Jump to content

Search the Community

Showing results for tags '2016'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Das Forum
    • Neu auf Midgard?
    • Neues im Forum
    • Forumswettbewerbe
    • CMS-Kommentare
  • Die Gesetze
    • M5 - Die Abenteurertypen MIDGARDS
    • M5 - Gesetze der Erschaffung und des Lernens
    • M5 - Gesetze des Kampfes
    • M5 - Gesetze der Magie
    • M5 - Sonstige Gesetze
    • M5 - Gesetze der Kreaturen
    • M5 - Regelantworten von Midgard-Online
    • M4 - Regelantworten von Midgard-Online
    • Der Übergang - Konvertierung M4 => M5
    • M4 - Regelecke
  • Rund um den Spieltisch
    • Material zu MIDGARD
    • Midgard-Smalltalk
    • Spielsituationen
    • Spielleiterecke
    • Elektronik
    • Rollenspieltheorie
    • Gildenbrief
  • Kreativecke: Ideenschmiede
    • Neue Schauplatzbeschreibungen
    • Neue Gegenspieler und Helfer
    • Neues aus Schatzkammern und Schmieden
    • Neue Charakterbögen und Spielhilfen
    • Neue Welten
    • Die Namensrolle der Abenteurer
    • Forumsprojekte
  • Das Buch der Abenteuer
    • Runenklingen
    • MIDGARD Abenteuer
    • Abenteuer aus anderen Systemen
    • Sonstiges zu Abenteuer
    • Kreativecke - Das Buch der Abenteuer
    • e-Mail und Storytelling-Abenteuer
  • Landeskunde und andere Sphären
    • Länder und Völker
    • Midgard 1880
    • Myrkgard - Die Dunkle Seite Midgards
    • Perry Rhodan
    • Andere Rollenspiele
  • Community
  • WestCon Abenteuervorankündigungen's Aktuelle Abenteuervorankündigungen
  • WestCon Abenteuervorankündigungen's Archiv Abenteuervorankündigungen
  • NordlichtCon's Archiv Abenteuervorankündigungen
  • NordlichtCon's Aktuelle Abenteuervorankündigungen
  • KlosterCon – Vorankündigungen's Abenteuer-Vorankündigungen
  • Bacharach Con Vorankündigungen's Abenteuervorankündigungen
  • Bacharach Con Vorankündigungen's Abenteuergesuche und Vorstellungen
  • Freiburger Midgard-Treffen's Forum des Freiburger Midgard-Treffens
  • BreubergCon Abenteuervorankündigung's Abenteuervorankündigung
  • Südcon - Abenteuervorankündigungen's Abenteuervorankündigungen
  • Südcon - Abenteuervorankündigungen's Südcon - Archiv
  • Vorankündigungen Odercon's Abenteuervorankündigungen
  • Vorankündigungen Odercon's Abenteuervorankündigungen Archiv

Blogs

There are no results to display.

There are no results to display.

Categories

  • Spielwelt
    • Nichtspielerfiguren
    • Abenteuermaterial
    • Gegenstände
    • Bestiarium
    • Sonstiges
    • Schauplätze, Regionen etc.
  • Hausregeln
    • Kampf
    • Magie
    • Sonstiges
    • Neue Abenteurertypen
  • Formblätter / Datenblätter / Spielhilfen
  • Sonstiges
  • MIDGARD - Fantasy
  • Links
  • Kurzgeschichten
  • Perry Rhodan
  • Midgard 1880
  • Artikel aus dem Midgard-Forum
    • Artikelübernahme

Categories

There are no results to display.

There are no results to display.

Calendars

  • Forumskalender
  • Stammtische
  • Freiburger Midgard-Treffen's Kalender

Product Groups

  • Forumsclub
  • Spende an das Forum

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Beiträge zum Thema des Monats


