Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'moderiert'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Das Forum
    • Neu auf Midgard?
    • Neues im Forum
    • Forumswettbewerbe
    • CMS-Kommentare
  • Die Gesetze
    • M5 - Die Abenteurertypen MIDGARDS
    • M5 - Gesetze der Erschaffung und des Lernens
    • M5 - Gesetze des Kampfes
    • M5 - Gesetze der Magie
    • M5 - Sonstige Gesetze
    • M5 - Gesetze der Kreaturen
    • M5 - Regelantworten von Midgard-Online
    • M4 - Regelantworten von Midgard-Online
    • Der Übergang - Konvertierung M4 => M5
    • M4 - Regelecke
  • Rund um den Spieltisch
    • Material zu MIDGARD
    • Midgard-Smalltalk
    • Spielsituationen
    • Spielleiterecke
    • Rollenspieltheorie
    • Gildenbrief
  • Kreativecke: Ideenschmiede
    • Neue Schauplatzbeschreibungen
    • Neue Gegenspieler und Helfer
    • Neues aus Schatzkammern und Schmieden
    • Neue Charakterbögen und Spielhilfen
    • Neue Welten
    • Die Namensrolle der Abenteurer
    • Forumsprojekte
  • Das Buch der Abenteuer
    • Runenklingen
    • MIDGARD Abenteuer
    • Abenteuer aus anderen Systemen
    • Sonstiges zu Abenteuer
    • Kreativecke - Das Buch der Abenteuer
    • e-Mail und Storytelling-Abenteuer
  • Landeskunde und andere Sphären
    • Länder und Völker
    • Midgard 1880
    • Myrkgard - Die Dunkle Seite Midgards
    • Perry Rhodan
    • Andere Rollenspiele
  • Community
    • Spieler gesucht
    • Biete / Suche
    • Midgard Cons
    • Cons
    • Stammtische
    • Clubs stellen sich vor
    • Urlaube und sonstige Treffen
    • Fanzines und Vereine
    • Das schwarze Brett
    • Medienecke
    • Testforum
  • WestCon Abenteuervorankündigungen's Aktuelle Abenteuervorankündigungen
  • WestCon Abenteuervorankündigungen's Archiv Abenteuervorankündigungen
  • NordlichtCon's Archiv Abenteuervorankündigungen
  • NordlichtCon's Aktuelle Abenteuervorankündigungen
  • KlosterCon – Vorankündigungen's Abenteuer-Vorankündigungen
  • Bacharach Con Vorankündigungen's Abenteuervorankündigungen
  • Bacharach Con Vorankündigungen's Abenteuergesuche und Vorstellungen
  • Freiburger Midgard-Treffen's Forum des Freiburger Midgard-Treffens
  • BreubergCon Abenteuervorankündigung's Abenteuervorankündigung

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • Spielwelt
    • Nichtspielerfiguren
    • Abenteuermaterial
    • Gegenstände
    • Bestiarium
    • Sonstiges
    • Schauplätze, Regionen etc.
  • Hausregeln
    • Kampf
    • Magie
    • Sonstiges
    • Neue Abenteurertypen
  • Formblätter / Datenblätter / Spielhilfen
  • Sonstiges
  • MIDGARD - Fantasy
  • Links
  • Kurzgeschichten
  • Perry Rhodan
  • Midgard 1880
  • Artikel aus dem Midgard-Forum
    • Artikelübernahme

Kalender

  • Forumskalender
  • Stammtische
  • Freiburger Midgard-Treffen's Kalender

Product Groups

  • Forumsclub
  • Spende an das Forum

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Beiträge zum Thema des Monats


Vorstellung-Url


Name


Wohnort


Interessen


Beruf


Biografie

622 Ergebnisse gefunden

  1. Serdo

    moderiert Verfaulen - Anwendbarkeit?

