Jump to content
Thema des Monats Mai 2018: Kleiner Orden oder Sekte Weiterlesen... ×
Wettbewerb: Ab in den Dungeon Weiterlesen... ×

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'m5 - magie regeltext'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Das Forum
    • Neu auf Midgard?
    • Neues im Forum
    • Forumswettbewerbe
    • CMS-Kommentare
  • Die Gesetze
    • M5 - Die Abenteurertypen MIDGARDS
    • M5 - Gesetze der Erschaffung und des Lernens
    • M5 - Gesetze des Kampfes
    • M5 - Gesetze der Magie
    • M5 - Sonstige Gesetze
    • M5 - Gesetze der Kreaturen
    • M5 - Regelantworten von Midgard-Online
    • M4 - Regelantworten von Midgard-Online
    • Der Übergang - Konvertierung M4 => M5
    • M4 - Regelecke
  • Rund um den Spieltisch
    • Material zu MIDGARD
    • Midgard-Smalltalk
    • Spielsituationen
    • Spielleiterecke
    • Rollenspieltheorie
    • Gildenbrief
  • Kreativecke: Ideenschmiede
    • Neue Schauplatzbeschreibungen
    • Neue Gegenspieler und Helfer
    • Neues aus Schatzkammern und Schmieden
    • Neue Charakterbögen und Spielhilfen
    • Neue Welten
    • Die Namensrolle der Abenteurer
    • Forumsprojekte
  • Das Buch der Abenteuer
    • Runenklingen
    • MIDGARD Abenteuer
    • Abenteuer aus anderen Systemen
    • Sonstiges zu Abenteuer
    • Kreativecke - Das Buch der Abenteuer
    • e-Mail und Storytelling-Abenteuer
  • Landeskunde und andere Sphären
    • Länder und Völker
    • Midgard 1880
    • Myrkgard - Die Dunkle Seite Midgards
    • Perry Rhodan
    • Andere Rollenspiele
  • Community
    • Spieler gesucht
    • Biete / Suche
    • Midgard Cons
    • Cons
    • Stammtische
    • Clubs stellen sich vor
    • Urlaube und sonstige Treffen
    • Fanzines und Vereine
    • Das schwarze Brett
    • Medienecke
    • Testforum
  • WestCon Abenteuervorankündigungen's Aktuelle Abenteuervorankündigungen
  • WestCon Abenteuervorankündigungen's Archiv Abenteuervorankündigungen
  • NordlichtCon's Archiv Abenteuervorankündigungen
  • NordlichtCon's Aktuelle Abenteuervorankündigungen
  • KlosterCon – Vorankündigungen's Abenteuer-Vorankündigungen
  • Bacharach Con Vorankündigungen's Abenteuervorankündigungen
  • Bacharach Con Vorankündigungen's Abenteuergesuche und Vorstellungen
  • Freiburger Midgard-Treffen's Forum des Freiburger Midgard-Treffens
  • BreubergCon Abenteuervorankündigung's Abenteuervorankündigung

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • Spielwelt
    • Nichtspielerfiguren
    • Abenteuermaterial
    • Gegenstände
    • Bestiarium
    • Sonstiges
    • Schauplätze, Regionen etc.
  • Hausregeln
    • Kampf
    • Magie
    • Sonstiges
    • Neue Abenteurertypen
  • Formblätter / Datenblätter / Spielhilfen
  • Sonstiges
  • MIDGARD - Fantasy
  • Links
  • Kurzgeschichten
  • Perry Rhodan
  • Midgard 1880
  • Artikel aus dem Midgard-Forum
    • Artikelübernahme

Kalender

  • Forumskalender
  • Stammtische
  • Freiburger Midgard-Treffen's Kalender

Product Groups

  • Forumsclub
  • Spende an das Forum

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Beiträge zum Thema des Monats