Vorstellung-Url


Name


Wohnort


Interessen


Beruf


Biografie

Found 121 results

  1. Titel: Der Berg ruft Anzahl der Spieler: 2 - 6 (ideal wären 4) M3/M4/M5: Midgard 1880 Grade der Figuren: entfällt Voraussichtlicher Beginn: Donnerstag, wenn möglich ca. 17:00 (zum "Vorgeplänkel"), ansonsten nach Abendessen Voraussichtliche Dauer: 5 - 7 Std. Art des Abenteuers: Detektiv und Bergsteigen Voraussetzung/Vorbedingung: Bergsteigen od. Klettern solltet Ihr zumindest gelernt haben (bei Bedarf gewähre ich 50 Pkt. Vorschuss) - ich empfehle wenigstens auf 14. Beschreibung: Zermatt, Juli 1885: anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Erstbesteigung treffen sich in Zermatt Bergsteiger (und andere), um über den Hörnli-Grat das Matterhorn zu bezwingen. Allerdings werdet Ihr sehr wahrscheinlich in gewisse Ereignisse hineingezogen .... (die Eure Spürnase beansprucht) Auch wenn manche den Titel nicht ansprechend finden - das Abenteuer haben bisher alle als gut empfunden. Spieler: - theschneif - sarandira - Herothinas (Heinrich Friedrich Karl von Kranitz) - Onkel Hotte (Carl-Johannes von Grosszik) - ToddArkin
  2. Spielleiter: Leachlain ay Almhuin Anzahl der Spieler: 5-6 Grade der Figuren: 5-9 (M5) Voraussichtlicher Beginn: Freitag 19:00 Uhr Voraussichtliche Dauer: bis ca. 01:00 Uhr sollten wir durch sein Art des Abenteuers: Sagen wir mal so: es spielt definitiv nicht in einer Stadt Vorbemerkung: Es handelt sich um ein Abenteuer im Rahmen der Con-Saga, das sich speziell an Spieler richtet, die bisher noch nicht in der Con-Saga gespielt haben oder dies auch nur gelegentlich tun wollen. Daher sollten die Charaktere bisher noch nicht in der Con-Saga in Erscheinung getreten sein. Maximal 4 Plätze werden per Voranmeldung vergeben. Beschreibung: Ihr seid erst vor kurzem in Maritimar angekommen und ein Aushang am Büro des Hafenmeisters hat euer Interesse geweckt. Es werden einige zuverlässige Personen gesucht, die eine Untersuchung im Rahmen einer Erbangelegenheit durchführen. Mitspieler: 1. 2. 3. 4. 5. vor Ort 6. vor Ort
  3. Spielleiter: Martin Wahlmann Anzahl der Spieler: 4 M5 Grade der Figuren: 1 bis 6 Voraussichtlicher Beginn: 10 Uhr Voraussichtliche Dauer: 7 Stunden Art des Abenteuers: "muss man erlebt haben" / Hard but Fun Voraussetzung/Vorbedingung: keine Beschreibung: Eure Abenteurer werden durch einen Zufall in eine seltsame Entführung verwickelt... Könnt ihr hier helfen?
  4. Abenteuertitel: Da unten ist es finster... (ein Abenteuer der MidgardCon-Saga) Spielleiter: Wiszang (Rico Nielin) Anzahl der Spieler: 5-6 Grade der Figuren: Eine homogene Gruppe aus Abenteurertypen der Grade 8 - 15 (M5) bzw. Grade 5-7 (M4) Voraussichtlicher Beginn: Freitagabend, ab 19 Uhr (so nach dem Abendessen) Voraussichtliche Dauer: bis ca. 01.00 Uhr - oder nach Absprache auch länger Art des Abenteuers: Sozial, Dungeon, Kampf, übernatürlich-mystisch - bei möglicherweise überraschenden Wendungen... Voraussetzung/Vorbedingung: Es ist ein Abenteuer im Rahmen der MidgardCon-Saga, aber man benötigt KEINE Saga-Vorkenntnisse, hilfreiche Hintergrundinformationen werden vorab mitgeteilt, Con-Saga-Einsteiger sind gern gesehen! Interessierte können sich gerne gleich hier im Strang melden. Ggf. wird ein Platz erst vor Ort vergeben. Beschreibung: Bestimmte Dinge können in der Grafschaft Marimar im Fürstentum Vigales in Corua einfach aufgrund äußerer Sachzwänge nicht länger aufgeschoben werden! Daher geruht Prinzessin Barbelica nun, einen Teil der natürlichen Höhlenlandschaft tief drunten im Fels unter den Gewölben von Castello Barbelica in der Hafenstadt Maritimar kartographieren zu lassen. Gesucht werden erfahrene Spezialisten, die zusammen eine vielfältig aufgestellte Wachtruppe zu bilden haben, um Schreiber und Kartenzeichner zu beschützen sowie mögliche "Probleme" gleich vor Ort im "lanitianischen Käse", wie das Höhlen- und Kavernensystem auch vom Volksmund genannt wird, lösen zu können. Wir gehen von einer mehrwöchigen Tätigkeit aus; für Verpflegung bei großzügiger Entlohnung wird selbstverständlich gesorgt. Interessierte sollen sich bitte für einen Vertragsabschluss in der Amtsstube von Don Cosi Tevantute direkt im Castello Barbelica zu Maritimar melden. 1. draco2111 mit Leonius Komnemnos, Söldner (Kr Grad 13 (M5) aus Chryseia 2. Orlando mit Batistuta, Söldner (Kr Grad 13 (M5) aus Lidralien 3. LarsB mit Artemis, Hl Grad 7 (M4) aus Vigales 4. Kio mit Anna Balista, Ma/Gl Grad 6 (M4) aus Orsamanca 5. Nico (nicht im Forum vertreten) mit Andanto di Faltinea, Gl Grad ? (M4) aus Vigales 6. Maeve ver Te mit Riasta, Sw Gr ? (M4?) aus ? Für Interessierte hängt ein Beitrag zur Info der Abenteuerörtlichkeit (Fürstentum Vigales) an. landeskunde_vigales_06_16.pdf