    Der Zauber Verfaulen (MdS, S. 215) ist ja ganz nett. Doch mir fehlt da eine konkrete Anwendbarkeit. Das Einzige, was mir einfällt, ist eine Machtdemonstration des Bösewichts. Habt Ihr kreative Ideen, wie man diesen Zauber effektiv einsetzen kann? Und welchen Sinn macht dieser Zauber eigentlich, wenn ich mittels Böser Blick das Gleiche kann und noch dazu auf Distanz?
  2. Hi Liebe Forumsfans, ich schreibe jetzt mal nur über den KTP Bereich im Forum. Möglicherweise gilt es auch für andere Bereiche vielleicht ist es aber auch ganz anders. Es ist klar, das viele der Leute im Forum irgendwann keine Lust mehr haben oder zuviel zu tun haben um kreativ im Forum zu arbeiten. Ich finde, daß ganz viele Leute früher ganz tolle Artikel für KTP geschrieben haben und irgendwann abgetaucht sind. ( Ich halte das für einen normalen Vorgang) Mir fehlen Neulinge die einfach mal einen Interessanten Artikel schreiben. Ich frage mich woran das liegt? Ist die Hemmschwelle zu groß, weil unter Umständen zuviel vorhandenes duchgelesen werden muß? Liegt es daran, weil das Regelwerk schon zu lange vergriffen ist? Oder sind die Gründe wie immer vielschichtiger? Zweitens fänd ich es besser, wenn die MIPs etwas häufiger einen Einblick über den Stand der aktuellen Arbeit geben würden. Ich denke immer noch das das Forum ein gigantisches Potenial hat, welches irgendwie nicht abgefragt werden kann. So vielleicht könnt Ihr mir weiterhelfen das Geschehen besser zu verstehen. Viele liebe Grüße Dengg
  3. Kyilye Mynher Meningwell

    moderiert Wann ist man zu alt für Rollenspiele?

    "Wie lange wollt ihr Rollen spielen?" bzw. "Gibt es ein Renteneintrittsalter für Rollenspieler?" bzw. auch: Wie stellt ihr euch das vor: Alter & Rollenspiel: Gibt es feste Gruppen in Altersheimen?" und damit zusammenhängend: "Was kostet ein Spielleiter-Zivi pro Abend?" Aufs Höchste gespannt, Kyilye
  4. Hajime Tang

    moderiert Zeitmessung bei Nacht

    Ich habe seit einiger Zeit die Frage wie auf Midgard eigentlich die Zeit gemessen wird? (die Suchfunktion spuckte dazu nur Navigation auf See aus sollte es schon so einen Strang geben einfach verschmelzen) Tagsüber ist mir das auch recht klar Stand der Sonne, Wasser- und Sanduhren Kerzen etc. Aber was ist Nachts? ok evtl. drehen sich die Sterne iund die Kerz ist auch einzusetzten solange man each ist, aber wie wird z.B in Wirtshäusern die Zeit gemessen? Angenommen ein Gast muss Punkt neun Uhr morgens oder wenn die Sonne da und dort steht an einem bestimmten Ort sein. Er tgeht abends schlafen und wer weckt ihn dann morgens sollte es drausen dunkel sein ist die gefahr des verschlafens doch riesig. Kühe müssen morgens gemelkt werden woher wissen die Leute wann sie aufstehen müssen? Kühe könnten krach machen aber was wenn sie mal erst um 10 Krach machen dann steht die Sonne schon zu tief und der Gast kommt zu spät. Wie wird sowas auf Midgard gehand habt? Vielen Dank Hajime Tang
  5. Hallo Ma! Das sehe ich anders: Abenteuer, die ausdrücklich für hochgradige Spielerfiguren angelegt sind (z.B. "Der Wilde König" oder "Der Stab der drei Jahreszeiten"), lassen sich meiner Erfahrung nach nur sehr schwer für niedrigere Grade anpassen. Liebe Grüße, Fimolas!
  6. ugolgnuzg