Vorstellung-Url


Name


Wohnort


Interessen


Beruf


Biografie

234 Ergebnisse gefunden

  1. Lebenskeule und Todeskeule gleichzeitig auf einen menschlichen Oberschenkelknochen. Geht das? Und mit was für WM greife ich an? Keule hab ich sagen wir mal auf +10 gelernt.
  2. Hallo, uns stellt sich derzeit eine interessante Frage. Wir haben eine Rüstung gefunden, diese passt niemanden da sie für eine 2,30-2,50m große Frau gemacht wurde. Nun gäbe es mittels Verwandlung die Möglichkeit sich in diese Frau zu verwandeln, damit die Rüstung passt. Das sollte klar sein. Kann man mit Verwandlung einen Mann auch so "modifizieren", also - Brustumfang verändern - Größe anpassen - Becken anpassen dass dieser die Rüstung ebenfalls tragen kann? Der Spruch sagt dazu: "Der Zauberer kann sich selbst oder eine andere Person in eine beliebige Kreatur oder Pfl anze verwandeln, solange das Endprodukt etwas Natürliches und kein magisches oder aus einer anderen Weltenebene heraufbeschworenes Wesen ist." Gretchenfrage ist also, ob das dann noch etwas Natürliches ist? Eine weitere Frage ist, ob der Zauberer nur in Wesen verwandeln kann, die er auch schon einmal gesehen hat? Grüße Merl
  3. Zauberer steht in Sumpfboden und zaubert Schwarze Zone, was passiert? vertreibt er den Sumpfboden? Wenn die magische Kraft einmal das Wasser und damit den Sumpfboden geschaffen hat und dann fort ist, dann bleibt der Sumpfboden. Wenn noch Magie während der 2min Wirkungsdauer aktiv da ist (sofort wieder normaler Boden, wenn 2min um sind). dann müsste man mit der Schwarzen Zone den Sumpfboden wegkriegen können, oder? Zauberer steht in einer Zone von Bannen von Licht und zaubert Schwarze Zone, was passiert? vertreibt er Dunkelheit, komplett, teilweise, nur für sich?
  4. Ich zaubere da also 10 min herum und lasse meine Kameraden das Eisen und die Zweige anfassen, dann vergrabe ich sie und schon geht der Feenschutz 8h. Aber wo darf ich die Zweige vergraben? Muss ich die alle an der gleichen Stelle vergraben oder darf ich die ums das Lager in 30m Radius vergraben? In unserer Gruppe schlafen wir nicht alle auf der gleichen Stelle, sagen wir in einem Kreis von 3m Radius um ein Feuer haben wir unsere Nachtlager eingerichtet und schlafen. Einige halten Wache, ist klar.
  5. Hallo allerseits Eine Regelfrage von mir (ich hab die Präfixe nicht mehr gefunden und der Link von BF führt auch ins Nirgendwo): Ein Amulett brennt aus. Was nun? Kann man es wieder reparieren und wenn ja, wieviel kostet es und wie lange dauert es, bzw welche Voraussetzungen braucht man. Oder muss man es wegschmeißen. Bei den Runenstäben habe ich ebenso Regelungen gefunden wie bei Talismanen und Glücksbringer, wenn die magische Wirkung ausläuft, aber was passiert bei einem Amulett? Muss man dann ein neues herstellen lassen oder kann man das alte verwenden und erspart man sich dabei irgendetwas. Ich habe weder im Arkanum noch im Mysterium oder in den pdf-Erweiterungen dazu ein Wort gefunden, was darauf eingeht, wenn ein Amulett ausbrennt. Vielleicht hab ich aber auch nur die entscheidende Stelle nicht gefunden oder es überlesen, darum möchte ich hier nachfragen. Bitte auch die Quelle mit Seitennummer angeben! Danke. Lieben Gruß Galaphil