  5. Spielleiter: Mathias aka Chillur Anzahl der Spieler: bis zu 6 -> Anzahl der freien Plätze für Voranmeldungen = 0 Grade der Figuren: ca. 8-9 nach M4 (ggf. Anpassung/Änderung nach Absprache.) Voraussichtlicher Beginn: Freitag ab ca. 09:30 / 10:00 Uhr (Nach dem Frühstück!) Voraussichtliche Dauer: Freitag bis 00:00 / max. Sa. 01:00 Uhr Art des Abenteuers: Kneipenspiele / ZWERGE / ein klein wenig Detektiv / Unterland / Erforschung / Kampf / und natürlich Spaß Voraussetzung / Bedingung: Zwergenkompatible Charaktäre, die auch ab und zu mal Alkohol geniessen. Wenn ein Char dabei ist, der gar keinen Alkohol trinken möchte... ähm bitte nochmal den Abenteuertitel lesen Beschreibung: Der Ort der Handlung: Alba, in der Nähe von Nibrost... Die Bruderschaft des Steins lädt alle Zwerge und einige ausgewählte Gäste zum alle einhundert Jahre stattfindenden Fest des Tharantages ein. Es wird gefeiert zum Gedenken an den verdienten legendären Zwergenkrieger "Tharan Steinkrug", der vor langer Zeit, dem verwundeten König der Zwerge, alleine mit Hammer und nichts als einem Steinkrug als Schild, heldenhaft auf dem Schlachtfeld drei Tage und Nächte lang, verteidigte. Bei einer solchen Feier, zu Ehren eines legendären Kriegers und Gründers der Bruderschaft des Steins, werden natürlich Wettbewerbe abgehalten. Dem Sieger im großen Zehnkampf winkt als Belohnung der "Unzerbrechliche Krug", einem speziell von Meisterschmieden der Söhne und Töchter von Feuer und Stein gefertigtem Gefäßes, dessen Kräfte über das ureigene und heilige Aufbewahren von bestens gereiften Zwergenbock Starkbieres hinaus, berühmt sind. Alles weitere inkl. "Zusammenführung" dann im Abenteuer Mitspieler: 1. Mogadil 2. Mibi 3. Zwerg 4. Helgris 5. Neq 6. Knorke Man kam auf mich zu... was will man da machen... ---
  6. aus Mangel an Teilnehmern -- findet nicht statt... aber durch spielen lernt man auch viel, mal Spielleiter zu sein. Also den NLC nutzen!
  7. Spielleiter: Ardor Lockenkopf (Christian B) Anzahl der Spieler: 5-6 Grade der Figuren: ~10-12 (nach M4) System nach Möglichkeit: M5 Voraussichtlicher Beginn: Donnerstags wenn alle da sind! Voraussichtliche Dauer: Freitag Abendessen Art des Abenteuers: Story / Mystik / Konfrontation (offenes Szenario!) Land: Tegarische Steppe, Moravod ACHTUNG: Nach einem Hinweis aus der Bevölkerung möchte ich noch folgendes zu dem Szenario sagen: Es geht hier nicht darum, im Kampf eins gegen eins, gegen einen gepimpten Krieger anzutreten. Dieser wird zwar eine zentrale Rollen spielen(siehe Beschreibung), sich ihm zu stellen ist aber keine zwangsläufig nötige Aktion der Abenteurer. Es handelt sich hier um ein weitestgehend freies Szenario und so ist es den Abenteurern überlassen sich einen Weg hindurch zu suchen, den sie für gangbar halten. Es gibt sicherlich Wege mit mehr und welche mit weniger Konfrontationspotential... Beschreibung: Tayang Bo Baybugha fürstengleicher Herrscher auf Kontinent Sirao zieht mit seinem Hofstaat durch die Länder der bekannten Welt. Seine Aufsehen errregende Reise wird von einem mehr als beeindruckendem Hofstaat begleitet. Gemächlich aber scheinbar unaufhaltsam bewegt sich dieser prachtvolle Hofstaat durch die Lande. Offiziell stellt der Herrscher seinen Vorkämpfer und besten Krieger, "Ekhnii Daichid", vor. Er fordert jeden, insbesondere Fürsten, Könige und Herrscher, auf sich mit seinem Krieger zu messen oder einen Vorkämpfer zu bestimmen der sich diesem Kampf stellt. Ein wahrliches Spektakel wird um die zahlreichen Kämpfe gemacht, hochdotiert ist die laufende Wette, dass es niemanden geben könne der sich mit dem "Ekhnii Daichid" messen könne. Viele haben sich der Herausforderung gestellt. Keiner konnte einen Sieg erringen. Unzählige strömen herbei um diesem Spektakel beizuwohnen. Doch sind auch viele skeptisch und besorgt was die wahren Ziele, dieser zur Schaustellung wahrlich beeindruckenden Kriegskunst sind. Und der herumwandernde Hofstaat führt immerhin auch einer beachtliche Zahl an Soldaten mit sich, und so in die Herzen verschiedenster Länder. Zumdem ist nur wenig über Tayang Bo Baybugha und seine Linie bekannt. Und das was bekannt ist scheint wenig vertrauenserweckend. Wer ist dieser Krieger dessen Schwertkunst scheinbar vollendet ist. Ist er wirklich der größte Krieger aller Zeiten? Hierbei handelt es sich um ein völlig freies Szenario, da keine zeitlichen Fristen existieren. Zudem gibt es diverse Ansätze zum Handlen bewegt zu werden. Auftrage, eigenes Interesse, das Streben nach Ruhm und Reichtum. Von daher gibt es auch keine Einschränkungen was die Chars angeht. Beste Grüße Mitspieler ToddArkin Kessegorn Dyffed Leachlain ay Almhuin JoBaSa Ferwnnan
  8. Abenteuertitel: BMK01-02: Das Gift der Anderen (Mini-Breuberg-Kampagne Teil 2) Spielleiter: Khun apTe aka Sven Anzahl der Spieler: max.6 Grade der Figuren: M4: 4-7 oder M5: 8-17 Voraussichtlicher Beginn: Freitag 10Uhr Geschätzte Dauer: Bis Freitag um Mitternacht Art des Abenteuers: Entdecken, Detektiv Voraussetzung: ein Charakter sollte Pflanzen- und/oder Kräuterkunde haben; Kenntnisse des Teil 1 sind nicht erforderlich Beschreibung: Das Convendo steckt ein wenig in der Klemme... Ein bekannter ausländischer Magier ist bei einem Experiment ins Koma gefallen und noch nicht wieder erwacht... Also sucht man Abenteurer von Auswärts, die vielleicht Hinweise finden, die den Magiern entgangen sind...