    moderiert Beitrag des Monats: Stimmenabgabe

    Werte Forumsgemeinschaft, was haltet ihr von folgendem Vorschlag: Den Beitrag des Monats wirklich GEHEIM abzustimmen. Damit meine ich, daß bis zum Ende NICHT zu sehen ist welcher Beitrag vorne/hinten liegt oder wieviele Stimmen dieser Beitrag bräuchte , um zum Beitrag des Monats gekürt zu werden. Wieso mache ich diesen Vorschlag ? Ich denke eine geheime Stimmenauszählung wie bei Wahlen wird dem Beitrag des Monats gerechter. Natürlich wird es weniger Spannend (aber wir sind ja auch nicht bei ebay). Ein Beispiel, welches KEINEN wie auch immer gearteten Bezug zu irgendwelchen schon vorgefallenen Wahlen zu Beitrag des Monats hat: Beitrag a) hat 6 Stimmen Beitrag b) hat 1 Stimme Beitrag c) 5 Stimmen gegen Ende der Abstimmungsperiode Überlegen sich 6 Mitglieder folgendes: Eigentlich würde ich geren für Beitrag b) stimmen, aber der hat ja mit meiner Stimme gar keine Chance, da stimme ich doch lieber für c), den fand ich auch gut, damit a), den ich gar nicht gut fand nicht gewinnt... und schon hat der eingetliche Gewinner, Beitrag b), nur eine Stimme.
  7. Ich weiß nicht wo diese Frage hingehört? Wo stammt der Mond her? Kriege ich die Grafik irgend wo auch einzeln her?
  8. Hallo Leute. So als neuer Neuling im Forum dachte ich mir, auch mal einen Beitrag schreiben zu müssen. Es war mir zu umständlich, die Charakterbogen aus dem Buch herauszukopieren um dann von Hand alles (leserlich) einzutragen. Irgendwann stellt man fest, dass man sich mit dem Kugelschreiber verschrieben hat, irgendwas überschreiben muss (und die Tip-Ex-Flasche ist leer), Cola, Bier und Chips-Fettflecken nach einem kurzen Rollenspielabend den Charakterbogen verschönern, dachte ich mir: Machs auf'm Computer. Da mir mein Beruf da sehr hilfreich ist, habe ich den Charakterbogen etwas nach meinen Bedürfnissen umgestaltet, ein PDF draus gemacht und mit hunderttausend Feldern zum Ausfüllen versehen. Die Normal-, Höchst- und Schublast errechnet sich automatisch, die allgemeinen Fertigkeiten werden auch anhand der Grundwerte errechnet und verschiedene andere Features. Zum Beispiel werden alle mitgetragenen (und eingetragenen) "Lasten" addiert und das Gesamtgewicht errechnet. Je nach Stärke weiß man dann sofort, ob man sich überhaupt noch von der Stelle bewegen kann... Da ich das ganze nur für mich und meine Gruppe verwende, gibt es auch keine Copyright-Probleme (oder?). Nun denke ich mir: Wenn Pegasus es zulässt, warum nicht den Charakterbogen den Forums-Mitgliedern zum downloaden anbieten? Wenn das möglich wäre oder wer Interesse hat, nun ja, das Forum bietet ja die besten Möglichkeiten zum Diskutieren! Ach ja, einen Nachteil hat die Sache: Der kostenlose Acrobat Reader kann nicht speichern. Wer also seinen Charakterbogen speichern will, muss sich zumindest Acrobat Approval zulegen...
  9. Nun habe ich mir die M5-Kampf-EP-Vergabe-Regeln durchgelesen. Sie klingen in der Tat kompliziert, mit ohne Schadensbonus und allem. Aber: ich erwarte, daß die in der Praxis sehr einfach von der Hand gehen werden: Strichliste, wenn bei Beidhändig, Beschleunigt oder Fechten der zweite durchgeht, gibt's einen zweiten Strich, und der Vernichtende Treffer ist sowieso eine Sonderaktion. Es ist nicht einfach zu beschreiben und vielleicht auch ein bißchen gewöhnungsbedürftig, aber tatsächlich sehe ich meine Spielleiteraufgabe plötzlich viel, viel einfacher werden. So jedenfalls mein erster Eindruck.
  10. Ich finde es nicht Rollentypisch das ein Magier mit Fernkampfwaffe und Schild rumläuft. Und wenn der Magier dann im Fernkampf nur mit Fernkampfzaubern arbeiten will ist er eindeutig benachteiligt. Die Kämpfer haben a. den Schild und b. eine Abwehr, wärend der Magier a. den Zauberschild nicht nutzen kann, da Magie diesen nicht durchdringt und b. der Magier für Angriffe als wehrlos gilt wären er zaubert.
  11. Ich finde der Verlauf mancher Diskussionen hier schon drollig. Die letzte Woche konnte ich nur staunend danebenstehen. Da gibt es Leute, die Einen kontroversen Beitrag verfassen. Sie erhalten viel Zustimmung und ein paar kritische Äußerungen. Sofort wird als Ergebnis der Weltuntergang, das Ende der Streitkultur, der Verfall der Sitten und überhaupt (je nach persönlichem Geschmack ausgerufen). Da macht jemand einen Vorschlag, der einigen nicht gefällt und die das auch schreiben. Sofort wird von einem Kindergarten und ähnlichem gesprochen. Da macht jemand einen sehr provokanten Strang auf und jeder, der das Problem nicht sieht wird als verblendeter hingestellt, der nur stur seine eigene Sicht der Dinge vertritt. Einige Leser des Strangs fühlen sich angegriffen und stellen das Forum als Ganzes in Frage, weil ihnen dieser eine Strang nicht gefällt. Deshalb hier die Frage: Was erwartet ihr hier in diesem Forum von Diskussionen? Bestätigung? Meinungsaustausch? Kuschelweich im Schonwaschgang? Viele Grüße hj
  12. Gast

