22. Man sich nicht ernst genommen fühlt 23. Man sich nicht genügend zur Spielleitung motiviert fühlt 24. Einem die SL-Geschenke nicht gefallen Sollten euch noch Punkte einfallen, die mir aus den bisherigen Diskussionen zur Con- und Spielrundenorganisation, Leitungsmotivation, Leitungsabschreckung, dann ergänzt sie bitte. Wenn das dann soweit komplett ist, können wir abstimmen, ob wir das der Allianz oder einer anderen großen Versicherung zusenden wollen. Das ist bestimmt eine riesige Marktlücke. PS: Motiviert zu diesem Beitrag hat mich, die Zahl der Beiträge zu vielen Diskussionen und Abstimmungen, die in mir den Eindruck erwecken, es bestehe Bedarf nach einer solchen Versicherung. Natürlich darf dieser Beitrag in ein möglicherweise passenderes Forum verschoben werden, aber es geht ja letztlich um alle Cons.
  3. Wahnsinn! Lange hatte ich es ja erwartet, aber nun ist es offiziell: Auf Midgard-Online in der Pipeline wird das Küstenstaaten-Quellenbuch für den 1. Juni angekündigt. Es kann ab jetzt in Branwens-Basar vorbestellt werden. Ganz besonders hat es mir das Cover angetan: http://www.midgard-forum.de/forum/threads/30761-K%C3%BCstenstaaten-Quellenbuch-kommt-raus-zum-1-Juni-!!!?p=2006360&viewfull=1#post2006360 Der nächste Hammer ist die angekündigte Neuauflage des Kompendiums und des Ravindra-Quellenbuches als PDF. Dankedankedanke!!!
  4. Hallo zusammen, ich grabe diesen Strang mal wieder aus, weil mich das Thema neuerdings interessiert Eine meiner Figuren will diesen Schutzzauber nämlich bald als Wunder lernen (Ordenskrieger) und da frage ich mich natürlich, ob schon mal jemand damit Erfahrungen sammeln konnte. Die Diskussion hier ist ja schon sehr interessant, vor allem das mit dem Entsteinern (), aber habt ihr auch schon ganz praktisch Gebrauch von der Goldenen Bannsphäre gemacht? Wurden bereits finstere Magier und Hexer von euch damit gestört? Bin einfach neugierig und vielleicht kann ich Antworten hier auch als Ideenpool für meinen eigenen Charakter nutzen LG Anjanka
  5. Alas Ven

    moderiert Freu-Strang - Thalassa ist da!

    Hi! Schon in der Pipeline bei http://www.midgard-online.de/cgi-bin/show?id=produkte/030_pipeline.html geschaut? Wenn ja - dann habt Ihr sicherlich genauso einen Grund zur Freude wie ich: Thalassa kommt bald! Ich wollte hier meine Freude zum Ausdruck bringen, und wer sich genauso freut, der kann hier ja auch schreiben! L G Alas Ven
  6. Gast

    moderiert Bettlerkönig - wer ist es?