  9. Freitag – Minen des Irrsinns Spielleiter: Selinda Anzahl der Spieler: 2 - 5 M4 (M5 Charaktere willkommen, ggf. und evtl. werde ich bzgl. Glückspunkte ein wenig hausregeln) Grade der Figuren: Grad 4 - 6 (M4) Voraussichtlicher Beginn: 10:30 Uhr Voraussichtliche Dauer: bis Begrüßung – optional können wir nach der Begrüßung weitermachen, wenn alle Zeit und Lust dazu haben Art des Abenteuers: Adaption des PAX 2013 DnD Abenteuers "Mines of Madness" - fröhliches Dungeonerkunden mit allem was das SL-Herz erfreut. Voraussetzung/Vorbedingung: Nix, habt Spaß! Oh, und hängt nicht zu sehr an euren Charakteren... ich empfehle sogar, vielleicht ein paar Ersatz-Charaktere bzw. Clone bereit zu halten, man weiß, ja nie wann das Schicksal (oder die Falle) zuschlägt. Ach ja, jemand, der sich mit Fallen auskennt, wäre vielleicht nicht schlecht. Ist aber kein muss, solche Charaktere sind meistens nicht so stabil. Beschreibung: Der Zauberer Abracadamus hatte den Ewigen Stein in den dunkelsten Tiefen einer alten Mine versteckt, Monster gezwungen als Wächter zu dienen, und den ganzen Dungeon mit Fallen verschönert. Dann ist er gestorben, wie es alle artige Zauberer zu tun pflegen. Viele Helden sind der Verlockung von Unsterblichkeit durch den Ewigen Steinnzum Opfer gefallen. Bis zum heutigen Datum hat nur eine tapfere Gruppe den Minen des Irrsinns die Stirn geboten und sind zurückgekehrt um davon zu berichten. Ihr glaubt, ihr seid besser? Ihr glaubt, ihr habt das was es braucht um das Leben beim Schopf zu packen und könnt den Dungeon bezwingen? Wir bezweifeln das zwar, aber nur zu... beweist, dass wir Unrecht haben! Spieler: 1. Tijalda NiAelfin 2. Rhakorium 3. Wolfgang 4. 5. **** vor Ort **** (6. für eine arme Seele, die sonst nix gefunden hat)
  10. Spielleiter: Hirotega Anzahl der Spieler: 3 - 5 M3/M4/M5: ich leite nach M4 (oder was ich dafür halte) Grade der Figuren: 1-3 M3-5 Voraussichtlicher Beginn: Donnerstag so gegen 16.00 Uhr Voraussichtliche Dauer: Ich hoffe auf spätestens 01.00 Uhr Art des Abenteuers: Ermittlung, Krimi, Rollenspiel ein wenig Kampf und Dungeon Voraussetzung/Vorbedingung: auf dem Westcon sein vielleicht ? keinen übermagischen Tand... Beschreibung: Die Gruppe nähert sich einem kleinen Ort in Alba, die Häuser und Strassen sind hübsch geschmückt. Eigentlich sieht alles recht nett und gediegen aus, doch als ihr auf dem Marktplatz ankommt ändert sich die Stimmung... Seid ihr in der Lage den Mob zu beruhigen und die Hochzeit zu ermöglichen ? Spieler: 1. Thufir Hawatt - Zvingli Hartstamm 2. 3. Christin - spielt eine Hexe 4. ToddArkin - Francis Haggart Hexen/Bestienjäger 5. Diri - Priester oder Barbar 6. Die Hexe - Schamanin
  11. Spielleiter: DiRi und Bruder Buck Spieler: max. je 6 Spieler Midgard 5 (M4 Charaktere können benutzt werden, regeln wir vor Ort) Grade der Figuren: bis Grad 25 (+/-) Beginn: Samstags 10 Uhr Dauer: bis max. ca. 1 Uhr Nachts Art des Abenteuers: Seefahrer, Entdecken, Kampf - Teil der MidgardCon-Saga. Vorwissen nicht erforderlich! In beiden Runden sind ausdrücklich auch Spieler willkommen, die sonst keine MidgardCon-Saga spielen! Voraussetzung: Anmeldung bitte über midgardconsaga@gmail.com unter Angabe des Namens, Forumsnamens und Charakterdaten. Mind. 1 Platz wird frei gehalten für die Vergabe vor Ort auf dem Con. Teaser Überall in Vigales und ganz Bivarra macht folgende Nachricht die Runde: Zwar haben sie nicht den erhofften neuen Seeweg nach Jagdischpur gefunden, dennoch kehrten die Karacken Estrella, Pintar und Guarda reich angefüllt mit Gold, Silber und Edelsteinen, seltsamen Stelenstatuen und mit bedeutsamen Geheimnissen von den feurigen Schwarzlandinseln in der Regenbogensee vor sechs Monden nach Saledo ins Grandat Bivarra zurück. Das stark in Mitleidenschaft gezogene Hauptschiff der Expeditionsflotte unter Kapitän Crestobal Morca Polambo, Ninhiero, musste indes den neuen Hafen Maritimar der Grafschaft Marimar ansteuern; die örtlichen Autoritäten haben sich erfolgreich seiner mehrmondigen Pflege angenommen. Der Kapitän konnte dabei das Gehör der vermögenden Prinzessin Barbelica für ein wagemutiges Vorhaben gewinnen... Währenddessen in Saledo: Der Kapitän der Estrella, Velasco Caminantes, konnte Fürsprecher und reiche Mäzene für eine erneute Expedition in die Regenbogensee gewinnen, für die die Mannschaft noch um wagemutige Spezialisten für alle Eventualitäten ergänzt werden soll. Unabhängig davon will Crestobal mit der frisch reparierten Ninhiero von Maritimar aus ebenfalls in die Regenbogensee aufbrechen. Auch er sucht vielseitig ausgelegte Verstärkung für seine wackeren Seeleute. Die Fahrt in unbekannte Gewässer kann beginnen!
  12. Suche Abenteuer für: M4 Grad 12 Lidralischer Heiler M5 Grad 3 Rawindischer Schlagenbeschwörer (Bade) M4 Grad 10 Ormut Prister M4 Grad 15 Magier aus Nedschef 1880 Italienischer Weltenbummler PR Terranischer Diplomat
  13. Die gestohlene Schaufel Auf dem Landweg von Serena nach Tevarra rastet ihr abends in einem Gasthaus. Zum Klönen haben sich ein paar Reisende an einem Tisch zusammen gefunden und reden über die letzten Erlebnisse. Plötzlich stürmt der Knecht in die Wirtsstube und auf den Wirt zu. Er scheint recht verwirrt zu sein und spricht den Wirt an mit den Worten: "Herr, erinnert ihr euch an den hochnäsigen Adeligen, mit dem Ihr heute morgen den Streit um das halbe Silberstück hattet?" "Natürlich, wie könnte ich das schon vergessen haben. Aber was ist mit dem?" "Er kam gerade zu Fuß angelaufen und hat eine Schaufel und eine Spitzhacke geklaut. Dann ist er nach Osten zur Pass-Straße gelaufen." ... Spielleiter: Mogadil Anzahl der Spieler: 6 Grade der Figuren: 1 - 3 (M5) Vielleicht eine Gelegenheit einen neuen Charakter zu spielen? Voraussichtlicher Beginn: Mittwoch nach dem Abendessen (wenn ich da bin) Voraussichtliche Dauer: 5 Stunden Art des Abenteuers: Nachforschungen, Wildnis Voraussetzung/Vorbedingung: Die Situation sollte absurd genug erscheinen um einfach mal nachzusehen, oder war meint ihr? Beschreibung: siehe oben Hinweis: Ich leite nach M5. Spieler / Charakter: 1) Alexej Worobjow, Keintiermeister, Jabba 2) ?,?, Finn 3) ?,?, Xenia 4) ?,?, Tjorm 5) ?,?, Sabine 6) ?,?, Matthias