    moderiert Bettlerkönig - wer ist es?

    Wenn ihr Sonstiges wählt erzählt mal, was ihr meint. Solltet ihr "Sonstiges" wählen, so tut eure Meinung hier kund. PS: Herzlichen Dank an Schaumherz für diese Idee.
  13. Nun, was mich mal interessieren würde, ist, wie oft Ihr Euch eigentlich in der Woche so mit Midgard beschäftigt. Lest Ihr ab und zu einfach mal gerne im Arkanum, oder beschäftigt Ihr Euch nur an den Spielabenden mit Midgard? Schönen Tag noch
  14. A.D.F.

    moderiert Hilfe

    Tachen Ich brauche Hilfe. Ich spiele seit ca einem Jahr Midgard und finde es total super. Ich übernehme auch gern mal die Rolle des Spielleiters und schreibe Abenteuer selber. Aber das Problem ist, dass ich mich in meiner Freizeit fast ausschließlich mit Midgard beschäftige. Wenn ich am PC sitze, ist der erste Blick ins Forum, auf der Suche nach neuen Beiträgen. Abends lese ich immer noch im Regelwerk, Bestiarium oder im Arkanum. Mache mir auch tagsüber Gedanken, wie ich meinen Helden dann mit den nächsten Fertigkeitspunkten verbessern könnte, und denke mir auch Hintergrundgeschichten für diese aus. Midgard begleitet mich auf meinem Weg. Also nun mal ehrlich, dass ist doch total krank, oder etwa nicht?! Au man...
  15. midgardholic

    moderiert Götter sind voll doof!

