Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'm5 - erschaffung anderes'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Das Forum
    • Neu auf Midgard?
    • Neues im Forum
    • Forumswettbewerbe
    • CMS-Kommentare
  • Die Gesetze
    • M5 - Die Abenteurertypen MIDGARDS
    • M5 - Gesetze der Erschaffung und des Lernens
    • M5 - Gesetze des Kampfes
    • M5 - Gesetze der Magie
    • M5 - Sonstige Gesetze
    • M5 - Gesetze der Kreaturen
    • M5 - Regelantworten von Midgard-Online
    • M4 - Regelantworten von Midgard-Online
    • Der Übergang - Konvertierung M4 => M5
    • M4 - Regelecke
  • Rund um den Spieltisch
    • Material zu MIDGARD
    • Midgard-Smalltalk
    • Spielsituationen
    • Spielleiterecke
    • Rollenspieltheorie
    • Gildenbrief
  • Kreativecke: Ideenschmiede
    • Neue Schauplatzbeschreibungen
    • Neue Gegenspieler und Helfer
    • Neues aus Schatzkammern und Schmieden
    • Neue Charakterbögen und Spielhilfen
    • Neue Welten
    • Die Namensrolle der Abenteurer
    • Forumsprojekte
  • Das Buch der Abenteuer
    • Runenklingen
    • MIDGARD Abenteuer
    • Abenteuer aus anderen Systemen
    • Sonstiges zu Abenteuer
    • Kreativecke - Das Buch der Abenteuer
    • e-Mail und Storytelling-Abenteuer
  • Landeskunde und andere Sphären
    • Länder und Völker
    • Midgard 1880
    • Myrkgard - Die Dunkle Seite Midgards
    • Perry Rhodan
    • Andere Rollenspiele
  • Community
  • WestCon Abenteuervorankündigungen's Aktuelle Abenteuervorankündigungen
  • WestCon Abenteuervorankündigungen's Archiv Abenteuervorankündigungen
  • NordlichtCon's Archiv Abenteuervorankündigungen
  • NordlichtCon's Aktuelle Abenteuervorankündigungen
  • KlosterCon – Vorankündigungen's Abenteuer-Vorankündigungen
  • Bacharach Con Vorankündigungen's Abenteuervorankündigungen
  • Bacharach Con Vorankündigungen's Abenteuergesuche und Vorstellungen
  • Freiburger Midgard-Treffen's Forum des Freiburger Midgard-Treffens
  • BreubergCon Abenteuervorankündigung's Abenteuervorankündigung
  • Südcon - Abenteuervorankündigungen's Abenteuervorankündigungen
  • Südcon - Abenteuervorankündigungen's Südcon - Archiv
  • Vorankündigungen Odercon's Abenteuervorankündigungen
  • Vorankündigungen Odercon's Abenteuervorankündigungen Archiv

Blogs

There are no results to display.

There are no results to display.

Categories

  • Spielwelt
    • Nichtspielerfiguren
    • Abenteuermaterial
    • Gegenstände
    • Bestiarium
    • Sonstiges
    • Schauplätze, Regionen etc.
  • Hausregeln
    • Kampf
    • Magie
    • Sonstiges
    • Neue Abenteurertypen
  • Formblätter / Datenblätter / Spielhilfen
  • Sonstiges
  • MIDGARD - Fantasy
  • Links
  • Kurzgeschichten
  • Perry Rhodan
  • Midgard 1880
  • Artikel aus dem Midgard-Forum
    • Artikelübernahme

Categories

There are no results to display.

There are no results to display.

Calendars

  • Forumskalender
  • Stammtische
  • Freiburger Midgard-Treffen's Kalender

Product Groups

  • Forumsclub
  • Spende an das Forum

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Beiträge zum Thema des Monats