  14. Donnerstag & Freitag bis zumm Abendessen, Teil 1 Spielleiter: Dyffed Anzahl der Spieler: 5-7 M4 Grade der Figuren: 9+ Gradsumme wie üblich ca 65+ Voraussichtlicher Beginn:Do Nachmittag ab 17 Uhr oder wenn der letzte da ist Voraussichtliche Dauer: Freitag bis zum Abendessen Art des Abenteuers: Überland, Kampf, phantastische Landschaften, Dungeon, Rätsel, soziale Interaktion u.v.a.m. Voraussetzung/Vorbedingung: Wie gehabt Gr 9+ Beschreibung: Nachdem immer wieder Alchimistenmetalltransporte der Kirgh in der Nähe von Thame ohne Spur samt Bewachung verschwanden, ergreift die Kirgh nun ernsthafte Massnahmen, um den Räubern auf die Spur zu kommen. Werden die Abenteurer etwas herausfinden? Oder werden sie genauso verschwinden wie alle anderen vor ihnen? Und dabei gar grausam sterben? Wozu wird das Alchimistenmetall gebraucht und wer steckt dahinter? Fragen über Fragen, die beantwortet werden wollen. Eure Auftraggeber wollen die Sache aus guten Gründen nicht an die grosse Glocke hängen. Der Mörder ist nicht immer der Gärtner, auch wenn es zunächst so aussieht. Habt ihr erst herausgefunden, wer wirklich dahinter steckt, geht das Abenteuer erst richtig los und ihr betretet eine phantastische Welt. 1. Ardor Lockenkopf (Rhamda Pr? Gr.11) 2. Schrat (??? Or Gr. 8) 3. Faslan (Faslan BS/wHx Gr. 13) 4. 5. 6. (7.) Der 7. Spieler hängt davon ab, ob die Gradsumme hoch genug ist. Ich bevorzuge 6 mit im Schnitt Grad 11. Offene Stellen werden vor Ort ausgehängt.
  15. Samstag- "Ein teures Versprechen" Spielleiter: Issi Anzahl der Spieler: 2-7 M5 Grade der Figuren:10-17 Voraussichtlicher Beginn: Samstag nach dem Frühstück Voraussichtliche Dauer: ca. Mitternacht Art des Abenteuers: Stadtabenteuer Voraussetzung/Vorbedingung: Die Figuren sollten der albischen Sprache mächtig sein und sich in Alba gut zurecht finden. Beschreibung: Pünktlich zum Vanastid verwandelt sich die albische Stadt Wulfstead am Tuarisc für drei Tage in einen Ort der Freude und des Feierns. Flussbarken und Häuser sind mit Blumen geschmückt. Lieder erklingen in den Strassen und Gassen. Hochzeiten werden geschlossen und der Frühling erstrahlt in schönster Pracht. Zeit für die Helden sich den angenehmen Seiten des Lebens zu zuwenden, ihr wohlverdientes Gold gegen wertvolle Ware zu tauschen und sich köstlich zu amüsieren. Nach den vielen gefährlichen Abenteuern wird es endlich mal Zeit die Seele baumeln zu lassen und sich zu entspannen...... ...........was sollte dabei schon schief gehen? Wer weniger gut betucht ist, findet sicher genug volle Geldbörsen zum abschneiden. Auch einen Besuch in der "Bissigen Bisamratte"sollte man sich als neuer Besucher nicht entgehen lassen. Es heißt man könne sein Gold dort mit etwas Glück verzehnfachen, die Geschichten, dass man auch als Fischfutter enden kann, sind selbstverständlich nur Gerüchte. Ein echtes Highlight wird die Hochzeit im Hause des Stadtvogtes sein, dessen hübsche Tochter einem besonders ehrbaren und wohlhabenden Ehemann versprochen ist. Die ganze Stadt redet davon. Wer von den Abenteurern albischer Herkunft ist und Rang oder Namen hat, steht selbst verständlich auf der langen Gästeliste. Wer beides noch anstrebt und trotzdem dabei sein möchte, kann sich auch als Festhelfer anbieten, die werden dringend gesucht. Kämpfer- Als Begleitschutz Barden- Als musikalische Unterhaltung Zauberer- Als Darbieter magischer Kunst. Halblinge - Zur Unterstützung der Küche Selbst Zwielichtige Figuren können ihren Weg auf das Fest finden, sofern sie die richtigen Kontakte kennen oder den richtigen Hintereingang. Geplante Spielzeit ist der ganze Samstag, (Wenn es klappt und Alle dabei sind, inklusive einem echten Kneipenbesuch in Bacharach-20-23 Uhr, würfeln kann man überall) FSK 18 (Mischung aus Rollenspiel, Detektiv, Spannung, Spaß und Action) Abenteurer- Liste ist jetzt vollständig: 1. Rhoan- Magier aus Erainn (dabba) 2. Bruder Severus- Priester des Ylathor aus Alba(Universum) 3. Giovanni Eristrano-Glücksritter aus den Küstenstaaten(draco2111) 4. Scrugach-Bestienjäger aus Alba(DiRi) 5. Butsch-Händler aus Serendib(theschneif) 6. Dunstan MacRathgar-Glücksritter aus Alba (LO Kwan Tschung) 7. Gaerion-Elfen-Krieger aus Alba (Der Biasto) @ An alle Stadturlauber : Sagt mir doch bei Gelegenheit Bescheid, falls ihr kein Reittier oder eine geringe Barschaft besitzt, damit wir eure Anreise vorher planen können.(zu Fuß, zu Pferd, mit Wagenzug oder mit einer Barke, zur Not auch als Blinder Passagier) Hochzeitseinladungen und/oder Infos schicke ich Allen noch rechtzeitig vor dem Con per PN. Und schreibt Euch bitte all eure Ausrüstung gut auf. (Denn nur was aufgeschrieben ist, ist auch dabei! ) Wichtig:Was davon tragt ihr direkt am Körper, und wo(Börse, Rucksack, Beutel etc.) - Nur so zur Sicherheit. Falls etwas fehlt, kann man es natürlich auch in Wulfstead einkaufen.Die Stadt ist halt voll-das wird sicher lustig. Falls es etwas Besonderes über Eure Charaktere zu wissen gibt, bzgl. Hintergrund, Specials etc. dann freue ich mich über eine PN. Bin dann so gemein, frei das aufzunehmen und im Abenteuer zu berücksichtigen.