    Wenn ihr Sonstiges wählt erzählt mal, was ihr meint. Solltet ihr "Sonstiges" wählen, so tut eure Meinung hier kund. PS: Herzlichen Dank an Schaumherz für diese Idee.
  7. Hallo Ma! Das sehe ich anders: Abenteuer, die ausdrücklich für hochgradige Spielerfiguren angelegt sind (z.B. "Der Wilde König" oder "Der Stab der drei Jahreszeiten"), lassen sich meiner Erfahrung nach nur sehr schwer für niedrigere Grade anpassen. Liebe Grüße, Fimolas!
  8. Beim Lesen des Charakternamen-Threads - und vor allem beim Auflisten meiner ersten Charaktere - fiel mir auf, wie häufig es in unseren Spielrunden vorgekommen ist, dass Charakternamen verunglimpft werden. Spieler sind ja so unsagbar kreativ darin... Besonders heftig trifft's oft - finde ich - die arg gebeutelten Spielleiter, deren Super-Duper-Oberbösewichter sich plötzlich anhören wie Professor Snape nach dem "Ridiculus"-Spruch aussah. Also: Welche üblen Spitznamen habt Ihr schon selbst an eigenen Figuren erlebt oder anderen gegeben? Ich zitiere zu Beginn meine Schmach aus dem Charakternamen-Thread, die mich so wenig freudig stimmt, seit mein "Luigi di Tevarra" immer wieder nur noch "Lutschi" genannt wird...
  9. Spiele nach langer Zeit mal wieder einen Thaumaturgen und habe als SL eine Thaumaturgin in meiner Gruppe, nachdem ich mir die Sprüche wieder durchgelesen habe dachte ich so bei mir, dass sich jede Stadt doch alle zehn Finger danach ablecken müsste so jemanden als guten Bürger in der Stadt zu haben. Wasserstrahl (zum löschen) Hitzeschutz / Feuerlauf (um unbeschadet ins Gebäude zu kommen) Macht über das Selbst (damit man keine Rauchvergiftung bekommt) und am besten noch Binden (um Wasserstrahl auch in seiner Abwesenheit für andere benutzbar zu machen, sonst muss man alle paar Tage nachschnitzen) Mit dieser kombination währe er doch der beste Feuerwehrmann und für die Feuerwehrmänner eine wahre bereicherung wenn er auch auf sie Zauber anwendet. Sind bestimmt schon andere auf die Idee gekommen aber für alle die noch nicht daran gedacht haben währe das doch eine super idee um sich eine Steuererleichterung bzw. eine zuverdienstmöglichkeit zu schaffen. Wenn man dann noch auf einem Taumagrammblatt Versetzten hat kann man Leute leicht aus brennenden Gebäuden retten vorausgesetzt das Blatt brennt nicht vorher ab.
  10. Hallo Kreativlinge, ich würde gerne mal wissen, ob ihr ihr eure Schicksalsgunst auch mal anders eingesetzt habt als "nur" den Endgegner zu erschlagen, einen tödlichen Schlag zu überleben, nicht in die tiefe Schlucht zu stürzen etc. Mir ist die Frage nach dem letzten Con gekommen. Mein Halbling-Koch hat auf dem NordlichtCon ein Abenteuer in Candranor erlebt und dabei einen valinischen Meisterkoch dabei geholfen ein Nilpferd zu zubereiten. Auf dem KlosterCon hat er vor den anderen Abenteurer davon geschwärmt, als sie durch den Rawindrischen Dschungel gezogen sind. Wir haben daraufhin natürlich ein Nilpferd erlegt und mein Halbling hat es zubereitet. Und beim Kochen natürlich eine 1 gewürfelt! Das konnte natürlich gar nicht sein und der SL hielt mehr als nachvollziehbar, dass ich einen Punkt Schicksalsgunst geopfert habe. Hab ihr Vergleichbares auch mal erlebt oder getan? Gruß H.
  11. Solwac

    moderiert Rätsel im Abenteuer

    Nein, mit Sicherheit nicht. Ich kenne zumindest eine ganze Reihe von Spielern, die gerne mal ein Rätsel lösen. Allerdings gibt es auch viele Spieler, die überhaupt nichts damit anfangen können. Es gibt ein paar Probleme, die sollten vor der Planung solcher Rätsel berücksichtigt werden: Rätsel werden dem Spieler gestellt und der Spieler soll sie lösen, die Figur ist da meistens nicht richtig eingebunden Aufgrund von 1. fühlen sich Spieler in ihrer Rolle nicht wohl, warum sollte der dumme Barbar was sinnvolles beitragen (auch wenn der Spieler ein helles Köpfchen ist) oder warum schafft es der schlaue Magier nicht (der Spieler kommt halt nicht auf die Lösung) Hilfestellungen sind nur sehr schwer ins Abenteuer einzubinden, meist bleibt es bei einem Prüfwurf Intelligenz oder Geistesblitz Das Vorwissen der Spieler ist sehr heterogen, daher langweilen sich manche und andere kennen vielleicht sogar schon die Lösung Die Aufgabenstellung ist meist sehr modern gefasst, die Art der Lösung kommt daher eventuell ohne "Fantasy-Flair" daher Solwac
  12. Bein Lesen in eine alten Strang stieß ich auf diesen Vorschlag und wollte diesen mal zur Diskussion stellen. Es wäre doch toll wenn Spieler für Ihre Char Spielrunden suchen könnten.
  13. Akeem al Harun