  6. Hallo zusammen, den Regeln des Mysteriums nach kann man sich als Magier ja ein Dämonenschwert Magierstab Thaumagral herstellen lassen. Mit diesem kann man dann mit seinem Zauberstäbe Fertigkeitswert angreifen. Laut der Zauberbeschreibung kann man auch Rundumschläge ohne Behinderung(also ohne -4 auf den Angriff) führen. Wenn man das ganze also nun kombiniert heißt das das ein Magier mit einem Dämonenschwert mit seinem Magierstabangriff Rundumschläge mit 2w6 führen kann. Sehe ich das so richtig? Wie sieht das ganze mit dem Angriffs und Schadensbonus aus? Angriffsbonus dürfte voll Zählen da man ja seinen Waffenfertigkeitswert einsetzt. Schadensbonus müsste auch zählen, oder? Schöne Grüße Waldo
  7. In der Runde 1 sagt sich ein ZAU, ich zauberee Eisigen Nebel auf den fiesen Gegner dahinten, der das Ritual macht. Eisiger Nebel dauert 10sec und es ist ein Umgebungsmagie-Zauber. Der fiese Gegner hat einen Glückbringer und verliert im Eisegen Nebel keine LP, die AP jucken ihn nicht viel, er hat genug. Das Ritual und sein Zauber ist ihm wichtiger! Also wird der fiese Gegner 1W6+2 AP je Runde verlieren, 1 LP pro Runde Verlust bleibt ihm durch den Glücksbringer erspart. Meine Frage: Wenn verliert der Gegner seine 1W6+2 AP? a) Am Ende von Runde 1,2,3,4,5,6 b) Am Anfang von Runde 2,3,4,5,6,7 c) beim GW des ZAU d) beim GW des fiesen Gegners e) was anderes
  8. Ich konzentriere mich auf eine Feuerkugel, die in 12m Entfernung vor mir fliegt. Nun werde ich Opfer eines Funkenregen und schaffe meine WW:Res auf die Geistesmagie nicht. Was passiert? Kann ich die Konzentration auf meine Feuerkugel aufrechterhalten?
  9. So, noch mal die Hexe mit einer Verwandlungsfrage. Wenn man mit einem verwandelten Körper - Beispiel ein Mann hat sich in einer Frau verwandelt - einen Gradaufstieg mitmacht und sich dabei eine körperliche Eigenschaft (St, Gs, Gw, Ko, Au) verändert, bei welchen Körper passiert das? Dem verwandelten (weiblichen) oder dem ursprünglichen (männlichen)? Oder ändert sich der Wert möglicherweise bei beiden bzw. wird der "Bonus" bei der Rückverwandlung mitgenommen? (Bei den geistigen Eigenschaften wie In und Zt ist es irrelevant, da diese sich bei einer Verwandlung nicht ändern) Wie ist es denn von offizieller Seite gedacht? Es grüßt die Hexe