Vorstellung-Url


Name


Wohnort


Interessen


Beruf


Biografie

Found 30 results

  1. Hallo, kann man im Laufe des Spiels noch eine Waffenspezialisierung erwerben? Also für meinen Krieger noch Bögen (Kompositbogen) Wenn ja... wie? Antalus
  2. Ich habe die Tage eine Tabelle erstellt, in der ich alle wichtigen Daten aller Abenteurertypen aus allen Büchern sammle. Dabei sind mir einige Sachen aufgefallen. Zum einem fehlen die EP-Kosten für thaumaturgische Zauber und für die Zauberwerkstatt für die Abenteurertypen aus RAW5, was sich aber rekonstruieren lässt (Sr wie Or, Sa wie PB, Va wie PS+15). Zum anderen sind die über die Bücher verteilten Angaben zur Herkunft, besonders dann, wenn man sich nach der Liste der Kulturen aus dem Anhang des Kodex richtet, die leider nicht Deckungsgleich mit der in den jeweiligen Kapiteln (KOD, MYS, DM) zur Charaktererschaffung verwendeten ist. Die angehängte Tabelle beinhaltet alles, was ich herausgefunden habe. Manches ist seltsam und manches sicherlich auch falsch. Und einige Spalten sind auch sehr unvollständig.
  3. Angeregt um die Diskussion eines Zauberdilettanten und mit dem Verweis, dass zauberkundige Kämpfer in ihren Kagorien Vollzauberern nicht nachstehen, wie seht Ihr die Schaffung von Kategorien "light"? Anstelle in einer Kategorie alle Zauber bis zur Stufe 12 lernen zu können, gibt es bei "light" eine Beschränkung auf die Stufen 1-6. Ein Barde light könnte also z.B. das Lied der Liebe nicht lernen, wohl aber die Hymne der Ordnung. Und ein Hexer light hätte eine große Auswahl, aber eben nur bei den kleineren Sprüchen bis Stufe 6. Solche Figuren könnten auf unteren Graden genauso viel wie ihre aktuellen Kollegen mit vollem Lernschema. Aber auf höheren Graden müssten sie sich andere Betätigungsfelder suchen. Deshalb werden Vollzauberer hier wahrscheinlich unattraktiv sein. Die Frage nach möglichen Vergünstigungen für diese Einschränkung ist davon separat zu stellen.
  4. Was ist eigentlich der maximale Startwert für Fertigkeiten in M5? Waffen/Kampf +5 nicht so einfache +8 eher einfache +12 Eigenschaftsbonus jeweils +2 Spezialwaffe jeweils nochmal +2 Wir kommen also auf: Kampf +7 Waffen+9 nicht so einfache +10 eher einfache +14 (das heißt auch, dass die Maximalwerte geringer als M4 sind - aber die Minimalwerte höher. Ersteres ist meinetwegen OK, letzteres m.E. eine wichtige Verbesserung). Fehlt da noch etwas?
  5. Hallo, eine kurze Anmerkung zum Lernsystem. Wenn ein neuer Spruch gelernt werden soll, muss erst die Stufe des Zaubers in LE (anhand der Tabelle Kodex: S. 162) umgerechnet werden. Wieso nicht einfach die Stufen durch die notwendigen LE ersetzen (dh. neue Stufen) - sind doch die Stufen ohnehin ein Relikt alter Regeln? Somit könnte man sich eine Umrechnung sparen und es gäbe eine Tabelle weniger. Vielleicht kommt das dann in Auflage 6...
  6. Ich finde den Beitrag "Zwergenmagier stimmig?" leider nicht mehr. Aber zulässig ist dies wohl (siehe Kodex S23 und Mysterium S 28). Aber warum ist da der Ordenskrieger (Wenn Krieger und Priester gehen)nicht als mögliche Klasse dabei? Ist das ein Fehler?
  7. Sammeldiskussion für Beobachtungen beim Umgang mit den neuen M5-Regeln. Mir fiel z.B. gerade auf, daß ich Spitzbuben verstärkt bei der Erschaffung Waffenloser Kampf lernen lasse, weil sie ihr typisches Waffenpaket - Stichwaffen, Verteidigungswaffe, Wurfmesser - so billig bekommen, daß die 8 LE fast notwendig sind, um die Punkte auszufüllen...