    Ist euch das auch schon passiert? Da habt ihr endlich nach langer, schwerer Arbeit einem ach so ehrlichem Handwerker seine 5 Kupferstücke vom Gürtel gestohlen und schon kommt der blöde Herrschaftspriester daher und sagt ? Und mit sowas zieht man durch die Lande...! Oder: der Feind rückt an, die Verfolger nähern sich und du willst schnell mal das Feuer löschen. Klar. Doch was sagt der tolle Ormuts-Priester dazu? Mannomann. Richtig toll! Oder man hat einen Kameraden, der schon jahrelang mit einem rumzieht, hunderte von bösen Dämonen gekillt, dreitausend jungfräuliche Monster vor bösen Prinzessinnen gerettet hat und der Liebling der Urmutter ist. Dann stirbt der mal und als der Heiler ihn mal schnell wiederbeleben will, meint sein Kumpel Ylathorpriester, dem er schon 376 mal das Leben gerettet hat . Mannomann. Nix als Ärger mit den Göttern und ihren Schoßhunden, die sich Priester nennen... P.S.: Gewitmet Chartsonic, unserem Priesterhasser...
  16. Rochnal McLachlan

    moderiert "Warum die Welt erschaffen ward."

    Seid gegrüßt, Bewohner Midgards! Ob aus Vesternesse oder Sirao oder von welchem Kontinent Ihr auch immer kommen mögt.An dieser Stelle möchte ich, Sire Rochnal McLachlan up Allasdell mit Euch über den Sinn der Welt, unserer Welt, Midgard, reden. Ich bin nun schon durch viele Länder gereist und habe so einige Kulturen kennengelernt, von KanThaiPan über Moravod, Waeland und Alba bis nun auch Clangardan. Und an vielen Orten glauben die Menschen an Götter. An anderen nicht. Aber wie die Welt entstanden ist, unsere Welt, die Welt der Menschen, das fragen sich alle. Hier möchte ich zusammentragen, was ihr so erfahren und erlebt habt, damit wir gemeinsam ein Bild schaffen können, das uns Aufschluß gibt über das größte aller Mysterien: Den Sinn der Welt und unseres Daseins. Auch Zwerge mit ihren uralten Chroniken in Dvarheim oder Elfen, die seit vielen Jahrtausenden willkommene Gäste sind, sind herzlich eingeladen hier ihr Wissen zu offenbaren, denn wir alle sind Bewohner dieser Welt und die Meisten wollen es bleiben und sie zu einer besseren machen.<p>In Hoffnung auf viele geistreiche Beiträge,<p>Sire Rochnal McLachlan up Allasdell, Ordenskrieger des YLATHOR. Vergeßt den Kram da oben hier noch mal im Klartext: Also, da ich lange nicht alle Gildenbriefe und Quellenbücher gelesen hab frag ich Euch: Aus welchem Land auch immer Eure Charaktere kommen: Wie glaubt man dort ist die Welt Midgard/das Multiversum erschaffen worden? Wer war der Schöpfer? Wozu die Schöpfung? Und ist eine bestimmte Entwicklung derselben angelegt? Vergesst den Kram davor und sucht in Euren gedächtnissen wo ihr etwas darüber gehört gelesen oder gesehen habt! Danke, Euer Rochnal
  17. Wahnsinn! Lange hatte ich es ja erwartet, aber nun ist es offiziell: Auf Midgard-Online in der Pipeline wird das Küstenstaaten-Quellenbuch für den 1. Juni angekündigt. Es kann ab jetzt in Branwens-Basar vorbestellt werden. Ganz besonders hat es mir das Cover angetan: http://www.midgard-forum.de/forum/threads/30761-K%C3%BCstenstaaten-Quellenbuch-kommt-raus-zum-1-Juni-!!!?p=2006360&viewfull=1#post2006360 Der nächste Hammer ist die angekündigte Neuauflage des Kompendiums und des Ravindra-Quellenbuches als PDF. Dankedankedanke!!!
  18. Hallo alle zusammen, irgendwie wundere ich mich in letzter Zeit schobn etwas. Es häufen sich bei mir die Nachfragen, ob nicht Strang X oder Forum Y für die Außenwelt unsichtbar sein sollte, ähnlich wie ich es für die Vorstellungen oder den Schwampf gemacht habe. So richtig verstehen kann ich diese Bitten ehrlich gesagt nicht. Wenn ich etwas nicht öffentlich haben möchte, dann schreib ich es halt nicht und fertig. Wenn ich wirklich persönliche Probleme ansprechen will, dann bin ich in einem Forum wie diesem eh falsch aufgehoben. Das ist ein Rollenspielforum. Persönliche Probleme gehören in Emails oder PNs, bzw. in Fachforen. Fachforen sind übrigens ein guter Weg seine Anonymität zu wahren, auch wenn sie ebenfalls öffentlich sind. In der Regel hat man dort keinen so engen Community-Kontakt und hinter Benutzernamen verbergen sich nicht gleich reale Gesichter. Denkt daran: Selbst wenn etwas nicht für Google sichtbar ist, wissen theoretische 2.661 Benutzer um Eure Probleme oder sonstigen privaten Begebenheiten. Darunter sind bestimmt auch Leute, die ihr überhaupt nicht mögt. Seid Ihr Euch wirklich sicher, dass Ihr wollt, dass sie über Euch bescheid wissen? Viele Grüße hj
  19. Liebe Midgardianer, mich würden Erfahrungsberichte über das neue Magiesystem in M5 sehr interessieren. Es wurden ja doch einige Zaubersprüche abgeändert (z.B. fixer Erfolgswert), die Lernkosten sind ohnehin anders (mehr Sprüche?), der Zauberer hat mehr AP, dafür sind aber gradabhängige Sprüche deutlich teurer (weil ja auch die gegnerischen Grade höher sind) usw. Wie spielt sich ein Magier in M5 im Vergleich zu einem Magier in M4? Was ist anders und wie wirkt sich das aus? Ist der "neue" Magier nun schwächer? stärker? oder einfach nur anders? In einem parallelen Thread hatte ich bereits nach der Motivation für die besagten Änderungen gefragt und/oder ob das einfach nur Seiteneffekte der Regeländerungen insgesamt sind. Bisher gab es da allerdings noch nicht viel zu erfahren...
  20. Alondro