    moderiert Modellbau fürs Rollenspiel

    Hallo zusammen, wenn man möchte und die Zeit aufbringen kann, kann man ja ne Menge Sachen machen. Zum Beispiel einen 3D Dungeon und so coole Sachen. Das kann man nicht nur fertig kaufen, sondern auch komplett selber machen. Gußschablonen für Bauteile kann man von Hirst Arts beziehen. Wenn also mal wieder jemand zu viel Zeit hat... Viele Grüße Harry
  14. Solwac

    moderiert NSC-Format für Figuren

    Das Thema des Monats hat uns mal wieder einen Schwung an NSC gebracht. Dabei stellt sich natürlich die Frage nach dem Format. Ich plädiere für das offizielle Format für NSC, so wie es für Publikationen vorgesehen ist. Mir ist klar, dass gerade für Figuren mit vielen Fertigkeiten die Übersichtlichkeit verloren gehen kann. Aber immerhin ist ein Standard, den jeder leicht (d.h. ohne zusätzliche Software und rein als Text) einhalten kann. Hier im CMS sind einige Figuren ohne dieses Format eingestellt. Die Übersichtlichkeit wird da durch die Uneinheitlichkeit stark gestört. Man kann schnell beim Vergleich zweier Figuren etwas übersehen bzw. Fehler fallen nicht so schnell auf. Graphische Datenblätter (PDF wie bei Magus, handgeschrieben und eingescannt auf die Bögen aus dem DFR oder vom SüdCon oder auch ganz selbst gestrickt) sind für die Weitergabe noch schlechter, sie sind zu stark für die Nutzung mit Spielerfiguren für den Spieler optimiert. Außerdem können die Inhalte nur schwer bis gar nicht weiter verarbeitet werden. Das offizielle Format kann man aber mit vergleichsweise geringem Aufwand verwenden. Meine Meinung wird aber offenbar nicht von allen geteilt, vielleicht gibt es ja auch ein besseres Format?
  15. Hallo! Seit den letzten Jahren sind Smartphones nicht mehr nur generell auf dem Vormarsch, sondern auch immer häufiger am Spieltisch zu finden. Mittlerweile gehören sie fast schon genauso zur Grundausstattung wie Würfel, Spielerbögen und Knabberkram. Da Rollenspielsitzungen in der Regel länger dauern und viele Spieler immer häufiger nicht so lange auf ihren gewohnten Informationsaustausch verzichten können oder wollen, wird auch immer wieder während des Spielens von den Smartphones Gebrauch gemacht. Dabei reicht dieser vom persönlichen Chatten bis hin zur Recherche von Informationen im Kontext des laufenden Rollenspiels. Mich als Spieler und Spielleiter stört dieser Umgang, da die Aufmerksamkeit der jeweiligen Spieler darunter leidet und es dadurch schwieriger ist, als Spielleiter eine stimmungsvolle Atmosphäre aufzubauen und zu halten oder als Spieler sich in die aufgebaute Atmosphäre einzufühlen. Zwar bitte ich meine Mitspieler, ihre Smartphones nicht auf dem Spieltisch liegen zu lassen, aber dann läuft die Nutzung eben unter dem Tisch - was die Sache zwar besser macht, für mein Empfinden jedoch nicht optimal ist. Verbieten kann und will ich den Umgang in meinen Gruppen nicht, da schließlich jeder eigene Ansprüche an eine Rollenspielsitzung und somit andere Prioritäten hat. Wie seht Ihr das? Habt Ihr ebenfalls diese Probleme oder stört es Euch nicht weiter? Wenn Ihr Probleme damit habt, wie geht Ihr damit um? Mit freundlichen Grüßen, Fimolas!
  16. Hallo zusammen, ich bin im Moment auf der Suche nach einer Dokumentation welche sich mit magischen Gegenständen und Artefakten beschäftigt. Leider ist mir sowas in den Weiten des Internetzes noch nicht unter gekommen. Hat da jemand Tipps oder Hinweise für mich ?! Danke MfG Siri
  17. Hallo liebe Mitspielerinnen und Mitspieler, nachdem ich in letzter Zeit hier im Forum einiges an Kritik an Midgard gelesen habe, möchte ich hier gerne eine Sammlung aufmachen, was Ihr an Midgard wirklich gut findet und warum es insgesamt ein gutes Rollenspiel ist. Ich möchte hier nicht darüber diskutieren, warum vielleicht jemand anderer Meinung ist oder sowas. Ich möchte einfach nur mal die guten Sachen sammeln. Dabei ist egal, ob es sich um die Regeln selbst, die Autoren, den Verlag, die Abenteuer oder sowas handelt. Alles was mit Midgard zu tun hat und was Ihr gut findet, gehört hierher. Ich bin schon gespannt. Bitte straft alle Lügen, die immer behaupten, Deutsche können besser meckern als mal ein Lob auszuprechen. Viele Grüße Shadow
  18. Bruder Buck