  10. Es gibt Möglichkeiten, durch Metall "zaubertauglich" zu sehen - durch Bleiglas, zwischen den Maschen eines dichten Drahtgeflechts oder durch einen Vertrauten auf der anderen Seite einer Metallwand etwa. Kann man dann quasi durch Metall hindurch zaubern? Flächige Zauber werden durch Metall abgeschirmt (ARK5 S. 14), Käfig aus dichten Eisenstäben verhindert alle Zauber (S. 19), Erkennen von Leben geht nicht durch Metall (S. 78), Lauschen dto (S. 95), Mitfühlen dto (S. 102), Reise der Seele dto (S. 105), Sehen von Verborgenem wird durch Metallwände explizit blockiert (ARK5 S. 113, Geflechte sind hier aus offensichtlichem Grund nicht relevant), Torwandeln macht Metallbeschläge nicht durchlässig (ARK5 S. 119), Zauberauge wandert nicht durch Metall (ARK5 S. 130), Zwiesprache (kein Flächenzauber) wird durch Metall und Metallgitter blockiert (S. 134), Auren sind durch Metall nicht zu sehen (Kegel; S. 139), Lauschen und Beobachten geht nicht durch Metall oder Metallgeflecht (S. 196). Andere Unverträglichkeiten von Metall und Zauberei: Beschleunigen geht nicht mit Metallrüstung (S. 68), Blendwerk geht nicht auf Metall (S. 70), Eisenhaut dto (S. 74), Zauberschlüssel knackt keine Metallschlösser (S. 132). Ich hatte bisher immer gedacht, durch Metall hindurch ginge gar nicht, vor allem aufgrund der Stelle mit dem Käfig S. 19. Stimmt das so? Daß es an so vielen Stellen separat explizit erwähnt wird, macht mich etwas mißtrauisch...
  11. Da sich diese Frage in meiner Runde möglicherweise stellen könnte: Die normale Stärkerune wird 'bei Gelegenheit' ausgelöst und wirkt solange, bis eine in sich geschlossene, vorher definierte Handlung vorbei ist. Bei der Thaumagralversion steht nun aber: 'Die Rune stärkt den Besitzer der Axt, solange er sie trägt. Er muss sie nicht in der Hand halten.' Wörtlich genommen würde man die Rune dann nur einmal auslösen müssen und dürfte einfach die Axt nicht mehr ablegen, um in den Genuss der +30 auf Stärke zu kommen. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass es so gemeint ist, sondern denke eher, dass die Rune weiterhin nur für eine genau definierte Handlung gilt, diese aber nun viel kurzfristiger (20 sec bei Runenbarten) festgelegt werden kann. Liege ich damit richtig oder ist es doch andersrum gemeint? Lieben Gruß Galaphil
  12. Kann man einen Heimstein nur bannen, wenn man den Stein selbst sieht? Wenn man Bannen von Zauberwerk gegen die Schutzwirkung des Heimsteins auf die äußere Gebäudehülle anwendet, was passiert? (a) nichts, da man an den Heimstein selbst so nicht heran kommt (b) es wird ein Loch (welcher Größe) in den Schutzbereich des Heimsteins geschlagen © der Heimstein wird komplett gebannt Ich bevorzuge (b), mit einer Größe von ca. 1x1m2.
  13. Moin, ich suche Textstellen, die besagen, welche Abzüge ein Wunderwirker bekommt, wenn er ausserhalb von Midgard versucht mit Hilfe seines Gottes zu zaubern. Folgende Stellen kenne ich: MYRK, S. 10 (zwischen -2 und -6) NAH, S. 174 (-8) Gibt es weitere? Grüße BF