  8. Hallo alle miteinander, mich interessiert, wieviel Prozent eurer Belohnungen und Schätze aus den Abenteuern ihr etwa fürs Lernen und Steigern der Spielfiguren ausgebt. Mir ist klar, dass da vermutlich niemand Buch drüber führt und dass das bei verschiedenen Spielfiguren eines Spielers auch ganz unterschiedlich sein kann und natürlich auch von dem jeweiligen Abenteuer abhängt. Mich interessieren lediglich die durchschnittlichen, geschätzten Werte. Ich schätze, dass es bei mir etwa 80% des Goldes bzw. der Schätze sind. Das heißt es bleiben etwa 20% für Kleidung, neue Waffen, Rüstungen, Tiere, Zaubermaterialien, Amulette, usw. Wie ist das bei euch? Mfg Yon PS: Falls ihr Hausregeln nutzt wie 1/10 Gold beim Lernen oder grundsätzlich kostenfreies Lernen bitte nicht abstimmen. Mich interessiert das Verhältnis bei den Gruppen, die grundsätzlich nach den normalen M5 Regeln spielen.
  9. Wieso sind die Kampffertigkeiten gerade für den Assassinen so dermaßen teuer geworden? Ein PS kann das jetzt genauso gut lernen - als Zauberer! Bei Kampf in Vollrüstung macht das - rollentypisch betrachtet - noch Sinn, aber beim Scharfschuss? Für den Spitzbuben als Kämpfer sind die Kampffertigkeiten jetzt genauso teuer wie für Zauberer! Da erscheint mir dieser Abenteurertyp zu sehr eingeschränkt. Selbstredend sind andere Fertigkeiten für einen Spitzbuben wichtiger, aber nun ist selbst der Scharfschuss teurer als für einen Priester. Oder sollte zumindest der Scharfschuss besser in eine andere Kategorie verlagert werden (zB Freiland)? Wie seht ihr das?
  10. ideen zum Konvertieren der Ninjas auf M5 ich freue mich auf euren Beitrag🐉
  11. Kann wirklich jede Klasse jede Fertigkeit lernen oder gibt es Ausnahmen wie bei den Zaubern ?
  12. Hallo zusammen, ich spiele nun schon viele Jahre meinen berühmten und allseits beliebten Barabas, DEN Wichtel! Jetzt ist mir noch vage in Erinnerung, dass ich bei der Generierung einen Regelvorschlag hatte und diesem gefolgt bin... Nur leider finde ich diesen nicht mehr... Weiß jemand wo Regelvorschläge zu Wichteln stehen?? Danke
  13. Dank @Solwacs Lattenzaun meine ich verstanden zu haben, wie die Liste auf S. 40/41 im Kodex entstanden ist. Es geht um die Liste mit den in der Charaktererschaffung lernbaren Fertigkeiten. Es sind die gleichen LE die auch aufgewendet werden müssen um eine Fertigkeit neu zu erlernen. Was mich etwas irritiert hatte war die Tatsache, dass ich einige Fertigkeiten vermisste. Jetzt weis ich auch warum: Es fehlen alle Fertigkeiten mit mehr als 4 LE (ausser bei den Waffen). Frage: Ist diese Limitierung irgendwo erklärt/festgelegt worden? Bei den meisten Bereichen macht das Sinn. Es gibt schlicht (noch) keine Klasse die am Anfang 10LE im Kampf hat um Scharfschießen zu lernen oder 10LE Alltag für Geschäftstüchtigkeit. Bei anderen Bereichen sieht das anders aus: der Wa hat 11LE Freiland (ok, da kostet keine mehr als 4) oder der Sp 12LE Unterwelt, damit wäre Fallenmechanik oder Meucheln finanzierbar (10LE). Auch der Mg wäre ein Kandidat für solch exxtreme Fertigkeiten. 7LE Wissen+Mittelschicht macht 9LE und schon wäre Astrologie möglich. Daher nochmal die Frage: Woher kommt diese Limitierung? Wie gezeigt gibt es Klasssen die sich teure Fertigkeiten leisten könnten und wer weis, was uns an Klassen noch bevorsteht? Danke für Eure Gedanken und/oder Recherche.
  14. Trainiert ein Krieger 1 Grad mit Spezialisierung +2 die Waffe mit den Kosten für +6 oder +8? Ich nehme an +6 und der Bonus +2 wird nachträglich addiert.
  15. Da die Diskussion im Thema "Weg mit dem Zwergenhort!" zu keinem aussagekräftigen Ergebnis gekommen ist, hier eine kleine Umfrage zum Thema.