    moderiert Midgard so lassen wie es ist?

    Wollt ihr die Midgard Regeln so lassen, wie sie sind, oder seit ihr so unzufrieden damit, dass sie unbedingt total umgekrempelt werden müssen? Euer Bruder Buck
  19. Ma Kai

    moderiert Klassenloses Midgard?

    Midgard-Figuren sind auch durch ihre Charakterklasse definiert (Klassen beeinflussen AP, Klassen beeinflussen Fertigkeiten). Ist das gut? (Mods: ich habe nach "klassenlos" und "Charakterklassen" gesucht und alle 24 Ergebnisseiten nach Diskussionstiteln durchgesehen; es scheint tatsächlich diese Diskussion noch nicht zu geben? Vielleicht taucht sie deshalb immer wieder überall sonst auf...)
  20. Ich finde der Verlauf mancher Diskussionen hier schon drollig. Die letzte Woche konnte ich nur staunend danebenstehen. Da gibt es Leute, die Einen kontroversen Beitrag verfassen. Sie erhalten viel Zustimmung und ein paar kritische Äußerungen. Sofort wird als Ergebnis der Weltuntergang, das Ende der Streitkultur, der Verfall der Sitten und überhaupt (je nach persönlichem Geschmack ausgerufen). Da macht jemand einen Vorschlag, der einigen nicht gefällt und die das auch schreiben. Sofort wird von einem Kindergarten und ähnlichem gesprochen. Da macht jemand einen sehr provokanten Strang auf und jeder, der das Problem nicht sieht wird als verblendeter hingestellt, der nur stur seine eigene Sicht der Dinge vertritt. Einige Leser des Strangs fühlen sich angegriffen und stellen das Forum als Ganzes in Frage, weil ihnen dieser eine Strang nicht gefällt. Deshalb hier die Frage: Was erwartet ihr hier in diesem Forum von Diskussionen? Bestätigung? Meinungsaustausch? Kuschelweich im Schonwaschgang? Viele Grüße hj
  21. Ich mache mal ein neues Thema an hoffentlich passender Stelle auf. Die einfache Erfolgschance eines EWs ist nicht einfach Erfolgswert mal 5%: EW+0: 5% EW+1: 10% EW+2: 15% EW+3: 20% EW+4: 25% EW+5: 30% EW+6: 35% EW+7: 40% EW+8: 45% EW+9: 50% EW+10: 55% EW+11: 60% EW+12: 65% EW+13: 70% EW+14: 75% EW+15: 80% EW+16: 85% EW+17: 90% EW+18: 95% EW+19: 95% EW+20: 95% Solwac
  22. Ich hab da mal ne Frage, oder bessergesagt mir is da was unklar: Meine Spieler waren gestern mal wider unterwegs und ihnen ist ein Drache begegnet, Da Yon Attan (dürfte bekannt sein), glücklicherweiße in eine Falle gefallen ist hat der Drache ihn nicht bemerkt und wollte ihn dan von hinten unbemerkt mit einem Wurfmesser und scharfschießen platt machen, Von den Regeln her ist das möglich aber da stellt sich mir die Frage: Kann man einen Drachen wirklich mit einem einzigen Wurf mit einem Wurfmesser umlegen?? Und allgemein, kann man das dan bei jedem Fieh das einem über den weg läuft?? (Denk da grad an einen Koloss ) Gruß tokx