  14. Nach Arkanum raubt der Auskühlen Zauber dem Opfer 2 Minuten lang APs und wenn dann 0 APs zur Verfügung stehen werden 30 Minuten lang LPs geraubt. Was ist, wenn innerhalb der 30 Minuten LP-Rauberei ein Handauflegen (oder Krafttrunk usw.) auf das Opfer gezaubert wird?
  15. Ursprungsthema: Auflösung - bleibt die Kugel vor einer Metallwand stehen? Bleibt die Auflösungskugel also vor der Metallwand stehen oder implodiert sie sofort davor? Umlenken kann der ZAU die Kugel ja nicht (mehr) Ausgehend von dieser Antwort stellt sich mir die Frage, wie sich Materie verhält die einen Durchmesser >30 cm hat. Eigentlich dürfte die Auflösungskugel maximal 30cm in einen Gegenstand eindringen können. Nehmen wir mal als Beispiel einen Steinkubus von 1x1x1m. Nach der Regelantwort, bewegt sich die Kugel auf diesen Kubus zu, kann ihn aber nicht umschliessen. Richtig?
  16. Ich habe mal die Beschreibung von "Höhenblick" verglichen mit "Zauberauge". Die einzigen Vorteile von Höhenblick. sind, 1.: dass das Auge schon 20 sec. nach Beginn des Zaubervorgangs 50m über dem Zaubernden schweben kann, während das Zauberauge nach 40 sec. noch bei 48m hängt (Zauberdauer berücksichtigen!), 2.: dass der Zauber nur 2 statt 4 AP verbraucht. 3.: dass der Zauber zum Lernen billiger ist (3 statt 9) 4.: "ethisches" Problem: Man muss nicht immer das Auge eines Toten (Humanoiden) mitschleppen, sondern braucht "nur" das Auge eines (vermutlich auch toten) Greifvogels. ... 5.: anscheinend kann man das Höhenblicksauge nicht entdecken... Zauberauge hingegen hat 1.: eine ZEHNMAL so große Reichweite, 2.: eine DREIßIG MAL so lange Wirkungsdauer 3.: man kann damit durch Materie schweben (außer Metall) Die Frage lautet: Warum sollte man Höhenblick lernen? Übersehe ich da was?
  17. Hallo, Stimmt die Angabe bezüglich einer Wirkungsdauer von nur 10 Sek. in der Beschreibung des Zaubers Zaubersprung? Feng
  18. hallo, in M5 auf S13 Arknaum beschreibt Midgard 2 Arten der Konzentration. (Nebenbei bemerkt finde ich super, dass hier eine Klarstellung gegenüber M4 erfolgt ist.) Bei der Konzentration, während der Zauberdauer ist man wehrlos mit allen Folgen. Bei der Konzentration, die zum aufrechterhalten von diversen Sprüchen benötigt wird, steht dabei, dass man seine Fertigkeiten passiv in Form von Widerstandswürfen benutzen darf. Ich lese das so, dass man Angriffe abwehren darf. Seht ihr das auch so? Gilt dies auch für das addieren von Verteidigungswaffen? Grüße Merl
  19. ARK5 , S145: Ein Priester kann "Himmlischer Beschützer" nun auf jede beliebige Person zaubern, das wirkt dann 10min. OK! Ich kann jetzt ncihts im Regelwerk finden, was verbietet, das der gleiche Priester oder ein anderer dieses nach Ablauf der 10 min sofort wieder auf diese beliebige Person zaubert. Liege ich richtig?
  20. OliK