    moderiert Die Zukunft des Forums

    Hallo zusammen! Gerade vor dem Hintergund der in den letzten Tagen rege geführten Diskussion über die Wiederholung bereits gestellter Fragen, Verschmelzung und Löschung von Strängen kam mir der Gedanke nach der Zukunft des Forums. Das klingt jetzt vielleicht ein wenig philosophisch, aber was ist, wenn bereits alle Fragen zum Regelwerk gestellt sind und sich mit einer einfachen Bedienung der Suchfunktion aufkeimende Fragen beantworten lassen? Ist das Forum dann nur noch "Spielwiese" einiger kreativer Köpfe, die sich in geschlossenen Bereichen zu in ferner Zukunft eventuell erscheinender Fanprojekte oder gar offizieller Erscheinungen austoben? Besteht das Forum dann nur noch aus Schwampf, Forumsspielen, Filmkritiken und midgard- oder sinnfreien Umfagen? Eins ist klar, solange Midgard nicht neu erfunden wird, werden die offenen Fragen, Regellücken und Hausregelbedürfnisse stetig abnehmen. Wird auch die Forumsbeteiligung der User des Forums diesem Trend folgen? Darin hab ich leider keinen Einblick. Gibt es da einen Trend, der sich verfolgen lässt? Für meinen Teil war und ist das Forum eine Inspirationsquelle für meine Midgardrunde, sowie eine stete Hilfe, wenn denn wirklich mal Fragen aufgetaucht sind. Doch die oben gestellten Fragen beschäftigen mich und daher wollte ich eimal in Erfahrung bringen, was der Rest der Forumsgemeide dazu denkt. Grüße, Alondro
  21. Mirluin