  16. Spielleiter: Tjorm Anzahl der Spieler: 5-6 Grade der Figuren: 8-10 M4 (ähnlich starke M5-Chars sind möglich, werden aber nach M4 behandelt) Voraussichtlicher Beginn: Samstag 10:00h Voraussichtliche Dauer: bis max. Sonntag 01:00 h Art des Abenteuers: Meer, Natur, sozial, Kampf Voraussetzung/Vorbedingung: Gespielt wird nach M4. Ohne Altersbeschränkung, für Kinder geeignet. Beschreibung: Seit einiger Zeit stört ein mächtiges, Blitze schleuderndes Piratenschiff unter dem Kommando des Schwarzen Hakan den Handel im Meer der 5 Winde. Lidralische Agenten haben den geheimen Heimathafen des Schiffes ausfindig gemacht. Der ist von See aus unangreifbar, daher werden nun in Meknesch potente Abenteurer gesucht, die per Infiltration oder per Angriff von Land aus diesen äußerst gefährlichen blutrünstigen Piraten ausschalten. Die Piratenbeute dürfen die erfolgreichen Helden behalten, nur hätten die (geheimen und anonym bleiben wollenden Auftraggeber) gern Details über die mächtige Waffe des Schwarzen Hakan gewusst. Dieses Abenteuer ist ein TEST. Der erste Lauf auf der WestCon hat ergeben, dass ein Abend-Slot nicht ausreicht. Schaumerma, ob das mit einem ganzen Tag Zeit besser läuft. Wer hat, bringe eine passende Tabletop-Miniatur für seinen Char mit, könnte nützlich sein. Notfalls halte ich welche bereit. Ach ja: Eine standesgemäße Buddel voll Rum (FSK: 18) könnte bei der Spielleiterbestechung und bei der Schaffung passender Atmosphäre durchaus hilfreich sein. Spieler/innen: Voranmeldungen möglich; es gibt bereits potentiell Interessierte mit 'Vorkaufrecht', freie Plätze werden vor Ort ausgeschrieben. Ich behalte mir vor, bestimmte Spieler, Charaktere oder Ausrüstungsgegenstände ohne Angabe von Gründen abzulehnen. 1.: Leif Johannson 2.: Kessegorn 3.: Ador Lockenkopf 4.: 5.: 6.:
  17. Spielleiter: Chriddy Anzahl der Spieler: 5 M3/M4/M5: Ich leite nach M5, M4 Figuren können aber auch gespielt werden Grade der Figuren: 8 - 20 Voraussichtlicher Beginn: Freitag, 10 Uhr Voraussichtliche Dauer: bis Freitag Nacht Art des Abenteuers: Detektiv, Kampf, Küstenstaaten (Vigales) Beschreibung: Vor Dir ragt die mächtige Festung Lapaune in die Höhe. Nach als Du durch das Eingangstor reitest wunderst Du dich was wohl so dringend ist, dass der Conte persönlich nach Dir gerufen hat. Egal, denkst du Dir, er wird schon seine Gründe haben und diese Gründe wirst Du dir entsprechend bezahlen lassen. Der Conte ist für viele Dinge bekannt, Geiz ist jedoch keines davon. Auf dem Innenhof steigst du von Pferd, ein Knecht nimmt es sofort in Empfang. Zwei gerüstete Krieger salutieren vor Dir und geleiten Dich in die große Halle des Conte. Du bist scheinbar nicht der einigste der gerufen wurde, denn am großen Eichentisch vor Dir sitzen bereits mehrere Personen. Zahlreiche Krüge und Karaffen stehen auf dem Tisch und die Unterhaltung verstummt abrupt, als Du den Saal betrittst. Die Soldaten salutieren dem Mann am Kopf der Tafel und verlassen den Saal, die Türen hinter sich verschließend. „Kommt, setzt euch. Mit eurer Ankunft sind wir vollzählig“ der Mann am Kopf der Tafel weist auf einen Stuhl an der Tafel. „Für die die mich noch nicht kennen, ich bin Federgo Ghibortas. Herrscher von Lapaune. Ich habe euch rufen lassen, da ihr nicht dafür bekannt seit euren Dienstherren sofort zu verraten, wenn jemand ein paar Goldstücke mehr bietet.“ Mit diesen Worten steht der Conte auf. Mit fast 2 Metern und breiten Schultern gibt der Conte bereits eine eindrucksvolle Persönlichkeit ab. Dies wird jetzt noch bestärkt, als die Schatten des Feuers im Kamin auf sein tätowiertes Gesicht fallen und er euch aus seinen tiefschwarzen Augen mustert, als er sich etwas über den Tisch lehnt. „Ich biete euch jedem 500GS, wenn ihr einen Angriff auf einen Bauernhof untersucht der auf meinem Land liegt. Bei diesem Angriff sind eine große Anzahl der Bewohner getötet oder verletzt worden. Ich habe bereits heute Morgen eine paar meiner Männer hingeschickt, um nach dem Rechten zu sehen. Von diesen habe ich die Nachricht erhalten, dass der Angriff durch irgendeine Form von Untoten erfolgt ist. Da meine Männer nicht für ihre Spürnasen bekannt sind, benötige ich euch, um zu untersuchen was es mit diesem Angriff auf sich hat“ ,er pausiert ein wenig. „Ihr müsst herausfinden was es mit diesem Angriff auf sich hat, wo die Untoten herkommen und ihr müsst die Quelle auslöschen. Bringt mir Beweise, dass ihr die Quelle identifiziert und beseitigt habt. Dann erhaltet ihr nochmal 2000GS. Wenn mir eure Arbeit gefällt, dann habt ihr außerdem meine Erlaubnis euch in meiner Waffenkammer nach besonderen Waffen, Rüstungen und Gegenständen umzusehen.“ Voraussetzung/Vorbedingung: Die Charactere sollten als relativ loyal gegenüber ihren Auftraggebern bekannt sein und diesen nicht beim ersten Angebot verraten und verkaufen. (Sonst wäre dieser Character nicht eingeladen worden) Das Ergebnis dieses Abenteuers wird in die Con Saga einfliessen. Es ist nicht notwendig bei der Saga einzusteigen, wenn man nur Lust auf dieses Abenteuer hat. Saga Spieler sind natürlich genauso willkommen. Teilnehmer: 1. JoBaSa - Luparelli (Glücksritter) 2. Uta - Oscar (Barde M4 - Grad7) 3. Dirk - Regina (Assasine M4 - Grad 7) 4. Dabba - (Krieger Grad 13/Magier Grad 11) 5.