  16. Moin. Wir wollen ausgehend von M5 eigene eigene Welt bauen, in denen Zauberer a.) extrem selten und b.) keinen prinzipiellen Lerneinschränkungen unterworfen sind und c.) trotzdem in freier Entscheidung eigene Schwerpunkte gesetzt werden. Grundsätzlich ist der magietheoretische Ursprung der Zauber egal - es gibt keine Götter, keinen Dweomer ... Die Aufteilung der Zauber in Kategorien bleibt zwar erhalten, soll aber frei kombiniert werden können und hat dazu eher Fluff-Bedeutung. Eine Gruppe sollte mit maximal einem Zauberer auskommen können, der theoretisch alles, aber auch alles unterschiedlich gut kann. Meine Idee, das relativ einfach umzusetzen ist folgende: Ich nehme für alle Zauberer als Lernkosten beim Zaubern den Schamanen, weil der ja alle Bereiche abdecken kann. Der Unterschied: Immer wenn er den ersten Zauber aus einem neuen Bereich lernt, muss er festlegen, welche Lernkosten dieser Bereich haben soll. Der "Schamane" könnte also Wundertaten oder Dweomer oder XYZ als billigste, bzw. teuerste Kategorie nehmen und sich so individualisieren. Könnte das funktionieren?
  17. Huhu, wenn man einen Zauberspruch (Wundertat, usw.) von Spruchrolle (Ogamstab, usw.) lernt, muss man ja neben einem EW:Lesen von Zauberschrift auch einen EW:Zaubern schaffen. Wenn man dort jetzt einen entsprechenden Wurf schafft (16-20 bei LvZ bzw. 20 beim Zaubern), bekommt man dann auch einen PP (auf LvZ bzw auf den entsprechenden Spruchbereich)? Wenn nein, warum nicht?
  18. Hallo! Gemäß Regeltext beherrscht eine Figur zu Beginn ihre Muttersprache auf +12 (KOD5, S. 36), ebenso eine vom Spielleiter ausgesuchte Gemeinsprache. Bei der Fertigkeitsbeschreibung (KOD5, S. 127) steht nun, dass man eine Fremdsprache erst mit +14 fließend sprechen kann. Weiterhin soll es implizit wohl auch so sein, dass man seine Muttersprache ebenfalls fließend sprechen kann, da dies wohl die gängige Praxis einer Gesellschaft darstellt. Soll es hier eine bewusst unterschiedliche Skalierung geben, wonach man eine Muttersprache bereits mit +12 fließend sprechen kann, oder ist der Startwert schlicht zu niedrig? Da ich unterschiedliche Skalierungen nicht mag (man müsste sich immer merken, was denn nun die Muttersprache ist - als Spieler für die eigene Figur noch praktikabel, aber als Spielleiter für den Überblick doch durchaus anstrengend), würde ich eher dazu tendieren, hier einen Fehler zu sehen, zumal nach M4 ebenfalls mit einem höheren Startwert in der Muttersprache (bei In31 von +14 (DFR, S. 52)) begonnen wurde. Was meint Ihr dazu? Habe ich etwas übersehen? Mit freundlichen Grüßen, Fimolas!
  19. Hallo, habe eben mal ein paar Klassen durchgerechnet, was es kosten würde, wenn sie das, was sie bei der Erschaffung umsonst kriegen, normal später bezahlen müssten. As 2400 Bb 2070 Gl 2490 Hä 2100 ... Ba 1830 Or 1710 Dr 1440 Hx 1110 Ma 1140 ... Also Kämpfer so im Schnitt 2200 und Zauberer 1200 im Schnitt.. . Da frage ich mich, warum sagt man nicht bei der Erschaffung: Als Kämpfer hast du 2400 EP, lerne ohne Gold was du willst. Und Als Zauberer bekommst du eben nur 1200 EP, fertig. Interessant ist, die Zauberer bekommen im Schnitt weniger (ca. 1000 EP). Warum? Weil die Kämpfer einen Anfangsvorsprung haben sollen für das Gleichgewicht?