    moderiert Eine kleine Reportage

    Ich bin zufällig nach langen Jahren wieder auf meine alte Leidenschaft, das Rollenspiel gestoßen und habe Lust bekommen, zu spielen. Dabei fielen mir einige Dinge ins Auge und ich dachte mir...warum stelle ich nicht kleine Radio-Reportage über Midgard und das PnP-Rollenspiel zusammen. Dabei würde ich mir gern neben den Live-Interviews auch aus euren Erfahrungen ein Bild machen. Nichts großes. Was ist wichtig für euch am PnP-Rollenspiel? Was fasziniert euch? Was gefällt euch an der "Szene"? Was wünscht ihr euch? Was stört euch? Was hat sich verändert? Was ist geblieben? Wo soll es hin? Es gibt Tatsachen aber vor allem mmir euer Eindruck, euer Grund zu spielen, eure subjektive Freude an dem Spiel wichtig. Ich würde mich über Anregungen und Erfahrungen freuen. Gerne via PN. Ich möchte wieder spielen, aber warum nicht die Dinge verbinden? Mirluin
  22. Hallo zusammen, ich grabe diesen Strang mal wieder aus, weil mich das Thema neuerdings interessiert Eine meiner Figuren will diesen Schutzzauber nämlich bald als Wunder lernen (Ordenskrieger) und da frage ich mich natürlich, ob schon mal jemand damit Erfahrungen sammeln konnte. Die Diskussion hier ist ja schon sehr interessant, vor allem das mit dem Entsteinern (), aber habt ihr auch schon ganz praktisch Gebrauch von der Goldenen Bannsphäre gemacht? Wurden bereits finstere Magier und Hexer von euch damit gestört? Bin einfach neugierig und vielleicht kann ich Antworten hier auch als Ideenpool für meinen eigenen Charakter nutzen LG Anjanka
  23. Ursprung http://www.midgard-forum.de/forum/threads/2973-Der-Ton-im-Forum?p=2472712&viewfull=1#post2472712 Vom Spiel an sich geht die Mischung der Charakter mit ein wenig Flexibilität bestimmt, aber: Wie sieht es mit der gefühlten Gleichberechtigung, der Spielbalance aus? Da würde ich sagen, wenn bei mir M5 Figuren mitmachen, die andere Zauber und sonstiges haben, dann würde gefühlte Gleichberechtigung meinen M4-Spielern den Spielspass nehmen. Mal so auf Cons ist das kein Problem, da ist das gefühlte Spielgleichgewicht nicht so wichtig, aber auf längere Zeit? Was meint Ihr?
  24. Hallo zusammen, mich haben einige Leute gebeten Bilder zum Abenteuer hochzuladen, das ich auf dem Klostercon geleitet habe: https://picasaweb.google.com/116616446707798731326/InDerSchlangengrube Die Einzelteile gehören zu einer Serie die sich Terraclips nennt.
  25. Gast

    moderiert Erst lesen, dann schreiben!

    Hallo, zusammen, ich wollte nur fix eine allgemeine Bitte äußern: lest doch bitte erst mal alle Beiträge eines Themas, bevor Ihr selbst etwas schreibt. Gerade in den Threads, wo ich mich selbst echauffiere, herumtobe und Herzblut lasse, fällt mir immer wieder auf, dass viele Postings oft nahezu inhaltsgleich mit ältern Vorgängern sind. Damit meine ich keine kurzen Bemerkungen wie "Jau, sehe ich auch so.", sondern Beiträge zu Thema. Ich finde es sehr ermüdend, immer wieder die gleichen Argumente in mehr oder weniger abgewandelter Form auf jeder neuen Seite eines Themas lesen zu müssen und bin manchmal schon kurz davor, die Gegenargumentationen der Vorschreiber einfach zu zitieren oder 'reinzukopieren. Ich will nicht ausschließen, dass ich selbst manchmal schlampig lese, bevor ich meiner Zustimmung oder Empörung Luft mache...aber wenn's nicht gerade furchtbar unter den Nägeln brennt, sollte man schon gucken, ob man tatsächlich eine Neuigkeit für die Leser hat. Grüßchen Donnawetta
×