  18. Spielleiter: Fabian Wagner Anzahl der Spieler: max. 5 1. Fabian Dirk - Gabriel: Spitzbube 2. KoschKosch - Hildred: (Amateur-)Zauberin 3. Orlando G. - Mago: Zocker 4. EK - Glücksritter / Spitzbube (?) 5. Aramis - Enrico: Ermittler M3/M4/M5 = M5 - richte mich aber nach Spielern (bin flexibel), Regeln sind eher Nebensache! Grade der Figuren: mittlere Grade (ehemals M4: 4-6) Voraussichtlicher Beginn: Samstag nach dem Frühstück - 10:00 Uhr Voraussichtliche Dauer: Bis zum Abendessen Art des Abenteuers: Mischung aus Mantel & Degen, Erkundung, Ermittlung (phasenweise etwas härtere Gangart/Thematik - daher ab 18 Jahren) Voraussetzung/Vorbedingung: Spaß am Rollenspiel! Beschreibung: Teaser: Eine goldene Schüssel, mit Wasser gefüllt, steht auf einem Tisch. Hände tauchen ein, das Wasser färbt sich rot. Mit einem weißen Leinentuch werden die Hände abgetrocknet. Die Vorstellung ist vorüber. Ein grandioser Abend. Ihr tretet aus dem überfüllten Foyer des Theaters. Ein Junge kommt euch entgegen, schlängelt sich zwischen euch hindurch, ein Bündel aus Tuch fällt zu Boden. Ein blutverschmiertes Messer gleitet heraus. --- Hinweise: Es handelt sich um ein Abenteuer in den Küstenstaaten. Schauplatz ist die Stadt Lanitia (Vorbild: verfremdetes Venedig). Es wird darum gehen, mysteriöse Vorgänge in der Stadt aufzuklären - mit einer großen Portion Action!
  19. Abenteuertitel: Das Böse kommt auf leisen Sohlen (ein Abenteuer der MidgardCon-Saga) Spielleiter: DiRi Anzahl der Spieler: 5-7 Grade der Figuren: Eine homogene Gruppe aus Abenteurertypen der Grade 11 - 18 (M5) wäre nett Voraussichtlicher Beginn: Donnerstag, so ab 14 Uhr (geht Do bis Fr) Voraussichtliche Dauer: Freitag dann bis zur Begrüßung bzw. Abendessen Art des Abenteuers: Mystisch-übernatürlich, soziale Interaktionen, Kampf; die Sandbox enthält stellenweise Grusel- und Horrorelemente, wobei auch Komik nicht zu kurz kommt Voraussetzung/Vorbedingung: Es ist ein Abenteuer im Rahmen der MidgardCon-Saga, aber man benötigt wirklich KEINE Saga-Vorkenntnisse (schaden tun sie indes auch nicht). Die Lust an schönem Rollenspiel mit viel Spaß und freiem Spiel ist mir allerdings wichtig. Beschreibung: Auf den Karten des Fürstentums Vigales in Corua ist das auf den ersten Blick beschauliche Dörfchen Enruijada nur selten eingezeichnet, so unbedeutend ist es. Das Dorf liegt abseits der großen Handelsstraßen auf halbem Wege südlich der Knallhütte und nördlich des Stammsitzes der Adelsfamilie Ameradas. Geprägt wird die ganze Gegend von einer Auen- und Sumpflandschaft, die sich hier von den wasserreichen Hügeln hinab bis in den Wald von Bromme erstreckt. Das Moor trägt in der ganzen Gegend einfach den Namen "Seufzermoor". In den vigalischen Städten ist der Sumpf auch als "Waldmoor" bekannt, da es sich bis in den Bromme hinein erstreckt. Vom Dorf Enruijada führt ein befahrbarer Weg zum Moor und drumherum in die Waldrandlagen des Bromme. Die Dörfler werden im Umland, freundlich gesagt, einfach "Moorleute" genannt. Zuweilen werden sie aber auch als "Schlammwühler" verspottet. Wohl nur einmal war das Dorf und sein Umland Schauplatz einer besonderen Begebenheit - einer Schlacht in alten Tagen. Noch heute zeugt der "Streitacker", auf dem außer geilem Unkraut so recht keine Pflanze gedeihen möchte, von diesem Ereignis. Bis heute fürchten sich die Dörfler vor diesem Unheilsort, wo tatsächlich die Geister der einst Gefallenen umgehen sollen. So wird es jedenfalls Fremden von den Einheimischen mit einem Augenzwinkern im Gasthof Zur Moorleiche erzählt. Dort findet man sich sonst auf einen guten Schluck Roten ein oder sucht abseits der üblichen Wege ein wenig "Entspannung". Die Moorleiche ist nämlich zugleich ein leidlich bekanntes Bordell, sogar für die etwas exotischeren Wünsche. Doch im Schatten der Ruine Paramojal, einer halbverfallenen Burg, die schon seit ein paar Jahrzehnten nicht mehr am Rande des Sumpfes liegt, sondern nun eher schon inmitten des sich ausweitenden Moores gelegen ist, wenn man den die sicheren Pfade dorthin gefunden hat, sollen in letzter Zeit von den Torfstechern seltsame Lichter gesehen worden sein. Man spricht von schrecklichem Gekreische, das dem alten Gemäuer entfleucht, und fürchtet alte Übel. Noch hielten sich jene hinter den Dunstschleiern des Moores verborgen, bald aber schon... - und hier kommt ihr dann ins Spiel. 1. Indonyar mit (nachgerückter) Magierin Gr ?? aus Alba 2. Maze mit Jora (Bb Grad 14 (M5) aus Alba) 3. the schneif mit Butsch (Hä Grad 16 (M5) aus Serendib) 4. Orlando Gardiner mit Mharwini de Saingere (Or Grad 16 (M5) aus Alba) 5. Der Biasto mit Linnet NiCeata (Ma Grad 18 (M5) aus Alba) 6. Wurko Grink mit Corwin MacLachlan (Kr (Ritter) Gr 17 (M5) aus Alba) 7. vor Ort dann Hasi mit Hasim landeskunde_vigales_16_16.pdf
  20. Vorankündigungen für Bacharach Spielleiter: Zwerg Anzahl der Spieler: 5-6 (Vergabe/Einwahl der Plätze vor Ort) M5 Grad der Figuren: 0-1 Voraussichtlicher Beginn: Sonntag 9:00Uhr Voraussichtliche Dauer: bis Mittag ca. 13:00Uhr Art des Abenteuers: Entdeckung / Kampf Voraussetzung/Vorbedingung: Meketischer Abstammung oder aus Eschar und Interesse am alten Glauben Beschreibung: Es empfiehlt sich ein Abenteurer Grad 0 (noch nicht alle Fertigkeiten vergeben, erst im Abenteuer ergänzen) oder ein Grad 1 Charakter. Das Abenteuer kann bei Interesse auf dem nächsten Con (Breuberg oder Stahleck) weitergespielt werden, bis Grad 6 wurde es schon getestet. Die Abenteurer machen eine Reise und das Schicksal schlägt zu. Sie sind dem Tod geweiht. Doch da scheint eine Rettung zu kommen. Doch die Götter testen hart. (Ungläubige scheiden am Anfang des Abenteuers aus.) Danach nehmen die Spieler ihr Schicksal in die Hand. Möge Heket mit ihnen sein!