  23. Unsere Abenteurer-Runde ist zur Zeit in der Situation, auf ein kleines Mädchen aufpassen zu müssen. Daher kam mir die (nicht ganz ernst gemeinte) Idee, in diesem Thread die Zaubersprüche zu sammeln, die Eltern, Babysitter und anderes Kinderbetreuungspersonal unbedingt beherrschen sollten. Zuallererst natürlich: Schlaf Nicht nur für schreiende Kleinkinder der perfekte Spruch. Ebenfalls sehr nützlich: Macht über Menschen Von "Räum dein Zimmer auf" bis "Hast du die Marmelade gegessen?" zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten! Besorgte Eltern brauchen außerdem Seelenkompass, wenn sich das Kleine verlaufen hat oder in unpassenden Situationen Verstecken spielen will. Was braucht man noch so - weitere Ideen? Gruß von Adjana
  24. Serdo

    moderiert Verfaulen - Anwendbarkeit?

    Der Zauber Verfaulen (MdS, S. 215) ist ja ganz nett. Doch mir fehlt da eine konkrete Anwendbarkeit. Das Einzige, was mir einfällt, ist eine Machtdemonstration des Bösewichts. Habt Ihr kreative Ideen, wie man diesen Zauber effektiv einsetzen kann? Und welchen Sinn macht dieser Zauber eigentlich, wenn ich mittels Böser Blick das Gleiche kann und noch dazu auf Distanz?
  25. Akeem al Harun

    moderiert Rollenspieler (und Midgard)

    Hallo Bernd, Prinzipiell stimmt das. Obwohl ich manchmal schon erstaunt war bei langjährigen Rollenspielern noch MIDGARD vorstellen zu müssen. nun ja, es gibt Rollenspieler (sonne) und Rollenspieler (solche). Manche Rollenspieler legen sich zum Beispiel nicht auf das Genre fest, sondern wollen alles mal ausprobieren; auch alle möglichen Systeme. Andere Rollenspieler suchen sich für jedes Genre genau ein Rollenspiel, wobei sich da die Vorgehensweise unterscheidet. Manche testen alles, manche finden ein System was gefällt und lassen den Rest unter den Tisch fallen. Wiederum andere spielen nur genau ein System/Genre. Sie sind glücklich damit und wollen nichts anderes. Generell denke ich, das Midgard recht bekannt ist. Allerdings wird es aufgrund der manchmal langen Wartezeiten auf Regel- oder Abenteuerbände nicht immer positiv beurteilt. Anderen mißfällt vielleicht die - gemessen an anderen Rollenspielen - geringe Anzahl an Publikationen überhaupt. Gerade der Fantasy-Markt ist ja mit DSA und D&D überschwemmt und nahezu gesättigt. Solange die jeweiligen Spieler glücklich sind, ist ja auch alles in Butter. Viele Grüße Harry
×