    M5 - Regeltext Geas

    Moin, woran merkt man dass man unter einem Geas steht? Situation.... War eine lange Nacht im Krug und diese Priesters am Tresen waren ja gar nicht so hölzern und hochnäsig wie du immer dachtest. Und wenn die Sonne nicht so laut scheinen würde, wäre das bestimmt ein schöner Morgen jetzt, war schon nett....aber, nach der 4:e oder 5:e Falsche war da doch was...Genau, der Schnack um Geas... war doch klar dass man den geistlichen Kumpels gerne den Gefallen tut... oder...? Irgendwie liegt die letzte Nacht etwas im Nebel, aber im Gedächtnis liegt da noch was von einem versprechen dieses Schwert des Friedens zu holen und zum Bergkloster zu bringen... Dummerweise sind die Geistlichkeiten bereits abgereist und der arme Zecher ist sich nicht sicher, ob er nun unter einem Geas steht oder nicht. Er hat schon soviele gruselige Geschichten über diese Heiligenzwänge gehört (aber hat weder das Arkanum zu Hand, noch könnte er es lesen). Gibt es einen "inneren Leitfaden" der ihm Klarheit verschaffen kann?
  21. Guten Abend! Der Bestienjäger meiner Gruppe hatte vor Kurzem die Idee gehabt, er könne ja Dämonenschwert lernen, da er mit einem Langschwert nur 1w6+2 Schaden macht. Da im Regelwerk [ARK S. 72] der Fertigskeitswert von +8 steht, sieht es für mich so aus, dass dieser Wert unabhängig vom Waffentalent ist und jeder Angriff mit diesem Wert gewürfelt werden muss. Aber da es sich gleichzeitig um ein "Schwert" handelt, darf er sein Waffentalent(Einhandschwerter) für einen Angriff mit dem Dämonenschwert verwenden?
  22. Mein Freund und ich jagen den finsteren Urchaos-Jaguro. den wir beide schon zig mal gesehen haben. Mein Freund der Druide, hat Pech gehabt, er ist zwar Grad 20 und mächtig, aber der fiese finstere UrChaos- Jaguro, der fiese Urchaos-Bewohner hat Ihn zur Strafe in sein Ebenbild verwandelt, ihn betäubt und ist dann abgehauen. Nun komme ich und sehe diesen finsteren Urchaos-Jaguro am Boden liegen und der bewegt sich nicht. Ich bin misstrauisch und zaubere Erkennen der Aura, was auch klappt! Ich erwarte "finstere" Aura, die Aura von Jaguro eben. Doch was sehe ich? A) finster B) dweomer C) dämonisch D) gar nichts.
  23. Gibt es bei immateriellen Lichtschwertern a) Angriffsbonus auf "mit dem Fertigkeitswert +8 angreifen" b) Schadensbonus c) ist es eine Einhandwaffe ? (es ist 1,5 Meter Lang und macht soviel Schaden wie ein Bihändler, entspringt allerdings "aus der geballten Faust" und ist Masselos) c1) kann ich also z.B. ein Schild verwenden c2) geht der explizit erwähnte Rundumschlag "ohne die damit verbundenen Nachteile" trotz Schild c3) wie viele Felder belegt ein Dämonenschwert Kämpfer? Zusatzfrage für besonders Schlaue: d) kann man mit zwei Dämonenschwertern beidhändig Kämpfen? (oder mit einem Stahl-Schwert und einem Dämonenschwert?) d1) Wirkungsziel ist Umgebung, somit wäre das keine doppelt Verzauberung? d2) Allerdings könnte der Gestenzauber mit einem Schwert in der Hand schwierig werden, es sei denn es ist dermaßen immateriell, das man die Faust nicht dauerhaft ballen muss? d3) Wenn etwas ein Schwert ist und nur einhändig benutzt wird, ist es dann automatisch ein Einhandschwert? e) was verdoppelt sich, wenn ich bei einem kritischen Zauberwurf die Wirkung verdoppeln will
  24. Moin zusammen. Aufgrund eines anderen Themas, in dem es um sinnvolle Zauber geht, um damit Nahkampf zu vermeiden oder aufzulösen, wurde Bardenmagie, speziell das Lied des Fesselns genannt. Geht es bei Bardenmagie um den Wirkungsbereich des Liedes oder darum, ob ein potentielles Opfer die Musik überhaupt hören kann? Das stimmt so nicht. Arkanum S. 163 "Bardenlieder verzaubern [..] alle Wesen innerhalb des Wirkungsbereichs, die sich nicht sorgfältig die Ohren verstopft haben oder taub sind." Es kommt also gerade nicht darauf an, dass das Opfer die Musik bewusst (zwischen vielen anderen Geräuschen) wahrnimmt. Mfg Yon Ich sehe da jetzt keinen Widerspruch zu meiner These, dass die Musik gehört werden muss - wie sonst sollten Leute, die sich die Ohren verstopfen oder taub sind nicht von der Bardenmagie betroffen werden? Dann wäre es aber auch logisch, dass es im Ermessen des SL liegt, ob Personen in Ausnahmesituationen wie etwa einer Schlacht/einem Kampf/einer Wirtshausschlägerei überhaupt etwas davon mitbekommt und so ggf. von der Bardenmagie gar nicht erst betroffen ist. Der Punkt mit bewusst oder unbewusst leuchtet mir auch nicht wirklich ein - auch jemand, der sich die Ohren verstopft, hört immer noch ETWAS, wenn auch viel leiser - das dürfte dann also auch nicht vor Bardenmagie schützen. mfg
  25. Moin, bei den meisten Informationsbeschaffungszaubern wird explicit darauf hingewiesen, das Metallwände/dichtmaschige Netze, die Wirkung abschirmen. Wurde dies bei "Dinge wiederfinden" nur vergessen oder kann man wirklich Dinge wiederfinden die in einem Tresor oder ähnlicher Metallkiste liegen?
×