  21. Spielleiter: Uigboern Anzahl der Spieler: 4-5 Grade der Figuren: n.a. Voraussichtlicher Beginn: Donnerstag nach dem Frühstück Voraussichtliche Dauer: ca. 12-14 Stunden, also den ganzen Donnerstag. Art des Abenteuers: Reise + Technik oder "Großer Sport" um es mit Tomcat zu sagen. Voraussetzung/Vorbedingung: Abenteurer, die den Widrigkeiten einer Reise durch den Wilden Westen der USA gewachsen sind und ggf. noch etwas technisches Know How mitbringen natürlich ist auch die schreibende Zunft als Begleiter gerne gesehen, ebenso wie Fotografen. Beschreibung: Paris, Weltausstellung 1878: Hermann Michaelis, der Hersteller von Dampfomnibussen hat mit einem amerikanischen Eisenbahnbaron I]James J. Hill[/i] gewettet, dass er mit einem Dampfauto schneller Fracht und Passagiere von Bismarck in Dakota nach Henly in Nordkalifornien bringen kann, als sein Kontrahent mit der Eisenbahn. Dafür sucht er fähige Männer und Frauen, die ihm helfen die Wette zu gewinnen. Eure Ideen und Eure Fähigkeiten (und ein bisschen Würfelglück) wird den Ausgang des Rennens entscheiden. 1) 2) 3) 4) 5)
  22. Spielleiter: DiRi & Bruder Buck Anzahl der Spieler: Für das Event unbegrenzt, für die einzelnen Turniere unterschiedlich von 6-15 Spieler Midgard 5 Grade: Offen Beginn: 10 Uhr für das Event (mit Rede des Kanzlers von Vigales), anschließend Turnierrunden Ende: bis ca. 14 Uhr, eher früher Art des Abenteuers: Kurzes, gemeinsames Live-Event als Einführung, dann verschiedene einzelne Turnierwettkämpfe (s. unten) Voraussetzung: Als Teilnehmer des Events: Keine, als Zuschauer bei den Turnieren (gerne gesehen, ihr dürft auch wetten!), unterschiedlich. Als Turnierwettkämpfe sind bis jetzt gesetzt: Boxwettkampf (Bruder Buck) Hunderennen (Ma Kai) Zaubererwettstreit (Solwac) Stadtlauf rund um Dargirna (alf04, nach M4-Regeln)
  23. Spielleiter: Wiszang (Rico Nielin) Anzahl der Spieler: 5-6 M3/M4/M5 M4 / M5 Grade der Figuren: M4 = 5-7 bei M5 entsprechend Voraussichtlicher Beginn: Freitag Nachmittag 16 Uhr oder später je nach meiner Anreisedauer Voraussichtliche Dauer: 6-8h (hoffentlich) Art des Abenteuers: Stadtabenteuer, Detektiv, Erkundung, wenig Kampf Voraussetzung/Vorbedingung: Figuren sollten chryseisch sprechen können Beschreibung: Ihr seid in Thalassa - der geheimnisvollen Stadt des Bettlerkönigs, der Gesetzlosen und Sammelbecken von menschlichem Abschaum. Die Gründe warum ihr hierher gekommen seid wird jedem sein persönliches Geheimnis sein. Nach einem kleinen Rundgang durch die Stadt und einer kleinen Gefälligkeit seid ihr mitten drin in einer Jagd nach einer Reliquie die mehr Fragen als Antworten aufwirft. Dann wollen wir mal schauen ob ihr zwischen Ratten und Ziegen, Fischen und Totenköpfen bestehen könnt.... Anmerkung: Thalassa ist zwar kein Ort für Kinder, aber das Abenteuer ist nicht Ü18, bei Bedarf einfach fragen. Plätze: schoguen elvenkiss chichén unicum lucius blaues feuer randover
  24. Zeitpunkt: Freitag, 06.05.2016 Spielleiter: Einskaldir Anzahl der Spieler: 4-6 Grade der Figuren: ca. Grad 13 - 20 (M5) oder Grad 7-9 (M4) Voraussichtlicher Beginn: Nach dem Abendessen; also ca. 19.00 Uhr- 19.30 Uh Voraussichtliche Dauer: 5-6 Stunden Art des Abenteuers: Kampf, Rätsel, Dungeon, Horror Voraussetzung/Vorbedingung: Regeltechnisches: Ich bemühe mich, das Abenteuer grundsätzlich nach M5 Regeln zu leiten. M4 Charaktere sind willkommen. Ich bin mir sicher, man wird in Reibungssituationen schon eine Lösung finden. Beschreibung: An dieser Stelle sollte eigentlich eine Beschreibung der Geschichte stehen. Die kann ich aber schwer machen, ohne etwas vorweg zu nehmen. Im Abenteuer sollte es hoffentlich spannend, vielleicht auch hektisch und gruselig werden. Es wird sicherlich viel gewürfelt, also werden reine "Rollenspieler" wenig Vergnügen haben. Auch das eine oder andere Rätsel mag es zu lösen geben. Daher nur Folgendes: Die Aufgabe wird die Spreu vom Weizen trennen. Bist du Jäger oder wirst du selbst zur Beute? Töten oder getötet werden..Kann man Totes überhaupt töten? Und wartet möglicherweise der Tod auf dich? Wer glaubt, dass es nur Leben oder Tod gibt, hat keine Ahnung... nicht mal ansatzweise. Wenn es wie immer läuft, wird podaleirios das Abenetuer parallel in einer zweiten Runde anbieten.
  25. Hallo! Hier folgt eine Vorankündigung für den kommenden Bacharach-Con: Spielleiter: Fimolas Anzahl der Spieler: 5 Grade der Figuren: 1-3 (M5) Beginn: Samstag, 10 Uhr voraussichtliche Dauer: den ganzen Tag Art des Abenteuers: atmosphärisches und vielseitiges Szenario, das für jede Figur etwas zu bieten hat (dafür sorgt schon der Spielleiter) Voraussetzung: Die Sitzung richtet sich vornehmlich an MIDGARD-Con-Neulinge, die von unserem speziellen Tagesprogramm Gebrauch machen; allerdings sind auch noch ein bis zwei Plätze für ähnlich Fühlende frei Beschreibung: Nachdem im Rahmen des Gratisrollenspieltags die Spieler erfolgreich in die Abenteuer-Anthologie Bluttränen gestartet sind, gilt es nun, weiteren Geheimnissen in den albischen Nordmarken rund um das Grenzdorf Pontcadarn auf den Grund zu gehen (ein nachträglicher Einstieg ist problemlos möglich). [Die vorliegende, noch unveröffentlichte Abenteuerreihe von Dirk Richter befindet sich aktuell in der abschließenden Testphase.] Mit freundlichen Grüßen, Fimolas!
×
×
  • Create New...