  20. Huhu, bastle gerade an einer Elfen-Druidin nach M5. Meine Vorstellung ist eine Elfe, die aus dem untersten Bereich der elfischen Gesellschaft in den Wäldern von Alba stammt. Ihr Problem: Sie sieht zu gut aus und ist zu schlau, um innerhalb der elfischen Gemeinschaft einen Partner auf Augenhöhe zu finden. Dann hat sie eine Idee: Sie ist ja unsterblich! Wenn sie von interessanten Menschen, Elfen, Zwergen etc. Kinder empfängt, austrägt - und für sie eine gute Ausbildung organisiert, dann vereint sie nur durch ihren Körper und die Weitergabe ihrer Gene die besten Eigenschaften der Welt Nun tun sich aber Fragen auf: 1) Wie lange ist eine Elfe schwanger? Dauert eine Schwangerschaft mit einem rein elfischen Kind kürzer, als bei einer rassenübergreifenden Schwangerschaft? 2) Wie lässt sich das Dauerschwangersdein des Charakters (das ist ja der Plan!) regeltechnisch abbilden? 3) Hat jemand eine kreative und finanzierbare Idee, wie diese *Elfenbrut* sinnvoll und stylish aufgezogen werden könnte? Dankbar für Input SchneiF
  21. In den Lerntabellen im Kodex werden die LE, die man braucht, um neue Fertigkeiten zu lernen, im entsprechenden Kasten über der jeweiligen Steigerungstabelle angegeben. Zu etwas anderem als zum Lernen braucht man diese Angabe nicht. Im Text vorher steht, dass man diese Zahlen mit drei (ja, und nochmal mit dem klassenspezipifischen Multiplikator) multiplizieren muss, um die Anzahl der tatsächlich benötigten EP zu erhalten. Frage: Wenn man das eh jedes Mal verdreifachen muss: Warum wird das nicht an der entsprechenden Stelle gleich eingebaut? Oder wo sehe ich da was falsch?
  22. Hallo, da ich von M2 auf M5 umsteige wundert es mich etwas, dass das Trainieren nicht an den Grad gebunden ist. Demnach kann ein Krieger innerhalb kürzester Zeit z.b. Einhandschwert auf +10 (+12 mit Spezialisierung) trainieren. Das kann schon nach einem Abenteuer vollbracht werden und der Charakter ist dann gerade Grad 2. Mit PP geht es noch schneller. Mit zwei glücklichen 20 EW: Angriff in einem Kampf ist der Krieger schon auf +7 (+9). In M2 war es deutlich schwieriger und PP/Spezialisierung gab es nicht. Ein 2te Grad Krieger war da bestenfalls ein +6 oder +7 wenn ich es recht erinnere. Habe ich etwas übersehen ? Ich hoffe doch, da die M2 Balance für uns sehr gut war.
  23. Was kommt bei der Paarung einer Menschen-Frau mit einem Halbling raus ? Ein Halb-Halbling ?. Was würdet ihr dann für Modifikationen vorschlagen ?. Danke
  24. Ich habe gerade einen neuen Händler-Charakter erschaffen und bei Wahl der Sprache welche geschrieben werden kann, ist es schon zu ersten Verunsicherungen gekommen. Der Händler kann neben Albisch als Muttersprache noch Comentang als zusätzliche Start-Sprache und Chryseisch als gelernte Sprache. Jetzt will er eine Sprache schreiben können und hatte sich aus handelstechnischen Gründen für Comentang entschieden. Was meint ihr? Macht das irgendwie Sinn? Einschränkungen betreffend den Regeln gibt es nicht, er hat dann einen tieferen Start-Wert als bei seiner Muttersprache.
  25. Ich stehe vor einem Dilemma: Ich möchte eine Figur erschaffen die bestimmte Fertigkeiten aufweist. Dazu kommen Einschränkungen aus dem Alba-QB. Vielleicht habe ich ja etwas übersehen und ihr habt die passende Klasse parat. Folgende Voraussetzungen sollen gegeben sein: - Mit MOAM zu erstellen (schließt freihändig aus) - Naturkunde (2LE, Freiland oder Wissen) - Athletik (2LE, Kampf oder Körper) - Kriegshammer (4LE, Waffen (1hd-Schlagwaffen)) - Schlösser öffnen (4LE Unterwelt) (nice to have) - Fallenmechanik (seh ich gar nicht im Lernchema, zum Nachlernen wäre es Unterwelt) (nice to have) - nicht adelig - nicht magisch begabt - Herkunft Alba (schliest Bb aus) Mir schwebt ein Hühne von Mann vor. Ein klassischer Schmied Die Option beim SL zusätzliche EP auszuhandeln würde ich gerne so gering wie möglich halten. Wenn nachlernen, dann eher günstig. Danke für eure Gedanken
×
×
  • Create New...